Wilders bei Glenn BeckMorgen besucht Geert Wilders Berlin und für alle, die nicht persönlich an diesem Ereignis teilnehmen können, wird PI ab mittags wie gewohnt über die aktuellen Ereignisse berichten. Heute zeigen wir als vorerst letzten Beitrag unserer kleinen Serie von Interviews und Reden von Wilders  ein interessantes Gespräch aus dem Jahre 2008 in den USA.

Wilders zu Gast bei TV-Moderator Glenn Beck – der PI-Lesern von der Liveübertragung seiner Großveranstaltung zur Wiederbelebung amerikanischer Werte in Washington in diesem Sommer noch in guter Erinnerung ist:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

113 KOMMENTARE

  1. hoffen wir mal das morgen alles friedlich verlaufen wird und wilders überhaupt sprechen darf. wer weiß was in der hauptstadt, die ja sehr, sehr linksgerichtet ist, dort für ein gegenaufgebot stattfinden wird. ich hoffe das es da nicht zu krawallen kommt. wobei dadurch, falls die linksradikalen wieder alles kaputtmachen oder menschen hetzen, bewiesen wäre wie es mit „meinungsfreiheit“ in deutschland dann so steht.
    aber man soll ja optimistisch denken!
    toi toi toi @ PI das ihr morgen einen super tag habt und in berlin und mit wilders eine menge menschen ansprechen könnt!
    mal gespannt auch was so darüber in den öffentlich-rechtlichen berichtet wird.
    danke geert! danke pi! danke thilo!

  2. Der Mann ist echt gut! Leider kann auch ich das ganze morgen nur aus der Ferne beobachten.

    Bin sehr gespannt wie lange er morgen spricht und was er in Bezug auf Deutschland zu sagen hat und wie die Resonanz der linken Gutmenschen so sein wird!

    Willkommen in Deutschland Herr Wilders!

  3. Auch ich werde morgen nicht da sein, um das Ganze zu verfolgen.
    Seien Sie aber versichert dass ich dieses Thema verfolge. So wie ich pi-news kenne, wird dieses Thema auch noch am selben Abend oder am nächsten Tag noch zu lesen sein.
    Viel Glück an Geerd Wilders !!!

  4. Ich kann leider morgen auch nicht vor Ort sein und hoffe daher sehr, dass PI die Gelegenheit hat, möglichst ALLES so lückenlos wie möglich zu dokumentieren. Ich wünsche René Stadtkewitz eine gelungene Veranstaltung, die auch etwas bewirken wird.
    Vielleicht wird ja doch in den bundesweiten Medien wenigstens ein bißchen berichtet; ich war heute überrascht, dass in der Tagesschau sogar relativ ausführlich über die Regierungsbildung in den Niederlanden berichtet wurde. Natürlich negativ konnotiert, das ist klar, aber die Menschen werden wenigstens langsam mit Herrn Wilders bekanntgemacht – der Durchschnitts-Dhimmi weiß jetzt wenigstens schonmal, wie dieser überaus wichtige und mutige Mann aussieht.

  5. da fahre ich heute nach olpe , auf dem weg zu den 2 brüdern , dachte ich auf einmal ich wäre in einer zeitmaschiene gewesen und an einem anderen ort herausgekommen .
    auf einmal fing ganz laut ein muhezin an zu schreien , so erstaunt wie ich ,schauten auch die meisten anderen deutschen touristen .
    des rätzels lösung , genau gegenüber von dem großen marktplat in der seitenstrasse steht eine moschee , auf dem dach 2 lautsprecher.
    ich hörte bestimmt 10 mal von irgendwelchen menschen „und sowas mitten in europa .
    jeder der für eine moschee ist , sollte sich mal anhören , wie es ist wenn er in deren nähe wohnt.
    ich wette in deren umgebung wird in 2 jahren kein deutscher mehr wohnen wollen , dann hört es nämlich auf mit der toleranz!

  6. Wilders ist der eigentliche Gewinner der Wahl. Jeder kennt ihn oder wird ihn kennenlernen. Er(!) wird der islamkritischen Bewegung in Europa auf die Sprünge helfen, wo es nötig ist. (Auch wenn uns Deutsche eigentlich ja nicht mag;-)

    http://www.blaulicht-blog.net

  7. Leider kann ich auch nicht dabei sein. Aber allen Teilnehmern wünsche ich eine gute Erfahrung und wenig Antifa-Randale. Vor allem hoffe ich, dass Geert Wilders nichts passiert. Viel Glück!

  8. @rheinkind

    Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen. Die antifaschistischen Faschisten bereiten die Krawalle bereits vor.

    http://www.antifa.de/cms/

    OT zum schmunzeln:

    Schlusssatz eines SZ-Kommentars von Peter Fahrenholz zu Thilo Sarrazin am Mittwochabend in München:

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen/politik/sarrazin-wirbel-um-auftritt-in-muenchen-therapeut-und-brandstifter-1.1006734

    Es war, zu seiner eigenen Sicherheit, eine kluge Vorsichtsmaßnahme, dass Nassehi auf eine kleine Provokation verzichtete, die er ursprünglich im Sinn hatte: Er wollte eigentlich eine Heringsgräte mitnehmen und vorzeigen, so wie er es in Leon de Winters satirischer Parabel auf die ganze Debatte gelesen hatte.

    und hier der Kommentar des Lesers heryk (01.10.2010 um 09:51 Uhr) dazu:

    Nach dem Lesen des Arikels habe ich verstanden, warum Henryk Broder meint, das Feuilleton der Süddeutschen sei am erbärmlichsten und das Blatt mit dem Völkischen Beobachter vergleicht. Wie hier versucht wird, Sarrazin wegen seiner persönlichen Schwächen und Eigenheiten herabzuwürdigen, gleicht tatsächlich der Hetze aus längst vergangen geglaubten Zeiten. Fehlte noch, sich über seine eingeschränkte Mimik, die er einer Gesichtsoperation verdankt, lustig zu machen. Die Veranstaltung war wohl weniger „Sportpalast“ als der Versuch, den Delinquenten vor einem Volksgerichtshof als „schäbigen Lump“ vorzuführen.
    Da dies offensichtlich gründlich mißlang, entblödet man sich nun nicht, das bürgerliche Publikum als zwar „gut gekleidete, aber geifernde Grauköpfe“ zu beleidigen. Vermutlich bestand diese , immerhin zugegeben, „nicht ungebildete Masse“ aus den „intoleranten deutschen Spießern“ eines Jens Jessen, die „überall ihr fürchterliches Gesicht zeigen“.
    Daß die Herren Steingart und Nassehi nicht den gewohnten Beifall für ihre versuchten Moralpredigten und oberlehrerhaften Besserwissereien bekamen, erweckt außer einer Prise Mitleid eher offenkundige als klammheimliche Schadenfreude.
    Wenn das Publikum sich so „schrecklich daneben benimmt“, müssen sich die Herren eben ein anderes Publikum wählen. Als Vorbild können ihnen dabei die Parteien dienen, die vom eigenen Volk (politisch korrekt: Bevölkerung) immer weniger gewählt werden und in der Hoffnung auf den eigenen Machterhalt bildungsferne Massen importieren und heranziehen.
    Herr Sarrazin mußte nach der Veranstaltung nicht als geprügelter „Kleinbürger“ davonschleichen, sondern konnte erhobenen Hauptes als „preußischer Edelmann“ in aller Ruhe seine Bücher signieren.
    Die Herren Steingart und Nassehi dagegen verschwanden unauffällig. Sie wurden noch gesehen, wie sie sich gemeinsam an der Heringsgräte festhaltend, verwirrt und weinend ob der ihnen angetanen Schmach, ziellos herumirrten, zeternd und fluchend über den Feuerwehrmann, den sie so erfolglos als Brandstifter und Klimavergifter denunzieren wollten.

  9. Klasse der Mann. Wilders spricht endlich mal die Tatsachen aus. Jedes Wort von Wilders ist einfach nur wahr.

    Er hat meine 100prozentige Unterstützung.

    Wir brauchen auch in Deutschland dringend einen Geert Wilders und keine Politiker, die sich den Islam schönreden und die eigene Bevölkerung verarschen!

  10. Wilders is a hero!

    Die weltfremden und durchgeknallten Gutmenschen müssen sich zukünftig warm anziehen. Kein normaler Mensch nimmt ihnen noch ab, dass Frauensteinigen oder Christentotmachen eine kulturelle Bereicherung sein soll.

    Der Wind beginnt sich zu drehen!

  11. @#9 die-zeit-ist-reif

    Dem kann ich mich nur anschliessen.
    Schade dass ich nicht dabei sein kann. Ich beneide alle die ihn morgen live sehen koennen.

  12. #10 lfroggi (01. Okt 2010 21:15)

    Ich wohne in der Nähe einer Moschee.
    Ich habe allerdings auch ein Gehörproblem. 😉

  13. Das finde ich klasse, daß so vieles von Wilders und Sarrazin z.B. aufgezeichnet wird und hier angeschaut oder angehört werden kann. Aber was mir immer leid tut, wenn ich im Auto das öffentlich-rechtliche Radio hören muß, daß es keinen freien politischen Sender gibt, mit Infos, Nachrichten, Interviews, Berichten usw. Das wäre doch eine klasse Sache. Damit könnte man noch viel mehr Interessierte erreichen. Dafür würde ich auch gerne etwas spenden. Jedenfalls viel besser als GEZ zu bezahlen und dann angelogen zu werden. Und wenn die Zuhörerzahlen stimmen, und ich bin mir sicher, daß sie das bald werden, wenn es sich rumspricht, dann gibt es auch genug Werbeeinnahmen. Wäre echt klasse, wenn ein paar Profis das auf die Beine stellen könnten.

  14. Unsere geliebten Antifanten – mit dem aktuellen Programm: Rechtspopulismusstop – ergehen sich wie kleine Jungs in einer Art Schnitzeljagdt quer durch Berlin.

    Ziel ist: WO spricht Wilders und wie kann man Wilders und seine Zuhörer gewaltig aufmischen?.

    Nun, ich hoffe da auf den Staatsschutz!!!

    Dank Twitter sind unsere Freunde bestens vernetzt

    http://twitter.com/NoWildersBerlin

    Soviel zum Thema freie Meinungsäusserung und das verbriefte Recht auf Unversehrtheit.

  15. Sie werden versuchen, diesen hervorragenden Politiker zu eliminieren. Jedes Mittel ist ihnen dazu recht. Wer jemals diesen Mann erleben durfte stellt plötzlich fest, wie erbärmlich 99% aller Politiker dagegen verblassen. Verlogene, nur zum Selbstzweck agierende, lächerliche Statisten die bereit sind, für ihren persönlichen Vorteil, das Deutsche Volk zu verkaufen.

  16. Heute in der Tagesschau unseres Staatsfersehens:
    Geert Wilders wäre fremdenfeindlich. Das ist doch glatt gelogen. Geert Wilders ist nicht fremdenfeindlich, sodern nur moslemfeindlich!

  17. Der Veranstaltungsort wird den eingetragenen Besucher erst um 10 Uhr morgen früh mitgeteilt.

    Da schlafen die Antifanten noch ihren Rausch vom Hartz-IV-Besäufnis von heute abend aus.

    Mal sehen, ob denen 3 Stunden genügen, sich zu mobilisieren – ich glaube nicht.

  18. Nachtrag:
    ……….und Sie merken nicht einmal in ihrer Gier, dass Sie schon längst zu Zombis mutiert sind, nur noch gesteuert durch Ihre grenzenlose Dummheit. Dabei wäre es doch so einfach: Die öffentliche, nicht die veröffentliche Meinung zur Kenntnis nehmen. Der Wahlsieg wäre damit garantiert!

  19. … obwohl … so einem Rotfaschisten mal wieder richtig den Zahn-Engstand lüften, habe ich die letzten Jahre schon irgendwie vermischt. Naja, vielleicht ergibt sich das ja bei der Abreise …

  20. Jedesmal wenn ich von Wilders höre bin ich beeindruckt wie kristallklar dieser Mann Fakten in absoluter Präzision bei maximalem Charme von sich gibt.

    WOW!

  21. #27 Westfale (01. Okt 2010 21:53)
    Aber die Moslems leben ja den Islam nunmal aus, mit allem was dazu gehört, bzw. im Koran steht.
    Man kann es drehen wie man will, diese Leute werden sich nie ändern, bzw. anpassen.
    Die Gefahr besteht doch darin, dass unser Staatsfernsehen immer nur von Fremdenfeindlichkeit redet, was überhaupt nicht zutreffend ist. Wir haben doch garnichts gegen Italiener, Spanier, Griechen, Asiaten usw. die sich in Deutschland integriert haben.

  22. Soeben an die ARD abgeschickt….


    Geert Wilders kommt am 2. Oktober nach Berlin!

    Bitte teilen Sie mir mit, auf welchem Sender ich eine Live-Übertragung (oder Aufzeichnung) dieses Ereignises emfangen kann . Ich möchte mir selbst eine Meinung über das Ereigniss bilden.
    Da ich GEZ-Gebüren braw zahle, ist es mein Recht dies zu verlangen.

    Mit freundlichen Grüßen

    GEZ-Gebürenzahler

  23. – IMPORTANT – IMPORTANT – IMPORTANT –

    Ebenfalls aus dem Jahre 2008, aber etwas, dass unbedingt wieder ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden muss!

    Denn an der Ungeheuerlichkeit dieser Verbindung hat sich bis heute nichts geändert – IM GEGENTEIL!

    PI berichtete damals vorzüglich objektiv unter dem Artikel „Obamas Kenia-Gespenster“ http://www.pi-news.net/2008/10/obamas-kenia-gespenster/

    Bis heute musste sich Obama nicht für seine Verbindung zu Odinga rechtfertigen. Nach kurzem Wetterleuchten, verschwand die Obama-Odinga-Connection auf unerklärliche Weise in einem schwarzen Loch!

    BIITE setzt dazu mal wieder einen neuen Artikel, macht Druck bei Pamela Geller, dass sie dem Fall weiternachgeht und Aufklärung anmahnt, in ihrem Blog und bei ihren Gastauftritten bei FOX NEWS

    http://www.youtube.com/watch?v=E5iLVlkFePE

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/kenyas_killing_fields/

    DAS THEMA MUSS ZURÜCK IN DIE SCHLAGZEILEN! ES IST ZU WICHTIG!!!

    – IMPORTANT – IMPORTANT – IMPORTANT –

  24. Troz allem gibt es in der CDA Nederland Mitglieder die Samstag in einer grossen Versammlung abstimmen werden ob sie dem Regierungsakkord zustimmen werden oder nicht.
    Eine Gegenstimme war typisch:“ Al Quaeida hat bereits angeküdigt, dass Nederland Anschläge erwarten kann, wenn Wilders mitregieren wird.Wir wollen doch in Frieden leben mit allen Religionen. Stimmt gegen diesen Regierakkord.“
    Wieder so ein gemeiner Beweis, dass unsere Regierungen vor lauter Angst immer zugeben werden an diese Terroristen.
    Noch steht viel auf dem Spiel.

  25. Geert Wilders ist nicht fremdenfeindlich sondern feindlich gegenüber totalitären Ideologien, die die Freiheit von Menschen abschaffen wollen.

  26. #33 moeke (01. Okt 2010 22:53)

    Wenn’se nicht wollen, können sie’s auch lassen. Ergebnis: Neuwahlen! Noch besser für Wilders…

  27. Das mit diesem „fremdenfeindlich“ wenn man sich kritisch über dem Islam äußert ist wohl der wichtigste Trick unserer Gutmenschen, um alle freiheitsliebenden Menschen unter Druck zu setzen. Jedesmal wenn man gegen den Islam spricht, drehen die das so hin als ob man ein Ausländerhasser sei… Kranke Leute …

  28. Vier große Ölfirmen ziehen sich aus dem Iran zurück
    Getrennte Wege: Total und drei weitere große Konzerne ziehen sich aus dem Iran-Geschäft zurück. Foto: reuters

    Getrennte Wege: Total und drei weitere große Konzerne ziehen sich aus dem Iran-Geschäft zurück. Foto: reuters

    Aufzählung UN-Sanktionen zeigen Wirkung.
    Aufzählung Shell, Total, Statoil und ENI stoppen ihr Iran-Engagement.

    Washington/Oslo. (apa/reuters) Unter dem Druck der UN-Sanktionen wollen vier große Mineralölkonzerne ihre Zusammenarbeit mit dem Iran einstellen. Wie die US-Regierung bekanntgab, ziehen sich der Total-Konzern, die Shell-Gruppe sowie Statoil und ENI aus der Islamischen Republik zurück. Auch Japans führender Ölfeld-Entwickler Inpex erwägt einen Rückzug von einem Ölfeld-Projekt im Iran.

    Der stellvertretende US-Außenminister James Steinberg sagte, die europäischen Konzerne seien mit ihrem Rückzug US-Sanktionen entgangen. Gegen die schweizerische Tochter der staatlichen iranischen Öl-Firma Naftiran haben die USA dagegen unterdessen Sanktionen verhängt. Die Firma habe Hunderte Millionen Dollar für die Entwicklung des iranischen Ölsektors beschafft, hieß es zur Begründung.

    „Die internationale Gemeinschaft sollte ihre ‚Alles wie gehabt‘-Haltung gegenüber dem Iran beenden“, forderte Steinberg. Weitere Unternehmen würden unter die Lupe genommen und müssten bei Verstößen gegen die Sanktionen mit Konsequenzen rechnen. Die USA haben unter anderem Lukoil und Gazprom in Russland, CNOOC und CNPC in China sowie Petrobras (Brasilien) im Visier.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,720684,00.html

  29. Dieser Spruch wurde mir eingeimpft, bis ich mich selber als Ausländer fühlte:

    „Jeder ist ein Ausländer, irgendwo auf der Welt“

    Variante für „irgendwo“ war auch „überall“!

    Nur gilt dies für Menschen die, egal aus welchen Gründen, ihre Heimat verloren haben!

  30. Dieser Mann ist für mich einer der wenigen „Ritter“ unserer Kultur der sich einsetzt und für das kämpft wofür viele unsere Vorväter gestorben sind. Auf das von Holland aus wegweisendes für alle westlichen Demokratien geschieht. Ich bin motiviert dabei !

  31. #35 Schnauze voll vom Islam

    Bei Abstimmung: CDA platzt, Ende CDA.

    OT: Der Anwalt von Geert Wilders darf beim Prozess (Anfang Montag) 7 statt 3 Islamsachverständigen vorladen.

  32. Wowbagger says wow ooooohhhh wooooooooooow!
    Das war das erste Mal das ich Wilders habe reden hören.
    Diese Eloquenz in Englisch!
    Ich bin beeindruckt!
    Wirklich beeindruckt.
    WOW!
    Ich sehe in D nichts vergleichbares.
    Leider!
    LG
    Wowbagger

  33. #51 LinksLiegenLassen

    Hmmmmmmmmmmmmmm!
    Weltregierung?

    Keine Spökenkieker.
    Keine Verschwörungstheoretiker.
    Keine religiösen Funadamentalisten.
    Keine Neonazis.
    Keine Lebensschützer.
    Keine Antisemiten.
    Keine Schwachköpfe.

    Falsches Blog für Euch!
    Piss of Guys!

    Grüße von Wowbagger
    Ihr werdet das richtige Blog schon finden.

  34. Verbunden mit Wilders ist Samstag ein bedeutungsvoller Tag.
    Schnauze voll vom Islam, Du hast recht, dann gibts Neuwahlen und dann ist Geert President!!

  35. #53 Wowbagger

    Vielleicht solltest Du mal reinschauen, anstatt hier Mitstreiter der ersten Stunde zu denunzieren?

  36. Werde ich tun!
    LG
    Wenn ich Weltregierung höre kommt mir leider (Die Protokolle der Weisen von Zion, Die geheimen Flugscheiben des Reichs usw.)immer so ein Reflex in den rechten Arm. Aber Du hast recht, ich werde sehen und dann urteilen.
    Nichts für ungut.
    Ich hoffe Du kannst Dich mit meiner Aufzählung anfreunden.
    Wowbagger

  37. Gut, dass der Veranstaltungsort so lange geheim bleiben kann. Man merkt den Medien förmlich an, wie sie geifernd nach dem Ort suchen, um dann mit der Antifa-Meute einzufallen:

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/islam-hetzer-wilders-unter-polizeischutz-article994548.html

    540 Teilnehmer sind angeblich angemeldet. Wenn ich mal so meinen PI- und sonstigen Bekanntenkreis überblicke, dann gibt es mindestens 10-15 Leute, die verhindert sind (familiär, beruflich etc.), aber ansonsten aus Sympathie für Wilders gerne teilnehmen würden.
    Wenn man das mal für alle Leser hier hochrechnen würde, wieviel Teilnehmer kämen dann wohl zu einer Wilders-Rede in Deutschland?

  38. Unser Glenn gilt in den USA als möglicher Kandidat für das Amt des US-Präsidenen.

    Ein künftiges Treffen eines US-Präsidenten Glenn Beck und eines Ministerpräsidenten Geert Wilders ist also durchaus möglich in den nächsten Jahren.

    Denn der Wind hat sich gedreht und wird sich weiter drehen….

    http://www.glennbeck.com/

    Und hier jede Menge VIDEOS mit Glenn Beck sowie VIDEOS über die Geschichte der USA.

    http://www.foxnews.com/glennbeck/index.html

  39. #59 hypnosebegleiter
    Das denke ich auch!
    Dazu bedarf es Hypnose um das zu glauben.

    LG
    Wowbagger

  40. Hmm,

    die Unterhaltung war 2008 und vor kurzem (UN-Tagung) hat doch Irans Führer schon von den besseren Menschen (Moslems) gesprochen. Und dass er bei dem Endgericht nachhelfen werde.
    Tja ich würde mal grob behaupten, Wilders hatte Recht, das sollte wirklich mal von unseren Politikern ernst genommen werden.

  41. #51 LinksLiegenLassen (01. Okt 2010 23:30)

    Ja. Glen Beck macht mittlerweile „copy & paste“ bei Alex Jones.

    Wer das Thema NWO will, ist bei Jones sicher besser aufgehoben.

    Jones ist sich sicher, dass Beck, Palin & Co auf die originäre Tea-Party Bewegung und Ron Paul angesetzt werden, sie teilweise kopieren und sich mit ihnen vermischen.

    Somit soll eine klare Opposition des Tea-Party Movement zu Republikanern verhindert werden.

    Eine spannende Sache.

  42. #62 MohaMettBroetchen

    Es geht um eine Verfassungsbeschwerde gegen die kommende Volkszählung.
    Diese wurde abgelehnt.
    Die Ablehnungsgründe sind aufgeführt.
    Ich empfehle die Gesetzestexte aus dem Hause C.H.Beck. Da steht alles drin.
    Soll ich Ihnen helfen?

    LG
    Wowbagger

  43. #60 Wowbagger

    Das ganze hat nichts mit irgendwelchen antisemitischen Verschwörungstheorien zu tun!

    Beck sieht die Abnahme von nationalen Zuständigkeiten u.a. in einem Machtzuwachs der UNO, der EU und anderen supranationalen Organisationen. Das ist, meiner Meinung nach zweifellos richtig und kann in einer Demokratie nicht sein.
    Das ganze ist auch keineswegs eine Verschwörungstheorie, wie ein Abgeordneter für die Tories im EU-Parlament gerade eben bei Glenn Beck darlegte. So sind es die eigenen Worte des EU-Kommissionspräsidenten oder auch Angela Merkels („Die spannendste Frage, um Mauern zu überwinden, wird sein: Sind die Nationalstaaten bereit und fähig, Kompetenzen an multilaterale Organisationen abzugeben – koste es, was es wolle.“), die ganz offen eine neue Weltordnung propagieren.

  44. #65 Fuerchtet Euch nicht

    Volle Zustimmung, doch das überfordert hier sicher manchen!

  45. Oh ich denke das wir das nicht an einem Abend erledigen können.
    Ich müsste sehr weit ausholen über den Sinn einer EU (die global gesehen durchaus von Nutzen wäre, nein ist, über das Wesen der UNO (Weltregierung? ich lach mich tot!) usw. usw.
    Tut mir leid, dazu bin ich viel zu müde.
    Ich denke wir werden uns wiedertreffen in diesem Blog. Sehe nicht als Schwanz einziehen.
    Ill be back! Sorry!

    LG
    🙂 Wowbagger

  46. Leider wird das bei mir auch nichts mit Berlin, jedoch werde ich sehr interessiert hier verfolgen was da so alles auf uns zukommt. Den 500+ Teilnehmer viel Spass, und einen Linksgesöcksfreien Himmel. Mögen sie am Arsch der Welt landen und da rumsuchen, vielleicht braucht sie ja da jemand:D

  47. It is the ROAD to a global government, wowbagger! No doubt, momentan ist es noch keine!

  48. #68 LinksLiegenLassen (02. Okt 2010 00:21)

    Das ist ja auch ein umfangreiches Thema.

  49. Naja bin Pälzer.
    War auf dem selben Gymnasium wo Helmut Kohl war.
    Naja e bissel egalitär!
    Nacht!

  50. Die Zeit wird bald kommen,wo sich immer mehr Europäer einen Wilders oder einen Sarrazin in ihrem Land wünschen!!!

    Viele etablierten Europäischen Parteien haben ihre Kinder in eine gefährliche Zukunft geschickt.

    Es wird noch viel auf sie zukommen.

  51. DAS PASST WELT ONLINE GARNICHT !!!

    Umfrage bei welt online
    Geert Wilders ist…

    Ergebnis
    Antwort 1:ein gefährlicher Populist
    6%
    Antwort 2: ein Möchtegern-Provokateur
    4%
    Antwort 3: …ein guter Politiker
    90%

  52. Achtung Wilders-Teilnehmer, ihr werdet von der Antifa beobachtet!

    ~20 Gäste der Wilders-Veranstaltung saßen heute im Restaurant Romagna/Stresemannstr., wo Freiheitspartei gegründet wurde.
    vor ungefähr 1 Stunde via web

  53. #82 Hängebauchschwein (02. Okt 2010 02:46)

    Osama bin Laden ruft zur Viehzucht auf

    http://www.fr-online.de/politik/osama-bin-laden-ruft-zur-viehzucht-auf/-/1472596/4694498/-/index.html
    ———————————————
    Also “liebe” Moslems.
    Ab nach Hause.Die Heimart ruft.
    Eurer Chef hat gesprochen.

    Da wär ich ja mal ganz vorsichtig!

    Denn:

    „Die Händlerfamilien sollten einige ihrer Söhne abstellen für die Nothilfe und die Landwirtschaft“, schlägt er vor.

    Die „Händlerfamilien“ sitzen mittlerweile überall in Europa und Amerika!
    Was wir über das islamistische „Söhne abstellen“ erfahren mussten (leider)….
    Und die Landwirtschaft kennt „beackern“ oder „schächten“!

  54. Meine Fresse…, mit was muss man sich rumschlagen.
    Als Kind habe ich davon geträumt, dass ich im Jahr 2000 durch das Weltall reisen kann.
    Und nu…?
    Das Mittelalter ist wieder im Anmarsch. Und unsere „sagenhaften“ Eliten machen die Türen dafür weit auf.

  55. Es ist schon erstaunlich, was dieses kleine Land für Persönlichkeiten hervorbringt.

    Der Mann ist wirklich gut.

    Und was wählen wir für Figuren?
    Merkel – Westerwelle – Künast – Trittin – Roth….

    Erstaunlich, wie ein Volk sich für blöd verkaufen und sich selbst in der Wahlkabine noch manipulieren läßt.

  56. #84 johannwi (02. Okt 2010 03:10)

    Achtung Wilders-Teilnehmer, ihr werdet von der Antifa beobachtet!

    ~20 Gäste der Wilders-Veranstaltung saßen heute im Restaurant Romagna/Stresemannstr., wo Freiheitspartei gegründet wurde.
    vor ungefähr 1 Stunde via web

    Gelernt ist gelernt. Scheiss Stasi!

  57. Ich seh sie schon, bärtige Volksvertreter, wie sie sich todesmutig den Wilders-Mob in den Weg setzen, unterstützt von Antifa-SA und Marschiertrottel der Gewerkschaft

  58. Die RP macht auch schon mobil.
    Da ist vom „Islamhasser Wilders“ und „Gesinnungsmode“(blaue T-Shirts)die rede.
    Erbärmlich!

    Ich wünsche allen die heute zu Wilders gehen eine gelungene Veranstaltung!
    Lasst euch nicht die Butter vom Brot nehmen!

  59. Ich wünsche allen die heute zu Wilders gehen eine gelungene Veranstaltung!

    wünsche ich auch, allerdings möchte ich nicht so ein armseliges Häuflein sehen wie bei der letzten Demo am 11.9. in Düsseldorf (wohin selbst ich meinen müden Arsch bewegt habe) ;-), deshalb:

    Steht auf, wenn ihr Berliner_INNEN seid! Bewegt eure müden Ärsche!

    Ich bin der Meinung, für alle die weniger als nur 100km zu fahren haben, herrscht heute verbindliche Anwesenheitspflicht! 😉

  60. Viel Erfolg !

    Gloria et victor pro Europa =

    Ehre und Sieg für Europa – Ave

  61. dann bin ich ja befreit.
    nichts desto trotz würde ich gerne hinfahren. leider ist die veranstaltung für *auserlesenes publikum*
    hoffentlich stellt man die veranstaltung in youtube ein.
    lieger telegraaf, lieber herr wilders.
    auch ich möchte mich der sympathiebekundung und der entschuldigung aus deutschland anschliessen.
    unser verbrecherischer hosenanzug regiert hier sowohl an wirklichkeit und volk vorbei, sie hat weder bei euch das recht, noch wird sie es hier noch lange haben.

  62. #98 Puseratze

    so kommt ein müder Arsch zum anderen! 😉

    und beim nächsten Event bring ich noch 2 mit… undzwar mach ichs dann so wie die Bäumeschützer in Stuttgart: ich werde sie greenpeacemässig an mich anketten! 🙂

  63. #100 why not

    leider ist die veranstaltung für *auserlesenes publikum*

    na und? dann nimmste halt deine Kamera und machst zB. ein schönes Filmchen vom Antifanten-Mob davor, Filmchen vom Wilders wirds schon genug geben, womöglich wäre deiner sogar von grösserer Bedeutung !

    Das ist eine Demonstration (von lat.: demonstrare, zeigen, hinweisen, nachweisen, Kurzform: Demo)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Demonstration

    Du bist dabei genauso wichtig wie Wilders!

  64. #102 unrein

    und ich werde mich besser vorbereiten,
    PI Flugblätter waren eindeutig zu wenig ;)!

  65. Die Ex-Sozialistin Merkel soll mal ganz still sein, immerhin fand sie die Verbrecher- und Mörderbande SED ja mal ganz gut!

    Die Ex-Rote Merkel soll sich ja nicht einbilden, uns erklären zu müssen, wie wir zu denken haben und wen wir zu uns einladen !!

    Die Ex-FDJ-Merkel sollte lieber mal das Wesen der Freiheitlichkeit verinnerlichen !!

    Des Roten Klassenkampf ist des Braunen Rassenkampf und des Moslems Glaubenskampf !!!

    Et ceterum censeo dictaturam socialisticam islamicamque delendam esse !!!

  66. Wilders wird in den Nachrichten als Rechtspopulist genannt.
    Alle hier sollten sich dazu öffentlich bekennen:
    “ ICH BIN EIN RECHTSPOPULIST“

  67. An alle Neuen:

    Es mag auf Außenstehende etwas vom Obama-Hype haben, der vollkommen(!) unbegründet war/ist.

    Es hat etwas von einer Glorifizierung wie der eines „Messias“.

    Das ist sicherlich übertrieben.

    Aber um die Situation zu verstehen, muss man wissen, dass Geert Wilders seit Jahren Morddrohungen erhält und aus Sicherheitsgründen in ständig wechselnden Wohnorten, getrennt von seiner Frau und mit Personenschutz, lebt für die Fakten, die er seit Jahren offen ausspricht.

    Dafür hassen ihn die deutschen linksgrün dominierten Medien, dafür fürchtet ihn auch IM Erika alias Angie und das gesamte Establishment in Deutschland.

    Jeder Deutsche, der das getan hätte, wäre auf der Stelle medial hingerichtet, medial verunglimpft und diffamiert worden:

    Vergleichbare Fälle medialer Hinrichtung:
    Martin Hohmann, Eva Herman,

    und wegen „falscher“ Ansichten und Aktivitäten:

    Jörg Rohbohm http://www.pi-news.net/2009/02/alle-gegen-rohbohm/

    Peter Krause: http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M5aaae06cb46.0.html?&tx_ttnews%5Bpointer%5D=1

    erst Thilo Sarrazin scheint dem nicht vollständig zum Opfer gefallen zu sein.

    Geert Wilders ist für ein freihes, aufgeklärtes christlich dominiertes Europa, so wie es seit über 20 Jahren in unseren Köpfen ist!

    Er wird hier verehrt wie ein Held, weil er alles einsetzt, was er hat, für Interessen, die ebenso unsere sind/sein sollten – und weil wir in Deutschland niemand derartiges haben. Alle kuschen.

    Wir alle wünschen uns endlich auch einen Deutschen, der diese Rolle in Deutschland für Deutschland und die Deutschen einnimmt.

    Alle Gute heute, Geert!!!

    Gegen die linke Meinungs- und Medienhegemonie!
    Gegen Kulturrelativismus!

    Wer gegen ihn ist, ist für die Diktatur und die Ausrottung der Einheimischen.

    Aber das erkennt man dank unserer Qualitätsjournalisten erst auf den 3. Blick…

    Auf die Straße!!!

  68. Aber hoppla, da tut sich was bei weltonline, die schreiben über Geerd Wilders.
    Wie und Was auch immer.
    Aber der Kommentarbereich wurde nach 20 Kommentaren, na raten Sie mal…..
    Ja richtig, GESCHLOSSEN!!!!
    Von den 20 Kommentaren werden vielleicht am Schluss noch 3-4 übrigbleiben. Die zensieren auch noch nachträglich.

Comments are closed.