Hat da womöglich jemand nachgeholfen? Wie durch Zauberhand ist Thilo Sarrazin, der bei der Focus-Online-Abstimmung „Wer ist Ihr Mensch 2010?“ seit Beginn unangefochten in Führung lag (PI berichtete), plötzlich hinter Luis Urzua, Schichtführer der chilenischen Bergleute und Thomas Müller auf Rang 7 abgestürzt.

Hier die Grafik „Entwicklung der Lesernote“ von Sarrazin mit einem signifikanten Absturz ab dem 13.12.:

Wer sich an der Focus-Abstimmung noch beteiligen will, kann dies hier tun…

(Spürnase: Thea)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!
TEILEN
Vorheriger ArtikelSitzblockade gegen Tübingens OB Boris Palmer
Nächster ArtikelEuro-Bonds light

163 KOMMENTARE

  1. Es sieht sehr danach aus, dass die Sarrazin-Gegner gut genug vernetzt sind, um ihm am 13.12. einige tausend negative Bewertungen verpasst zu haben. Macht das gleiche mal mit allen die vor ihm platziert sind.

  2. Das Wahrheitsministerium arbeitet immer und überall.So sind zumindest meine Erfahrungen der letzten Monate. Es gibt nur 2 Möglichkeiten.

    Entweder ich leide unter Paranoia in einem fortgeschrittenen Stadium oder aber es ist alles viel schlimmer als vermutet.

  3. Sieht wohl nach „Wahlmanipulation“ aus. Im Grunde ein Skandal. Aber man kennt das ja leider schon von anderen „Abstimmungen“.

    Wir leben immer mehr in einer Meinungsdiktatur und wenn wir nicht aufpassen überholen wir noch die DDR.

  4. Wo ist das Problem? Es haben nun mal viele für eine schlechtere Note gestimmt, mit Manipulation hat das wohl wenig zu tun. Wenn die anderen sich besser vernetzen können, dann ist es nun mal eben so.

    Anders kommen doch auch nicht die eher konservativen Ergebnisse bei der Welt und die eher linken Ergebnisse bei bspw. TAZ zu Stande. Repräsentativ sind im Endeffekt keine dieser Ergebnisse, weil es um Organisation geht und nicht die breite Meinung.

    Genauso wenig war demnach auch die Platzierung 1 für Sarrazin berechtigt. Auch wenn er viele Anhänger hat, so gibt es mindestens ebenso viele Gegner.

  5. Dass Assange ganz oben platziert ist überrascht mich allerdings kaum.

    Auch ich hege gewisse sympathien mit diesem Mann.

    Für mich sind die DREi wichtigsten Menschen 2010 1. Sarrazin
    2. Assange
    3. Geert Wilders

  6. @#1 Rag
    In was für eine Phantasiewelt lebst du denn?

    Focus das linke Schmierblatt hat hier manipuliert!

  7. Ich denke mal das haben keine Moslems verursacht, sondern die Redaktion von Focus hat da mit ein paar Mouseklicks manipuliert!

  8. #1 Rag (15. Dez 2010 10:44)

    „Es sieht sehr danach aus, dass die Sarrazin-Gegner gut genug vernetzt sind, um ihm am 13.12. einige tausend negative Bewertungen verpasst zu haben. Macht das gleiche mal mit allen die vor ihm platziert sind“

    Korrekt – das ist der einzige Weg dieser Schweinerei entgegenzutreten.

  9. Zum „Absturz“ am 13.12. kommt der Aufstieg Assanges zur selben Zeit.

    Eindeutiger kann eine Manipulation kaum ablaufen.

  10. Ich glaube nicht, dass die Manipulation von Focus kommt. Leider haben die Focus-Leute ihre Abstimmung nicht gegen Mehrfachstimmabgaben geschützt, so dass hier vermutlich jemand „mit der Bohrmaschine den Tacho verstellt“ hat. Aber auch Assange taugt eher als „Mann des Jahres“ als Gutenberg. Wobei es aus Deutschland objektiv betrachtet dieses Jahr eindeutig Sarazzin wäre… …keiner hat das Land ähnlich bewegt!!!

  11. So wie es hier Aufrufe zum Abstimmen gibt, so machen das auch die linken.

    Zeigt nur wie viel sie sind und das sie gut vernetzt sind.

  12. Schaut mal was Focus bringt als ich ihm gerade bewerten wollte:

    Ihre Bewertung wurde nicht gezählt.
    Grund: Aus Ihrem Netzwerk gab es zu viele Bewertungsversuche. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

    Was heißt das?

  13. #4 Enola Gay (15. Dez 2010 10:49)

    Da tippe ich mal sehr konkret auf die Paranoia, allerdings im Endstadium. Das denken auch die aus dem Ministerium. In Nepal, oder China, oder wo das was…helfen Sie mir? 😉

  14. Selbstverständlich liegt hier Manipulation vor. Laut „Entwicklung der Lesernote“ konnte sich Thilo Sarrazin vom 6.12. bis 13.12. mit Note 1.9 bis 2.0 halten und stürzt innerhalb eines Tages auf Note 4,8 ab. Eine sehr unglaubwürdige Entwicklung, bei der andere Seite oder Focus selbst nachgeholfen hat.
    Was soll’s, ich unterstütze keine MSM, darum ist es mir auch egal.

  15. ich glaube es wurde hier gar nichts manipuliert. das problem ist, dass die anzahl der abgegebenen stimmen nicht von bedeutung ist. es zählt nur der durchschnittswert. wenn ich mich selbst zur abstimmung stellte, mir überall eine 1 gäbe, und sonst würde mich niemand bewerten, dann wäre ich mit einer abgegebenen stimme mensch des jahres…

  16. Schreibt der Meiinungsfälscherbande was ihr von dieser Medienmanipulation haltet.

    redaktion@focus.de

    Den Gutenknilch hatten die nämlich schon auf dem Titelblatt als Männlein des Jahres als in ihrer eigenen Umfrage Sarrazin noch schier uneinholbar auf Platz 1 stand.

    Merke:

    Der Fisch stinkt immer vom Kopfe her !

  17. Ihr täuscht Euch, es ist nicht Focus der Manipuliert. Die Linksrotgrünen Truppen sind einfach fitter im mobilisieren Ihrer Anhänger. Man achte nur mal explizit auf Boris Palmer, Hannelore Kraft und den Wikileaks Leader.
    Interessant immer noch dass die Künast offensichtlich bei den eigenen Truppen durchgefallen ist.

  18. #13 Hellgate
    Bitte einmal die cookies löschen und eventuell den Router neu starten(für die neue IP adresse). Dann kann man auch mehrfach abstimmen. Das ist dann keine Manipulation unsererseits sondern eine Korrektur der verfälschten Zahlen. Keine Scheu. Stimmt ab bis die Finger bluten. Sarrazin war auch schon bevor PI berichtete mit Abstand auf Platz 1.
    Das sollte auch wieder so werden !

  19. Leute, ihr koennt abstimmen so viel ihr wollt. Dr. Sarrazin wird definitiv nicht auf Platz 1 landen. Das lassen die Zensoren nicht zu.

    Ich ärgere mich über so etwas schon gar nicht mehr. Da gibt es 2 Wahrnehmungen in Deutschland. Die der Bürger und die der Zensurabteilungen. Ok, eine dritte Wahrnehmung gibt es auch noch aber Politiker zählen nicht.

    Also, nicht traurig sein.

  20. Solange das „bürgerliche Lager“ nicht bereit ist auf die Strasse zu gehen, demonstrieren zu gehen, Farbe zu bekennen und sich in unzählige Splittergruppen zerfleddert – dürft Ihr nur noch zu sehen wie die neue Bunte Republik entsteht.
    Mir schaudert wenn ich sogar hier lese „Wikileaks“ ist gut. Wartets ab das ist nur die Vorstufe dazu unliebsame Leute mit illegal gesammelten Daten mundtot zu machen.

  21. @ #3 Kaliske (15. Dez 2010 10:49)

    Wir wissen auch so, daß Sarrazin Mann des Jahres ist!

    Das genügt aber nicht!

    Umfragen sind wie Wahlen!

  22. #15 rob567 (15. Dez 2010 10:58)

    „Immerhin hat er 66.000 Stimmen, so viel wie kein anderer.“

    Stimmt so nicht ganz. Pro Klick und Einzelwertung (z.B. Talent) gilt als „Stimme“. Stimme ist daher nicht User – ein User macht 5 Stimmen = 5 Einzelbewertungen.

  23. Ihre Bewertung wurde nicht gezählt.
    Grund: Aus Ihrem Netzwerk gab es zu viele Bewertungsversuche. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Was heißt das?

    Sie haben gerade eine Meldung erhalten, dass Ihre Bewertung nicht gezählt wurde, obwohl Sie noch nicht bewertet haben? Wieso das?
    Zum Schutz vor der Manipulation von Bewertungen haben wir einen zusätzlichen Sicherheitsmechanismus eingeführt: Durch die Sperrung der IP-Adresse wird verhindert, dass von einem Rechner Mehrfachbewertungen durchgeführt werden.

    Wichtig: Es werden keine Daten unserer Nutzer dabei gespeichert.

    Es kann allerdings sein, dass Ihre Bewertung nicht gezählt wird, obwohl Sie selbst noch gar nicht abgestimmt haben. Und zwar aus diesen Gründen:

    – Sie befinden sich in einem Firmen-Netzwerk und andere Nutzer aus Ihrer Firma haben sich schon an der Bewertung beteiligt.
    – Ihr Internet-Provider vergibt sogenannte Gruppen-IPs und keine individuellen IP-Adressen. Andere Nutzer mit der selben Gruppen-ID haben sich schon an der Bewertung beteiligt.
    – Sie oder Ihr Internet-Provider verwenden einen Proxy-Server mit entsprechend einheitlicher IP-Adresse.

    So ist das also….

  24. @ #23 johannwi (15. Dez 2010 11:04)

    Solche online-Abstimmungen sollte man sowieso nicht überbewerten.

    Im Gegenteil!
    Solche online-Abstimmungen darf man niemals unterschätzen!
    Die Ergebnisse werden wie Wahlergebnisse behandelt und wenn sie im Sinne der „political correctness“ ausfallen, dann werden diese Ergebnisse bei jeder Gelegenheit zitiert, vorgehalten und sogar als repräsentative Mehrheitsmeinung hochstilisiert!

    Am Ende berufen sich Politiker auf diese Ergebnisse!
    Daher haben solche Abstimmungen sehr viel Macht!

  25. Spion, Erpresser von Regierungen und mutmasslicher Vergewaltiger wird Mann des Jahres und Vorbild….

    TOLL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  26. #23 johannwi (15. Dez 2010 11:04)

    „Solche online-Abstimmungen sollte man sowieso nicht überbewerten.“

    Stimmt. In diesem Falle jedoch eine Ausnahme. Ich möchte Dr. Sarrazin auf dem Titelbild dieses Drecksblatt sehen und darüber die Überschrift „Mensch 2010 !“.

  27. Ja habt ihr denn wirklich geglaubt, dass man ihn an der Spitze läßt? Er wird sogar noch ganz aus dem Sichtfenster fallen.

  28. Gestern noch ca. 137.000 Abstimmer für Sarrazin, heute nur noch 65.000 !

    Definitiv wird diese Umfrage manipuliert !

  29. Hui, ich bin überhaupt kein Freund von Verschwörungstheorien, aber von heute auf morgen dermaßen runterfallen. Komisch …

  30. seltsam, heut früh gegen 8 uhr warens gerade rund 55000 stimmen für den wikileaks-jefe
    innerhalb von 3h 5000 stimmen *grübel

    aber die petition kommt komischerweise nicht voran, der dt. michel mal wieder …..

  31. Sieht man ja von wem das kommt wenn Assange plötzlich so gut bewertet ist.

    Da waren wohl ein paar Computernerds unterwegs, die sonst nichts anderes zu tun haben….

  32. Übrigens kann auch jeder Sarrazin mehrmals bewerten! (Nicht direkt nacheinander, aber sobald die IP anders ist)

  33. Da wurden ganz offensichtlich haufenweise Stimmen „gelöscht“ um ein genehmeres Abstimmungsergebnis zu erhalten. Vor einigen Tagen waren die Zahlen nämlich noch deutlich höher als sie es heute plötzlich sind.

  34. #34 Dolonabu
    Nein das waren rot/grün/linksfaschisten. Es gibt da eine Funktion um die Ergebnisse zu vergleichen. Einfach mal sarrazin mit Hannelore Kraft durch Freude vergleichen, der Aufstieg dieser SPD Trulla und der Abfall Sarrazins haben zeitgleich begonnen, ergo….

  35. #2 Kaliske (15. Dez 2010 10:49)
    Das ist richtig!!!

    #29 Bonusmalus (15. Dez 2010 11:10)
    Dr. Sarrazin zum Mann des Jahres wird wohl schwierig, da das politisch nicht korrekt ist. Inoffiziell haut das aber hin 😉

  36. Hier hat sehr wohl der Scheiß-Online-Locus gefälscht. Sarrazin hatte bei 130.000 abgegebenen Stimmen eine Durchschnittsnote von 1.49 und Erika Steinbach als Zweite von 1.99. Das war bei weiteren üblichen Stimmen der Sarrazin-Befürworter alleine von Außen gar nicht mehr zu knacken.
    Und die Pro-Sarrazin-Kommentare unter dem Beitrag wurden generell geblockt. Die Spinner, die ihn als Alltagsrassisten diffamieren, sind dem Drecksblatt dagegen willkommen.
    Damit hat auch der gedruckte LOCOS bei mir verschissen.

  37. Wird nichts bringen diese unbeholfene Manipulation. Verwundert eigentlich nichts mehr bei diesem Dilettantenblatt wenn man weiss wie rigeros dort im Kommentarbereich zensuriert wird. Nur noch schädig.

  38. An FOCUS

    Veranstalten Sie doch erst gar keine Meinungsumfragen, wenn diese sowieso, von wem und wie auch immer, manipuliert werden.

    FR

  39. Online-Umfragen sind und waren noch nie repräsentativ oder in irgendeiner Art und Weise ernstzunehmen.
    Allerdings haben sie eine gewisse Symbolwirkung, das wissen aber immer auch beide Seiten.

    Übrigens ein schönes Beispiel für alle, die von einer elektronischen Stimmabgabe bei richtigen Wahlen träumen….

  40. Aus den Fucos – Foren bin ich fast bei jedem Beitrag rausgeflogen!
    Ein linkes Moderatoren Team im wahrsten Sinne des Wortes…..

  41. Dass die Computernerd für Assange stimmen, ist doch klar. Und es gibt niemanden, der gegen ihn stimme.

    Sarrazin hat trotzdem die meisten Klicks. Aber die zählen ja nicht. Es zählt der DURCHSCHNITT. Solange viele Leute Sarrazin sehr schlechte Noten geben, wird er nicht Nr. 1.

    Platz 2 ist noch drin.

  42. Apropos Wahrheits-Verleumdung und Propaganda. Irgendwann werden wir solche Berichte lesen.

    „Friedliche und gut integrierte muslimische Fachkraft aus Anatolien sprengt sich auf belebtem Markt in die Luft und tötet 20 Ungläubige. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind zutiefst betroffen vom Verlust der anatolischen Fachkraft“.

  43. Meinungen die nicht gefallen werden eben ausgeschlossen:

    Ihre Bewertung wurde nicht gezählt.
    Grund: Aus Ihrem Netzwerk gab es zu viele Bewertungsversuche. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Was heißt das?

    Somit kann ich z.B. von der Arbeit keine negativen Noten zur Antwort verpassen.

  44. Als T.S. die Nr. 1 war druckte der LOCUS die Titelseite „Guttenzwerg Mann des Jahres“.
    Nun versuchen Sie oder jemand das Umfrageergebnis der Titelseite anzupassen.

    Nun gibt es noch eine andere Herrausforderung. Wie manipuliert man Buchverkaufszahlen von über 1,2 Mio. nach unten??

  45. @ #51 clarafall (15. Dez 2010 11:52)

    Wenn ich es richtig sehe, steht Sarrazin mittlerweile wieder auf Platz 3.

    Stimmt! Komisch ist das schon!

  46. Tja, daran sieht man mal, wie gut die Linken organisiert bzw. wie sehr die Linken engagiert sind. Die schaffen es an nur einem Tag, Deutschlands Mann des Jahres vom Thron zu stürzen. Dabei ist das noch eine relativ unbedeutende Angelegenheit. Und wir? Wir kriegen nicht mal genügend Leute mobilisiert, die Ihren guten Namen für eine Petition hergeben, die mit der riesen Sauerei der kostenlosen Mitversicherung türkischer Angehöriger in unserer GKV schluss machen würde.

  47. Wer hier schon öfter den Silberstreifem am Horizont gesehen hat, dass sich hierzulande etwas ändert wird durch solche „Jahresrückblenden“ die von den MSM wieder schön gemalt werden, eines besseren belehrt. Es kannn nicht sein, was nicht sein darf.“

    Am Ende ist der Haftbefehl gegen Julian Assange auf Drängen der Deutschen Bundesregierung gekommen, damit Sie jemanden haben den Sie vor Sarrzin schieben können.

  48. #43 marooned84 (15. Dez 2010 11:31)

    #29 Bonusmalus (15. Dez 2010 11:10)
    Dr. Sarrazin zum Mann des Jahres wird wohl schwierig, da das politisch nicht korrekt ist. Inoffiziell haut das aber hin

    „Mann des Jahres“ wurde meines Wissens ja bereits der Herr Verteidigungsminister. Hier geht es ja um „Mensch des Jahres“ (also Menschen und Menschinnen wie die Grünen sagen würden), was an sich eine noch höhere Bedeutung hat. 😉

  49. Ich war vorgestern noch auf der Seit! da war er noch auf Platz 1!
    Da wurde ganz klar manipuliert.

    Und ich dachte der Focus hätte sich wenigstens ein wenig gebessert.

    Ich schicke den Artikel mal gleich an die Focus Redaktion.

    redaktion@focus.de Tel: 089/92 50 – 0

  50. Online Petition schön und gut. Bildet sich hier allen ernstes jemand ein das unsere Volksvertreter genügend Arsch in der Hose hätten dieses Gesetzt zu ändern ?

  51. #57 Bonusmalus

    Da kann man nur hoffen, dass die komplette Locus-Online „Redaktion“ über Weihnachten Urlaub im Iran oder in Afghanistan macht und sich kollektiv mal ein paar schöne Baukräne aus der Nähe anschaut.

  52. Geht auch mal davon aus dass Sarrazin am späten Abend wieder unten ist- Antifanten und dieses Gesockse steht erst am späten Nachmittag auf !

  53. #61 kaffee? (15. Dez 2010 12:14)

    ich spendiere gerne ein Flugticket von meinem Weihnachtsgeld und verzichte freiwillig auf meinen eigenen Urlaub. Das ist es mir wert 🙂

  54. Ziemlich sicher von Assange Befürwortern (Hackern) manipuliert. Sarrazin hatte vorher über 30’000 und Julian Assange viel weniger. Jetzt haben beide über 60’000. Um Assange überhaupt auf den ersten Platz haben zu kriegen, musste Sarrazin mit zehntausenden Stimmen nach unten gevotet werden.
    War sicher nicht gegen Thilo gerichtet – es hätte jeden ausser Assange getroffen.

  55. Da hier offensichtlich getürkt wird, sollten wir dagegenhalten.

    Einfach den FocusCookie im Firefox blockieren (bei „Ausnahmen“ blockieren)und man kann immer weiter voten.

  56. @#65 ratio2010

    Wenn dem so ist, haben sich die wikileaks Computer Nerds ins eigene Fleisch geschnitten. Sie machen damit das, was Sie selbst vermeintlich anklagen.

  57. Update: Dr. Sarrazin wieder auf Platz 2.

    Und mein persönliches Highlight, Murat Wulff und Aishe Künast sind noch auf den Loserplätzen 😀

  58. wo ist das Problem?
    einfach wieder ran an die Bouletten und (erneut) abgestimmt!

    S steht wieder auf Platz 2 🙂

  59. #65 ratio2010

    Das war mit Sicherheit auch gegen Sarrazin gerichtet!
    Er hatte gestern noch einen Gesamtpunktestand von 1,49. Wenn man Assange auf den ersten Platz hätte haben wollen, hätte man Sarrazin nach aktuellem Punktestand nicht abwerten müssen.

  60. #55 Neusser (15. Dez 2010 12:06) Tja, daran sieht man mal, wie gut die Linken organisiert bzw. wie sehr die Linken engagiert sind. Die schaffen es an nur einem Tag, Deutschlands Mann des Jahres vom Thron zu stürzen. Dabei ist das noch eine relativ unbedeutende Angelegenheit. Und wir? Wir kriegen nicht mal genügend Leute mobilisiert, die Ihren guten Namen für eine Petition hergeben, die mit der riesen Sauerei der kostenlosen Mitversicherung türkischer Angehöriger in unserer GKV schluss machen würde.

    Wie Recht Sie doch haben! Das alles ist mehr als traurig. Immerhin konnte ich Verwandt- und Nachbarschaft mobilisieren, die Petition mitzuzeichnen.

    Im Übrigen – sollten hier überproportional viele Linken- und Grünen-Sympathisanten oder die gesamte Antifa abgestimmt haben – ist dieses Ergebnis nicht repräsentativ, zumal auch Möglichkeiten der Manipulation bestehen.
    Repräsentativität als Kriterium dessen, dass bei Befragungen von der Struktur der untersuchten Teilmenge und der Grundgesamtheit Übereinstimmung besteht, die eine Verallgemeinerung der Ergebnisse zulassen. Diese Teilmenge entspricht nicht einer Zufallsauswahl, wenn fast das gesamte Linken- und Grünen-Spektrum – teilmengenmäßig – abgestimmt hat, vielleicht auch noch überproportional viele Muslime.
    Da Repräsentativität, also Übereinstimmung zwischen Grundgesamtheit und untersuchter Teilmenge, mit Sicherheit nicht vorliegt, entspricht diese Abstimmung nicht den vorgegebenen Standards der empirischen Sozialforschung.

  61. #72 Gabriele (15. Dez 2010 12:40):

    Wenn es die Linken gewesen wären, dann hätte sich auch bei Muslimschlandpräsident Murat Wulff und (zumindest) bei Aishe Künast etwas verändert – hat es aber nicht. Ich glaube eher an J. Assange – Nerds die da mit „Fachtricks“ gearbeitet haben. Oder das Drecksblatt Focus selber. 😉

  62. #7 Der Alfred: Seit wann ist der Focus links????? Schon mal einen gelesen? Verwechselst den vielleicht mit dem Spiegel??

  63. Ich glaube an Assange-Fans die zugleich auch Linke sind und deswegen Sarrazin nicht leiden können. Die Mehrzahl der Assange-Fans dürfte auch linksorientiert sein, denn der Mann hat vor allem der USA geschadet und demnach können sich alle Linken daran aufgeilen.

  64. B.Schiss hat so gewählt!

    Für mich bloß:
    Ein weitres Indiz dafür, dass wir in keiner Demokratie, sondern in einer
    „Mehrparteien-Diktatur von Mediengnaden“ leben.

    Wir sind zu harmoniesüchtig und zu defensiven unterwürfigen Hündchen erzogen.

    Deswegen ist das alles möglich!

  65. #76 sehe ich genau so. Der Focus ist eher CDU/CSU-Hofberichterstatter, so ne art BILD für möchtegern-Intellektuelle.
    Ich fürchte, dass uns eine Manipulations-VT nicht weiterhilft. Die gleichzeitige Aufwertung von Leuten wie Assange hängt einfach damit zusammen, dass dessen Fans ihn auf- und gleichzeitig TS abwerten. Ein natürlicher Effekt. Und das ganze passiert so plötzlich, weil die breite Aufmerksamkeit in den letzten Tagen erst auf dieses Voting gelenkt wurde. Kaum wussten die TS-Feinde und JA-Freunde davon, schon haben sie in Massen für den einen und gegen den anderen gevotet.

  66. #30
    Das mit der Vergewaltigung ist eine ziemlich umstrittene Geschichte. Aber eine politisch inkorrekte (=aufrechte) Demokratie braucht Plattformen wie Wikileaks, um Verschleierungen aufzudecken und geheime Machenschaften von bevormundenden Regierungen zu unterbinden.

  67. Es gibt solche Zufälle im Leben, man glaubt es kaum, auf was das Schicksal seinen FOCUS lenkt. Ruft man die Seite auf um zu wählen, dann kommt ganz schnel: Error.
    Genau, jeder der Sarrazin wählt irrt gewaltig, wenn er glaubt der würde von Focus vorne gelassen.

  68. @incorrect78: Das kann so aber nicht stimmen. Wie gesagt, gestern (als ich abgestimmt hatte) lag Sarrazin mit über 130.000 (!) zumeist höchst positiven abgegebenen Stimmen auf Rang eins. Als ich heute morgen geschaut habe, waren es mit 65.000 nur noch halb so viele Stimmen. Wo also sind über Nacht 65.000 Stimmen hingekommen ? Zumal angeblich nach Deiner Aussage sehr viel mehr an Stimmenzuwachs durch die breite Aufmerksamkeit da sein müsste.

  69. Vermutlich liegt es einfach daran, daß Computerfreaks wissen, daß bei solchen Umfragen Mehrfachstimmabgaben (oder auch hunderte Stimmen von einer einzigen Person) möglich sind durch blosses Löschen eines Cookies sowie Aus- und Neueinschalten des DSL-Modems (generiert eine neue IP)…

  70. #84 Luke17
    Das wäre wirklich sehr seltsam, kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen. Bist du sicher, dass es 130.000 und nicht 13.000 waren? die Zahldarstellung bei focus ist nicht besonders übersichtlich, da kann einem schnell mal so ein Fehler unterlaufen.
    Sollte es aber wirklich so sein, dann werden Leute aus allen politischen Lagern auf die Barrikaden gehen – Zensur und Manipulation kommen bei den meisten Linken auch nicht besonders gut an.

  71. #88 incorrect78

    Nein, es waren definitiv über 100.000 Stimmen. Habe gestern auch noch geschaut und die Seite seit Tagen als Tab im Browser gespeichert…

  72. Die Medien können manipulieren, wie sie wollen. Sarrazin steht bei Amazon und alle anderen Buchgroßhändler an erster Stelle. Und in derselben Zeit verlieren diese Schundmedien täglich Abonnenten. Der Neid frißt sie auf!

  73. @ 65 ratio 2010

    Keine Ahnung von nix, aber einfach mal „Hacker“ reingeschrieben…wird einem ja schon jemand abnehmen…
    Glauben Sie wirklich, professionelle Hacker haben nichts besseres zu tun, als sich mit solchen Kindergartenspielereien wie Onlineabstimmungen abzugeben??…dazu brauchts keinen Hack, das können Leute wie Sie und ich…..
    Die Sorte von Hackern, welche Assange umgeben, kopieren Wikileaks auf verschiedene, sich ständig ändernde IP`s, um die Seite zugänglich zu machen…
    Wie ich zu solchen Machenschaften stehe, steht auf nem anderen Blatt Papier…
    Sarrazin und Assange haben weiss Gott andere Sorgen, als sich um Onlineabstimmungen zu kümmern, davon bin ich überzeugt….
    Sarrazin ist für mich persönlich bisher Mann des Jahrzehnts, noch vor Wilders…

  74. #50 supafly (15. Dez 2010 11:50)

    Apropos Wahrheits-Verleumdung und Propaganda. Irgendwann werden wir solche Berichte lesen.

    “Friedliche und gut integrierte muslimische Fachkraft aus Anatolien sprengt sich auf belebtem Markt in die Luft und tötet 20 Ungläubige. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind zutiefst betroffen vom Verlust der anatolischen Fachkraft”.

    Sehr gut! Dennoch hätte ich einen klitzekleinen Verbesserungsvorschlag:

    “Friedliche und gut integrierte, muslimische nahezu Fachkraft aus Anatolien, zwar noch Hartz IV beziehend, jedoch hatte sie sich fest vorgenommen übernächstes Jahr den Hauptschulabschluß nachzuholen und ein MINT-Studium zu absolvieren, sprengt sich auf belebtem Markt in die Luft und tötet 20 Ungläubige. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind zutiefst betroffen vom Verlust der zukünftigen anatolischen Fachkraft, auch seine Bewährungscrew, sowie sein psychologisches Betreuungsteam verloren einen beliebten Mitmenschen”.

    So klingt es noch realer 😉

  75. Wir sollten einfach nochmal Orwell lesen.
    Da ist doch alles genau beschreiben wie man
    so etwas macht.
    Früher war die Freiheit der Rede und die
    Pressefreiheit hehre Ziele.
    Wo sind wir hingekommen. Wer ist für diese
    Hurerei verantwortlich?
    Die logische Konsequenz aus diesem Allem wäre,
    wenn wir alle Zeitungen abbestellen und nicht
    mehr Glotze gucken.
    Aber die würden dann noch von höherer Auflage
    sowie gestiegenen Zusehern sprechen.
    Auf welche Stufe sind wir gesunken???

  76. 15.12.2010 15.04 h PM
    Er ist wieder auf Platz 2!!!
    So wird heute manipuliert. Danke an die
    freie Presse.
    Meine Fresse seid ihr Fatzken.

  77. Gehe auch davon aus, dass da im Sinne der political correctness manipuliert wurde… Die Welt Online macht es doch auch so. Und schliesst dann mal fix den Kommentarbereich.

    Und unsere Regierung ist genauso: Für die nächsten Landtagswahlen wird der Wahl-o-mat ausgeschaltet, da man nicht möchte, dass legale Parteien rechts von der CDU gewählt werden könnten!

  78. Sarrazin Nummer Eins der Deutschen? Niemals!!
    Wie schön, dass das Bild wieder zurechtgerückt wurde: Auf dem ersten Platz steht nun die antikapitalistische psychopathische Oberpetze.

    Ich lach mích weg!

  79. Uur Manipulation bedarf es keiner Horden von Abstimmlern. Das macht der Webmaster ganz alleine, der einfach nur die Zahlen hochsetzt.

    So war es auch bei Welt-online.

    Dagegen anarbeiten zu wollen, idem man sich dort nun, user für user, sich an der Abstimmung beteiligt: damit werden Sarrazin- Freunde nur zum Gespött dieser kichernden webmaster, gegen die man garnicht ankommen kann!

    Das ist halt die Fairness unserer Qualitätsmedien, die ihre persönlichen Präferenzen dem Leser ins Hirn brennen, indem sie das, was dieser gefälligst zu denken hat, schlicht vorgeben.

    Die geben damit eine vermeintliche Realität vor.

    Um sich dagegen zu wehren, müssten ganz andere Methoden entwickelt werden. Eine davon ist, diese Drecksblätter zu ignorieren.

    Die haben ganz einfach keine Ethik und man muß überlegen, was man dem dann entgegensetzt.

    Ganz sicher nicht empfehlenswert, die dann auch noch mit werberelevanten Clicks zu versehen. Kontraproduktiv.

    Also: Hahn abdrehen. der Boykott beginnt schon mit der Vermeidung des Aufrufs solcher Seiten.

  80. Aber auch dieses Ranking kann nicht stimmen.
    Denn die Qualitäts-Pisa-Journaille vom FOCUS wollte doch die versoffene Käßmann auf Platz 1 haben! 🙂

  81. Die Printmedien gehen doch reihenweise pleite. Und GEZ zahlen doch viele vernünftige Menschen auch nicht mehr. Warum sonst soll in 2012 die Haushaltsabgabe eingeführt werden?

    Durch die Leserbriefmöglichkeit hat man ja früher noch geglaubt, die Presse lässt andere Meinungen auch mal zu Wort kommen.
    Heutzutage sieht man, wie es wirklich läuft.
    Außerdem war durch die Vorschrift, seinen vollen Namen bei Leserbriefen veröffentlichen zu müssen, die Meinungsfreiheit schon eingeschränkt.
    Die Zeitungen hätten die Briefe auch unter: „Absender der Redaktion bekannt“ veröffentlichen können.

  82. Dann geht das Abstimmen in die 2. Runde Assage runter – Thilo hoch … ich glaub nicht, dass die Umfrage manipuliert wurde, sondern einfach dass die Wikileaks Fans ihren Fav hochgerated haben und alle die über ihn standen runter (warn glaub ich nur Thilo und Steinbach)
    PS: und Künast bitte auch noch mal runter …

  83. Ich war schon gespannt darauf, wie Focus die eklatante Differenz zwischen ihrem „Mann des Jahres“ zu Guttenberg und dem eindeutigen, haushohen und sowohl quantitativ als auch qualitativ uneinholbaren „Mensch des Jahres“ Sarrazin wegerklären würde …

    Nun haben sie es statt dessen vorgezogen, die Umfrage zu manipulieren. Aber deshalb müssen sie nun nicht weniger erklären! Nicht mal politisch arglose Menschen würden glauben, dass eine so kontiuierlich hohe Quote ganz plötzlich, an nur einem einzigen Tag, in den Keller rutscht.

  84. Grüner Dummbatz OB Palmer
    Gesamtwertung 12. Dez: 5,4
    Gesamtwertung 12. Dez: 5,9
    Gesamtwertung 14. Dez: 2,3

    Heuchlerin Käßmann
    Gesamtwertung 8. Dez: 5,4
    Gesamtwertung 12. Dez: 5,6
    Gesamtwertung 14. Dez: 3.1

    Welch wundersame Heilung!

    Hassobject Sarah Palin
    Gesamtwertung 8. Dez: 2,3
    Gesamtwertung 12. Dez: 2,3
    Gesamtwertung 14. Dez: 5,5

    Papst Benedikt
    Gesamtwertung 12. Dez: 2,3
    Gesamtwertung 12. Dez: 2,4
    Gesamtwertung 14. Dez: 5,2

    Ab dem 12 Dezember sind rassante Auf- bzw. Abwärtsttrends zu sehen, vorher ist der An- bzw. Abstieg eher gradlinig verlaufen. Sieht verdammt nach Manipulation aus.

  85. Nochmal…PI bitte löscht den Doppelbeitrag!

    Grüner Dummbatz OB Palmer
    Gesamtwertung 8. Dez: 5,4
    Gesamtwertung 12. Dez: 5,9
    Gesamtwertung 14. Dez: 2,3

    Heuchlerin Käßmann
    Gesamtwertung 8. Dez: 5,4
    Gesamtwertung 12. Dez: 5,6
    Gesamtwertung 14. Dez: 3.1

    Welch wundersame Heilung!

    Hassobjekt Sarah Palin
    Gesamtwertung 8. Dez: 2,3
    Gesamtwertung 12. Dez: 2,3
    Gesamtwertung 14. Dez: 5,5

    Papst Benedikt
    Gesamtwertung 8. Dez: 2,3
    Gesamtwertung 12. Dez: 2,4
    Gesamtwertung 14. Dez: 5,2

    Ab dem 12 Dezember sind rassante Auf- bzw. Abwärtsttrends zu sehen, vorher ist der An- bzw. Abstieg eher gradlinig verlaufen. Sieht verdammt nach Manipulation aus.

  86. #102 frohundheiter

    Vorsicht mit Verschwörungstheorien. Wenn man sieht, wer in den letzten drei Tagen nach oben geschrieben wurde im Ranking, dann richt das nicht nach den Burda-Leuten… Da waren andere Piraten am Werk… Schließlich ist der inzwischen erfolgte Totalabsturz von Guttenberg ja Teil der Manipulationen. Das macht aber aus Focus-Sicht überhaupt keinen Sinn…

  87. der pabst ist auch urplötzlich von einer top bewertung zu ziemlich mies abgerutscht.
    Da haben wohl moslem foren oder linke autonome anarchisten zugeschlagen

  88. Assange ist für mich nicht der Mann des Jahres, sondern der Mann des Jahrhunderts. Lasst euch nicht gegenseitig ausspielen, es sind beide gute Männer, die wirklich noch was bewegen und auch ihr Leben dafür einsetzen.

  89. Wenn bei einem Abstimmungsverhalten ab einem bestimmten Zeitpunkt ein derartiger Trend-Bruch stattfindet, dann kann das gar nicht anders als Manipulation sein.
    Wenn ein Fußball-Bundesligaverein 17 Spieltage auf Platz 1 steht, und dann „abstürtzt“, das gibt es. Dann hat die Mannschaft in der zweiten Saisonhälfte eben schlecht gespielt.
    Aber bei einem Abstimmungsverhalten ist das unmöglich, d.h. auf das zu Beginn spontane Abstimmungsverhalten wird im weiteren Verlauf mit Methoden der Manipulation Einfluß genommen, da das sich abzeichnende Abstimmungsergebnis nicht akzeptiert wird.

  90. Was mich vor allem fuchst ist, daß Assange der Cyber- Che Guevarra auf Platz 1 hochgejubelt wurde. Die Scheiss linke Bazille ! 😈

  91. Was auffällt:

    Die, die auf Platz 1 (Thilo Saarazin), 2 (Stephanie zu Guttenberg) und 3 (Sarah Palin) gehören wurden nahezu zeitgleich nach-unten-manipuliert. Die Focus-Redaktion sollte Assange auf 20 (wo dieser überschätzte Wichtigtuer hingehört), Käßmann auf 47, Kachelmann auf 48, Kraft auf 49 und Künast auf 50 korrigieren! Es wundert aber nicht, wenn die kriminelle Cyberguerilla aus Linksextremisten und Sextremisten auch in jenem Ranking zugeschlagen hat.

  92. Schaut mal was Focus bringt als ich ihm gerade bewerten wollte:

    Ihre Bewertung wurde nicht gezählt.
    Grund: Aus Ihrem Netzwerk gab es zu viele Bewertungsversuche. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

    Was heißt das?

    Das deutet darauf hin, dass Focus die IP-Adressen speichert. Fragt sich nur inwieweit das legal ist ohne den Nutzer der Webseite darauf hinzuweisen.

  93. @“frohundheiter“
    „…Schließlich ist der inzwischen erfolgte Totalabsturz von Guttenberg ja Teil der Manipulationen. Das macht aber aus Focus-Sicht überhaupt keinen Sinn…“

    Eine schlüssige Argumentation, der ich mich anschließe. Abschaum mag eben auch den Herrn zG nicht (noch weniger natürlich seine noch wesentlich sympathischere und für das Gute engagiertere Gattin) und den Benedikt auch nicht. Fällt natürlich ebenfalls auf, klar!

  94. @FreedomWriter
    Ein armer Angeber!
    Der allein kann’s selbst mit Hilfe der bei ihm genannten Schatten(männer)seiten der Twitter- und Blogosphäre nicht gewesen sein!
    Dahinter steckt mehr!

  95. @ Mag

    die Linken leben oftmals ein parasitäres Leben. Als Ewigstudenten, Arbeitslose, Leistungsverweigerer etc. Damit haben sie endlos Zeit Abstimmungen anzuklicken – genug Schaum vorm Mund sowieso. Es wird ja keine Registrieung verlangt. Jeder kann endlos abstimmen. Cache löschen, Internet neu starten – und schon kanns losgehen. DSL wird ja auch vom Steuerzahler gesponsert.

  96. #111 Otto21:

    der pabst ist auch urplötzlich von einer top bewertung zu ziemlich mies abgerutscht.
    Da haben wohl moslem foren oder linke autonome anarchisten zugeschlagen

    Sofern Sie von Herrn Ratzinger sprechen:

    Sie können sich wohl nicht vorstellen, dass sich dieser Herr auf Grund seiner zweifelhaften Aussagen auch noch bei vielen vielen anderen unbeliebt gemacht haben könnte 🙂

  97. Noch was: Vor dem Eingrif der linken Pisser hatte Sarrazin etwa 33000 Stimmen. Jetzt so etwa das doppelte. Setz mal 1000 Loser an, die 30 Mal am Tag rumklicken. Da kannn das schon hinkommen.

  98. @FreedomWriter
    Wahrscheinlich liegst du annähernd richtig! Aber die Focus-Redaktion [ich will ihr echt nichts unterstellen, möge sie guten Willens sein!] sollte bitte auch überprüfen, welche inter(!)nationalen Zugriffe aus den aktivsten wikileaks-Nestern erfolgten. Folgerichtig wäre eine Disqualifikation von Assange gar die schlüssigste Konsequenz.

  99. Ich schalte jeden tag meinen Computer 2 mal ein. Morgens für ne halbe Stunde und Abends. Stimme ganz einfach jeden Tag 2 Mal mit lauter Einsen für die Steinbach und den Thilo ab und lauter Sechsen für Assange!! Macht das die nächsten paar Tage jeder hier auf Pi ist der Thilo bald wieder vorne!!
    Es ist unglaublich wichtig das der Thilo gewinnt, den dann haben die da Oben ein echtes Problem!! Also alle mitmachen!!!!

  100. Unbegreiflich, dazu noch extrem dämmliche Kommentare wie

    Sarrazin ist ein Held der kleinen Leute

    von PlusPedia

    Sarrazin nimmt einen kleinen Teil Berlins dazu zwei / drei weiterer Brennpunkte, untermalt das ganze mit zurechtgesucthen Zahlen. Die einfachen kleinen Leute haben lange darauf gewartet, ihre Vorurteile wissenschaftlich unterlegt zu bekommen. Sarrazin schreibt für diese ein Buch und findet genug Käufer, die ihren so hoch ererbten IQ bedroht sehen. Selber Schuld kann man dazu nur sagen, wenn man darauf reinfällt. Sarrazin ist und bleibt ein Spalter, dem nicht das Wohl der Gesellschaft am Herzen liegt, sondern sein eigenes. Doch mit dem kleinen Mann, kann er es ja machen!
    Antwort schreiben

    Zuwanderung in die Sozialsysxtem
    von PlusPedia | 15.12.2010, 17:19

    Um etwas dazu sagen zu können, benötige ich zunächst mal Zahlen. Doch vorher möchte ich sagen, dass diejenigen Sarrazin zustimmen, die finden es gäbe zu viele Türken in Deutschland und dass diese nicht hierhergehören. Mit jeder Zustimmung werden die vertrieben, die was können. Die die hier bleiben sind aber die „unerwünschten“. Wieviele Menschen wandern nun jährlich in die Sozialsystem ein? 2009 zogen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 123.000 Menschen aus Polen, 56.000 aus Rumänien,30.000 aus den USA, 30.000 aus der Türkei und 29.000 aus Bulgarien ein.. Die, die Sarrazin zustimmen sind doch die, die gegen die Türken wettern. Es kamen aber gerade mal 30.000 Türken nach Deutschland. Hier von einer massiven Zuwanderung in de Sozialsysteme zu sprechen, ist wohl arg weit geholt

    Alles klar, die Amerikaner unterwandern unseres Sozialsystem, nicht die Türken! 🙂

  101. @peterpan99
    Nicht GANZ!
    Nur 6er oder nur 1er? Wird meines Wissens automatisch aussortiert!

    Bitte bei Ass…ange 4 x 6, 1 x 5!
    Bei den *K*atastrophen Kachelmann, Käßmann, Kraft und Künast: 3 x 6, 2 x 5.

    Bei Sarrazin 4 x 1, 1 x 2.
    Bei Stephanie zu Guttenberg, Sarah Palin und Erika Steinbach bitte alle 3 x 1, 2 x 2!
    Den segensreichen *S*onnen(seiten) helfen!

  102. Ich sags mal so…

    Wer in der Lage ist, duch Hackerangriffe diverse Kreditkartenunternehmen dazu zu bringen, ihren freiwillig Spendenweiterleitungs-Boykott gegen Wikileaks binnen weniger Tage wieder aufzuheben, der bekommt auch Votingscripte auf die Reihe.

  103. Vor Tagen habt Ihr Euch for Freude über Thilo auf Platz eins gegenseitig beweihräuchert- jetzt erklärt Ihr Euch gegenseitig wie Ihr das korrigieren könnt – damit seid Ihr kein Deut besser als die Linksrotgrünen Meinungsterroristen !

    Alle die Fans von Assange sind sollten mal drüber nachdenken was kommt wenn er sich am Staat abgearbeitet hat- dann seid Ihr dran , dann werden all die kleinen schmutzigen Geheimnisse die Ihr so habt gegen Euch verwendet ! Und wenns nur Eure Schwarzkonten in der Schweiz sind ! usw.

  104. Im Moment ist Thilo auf Platz 2. Und dieser Assange ist Platz 1. Mir ist schon klar wie die internationale Hackerbrigade das gedreht hat. Wenn die wollen bekommt sogar der Weihnachtsmann den ersten Platz. Scheiß Technik. 🙂

  105. Auch wenn die rotgrünen Gutmenschen versuchen, unseren Thilo Sarrazin auf Stasiart zu demontieren, bleibt er für uns die NUMMER EINS!

  106. „#5 Basecap

    Genauso wenig war demnach auch die Platzierung 1 für Sarrazin berechtigt. Auch wenn er viele Anhänger hat, so gibt es mindestens ebenso viele Gegner.“

    Nicht ganz – wenn du dir die Grafik anschaust siehst du dass Sarrazin von Anfang an ne 1.X hatte. Lange bevor politically incorrect verlinkt hat.

  107. so langsam sollte jeder Kommentator hier zugegeben haben das er die Umfrage zugunsten von Herrn Sarrazin manipuliert hat.
    Beim Focus sitzen mit Sicherheit sehr viel Idioten, aber einer wird wohl so schlau sein in den Protokolldateien nach den Referrer zu schauen.

    und dann gelten die Nutzungsbedienungen:

    Die TOMORROW FOCUS AG ist nicht verpflichtet und auch nicht in der Lage, die Rechtmäßigkeit der von Nutzern hochgeladenen oder publizierten Inhalte umfassend zu prüfen, führt aber Stichproben durch und behält sich in jedem Fall das Recht auf Prüfung und gegebenenfalls Löschung vor.

  108. Julian Assange ist vorne, weil seine „Leistung“ gut in den typische deutschen, primitiven Anti-Amerikanusmus passt.

  109. #123 WissenistMacht (15. Dez 2010 18:33) #111 Otto21:

    der pabst ist auch urplötzlich von einer top bewertung zu ziemlich mies abgerutscht.
    Da haben wohl moslem foren oder linke autonome anarchisten zugeschlagen

    Sofern Sie von Herrn Ratzinger sprechen:

    Sie können sich wohl nicht vorstellen, dass sich dieser Herr auf Grund seiner zweifelhaften Aussagen auch noch bei vielen vielen anderen unbeliebt gemacht haben könnte

    Zur Manipulation hast du nichts zu sagen, aber wieder deinem gehässigen Christenhass frönen und auf den Pabst losgehen.

    Du bist ein elendiger, intoleranter Spalter.

    Dieser üble Christenhasser greift grundsätzlich jeden Kommentar an, aber auch wirklich jeden, wo auch nur ein Jota was christl. drin ist.

    Glaubst du, du motivierst mich so gegen den Islam zu kämpfen! Da frage ich mich schon, wer ist eigentlich der Feind?

    100 Millionen verfolgte Christen weltweit, reicht das nicht?
    http://www.oecumene.radiovaticana.org/ted/Articolo.asp?c=445564

    Europa:Intoleranz gegen Christen steigt

    …Vielen Menschen in Europa fehle noch jedes Problembewußtsein, sie dächten: „Was kann den Christen in Europa denn schon geschehen? Die sind hier doch eine Mehrheit!“ Doch Kugler betont: Auch eine Mehrheit „kann intolerant behandelt und rechtlich diskriminiert werden“….

    http://www.oecumene.radiovaticana.org/ted/Articolo.asp?c=446123

  110. Man kann zufrieden sein, dass nicht Leute wie der Türkenflüsterer oder die Pseudo-Umweltfreundin künstlich hochgepuscht werden.

    Seht die Sache doch gelassener und schon eure Nerven! Wir wissen um die Verdienste von Herrn Sarrazin und gut ist.
    Um die Nichtwissenden im Volk zu überzeugen, braucht es ganz anderer Mittel als poplige Focus-Umfragen.

  111. #127 peterpan99 (15. Dez 2010 18:49)

    Ich schalte jeden tag meinen Computer 2 mal ein. Morgens für ne halbe Stunde und Abends. Stimme ganz einfach jeden Tag 2 Mal mit lauter Einsen für die Steinbach und den Thilo ab und lauter Sechsen für Assange!! Macht das die nächsten paar Tage jeder hier auf Pi ist der Thilo bald wieder vorne!!
    Es ist unglaublich wichtig das der Thilo gewinnt, den dann haben die da Oben ein echtes Problem!! Also alle mitmachen!!!!

    Genau! Durch eine manipulierte Abstimmung leiten wir hier im Lande die Revolution ein und wenden mit einem Schlag alles zum Guten.
    „Proletarier aller Bundesländer, verklickt euch!“

    Strategen gibt es … !

  112. #142 TheNormalbuerger

    Naja, der focus bescheisst ohne Ende, wenn wir zurückbescheissen, stimmts wieder.
    Okay; lange lebe Sarrazin.

  113. #139 Heike_Torte (15. Dez 2010 20:51)

    Wie kann man den Focus überlisten?
    Ich meine beim Abstimmen beim Menschen des Jahres?

    #140 Heike_Torte (15. Dez 2010 20:53)

    Ich will 1000 mal dem Thilo die Note 1
    geben.

    Siehe „#127 peterpan99 (15. Dez 2010 18:49)“!

    Einfach nur den Computer 500 mal am Tag hoch- und herunterfahren! 🙂

  114. #144 TheNormalbuerger

    Danke für dern Tip.
    Aber der arme PC, soll ich den so quälen;
    der geht doch kaputt, har har.
    Wir müssen Thilo pushen, würden die Amis sagen.
    Übrigens Wulffi und Merkel habe ich auch tausendmal ne 6 gegeben, mensch macht das Spaß!

  115. #143 Heike_Torte (15. Dez 2010 21:01)

    Naja, der focus bescheisst ohne Ende, wenn wir zurückbescheissen, stimmts wieder.

    Also doch eine eMail an Focus! Wir müssen doch genau wissen, wie oft die gemogelt haben. Wegen dem Zurückmogeln.

    .. lange lebe Sarrazin.

    Da habe ich natürlich nichts einzuwenden!
    Aber nur, wenn er in nächster Zeit hin und wieder ein paar gute Tipps verlauten lässt.

  116. #145 Heike_Torte (15. Dez 2010 21:10)

    Übrigens Wulffi und Merkel habe ich auch tausendmal ne 6 gegeben, mensch macht das Spaß!

    Den Beiden würde ich gern etwas ganz anderes geben. Ich darf jetzt aber aus erzieherischen, zensorischen und gesetzlichen Gründen nicht näher darauf eingehen.

  117. Das da manipuliert wurde glaube ich nicht, denn dann wäre Sarrazin erst garnicht auf den 1. Platz gelassen worden! Zur Zeit erscheint vielen wahrscheinlich Assange nur wesentlich wichtiger als Thilo; nicht ganz unberechtigt möchte ich meinen!!
    Ich habe auch Assange höher bewertet!
    (Wo stehen eigentlich Merkel, St. vuz Guttenberg und Seehofer derzeit? Während meiner Bewertung stand Seehofer auf 36 und Merkel (bei 50 Plätzen!) auf 47!!)

  118. Vermutlich hat Focus selbst nachgeholfen. Die Tatsache, dass auf den ersten fünf Plätzen auf einmal keine Deutschen sind, spricht für eine politisch korrekte Manipulation.

    So gut wie niemand hierzulande würde die chil. Bergleute wählen, auch nicht Steve Hawkings, weil die meisten gar nicht wissen, was er schreibt.

  119. Leute, lasst Euch nicht ins Bockshorn jagen!

    1. Thilo ist wieder auf Platz zwei mit rund 20.000 Stimmen mehr als auf obigem Bild und Note 2,58.

    2. Die Manipulation ist mit ziemlicher Sicherheit auf ein paar linke Ratten/Hacker zurückzuführen.

    Begründung hierzu:
    – Urheber -> offensichtlich aus dem Motiv ableitbar

    – „Sie haben Ihre Bewertung bereits abgegeben“ verschwindet, wenn man die Cookies von focus.de löscht (im Firefox: Menu „Extras“, „Einstellungen…“, Tab „Datenschutz“, Link „einzelne Cookies“, Sucheintrag „focus.de“, alle Cookies auswählen und löschen)
    – Danach wird die Bewertung temporär verweigert, weil auch noch die IP-Adresse verglichen wird (also mehrfache Stimmabgabe aus einem Firmennetzwerk ist erst mit einem gewissen zeitlichen Abstand möglich)

    -> Beides ist unter Verwendung eines Bots (Programm mit automatisiertem Webzugriff und Auswertung der Antworten des Webservers) problemlos zu umgehen.
    Die Cookies werden dabei gar nicht erst gespeichert bzw. die Abfrage der Website nach deren Vorhandensein wird einfach negiert. Die IP-Adresse kann problemlos über die Verwendung von Open-Proxies verschleiert werden.
    Somit wären die Barrieren beseitigt und der automatisierten Massenhochbewertung des eigenen Favoriten bzw. Aburteilung des Feindbildes auf Knopfdruck ist möglich.

    Das Ganze ohne Bot ist manuell machbar mit dem Premium Proxy Switcher und der bereits beschriebenen Methode des Cookie-Löschens.

  120. Kleiner Nachtrag:

    Lauter 6en für die wahren Volksverhetzer und lauter 1en für unsere Helden sind statistisch über den Median simpel herauszufiltern (dabei werden die „Ausreisser“ oben und unten ausgefiltert, kann man auch schön zum Bescheissen verwenden).
    Vergebt also Mischungen aus 5en und 6en bzw. 1en und 2en, bzw. für die Bot-Autoren: kleinen Zufallsgenerator vorschalten mit den jeweiligen Grenzwerten ;-).

  121. Leute!

    Natürlich wurde die Wahl bei Focus manipuliert.
    Offensichtlicher geht es wohl kaum!

    Vermutlich kennen sich die wenigsten hier mit dem Protokoll der WEB-Programmierung (HTML, PHP, Java, Java-Skript etc.) aus. Ist auch keine Schande.

    Jedoch ist es nicht so schwer „Bots“ zu programmieren.
    Der Sinn eines „Bots“ ist einen „Internetuser“ vorzugeben/zu imitieren. Tatsächlich handelt es sich dabei aber nur um ein Programm, welches die Vorgaben seines Kreateurs ausführt. (Möchte es der Gemeinheit plausibel machen)

    Kurzum, hat man ein solches Programm erstellt, dauert es (bei einer 5-fach Kaskade) ca. 5 Sekunden (empirisch gemessen) ein vollständiges „Vote“ bei Focus pro Kandidaten abzugeben. Sind bei angenommen 6 Kandidaten pro Durchlauf also 30 Sekunden verstrichen. Nun kommt noch die Zeit dazu die IP zu wechseln und entsprechende „Cookies“ zu löschen vor Neubeginn des nächsten Abstimmvorgangs. Insgesammt also minimal 30 Sekunden pro Durchgang (Geht mir hier nur um den ereichbaren Zeitfaktor).
    Also pro Stunde 120 komplette 6-fach Votierung
    pro Rechner möglich.

    Resumee:
    Hier sind mehr Rechner im Einsatz! Jedoch nicht auf normalem Wege……

    Laßt uns also normal weiter abstimmen und den Ganoven das Lager überlassen. Sie lügen und betrügen, nur glaubt ihnen langsam keiner mehr….

  122. #156 Der Christ

    Danke für die meiner Meinung nach sehr plausiblen Schätzungen des zeitlichen Aufwands für die Beschiss-Aktion.

    Das Problem wird jedoch einfach umgangen, wenn das Ganze multithreaded (mehrere (gleiche) Programme arbeiten quasi gleichzeitig/parallel) angelegt wird. Die Rechenkapazität eines handelsüblichen PCs mit einem etwas überdurchschnittlichen Internetzugang ist mehr als ausreichend für die zeitnahe Lösung der Aufgabe.

    Hier noch zwei interessante Links:
    Bücher zur Bot-/Spider-Programmierung
    CSharp-Entwicklungsumgebung
    Turbo-Variante (preiswert) für die leistungsmässig anspruchsvolleren Aufgaben mit einem einfacher umzusetzenden Multithreadingmodell.

    PS: Ich entschuldige mich bei den Linuxern und Java-Freunden, ich bin halt in die Windows-Welt reingewachsen ;-). Und ich habe in keiner Art und Weise einen anderen als ideellen Vorteil von der Publizierung der Links :-).

  123. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Schließlich wird bei PI dazu aufgerufen, Thilo Sarrazin nach vorne zu bewerten, inklusive Anleitung was man zu tun hat, um mehrfach abstimmen zu können. Wenn die Tatsache, dass andere das tun, Manipulation ist, dann manipuliert PI ebenfalls eine Abstimmung.

    Wenn ich mir die Spalte hier durchlese, dann wird mir klar, dass viele hier nichts mit den Grundwerten unserer Gesellschaft am Hut haben. Die halten nur eine Meinung für zulässig und reagieren mit Hass und Zorn wenn sie sehen dass es noch andere gibt.

  124. #159 Pierre

    Die Focus-Abstimmung ist ist lediglich eine Website mit einer vorgeblich geschützten Funktion zur Abgabe seiner persönlichen Meinung. Wenn eine solche Funktion schon offensichtlich missbraucht bzw. deren Schutz überwunden wurde und den Laien eine angebliche Volkesstimme vorgegaukelt wurde, dann ist eine klare Antwort mit gleicher Münze die beste Möglichkeit diese Machenschaften zu entlarven.

    Entweder wissen die Focus-Verantwortlichen nichts und werden so geweckt, oder aber sie decken die Fälschung. Von Mitarbeit will ich noch nicht einmal sprechen.

    Spätestens bei der Ausbildung eines V-Musters in der mehrtägigen Bewertungshistorie sollte jedem eine Manipulation auffallen.

    Diese Gegenmassnahme wurde übrigens schon von Hackergruppen erwogen bei der Einführung von elektronischen Wahlautomaten bzw. der Erwägung deren Einführung, die auf leider beschämend einfache Weise zu manipulieren waren. Der Gedanke war, eine x-beliebige Exotenpartei zur grössten Partei mit den meisten Wählern zu machen um die etablierten Parteien mit dem Interesse an der Einführung von Wahlautomaten blosszustellen.

    Nur weil man eine Massnahme zu verstehen glaubt, kennt man noch lange nicht deren Intention. Gerade die Schindluderei mit den Grundwerten muss ad absurdum geführt werden, vielleicht etwas unkonventionell aber sicher nicht illegal.

  125. Und wieder einmal zeigt sich, daß auch der „Focus“ nur ein weiteres Glied in der Kette der Systemmedien ist, die versuchen, den dummen Michel zu beeinflussen. Klappt halt nur nicht, dank Internet. Fazit: Focus weiter nicht kaufen, sie werden schon sehen, was sie davon haben.

  126. genau als Sarrazin abstürzte kam Assanger auf
    Platz 1 über Nacht !!mit über 50 000 mit sicherheit gefälschten und gehackten Stimmen.
    Das waren mit Sicherheit Assange-Hacker,die haben Assange „hochgezaubert“ und alles was ihnen nicht passt abgewertet.ich finde das muß strafrechtrechtlich verfolgt werden,das ist Betrug!!Ich bin mir sicher,dass der Focusdeis NICHT veranlasst hat,das waren Assagen-Leute!

  127. Nachtrag und bei Assange waren sie so raffiniert und haben auch die Verlaufskurve gehackt und gefälscht.

Comments are closed.