Der Berliner Rapper „Massiv“, Sohn palästinensischer Einwanderer mit einem langen Strafenregister, treibt die Sarrazin-Hatz jetzt auf die Spitze: In seinem neuen Musik-Video „Deutschland lässt uns untergehen“ verbrennt er ein Plakat, auf dem der frühere Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin abgebildet ist. Die Empörungsmaschinerie hält sich ob dieser direkten Aufforderung zur Gewalt merklich zurück.

Die WELT berichtet:

Wasiem Taha, der sich anfangs Pittbull nannte und nun als Massiv in der deutschen Rapper-Szene einen Namen hat, hat gelernt, wie man öffentlichkeitswirksam provoziert. Der 1982 in Pirmasens geborene Deutsche palästinensischer Abstammung hat alles hinter sich: Urteil wegen Körperverletzung, ein Pistolenattentat auf seine Person, mutmaßliche Verbindungen zum organisierten Verbrechen, Indizierungen seiner Songs und eine Tournee im Auftrag des Goethe-Instituts durch Palästina, die Politiker an der Selbstdarstellung der Bundesrepublik zweifeln ließen.

Nun hat Massiv ein neues Opfer entdeckt: Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin. Ein Plakat mit dessen Konterfei wird auf dem neuen Video zu seiner Single „Ghettolied 2011“ verbrannt. Es ist die Videopremiere zu Massivs Album „Blut gegen Blut 2“, das am 28. Januar erscheinen soll und von dem der Sänger vorgibt, sich mit Ghettos in Deutschland und der Integrationsdebatte auseinanderzusetzen. Das Video zeigt gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Gangs, bei denen auch Maschinengewehre zum Einsatz kommen. Andere Bilder zeigen Straßenzüge in Berlin-Kreuzberg, wo, wie Massiv betont, die meisten „Ghetto-Kinder“ leben. „Deutschland lässt uns untergehen“, rappt er und dass den Deutschen ihre Feindbilder „lieb und teuer“ seien. „Ihr verbreitet die Lüge, der Islam wäre euer größter Feind.“ Zu dem Text wird dann für einige Sekunden ein brennendes Plakat von Thilo Sarrazin eingeblendet, der mit seinem Bestseller „Deutschland schafft sich ab“ 2010 die Integrationsdebatte befeuerte. Der Rapper wendet sich in dem Video auch an Angela Merkel, die er fragt, wer hier wen unterdrücke. Allerdings hat sich Massiv stets dagegen verwahrt, islamistischem Gedankengut anzuhängen.

Text und Aufmachung passen indes zu der Linie, der Massiv seinen Erfolg verdankt. Mit Gewaltfantasien wie „Mit dem Säbelschwert schneid‘ ich euch die Zungen ab, bis die Zunge in die Lunge klappt“ sorgte er auch früher schon für Kontroversen. Gut möglich, dass der Nachschlag zu seinem 2006 indizierten Erfolgsalbum „Blut gegen Blut“ auch deshalb so rabiat ausfällt, weil er sich seit seinem Wechsel zu Sony 2009 in der Szene den Vorwurf gefallen lassen muss, die hehren Ideale des Raps verraten zu haben.

Erst vor zwei Wochen sorgte der Videodreh zu „Massaka-Kokain“ in Offenbach für einen Polizeigroßeinsatz. Fans bedrängten den Rapper, dessen Begleiter wiederum von einem Sänger aus Frankfurt mit Schlägen bedroht wurde. Authentizität ist wichtig, wenn man ein Rapper sein will.

„Gewalt-Rapper“ müsste man sein – dann könnte man sich alles erlauben…

Hier der Ausschnitt aus dem Musik-Video:

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

165 KOMMENTARE

  1. Der Saftarsch soll arbeiten gehen.
    Heute sind wir alle Thilo.
    Was die mit ihm machen wollen, werden sie auch mit uns machen.
    Nieder mit dem Islam-Faschismus.

  2. Wie nennen die Schweizer ihre Antwort auf solche Typen? Ausschaffen!!??
    Das wäre die richtige ANtwort!

  3. Heute im Tagesspiegel :
    Sarrazin ausgeladen-TU befürchtet massive Proteste.

    Sarrazin sollte am Montag (24.01.) in der TU zum Thema „Zuwanderung und Integration“ sprechen.
    Aus Sicherheitsgründen wurde die Veranstaltung abgesagt,linke Gruppen und das Bündnis „Rechtspopulismus stoppen“ hätten Proteste angekündigt.
    Man gibt jetzt schon dem Druck der Strasse nach.
    So hat der Untergang der Weimarar Republik auch begonenen …

  4. Auch auf die Gefahr hin aufgrund des § 130 eingesperrt zu werden, lege ich mich fest. Manche M**lime sind nichts weiter als Ungeziefer!

  5. Aufgrund von technischen Schwierigkeiten bleibt die Kommentarfunktion vorerst geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Das zum Thema Meinungsfreiheit.

  6. jeder Straffällige Sozialschmarotzer sollte zum Steineklopfen mit einer schwarzen Stahlkuggel und Kette in den Steinbruch und seine täglich anfallenden Kosten abarbeiten.
    Mal sehen wie lange wir dann noch solches Gesocks bei uns hätten.

  7. „Der 1982 in Pirmasens geborene Deutsche palästinensischer Abstammung hat alles hinter sich: Urteil wegen Körperverletzung, ein Pistolenattentat auf seine Person, mutmaßliche Verbindungen zum organisierten Verbrechen, Indizierungen seiner Songs und eine Tournee im Auftrag des Goethe-Instituts durch Palästina, die Politiker an der Selbstdarstellung der Bundesrepublik zweifeln ließen.“

    Da wundert einem der ständige Brech- und Würgereiz nicht mehr.

  8. #7 Enola Gay

    dieser Spruch kommt immer bei solchen Zeitungsberichten. Wer solche Lügen einem Auftischt sollte auch deren Zeitungsberichte nicht mehr ernst nehmen.

  9. „Europa fährt mit Vollgas gegen die Wand und geht gegen jene vor, die sagen, daß es auch eine Bremse gibt.“

  10. Die Antifa-Sturmabteilung würde auch gerne tätlich gegen Thilo Sarrazin vorgehen, etwa wie gegen den SVP-Politiker Fehr.

    Und die Schmierblätter Spiegel, Süddeutsche etc. würden schreiben „Der umstrittene Ex-Politiker und Rechtspopulist, welcher mit rassistischen und kruden Thesen öffentlich provozierte, wurde bei einer zunächst friedlich verlaufenden Gegendemonstration bei Handgreiflichkeiten mit Aktivisten verletzt“.

  11. #10 Heimchen am Herd

    sorry, darlegen heißt es richtig

    „Massiv“ macht mich massiv wirr!

    😆

  12. Wasiem Taha, der sich anfangs Pittbull nannte und nun als Massiv in der deutschen Rapper-Szene einen Namen hat, hat gelernt, wie man öffentlichkeitswirksam provoziert. Der 1982 in Pirmasens geborene Deutsche palästinensischer Abstammung hat alles hinter sich: Urteil wegen Körperverletzung, ein Pistolenattentat auf seine Person, mutmaßliche Verbindungen zum organisierten Verbrechen,…usw..

    Welch ein Talent!
    C. Roth würde sagen, wir sind auf dem richtigen Weg!
    Die rot/grünen Integrationsbemühungen tragen ihre Früchte!
    Wenn ich erst einmal Kanzlerin bin, wird es noch besser!

  13. den Namen sollte man sich merken, denn der hat gerade seinen Kredit aufgebraucht – die Ausschaffungsinitiatve wird kommen . . .

  14. Wie wäre es wenn er sich nocheinmal selbstanschießt wie schon davor? 😀

    Wie wäre es wenn er diesmal den Abzug auf seine Birne richtet?

  15. #17 malleusmaleficarum (22. Jan 2011 14:16)
    den Namen sollte man sich merken, denn der hat gerade seinen Kredit aufgebraucht – die Ausschaffungsinitiatve wird kommen . . .

    Er hat einen deutschen Pass und dem kann man ihm nicht mehr abnehmen.

  16. Würde ich noch unter freier Meinungsäußerung zusammenfassen, immerhin ruft er nicht zum Mord oder ähnlichem auf … auch wenn es natürlich Geschmacklos ist, aber andersrum sollten wir uns Fragen, wollen wir, dass es eine Straftat ist, wenn wir Bilder von Kommunisten oder Rot/Grünen Gutmenschen verbrennen, unabhängig davon ob wir persönlich das machen wollen oder ob wir diese Form der Kritik angemessen finden…

    PS: justice70 kann ich nur beipflichten, wenn auch nicht für dieses Video, sondern andere Delikte.

  17. #17 malleusmaleficarum (22. Jan 2011 14:16)

    den Namen sollte man sich merken, denn der hat gerade seinen Kredit aufgebraucht – die Ausschaffungsinitiatve wird kommen . . .

    Wohl kaum!
    Im Gegenteil, im „Superwahljahr“ 2011 werden auf breiter Front die vielen DSDS- und Dschungelcamp-Wähler sowie H4ler dafür sorgen, dass es noch mehr Länder mit rot/grünen/SED Mehrheiten zur Förderung weiterer Bereicherung kommen wird.

  18. Soso, der hochgebildete Herr Rapper kennt also Gemüsehändler, die besser integriert sind, wie wo Thilo am sein tut, Alda?

    Deutschland verdummt…

    Intellektamöben hört die Signale!

  19. Den Reisepass sollte man diesem „Deutschen“ vor seinen Augen verbrennen. Natuerlich erst auf dem Flughafen in seinem Affenland.

  20. #18 Alchemistz123 (22. Jan 2011 14:18)

    Wie wäre es wenn er sich nocheinmal selbstanschießt wie schon davor? 😀

    Nunja, da muß ich ausnahmsweise mal eine Lanze für unsere Bereicherer brechen!
    Die bringen sich nämlich vornehmlich selber um!
    Insofern habe ich noch einen Funken Hoffnung! 🙂

  21. #21 Zerberus

    …dann ist demnach Koranverbrennung auch eine Art von freier Meinungsäußerung!?
    ABer dann Rasten alle irgendwie aus, obschon man nur dummes Zeug in Asche verwandelt hat.
    Thilo dagegen hat gewisse Wahrheiten auf den Punkt gebracht.

  22. #21 Zerberus

    Was haben wir davon Fahnen von kommunistischen Ländern zu verbrennen oder von politischen Gegnern?

    Ich finde es abscheulich, wenn Leute meinen zu müssen etwas symbolisch zu verbrennen oder auf zb. der amerikanischen Fahne mit Füßen herumtrampeln.
    Sowas hat nichts mit einer „Meinung“ zu tun, das ist eine symbolische Zerstörung.

  23. #14 La ola (22. Jan 2011 14:15)

    Ersetze „Handgreiflichkeiten“ durch „Rangeleien“, dann stimmts.

  24. Erinnert sich noch jemand an „King Zaza„?

    YouTube hat übrigens das islamkritische Video „Live to die (for virgins ind the sky)“ entfernt. Begründung:

    Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinie zu Spam, Betrug und irreführender Werbung verstößt.

    Noch Fragen? Hat vermutlich der YouTube-eigene Schariarat wegen „Betrug“ gegen die „wahre Religion“ gelöscht …

    #7 Enola Gay (22. Jan 2011 14:06)

    Ist Ihnen die Zuschaustellung Ihrer sexuellen Orientierung so wichtig, Sie diese nicht mal aus dem Nutzernamen eines politischen Blogs lassen können?

  25. #29 Columbin (22. Jan 2011 14:31)

    #7 Enola Gay (22. Jan 2011 14:06)
    Ist Ihnen die Zuschaustellung Ihrer sexuellen Orientierung so wichtig, Sie diese nicht mal aus dem Nutzernamen eines politischen Blogs lassen können?

    Enola Gay ist der Name des B-29-Bombers (Superfortress), der am 6. August 1945 die erste Atombombe („Little Boy“), die je in einem Konflikt eingesetzt wurde, auf die japanische Stadt Hiroshima abwarf.

    Der Nick hat wohl deshalb nichts mit der sex. Ausrichtung zu tun! 😉

  26. #29 Columbin

    #7 Enola Gay (22. Jan 2011 14:06)

    Ist Ihnen die Zuschaustellung Ihrer sexuellen Orientierung so wichtig, Sie diese nicht mal aus dem Nutzernamen eines politischen Blogs lassen können?

    Bitte machen Sie sich das nächste Mal wenigstens die Mühe den Begriff vorher zu googeln bevor Sie sich blamieren.

  27. Alleine der erste Absatz ist der größte Dreck den ich je gelesen habe!

    „deutschen Rapper-Szene“ kotz

    „in Pirmasens geborene Deutsche palästinensischer Abstammung“ doppelkotz

    „eine Tournee im Auftrag des Goethe-Instituts durch Palästina,“ unendliches würgen!

    Zum Rest bleibt nur die Frage offen, ob man sich denn wirklich alles gefallen lassen muss? Gibt es denn keinen Reststolz mehr bei der Geschäftsführung der BRD GmbH

  28. #31 Alchemistz123 (22. Jan 2011 14:36)

    Bitte machen Sie sich das nächste Mal wenigstens die Mühe den Begriff vorher zu googeln bevor Sie sich blamieren.

    Ich habe mir die Mühe gemacht, wie Sie lesen können! 😉
    Allerdings wußte ich es auch ohne zu Googeln. 🙂

  29. #32 WahrerSozialDemokrat

    Es ist einfach unfair, wenn man bedenkt das wir praktisch die Welt („wir“ = „der Westen“) beherrschen und uns alles gefallenlassen, sind wir die dümmesten Menschen die jemals an der Macht gewesen sind.
    Die Chinesen und Inder oder vielleicht auch die Muslime auf lange Sicht werden den Fehler nicht begehen.

  30. Was ich immer nicht nachvollziehen kann ist, fällt das aufrufen zu Gewalt oder gar zum Töten unter Künstlerische Freiheit, oder ist das aufrufen zur Gewalt bzw. zum Töten Meinungsfreiheit?
    M.M.n. verstoßen sehr viele Textzeilen in den „Songs“ aus diesem Genre gegen das Gesetz.

    Aber die dürfen munter weiter machen!

    Ja, wie oben schon bemerkt, ich kann es nicht nachvollziehen.

    Cyrus

  31. #30 Hammer01 (22. Jan 2011 14:36)
    #31 Alchemistz123 (22. Jan 2011 14:36)

    Wieder etwas gelernt. Wobei ich es schon häufig erlebt habe, dass Homosexuelle ihre sexuelle Orientierung derart penetrant vor sich hertragen. Und das finde ich äußerst unangenehm …

  32. Ach gott, anstatt über Schl–pen, F–ken, Drogen, Waffen und natürlich „Ehre“ zu rappen, versucht sich dieser minderbemittelte Depp ausgerechnet politisch in Szene zu setzen. Erbärmlich.

  33. #34 Hammer01 (22. Jan 2011 14:38)

    #31 Alchemistz123 (22. Jan 2011 14:36)

    Bitte machen Sie sich das nächste Mal wenigstens die Mühe den Begriff vorher zu googeln bevor Sie sich blamieren.

    Ich habe mir die Mühe gemacht, wie Sie lesen können! 😉
    Allerdings wußte ich es auch ohne zu Googeln. 🙂

    Wie können Sie dann von dem Namen eines Piloten im 2. Weltkrieg auf die sexuelle Orientierung des Kommentatoren schließen?

  34. Darf er das sagen? Ja – es herrscht Meinungsfreiheit.

    Sollte es uns und vor allem die Deutsche Medienlandschaft interessieren? NEIN!

    Man muss nicht jedem dahergelaufenen Hampelmann auch noch die Plattform und das Medienecho geben, dass er sich wünscht.

    Mit den richtigen Gesetzen wäre so ein „Künstler“ schon lange nicht mehr in Deutschland.

  35. #34 Hammer01

    ich verstehe die Welt nicht mehr, ich hab doch nicht Sie gemeint!

    Sondern Columbin !!

  36. #32 WahrerSozialDemokrat (22. Jan 2011 14:37)

    Gibt es denn keinen Reststolz mehr bei der Geschäftsführung der BRD GmbH

    Noch jemand, der an die unsinnige Verschwörungstheorie einer „BRD GmbH“ glaubt? Verschwörungstheorien wirken zersetzend!

  37. #39 Alchemistz123 (22. Jan 2011 14:45)

    Wie können Sie dann von dem Namen eines Piloten im 2. Weltkrieg auf die sexuelle Orientierung des Kommentatoren schließen?

    Meinen Sie mich?
    Ihr Kommentar paßt jedenfalls nicht zu meiner o. a. Antwort! 😉

  38. #29 Columbin (22. Jan 2011 14:31)

    #7 Enola Gay (22. Jan 2011 14:06)

    Ist Ihnen die Zuschaustellung Ihrer sexuellen Orientierung so wichtig, Sie diese nicht mal aus dem Nutzernamen eines politischen Blogs lassen können?

    „Ach ja, unsere Gotteskrieger“

  39. #41 Alchemistz123 (22. Jan 2011 14:46)

    #34 Hammer01
    ich verstehe die Welt nicht mehr, ich hab doch nicht Sie gemeint!
    Sondern Columbin !!

    Das war mir klar!
    Durfte ich desahlb nicht posten? 😉

  40. „geborene Deutsche palästinensischer Abstammung hat alles hinter sich: Urteil wegen Körperverletzung, ein Pistolenattentat auf seine Person“,

    Wie sagte man früher: Mit solchen Typen kann man
    nur Kellerlöcher stopfen.
    Also nicht ernst nehmen und Blutdruck schonen.

  41. @#27 Alchemistz123

    Was haben wir davon Fahnen von kommunistischen Ländern zu verbrennen oder von politischen Gegnern?

    Meinte eigentlich Kommunisten an sich Bilder von Stalin, Mao etc. … persönlich haben wir davon gar nichts, um in der Öffentlichkeit in Erscheinung zu treten sind so massive Provokationen allerdings notwenig geworden in unserem schnellen und nach Sensation heischendem Zeitalter. Zu sagen, dass Mao und Stalin die größten Mörder ihrer Zeit waren und nie Vorbild sein dürfen, reicht da ja leider nicht mehr aus.

    @#26 justice70
    Das Recht meinen Koran öffentlich zu verbrennen, sollte ich jemals das Geld verschwenden wollen einen zu kaufen will ich mir auch nicht nehmen lassen, (bzw. wenn ich es dank beschissener Gesetze nicht haben sollte will ich das diese geändert werden) mein Eigentum gehört mir und ich sollte damit tun und lassen können was ich will, sofern ich damit niemanden schädige.

  42. Das schmutzige Männlein nimmt nur sein natürliches Interesse als Verbrecher war und geht auf Sarazin los weil solche Leute seinen Interessen als Lump mächtig Schaden.

  43. Deutscher ,palästinensischer Abstammung.
    Ich weiß nicht so recht ob ich lachen oder kotzen soll.
    Das kommt davon wenn man jede Sorte genetischen Klärschlamms mit der deutschen Staatsbürgerschaft ausstattet.

  44. #46 unverified__5m69km02 (22. Jan 2011 14:51)

    Hans-Olaf Henkel, ehemaliger Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) warnt vor Putsch der Politik…

    Hallo unverified__5m69km02,

    ich weiß nicht wie alt sie sind, nur Herr Henkel
    gehörte nach der Ratifizierung des Maastricht-Vertrages (~1992), zu den grössten Euro-Jublern.
    Zwar gibt es ein Recht auf Irrtum, aber diesem
    Herrn traue ich nicht mehr.

  45. #44 Ich bin auch dabei (22. Jan 2011 14:50)

    Wo habe ich geschrieben, dass ich religiös sei? Friedliche Christen mit islamischen Terroristen einebnend auf eine Stufe zu stellen ist absurd. Gleichwohl ist es ein für linke Kampfatheisten typisches Gebaren …

  46. Liebe Leser, die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde abgeschaltet. Wir bitten um Ihr Verständnis.

    ACH NEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  47. #43 Hammer01

    ich kläre es mal auf

    Ich hab Columbin mit meinem Kommentar gemeint, dann haben SIE sich darauf angesprochen gefühlt und geantwortet und dann hab ich Ihnen nochmal geantwortet bevor ich überhaupt erkannt habe, dass ich nicht mit Columbin spreche sondern mit Ihnen.

  48. „Deutschland lässt uns untergehen“- Schön wärs!

    Mir jetzt egal was ihr von mir denkt: Der Fäkalrapper hat sich ne General Pershing- Behandlung redlich verdient.

    Oder schwarz anpinseln, nach Somalia schicken und den Südkoreanern als „Geschenk“ anbieten 🙂

    Elendes Drecktorktazipack!

  49. #54 Columbin (22. Jan 2011 15:00)

    Der Linke Kampfatheist springt Ihnen gleich mit dem Arsch ins Gesicht und Scheißt Ihnen in den Hals, Sie C-Spinner!

  50. So ein Rotzlöffel hat natürlich eine Nase dafür, was in der Luft liegt:

    SARRAZIN ZUM NEUEN JUDEN MACHEN

    Wir müssen wachsam bleiben !

  51. #61 Ich bin auch dabei (22. Jan 2011 15:08)
    #54 Columbin (22. Jan 2011 15:00)

    Der Linke Kampfatheist springt Ihnen gleich mit dem Arsch ins Gesicht und Scheißt Ihnen in den Hals, Sie C-Spinner!

    q.e.d.

  52. Wie wird denn jemand in der dt. rapperszene bekannt, hat einen namen?

    Nur weil der unkulturbetrieb solchen abschaum hochjubelt.

    Hier geht es seit jahrzehnten nicht mehr nach den bedürfnissen des publikums, das wird ihnen eingehämmert, ebensowenig kommen talente auf die bühnen, sondern die willigen nieten.

  53. Es ist immer dasselbe mit diesen Früchtchen. Sie sind kriminell, machen auf dicke Hose, haben in ihrem Leben Unsummen an Transferleistungen bezogen (ganz zu schweigen von den Kosten für Polizeieinsätze, Gerichtsverfahren, …) und sind noch nicht mal dankbar dafür, dass sie hier leben dürfen.

    Ob es ihm in Palästina wirklich sooo viel besser ginge? Ich bezweifle es…

  54. #69 repetierer (22. Jan 2011 15:25)

    Ob es ihm in Palästina wirklich sooo viel besser ginge? Ich bezweifle es…

    Wahrscheinlich wäre er da schon weggebomt worden.
    Entweder mit einer Bombe in der eigenen Unterhose oder von einer Bombe in der Unterhose eines anderen.

  55. Wie radikale Islamisten Pinneberg in Atem halten

    „Die Geschichte beginnt mit dem Erscheinen des einstigen Gangsta-Rappers „Deso Dogg“ in der vom Verfassungsschutz als „Problem-Moschee“ bezeichneten Pinneberger Al-Sunnah-Moschee. “

    „Der wohl wichtigste Satz, den die freundliche SPD-Frau immer wieder sagt, ist: „Eigentlich bin ich mit der ganzen Angelegenheit überfordert.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article12295279/Wie-radikale-Islamisten-Pinneberg-in-Atem-halten.html?utm_medium=twitter

  56. Massiv unterbelichtet
    Massiv intelligenzresistent
    Massiv überflüssig
    Massiv bildungsfern
    Massiv lächerlich
    Massiv unbegabt
    Massiv DSDS verdächtig
    Massiv…beliebig fortsetzbar,

    und ganz massiv die Thesen von Thilo Sarrazin bestätigend!

  57. Meinungsfreiheit bedeutet in diesem Land nur noch, hasserfüllte, sexuell perverse und gewaltverherrlichende Texte verbreiten zu dürfen oder in jeglicher Form zu hetzen und das Land in den Dreck zu ziehen.

    Und unsereins hat gefälligst die Fr… zu halten, sonst wird er ruck zuck in den „seriösen Blättern“ zensiert.

    Wo hab ich die Type in letzter Zeit mal im TV gesehen?
    Hab ich leider vergessen..

  58. Man könnte schon fast Mileid mit ihnen haben, wenn dieses Mass an Gewaltbereitschaft der Migrantenjugend – nicht eschreckend wäre1.
    Aber in ihnen ist ein Wahnsinnsfrust, weil sie merken dass sie auf der Verliererstrasse sind.
    Sie sind immun gegen jeden Einfluss ihrer neuen Heimat. Sie merken auch nicht welchen schädlichen Einfluss die Hass- und gewaltreligion des Islams, und noch mehr die arachaische Familiengewalt, die allein aus (Un)Sitten und (Miss)bräuhen besteht, hat, und ohne DIE – sie sich „verloren“ fühlen.
    In höchstem Masse lernunfähig, schlagen sie nach allen Seiten aus, und sind Fremde hier – und in der Türkei (oder arab. Ländern).
    Schuld an der ganzen misere – ist allein die westliche Politallianz, die diese Neo-Osmanen, Neo-Mauren, Neo-Sarrazenen unkontrolliert einwandern liess, und ihnen mit der „Religionsfreiheit“, die Lizenz zur Islamisierung des Westens, Europa gegeben hat.
    Shame!

  59. #73 ProContra (22. Jan 2011 15:36)

    LESEMAUS, Band 191: Huda bekommt ein Brüderchen.

    Toll!

    Der nächste Band Nr. 192 sollte den Titel bekommen:

    Hudas Bruder Ali wird Märtyrer.

    Hudas Mutter näht Ali darin eine größere Unterhose, damit eine Bombe hinein paßt.

  60. Ich schaue mir das Video besser NICHT an… dann kann ich heute abend nicht einschlafen!

    Aber ich kann ohne wenn und aber Plastikdeutschen wie „Massiv“ attestieren, daß sie in Deutschland niemals angekommen sind. Bei der Frage nach dem „warum“ ist es nur noch ein logischer Schritt, den ISLAM als Grund zu erkennen…

  61. …wenn das solch ein nobelpreisverdächtiger Kandidat unternimmt, kann das nur gut für die Meinungsbildung sein…für die Meinung das Sarrazin Recht hat. Nur weiter so, du geistesgroßer unterschichten Proletarier 🙂

  62. Wenn sich unsereiner in Berlin auf den Alexanderplatz stellen würde und ein Plakat von A.Merkel verbrennen würde, wäre man schneller im Knast, als das man „Meinungsfreiheit“ sagen könnte.

  63. Es ist mir schlicht unbegreiflich wieso man solche Texte nicht verbietet.

    Im Gegenteil, Politiker (Steinmeier) schmücken sich mit diesen verkommenen Kreaturen auch noch.

  64. Und wenn dieser Dumm-Dödel-Rapper sich selbst verbrennt, von mir bekommt er das Benzin und ein Feuerzeug gratis dazu, soviel er will!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  65. Mit palästinensischem Blut hat dieser Rapper wohl auch das typische „Unterdrückten-Gen“ intus. Der kann leben, wo er will, überall fühlt er sich unterdrückt. Bitte nach Gaza-Stadt schicken, dort geht es ihm sicher besser…..

  66. Die steuergesponserte Fahrt dieses großen deutschen (haha) Wort- und Tonkünstlers nach „Palästina“ war schon in Ordnung – Nur hätte man den Rückflug „wegen Haushaltssperre“ streichen sollen!

  67. @#73 ProContra: Ist ja noch das harmloseste in der Reihe, hab auf der Seite das hier gefunden:

    „Im Kindergarten erzählt Levent vom Ramadan, der Fastenzeit. Am Ende von Ramadan feiert er mit seiner Familie das Zuckerfest. Sein bester Freund Tom darf mitfeiern. Sie stehen mitten in der Nacht auf und essen mit anderen türkischen Familien leckere Speisen. Dies und noch mehr über Ramadan und das Zuckerfest erfährt Tom in diesem Bilderbuch.

    Eine Geschichte über den Kinderalltag in einer türkischen Familie, die in Deutschland lebt. Mit einem Grußwort von CEM ÖZDEMIR (Ach du Sch****).

    In der Reihe „Alle Kinder dieser Welt“ sind noch weitere spannende Sachgeschichten über den Alltag von Kindern aus verschiedenen Kulturen erschienen.“ –> witzigerweise gleich 2 Stück über den tollen Islam und nur 2 weitere über andere (richtige bzw. zivilisierte) Kulturen. Ausser ihrem Diabetes- Fest und dauerschwangerschaft haben wohl selbst die Politkorrektenkinderbuchschreiberlinge nicht „tolles“ über den Islam auftreiben können….erbärmlich und mitleidserregend…

  68. „Der 1982 in Pirmasens geborene Deutsche palästinensischer Abstammung hat alles hinter sich: Urteil wegen Körperverletzung, ein Pistolenattentat auf seine Person, mutmaßliche Verbindungen zum organisierten Verbrechen, Indizierungen seiner Songs und eine Tournee im Auftrag des Goethe-Instituts durch Palästina, die Politiker an der Selbstdarstellung der Bundesrepublik zweifeln ließen.“

    Und sowas darf frei herumlaufen??Aussschaffen

  69. @ #18 Alchemistz123 (22. Jan 2011 14:18) :

    Zitat:
    „Wie wäre es wenn er sich noch einmal selbst anschießt, wie schon davor? 😀

    Wie wäre es, wenn er diesmal den Abzug auf seine Birne richtet?“

    —> Antwort :

    Das wäre eine „saubere“ Sache !

    Gruß,

    Alter Jäger

  70. Danke PI für den kurzen Ausschnitt. Dieses Ghetto Asi Rütli Mohammed Gestammel ist ja nicht länger als zehn Selunden auszuhalten. Man spürt förmlich wie die Hirnzellen Sebstmord begehen. Darf ich auch mal:

    Ey ey Kanacke ey ey bin isch voll karass intäääägriert hab mir die Haare choloriert ey ich bin ein Kanacke und trag Anzugjacke ey ey uggah aggah uggah ahhah bin isch King im Ring hab isch Eier dick wie Mamas Schleier, meine Schwanz ist meine Dominanz
    Zwei Minuten 😉

    Bunt statt braun! Herrlich! Mehr davon! Back to Steinzeit – UGGAH AGGAH BUM BUM BUM

  71. Wann kommt endlich der Tag, wo man Parasieten aus unserem Land entfernt?
    Ab nach Palästiena,für mich bist Du ein Schmarotzer!!!!!

  72. “Mit dem Säbelschwert schneid’ ich euch die Zungen ab, bis die Zunge in die Lunge klappt”

    Wenn man solche Sätze liest, stellt man sich viele Fragen. Vor allem aber die: Wie viele Zungen der Durchschnittsmensch so hat.

  73. Nicht so aufregen! Da lachen die sich beim Mitlesen doch bloß ins tätowierte Fäustchen.

    Der Beitrag ist als Info wichtig. Aber schenkt
    diesem Penner nicht zu viel Beachtung. Das ist ein muslimischer Rapper! Was könnte man da anderes erwarten?

  74. Alles was unter Indizierung und Jugendschutz von der Bundesregierung veröffentlicht ist, kann man in die Tonne kloppen.
    ——————————————

    * Verwendung von Kennzeichen oder Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen
    * Aufstachelung zum Rassenhass
    * Verharmlosung von Handlungen, die unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangen wurden
    * Kriegsverherrlichung
    * Pornographische Darstellungen, die Gewalttätigkeiten oder den sexuellen Missbrauch von Kindern oder Jugendlichen oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben; dies gilt auch bei virtuellen Darstellungen
    * Darstellungen von Kindern und Jugendlichen in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung (gilt auch für viertuelle Darstellungen)
    * verletzung der Menschenwürde, insbesondere durch die Darstellung von Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen leiden ausgesetzt sind
    * Gewaltverherrlichung bzw. -verharmlosung
    * Anleitung zu rechtswidrigen Taten wie z. B. Mord, Totschlag, Völkermord und andere (vgl. § 126 StGB)

  75. @ WahrerSozialDemokrat

    Wie vorgestern versprochen,
    hab ich Dir den Film:

    Im Westen nichts Neues (1930)

    hochgeladen, viel Vergnügen !

    CD 1

    CD 2

    Unten rechts läuft ein Zählerstand ab, danach erscheint der Standard-Download Knopf.
    Der Film ist im Divx(avi) Format.

  76. Ein massiv geistiger Tiefflieger.
    Aber im ernst, wer ist das ?

    Eine kurzer Blick auf die Charts sagt mir das dieser Verbrecher weder in den Single noch in den Albumcharts unter den Top 100 ist.
    Da sollte man doch mal genauer hinschauen, womit der sein Geld wirklich verdient. 😉

  77. Carlsen Verlag hat Buchlein für Kinder ab 3Jahren “Huda bekommt ein Brüderchen” Es geht Berg ab in Deutschland!

    SO WEIT SIND WIR SCHON!! Omma mit Kopfwindel und Musel Mantel und das für KINDER !!! Wie heißt das kleine Talent denn? Mohammed Dschihad Kuffar Ficker?

  78. Es muß jedem klar sein dass diese Aktion von der „Rot-Rot-Grün Politgang“ in Auftrag gegeben wurde. Politische Gewaltaten bzw. Demontrationen unter Zuhilfenahme krimineller Personen haben bei dieser Gang Tradition.
    Bleibt nur noch zu wissen, ob „Verdi“ als THW der Antifa (Rote SA), bei dieser Aktion mit eingesetzt war.

  79. @ #29 Columbin (22. Jan 2011 14:31)

    Zitat (…)#7 Enola Gay (22. Jan 2011 14:06)
    „Ist Ihnen die Zuschaustellung Ihrer sexuellen Orientierung so wichtig, Sie diese nicht mal aus dem Nutzernamen eines politischen Blogs lassen können?“

    @Columbin, ist Ihnen die Zurschaustellung Ihrer Mangelbildung (und Homophobie) so wichtig, dass Sie diese nicht mal aus dem Kommentarbereich eines politischen Blogs lassen können?

  80. Es ist eine massive Übertreibung, über diesen massiven „Massiv“ so massiv zu berichten!

    Die massige Claudia Roth wird ihn massiv unterstützen, davon bin ich massiv überzeugt!

    Hoffentlich bekommt „Massiv“ massiv Ärger!

    😆

  81. Leute, leute, das ist einfach keine Meldung wert. Gansta-Räppa, Pöpmüsik, … wer auf sowas einsteigt kann nur verlieren! Zurück zur Politik, zurück zu wichtigen Menschen.

  82. Schon cool, so ein abenteurlicher, lebenslutigser Mensch, der schon „alles hinter sich hat“. Ach, was sind sie doch exotisch, die Orientalen, machen alles mit, so reich an Lebenserfahrung.

    Knast, Mord und Vergewaltigungen gehören aber auch ins Portfolio eines jeden anständigen M’ulselacken.

  83. #114 Heimchen am Herd

    Nun, ich gratuliere Dir von ganzem massivem Herzen.

    Mit diesem massivem Beitrag hast Du alle hier massiv übertroffen.

    Danke für den massiven Lacher am Samstag-Abend 😀

  84. #119 Simbo (22. Jan 2011 18:10)

    Liebe Simboline,

    massiven Dank und einen massiv schönen Abend!!!

    😆 😆

  85. Im Grunde genommen ist nur eine Frage wichtig:…….Nach welchen Einwanderungsgesetz ist denn seine Familie hier eingewandert????? :mrgreen:

    Gruß

  86. #120 Heimchen am Herd

    Ich wünsche Dir auch einen schönen massiven Samstag-Abend. Und ein massives Wochenende.

    Massiv viel Sonne, massiv gutes Essen, viele massive Freunde……..

    Deinen massiven Humor schätze ich massiv.

    Ein anderes Mal wieder massiv gerne. Ich gehe jetzt ein massiv gutes Essen kochen. 😀

  87. Man stelle sich mal vor ein Islamkritiker würde z.B. ein Bild mit einer islamischen Burkaträgerin verbrennen. Was da los wäre. Die Gutmenschen würden sich vor Empörung überschlagen. Unsere Systemmedien würden die Bildverbrennung als Hauptschlagzeile in ihren gleichgeschalteten Nachrichten bringen. Claudia Rotz würde freihändig im Bundestag vor Erregung onanieren und die Bundesregierung würde Kerzen für Lichterketten von unsern Steuergelder für organisierte Gutmenschen-Spinner verteilen.

    Aber da es ja nur ein Bild von Thilo Sarrazin ist wird gar nicht passieren. So sind halt unsere Gutmenschen. Durchgeknallt und abgehoben und blind für die eigentlichen Gefahren für unsere Freiheit und für unsere Demokratie!

  88. Was im 20. Jahrhundert der Nationalsozialismus oder der Stalinismus war ist im 21. Jahrhundert der Islam.

    Eine Bedrohung des Weltfriedens, der Menschenrechte und unserer Freiheit!

  89. @#22 Hammer01

    werden auf breiter Front die vielen DSDS- und Dschungelcamp-Wähler sowie H4ler…

    es stimmt, was man schreibt, das Niveau hier sinkt rapide
    über Arbeitslose zu hetzen ist tiefstes BILD Niveau

  90. Immer wieder erfreulich wie dankbar gewisse Bevölkerungsteile unserer Gesellschaft dafür sind daß sie hier in Frieden und Freiheit leben und sich selbst verwirklichen dürfen .
    Man muss den Herrn “ Massiv “ auch verstehen , denn da wo Herr “ Massiv “ eigendlich zu Hause sein müsste würden ihm israelische Fallschirmjäger ziemlich schnell sein großes Maul stopfen !
    Die wissen nähmlich sehr genau wie man mit solchen Goldstückchen wie Herrn “ massiv“ umspringen muss .

  91. Alles nur pfeifen im Walde, diese heimat- und sprachlosen Kriminellen merken langsam, dass die Luft hier dünner wird und das ist auch gut so. Typen wie dieser werden sich bald massiv umgucken.

  92. ich bitte PI darum, meinen Account umgehend zu löschen.

    Begründung:

    Ich habe in meinem Leben 37 Jahre gearbeitet und muss mich jetzt z.B von einem User namens Hammer01 mit DSDS, Dschungelblah gleichsetzen lassen, nur wein mein ALG ausgelaufen ist.

    In letzter Zeit ist mir des Öfteren aufgefallen, daß hier auch Hetze gegen arbeitslose betrieben wird, damit kann und will ich mich nicht identifizieren.

    in diesem Sinne:
    Bye

  93. man darf bei der ganzen aufregung
    wegen dieser -wie üblich-multikulti-schieflage( man stelle sich mal vor, ein mehrfachkrimineller glatzkopf-songtexter hätte so ein video gebastelt und z.b. ein özdemir-foto verbrannt, was medial DA jetzt los wäre….)nur nicht vergessen:

    es ist nicht zuletzt UNSERE Schuld, daß solche völlig überflüsigen menschen hier solche dinge treiben können und damit auch noch erfolg haben.

    UNSERE kinder kaufen diesen mist und finden es cool und UNSERE mainstreammedien protegieren solche vollpfosten, indem sie ihnen eine bühne bereiten und sie damit überhaupt erst aus dem tiefen assischlamm wo sie herkommen hervorheben.

    einfach mit nichtbeachtung strafen!

  94. #130 ueu

    Nicht so schnell aufgeben. Solche die Schwächere attackieren sind selber sehr schwach.

    Ich musste mir hier auch schon einiges gefallen lassen :mrgreen:

    Ich kenne Dich nicht, aber halt die Ohren steif. Es lohnt sich.

    Und ich freue mich über Deine Beiträge. Ob arbeitslos oder nicht, das sucht sich beileibe keiner aus !!!!!

    Bitte, lass Dich nicht so schnell beiseite stellen.

    Ich hoffe, Dich überzeugt zu haben……

  95. Nichtbeachtung ist so etwas ähnliches wie Toleranz. In diesem Fall würde es nur von Gegnern nicht beachtet und das ist einfach nur dumm.
    Diese Nichtbeachtung ist es doch, was uns zur Zeit das Genick schon knirschen lässt!

  96. #130 ueu

    Wenn ich Dich recht verstehe, bist Du ca. 57 Jahre alt.

    Das habe ich ausgerechnet in der Annahme, dass Du 37 Jahre lang gearbeitet hast……

    noch einmal : lass Dich nicht von z.B. Hammer 01 diskriminieren. Wer sagt Dir denn, ob der wirklich schon auch nur 1 Jahr gearbeitet hat ??

    Also melde Dich wieder hier, würde mich ausserordentlich freuen von Dir zu hören !

    Ich warte auf Deinen Beitrag 😉

  97. Das Früchtchen sollten die sie mal zu „Plasberg“ einladen, statt den ewig selben 3 oder 4 assimilierten Muslima, die sie uns bei ARD und ZDF sonst immer vor die Nase setzen.

    Dazu Michel Friedmann.

    Und dann eine investigative Diskussion über Islam, Sarrazin, den Nahost-Konflikt, „Integration“, usw.

  98. @ #130 ueu

    Durchhalten Kollege, ich bin auch arbeitslos. Ist ja heute totaaal normaaal mit 50 Jahren. Und ein Gnadenbrot für 5 € /Std. muss ich nicht haben, da nehme ich lieber den „Fachkräften“ das Harz 4 weg. Die, die Dich jetzt mobben, werden sich auch bald umgucken, das geht nämlich schneller als man denkt.

  99. @#133 Simbo:


    Wenn ich Dich recht verstehe, bist Du ca. 57 Jahre alt.

    Das habe ich ausgerechnet in der Annahme, dass Du 37 Jahre lang gearbeitet hast……

    nicht ganz richtig, ich hab mit 14 angefangen…

    @#135 Michael Emmrich

    Durchhalten Kollege, ich bin auch arbeitslos. Ist ja heute totaaal normaaal mit 50 Jahren. Und ein Gnadenbrot für 5 € /Std. muss ich nicht haben

    was durchhalten ? – bin seit 19.01 wieder al, obwohl mir der Job trotz Leihbutze gefiel – mit dem Erfolg, dass ich wieder in H4 lande und mir dann noch so einen Mist reinziehen muss ? – Neee Danke

  100. #130 ueu (22. Jan 2011 19:08)

    ich bitte PI darum, meinen Account umgehend zu löschen.

    Begründung:

    Ich habe in meinem Leben 37 Jahre gearbeitet und muss mich jetzt z.B von einem User namens Hammer01 mit DSDS, Dschungelblah gleichsetzen lassen, nur wein mein ALG ausgelaufen ist.

    In letzter Zeit ist mir des Öfteren aufgefallen, daß hier auch Hetze gegen arbeitslose betrieben wird, damit kann und will ich mich nicht identifizieren.

    Bleiben Sie bei uns!

    Ich besuche PI seit ungefähr einem halben Jahr und musste im Kommentarbereich mitunter haarsträubende Beiträge lesen. Wenn ich mir vorstelle, mit welchen Mitstreitern man es teilweise zu tun hat, wird mir sogar etwas mulmig.
    Es ist doch aber keine Vorraussetzung, alle PIer zu mögen und deren Ansichten ausnahmslos zu teilen. Die Hauptsache hier ist das Thema „Islam“. Und da sind wir uns (fast) alle einig.
    Da sollte man anderweitige Differenzen entweder ignorieren oder ausdiskutieren.

    Zum Thema Arbeitslosigkeit:
    Diejenigen, welche großkotzig alle Arbeitslosen über einen Kamm scheren, greinen am lautesten, wenn sie es selbst mal betrifft.

  101. #130 ueu (22. Jan 2011 19:08)

    Meinen Respekt, für 37 Jahre Arbeit und ein Dankeschön für Deine Rentenbeiträge für uns!!!

    Das ist doch der Hammer, Herr Hammer, nicht wahr?
    Bitte nicht entmutigen lassen, von dummen Leuten!

    😉

  102. #136 ueu

    also 51 Jahre alt. Also noch jung wenn man bedenkt, dass man in D bis 67 Jahre arbeiten soll.

    Mach Dir nicht’s draus, Du weisst bestimmt, dass Du nicht alleine in dieser Situation bist.

    Auch bei uns in der Schweiz haben Arbeiter und Angestellte fast keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, sobald sie die 50 Jahre überschritten haben.

    Und wie schon gesagt: keiner sucht sich die Arbeitslosigkeit aus.

    Danke, dass Du Dich gemeldet hast. Hat mich sehr gefreut. Ich hoffe, Dich noch viele Male hier zu treffen.

    Für mich gibt es nämlich keinen Unterschied zwischen Menschen. Ob arbeitslos oder Politiker, alle gleich wertvoll.
    Wobei ich allerdings sagen muss, dass mir Arbeitslose noch viel sympathischer sind als Politiker. Denn Arbeitslose kennen die reale Welt, was man von Politikern nicht behaupten kann…..
    Melde Dich wieder, Du bist mir sympathisch.

  103. RAPPER leiden doch alle an intellektueller Gürtelrose. Hat man einen Rapper gehört, hat man alle gehört – die sind so primitiv, banal und phantasielos, dass man bei ihnen das Kleinhirn mit dem Elektronenmikroskop suchen muss! Elendes Pack!

  104. Der 1982 in Pirmasens geborene Deutsche palästinensischer Abstammung

    In „Palästina“ – Gott weiß, wo das liegt – ist bestimmt viel Platz, unbedrängt von bösen Deutschen, im Gegenteil, ein warmer Geldregen von dort rieselt ständig auf das Land nieder wie Milch und Honig.

  105. Noch etwas an Dich lieber ueu

    Ich gebe Dir hier mein e-mail bekannt, falls Du Dich aussprechen willst ohne über pi zu gehen.

    secha@bluewin.ch

    Melde Dich wann immer Du willst.

    Ich denke an Dich.

  106. Es gibt genug Arbeit in Deutschland! Wer wirklich Arbeit sucht, der findet auch welche! So einfach ist das! Aber es ist ja einfacher, faul zuhause rumzuhocken und zu jammern und sich von der arbeitenden Bevölkerung alimentieren zu lassen! Widerlich! Armes Deutschland!!!

  107. mal wieder ein vorzeigearaber mit kokain und gewaltphantasien, wegen körperverletzung , krimineller karriere und hartz 4 vergangenheit geeignet, deutschland im ausland zu repräsentieren.
    Das ist das neue deutschland

  108. Ich produziere jetzt ein Rap Video in dem ich genau den selben Text in umgekehrter Richtung (Hüstel) singe, verbrenne am Schluss ein Foto von ..sagen wir Chem Özdemir oder einem anderen Muselmihigrupromi, stelle das ganze auf Youtube und drücke auf die Stoppuhr…

    …was meint Ihr wie lange dauert es bis das Ding:

    a) gelöscht ist
    b) der Verfassungsschutz meine Haustür einrammt?

    ACH ueu:

    Nicht weglaufen! Der Ton hier ist machmal etwas Rau, bekommt jeder mal zu spüren, aber seint etwa ziemlich genau einer Woche ist es hier schon viel besser als zuvor!

    Darüber hinaus möchte ich Ihnen zustimmen, sollten Sie der Meinung sein das es extrem ungerecht ist nach 37 Jahren die selben Leistungen zu beziehen wie ein Nichtsnutz den wir hier spöttelnd „Talent“ nennen.

  109. #otto21: Langt doch für eine Audienz beim Bundespräser Wulff, denn auch so was gehört „massiv“ zu Deutschland…

  110. Tja, wir sollten mal ein Rapper „Massiv“-Plakat und eine Palästinenser-Flagge öffentlich verbrennen! Und Türken-Flaggen gehören auch verbrannt!

    Müssen wir (Rest-)Deutschen etwa uns immer alles gefallen lassen???

    Man muss solchen Kindern Grenzen setzen, damit die wissen: Bis hierhin, und nicht weiter!

  111. #133 Simbo (22. Jan 2011 19:31)

    #130 ueu
    Wenn ich Dich recht verstehe, bist Du ca. 57 Jahre alt.
    Das habe ich ausgerechnet in der Annahme, dass Du 37 Jahre lang gearbeitet hast……
    noch einmal : lass Dich nicht von z.B. Hammer 01 diskriminieren. Wer sagt Dir denn, ob der wirklich schon auch nur 1 Jahr gearbeitet hat ??

    Also, ich wollte hier keine H4ler pauschal diskriminieren!
    Schon gar nicht welche, die 37 Jahre lang gearbeitet haben und unverschuldet arbeitslos wurden!
    Tut mir leid, wenn das so herübergekommen ist!
    Ich meinte eigentlich solche (von denen ich aus der Kneipe mindestens 10 kenne), die sich mit H4 arrangiert haben, rot/grün/SED wählen und die nebenher noch schwarz arbeiten!

    P. S.,
    ich war auch schon arbeitslos, allerdings nur kurz.

  112. Also wenn ich mir das Treiben dieser mohammedanischen Mafia- Verbrecherclans und ihrer ebenso verbrecherischer „Künstler“ so ansehe, dann muss ich sagen, daß ich für die Todesschwadrone südamerikanischer Machart immer mehr Sympathie empfinde.

    Zur Hölle mit dem mohammedanischen Verbrecherpack !!

    http://tinyurl.com/trm3j :mrgreen: 😈 😈 :mrgreen: !!!

  113. #150 Hammer01 (22. Jan 2011 22:42)

    Darum dürfte es dieses Hartz m.E. nicht geben: Da werden Leute, die jahrzehntelang gearbeitet und viel Geld für eine „Arbeitslosenversicherung“ bezahlt haben in einen Topf geworfen mit welchen die nie eine Leistung erbracht haben und auch nie eine erbringen werden. Erfunden hat das unsere sozialdemokratische Partei beauftragt von Herrn Schröder. Und der arme Kerl der das alles mitbezahlt hat, hat nun ein schlechtes Gewissen, weil er etwas in Anspruch nimmt, das ihm zusteht, während Nichtsnutze sein Geld verfressen, die all das garnicht interessiert. Manchmal könnte man wirklich..

  114. Zu #152 (stm) und 150 (Hammer01):

    Manchmal gibt’s aber auch hier Halbwissen…

    Die alte Unterscheidung zwischen Arbeitslosengeld und Arbeitslosenhilfe gibt es (wenn auch unter anderem Namen) weiterhin!
    Nur Hartz-4 ähnelt der alten Sozialhilfe bzw. der Arbeitslosenhilfe (mit Bedürftigkeitsprüfung). Deswegen war die Zusammenlegung gar nicht so schlecht!
    (Zur „Qualität“ der Arbeitsagentur schreibe ich hier nichts weiter.)
    Doch eins, das ist lustig: Mir hat man mal, nach dem ich eine Auskunft erfragt habe, einen „Ablehnungsbescheid“ für Hartz-4 zugeschickt. Das war klasse, ich habe nie (!) Hartz-4 beantragt, und habe das mit meinem x-stelligen monatlichen Einkommen auch gar nicht vor. Und dann wurde es noch besser: Manchmal hat man Langeweile, und deswegen habe ich (hihi) gegen den Ablehungsbescheid „Einspruch eingelegt“ mit der Begründung, dass ich gar kein Hartz-4 beantragt hätte. Da wiehert der Amtsschimmel.
    Der Einspruch wurde – man hört und glaubt es kaum – ABGELEHNT! Weil (das ist Realsatire pur) der negative Bescheid seitens der Agentur überflüssig war, weil ich ja gar kein Hartz-4 beantragt hatte. Das wusste ich auch schon vorher.

    Unglaublich – und solche Schildbürger dürfen sich ihre Streiche aufgrund u.a. meiner Steuerzahlungen ungestraft erlauben.

  115. #154 MartinP (23. Jan 2011 00:32)

    „Manchmal gibt’s aber auch hier Halbwissen…“

    Danke für den Hinweis, ich kenne mich da tatsächlich nicht besonders gut aus. Ich zahle lediglich dafür.

    „Nur Hartz-4 ähnelt der alten Sozialhilfe“

    Genau darauf wollte ich hinaus: Nach außen ist es kein Unterschied mehr. Das hebt den Unterschied zwischen denen die dafür etwas geleistet haben und denen die sich davon etwas leisten auf.

  116. Hahaha! Ich bin ja immer noch am Lachen wg. der Hartz-4-Sache!
    Momentan in Hamburg, war heute schon auf der Reeperbahn.

    Einen erzähle ich noch von meinem Wohnort Berlin: In Berlin benötigt man eine sog. „Unbedenklichkeitsbescheinigung“ vom Finanzamt (z. B., um bei öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen zu können, zur Vorlage bei Behörden etc.). Obwohl diese Behörden eigentlich selbst ermittlungspflichtig sind, versuchen sie es erstmal mit der dummen Tour, den Bürger zu verpflichten, seine Unschuld zu beweisen. Viele Bürger kennen sich nicht aus und kuschen, somit kommen die Ämter mit der faulen Nummer durch.

    Dazu gehört auch eine Bestätigung der Arbeitsagentur, dass man keine Sozialleistungen in Anspruch nimmt. Nun könnte ja ein Mensch, der klar im Kopf ist, auf die Idee kommen, dass man die Agentur bittet, eben genau das zu bescheinigen. 🙂
    Also, dass man kein Geld von ihr bekommt.
    Aber so geht es nicht, das wäre zu einfach.
    In Berlin muss man, um so eine Bescheinigung zu erhalten, erst mal bei der Arbeitsagentur einen Antrag auf Hartz-4 (!) stellen unter Beifügung aller notwendigen Angaben, dass man gar kein Hartz-4 benötigt, damit dann bescheinigt wird, dass man gar kein Hartz-4 benötigt. 🙂

    Nein, ich denke nicht, dass in Berlin alle irre sind, aber in Anlehnung an Asterix‘ und Obelix‘ „Das Haus, das Verrückte macht“ denke ich, dass die Bürokratie in der Bundeshauptstadt einfach nur Gründe selbst sucht, um beschäftigt zu sein – und zu werden und es zu bleiben.

    Ich ziehe bald weg von da!

  117. Zu #4 Smyrna (22. Jan 2011 14:00)
    „… und das Bündnis “Rechtspopulismus stoppen”

    Wird das etwas vom Steuerzahler finanziert?
    Finanzieren wir also indirekt unseren eigenen Untergang?

  118. Zu #155 (stm):

    Kein Problem!

    Ich habe nur eine Bitte: Es gibt „Wissen“ und „Meinungen“!
    Aus dem Grund frage ich regelmäßig nach: Ist das Wissen oder eine Meinung? Zum Beispiel bei: Wie schnell darf ein Bus auf der Autobahn fahren, oder wie lang ist der Bremsweg bei 55 km/h?

    Niemand verlangt von einem Menschen, alles zu wissen! Das geht ja auch gar nicht!
    Nur sollte man, wenn man sich einer Sache nicht sicher ist, sondern nur eine Meinung dazu hat, das auch genauso kundtun! Ist kein Problem, da vergibt man sich nichts.

    Wie es aussieht, wenn Menschen keine Ahnung haben, aber irgendwas dahin brabbeln, sieht man oft in RTL: Anstatt zu sagen, dass sie es nicht wissen, labern die irgendeinen völlig schwachsinnigen Scheiß! Voll lustig!

    Beispiele: Frage des Reporters: „Sollte es in Deutschland zugelassen werden, dass ein bekennender Heterosexueller Bundespräsident werden kann?“ Antworten: „Ja, da wäre ich dafür!“ und „Ja, das sollte endlich möglich sein!“

    Und so etwas darf auch über die nächste Bundesregierung abstimmen… Noch Fragen?

  119. #159 MartinP (23. Jan 2011 01:03)

    „Darum dürfte es dieses Hartz m.E. nicht geben“

    Heißt meines Erachtens nicht meiner Meinung? Oder soll ich es besser als IMHO kennzeichnen? Dann wird wieder über DENGLISCH gelästert. Man kann es nicht allen rechtmachen.

  120. Zu #7 (Enola Gay):

    „‚Aufgrund von technischen Schwierigkeiten bleibt die Kommentarfunktion vorerst geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.‘

    Das zum Thema Meinungsfreiheit.“

    Ja wieso? Der Redakteur hatte doch die Freiheit – nach Absprache mit dem Alt-68er-Chefredakteur – dessen Meinung kundzutun, oder zu von sich aus zu kündigen, um einer öffentlichen Hinrichtung (Eva Hermann) zuvorzukommen.
    Er hätte auch nicht Journalist werden müssen, sondern etwas anderes.
    Das Blatt hat doch die Freiheit, ihre eigene Meinung kund zu tun.

    Also wo ist jetzt das Problem? Linke erlauben Jedem die Freiheit, ihre Meinung frei kundzutun, solange sie mit der ihrigen übereinstimmt!!!
    Eine Zensur erfolgt nicht, weil es keine Artikel gibt, die man einem Zensor vorlegen müsste. Das wird schon vorher geklärt.
    Ist doch alles in Ordnung! BRD. GG. Menschenrechte. USW.

    Doch Eins: Ich glaube nicht an „technische Schwierigkeiten“! Ich glaube an „Vorsatz“!

  121. An #160 (stm):

    „“Darum dürfte es dieses Hartz m.E. nicht geben”

    Heißt meines Erachtens nicht meiner Meinung?“

    Ja, das ist schon so! Und was Du, und was ich, über Hartz-4 denken, das unterliegt schon der Meinungsfreiheit. Gut, dass es bei PI keine Zensur gibt. *LOL*

    Anyway, worauf ich hinweisen möchte, ist: Wenn Du z. B. 12 Monate oder mehr in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hast, dann bekommst Du auch 6 Monate ohne Prüfung von Bedürftigkeit vom Amt Asche!

  122. Zu #9 (lorbas):

    „Da wundert einem der ständige Brech- und Würgereiz nicht mehr.“

    Ja genau! Warum ist so ein Abschaum eigentlich immer noch hier? Haben wir nicht genügend autochthone Verbrecher? Ist die deutsche Justiz etwa unterbeschäftigt?
    Brauchen wir moslemische Kriminelle als ABM?

  123. #162 MartinP (23. Jan 2011 01:20

    Alles klar, die Interna beherrschst Du wesentlich besser als ich. Sollte also der Unglücksfall eintreten, daß ich wider Willen Leistungen aus diesem Systrem benötige, werde ich hier auf Dich lauern um kompetente Beratung zu bekommen 🙂

  124. Zu #11 (justice70):

    „Wer solche Lügen einem Auftischt sollte auch deren Zeitungsberichte nicht mehr ernst nehmen.“

    Hahaha! Glaubst Du im Jahr 2011 noch an eine „freie deutsche Presse“? Nimmst Du – als fast Einzige(r) – die deutschen Medien noch ernst?

    Die können nicht anders: Entweder mit den MSM-Wölfen heulen, oder arbeitslos! „Arbeitslos“ (!), nicht „Arbeitssuchend“!

    Kannst Du alle in die Tonne kloppen: Fernsehen, Zeitungen, Zeitschriften, Radio.
    Außer für Linke – es gibt keinen (!) Grund, irgendeins der vorgenannten Medien im Jahr 2011 noch zu nutzen. Sind alle schon von den 68-er Opas „auf Linie gebracht“.

    Schuld ist im ganzen Westen der KGB! Guckst Du hier: http://www.youtube.com/watch?v=QJ2fMeer5Mw (Former KGB Agent Explains the Brainwashing of America 1980’s). Das ist bei allen Feinden im Kalten Krieg gelaufen, nur in den USA packt ein Überläufer mal aus.

  125. #152 stm (22. Jan 2011 23:39)

    #150 Hammer01 (22. Jan 2011 22:42)
    Darum dürfte es dieses Hartz m.E. nicht geben: Da werden Leute, die jahrzehntelang gearbeitet und viel Geld für eine “Arbeitslosenversicherung” bezahlt haben in einen Topf geworfen mit welchen die nie eine Leistung erbracht haben und auch nie eine erbringen werden.

    Stimmt!
    Das ist eine totale Ungerechtigkeit.
    Ich wundere mich, weshalb das noch kein Politiker (außer Rüttgers seinerzeit) Medienwirksan gebracht hat.

  126. Regt Euch ab, wer kennt den Typen schon? Es weiss doch sowieso jeder, dass diese ganzen „Deutschrapper“ allesamt minderbemittelt und unterbelichtet sind. Wie heisst der eine doch gleich? Bushiwuschi oder so?

    Es wäre sicherlich gut, wenn man die in der Ostsee entsorgen würde, zumal sie von Musik keine Ahnung haben.

  127. „Unterbelichtet“ ist schön formuliert. Das zaubert nun doch ein breites Grinsen auf mein Gesicht.

Comments are closed.