Eine geniale Idee der Spitzenklasse wollen jetzt die Innenminister der Bundesländer auf ihrer Herbsttagung in Hamburg umsetzen: Wer gute Noten schreibt, der schützt sich vor Abschiebung. Der geniale Plan ist ein Teil der geplanten „Modernisierung“ des Ausländerrechts.

Das ZDF berichtet:

Wer gute Noten schreibt, schützt sich vor Abschiebung. So lautet ein Plan, den die Innenminister der Bundesländer auf ihrer Herbsttagung in Hamburg beschließen wollen.

Die Innenminister von Bund und Ländern wollen das Ausländerrecht modernisieren und Ende der Woche in Hamburg eine Beschlussvorlage präsentieren.

Härtere Sanktionen

Zurückgehend auf einen Vorstoß der Länder Hamburg und Niedersachsen gehe es insbesondere um die schnellere Einbürgerung gut integrierter Jugendlicher, sagte ein Sprecher der Hamburger Innenbehörde. Ihnen solle ein sicherer Aufenthaltsstatus verschafft werden. Das modernisierte Ausländerrecht soll jedoch auch härtere Sanktionen gegen offensichtlich integrationsunwillige Migranten beinhalten, etwa eine Kürzung oder Streichung von Sozialleistungen.

(Herzlichen Dank allen Spürnansen)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

122 KOMMENTARE

  1. Doppelt gemoppelt! Wer gute Noten schreibt, gehört normalerweise nicht zu den Messerstechern und Totschlägern und kann auch gut deutsch schreiben und reden! Das ist nur Augenwischerei. Die mit guten Noten fallen eh nicht auf!

  2. Was ist „gut“ ❓
    und wer bewertet das ❓

    Und wie schützt man sich, also uns, vor Betrug ❓

  3. Klar, wenn man liest, wie Lehrer die Noten ihrer Schüler besser schwindeln, warum nicht? Deutschland braucht Facharbeiter, die von Tuten keine Ahnung haben, vielleicht noch von Blasen.

  4. Die ohne gute Noten nehmen den deutschen Mitschülern die Handys und das Pausengeld ab. Die mit guten Noten nehmen ihnen die guten Posten und die guten Einkommen weg.

    Obendrein dienen sie noch als Alibi dafür, daß für einen mit guten Noten 100 weitere Angehörige des Clans im Land bleiben und abkassieren dürfen.

  5. Ist das ZDF doof?

    Sicherheitsverwahrung für Rockerclubs

    Und im Text heißt es dann, die Konferenz wird sich mit Sicherheitsverwarhung und Rockerclubs befassen. Und nicht mit: Sicherheitsverwahrung für Rockerclubs!

    Was für Hirnis arbeiten in solchen Redaktionen?

  6. Dann muss man ja nur noch multikultiverdummte Lehrer anstellen die besonders rücksichtsvoll benoten. Wer sichert sonst unsere Rente?

  7. Während Deutschland von innen durch Zustrom heterogenisiert wird und die Deutschen abgeschafft werden hat das schöne Dänemark den Ernst der Lage erkannt.

    Dänemark hat Ausländer im Visier
    Dänemarks Regierung schottet das Land immer stärker gegen Zuwanderer ab. Die rechtspopulistische DVP freut sich über die „schärfsten Regeln in Europa“. Regierungschef Rasmussen will spätestens in zwölf Monaten Wahlen mit diesem Thema gewinnen
    […]
    „Wir haben jetzt die schärfsten Regeln in Europa“, freute sich Peter Skaarup von der rechtspopulistischen DVP in Kopenhagen, nachdem seine Partei eine Ausweitung des bisher schon scharfen Zuzugsverbots für ausländische Ehepartner unter 24 Jahren durchsetzen konnte.
    […]
    Sie haben diese Versprechen eingelöst. 13 Prozent der Wähler stimmten zuletzt 2007 für die DVP, bei der ein Abgeordneter schon mal muslimischen Vätern pauschal attestiert hatte, sie würden ihre Töchter entweder selbst umbringen oder deren Onkeln zur Vergewaltigung überlassen.

    http://www.n-tv.de/politik/Daenemark-hat-Auslaender-im-Visier-article1884846.html

    „Stopp für nicht-westliche Einwanderung“
    […]
    Das Ziel der Politik ist klar: „Eine verschleierte Frau ohne Ausbildung aus Pakistan oder Somalia hat jetzt keine Möglichkeit mehr, nach Dänemark zu kommen, auch wenn sie die bisher geltenden Regeln erfüllt hätte“, sagt die DF-Vorsitzende Pia Kjærsgaard. „Wir kommen dem Ziel eines Stopps für nicht-westliche Einwanderung näher. Ein 30-jähriger Somalier, der nichts kann, das taugt einfach nicht.“ Ähnlich sieht das der liberale Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen: „Manche sollen ganz einfach nicht rein in unser Land, das ist keine Frage des Alters, sondern der gesunden Vernunft.“ Für erwünschte Ausländer – etwa eine 23-jährige Krankenschwester aus den USA – sollen die Regeln aber nicht gelten.

    http://www.fr-online.de/politik/kopenhagen-sperrt-muslime-aus/-/1472596/4815748/-/index.html
    Oh du schönes Dänemark

  8. ANNE WILL
    Illegale in Deutschland – welche Zuwanderer wollen wir?

    Sendung: 14.11.2010 um 21.45 Uhr
    http://daserste.ndr.de/annewill/


    Schätzungen zufolge leben mindestens 500.000 Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus in Deutschland…

    Das darf doch alles nicht war sein!!! 🙁
    Kriminelle und illegale Ausländer raus oder in Lager gesteckt!!!

  9. Natürlich haben es einschlägig vorbelastete links-grüne LehrerInnen („beiderlei Geschlechts“) dann in der Hand, begabte deutsche Schüler fertigzumachen, zu drücken und zu benachteiligen und ihre ausländischen Schützlinge nach allen Regeln der Kunst zu fördern und zu bevorzugen.

  10. Dann hätte Mohammad Atta ja durchaus die Möglichkeit gehabt, Deutscher Staatsbürger zu werden und Hitler hätte seinen Traum vom Amerika-Bomber mit 60 Jahren Verspätung verwirklichen können!

    Unsere PolitikerInnen sind wahre Schätzchen!

  11. Das wird bloß die Lehrer unter Druck setzen, ihre Schätzchen auch ja gut zu benoten… sonst machen die sie nämlich Messer!

  12. #12 Wursti (14. Nov 2010 15:15)

    ANNE WILL
    Illegale in Deutschland – welche Zuwanderer wollen wir?

    Es kommt noch vertürkter, ähhh verrückter:

    Bundesverdienstkreuz für die medizinische Versorgung illegal in Deutschland lebender Menschen, wie geht das?

    http://daserste.ndr.de/annewill/archiv/sofagast227.html

    Kurzbiografie: Geboren und aufgewachsen im Süden Berlins, Studium der Humanmedizin an der Freien Universität (Staatsexamen 1985), Promotion zum Dr. med. (1988), Arbeit als Hausärztin. Seit 2001 leitet Frau Dr. Franz die erste Praxis der Malteser Migranten Medizin, eine Anlaufstelle für Patienten ohne Krankenversicherung. Das Projekt hat Schule gemacht, MMM-Praxen gibt es inzwischen an elf Standorten in Deutschland. Allein in Berlin werden inzwischen knapp 6000 Patienten pro Jahr behandelt. Für ihren unermüdlichen Einsatz wurde Adelheid Franz 2006 mit dem Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

  13. #20 Civis (14. Nov 2010 15:23)

    Sozialleistungen kürzen? Warum bekommen Ausländer überhaupt Soziallleistungen?

    Damit sie nach linksgrüner Logik die sozialen Sicherungssysteme stabilisieren!

    Ist doch klar, oder?

  14. #16 Wursti (14. Nov 2010 15:19)

    Du willst doch wohl nicht die Polynesier beleidigen ❓
    Dort heist „Kanak“ Mensch.

    Du meinst wohl „Kanacken“ ❓ 😉

  15. #20 Civis (14. Nov 2010 15:23)

    Sozialleistungen kürzen? Warum bekommen Ausländer überhaupt Soziallleistungen?
    Weil es dem deutschen Steuermichel noch viel zu gut geht erst wenn wir auf 3. Welt Niveau liegen, alle islamoisch gleich sind und die ganze Welt am deutschen Wesen genesen durfte, dann sind unsere Völsverräter zufrieden und gehen in den Ruhestand.

    Für die beknackten Deppen in unserer Regierung ist es keine Frage dass es nicht ihr Geld ist was aus dem Fenster geworfen wird.
    Denen sind die 2000 Jahre deutscher kultur schließlich auch scheiss egal.
    Der gesunde Menschenverstand fehlt denen einfach, denen dass in die platte Rübe einzuhämmern warum Jemand der hier nix verloren hat, nix bringt, nix kann und eigentlich sogar eine Bedrohung darstellt Sozialleistungen in den Hintern geblasen bekommt ist wie mit einer Wand zu reden.

  16. #25 HomerJaySimpson (14. Nov 2010 15:32

    Für die beknackten Deppen in unserer Regierung ist es keine Frage dass es nicht ihr Geld ist was aus dem Fenster geworfen wird.
    Denen sind die 2000 Jahre deutscher kultur schließlich auch scheiss egal.
    Der gesunde Menschenverstand fehlt denen einfach, denen dass in die platte Rübe einzuhämmern warum Jemand der hier nix verloren hat, nix bringt, nix kann und eigentlich sogar eine Bedrohung darstellt Sozialleistungen in den Hintern geblasen bekommt ist wie mit einer Wand zu reden.

    Sie meinen jetzt die C*DU/FDJ-Koalition?

    Und auch die wird 2013 noch getoppt werden:

    http://www.zeit.de/2010/46/Gruene-Lebensgefuehl

    So grün wie wir

    Die Grünen treffen das deutsche Lebensgefühl: Man genießt den Wohlstand, man protestiert ein wenig und trennt den Müll. Reicht das, um künftig das Land zu führen?

    Weissagung der Cree:

    Erst wenn der letzte Steuerzahler ins Ausland vertrieben wurde, die letzte Kirche zur Moschee umgewidmet wurde, die letzte Fabirk geschlossen wurde, dann werdet ihr sehen, dass man grün nicht essen kann…..

  17. die schnellere Einbürgerung gut integrierter Jugendlicher,…

    Was bitte spricht gegen eine Einbürgerung gut integrierter und nicht vorbestrafter Migranten? Garnichts! Die Probleme, die wir z.Z. haben, werden durch schlecht integrierte Migranten verursacht. Deren Zustrom muß gestoppt werden.

  18. Frage:
    Wo fangen die guten Noten an?

    Wenn bei mehreren Kindern (Regelfall) einer gut ist, die anderen nicht, bleibt dann die ganze Familie hier oder nur der Gute …

    Die armen Innenminister …!

  19. Hoffentlich haben sie gute Noten:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1289495344648.shtml

    Einbrecher-Quartett gefasst

    Erstellt 14.11.10, 15:39h

    Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei vier Einbrecher auf frischer Tat gefasst. Der Anwohner hatte verdächtige Geräusche aus der Nachbarschaft vernommen, den Notruf gewählt und fortlaufend seine Beobachtungen durchgegeben.

    ….

    Zwei der Festgenommenen haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland und sollen dem Haftrichter vorgeführt werden.

  20. #28 Eurabier
    Ich glaube nicht dass die Grünen das Rennen machen, das Letzte was die Deutschen wollen ist sich von Özdemir Roth und co regieren zu lassen. Die Zahlen sind getürkt weil die Türkenparteien ihre Felle davonschwimmen sehen.
    Hoffen wirs, Sarrazin hat viele erleuchtet. 😉

  21. Hoffentlich haben sie gute Noten:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1289495344586.shtml

    Zwei Raubüberfälle am Freitag

    Erstellt 14.11.10, 12:35h, aktualisiert 14.11.10, 12:46h
    Gleich zwei Raubüberfälle haben sich am Freitagmittag in Köln ereignet: Ein Jugendlicher überfiel auf den Ringen eine 83-jährige gehbehinderte Frau; in der KVB-Haltestelle Florastraße raubten zwei Täter einer 37-Jährigen die Handtasche.

    ….

    Die Frau beschreibt die beiden Täter als südländisch und jeweils etwa 30 bis 35 Jahre alt, beide mit braunen Augen und dunklen Augenbrauen

  22. Diese Blödiane haben es noch immer nicht verstanden!
    Welcher Baumschulen-Pauker würde es unter diesen Umständen noch wagen, Fünfen zu geben? Da doch jeder Schüler weiß, „wo sein Haus wohnt“?

  23. #32 HomerJaySimpson (14. Nov 2010 15:46)

    Bis 2013 werden noch viele MohammedanerInnen einbürgert und viele deutsche Fachkräfte ausgewandert sein…

  24. Mir hat ein Türke gesagt, der gerade seine Realschule abgeschlossen hat, dass bei ihnen in der Schule rund die Hälfte einen Abschluss haben, die andere Hälfte nicht – aber alle haben bestanden. Ja, so läuft es. Wer nicht besteht, dem wird bestanden.

  25. #29 Henry the 9th (14. Nov 2010 15:37)

    Was bitte spricht gegen eine Einbürgerung gut integrierter und nicht vorbestrafter Migranten? Garnichts! Die Probleme, die wir z.Z. haben, werden durch schlecht integrierte Migranten verursacht. Deren Zustrom muß gestoppt werden.

    Gegen gut ausgebildete, integrationswillige, nicht-muslimische Migranten spricht in der tat gar nichts.

    Gegen muslimische Migranten spricht, egal wie gut oder wie schlecht ausgebildet, alles!

    Das eigentliche Problem ist nicht die Zuwanderung, sondern ist die Geburtenrate innerhalb der Gruppe ’nicht integriert, dumm, Muslim.‘
    Nehmen Sie z.B. Pforzheim: 72% der heute unter 3 Jährigen haben Migrationshintergund, die meisten davon einen muslimischen. Was meinen Sie, was da los ist, wenn die Jungen in die Pubertät kommen.

    Einzige Lösung daher: Ausschaffung, Kasernierung, Zwangslager.

  26. … prima, dann werden wir also bald Lehrer, die sich dann noch trauen, Migranten schlechte Noten geben, bald an Bäumen und Laternenpfählen hängen sehen, so wie bei Frau Heisig der Fall war.

    Und wir werden sehen, wie sich die sozialistischen Lynchtrupps vor den Wohnungen all der Lehrer zusammenrotten, die der SPD/SED/Grünen nicht genehm sind.

    Wird diese Regelung eingeführt, wird es zu Erpressung und Mord kommen.
    Genau das aber will die SPD/SED/Grüne Einheitsfront.

  27. Beschissene Idee!!! Abschiebungen dürfen nicht von Noten abhängig gemacht werden. Zum einen können sich schlechte Schüler eventuell steigern, zum anderen sind einzig und alleine Benehmen in der BRD ausschlaggebend. Jedenfalls sollte es so sein, denn es gibt auch gute Schüler, die zu Terroristen werden oder in Parallelgesellschaften leben. Schwachsinn hoch hundert.

  28. Immer hereinspaziert:

    DTS-Meldung vom 14.11.2010, 10:02 Uhr

    Umfrage: Immer mehr Albaner wollen auswandern

    Überdurchschnittlich viele und immer mehr Albaner sind bereit, ihre Heimat zu verlassen.

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gallup zur Stimmung in sieben Balkanländern berichtet, würden 42 Prozent der Albaner gerne auswandern. Damit liegt das Land, das zu den ärmsten in der Region gehört, an der Spitze. 2009 waren es 38 Prozent.

    Die beliebtesten Zielländer sind Italien (32 Prozent), Deutschland (14 Prozent) und die USA (12 Prozent). In Bosnien-Herzegowina sind derzeit 20 Prozent der Bevölkerung zur Emigration bereit, fünf Prozent mehr als 2009. Für die Bosnier ist Deutschland das Ziel aller Wünsche (29 Prozent), auch Österreich (11 Prozent) und die USA (8 Prozent).

    Der Gallup-Balkan-Monitor wird regelmäßig zusammen mit dem Europäischen Fonds für den Balkan erhoben. Die EU hebt im Dezember für Albanien und Bosnien-Herzegowina die Visapflicht auf. Experten fürchten deshalb, die neue Freiheit könnte missbraucht werden.

    So war die Zahl der Asylbewerber aus Serbien und Mazedonien in den vergangenen zwei Monaten um 400 Prozent nach oben geschnellt. Auch für diese beiden Länder gilt inzwischen die Visafreiheit.

    http://www.derNewsticker.de/news.php?id=198633&i=adlqcs

  29. Udo Ulfkotte hatte doch darauf hingewiesen, dass muslimische Schüler bei der Notengebung bevorzugt werden, weil sie so schwer an ihrem Schicksal (minderwertige Gene) tragen müssen.

    Wenn dann noch Abschiebung droht, bekommen zukünftig alle Muselkinder ein Abitur, egal ob sie lesen und rechnen können. Wer will sich schon als Nazilehrer outen und das Leben seiner Familie aufs Spiel setzen. Das tun nicht einmal die Jugendrichter, und falls doch, enden sie wie die Heisig.

  30. Na wenn die Migranten gute Noten vorweisen, dann sind sie doch nützlich für Deutschland.

    So denkt ein Gutmensch. Aber nicht weitgenug, schon gar nicht um die Ecke.

    Gute Noten oder Hochschulabschlüsse gibt es auch per Bakkisch oder massiver Drohungen, ganz ohne Lernen.

  31. Ob gute Noten oder nicht. Es ist seit 30 Jahren so: Wenn das Kind hier geboren ist oder zur Schule geht, heißt es IMMER:
    Man kann die Familie nicht abschieben. Das wäre ja unmenschlich. Die Kinder würden sich ja niemals nicht im Heimatland zurechtfinden. Das arme Kind wäre völlig verstört, kann sich in dem (Scheiß-)land niemals eingewöhnen. Sie sprechen ja nicht die Sprache ihres Heimatlandes (weil sie ja hier alle 1a-Deutsch in der Familie sprechen, ja, nee, schon klar).

    Sobald nur 1 Kind hier zur Schule geht oder geboren ist, bleibt die ganze Familie hier.

    So ist das immer.

    Als ob die Heimatländer die brennende Hölle personifizieren würden. Die fahren nämlich (auch als Asylanten, dann sind’s nämlich Geduldete) im Sommer regelmäßig ein paar Wochen in die Heimat, wo sie ihre Immobilien verpflegen. Verfolgen tut die dort keiner.

    Ob gute Schulnoten oder nicht, ist egal. Sie dürfen alle bleiben.

    Verachtend ist es zu sagen, die Kinder würden sich in ihrem Heimatländern nicht zurechtfinden (das heißt nämlich, das sind Scheiß-Heimatländer).
    Und noch verachtender ist es, das angeblich von guten schulischen Leistungen abhängig zu machen. Als ob sie sonst, als Sonderschüler, als Schulversager, nichts wert wären.

    Auf der letzten Innenministerkonferenz wurde beschlossen, die 50.000 Kosovoflüchtlinge, obwohl zu 80 % nicht erwerbstätig, für weitere 2 Jahre in Deutschland zu alimentieren.
    Innenminister verschenken deutsches Geld, was arbeitende Deutsche abgeben müssen und was ihnen nicht gehört.
    Ich versteh das nicht.

  32. Unglaublich was sich diese vernebelten Hirne alles ausdenken.Die Angehörigen eines Mordopfers dürfen sich nun wenigstens an den guten Noten des Bereicherers erfreuen.Vieleicht hilft es ja über den Verlust hinwegzukommen.Widerlich sondergleichen.

  33. Mit dem sozialitischen Bildungssystem dürfte bald auch 1+1=1 sein, von daher…

    Aber wie sieht es denn umgekehrt aus? Wird umgekehrt dann abgeschoben?

    Oder werden halt alle nur doof un haben ne eins?

    Und außerdem gibt es „dumme“ Moslems die ich nicht als Gefahr betrachte und „intelligente“ die Flugzeuge in Türme steuern!

    Erinnert mich irgendwie an einem Autofahrverbot, weil man in der Bahn mit xxx gr. irgendwas erwicht wird! Blödsinn sowas…

  34. Diese von der Politik immer wieder kolportierte Sozialkürzung IST gequirlte Sch… da defintiv NICHT möglich!
    Für mich Sand in die Augen der Wähler!
    Da sollte man mal auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts schauen!

  35. Udo Ulfkotte hatte doch darauf hingewiesen, dass muslimische Schüler bei der Notengebung bevorzugt werden, weil sie so schwer an ihrem Schicksal (minderwertiges Intelligenz-Genom) tragen müssen.

    Wenn dann noch Abschiebung droht, bekommen zukünftig alle Muselkinder ein Abitur, egal ob sie lesen und rechnen können. Wer will sich schon als „Nazilehrer“ outen und das Leben seiner Familie aufs Spiel setzen. Das tun nicht einmal die Jugendrichter, und falls doch, enden sie wie die Richterin Heisig.

  36. Keine Abschiebung bei guten Noten

    Na, tolle Wurst! — Wenn Du `nen Einser im Islamunterricht hast, wirste nicht abgeschoben.
    .
    SANCTA SIMPLICITAS!!!

  37. Udo Ulfkotte hatte doch darauf hingewiesen, dass muslimische Schüler bei der Notengebung bevorzugt werden, weil sie so schwer an ihrem Schicksal (minderwert*ge Ge*e) tragen müssen.

    Wenn dann noch Abschiebung droht, bekommen zukünftig alle Muselkinder ein Abitur, egal ob sie lesen und rechnen können. Wer will sich schon als Nazilehrer outen und das Leben seiner Familie aufs Spiel setzen. Das tun nicht einmal die Jugendrichter, und falls doch, enden sie wie die Heisig.

  38. Keine Abschiebung bei guten Noten

    Bei der Bildungsdemontage in vielen Bundesländern doch keine echte Bedrohung für viele.

  39. GRATULATION!
    Sebastian Vettel ist Formel 1 Weltmeister.

    🙂 🙂 🙂 🙂

    …und muss in Mohammedanistan natürlich mohammedanergerecht, also den abartigen Zwangsneurosen des perversen Propheten folgend, mit alkoholfreien Champagner bzw. Rosenwasser (pfuiteufel!) duschen… trotzdem, Prost Sebastian!

  40. Der CDU-Plan geht noch wesentlich weiter als das was PI hier meldet. Zitat BILD:

    Kinder ausländischer Eltern sollen die Abschiebung ihrer Familien verhindern können. Das sieht ein Plan von Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) vor, über den in der kommenden Woche die Innenministerkonferenz (IMK) entscheiden wird. […] „Kinder, die straffrei sind, mindestens acht Jahre in Deutschland leben und eine positive Prognose für einen Schulabschluss haben, sollen bei entsprechenden Fällen nicht gemeinsam mit den Eltern abgeschoben werden.“

    Das bedeutet: Wenn es durch die rosarote Brille so aussieht als könnte die jüngste Tochter von Murat und Güler eventuell die Realschule mit einer 3 bestehen, so darf selbstverständlich die gesamte Großfamilie inklusive ihrer fünf kriminellen Brüder und den Sozialhilfe beziehenden Eltern und Großeltern bei uns bleiben.

    Und da behaupte nochmal jemand, die CDU sei das „kleine Übel“.

  41. Gute Noten ❓ worin ❓
    Seit wann haben wir Lehrer die „messern“, „Abziehen“, „Ehrenmorden“, „3’er-Wettrennen“, H4 kassieren und „Deutsche beleidigen“ unterrichten ❓

  42. #43 Babieca (14. Nov 2010 15:54)

    Was mich brennend interessiert sind deren Asylgründe.
    Die haben einfach keine.

  43. Diese Regelung ist doch nee Lachnummer!

    Was wird in Zukunft passieren, wenn eine Abschiebung ansteht, werden Gutmenschen die Schule belagern und von den Lehrern bessere Schulnoten verlangen um die Abschiebung zu verhindern. Wahrscheinlich werden die mehrheitlich linken Lehrer Immigranten jetzt noch mehr bei der Notenvergabe bevorzugen wie bisher eh schon. Das läuft in Zukunft genauso wie bei den Gerichtsverfahren krimineller Ausländer, damit nicht abgeschoben werden kann, wird das Strafmaß unterhalb der 3-Jahres-Regel verhängt.

    Welcher Lehrer gibt denn den Kindern von den kriminellen Libanesen-Clans jetzt noch schlechte Noten!? Die CDU ist echt nur noch ein weiterer rotgrüner Witzverein!

    „Das modernisierte Ausländerrecht soll jedoch auch härtere Sanktionen gegen offensichtlich integrationsunwillige Immigranten beinhalten, etwa eine Kürzung oder Streichung von Sozialleistungen.“

    Das ist mal wieder die übliche Politiker-Taqiyya. Das wird dann eh nicht umgesetzt.

    Fazit, alles nur verarsche von der CDU. Man will die Sarrazin-Debatte abwürgen nach dem Motto, seht her wir greifen hart durch. Die Wahrheit aber ist, nichts passiert, die unkontrollierte Masseneinwanderung Bildungsferner (Moslems) geht weiter und wird noch ausgeweitet, und für die Integration werden noch mehr Steuergelder sinnlos verpulvert. Trotz Sarrazin verschlechtert sich die Lage weiter, und die Islamisierung schreitet voran.

  44. Ich will ja den Herrn von der Politik nicht wieder in Suppe Spucken, aber Bildung ist nicht das Thema. Das zeigen die Attentäter von 11.09. und alles was danach kam. Bildet sie aus, das Sie die Taqiyya noch besser beherrschen.

    Gestern lief im Bayerischen Fernsehen irgend so ein Talk. Da tauchte ein Arabischer Jüngling, gutgekleidet, Modische Brille, Akzentfreies Deutsch, Typ Schwiegermuttertaum bei den Zuschauerfragen auf. Er erklärte das die Menschen in Deutschland nicht soviele Kenntnisse über Vererberbungslehre besäßen und Herr Sarrazin sie in die Irre führen könnte. Er schlug vor solche Bücher zu verbieten um die Bevölkerung zu schützen.

    An dieser Stelle kann ich leider meine Meinung dazu nicht öffentlich Äussern, da Sie entweder zur (berechtigten) Zensur oder Staatsanwaltliche Ermittlungen zur Folge hätte. Und da mich als brave Steuerkartoffel sicherlich die volle Härte des Gesetzes Treffen würde, will ich mir das ersparen. Man Stelle sich vor. ein ungläubiger schlägt im Arabischen TV ein Koranverbot da, die Musels ja behämmert sind. Aber in unserer Operetten Demokratie ist halt vieles möglich. Zumindest mit Migrationshintergrund.

  45. Das ist bei geduldeten Personen wie Zigeunern aus dem ehemaligen Bürgerkriegsgebiet Kosovo bereits jetzt der Fall – wenn noch nicht in Gesetzesform, dann zumindest bei den Gerichtsverfahren gegen die Abschiebung.

  46. Das ist das absolute ende des einmal weltweit besten deutschen Bildungswesens – Noten nach herkunft.

    Aber sich über rassismus mokieren.

  47. Notfalls wird das Lernziel an die Bedingungen angepaßt, so wie die Rechtschreibung vor ein paar Jahren.

    Oder will mir Jemand weismachen, daß die nicht wegen der Mohameds abgeändert wurde, damit die bessere Deutschnoten bekommen ❓

  48. #55 MohaMettBroetchen (14. Nov 2010 16:38)

    Gute Noten ❓ worin ❓
    Seit wann haben wir Lehrer die “messern”, “Abziehen”, “Ehrenmorden”, “3?er-Wettrennen”, H4 kassieren und “Deutsche beleidigen” unterrichten ❓

    Guckst Du hier:

    http://www.kas.de/wf/doc/kas_18977-544-1-30.pdf?100809110253

    Am 09.02. meldet die MILLIYET, dass der Beschluss, türkischsprachigen Unterricht als zweite Fremdsprache in Nordrhein-Westfalen zuzulassen, endlich gefallen ist. Türkisch werde somit auch bald ein versetzungsrelevantes Fach.

  49. #54 Thoma

    Gute Nacht Deutschland! 🙁

    Es wird jetzt überhaupt keine Abschiebungen mehr geben, egal wie kriminell die Eltern sind! Das sich die „Eliten“ sowas trauen sagt mir eins, die wissen ganz genau, dass der trottelige Mihccl trotz Sarrazin weiter die alte Politiker-Mischpoke wählen wird. Deutschland ist am Ende! Der absichtlich herbeigeführte demographische Kollabs Deutschlands, und die von den Politikern durchgezogene Masseneinwanderung von Moslems wird die Deutschen ersetzen.

  50. Das ist das absolute ende des einmal weltweit besten deutschen Bildungswesens

    Wo haben Sie denn diesen Unsinn her? Unabhängig von dieser Diskussion war das deutsche Schulsystem noch nie das beste auf der Welt!

    Merken Sie sich:
    „Hochmut kommt vor dem Fall.“

    Und weiter:
    „Wer oben bleiben will sollte nie die Fähigkeiten der anderen unterschätzen.“

  51. Und so fällt der Genosse Freiberg (GdP) den französischen Kollegen in den Rücken!!!

    Angesichts des handgreiflichen Einsatzes eines französischen Polizisten beim Castor-Transport sieht die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Aufklärungsbedarf. «Der Kollege war als Beobachter in Deutschland. Wenn er seine Befugnisse überschritten hat, indem er unsere Gesetze nicht einhielt, ist das eine Straftat», sagte der GdP-Vorsitzende Konrad Freiberg den «Stuttgarter Nachrichten».

    Mehr von solchen Polizeihäuptlingen und auch die deutschen Kartoffeln nehmen die Polizei nicht mehr ernst!

    http://de.news.yahoo.com/26/20101114/tde-union-will-castor-demonstranten-zur-e7455f6.html

  52. Mohammed Atta hatte auch gute Noten!
    So einer dürfte demnach bleiben, egal,wieviel Leute er ins Jenseits befördert hat?
    Die gefällig übereifrigen Beschlüsse unserer Politiker nehmen ja garkein Ende!
    Wird echt Zeit, daß sich das was ändert!

    TV TIP:
    ARD 22:45 Uhr

    Heute bei Anne Will:
    Illegale in Deutschland
    Welche Zuwanderer brauchen wir?

  53. # #5 Gourmet (14. Nov 2010 15:06)

    Die mit guten Noten nehmen ihnen die guten Posten und die guten Einkommen weg.

    Das ist Unsinn. Wir haben viel zu wenig junge Leute, die gute Noten haben. Nicht mal die Lehrstellen können besetzt werden, weil die Bewerber weder Deutsch noch die Grundrechenarten beherrschen.

    Obendrein dienen sie noch als Alibi dafür, daß für einen mit guten Noten 100 weitere Angehörige des Clans im Land bleiben und abkassieren dürfen.

    Das stimmt vermutlich.

  54. Weil sich keiner an die Gesetze hält, passen wir sie den Bedürfnissen der Verbrecher an. Hab´s vorhin schon gelesen, wollte mir aber nicht den Tag versauen.

    Ich gehe doch Recht in der Annahme, dass alle linken Parteien dagegen sind, da das Kind einem unmenschlichen Druck ausgesetzt wird. Oder die Lehrer? Ein Diktat entscheidet dann eventuell über die lebenslange finanzielle Fürsorge.

    Da es bei uns keine Sippenhaft gibt, werden die Eltern nach Erreichen der Volljährigkeit aber in jedem Falle abgeschoben, oder?? Ganz sicher nicht.

    Laut Anne Will haben wir 500.000 Illegale hier, die sollten wir erst mal nach Recht und Gesetz belangen.

    Kein-Mensch-ist-illegal-Rufer leben meist von Hartz4, sie sind aber so weltfremd, dass Ihnen nicht einmal schimmert, dass ohne Grenzen unser Sozialetat durch 6 Milliarden geht. Macht pro Nase eine Schüssel Reis. MAHLZEIT!!

  55. Hat da jemand weitere Informationen?
    Was von beidem ist Korrekt?
    -entnommen aus der ZDF Seite
    Überschrift:
    Sicherungsverwahrung für Rockerclubs
    Text
    „Auf ihrer Herbsttagung wollen sich die Innenminister ferner mit den Themen Sicherungsverwahrung und Rockerclubs befassen“.

    Falls die Überschrift stimmt werden noch den Kinderschändern jetzt auch Rocker als Angstbild benutzt.
    Falls das so stimmt und gelingt, wann sind Wir dann im Visier?
    Siehe:
    Ende der freien Diskussionskultur im Internet?
    CDU-Politiker für «Vermummungsverbot im Internet»
    http://www.focus.de/politik/schlagzeilen/nid_57352.html

    Ach ja, die Sicherungsverwahrung kann ja inzwischen auch Rückwirkend verhängt werden!
    Natürlich nur bei Kinderschändern (jedenfalls bis jetzt noch – „nur“)!

  56. Lol. Das freut mich echt. Nichts hätte die Ernüchterung der Lehrerschaft mehr beschleunigen können, als wenn die ersten Mohammedfrüchtchen dem ersten Lehrer das Messer an die Gurgel setzen.

  57. #61 BePe (14. Nov 2010 16:47)

    So isses, des Weiteren können diese Beschlüsse den demographischen Zerfall in Deutschland nicht aufhalten. Selbst wenn es zu Sanktionen kommt, betrifft das höchsten ein paar Hundert, der Rest wird durch geschickte Täuschung durchgemogelt.

  58. Wartet nur, bis es der erste Lehrer wagt, die erforderliche Note nicht zu geben und damit die Ausweisung droht.

    Der phöse, herzlose, rassistische, Nazilehrer.

    Darüber kann sich die linksrotgrüne Empörungsmaschinerie dann drei Wochen lang ergießen.

    Was für ein Schwachsinn!

  59. #81 Nelson (14. Nov 2010 17:08)

    # #5 Gourmet (14. Nov 2010 15:06)

    Die mit guten Noten nehmen ihnen die guten Posten und die guten Einkommen weg.

    Das ist Unsinn. Wir haben viel zu wenig junge Leute, die gute Noten haben. Nicht mal die Lehrstellen können besetzt werden, weil die Bewerber weder Deutsch noch die Grundrechenarten beherrschen.

    Ich kenne etliche junge Leute mit exzellenten Studienabschlüssen, die keine adäquate Stelle finden und sich mit schlechtbezahlten Hiwi- oder Praktikantenstellen herumschlagen müssen.

    Schauen Sie mal im Medienbereich, bei gehobenen Verwaltungsposten, im Kultursektor und selbst im Mittleren Dienst wie viele Menschen mit Migrationshintergrund dort ihr – gutes – Auskommen finden. Das sind alles Stellen, die nicht mehr für deutsche Mitbewerber frei sind. Und die Verdrängung schreitet dank Förderprogrammen und Migrantenbevorzugung rasant fort.

    Der Austausch, der hier stattfindet ist bisher noch nicht ins Bewußtsein einer breiten Öffentlichkeit gedrungen, aber wer recherchiert wird fündig.

  60. OT:

    Vermummungverbot im Internet

    Der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel E. Fischer kritisiert die gängige Praxis, sich in Internet-Diskussionsforen mit eiem Fantasienamen zu Wort zu melden. Ein Vermummungsverbot im Internet müsse her, forderte der Vorsitzende der Enquete-Komission Internet des Budestages.
    Es könne nicht sein, dass sich Bürger hinter selbstgewählten Pseudonymen verstecken und sich so der Verantwortung entzögen, so Fischer

  61. Kann mir jemand sagen, WARUM unsere politiker uns das seit jahrzehnten antun?

    Sie wollten doch seit anfang an unser wohl mehren und schaden von uns abwenden!

    WARUM?

  62. #22 Eurabier (14. Nov 2010 15:26)
    #20 Civis (14. Nov 2010 15:23)

    Sozialleistungen kürzen? Warum bekommen Ausländer überhaupt Soziallleistungen?

    Damit sie nach linksgrüner Logik die sozialen Sicherungssysteme stabilisieren!

    Ist doch klar, oder?
    —————————————–

    Wohl eher die berufliche Absicherung der hochdotierten rot-grünen Beschäftigten (Sozialarbeiter, Psycho- und Soziologen, Quartiermanager, Streetworker u.ä.) in der Migrationsindustrie, die wir überhaupt nicht benötigen würden, wenn man nicht diese halbdebilen und kriminellen Bereicherer im Lande belassen würde.

  63. Eine Groteske mehr, aus dem politischen Schweinestall jede Woche jede Menge Säue durch Deutschlanddorf getrieben, wie:

    „Es gebe in Deutschland schon gelungene Beispiele für Integration. Die Türkei wolle zudem nicht Deutschland beitreten, sondern der EU, sagte Polenz“
    Zitat: Ruprecht Polenz (CDU)
    ____________________________________________

  64. #30 Henry the 9th

    Ist nur eine Definitionsfrage: Was nämlich ist ein „gut integrierter“ Moslem? – Die Antwort würde bei einem typischen (Un-)Gutmenschen anders ausfallen als bei jemandem, der über den Islam aufgeklärt ist.

    Für mich z. B. sind alle frommen Moslems nicht integriert – und nicht integrationsfähig. Integration in unsere westliche Kultur schließt jemanden, der den Islam lebt, definitiv aus.

  65. Was mein armes Gehirn alles an Schwachsinn lesen muß!

    „Wer gute Noten schreibt, schützt sich vor Abschiebung.“

    „…härtere Sanktionen gegen offensichtlich integrationsunwillige Migranten …, etwa eine Kürzung oder Streichung von Sozialleistungen.“

    Das ist doch Augenwischerei und Täuschung. Immigranten mit guten Noten (Erschleichung und Erpressung sind Tür und Tor geöffnet) werden nicht abgeschoben, Immigranten mit schlechten Noten werden soziale Leistungen gestrichen (also auch nicht abgeschoben)???
    Das klingt ja wahnsinnig wirkungsvoll.

    Mir fällt schon seit längerer Zeit auf, dass alle Politiker wie die Pest das Thema Abschiebung meiden.
    Ausländer, die kriminelle Taten (vor allem Gewalttaten begehen) einfach mal vor die Tür setzen, wie wär’s denn damit??? Dann klappt’s auch mit dem Nachbarn.
    🙂

  66. Seit wann sind denn gutintegrierte, erfolgreiche und strafrechtlich unauffällige Ausländer in Deutschland von der Abschiebung bedroht?

    Hier dürfen ja nichtmal ausländische Verbrecher abgeschoben werden.

    Also, was soll uns denn hier wieder für ein faules Ei gelegt werden?

    Klein-Aisha Miri lernt und schreibt gute Noten und der Rest des Miri-Clans darf dann bleiben?

  67. Ach ja…

    Im Umkehrschluss würde das aber heissen, dass die mit schlehten Noten abgeschoben werden.

    Dann los, her mit dieser Reform.
    😆

  68. Wer sich hier noch erinnern kann: vor ein paar Tagen hat unsere liebe Bildungsministerin A. Schvan gefordert, dass es für türkische Schüler in Zukunft Türkischunterricht geben soll, der dann natürlich auch benotet werden soll. Man kann den armen Kinderchen doch ihre Muttersprache nicht nehmen! Da wissen wir doch gleich, woher der Wind weht und woher dann die guten Noten kommen …

  69. Das erhöht nur den Druck auf die Lehrer. Wozu wäre Ali wohl fähig, wenn er ne Zwei braucht um in D zu bleiben?

  70. Letzte woche beim orf in club 2 fragte Mölzer von der FPÖ, wenn es den ausländern aus diesem und jenem und vielen anderen gründen nicht gefällt, warum kommen sie dann alle hierher?

    Keiner der vier muselfreunde konnte diese frage beantworten!

  71. Bildung und gute Noten prädestieren nicht unbedingt für Integration und Treue zu Deutschland.
    Vielmehr kommt es auf den Kulturkreis an, auf die Religion und Gene.

  72. Diese ganzen linken Spinner sind nichts anderes als verkappte Nazis – die kommen mir vor, wie Leute, die sich einen Kampfhund kaufen, weil sie selber keine Eier haben. Die Herren Linken brauchen die Moslems für ihre antisemitische, antiamerikanische, antideutsche Hetze. Selber nichts auf die Reihe kriegen, also holt und hält man sich muslimische „Kampfhunde“.

  73. #109 Schmieroel (14. Nov 2010 19:07)

    Diese ganzen linken Spinner sind nichts anderes als verkappte Nazis – die kommen mir vor, wie Leute, die sich einen Kampfhund kaufen, weil sie selber keine Eier haben. Die Herren Linken brauchen die Moslems für ihre antisemitische, antiamerikanische, antideutsche Hetze. Selber nichts auf die Reihe kriegen, also holt und hält man sich muslimische “Kampfhunde”.

    Oft genug zerfleischt der Kampfhund dann sein überfordertes „Herrchen“. Und niemand ist dann da, der dem „Herrchen“ helfen könnte – oder wollte.

  74. „Geniale Idee“?????!

    VON WEGEN! Es wird auf folgendes hinauslaufen:
    Illegal eingewanderte Familien und abgelehnte Asylanten (also Orientalen, Zigeuner, etc…) erhalten ein Bleiberecht, wenn deren Kinder auf einer Haupt- oder Gesamtschule Noten erreichen, die auf dem Papier halbwegs akzeptabel aussehen. Also ein Leistungsniveau, daß dem eines guten Sonderschülers in den 70iger Jahren entspricht.
    Nur zur Info: etliche Schüler mit Hauptschulabschluß sind hierzulande funktionale Analphabeten.

    Ich kann mir auch schon ausmalen, was für ein Druck dann auf die Lehrer ausgeübt wird. Das wir bis hin zu Morddrohungen gehen, wenn der Cliquenchef mit IQ 65 nicht die erforderlichen Noten erhält.

  75. #111 Oregano
    Ich kann dir nur zustimmen. Jetzt wird das Niveau soweit abgesenkt, dass keiner gehen muss.

    Außerdem sehe ich schon die zahlreichen Gutmenschen und Islamverbände, die beim Bundesverfassungsgericht gegen diese Regelung klagen werden.

  76. #107 bademeister
    Nett nett 3 Afghanen, vermutlich Asylanten im 7er(!) BMW unterwegs einer meint noch er hatte mehrere tausend Euro dabei, klasse, schones Drogengeld und aus anderen schmutzigen Geschäften, Deutsche abziehen etc. pp. und unsere Kinder kaufen von diesem Dreck dann auch noch den Stoff.

    Bezeichnend auch wie der eine Afghane einfach aussteigt und dem Beamten eine feuert, tja was fragt die scheiß Kartoffel auch so frech nach dem Führerschein, ein Rechtgläubiger braucht keinen Führerschein, schon gar nicht wenn man 7er fährt.

  77. Jetzt kriegen die Moslems die Zweier nur so hinterhergeschmissen, da die lieben Lehrer_Innen sie so vor der stets drohenden Gefahr der Abschiebung schützen wollen.

  78. Wenn der Mohammedaner Linke und Grüne als Lehrer hat, dann darf er beruhigt weiter Deutsche abstechen.

    Bei Lehrern die – ausnahmsweise – kein grünlinkes Weltbild pflegen läuft es dann so ab:

    Du Scheissddeutscher mir geben ganse grose vile gute Note oder isch disch macken ganse grose vile Krankenhaus.

    Es gibt nur eine wirksame Methode: wer wiederholt auffällig wird, der verschwindet.

  79. Wenn die Abschiebung von den Schulnoten abhängt, dann wird der eine oder andere Lehrer bestimmt mal schnell – in erpresserischer Absicht – das Messer an der Kehle spüren.

  80. @#117 Linkenseuche (14. Nov 2010 21:22)

    Es gibt nur eine wirksame Methode: wer wiederholt auffällig wird, der verschwindet.

    Ja, sehe ich genau so!

  81. #122 anani-sikeyim (15. Nov 2010 09:43)

    Wäre ich dafür! Jeder der einen Abi-Durchschnitt besser als 1,9 hat wird NICHT abgeschoben.
    Völlig ok!

    Ob diese Abi-Durchschnitt-1,9-Leute dann auch die Grundrechenarten beherrschen und ein wenig lesen und schreiben können?

  82. So sieht der Vorschlag im Detail aus:

    Zitat Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU)in Bild am Sonntag

    „Kinder, die straffrei sind, mindestens acht Jahre in Deutschland leben und eine positive Prognose für einen Schulabschluß haben, sollen bei entsprechenden Fällen nicht gemeinsam mit den Eltern abgeschoben werden“, sagte Schünemann der Bild am Sonntag.

    Bis zur Volljährigkeit der Kinder würde dann auch die Abschiebung der erziehungsberechtigten Eltern ausgesetzt werden. Danach müsse über das Bleiberecht der Eltern neu entschieden werden.

    Alles klar? Sicheres Endziel: Einbürgerung der kompletten Familie.
    Also noch mehr Kinder und Eltern mit IQ am unteren Hauptschulende (= Neudeutsch für Sonderschulniveau).

    Immer hereinspaziert mit dem intellektuellen Bodensatz ins Weltsozialamt Deutschland. Die einheimischen Schweinefleischfresser schuften gerne für euch! Und ab 2011 freuen wir uns schon auf die Zigeunerwanderung aus den neuen EU-Mitgliedsstaaten. Auf Bulgarien und Rumänien müssen wir leider noch ein paar Jahre warten, aber Vorfreude ist auch was schönes.

Comments are closed.