HöllenvogelDas hatte sich der Vogel wohl ganz anders vorgestellt: nachdem er allerlei wirsches und nicht selten verfassungsfeindliches Zeug in den medialen Äther gepumpt hat, stattete ihm tatsächlich der Staat höchst persönlich einen Besuch ab. Eintrittskarten fürs Paradies haben die Beamten dabei wohl nicht gesucht. Aber so lange sie keine Muslime sind, haben sie dort ja ohnehin nichts verloren.

(Von Frank Furter)

Das Interesse unserer Medien galt heute vor allem zwei Männern: Assange und Berlusconi. Pierre Vogel und sein Erlebnis mit jenen, die man gemeinhin „Verfassungsschutz“ nennt, schaffte es hingegen nur auf die hinteren Plätze unserer bekannten Newsportale. Dabei hat sich gerade erst ein Irrer in Stockholm in die Luft gesprengt auf der Suche nach jenem Paradies, von dem hierzulande keiner lauter als Pierre Vogel schwärmt. Der wiederum hätte etwas mehr Aufmerksamkeit durchaus verdient. Denn was er mit Blick auf die heutigen Durchsuchungen zu verkünden hatte, ist erstens hochgradig brisant, erlaubt zweitens einen tiefen Einblick in die Weltanschauung jener, die es mit dem Islam zu genau nehmen, und ist drittens vor allem eins: verdammt lustig. Nachzulesen etwa auf 20min.ch:

Der radikal-islamische Prediger Pierre Vogel hat die Hausdurchsuchungen in Räumen seines Vereins «Einladung zum Paradies» als «Schande für die Demokratie» bezeichnet. Sein Verein wolle Menschen vom Islam überzeugen. Dies sei mit dem Grundgesetz vereinbar, sagte Vogel in einer am Dienstagnachmittag auf seiner Internetseite verbreiteten Videobotschaft.

«Man hat bei uns eine Razzia gemacht, weil man Angst hat, dass wir in Deutschland die Mehrheit gewinnen und dann über demokratische Wege das Grundgesetz abschaffen und mit der Scharia auswechseln», sagte Vogel. Das Ziel des Vereins beschränke sich jedoch darauf, «Menschen zum Islam einzuladen».

An Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und deutsche Verfassungsschützer richtete Vogel die Botschaft: «Wenn Ihr sterbt und Ihr habt den Islam nicht angenommen, dann werdet Ihr für Ewigkeit in die Hölle gehen und dort Qualen erleiden, die schlimmer sind als alle Qualen die Ihr euch überhaupt vorstellen könnt.»

Nach der Einladung zum Paradies nun also die Einladung zur Hölle; ausgesprochen von Pierre Vogel, dem selbsternannten Pförtner zur Nachwelt. Sowas hat es in Europa seit den alten Griechen nicht mehr gegeben.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch das Rechtsverständnis von Pierre Vogel. Die Scharia sei mit dem Grundgesetz vereinbar, sagt er sinngemäß in der hier als Youtube-Link verfügbaren (und schwer erträglichen) Botschaft an seine Gefolgschaft, sprich jene, die einmal „Paradies all inclusive“ bereits gebucht haben. Im Wortlaut heißt es dort:

„Ich kenne in diesem Fall kein einziges Gesetz im Grundgesetz, das mir befiehlt, gegen die Scharia ungehorsam zu sein.“

Man ist geneigt, ihm das zu glauben. Fraglich allerdings, ob Pierre Vogel überhaupt irgendein „einziges Gesetz im Grundgesetz“ kennt. Wahrscheinlich nicht, angesichts dessen, was er darauffolgend Preis gibt:

„Laut Grundgesetz darfst du eine Frau nicht nötigen. Im Islam ist es erlaubt, dass man in speziellen Fällen, wo die Frau Gott gegenüber ein Verbrechen begeht, dass es dem Mann Gott erlaubt ist, der Frau einen Schlag zu geben, der einer Nötigung gleichkommen würde. Also kein wirklicher Schlag, sondern eine Nötigung. Keine schwere Körperverletzung, keine gefährliche Körperverletzung, keine leichte Körperverletzung, sondern eine Nötigung. So. Das ist dem Mann erlaubt. Aber, das ist keine Pflicht im Islam. Sondern das ist lediglich erlaubt.“

Endlich kommt Licht ins Dunkel der kulturellen Missverständnisse! Wenn es keine Körperverletzung ist, jemanden zu schlagen, sondern nur eine Nötigung, dann ist es freilich auch kein Mord, jemanden zu steinigen, sondern nur eine leichte Körperverletzung, die aus Versehen schwerer wurde. Und ein Attentat ist gar kein Attentat, sondern ein gut gemeinter Warnschuss, der zufällig Unbeteiligte mitgerissen hat. Und überhaupt kommt es bei Gesetzen doch gar nicht darauf an, was erlaubt ist, sondern nur, was nicht Pflicht ist. Wenn es Pflicht wäre, Frauen zu schlagen, wäre das natürlich böse. Aber ist ja keine Pflicht. Sondern „nur“ erlaubt…

Damit schießt der Vogel wieder mal den Vogel ab, im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn es irgendeinen Zweifel an seiner Verfassungsuntreue gegeben haben mag, er hat ihn quasi selber reflexhaft ausgeräumt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

106 KOMMENTARE

  1. Das sind ja paradiesische Aussichten.

    Jeder normale Mensch würde da doch die Hölle vorziehen. Lieber Heidenspass als Höllenangst 🙂

    Zum Glück existiert beides nur in den verkommenen Hirnen solcher Idioten.

    Also können wir ganz gelassen bleiben und auf das letzte Stündlein warten. In aller Ergebenheit und ganz nach Lukrez 😉

  2. Das ganze ist doch nur eine Deckmäntelchenaktion.

    Der Islam ist die Religion die man am leichtesten demontieren kann. Man kann anhand der eigenen Schriften (Koran und Hadithen) ganz leicht beweisen das Mohamed sich den ganzen Mist selber aus der Nase gezogen hat. Geht man mal davon aus das Allah ein Hirngespinst von Mohamed ist, dann giebt es keine wiedersprüche im Koran, die Gewalt ist erklärt usw. usw.. Alles kann man erklären, seine Geilheit seinen Haß auf Frauen und Juden.

    Der Islam ist mit Abstand die größte Lüge die es jemals auf der Welt gegeben hat.
    Und irgendwann bricht diese Lüge zusammen, spätestens dann wenn der Wirt (Westen/CHristen) den Parasiten (Islam) nicht mehr ernähren kann/will, und dann wird es richtig unagenehm ( Aber ich male angeblich wieder ein düsteres Bild der Zukunft)

  3. Es ist „eine Schande für die Demokratie“
    Merkwürdig das so ein geistig minderbemitteltes Borstenvieh dieses Wort überhaupt in den Mund nimmt.
    Die einzige Schande die ich hierbei sehe ist die Tatsache das dieser Irre noch frei rumlaufen darf

  4. «Man hat bei uns eine Razzia gemacht, weil man Angst hat, dass wir in Deutschland die Mehrheit gewinnen und dann über demokratische Wege das Grundgesetz abschaffen und mit der Scharia auswechseln»,

    Soweit wird es NIEMALS kommen du geisteskranker Vogel! 😉

  5. Nääää, da sterbe ich lieber im Kampf gegen den Islam und darf dann dann nach Walhalla. Ich habe kein Interesse an 72 broken German sprechenden Jungfrauen mit genetisch bedingtem 3% höherem Körperfettanteil und teigigen Pausbacken unterm Kopftuch. Ich schewöre alta, dagegen ist ja Angela Merkel noch gutaussehend.

  6. Das Video find ich klasse besonders den Schluss!
    Der zeigt dass es im Islam und Christentum doch durchaus Gemeinsamkeiten gibt: Was passiert nämlich mit den Ungläubigen im Jenseits? Richtig De Hölle wartet, und darauf wird mit dem Vers aus dem Johannes-Evangelium nochmal sehr schön hingewiesen!
    Super!

  7. #3 Knuesel (15. Dez 2010 00:22)

    Und irgendwann bricht diese Lüge zusammen, spätestens dann wenn der Wirt (Westen/CHristen) den Parasiten (Islam) nicht mehr ernähren kann/will, und dann wird es richtig unagenehm ( Aber ich male angeblich wieder ein düsteres Bild der Zukunft)

    Dieses, Ihr düsteres Bild wird in 2011 real werden. Wenn wir Glück haben, kommt der Finanzcrash erst im Frühjahr und nicht bereits jetzt im Winter.
    Wer jetzt von Transferleistungen lebt (einschl. Rentnern), wird null Euro am Monatsanfang überwiesen bekommen, weil es keinerlei geordnete Strukturen und/oder einfach kein Geld mehr geben wird.

    Die Plünderungen, Straßenschlachten etc. werden es entscheiden.

    Alles Hysterie? Schön weiterschlafen.(nicht an Sie gerichtet, @Knuesel)

  8. Warum sollte es dem Vogel besser gehen als uns Deutschen? Wir müssen ja schließlich auch aufpassen, was wir sagen… 😉
    Im Ernst: Der kann sich nicht in Gladbach auf den Marktplatz stellen, dort die Einführung der Schari’a in Deutschland fordern und dann glauben, der Verfassungsschutz würde da nicht mal irgendwann reagieren.

  9. PS: Ich habe extra „uns Deutschen“ geschrieben und Vogel davon ausgenommen, denn der ist ja nicht deutsch, sondern Rheinländer. 🙂

  10. Hier wird völlig zu Unrecht gegen Pierre Vogels Sendungsbewusstsein Stimmung gemacht.
    Anders als Aiman Pinocchio-Langnase-Mazyek und seiner Company begegnet uns Herr Vogel mit ehrlicher Überzeugung zur künftigen Weiterentwicklung. Eine interessante Herausforderung 👿 , aber ihre Kultur ist und bleibt unterlegen. 😆

  11. @ scabo

    Was meinste wie schnell die weg wären, wenn kein H4 auf`s Konto käme. Als 2005 auf H4 umgestellt wurde, haben sich schon einige aus meiner Nachbarschaft Richtung Schweiz aus dem Staub gemacht. Die sind wie Tauben, die gehen nur dahin wo die Körner verteilt werden.

  12. „Darum laß den gläubig sein, der will, und den ungläubig sein, der will. —

    — Siehe, Wir haben für die Frevler ein Feuer bereitet, das sie wie eine Zeltdecke umschließen wird. Und wenn sie um Hilfe schreien, so wird ihnen mit Wasser gleich geschmolzenem Metall, das die Gesichter verbrennt, geholfen werden. Wie schrecklich ist der Trank, und wie schlimm ist die Raststätte??!“

    Sure 18 Vers 29

    Na dann !
    Fröhliches „Glauben“.

  13. OT: Helmut Schmidt bei Maischberger:
    Sarrazins Buch würde er voll zustimmen wenn der Erbteil herausgelassen worden wäre. Er sagt auch das diese Diskussionen sicherlich durch Sarrazin endlich geführt werden „können“. Ausserdem sei die Zuwanderung fremder Kulturen ein Fehler gewesen da sie einfach zu Unterschiedlich seien.
    Den „Fachkräftemangel“ gibt es nicht, sondern nur ein Mangel an Ausbildung/Anreizen für die hier lebenden. Weitere fremde Kulturen Einwandern zu lassen vergrössert die Probleme nur.

  14. Christentum funktioniert so:

    Begeht gläubiger Christ ein Vebrechen, so steckt auf jeden Fall der Papst persönlich dahinter und ist verantwortlich.

    Islam faunktioniert so:

    Alle hetzen auf zur Gewalt gegen Andersdenkende, wenn aber ein gläubiger Muslim Andersdenkede umbringt, hat das nichts mit dem Islam zu tun und kein Muslim ist verantwortlich.

  15. #11 Rag (15. Dez 2010 00:43)

    Dieses ‚Weggehen‘ wird aber nicht so unproblematisch werden. Gehen Sie ruhig mal davon aus, daß wir hier, ähnlich wie ab Januar 2011 in Griechenland (da brodelt es, je weiß, daß es knallen wird an Januar wegen ‚kein Geld‘), bürgerkriegsähnliche Zustände bekommen werden.

    Werden unsere talentierten Bereicherer sich zu Fuß auf machen? Wohin werden sie gehen, wenn nichts mehr im geplünderten, ausgebrannten Supermarkt zu kaufen ist? Und was werden die vielen Deutschen machen, die auf Transferleistungen angewiesen sind?

  16. # 11

    Die Hartzer, die sich Richtung Schweiz aufgemacht haben, sind nur ihrem Konto gefolgt.

    Auf der CD von den Liechtensteiner Banken auf der auch Zumwinkel verzeichnet war, waren über 500 türkische Hartzer aus Deutschland verzeichnet mit hohen Guthaben…. !! Aber Türken wollte die Staatsanwältin mit der ondulierten Frisur nun doch nicht früh um 6 Uhr aus dem Bett werfen….

    Es sollen auch Konten von Erdogan auf dieser CD sein?? Aber der muss natürlich geschützt werden, Datenschutz!!

  17. @#16 scabo (15. Dez 2010 00:58)

    Sorry für`s Du, aber Berliner kennen kein „Sie“.
    Mal sehen wie es abläuft, je eher es kommt und je härter es abläuft, umso besser für uns.

  18. Heute habe ich mich dazu entschlossen, wieder unter die Blogger zu gehen. Meinen Einstand könnt ihr hier betrachten. Ihr seid herzlich eingeladen, eure Meinung im Kommentarbereich kundzutun.

    Mit rechtsliberalen Grüßen

    StaderGeest @ heimatinfreiheit.wordpress.com

  19. #18 Rag (15. Dez 2010 01:04)

    Mal sehen wie es abläuft, je eher es kommt und je härter es abläuft, umso besser für uns.

    Genau so sehe ich das auch. Ich werde mich mit ‚harten Bandagen‘ jedenfalls nicht zurückhalten.
    Die talentierten Bereicherer werden sich hoffentlich weinerlich trollen – oder es wird es sehr heißes Pflaster hier für sie.
    Die Bankster- und Politbande wird vom Mob (mit dem sich nie verhandeln läßt und der ein gutes Gespür für Recht und angetanes Unrecht hat) wohl aufgeknüpft werden.

    Je härter es wird, desto schneller ist’s vorbei.

  20. Mich würde mal interessieren, was denn aus diesem Vogel wird, wenn sich die Urzeitanhänger aus Europa dünne machen ( das wirds garantiert werden). Ich kann mir nähmlich nicht vorstellen dass der das gemütliche Deutschland freiwillig, mit einem Stück Wüste tauscht.
    Wird er dann wieder Boxer ?
    Dann wärs doch schön, wenn er einen von den Klitschkos fordern würde…………

  21. #3 Knuesel (15. Dez 2010 00:22)
    Das ganze ist doch nur eine Deckmäntelchenaktion.

    Der Islam ist die Religion die man am leichtesten demontieren kann. Man kann anhand der eigenen Schriften (Koran und Hadithen) ganz leicht beweisen das Mohamed sich den ganzen Mist selber aus der Nase gezogen hat. Geht man mal davon aus das Allah ein Hirngespinst von Mohamed ist, dann giebt es keine wiedersprüche im Koran, die Gewalt ist erklärt usw. usw.. Alles kann man erklären, seine Geilheit seinen Haß auf Frauen und Juden.

    ————————————

    Genau so ist es.
    Zur deiner Bestätigung hier noch mal Wafa Sultan. Sie kennt den Islam „von Hause aus“.

    http://tinyurl.com/yzj3ft2

    http://tinyurl.com/2uz4z5e

  22. Nach Sichtung und Auswertung der Akten wird Vogel sicher vorm Kadi erscheinen müssen.
    Entweder sein letzter großer Auftritt als Märtyrer, oder er entzieht sich vorher einer Strafverfolgung. Damit sind wir ihn aber nicht los.
    Salafisten sehen sich als Arm Allahs, siehe EU Anschläge. Sie werden als erste in de.zuschlagen, da bin ich sicher.

  23. Die Kommentare von Frank Furter sind mir einfach die Liebsten. Der Schreibstil – echt köstlich!!

  24. Nun gab es innert kurzer Zeit schon die zweite Geiselnahme in Frankreich. In beiden Fällen wurde(n) der/die Täter verhaftet. Aber es war kein einziges Wort über die „Soziale“ oder „Kulturelle“ Herkunft der Täter zu lesen. Nirgends.

    Auch bei den Brandanschlägen auf Moscheen werden neue Erkentnisse aus den Ermittlungen nie kommuniziert. Es gibt höchstens mal ein Phantombild(der Tatverdächtige sprach Türkisch), oder es heisst „Kripo wartet noch auf Video-Auswertung“. Über die Ergebnisse dieser Auswertung wird nie informiert, in der Hoffnung, die Sache sei mit den nächsten Schlagzeilen vergessen.

  25. Tja, schon irre, an was Leute so alles glauben.
    Da gibt es übermächtiges Wesen, das alles erschaffen hat, und komischerweise interessiert es sich so sehr für dich, dass eine lange lange Liste von Dingen hat, von denen es nicht möchte, dass du sie tust.
    Und wenn du sie doch tust, hat es einen bestimmten Ort für dich, wo du für alle Ewigkeit unsäglichen Qualen ausgesetzt wirst.
    Aber es liebt dich!

  26. #29 Kampf_um_Europa (15. Dez 2010 01:37)

    Auf Google News gibt es dazu gerade mal 15 Einträge. Alle aus der Schweiz. Keine EU Zeitung hat darüber berichtet.

  27. #31 ratio2010

    Ich habe das vor ca. 4 Stunden auf B5 Radio kurz mitbekommen. Wo anders hab ich davon auch noch nichts gelesen. Die Nachricht hat mir glatt einen Schlag versetzt. Hoffentlich hab ich mich verhört!

  28. Macht euch mal nicht in die Hose 😉

    Bosnische Passämter wie etwa in Sarajewo sehen sich einem umgewohnten Ansturm gegenüber: Denn die EU hebt die Visapflicht für Bosnien Herzegowina und Albanien auf. Die Innenminister der 25-Schengen-Staaten einigten sich darauf, bei Bürgern der beiden Länder auf Einreisevisa zu verzichten, sofern diese einen biometrischen Pass vorweisen können. Bei den Menschen ist die Freude nun groß.

    “Ich bin sehr glücklich, dass die Visapflicht aufgehoben wird”, sagt eine Frau, “denn ich muss nach Deutschland, dort habe ich einen Mann getroffen und wir wollen dort heiraten.”

    (Hehe!)

    Ein junger Mann hingegen denkt pragmatisch: “Das ist sehr positiv, aber unsere finanzielle Lage bleibt mehr oder weniger gleich. Jene, die Geld haben, werden weiterhin reisen, und jene, die kein Geld haben, bleiben zuhause.”

    Die Visapflicht entfällt voraussichtlich noch vor Weihnachten. Damit sollen die Staaten einen Anreiz erhalten, ihre Reformen voranzutreiben. Allerdings will die EU die visafreie Einreise wieder stoppen, sollten Albanier und Bosnier nun mengenweise Asylanträge in der EU stellen.

    Alles wird gut:

    http://www.youtube.com/watch?v=igepEEKWdpg

  29. Stimmt es, daß Vogel und Jürgen Fliege jetzt ein Liebespaar sind? Wollen die wirklich die erste ganz offizielle „interreligöse“ homosexuelle Partnerschaft eingehen? Und wie werden sie dann heißen: Pierre und Jürgen Vogel-Fliege?

  30. Die Geister werden immer mehr … dank den Brückenköpfen des DITIB

    2000 Moscheen mit 2000 türkischen Imanen … UNGLAUBLICH !!!!

    Die Predigten werden im türkischen Ministerium geschrieben und vorgegeben !!!!

    warum wird dieser DITIB nicht geschlossen ???
    warum wird der DITIB nicht genauestens überwacht , Razzien durchgeführt ??

  31. Gestern habe ich ein „Schlückchen in Ehren“ auf den Biervogel getrunken.

    Darf die Dumpfbacke das Wort Demokratie überhaupt in den Mund nehmen ?

  32. Würde jemand mit Glatze und Springerstiefeln die Thesen Vogels im Fernsehen aufstellen, die Polizei stünde schon vor der Studiotür, um ihn anbzuführen.

  33. Wer quasi „Totesisten“ von Reportern oder Politikern im Internet veröffentlicht, braucht sich nicht zu Wundern, wenn man ihn hopst nimmt.

  34. … und die „anständigen Deutschen“ würden – je nach Temperament – Lichterketten inszenieren oder Straßenschlachten anzetteln!

  35. «Wenn Ihr sterbt und Ihr habt den Islam nicht angenommen, dann werdet Ihr für Ewigkeit in die Hölle gehen und dort Qualen erleiden, ……..
    ———————————————-
    Wer hat dem nur ins Hirn geschissen?

  36. Vogel ist ein ehrlicher Mensch. Im Gegensatz zu den anderen Muslimen belügt er uns Ungläubige nicht.

    Da er offen und ehrlich ausspricht, was uns erwartet, ist er eine Gefahr für die anderen Verbände wie IGMG, Ditib und Co. Sicher haben diese Verbände nun die Durchsuchung bei den Salafisten veranlasst.

    Das er die Scharia fordert in Problembezirken ist verständlich. Das dazu gebrachte Zitat stammt aus einem Video von ihm. Wenn ich mich recht erinner, war es so nach dem Motto: Wenn ihr mit euren Gesetzen nicht weiterkommt, erlaubt uns in Bezirken wie Marxloh, Ehrenfeld ein Jahr lang die Scharia zu praktizieren. Dann werdet ihr sehen das dannach Ordnung herrscht.

    Am Jahresanfang verkündete er doch schon in Frankfurt auf dem Römer, das es Massaker geben werde, wenn die Islamkritik nicht aufhört.

    Diese Aktion gegen die schillernden Exoten unter den Muslimen ist doch nur Ablenkung. Jetzt nach den Stockholmattentaten will uns unsere sogenannte Regierung zeigen, das sie etwas tut.

    Problem ist nur: Immer mehr Menschen erkennen, das Leute wie die Salafisten den gleichen Koran benutzen, wie der nette türkische Gemüsehändler von nebenan.

  37. es erstaunt mich immer wieder, wie viele dumme solchen psychopathen hinterherlaufen. speziell fuer diesen vogel darf wohl gelten, dass er in seiner frueheren karriere zu viele schlaege auf den kopf abbekommen hat, die seinen hirnschaden hinreichend begruenden.

  38. #48 DK24:

    Toteslisten soll das hiessen.

    Die Korrektur hat nicht sehr zur Erhellung beigetragen 🙂

  39. Biervogels Enttarnung:

    Hol mir mal ne Flasche Bier! Nich für den komischen Vogel. Für mich!

    Der „lupenreine Demokrat“ fordert Demokratie.
    Der Lügner fordert Wahrheit und der Unduldsame Toleranz.
    Der in Deutschland Bevorzugte beschwert sich über Diskriminierung und der Trickser verlangt Fairness.
    Da ist es fast schon eine Befreiung, wenn man solchen Vögeln auch ‚mal das Gefieder stutzt.
    Thomas, das habt Ihr gut gemacht!

  40. Wenn man diese Bilder sieht, denkt man sich „Spontan“ , ob es nicht verkehrt wäre neben diesen „Rechtgläubigen“ ein Fahrzeug zu Parken um denen zu helfen als Märtyrer ins Paradies zu kommen?

    Islam ist Scheiße

  41. @vlad:
    „Das Video find ich klasse besonders den Schluss!
    Der zeigt dass es im Islam und Christentum doch durchaus Gemeinsamkeiten gibt: Was passiert nämlich mit den Ungläubigen im Jenseits? Richtig De Hölle wartet, und darauf wird mit dem Vers aus dem Johannes-Evangelium nochmal sehr schön hingewiesen!
    Super!“
    Oh ja, in der Vorstellung von der Hölle, malen Christentum und Islam schönste Bilder. Und der Zorn Gottes bleibt nicht nur auf den Gottlosen, sondern auch auf den Homosexuellen, denen, die zuviel essen und trinken (vor allem Alkohol).
    Tja, un d im Judentum finden sich auch „schöne“ Bilder von dem Zorn und der Strafe Gottes

    Nicht der Islamismus das Problem, auch nicht der Fundamentalismus christlicher oder jüdischer Spielart. Nein, auch wenn es einen Sturm von christlicher Sch**ße auf mich regnen mag: der Glaube an das Irrationale, an sprechende Schlangen im Paradies, an von Gott geschwängerte Jungfrauen und heilige Apostel, die Visionen haben und dabei vom Pferd fallen (Paulus), überhaupt „Gesandte Gottes“ und Stellvertreter auf Erden. Weg damit und wir sind dem Frieden einen großen Schritt näher gekommen.

  42. Nach der Einladung zum Paradies nun also die Einladung zur Hölle … Sowas hat es in Europa seit den alten Griechen nicht mehr gegeben.

    Ähm … es gab da so einiges in Europa zwischen den alten Griechen und jetzt (und soweit ich griechische Mythologie verstehe kamen dort alle in den Hades, keine Trennung zwischen Gläubigen und Ungläubigen).

  43. @angry_elijah:
    PI hätte viel mehr Anhänger wenn es nicht solche „pieeeep…“ geben würde wie Dich. Sei froh dass Du in einem christlich geprägten Land lebst, ansonsten kannst DE verlassen und in den nahen Ost gehen. Dache Linke haben hier keinen Eintritt.

  44. Hallo Freunde
    schickt doch unserem OB mal eine Mail mit der Frage, ob es für ihn nicht genauso interessant sein muß zu wissen, ob sich die Moschee in Bonn Beuel auch von den grundsätzlichen ideologischen Standpunkten distanzieren will, die dazu führten ein solches Seminar in Bonn durchzuführen. dezernatsleitung.OB@bonn.de
    E-Mail-Adresse: mailto:dezernatsleitung.OB@bonn.de

  45. #51 WissenistMacht (15. Dez 2010 07:15)

    #48 DK24:
    Toteslisten soll das hiessen.
    Die Korrektur hat nicht sehr zur Erhellung beigetragen

    Na, dann bring mal Licht ins Dunkel.
    Oder schieb ne Tasse Kaffee rüber… 🙂

  46. Wenn Piere Vogel die Scharia so liebt, würde ich doch vorschlagen ihm das Privileg einzuräumen, nach der Scharia verurteilt zu werden. Wie lautet die Strafe für Landesverrat, aufhängen, erschiessen oder Zunge rausschneiden? Ich weiss es nicht. Aber lassen wir ihm doch diese Freude im Namen des Gütigen und Allmächtigen zuteil werden.

  47. #57 DK24:

    Mit Karikaturen geht es wohl leichter!

    „Todeslisten“ wäre ein gute Wahl. Alles muss man selber machen 🙂

  48. #16 mr.scotty (15. Dez 2010 00:49)

    Helmut Schmidt sagte aber auch:
    „Alles Quatsch mit der Demographie, die Deutschen haben genug Kinder“!

    Diese Aussage fand ich auch bemerkenswert! 😉

    Uns wird ja immer wieder gebetsmühlenartig erzählt, daß wir die Zuwanderer brauchen, weil die Deutschen nicht genug Kinder bekommen, und sonst unsere Renten in Gefahr sind, uns all so nen Käse!
    Na ja, wir wußten sowieso daß das Märchen mit der Zuwanderung wegen der Renten nicht stimmt.

  49. Daß ich das noch erleben darf!
    Endlich mal eine gute Nachricht auf PI.
    Jetzt wünsche ich mir von unserem Sozialstaat nur noch die Anordnung der Hadsch für Herrn Vogel. Selbstverständlich als ‚Hin OHNE zurück‘ Fahrkarte.
    (Neuhochdeutsch : Oneway ticket)

  50. Pierre Vogel scheint nachzulassen. Der erste Teil ist nicht vom Islamischen Takkyia-Rat geprüft worden

    «Man hat bei uns eine Razzia gemacht, weil man Angst hat, dass wir in Deutschland die Mehrheit gewinnen und dann über demokratische Wege das Grundgesetz abschaffen und mit der Scharia auswechseln», sagte Vogel.

    Dann ist wohl die Takkyia Sicherung doch noch angesprungen…

    Das Ziel des Vereins beschränke sich jedoch darauf, «Menschen zum Islam einzuladen».

  51. Ach so..ich habe vergessen zum ersten Zitat:
    Jedwede Ähnlichkeit mit hier bereits gewüteten faschistsichen Ideologien sind frei erfunden und purer Zufall!

  52. Ich würde sagen dieser Vogel ist reif für die Klappse, aber das gilt für alle Musels.

    Ich würde die allerdings nicht in die Klappse stecken sondern aus dem Land werfen.

  53. Was im 20. Jahrhundert der Nationalsozialismus oder der Stalinismus war ist im 21. Jahrhundert der Islam.

    Eine Bedrohung des Weltfriedens, der Menschenrechte und unserer Freiheit!

  54. 2000 Moscheen mit 2000 türkischen Imanen … UNGLAUBLICH !!!!

    Die Predigten werden im türkischen Ministerium geschrieben und vorgegeben !!!!
    /blockquote>

    das stimmt so nicht, ich bitte dich besser zu informieren. die ditib hat „nur“ 890 moscheen. btw.: welches ministerium??

  55. #7 Rag (15. Dez 2010 00:32)

    Also hatte der alte Friesenkönig Radbod (der, der der Taufe um 700 auskniff) doch recht als er meinte, er zöge die Hölle vor, denn da säße die bessere Gesellschaft, wenn solche Vögel den Himmel okkupieren. Aber Walhall ist natürlich eine echte Alternative. Oder Elysium?

    #59 anani-sikeyim (15. Dez 2010 09:30)
    Na also, die Gesellschaft (s.o.) wird ja immer besser.

  56. Nicht viel neues. Das beste wäre die zu ignorieren und hoffen dass sie sich irgendwann selbst an die Kehle gehen. Was ja nicht malunwahrscheinlich sein kann bei diesen verschrobenen Typen.

  57. Den Hausbesuch gönne ioh Pierre Vogel durchaus. Im Vergleich zu islambruederschaft.de bzw. islambruederschaft.com (Wird zur Zeit überarbeitet, aber einfach mal auf den Youtube-Link klicken) ist er aber noch ein Waisenknabe.

  58. #77 Systemkritik (15. Dez 2010 11:28)

    Um die Frage zu beantworten, auch wenn ich nicht der Adressat des Postings bin: Es geht um die türkische Religionsbehörde, das staatliche Präsidium für Religiöse Angelegenheiten (türk.: Diyanet ??leri Ba?kanl???) der Türkei in Ankara, das dem Amt des Ministerpräsidenten unterstellt ist, verantwortlich für die Auslandsmoscheen, die der Ditib unterstehen.

  59. #82 9.n.u.Z.

    ja, wie du trefflich sagst, präsidium!! die diyanet hat in der türkei keinen status eines ministeriums. und wo sind die 2000 moscheen? die predigte werden auch mittlerweile angepasst. maßlose übertreibung wieder mal.
    und was ist gegen die ditib einzuwenden? ich habe einen studierten theologen, der einen deutschkurs besucht und in landeskunde unterwiesen wird viel lieber, als einen ex-boxer, der nicht mal sein studium beendet hat, aber selbst gegen die moderaten muslime faucht. (stimmt, moderate muslime gab es ja nicht)

  60. Das die Scharia mit dem Grundgesetz vereinbar ist glauben doch inzwischen auch schon namhafte Wissenschaftler und Politiker, wie z.B. der Jurist Prof. Mathias Rohe und der FDP-Politiker Prof. Georg Barfuß.

    Bedauerlicherweise erfahren diese Scharia-Befürworter keinen vernehmbaren Widerspruch von ihren Amtskollegen und/oder ihren Parteigenossen.

  61. @scotty
    „OT: Helmut Schmidt bei Maischberger:

    Sarrazins Buch würde er voll zustimmen wenn der Erbteil herausgelassen worden wäre. Er sagt auch das diese Diskussionen sicherlich durch Sarrazin endlich geführt werden “können”. Ausserdem sei die Zuwanderung fremder Kulturen ein Fehler gewesen da sie einfach zu Unterschiedlich seien.
    Den “Fachkräftemangel” gibt es nicht, sondern nur ein Mangel an Ausbildung/Anreizen für die hier lebenden. Weitere fremde Kulturen Einwandern zu lassen vergrössert die Probleme nur.“

    Der hat immer noch mehr politisches Verständnis, als viele unserer derzeitigen Politiker jemals haben werden!

  62. Wenn Ihr sterbt und Ihr habt den Islam nicht angenommen, dann werdet Ihr für Ewigkeit in die Hölle gehen und dort Qualen erleiden, die schlimmer sind als alle Qualen die Ihr euch überhaupt vorstellen könnt.

    Lieber Pierre (Komischer-)Vogel, nimm lieber den Katholizismus an. Denn wenn du stirbst und hast den Katholizismus nicht angenommen, wirst du in der katholischen Hölle Qualen erleiden, die eine Millionen mal schlimmer sind als alles, was sich der Islam in seiner beschränkten Phantasie ausmalen könnte. 😉

  63. @ Systemkritik

    Es gibt in Deutschland über 2000 Moscheen und trotz des zunehmenden Widerstandes aus der Bevölkerung werden es immer mehr.
    In diesen Moscheen wird mehr oder weniger offen Hass auf Nichtmuslime, und gegen den demokratischen Rechtsstaat gepredigt, es gibt auch aufrufe zur Gewalt.
    Egal wieviele dieser Moscheen der ditip gehören, jede Moschee in Deutschland ist eine zuviel.

    Aufgrund der zunehmenden Islamkritik halten nun die Hassprediger ihre Predigten etwas moderater, das ist alles.
    Aber wichtig ist das wir allen Imamen ihr feches Maul stopfen.
    Und es wird gelingen, ich bin da optimistisch.

  64. Freue mich schon jetzt auf die Hölle,denn es gibt immer einen, der mehr gesündigt hat als ich.Und im Himmel ist es sowieso Öde,wer will schon in den Wolken leben(tot sein)!

  65. @#86rabodo

    wo sollten dann die muslime beten und ihre religion ausüben?

    dass hass und aufruf zur gewalt nicht tolerierbar ist und verfolgt werden sollte, ist jedem klar.

    wieso sollte ALLEN imamen das maul gestopft werden?

    es gibt moscheen-/verbände, die werden vom verfassungsschutz ja beobachtet.

  66. #83 Systemkritik (15. Dez 2010 12:15)

    Wie gesagt, es war nicht mein Posting. Die „2000 Moscheen“ gehen wohl auf ein Versehen zurück. Wiki erwähnt meines Wissens in verschiedenen Einträgen, daß die Diyanet aufgerundet beinahe 2000 Moscheen im Ausland betreut. Das wurde wohl mit der Zahl in Deutschland (fast 900) verwechselt. Kann vorkommen. Dafür würde ich #42 Der Islam ist DAS Problem (15. Dez 2010 03:52) nicht böse Absicht unterstellen.
    Wieviele Moscheen unterstehen der ditib in der BRD denn nun genau, kannst Du uns aufklären?

  67. @9n.u.z.

    ok, war wohl ein missverständnis. kein problem.

    müssten ca. 900 sein laut ditib homepage und wikipedia.

  68. #6 Das ist eine ganz simpele mathematische Tatsache, die Mehrheit hat in dieser Staatsform das Recht Gesetze zu ändern. Soweit erzählt der Vater von Hamza nichts neues, bischen lächerlich seine Splittergruppe als Mehrheit darzustellen. Lieber Vater von Hamza da musste ich etwas lachen, die Mehrheit sehen sie jeden Samstag im Stadion, bei jedem Volksfest am Bierstand. Die Aussage an sich ist legitim, aber die verstandene Botschaft lässt doch jeden lachen.

    Noch eins Herr Vater von Hamza, ihre dauernde Drohung, oder wie sie es nennen Aufklärung, daß sie den einzigen richtigen Weg haben und wir alle in die Hölle kommen, diese Drohung scheitert bei mir ja so massiv, da sie aus dem Mittelalter stammt und schon andere probiert haben das doofe Volk so kleinzukriegen. Dabei ist es immer wichtig das oben die Herrschenden die einzigen sind, die jedes Gebot missachten und auf jeden Hadith scheissen, aber genau diese sind doch ihre geistigen Führer, denen sie so nacheifern. Wie die Elite und somit auch ihre geisitgen Führer in Saudi-Arabien leben weiss man ja zur Genüge. Sie können sich sicher noch an ihren Vortrag in Offenbach und die anschliessende Diskussion mit einem Atheisten! erinnern. Lieber Vater von Hamza, den sie übrigens indoktrinieren das mir persönlich schlecht wird, sie rufen zu Diskussion auf. Sie sagen die Leute sollten sie selber ansprechen. Tun sie dies, dann kann man mit ihnen nicht anständig diskutieren, denn da sich in die Hölle komme steht im Quran. Der Quran bedingt das usw. Sie wissen sicherlich noch welchen Auffuhr es gab als ich ihnen sagte: Ich scheisse auf ihren Quran, der hat mich 40 Jahre gequält in meinem Land. Jede Diskussion endet im Quran und Sunna, mit Leuten die denken die Welt ist eine Scheibe diskutiere ich auch nicht die Erdanziehungskraft. Verstehen sie was ich meine, das macht Leute wie sie zu Betonköppen.

    Übrigens Herr Vogel, daß kann ich alles durch Fakten belegen, aber das sprengt hier den Rahmen. Auch würde dies meine Identität preisgeben, was allerdings wohl oder übel, früher oder später wohl nicht zu vermeiden ist.

    Eins noch Herr Vogel

  69. Hat schon jemand Sandra Maischberger zur Rechenschaft gezogen, weil sie damals wissentlich(!) einen Verfassungsfeind in ihre Sendung einlud?
    Wissentlich, weil Vogels vefassungsfeindliches Geseiere im Internet überall nachschlagbar ist und seine Vereine vom VS beobachtet werden.
    Man sollte ihr fristlos kündigen bei der ARD!

  70. #8 Vlad180 (15. Dez 2010 00:36)

    Der zeigt dass es im Islam und Christentum doch durchaus Gemeinsamkeiten gibt: Was passiert nämlich mit den Ungläubigen im Jenseits? Richtig De Hölle wartet, und darauf wird mit dem Vers aus dem Johannes-Evangelium nochmal sehr schön hingewiesen!

    Das Jenseits ist in Gottes Hand, er hat uns das Leben gegeben und er wird es uns nehmen. Wenn Gott die Menschheit strafen will, soll er es tun, aber den Menschen im Diesseits darf es nicht wie im Koran gestattet sein über Ungläubige zu richten. Denk mal über den feinen Unterschied nach, bevor Du weiter Unsinn absonderst.

  71. #35 ratio2010 (15. Dez 2010 01:46)

    Das trügerische positve Islambild darf in Deutschland nicht weiter gestört werden und so werden einfach negative Beriche, die dem Islam schaden könnten, ausgeblendet. Laut Selbstverordnung sollen 30% der Berichte über den Islam positiv sein! Das nennt sich dann noch Meinugnsfreiheit.
    Internet sei Dank, kommt alles trotzdem zum Vorschein.

  72. Der hat doch einen Vogel, der Vogel!

    Ein Beo spricht besser und intelligenter als dieser komische Vogel!

    Wurde aber auch mal Zeit für einen Hausbesuch!!!
    😆

  73. Sperrt den Vogel in einen Käfig, damit er die deutschen Wälder nicht mehr mit seinem Gekrächze vergiftet! Das ist Umweltschutz!

  74. #88 Systemkritik
    (15. Dez 2010 13:41)

    @#86rabodo

    wo sollten dann die muslime beten und ihre religion ausüben?

    ***

    Am Besten in einem der mohammedanischen Länder, schließlich dulden sie dort auch keine Christen.

    Weshalb sollten wir hier die Mohammedaner gewähren lassen ?

  75. Ich frage mich, warum man Pierre Vogel wegen seiner wirren Reden nicht schon vorher aus dem erkehr gezogen hat per Zwangseinweisung. Religiöse Wahnsinnige sind auch nur Irre, wenn auch gemeingefährliche Irre.

    Im Mirantenstadl unter http://migrantenstadl.wordpress.com/ dokumentieren wir alle Kulturbereicherungen, die polizeilich und strafrechtlich bekannt werden.

    Viele Grüße

    Thomas

  76. #36 SturmZeit

    Ich weiss wer dieses Ballonface ist: Mister Türkyie 2010! Zu köstlich dieses Phantomfoto, dachte zuerst ich hätte die Homepage vom MAD-Magazin aufgeschlagen. Ein weiteres Inzuchtopfer, der Arme mit Flachschädel (ist ja eben kein Hirn drin, nur der Koran).

  77. Video auch unter: http://www.youtube.com/watch?v=rcwVWIgLKWA&feature=player_embedded

    Man muß sich diesen Mist mal richtig auf der Zunge vergehen lassen. Wenn die Musel zu blöd sind hier Wiedersprüche zu entdecken und das mal mit einer gesunden Portion Menschenverstand betrachten, dann müssten Sie den Hassprediger doch mit Nachfragen bombadieren…. aber was soll man von blöden Lauten schon erwarten. Das Geld kommt doch ehe regelmäßig…..

  78. #8 Vlad180 (15. Dez 2010 00:36)

    „Das Video find ich klasse besonders den Schluss!
    Der zeigt dass es im Islam und Christentum doch durchaus Gemeinsamkeiten gibt: Was passiert nämlich mit den Ungläubigen im Jenseits? Richtig De Hölle wartet, und darauf wird mit dem Vers aus dem Johannes-Evangelium nochmal sehr schön hingewiesen!
    Super!“

    Wer den Pfaffen nicht glaubt, der muss halt in die Hölle rein – mit derartigem Schwachsinn hat die Religion es geschafft, die halbe Welt zu erobern. Und dabei ist man sogar noch derart dreist, dass man solchen Terror als „frohe Botschaft“ bezeichnet.

  79. #93 QuoVadisDeutschland (15. Dez 2010 15:08)

    „Das Jenseits ist in Gottes Hand, er hat uns das Leben gegeben und er wird es uns nehmen.“

    Falsch! Das Jenseits ist in der Hand des kosmischen Riesenlurchs – der ist groß und mächtig. Dieser Lurch kann alles perfekt.

    Nur wer ungläubig und vom Teufel besessen ist, wagt es den Lurch zu lästern. 🙂

  80. #93 QuoVadisDeutschland (15. Dez 2010 15:08)

    „Denk mal über den feinen Unterschied nach, bevor Du weiter Unsinn absonderst.“

    Wenn du verstanden hättest, was @vlad gesagt hat, dann hättest du nicht so selten uninteligent drauf reagiert.
    Fakten sind nicht „Unsinn“. Die Drohbotschaft war ja wohl deutlich genug zu lesen.

  81. #104 Rechtspopulist:

    Jetzt enttäuschst Du mich aber! Unter Deinem Einfluss hatte ich mich nun endlich zu Poseidon durchgerungen – und nun ist es auf einmal der ko(s)mische Riesenlurch.

    Muss ich mich schon wieder umstellen? Das wird ja langsam berschwerlich 🙂

Comments are closed.