“Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!”, erklärte vor drei Jahren die Integrationsbeaufragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU). Ob das der 30-jährige Handwerker, der am Freitag im Berliner U-Bahnhof Lichtenberg von vier „Jugendlichen“ ins Koma geprügelt wurde, genauso sieht, darf bezweifelt werden. Ein Video der Berliner Verkehrsbetriebe zeigt jetzt, wie brutal die Täter, die inzwischen gefasst wurden, vorgegangen sind.

Der Berliner Tagesspiegel berichtet:

Drei 17-Jährige und ein 14-Jähriger wurden unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Sie sollen am Freitag kurz vor Mitternacht einen 30-Jährigen mit Schlägen und Tritten attackiert haben. Das Opfer schwebt in Lebensgefahr. Videoaufnahmen der BVG zeigen, wie einer der Täter aus vollem Lauf dem Opfer gegen den Oberkörper tritt.

Die beiden 30-jährigen Maler, die sich nach einem Feierabendbier auf dem Heimweg befanden, wurden auf dem Bahnsteig offensichtlich ohne Anlass von den vier Personen angegriffen. Während der eine verletzt flüchten konnte, wurde der andere zum wehrlosen Opfer. Die Täter raubten ihm persönliche Gegenstände und flüchteten.

Der Bewusstlose wurde schließlich von Passanten entdeckt, die Feuerwehr und Polizei alarmierten. Im Laufe des Sonntags verschlechterte sich der Zustand des Mannes dramatisch. Das Krankenhaus informierte daraufhin die Polizei. Wieso der Kollege des Mannes keine Anzeige erstattete, blieb unklar. Nach Auswertung der Videos übernahm eine Mordkommission die Ermittlungen. Der Deutsche liegt weiter im Koma. Die Polizei sucht Zeugen der Tat, die auf den Bildern zu sehen sind, sich aber nicht gemeldet haben.

Dank der Bilder konnten die Täter schnell ermittelt werden: Ein Lichtenberger Polizist erkannte einen offenbar aus Kenia stammenden 17-Jährigen wieder, weil dieser kürzlich an einer Präventionsveranstaltung in seiner Schule teilgenommen hatte. Dort wurde er dann Dienstagmittag festgenommen. Er verriet die Namen seiner mutmaßlichen Komplizen aus Albanien, dem Kosovo und dem Irak. Diese wurden im Laufe des Nachmittags festgenommen.

Sichtlich enttäuscht von der offensichtlichen Täterbeschreibung schreibt die WELT:

Der Berliner Bezirk Lichtenberg gilt als Hochburg von Neonazis. Auf dem Videofilm war aber zu sehen, dass die jugendlichen Täter aus arabisch- oder afrikanischstämmigen Familien kommen.

Nein, das waren bestimmt verkappte Neonazis, die sich ihre Haare schwarz gefärbt haben. Wir fordern: Mehr Gelder für den Kampf gegen Rechts™!

(Danke allen Spürnasen)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

272 KOMMENTARE

  1. Das ist nicht der einzige Falll von „kultureller Bereicherung“ in Ost-Berliner „Nazi-Hochburgen“.

  2. Dank der Bilder konnten die Täter schnell ermittelt werden: Ein Lichtenberger Polizist erkannte einen offenbar aus Kenia stammenden 17-Jährigen wieder, weil dieser kürzlich an einer Präventionsveranstaltung in seiner Schule teilgenommen

    Scheint mal wieder nichts genutzt zu haben…wie gehabt…

  3. Die Bemühungen der Bundesregierung dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, tragen erste Früchte. 🙁

  4. Man muss endlich die Verantwortlichen für diese Islam-Nazis abwählen.
    Der Fisch stinkt immer vom Kopf her:
    Wowereit, De Maiziere, Künast, Merkel etc. pp.

  5. Man kann bei solchen Bildern immer nur hoffen das diese Täter einmal auf Wehrhafte und nicht (Zahlenmässige) unterlegene treffen.

    Jedoch frage ich mich, was der Kollege des Opfers getan hat?
    Ich will ihm jetzt nicht zwanghaft vorwerfen geflohen zu sein (vieleicht hat er damit sein Leben gerettet, soetwas kann man wohl nur beurteilen wenn man dabei ist), jedoch haben ja Passanten die Polizei gerufen. Warum nicht er?

  6. Dank der Bilder konnten die Täter schnell ermittelt werden: Ein Lichtenberger Polizist erkannte einen offenbar aus Kenia stammenden 17-Jährigen wieder, weil dieser kürzlich an einer Präventionsveranstaltung in seiner Schule teilgenommen

    Der war in der falschen Präventionsveranstaltung!
    Ich fordere für jeden Kulturkreis eigene Präventionsveranstaltungen!

  7. Da weiß der Maler wenigstens wofür er seine Sozialabgaben zahlt. Hoffentlich wird er es wissen. Gute Besserung.

  8. Wer kann sagen, dass der deutsche Maler nichts gemacht hat, sie zu provozieren? Das rechtfertigt natürlich keinesfalls diesen Angriff, verstehen Sie mich nicht falsch. Aber Jugendliche ausländischer Herkunft sind in unserem Land natürlich struktureller Gewalt ausgesetzt, weil sie ausländisch sind.
    Also, das heißt, sie müssen um ihr Bleiberecht fürchten, sie können weniger am gesellschaftlichen Leben teilnehmen usw.
    Und überhaupt, wieso deutscher Malermeister. Was ist schon deutsch?

    Achtung: Das war alles Ironie und ist der Wortlaut von Linken. Genau so eine Argumentation ich mir gerade von linken Gutmenschen anhören müssen.

  9. Hartz IV-schmarotzende GlaubensbrüderInnen des FDP-Syrers Aiman Mazyeks in ihrer besten Disziplin, dem Verbreiten von Angst und Schrecken unter den Ungläubigen bei gleichzeitiger Jizzya-„Ali“mentierung, die ImamInnen können stolz auf diese RechtgläubigInnen sein.

    Und Claudia Fatima Rotz und Cem Özdemir-Hunzinger möchten nun noch weitere dieser so dringend benötigten „FachkräftInnen“ aus Lampedusa in das Hartz IV-Paradies Almanya holen, um möglichst viele biodeutsche Scheißkartoffeln 65 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs für Auschwitz büßen zu lassen!

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust, nur subtiler und (zumindest am Anfang) langsamer!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  10. Wirklich traurig, was für eine arme und aussichtslose Zukunft die Täter haben. Schade, dass unser integrationsfeindliche Staat ihnen keine Chancen geben will.
    Man sieht doch wie die beiden Talente sich bemühen!

  11. Diese „Menschen“ werden in unserer Gesellschaft aufgenommen, erhalten Sozialleistungen und alles Mögliche in den A… gesteckt. Als Dank treten und stechen diese Barbaren unschuldige Leute zusammen. Es ist immer das Gleiche: in der Überzahl wird dieser Abschaum zur Bestie – allein sind sie meist unaufällig. Was muss noch alles geschehen, damit endlich mit Vernunft, aber mit allen nötigen Konsequenzen gehandelt wird?!

  12. Menschenjagd in der Berliner U-Bahn.
    Auch der Tagesspiegel führt immer große Listen wie viele Migranten angeblich Opfer von Neo-Nazis wurden. Seit 1990 und in ganz Deutschland. Man kommt mit viel Mühe auf 200+x.

    Es gibt dagegen keine einzige Liste wieviele Migranten Deutsche ins Koma getreten haben.
    Bei keinem MSM. Bei keiner staatlichen Behörde. Warum ist das so?

    Bei Linksextremisten behauptet man sogar sie hätten seit 1990 niemanden mehr getötet. Deutschlandweit. Das muss man sich mal vorstellen. Ich weiß von mind. einem Fall in meiner Kleinstadt bei dem zwei Punker einen Opa totgetreten haben, weil er ihnen keine Mark geben wollte.
    Diese Fälle „verschwinden“ einfach.

  13. Langsam wird’s Zeit für die Änderung des Waffenrechs: Jeder mündige Bürger ohne Vorstrafe sollte ein Recht auf eine Schusswaffe zur Selbstverteidigung haben !

  14. Die neue Herrenrasse hat mal wieder zugeschlagen. Es kann sich nur um Skinheads mit Perücken handeln!

  15. Hoffentlich haben die Eltern ihr Hartz 4 gut angelegt. Dann haben die Justizopfer mit Mihigru jedenfalls nen guten Anwalt.

  16. Kenia, Albanien, Kosovo, Irak

    Die Welt zu Gast bei Freunden…

    Außer Zynismus fällt einem nix mehr ein – jedenfalls nix, was man hier reinschreiben sollte.

    Gewalt ist immer auch ein Hilferuf (Claudia Fatima Roth).
    Und leider trifft dieser Hilferuf irgendwie immer die Falschen.

  17. Da, wo der Islam, Koran, das Sagen hat herrscht
    Unfreiheit, Unterdrückung, Mord und Todschlag.
    Ich arbeite daran es zu verhindern. Ich tue mein Möglichstes.

  18. Da haben die vier mal gezeigt, wie Multikulti auch dem kleinen Mann auf der Straße bzw. in der UBahn zugute kommt.

  19. Hm, Jugendstrafe max. 10 Jahre.
    Bei einem verständnisvollen Richter aber vielleicht auch gar nix (siehe Kölner Richter Riehe, der in einem ähnlichen Fall keine schädlichen Neigungen feststellen konnte).

  20. Es trifft immer die Unschuldigen.
    Wann werden sich endlich einmal deutsche Schlägertrupps zusammen schliessen und auf Araber Jagt machen. Ich bin sofort bereit für ausgebildete und bewaffnete Deutsche Schläger“ die Araber aufklatschen zu bezahlen.

  21. Frau Merkel gibt gerne Millionen Euro für griechische Rentner aus, während deutsche Mitbürger von vagabundierenden Banden wahllos halb tot getreten werden können. Wo bleibt der Schutz der eigenen Bevölkerung!?

  22. Ach ja, und später kann man sie dann nicht mehr abschieben, weil sie sich inzwischen so an Deutschland gewöhnt und ihren Herkunftsländern entfremdet haben, dass eine Rücksendung in die ihnen nun fremden „Kulturen“ gegen ihre Menschenrechte verstößt.
    Und das hab ich mir noch nichtmal ausgedacht!

  23. Solche Szenen werden alltäglich sein, wenn die Invasionswelle aus Nordafrika über den Kontinent rollt und die Eroberer sich nehmen wollen, was ihnen vermeintlich zusteht.

    Die alten schwachen, wehrlosen weichen Weißen werden abgeschlachtet werden wie die Schafe.

    Statt uns zu schützen fordern die Grünen und die SPD ungehemmten Einmarsch für alle Hungrigen und Gierigen der Welt. Wir und unsere Kinder werden keinerlei Überlebenschance mehr haben. Unsere Lebensgrundlagen unser Zukunft, unser Land und alles was wir haben wird – wie auch wir – auf dem Altar einer geisteskranken Ideologie geopfert.

    Fallt diesen Politikern in den Arm – es ist 5 vor Zwölf. Entweder wir stoppen sie, oder sie töten unsere Kinder.

  24. Von dem Fall in Köln (?), wo ein Deutscher in Notwehr einen Südländer erstochen hat, hat man nichts mehr gehört, oder? Die Polizei hatte ihn aufgefordert, sich als Zeuge zu melden, was er -solange darüber berichtet wurde- schlauerweise unterlasssen hat.

  25. Die vier Totschläger kommen aus Kenia, Kosovo, Albanien und Irak.
    Dort herrscht kein Krieg mehr.
    Warum sind die immer noch hier.

    Raus, raus, raus. Gute Heimreise. Ich schreib ne Postkarte.

  26. @wolfi
    Er hat sich ein paar Tage später mit einem Anwalt bei der Polizei gemeldet. Was da letztlich rausgekommen ist weiß ich aber auch nicht.

  27. Bahnhof Lichtenberg war immer schon ein wenig asozial angehaucht. Aber früher war es eher unwahrscheinlich, dass man da auf solche Jungs stieß. Der Segen der kulturellen Diversität!

  28. Diesen aktiven Hochverrat bitte auf Festplatte sichern und ausdrucken, als Beweismaterial für die bewusste Zerstörung der autochtonen Bevölkerung, damit sich die linksgrünen DosenpfandversagerInnen später nicht herausreden können im Falle von Nürnberg 2.0:

    http://www.gruene-bundestag.de/cms/presse/dok/371/371115.europaeische_solidaritaet_heisst_hilfe_i.html

    15. Februar 2011

    Europäische Solidarität heißt Hilfe in der Not, Frau Merkel!

    Zum aktuellen Flüchtlingsdrama auf Lampedusa erklärt Jürgen Trittin, Fraktionsvorsitzender:

    Lampedusa erlebt einen bis dato beispiellosen Ansturm tunesischer Flüchtlinge. Mehr als 5500 Menschen haben in den vergangenen Tagen die Insel erreicht und müssen sich dort unter menschenunwürdigen Bedingungen aufhalten.

    Es ist angesichts dieses Dramas geradezu zynisch, dass in der EU und innerhalb der Bundesregierung über die Aufnahme von Flüchtlingen gestritten wird. Es ist beschämend, dass vor allem CDU und CSU wieder als unsolidarischste und anti-europäischste Parteien glänzen. Während Angela Merkel die Aufnahme von Flüchtlingen aus Lampedusa kategorisch ausschließt, fordert die CSU sogar Strafen für EU-Staaten, die Flüchtlinge weiterreisen lassen. Sogar von einem möglichen Ausschluss aus dem Schengen-Raum ist die Rede.

    Man kann nicht die Demonstrationen in den arabischen Ländern als Sieg der Menschenrechte feiern und zugleich die Flüchtlinge vor der eigenen Haustür ihrem Schicksal überlassen. Europäische Solidarität heißt Hilfe in der Not!
    Diese Doppelmoral ist unmenschlich, gefährlich und hochgradig riskant für die Stabilität der Europäischen Union. Alle EU-Mitgliedstaaten sind jetzt in der Pflicht, aus vergangenen Fehlern zu lernen und schnell zu handeln. Partnerschaft und Entwicklung sind die geeigneten Mittel, um Flucht und Migration zu bekämpfen. Italien benötigt sofortige finanzielle und personelle Unterstützung, um eine humanitäre Katastrophe zu verhindern – auch mit einer europäischen Lastenteilung.

  29. Was mich in der Sache aber noch viel mehr ankotzt ist, dass das Opfer von seinem Kollegen liegen gelassen wurde. Ich mein, dass der Typ flüchtet logisch. Aber hätte er nicht mal sofort Polizei und Krankenwagen informieren können?
    Muss man da warten bis es vielleicht andre tun?
    Kann man nicht wegrennen, sich in Sicherheit begeben und dann die Polizei rufen? Wo bleibt die Zivilcourage, der Kollegen? Und der andren Zeugen????
    Wo sind die Zeugen die jetzt gerufen werden???

    Deutschland geht unter, weil die Moslems uns in einem Vorraus sind, die halten in Gruppen zusammen.

  30. Der Islam gehört zu Deutschland, danke Herr Wulff, auch bei Ihnen zu Haus ?

    DER KRUG GEHT SO LANGE ZU WASSER BIS ER BRICHT!!!!

  31. Und jetzt, während alle islamischen Länder in Aufruhr sind (wieso eigentlich, denn islamische Länder sollten doch eigentlich die friedlichsten der Welt sein, da Islam ja Friede bedeutet), strömt noch von diesem Bodensatz zu uns.

  32. Oh das waren bestimmt wieder kriminelle Eskimos die sich kunterbunt angemalt haben weil ja bald Karneval ist.Da helfen nur mehr Deutsch Kurse und mehr Geld für den Kampf gegen rechts …

    Vielen Dank an all die Damen und Herren aus der Politik da seht ihr mal wieder was Ihr aus unserem ehemals so schönen Land gemacht habt.

    Ich wünsche jedem der Damen und Herren die dafür verantwortlich sind das sie selber mal eine Begegnung dieser Art machen.

    Dem Maler wünsche ich schnelle genesung.

    Dieses Kranke Land kotzt mich einfach nur noch an …

  33. #4 JFS (15. Feb 2011 20:23)

    „Jedoch frage ich mich, was der Kollege des Opfers getan hat?
    Ich will ihm jetzt nicht zwanghaft vorwerfen geflohen zu sein (vieleicht hat er damit sein Leben gerettet, soetwas kann man wohl nur beurteilen wenn man dabei ist), jedoch haben ja Passanten die Polizei gerufen. Warum nicht er?“

    Die BZ berichtet heute :

    Es ist eine unglaubliche Gewalttat in Berlin, festgehalten auf einem Video: U-Bahnhof Lichtenberg am vergangenen Freitag kurz vor Mitternacht. Zwei Maler (30) sind nach dem Feierabendbier auf dem Nachhauseweg. Plötzlich sprinten vier junge Männer heran, schlagen ohne Rücksicht auf die Männer ein.

    Während einer der Maler mit leichten Verletzungen flüchten kann, wird sein Kollege auf brutalste Weise verprügelt. Die jugendlichen Täter schlagen ihm mehrfach ins Gesicht, treten noch zu, als er schon am Boden liegt. Er rappelt sich wieder auf, lehnt sich benommen an einen Pfeiler, versucht zu Atem zu kommen. Dann nimmt einer der Täter Anlauf, springt dem Mann mit voller Wucht gegen den Oberkörper.

    Sein Opfer geht zu Boden, bleibt bewusstlos liegen. Der Peiniger beugt sich zu ihm hinab, klaut ihm Wertgegenstände aus der Jacke. Anschließend flüchten die feigen Räuber, überlassen den schwer Verletzten seinem Schicksal. Passanten entdecken ihn schließlich, alarmieren Polizei und Feuerwehr.

    Im Laufe des Sonntags verschlechtert sich der Zustand des Mannes im Krankenhaus dramatisch. Es besteht Lebensgefahr. Bis heute befindet er sich im Koma, soll eine Hirnblutung erlitten haben.

    Das Krankenhaus informierte schließlich die Polizei, die aufgrund der zunächst nicht bekannten näheren Umstände von einer gefährlichen Körperverletzung ausgegangen war. LKA und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchten Raubmordes und gefährlicher Körperverletzung.

    Alle Tatverdächtigen wurden mittlerweile festgenommen. Polizisten hatten auf den Bildern einen Kenianer erkannt. Der jüngste Täter ist 14, die anderen 17 Jahre alt. Sie kommen aus dem Kosovo, Irak, Albanien.

    Sind das die Fachkräfte, die wir so dringend brauchen, oder handelt es sich doch eher um genau diesen Abschaum, der von den Linken gehegt und gepflegt wird.

  34. #29 lorbas

    Ich kenne die Seite schon, trotzdem danke!
    Ich meine hier die MSM und staatliche Behörde.

    Wenn in Deutschland ein 14jähriger mit einer Wolfsangel einer Oma die Handtasche klaut, wird das als „rechtsextreme Straftat“ registriert.

    Bei Linksextremisten läuft dagegen jeder Totschlag unter „nicht politisch“.

    Und eine Aufschlüsselung nach Migrationshintergrund verbieten Abgeordnete wie Sebastian Edathy mit aller Macht.
    Das sei Rassismus.
    Während es natürlich kein Problem ist nach Migrationshintergrund aufzuschlüsseln, um aufzuzeigen wie toll die Mihigrus doch lernen oder wie bedürftig sie doch sind.
    Das ist kein Problem. Da hat Edathy nichts gegen.

  35. Das sind wilde Tiere. Und es wird sie uns niemand vom Hals schaffen, außer wir uns selbst. Ich gehe ohne Messer und Pfefferspray schon lange nicht mehr aus dem Haus.

  36. Und trotzdem:

    Bei den Wahlen in diesem Jahr werden die Grünen und die Roten als der überragende Sieger hervorgehen! (Immerhin ist Sarrazin Mitglied der SPD.)

    Die Deutschen wollen es. Anders kann ich es mir nicht erklären. Die Umerziehung war weitgehend perfekt.

    Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte.

  37. Wehren Leute! Endlich wehren und darauf gefasst sein, dass son Abschaum ÜBERALL lauern kann!

  38. #24 Roland
    #27 Roland

    Na man sieht doch wie toll die sich hier integriert haben. Das ist urdeutsch. Hätte in Neukölln oder Ossendorf genauso passieren können. Und das trotz ihrer bestimmt sehr schweren Kindheit. Da sollte eine Verwarnung durch den Richter wohl genügen.

  39. Die Haben keinen cent ehre einen Von hinten die Treppe Runterzuschlagen. Wenn mir der Über den WEg laufen würde denn würde ich zusammenschlagen. Sowas Feiges habe ich schon lange niemer gesehen und sollte im Falle eines Todes mit Morde gehandet werden Rucheloser Mord.

    Sie hatten netmal den Anstand zu warten bis er unten ist oder ihn oben zu überfallen.

    @—
    Was mich in der Sache aber noch viel mehr ankotzt ist, dass das Opfer von seinem Kollegen liegen gelassen wurde.

    gebe ich dir vollkommen recht die Frage ist nur ob er wusste das es so extrem ist. Und ob er auf der Flucht dazu Zeit hatte. Hilft auch nix wenn da jetzt 2 Liegen würden. Jedoch sollte er sich trotzdem normalerweise melden. Da unsere Deutsche Justiz aber so toll ist würden die im Sogar noch Unterlassen Hilfeleistung in den Schuh drücken… also Einfach nur absurd das da jemand sich bekennt.

  40. Der Neger hat sich doch nur für die an seinem Volk begangenen Ungerechtigkeiten gerächt! Vielleicht sollten wir ihm den Zivil-Couragen-Preis überlassen. Die Stelle ist doch vakant.

  41. zu 37 Deutschland geht unter……

    Das kann ich Dir sagen, das liegt an dem gesellschaftlichen Werteverfall in unserem Land, egoistisch, materiell, unsozial, und natürlich immer die permanente Angst irgendwas falsch zu machen,nur nicht Auffallen, ist mir auch schon passiert, der Typ der mich im Stich gelassen hatte, konnte laut eigenen Angaben Karate!!! Es muß wohl erst wiede etwas passieren, damit man sich aufs Wesentliche besinnt, aber dann sind wir wieder stark

  42. @ #50 aj41:

    zu glück sind die täter oft so strunzdumm, dass sie nicht an die kameras auf den bahnhöfen denken.

    Wenn die Täter bei früheren Straftaten durch „kultursensible“ Jugendrichter praktisch straffrei davongekommen sind, interessieren die Kameras sie irgendwann nicht mehr. Die denken, sie leben in einem rechtsfreien Raum.

  43. „Der Deutsche liegt weiter im Koma…“

    Ist es nur einer der im Koma liegt?
    Ich würde sagen es sind millionen die im Koma liegen…. und es ja bekanntlich „aushalten müssen“.
    Iergendwann werden wir gemäss den Eliten sogar moslem werden „müssen“.
    Ob die Moralgrundlage dann immer noch keine Gegenwehr ermöglicht sei dahin gestellt.
    Denn gemäss den Koran „müssen“ wir dann weder „aushalten“ und noch weniger die andere Bagge hinhalten.

  44. Nun sind nicht alle Bulgaren orthodoxe Slaven, es gibt ein türkische Minderheit von 10%.

    Die WAZ wird politisch-inkorrekt:

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/blaulicht/Bulgaren-zeigen-in-Dortmund-Ansaetze-organisierter-Kriminalitaet-id4286758.html

    Bulgaren zeigen in Dortmund „Ansätze organisierter Kriminalität“

    Blaulicht, 15.02.2011

    Dortmund. Bis zu 700 bulgarische Prostituierte arbeiten in Dortmund, und mit ihnen kamen weit über 1000 Landsleute. Die Kriminalitätsrate ist laut Polizei deutlich gestiegen – ein Problem, das von Dortmund aus auf ganz NRW ausstrahlt.

    Was die Nordstadtpolitiker schon ahnten, ist traurige Wahrheit geworden: Die Polizei geht nicht nur davon aus, dass es mittlerweile allein 500 bis 700 bulgarische Prostituierte in Dortmund gibt. Sie weiß auch, dass in deren Schlepptau mittlerweile über 1000 weitere Bulgaren nach Dortmund gekommen sind. Teils Verwandte. Teils Zuhälter und Verbrecher. In weiten Teilen ohne Arbeitserlaubnis. Die Kriminalitätsrate sei deutlich gestiegen. Ein Problem nicht nur für die Stadt, sondern für ganz NRW.

  45. Wir brauchen jemanden, der den „Saustall“ Deutschland ausmistet. Ein ähnlicher Typ Mann/Frau wie die eiserne Lady Margret Thatcher.
    Wir brauchen Zucht, Ordnung u. Disziplin.

  46. #45 Hayek (15. Feb 2011 20:44)

    #29 lorbas

    „Ich kenne die Seite schon, trotzdem danke!“

    Gerne geschehen.

    „Ich meine hier die MSM und staatliche Behörde.“

    Achtung, Achtung bitte stellen sie das Träumen ein.

  47. #39 Eurabier

    mann….mann….mann, was mache ich nur falsch? warum bin ich kein grüner, dann hätte ich geld bis zum abwinken. und könnte die ganze welt damit versorgen…oder wenigstens tunesische „flüchtlinge“.
    oder wollen die grünen schooooon wieder bei mir eine unerlaubte anleihe nehmen? 🙁

  48. Mit angeblich 20 Millionen illegalen Feuerwaffen im Land frage ich mich bei solchen Fällen immer, wann wir unseren Bernie Goetz bekommen.

  49. zum text was die verdiene wissen wir alle.

    anderes thema heute rollte ein CASTOR TRANSPORT DURCH HALB OSTDEUTSCHLAND(MAGDEBURG HALLE etc)

    wo wart ihr egal wer gutmensch ökos piler wer auch immer.

    nichtmal ein artilkel verweis oder ähnliches in der überregionalen presse,spon oder sonst wo.

    ich könnte so kotzen über diese verlogenheit in diesem schei ss verfic kten verwaltungskonstrukt BRD.

    übrigens wre ich für eine spasspedition im bundestag.

    umbennennung der BRD in bunderepublik BLÖDLAND.

    UND JA DAS WAR EIN RICHTIGER CASTOR WIE IM WENDLAND.

    hätte auch bei euch sein können in bunten farben im TV.

  50. Das ist die Jugend, die Gutmenschen für Deutschland wollen!

    Aber nicht für ihre eigenen Kinder, nein diese werden auf Privatschulen geschickt und in gesicherten Städten erzogen, damit sie ja auch keinen Kontakt mit Bereicherern haben.

    Lasst mehr Tunesier ins Land!!

  51. Ich hab zwar für Nazis gar nichts übrig, aber wenn Lichtenberg schon deren Hochburg ist, hätte ich nichts dagegen, wenn sie ihr Revier von solchem Gesocks sauber halten würden und ab und zu, selbstverständlich nur zur Abschreckung, solche Typen krankenhausreif prügeln würden.

  52. Lasst mehr Tunesier ins Land!!

    Obwohl ich mit den Leuten nur allerbeste Erfahrungen machen konnte, im Gegensatz zu Türken!

  53. Ein Kenianer, ein Albaner, ein Kosovare und ein Iraker. Da haben wir doch endlich -die von unserem Bundespräsidenten so gewünschte- bunte Republik.

  54. “Er hätte ja den Waggon wechseln können.“
    Brigitte Zypries (frühere SPD-Bundesministerin der Justiz)

    „Wir können auf kein TALENT verzichten !“
    Dr.Angela Merkel ( Bundeskanzlerin )

    “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!”
    (Maria Böhmer Bundesintegrationsbeauftragte CDU)

    “Das müssen wir aushalten.”
    ( Marieluise Beck GRÜNE )

    „Ich liebe die Konflikte…“
    (Claudia Roth, GRÜNE)

    „Gewalt ist.. ein Hilferuf.“
    ( Claudia Roth, GRÜNE)

    Wer die Grüne Partei oder sonstige Gutmenschen wählt, MUSS sich bewusst werden, dass er damit Untergang des eigenen Volkes herbeiführt.

  55. # muezzina
    Ich habe da auch schon andere Linke kennen gelernt. Einige von denen standen bei Themen zum islamischen „Kultur-„Kreis noch deutlich rechts von mir. Diese Leute waren in ihrem Standpunkt zum Islam auch ziemlich gefestigt, obwohl sie keine anti-islamischen Blogs kennen. Die Ursache für deren teilweise heftigen Anti-Islamismus waren eben eigene Erfahrungen mit den Kulturbereicherern. Diese kann man in Multi-Kulti-Vierteln ziemlich leicht sammeln.
    In meinem linken Arbeitsumfeld hat sich jedenfalls noch nie jemand über mich beschwert, wenn ich neue Infos von PI, anderen Medien oder eben linke Erfahrungsberichte weiter verbreite. Es gibt da noch nicht einmal ansatzweise Sympathien für Moslems.
    Wirklich gefährliche Linke sind abgesehen von geisteskranken Antifas nur diejenigen, die irgendwie davon einen persönlichen Nutzen haben, dass sie moslemfreundlich sind. Dazu gehören Politiker der Systemparteien, die überbezahlten GEZ-Rotfunk-Journalisten und Leute, die irgendwie aus Mitteln für den Kampf gegen Rechts finanziert werden. Da muss man halt aufpassen, wenn man die trifft. Die müssen aber selbst auch aufpassen. Denn diejenigen, die mit den Moslem-Lobbyisten mal kurzen Prozess machen werden, könnten bisher hinter ihnen stehen und nicht dort wo sie ihre Gegner vermuten.

  56. »“Der Deutsche liegt weiter im Koma…”

    Ist es nur ein Deutscher, der im Koma liegt?
    Ich würde sagen, es sind Millionen die im Koma liegen…«

    DAS IST DER KOMMENTAR DES TAGES!

    AUFWACHEN!!!

  57. schön das du das so siehst.

    aber die einzig wirksame alternative ist rostock lichtenhagen.

    was anderes wird nicht funktionieren.

    und das kann ja wohl keiner hier (wollen?).

    also was tun?

  58. #28 MohamedAhmedMohamed

    Es trifft immer die Unschuldigen.
    Wann werden sich endlich einmal deutsche Schlägertrupps zusammen schliessen und auf Araber Jagt machen. Ich bin sofort bereit für ausgebildete und bewaffnete Deutsche Schläger” die Araber aufklatschen zu bezahlen.

    Wodurch unterscheidest du dich denn von dem Mob auf dem Video? Ich sehe da keinen großen Unterschied!

    DUMPFBACKIGE Kommentare wie deine sind es, welche berechtigte Kritik in ein zwielichtiges Licht mit Neonazis unter einem Hut bringen lassen. Und PI schadest du gleich mit dazu!

  59. #28 MohamedAhmedMohamed

    „Wann werden sich endlich einmal deutsche Schlägertrupps zusammen schliessen und auf Araber Jagt machen. Ich bin sofort bereit für ausgebildete und bewaffnete Deutsche Schläger” die Araber aufklatschen zu bezahlen.“

    Ticken Sie noch richtig? Oder sind Sie ein U-Boot? Damit mal irgendwer irgendwo wieder behaupten kann, dass PIler Schläger-Nazis sind?

  60. Leute, wir müssen nun zusammenhalten und uns nicht wegen Nichtigkeiten streiten!

    Nicht wegen Religion, Musikrichtungen oder sonstigem Mist!

    Denn wir wissen WER unser ALLER Feind ist!

  61. #75 Thor75 (15. Feb 2011 21:20)

    ändere pls erstmal deinen nick.

    gewalt provoziert immer gegengewalt.

    das hätte dir selbst odin gesagt junior

  62. #9 esszetthi (15. Feb 2011 20:25)

    Vielen Dank für den Link! Es wäre gut, wenn das hier bei PI auch noch mal öffentlich gemacht würde. Hätte sie den Preis angenommen, wäre sie bei mir ganz durch. Jeder macht mal Fehler, aber Fehler müssen Fehler bleiben und dürfen nicht zu Heldentaten umgedichtet werden.

  63. #78 Guybrush T.

    ich glaube, das ist technisch nicht möglich, den Nicknamen zu ändern. Dazu müsste ich diesen hier ganz abmelden und einen neuen anmelden.

  64. Da wünscht man sich doch daß die mal einer Horde angetrunkener Skinhads in die Arme laufen,oder ?

  65. #81 Thor75

    cool du hast es verstanden.

    aber beleidigen wollte ich dich dennoch nicht.

    diese zerfetzerei aufgrund unterschiedlicher polit.richtungen auf pi sind aber dennoch kontraproduktiv.

    und sind schlimmer als bei den linken. denn links bin ich bis ich merkte das ich rechts aussen irgendwo ankam.

    mfg

  66. Wo sind die Skinheads, wenn man sie braucht? Das sind die letzten die es noch mit diesen Tieren in Menschengestalt aufnehmen können, aber sie überfallen ja lieber in Gruppen einzelne mit einer deutschen verlobte schmächtige ausländische Maschinenbaustudenten – etwas überspitzt ausgedrückt.

    Wenn die echten Nazis ihr Image etwas aufbessern wollen, sollten sie mal dahingehen wo es wehtut in Berlin, der Bevölkerung zeigen, wo wir sind, rührt das Moslempack euch nicht an – und Ruckzuck würden sie von Aussätzigen zu „Guardian Angels“.

  67. Sollte diese feige Bande zu Tode gehetzt werden, wäre ich der letzte Mensch, der sich dagegen stellen würde. Im Gegenteil, ich würde mich daneben stellen und sagen: Jetzt wisst ihr was Konsequenzen sind. Und wenn immer wieder auf sie eingetreten werden würde, würde ich sagen: „Was du nicht willst, dass man dir tu‘, das füg‘ auch keinem anderen zu.“ Das ist das Gebot des Christengottes, nein, eines Menschen, spürbar und direkt nachvollziehbar und mit erzieherischen Effekt. Aber haltet ruhig weiter die andere Wange hin und betet weiter, aus falschem Verständnis, was eure Glaubensgemeinschaft euch indoktriniert hat! Alles wird gut …

  68. Naja, solange die Regierung dem unbescholtenem Bürger verbietet eine Waffe zu tragen zum Eigenschutz, solange muss man solche Übergriffe aushalten. Das wissen diese Schläger auch und nur deshalb greifen sie hemmungslos an.

  69. Frontal 21 vom ZDF macht gerade Stimmung für verfassungsfeindliche linke Gruppen, damit sie weiter Steuergelder für den „Kampf gegen Rechts“ bekommen.

  70. Ich nehme an,das diese netten Jugendlichen bei
    der Präventionsveranstaltung vor den Viiiiielen deutschen Nazis und Faschisten gewarnt wurden,und sich einfach schon einmal in der Selbstverteidiegung geübt haben.
    Natürlich greift mann nur in Überzahl und von hinten an,sonst bestände ja die Möglichkeit auch eine vor die Schnautze zu kriegen!!!
    Tüpische Migranten Feiglinge!

  71. Wäre es umgkehrt und Deutsche hätten einen Migranten ins Koma geprügelt wäre sicher mit viel Pomp eine Gedenktafel am Tatort angebracht worden.

  72. Grade im ZDF in Frontal21 wieder ein Riesenbericht über rechte Gewalt die ja immer mehr zunimmt.

    Wo bleiben die Berichte über Taten wie diese ?

    Ahja stimmt ja das müssen wir aushalten …

  73. Ich weis gar nicht, was ihr habt.

    Wenn die Welt sagt:

    Der Berliner Bezirk Lichtenberg gilt als Hochburg von Neonazis. Auf dem Videofilm war aber zu sehen, dass die jugendlichen Täter aus arabisch- oder afrikanischstämmigen Familien kommen

    Haben sie doch mit recht. Die Moslems sind doch Nazis. Und auf den Videos ist zu sehen, dass jugendliche mit Arabischen Hintergrund die Gewalttat vollbrachten.

    Also: Die Nazis(Moslems) haben wieder einmal zugeschlagen.

  74. #88 RealEuropean (15. Feb 2011 21:34)

    wie blö de oder besser wessi musst DU sein um so einen scheiss dreck zu schreiben.

    die bösen bösen skins wurde ab 1998 mit der null toleranz politik der regierung beglückt.

    zu 80% inhaftiert wegen was auch immer.

    bsp kv leichte ohne polit aussage

    bewährung 18mon max etc normalo.

    der skin ein falsches wort 3 jahre mind. plus die leichte kv.

    ich kenn 2 fälle beide male polizisten verprügelt.

    ohne rechten backround der polizist war schuld.

    mit waren es 5 jahre.

    das nennt mann null toleranz politik.

    du standeszt doch auch in einer lichterkette oder und jetzt biste hier auf pi.du held.

    der braune osten ist tot, der rest nur medienpropaganda.

    die kids von denen hören heute hiphop und wollen nigg az sein.

    und ich erzähle dir auch gerne die wahrheit über ardono dessau

    sebnitz (die kennt hoffentlich jeder)

    oder der letzte ausrutscher döbeln.

    und diese wahrheiten sind leider nur halb zu braun wie man gerne hätte.

    wenn jetzt hier irgendwer mit berln moschee anfängt nee nicht rechts nix skinheads

    aber wir macht man das 40 mio entdeutschten und mehr seid ihr nicht,klar.

    60 jahre gehirnwäsche lasse ich aber gelten

  75. Diese links grüne Mischpoke in unserer Hauptstadt schafft den Nährboden für diese Migrantengewalt. Sie sind mit ihrer Politik die wahren Schuldigen.

  76. #5 JFS
    (15. Feb 2011 20:23)

    Jedoch frage ich mich, was der Kollege des Opfers getan hat?
    Warum nicht er?

    Vielleicht hatte er Angst davor, eine Anzeige wegen Ausländerfeindlichkeit zu bekommen ?

    Wer einen Ausländer einer Straftat beschuldigt, wird oftmals als Ausländerfeind bezeichnet. Da muß man sehr vorsichtig sein.

  77. Kein reiner Zufall, dass Araber und Afrikaner sich hier zu Banden vereinen. Diese beiden Gruppen werden durch eins vereint: den Hass auf Deutschland.

    Der Deutsche ist der natürliche Feind solcher Jugendgangs. Das ist auch Rassismus. Sicher hat er die Jugendlichen „provoziert“, durch sein deutsches Aussehen nämlich.

    Ich wurde selbst schon von Jugendgangs angepöbelt, das waren interessanterweise immer Araber, so ein ZUFALL!

  78. Solche Drecksäcke haben mich letztens, als hier ein wenig Schnee fiel- der aber mit Straßendreck durchzogen war- mit Schnee/ Dreck beworfen. Auch alles K*** , alle so um die 30 und ich eine nicht mehr junge Frau. Diese Schweine kennen nichts. Es ist echt richtig widerwärtiges Pack. Tut mir Leid, aber ich habe keine Lust mehr auf gutmenschliche Worte… weg mit denen und ja keinen Tunesier hier reinlassen.

  79. Jammert nicht rum Leute.
    Das bringt nichts!
    Bewaffnet Euch und sorgt dafür daß diejenigen,die so etwas bei Euch versuchen,im Plasticksack aus der U-Bahnstation getragen werden.
    Ihr könnt kein Pardon von denen erwarten,also solltet ihr es ihnen auch nicht gewähren.

  80. #28 MohamedAhmedMohamed (15. Feb 2011 20:37)
    Wie können sie es wagen,hier solch eine Äußerung von sich zu geben? Ich glaube ich spreche für viele hier, wenn ich sie auffordere einfach solch einen Schwachsinn bei PI nicht mehr zu veröffentlichen. Sie stehen im Verdacht, ein U-Boot zu sein.
    MohamedAhmedMohamed,sie stellen sich mit ihrer Aussage auf das gleiche Niveau wie diese vier Jugendlichen. Keine Argumente, rohe Gewalt, feiges Handeln. Das ist nicht mein Ding, und ganz sicher nicht die Lösung des Problems.

  81. wieder einmal ist in der berliner mopo nur von „jugendlichen“ die rede.
    ich habe denen einen leserbrief – mehr eine fragende kurznotiz – geschickt. natürlich ist mir klar, dass sie nieeee abgedruckt wird. nur soll die sch….ztg. auch merken, dass es noch leute gibt, die sich nicht verarsc…. lassen.

    „Sorry, es waren Asylbetrüger im jugendlichen Alter. Wann schreiben deutsche Zeitungen endlich wieder die Wahrheit?

  82. #106 Civis (15. Feb 2011 22:01)

    wow du bist als (ältere frau)

    scheiss drauf du beweisst als frau mehr eier als jeder deutsche mann.

    was eigentlich nur wieder einmal beweist wie kastriert DER deutsche ist.

    aber wir leben ja in zeiten von gender mainstreaming.

    vielleicht retten unsere frauen uns.

    wir können ja hoffen.

    auf jedenfall entschuldige ich mich bei dir(ihnen), ernsthaft.

    aber bei den deutschen männer ist noch ostern und die suchen ihre eier gerade.

  83. Wenn sich ab der naechsten Bundestagswahl nichts drastisch aendert an den kriegsaehnlichen Zustaenden in Deutschland, muss zurueckgeschlagen werden.
    Und zwar mit aller Macht.

    Ich bin bereit, fuer bewaffnete Ueberfaelle mit Todesfolgen auf diesen Abschaum.

    Auge um Auge, Zahn um Zahn! Diese Bilder machen mich noch gewaltbereiter. Hoffe, es geht sehr vielen Deutschen bereits genau so.

  84. #39 Eurabier (15. Feb 2011 20:41)

    Lampe an Tunesien für 1 € verkaufen und die 5 Ureinwohner aufs italienische Festland bringen.

  85. @Guybrush T.
    Wollte nicht überkritisch sein, und tatsächlich wirst du Recht haben – der braune Osten ist tot, was ich vor 10 Jahren noch begrüßt hätte, heute aber eher bedauere. Und du wirst auch Recht haben dass vergleichsweise harmlose KV und manchmal nur singen oder handheben mit null toleranz verfolgt wurden und so das letzte wehrhafte was Deutschland noch zu bieten hatte weggesperrt wurde.

    Aber ich habe auch Recht – oder kennst du einen einzigen Zusammenprall von Skins und jugendlichen Araberbanden (ohne OK + Motoradclubs?). Jeder vergreift sich lieber im eigenen Bezirk an den bürgerlichen, auch wenn das Moslempack natürlich 1000x schlimmer ist.

    Ich gebe mal eine Prognose ab:
    der Maler hat beim Sturz die schwersten Verletzungen erlitten und hat den Streit angefangen, es war also eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen mit tragischem Ausgang.
    Die Richter werden meiner Argumentation folgen, ganz sicher. Eigentlich ein Berufsstand den man zu einer unberührbaren Kaste degradieren sollte …

  86. Gute Besserung und beste Wünsche dem jungen Handwerker!

    Wir haben es hier mit Rassismus gegen Deutsche ohne „Migrationshintergrund“ zu tun. Der junge Mann war blond und sah den ausnahmslos eingewanderten Tätern offebnsichtlich „zu deutsch“ aus.

    Diese Rassisten sind eingewandert!

    Man nennt das Kind aber nicht beim Namen, sondern macht Opfer zu Tätern – jedenfalls wenn sie „nur Deutsche“ sind.
    Im umgekehrten Fall hätten wir von dem Vorfall in den heute-Nachrichten und der ARD-Tagesshow erfahren.
    Mindestens eine große Edelquatschbude hätte sich mit dem Fall befasst, die Kanzlerin hätte ihre Fassungslosigkeit angesichts solcher Brutalität verkündet.

    Dieser Fall wird von den großen Volkspädagogikmedien wieder verschwiegen – Empörung wird wieder ausbleiben.

    Wieder „nur ein Deutscher“… alles klar…

  87. @109 lily

    Irgendwann ist den Zustaenden mit Reden nicht mehr beizukommen. Oder wollen sie warten, bis die SA und ihre moslemischen Handlanger bei Ihnen vor der Haustuer stehen?

    Die Zeit des Handelns ist da!

  88. Ausländer aus Entwicklungsländern haben in Deutschland Narrenfreihet,..abschieben wäre doch zu einfach, wie wärs, das gleiche tuen wie die mit dem Maler gemacht haben…und liegen lassen bis der Bestatter kommt…sorry pi, mein kommentar ist nicht gut, aber ich bin extrem wütend

  89. Und diese Kriechtiere, die sich nicht schämen, zu viert über einen herzufallen, faseln ständig von Ehre und Respekt! Wir brauchen die Todesstrafe!

  90. #104 Guybrush T. (15. Feb 2011 21:58)
    Wir brauchen nicht auf 2012 warten, unser Untergang hat bereits 1990 begonnen, als unser Land verkauft wurde. Ein Land, das immer noch büßen muß. Wir sind kein souveräner Staat, uns wir ein Kasperletheater vorgespielt, und manchmal denk ich, ich bin im falschenFilm, denn genau so, komm ich mir vor. Wie in einem Endzeitthriller, nur schade, daß ich nicht einfach aufstehen und mir neues Popcorn holen kann, denn es ist die Realität. Nur durch die Verarschung des Volkes, durch die Verbreitung von Halbwahrheiten, und teilweise auch Lügen, kann unsere jetztige Lage erklärt werden. Leider gilt noch für zu viele Menschen, was nicht sein darf, kann nicht sein.

    http://brd-schwindel.info/die-bundesrepublik-deutschland-gmbh/

  91. „Bewaffnet Euch und sorgt dafür daß diejenigen,die so etwas bei Euch versuchen,im Plasticksack aus der U-Bahnstation getragen werden.“

    GENAU SO SEHE ICH DAS AUCH!

    Guter Beitrag! Danke!

  92. #115 ProContra (15. Feb 2011 22:18)

    zitat

    Ausländer aus Entwicklungsländern haben in Deutschland Narrenfreihet,..abschieben wäre doch zu einfach, wie wärs, das gleiche tuen wie die mit dem Maler gemacht haben…und liegen lassen bis der Bestatter kommt…sorry pi, mein kommentar ist nicht gut, aber ich bin extrem wütend
    zitatende

    damit handelst du dir ärger mit lily100 ein.
    lily100 gehört zu den leuten, die gern ursache und wirkung verwechseln. besser wäre es, du würdest nach den ursachen der gewalt fragen. dass du da nur abstruse theorien von den gutmenschen als antwort erhältst, spielt keine rolle. nur nicht mal wütend sein, immer die fassade gutmenschlicher differenziertheit bewahren, nur nicht anecken.

  93. #113 RealEuropean

    erstmal sry für meine harschen worte.

    aber die ereignisse der letzen 24h in meiner umgebung,ja ich bin auf 180 und mehr.

    aber glaub mir rechte natinale werden heute in ostdeutschen schulen gemobbt etc.

    i bin in der jugendhilfe in (OST)deutschland und habe daher leider einen sehr direkten einblick.

    solche bewegungen die du forderst und wirsam wären müssen heute aus der mitte kommen.

    aber dafür geht es vielen noch zu gut bzw sie leben in der schönen provinz.

    aber 5 westdeutsche großstädte haben mir gereicht.

    das es tote in diesem land gibt die nichtmal akte islam findet.

    ich selber durfte im winter 2009 fast augenzeugen werden.

    ein toter mensch neben mir 10m entfernt.
    mitten vorm mannheimer hauptbahnhof.
    (ich kam grade vom dekadenten sushiessen)

    aber es war ja nur ein scheiss deutscher odachloser.

    nichts in der presse nicht im i net.

    aber dennoch eines der beschissensden momente in meinem leben.

    wo war denn da die lichterkette

  94. Die Berliner Mopo schreibt: „Er liegt nun im Koma, Ärzte rechnen mit seinem Tod.“

    Unglaublich dieser Vorfall. Bin mal gespannt, was vor Gericht dabei herauskommen wird. Der Vergleich mit dem Münchner Fall vor gut 2 Jahren drängt sich ja förmlich auf – damals waren 12 und 8 Jahre das Resultat, letzteres auch nach Jugendstrafrecht. In Berlin werden die Jungs wohl mit vier mal verschärfter richterlicher Ermahnung auf Bewährung und einem Trommel- oder Vorlesekurs bestraft.

  95. #113 RealEuropean (15. Feb 2011 22:16)

    „Ich gebe mal eine Prognose ab:
    der Maler hat beim Sturz die schwersten Verletzungen erlitten und hat den Streit angefangen, es war also eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen mit tragischem Ausgang.
    Die Richter werden meiner Argumentation folgen, ganz sicher. Eigentlich ein Berufsstand den man zu einer unberührbaren Kaste degradieren sollte …“

    Du scheinst Hellseher zu sein 😉

    Genauso steht es in der BZ 🙁

    Die BZ berichtet heute :

    Es ist eine unglaubliche Gewalttat in Berlin, festgehalten auf einem Video: U-Bahnhof Lichtenberg am vergangenen Freitag kurz vor Mitternacht. Zwei Maler (30) sind nach dem Feierabendbier auf dem Nachhauseweg. Plötzlich sprinten vier junge Männer heran, schlagen ohne Rücksicht auf die Männer ein.

  96. Pro Jagdkommando „Freiheit“.

    Wenn die Politik sich dem Problem nicht annehmen möchte, müssen es die Bürger dieses Landes tun.

  97. #116 Deutscher in Irland (15. Feb 2011 22:17)

    … ne, aber das Problem liegt doch nicht darin, sondern, daß wir keine ausführende und keine richterliche „Macht“ mehr in Deutschland. Wir sind keine Staat, wir sind ein Land, das seit Jahrzehnten einer Gehirnwäsche unterzogen wird. Eine Polizei, die keine ist. Ein Richter, der keiner ist. Wir sind unzufrieden. Mit dem Finger auf „andere“ zeigen, und die Taten als unbegreiflich,feige u. usw. zu titulieren gleichzeitig für sich diese Dinge als richtig und gerechtfertigt zu bezeichnen, das ist nicht der richtige Weg.
    In manchen Momenten kommt mir das wie ein großes Spiel vor, wie zwei Kampfhunde werden die Menschen aufeinandergehetzt, und die ganz ganz oben, denen ist es eigentlcih wurst, wer gewinnt, hauptsache sie haben ihren Spaß.

  98. @iorumisosis (15. Feb 2011 20:24)

    Die Täter müssen jetzt bestimmt eine hohe Geldstrafe fürchten….

    Nicht wenn sie dem zuständigen trotteldeutschen Schwammrichter etwas von Diskriminierung und sozialer Benachteiligung erzählen.
    Dazu hat bereits die tote Jugendrichterin Frau Heisig alles gesagt.

    Im gewaltsamen Todesfall der engagierten Jugendrichterin und Erfolgsautorin gibt es jetzt Indizien, die einen Mordverdacht begründen.

  99. Wenn ich diese Hackfressen sehe, könnte ich laut aufschreien! Normalerweise bin ich Abtreibungsgegner, aber um zu verhindern dass dieser Biomüll zur Belastung und Gefahr für die Aufnahmegesellschaft wird, hätte ich mich sogar an den Kosten eines Schwangerschaftsabbruchs beteiligt…

  100. #119 lily (15. Feb 2011 22:25)

    cool du bist ne frau? oder

    die 1.von der i weiss sie kennt die wahrheit

    über das besatzungskonstrukt brd(gilt bis 2099 kein tippfehler)

    wie vorhin schon geschrieben unsere frauen werden uns retten.

    schliesslich haben die germanen die gleichberechtigung schon vor 2000 jahren erfunden.

  101. Schweiz: sofortige Haft, danach Abschiebung und Einreiseverbot auf Lebenszeit.

    Deutschland: keine Konsequenzen. Wenn das Opfer stirbt gibt es 2 Wochen Präventivmassnahmen in der Südsee. Halal-Mittagessen inkl.

  102. Übrigens, wo ist der Aufschrei der Medien?

    Achja, die sind damit beschäftigt Deutschlands Mrd. für Ägypten & Co. zu rechtfertigen, während griechische Rentner aus dem Lachen nicht mehr rauskommen.

  103. Gut, dass sich bei dem Bimbo das Lauftraining im Urwald bezahlt gemacht hat.
    Dadurch konnte er den Maler spielend einholen und niedertreten.

  104. ich werde nie den respekt bzw. oder die angst vor körperlicher gewalt verstehen. es reicht schon der kleinste gegenstand um sich sein recht zu schaffen.

  105. aber all das scheint nicht genug zu sein.wieso sind die grünen,die partei der ausländer und deutschen(österreicher)hasser in einem sagenhaften umfragehoch?so sehr,dass sogar die erringung des berliner bürgermeisters für diese verbrecherische chaostruppe in reichweite scheint?
    wieviel lassen sich deutsche und österreicher noch gefallen?
    aber wenns dann rumst,wirds wahrscheinlich schrecklich sein.

  106. Meine tiefe Anteilnahme dem jungen Mann und seiner Familie. Ich kann nur dringend empfehlen Krav Maga oder anderes Selbstverteidigungs-Training zu nehmen. Diese Typen muss man mit massiver Gewalt beeindrucken, sonst gar nix.

  107. #139 rigby (15. Feb 2011 23:09)

    genau so wie kabul nicht afghanistan repräsentiert.

    hat neu berlin in 20 jahren den selben status in blödland erreicht.

  108. WAS treibt die europäischen regierungen dazu, ihre eigenen völker vernichten zu lassen?

    Inzwischen kann niemand mehr sagen, es ginge um die fehlentscheidungen einzelner parteien/regierungen in unseren ländern!

    WARUM? WARUM? WARUM?
    Wer und was treibt sie?
    Warum werden die völker nicht endlich rebellisch?

    #139 rigby fragt:

    „wieso sind die grünen,die partei der ausländer und deutschen(österreicher)hasser in einem sagenhaften umfragehoch?so sehr,dass sogar die erringung des berliner bürgermeisters für diese verbrecherische chaostruppe in reichweite scheint?“

    Weil wir seit jahrzehnten umerzogen werden mit einer gehirnwäsche, die ohne beispiel ist, besonders durch das tv.

    Heute abend auf zdf und mdr schon wieder beiträge über die grauenvollen neonazis, kein wort über das berliner verbrechen.
    Selbst in der spätausgabe beim rbb kein wort mehr darüber.

    Das lassen sich deutsche und österreicher noch lange gefallen, denn sie wollen nicht schon wieder nazis sein, die das 4. schon so gut wie wiedererrichtet haben.

    Darum glaube ich auch nicht, dass es rumst.

  109. immer das gleiche,araber, afrika, albanier und kosovo, und brutaloorgien, bis zum abwinken, heute ausnahmsweise mal kein türke dabei.
    Der wahnsinn geht weiter und die politik macht weiter nichts.

    @eurabier
    In bulgarien wird viel türkisch gesprochen, war dort mal im landesinnern im urlaub, das mit den offiziell 10 % türkischen moslems stimmt
    es gibt dort eine türkenpartei die aber einmal bis zu 25 % stimmen bekam, also 10 % zweifelhaft

  110. #81 Thor75
    Ich fände es doch gut, wenn sich Neonazis in Lichtenberg, solchen Typen annehmen würden. Zwei Fliegen mit einer Klappe! Der Südländer liegt im Krankenhaus und der Nazi wird weggesperrt.
    Aber in Deutschland ist es noch vergleichsweise harmlos. Richtig gefährlich für Einheimische ist es in den Niederlanden und in England.
    In Israel haben wir gelernt mit den steinewerfenden Jugendlichen umzugehen. In Problemvierteln nur mit Waffe. An der West Wall macht die Polizei mit Gummigeschossen nachhaltig klar, wer Herr im Haus ist. In Kirjat Arba hab ich mal erlebt, dass Araber einen jüdischen Jungen verprügelt hatten. Ich glaub, die machen so was nie wieder, wenn sie nicht grad Prügel von ihren Eltern beziehen wollen. Nach der Prügelattacke der Araber sind jüdische Kids auf den arabischen Basar gezogen und haben auf die Teppicher der Händler gepisst – die ganze Ware verdorben. Aufgezuckt hat keiner, denn die Zahal stand unmittelbar daneben.

    In Deutschlöand helfen da nur andere rigerose Mittel. Die müssen langsam kapieren, dass sie selbst eins aufs Maul bekommen, wenn sie Deutsche angreifen. Bürgerwehr ist ein incorrektes Wort, also nennen wir es Nachbarschaftshilfe

  111. Wer solchen opfern zu hilfe eilt bringt sich selbst in lebensgefahr. Beschämend ist allerdings, dass man dann auch noch ärger mit der deutschen justiz bekommt. noch beschämender ist, dass sich zeugen nicht bei der Polizei melden oder zumindest per telefon hilfe holen. und noch weit schlimmer ist, dass wir diese leute nicht – wie lange überfällig – freundlich aber mit nachdruck auf die in unserem land geltende ausreisefreiheit hinweisen.
    ich bin auch für volksabstimmungen, aber mit namentlicher, öffentlicher Abstimmung. Wer gegen die abschiebung solcher personen ist, kann mit seinen gesinnungsgenossen die umlage für die justizkosten zahlen. der bescheid kommt vom finazamt und ist ein sofort vollstreckbarer titel. das wär cool.

  112. #143 Elisa38 (15. Feb 2011 23:15)

    was regst du dich auf auch HEUTE WAR CASTOR in OSSILAND und niemanden scherts. warum weil sachsen anhalt nicht niedersachsen ist?

    scheiss opfer(wir)

  113. #133 Guybrush T. (15. Feb 2011 22:49)

    Ja, ich bin ne Frau!
    Ja, ich kenn die Wahrheit!
    Ja, leider , aber mir wärs lieber es wär ein Tippfehler!
    Ja, wir werden euch retten!

  114. #148 lily (15. Feb 2011 23:22)

    danke ich liebe dich(platonisch;)

    und den osterhasen habe ich auch schon gefunden.

    aber dennoch hast du die wahl seite an seite oder dahinter.

    ich bin halt femalist übrigens die einzigen wahren femministinnen!!!

  115. #143 Elisa38

    es ist die eignene feigheit und nichts anderes… ein 30jähriger lässt sich totschlagen von einer horde halbwüchsiger wilden.

  116. #102 Eduard (15. Feb 2011 21:57)

    Wer einen Ausländer einer Straftat beschuldigt, wird oftmals als Ausländerfeind bezeichnet. Da muß man sehr vorsichtig sein.

    Die Statistik lehrt, wenn etwas gesondert herausragt, es auch gesondert zu betrachten. Das ist aber politisch unkorrekt.
    ——–

    Den sogenannten medialen „Bildungsauftrag“ konnte man heute mal wieder bei Richter Alexander Hold bestaunen, ein schluchzender „Türke“ (Darsteller) der seine Freundin (Deutsche) mit einer am Strom angeschlossenen „Duschamature“ getötet haben soll weil er erfahren haben soll, das seine Freundin nicht mehr Jungfrau ist. Er hat Morddrohungen ausgesprochen und ist aufgrund seiner „speziellen Erziehung“ (nach Drehbuch) ausgeflippt, war aber im Kern ein Guter Mensch. Letztendlich war es der nette deutsche Blonde Ex-Freund, der nur behilflich sein wollte und die Duscharmatur im Altbau befestigt hatte. Dabei hat er eine Stromleitung getroffen, tragischerweise gab es im Altbau keinen Fehlerstromschutzschalter. Die Mutter der getöteten wurde am Ende vom „Richter“ nochmals ausdrücklich belehrt, die bis zum Tod ihrer Tochter zum „türkischen“ Freund gehalten hat und aufgrund der ganzen Indizien und Morddrohungen seinerseits großen Zweifel hatte, insbesondere bezüglich der jungfräulichen Moralvorstellung, als Beitrag zur pathologischen Anatomie.

  117. Die Berliner Verkehrsbetriebe brauchen Fachkräfte. Am besten mit Erfahrung. Eine Freikarte für den „Rentner von Sittensen“ und schon wird es ruhiger.

  118. wieder einmal steigt der kummer und die sorge um meine familie, ich denke immer wieder auch über einen umzug aus dieser Stadt nach, aber wo ist es in diesem Land denn schon besser? Ich will mich auch nicht vertreiben lassen. Wäre froh, wenn man sich mal mit Gleichgesinnten verbünden könnte um auch mal ein Zeichen zu setzen. Leider will in meiner Nachbarschaft lieber jeder Deutsche unter sich und in gesellschaftlicher Anonymität leben. Denen fällt selbst ein „Guten Morgen“ schwer….einfach traurig, wie sich die Deutschen selbst zu seelenlosen Einzelgängern machen. Würde mich wirklich sehr über Kontakt freuen. Komme aus Tempelhof und ja, auch meine Kinder gehen in eine Schule mit 50 % Migrantenanteil. Und die Vorurteile wurden bereits bestätigt, aber leider gibt es auch unter den deutschen Eltern kein Zusammenhalt. Den findet man dann leider noch eher bei den wenigen Migranten, die noch bei gesundem Menschenverstand sind. Die nächste Bestellung beim Securityversand ist gerade raus.

  119. #141 Scheibe
    Ich hatte das Glück, in meiner Zeit im Mahal, Krav Maga zu trainieren, aber wo in Deutschland wird es denn angeboten.
    Israelische Zustände wären für deutsche Straßen gar nicht so schlecht, da wäre schnell Ruhe. Ihr braucht nur mal bei GMW die „täglichen Vorkommnisse“ lesen und ihr erfahrt, was mit angreifenden Arabern passiert. Es ist völlig egal, ob der Araber ein Messer benutzt, mit dem Auto in Menschenansammlungen fährt, oder einen Bombengürtel umgeschnallt hat. Er wird erschossen. Ganz schnell , ohne viel Federlesen. In Israel ist immer einer mit Waffe da, fast jeder hat eine. Und man muß nicht damit rechnen, hinterher angeklagt zu werden. Arabische Angreifer sind grundsätzlich Terroristen.

  120. Stellt die Politiker – die Beschwichtiger – bloß !

    Stellt sie bei ABGEORDNETENWATCH.DE an den Pranger

    Jetzt gibt es es das Portal EINZELFAELLE
    Dort werden systematisch Ausländerstraftaten aufgelistet

    Unsere Verharmloser rufen „‚Einzelfälle – alles nur Einzelfälle!“

    http://www.einzelfaelle.net

    Fragt sie bei abgeordn…watch: “ … welchen triftigen Grund können Sie mir geben, bei der nächsten Wahl Sie oder ihre Partei zu wieder zu wählen…?“

  121. #38 Stresemann (15. Feb 2011 20:41)

    Bahnhof Lichtenberg war immer schon ein wenig asozial angehaucht. Aber früher war es eher unwahrscheinlich, dass man da auf solche Jungs stieß. Der Segen der kulturellen Diversität!

    Ich glaube es hakt?! Geht’s noch – fahr mal nach Neukölln!
    ————————————
    Zum Verständnis: Das ist nicht der erste Vorfall mit Mihigru-Schlägern in der U5 (über Lichtenberg zum Alexanderplatz)!
    Die „Mihigru“-Rudel fahren auf der Jagd nach „Kartofel-Opfa“ neuerdings am Wochenende nachts im Kreis mit der S-Bahn erst mittels Orientexpress (U1 aus Kreuzberg) über die Warschauer Str (über Ostkreuz) nach Lichtenberg, dann mit der U-Bahn zur Frankfurter Alle oder bis zum Frankfurter Tor (Tram zur Warschauer Str.) und von dort wieder zurück nach Ostkreuz!

  122. Und die Politiker, die meinen sie hätten an all solcherlei keinerlei Schuld ….. ihr irrt euch nur weil ihr wieder einmal mehr um euret Willen irren wollt !

  123. Soll die Schweizer nochmal schlecht machen.

    Macht Euren Abgeordneten in Deutschland endlich Druck, damit solches Pack auch in Deutschland schon im Flugzeug sitzen würde.

    Straffällige Ausländer missbrauchen das Gastrecht und müssen Deutschland verlassen. Wie lange noch?

  124. @155 BenDavid

    Wo man das in Deutschland lernen kann weiss ich auch nicht, ich wohne in den USA. Zur Not muss man halt Kickboxen machen, und sich die Strassenkampf-Elemente anlesen…
    In Deutschland kannste halt nicht wirklich mit ner Pistole rumlaufen (ist auch echt unpraktisch). Und Krav ist schon ziemlich nah an der Effektivitaet einer Schusswaffe – die man auch erstmal ziehen und scharfstellen muss…
    Ich denke dass das erst der Anfang ist, das geht noch ganz anders… Und darauf sollte man sich vorbereiten – oder den OEPNV meiden (so wie ich)…

  125. Dem Opfer wünsche ich Verheilung aller Wunden! Besonders die Seelischen! Und die fangen wohl erst an…

    Und soviele Fragen habe ich!

    Was ist das für ein „Kumpel“ der flüchtet und noch nicht mal Hilfe ruft???

    Wenn Zeugen da waren, warum sind denn alle so feige? Keiner der Schreit hört auf, keiner der sich meldet???

    Die Täter, warum tut ihr es? Blöde Frage! Weil ihr es schlicht dürft und euch keiner hindert und ihr keine ernsten Strafen zu befürchten habt!

    Wenn dem Opfer das alles klar wird, dann fangen die Schmerzen erst richtig an! 🙁

    Dem Kumpel und den Zeugen schämt euch!

    Den Tätern wünsch ich mich als Richter…

  126. #157 Berlinator

    Was soll denn die Aussage? Natürlich sieht man mittlerweile die Türkengangsta und Co. auch Frankfurter Allee rumstehen. Berlin wächst zusammen, auch im negativen Sinne.

    Vor 10-15 Jahren gab es das aber eher weniger, da musste man in Lichtenberg wirklich eher vor Glatzen und vielleicht noch Rußlanddeutschen Acht geben. Das war alles was ich sagen wollte.

    Mittlerweile sieht man die Mihigru-Jugend auch in der S-Bahn nach Oranienburg, nach Grünau usw. Das war noch in den 90ern eigentlich so gut wie nie der Fall.

  127. Diese drei agressiven Pestbeulen müssten sofort ausgeschafft werden.

    Das würde auch geschehen, gäbe es in Deutschland wirklich eine Regierung, die ihren Namen auch verdiente.

  128. Merkwürdig ist doch mal wieder, dass hier im Abendprogramm des RBB (3. Programm der ARD) die Aufnahmen der Überwachungskameras nicht so klar und ausführlich gezeigt wurden. Im Link im obigen Artikel sind die Kulturbereicherer ja bestens zu erkennen. Das war im Fernsehprogramm nicht der Fall! Man konnte im TV-Beitrag nur schemenhaft erkennen wer da wen attackierte. Wehe dem, der böses dabei denkt oder dahinter vermutet. Ich habe mir aber schon gedacht, dass es sich mal wieder um dieses Pack handelt. Wie lange müssen wir uns das noch gefallen lassen??? Ich will und kann das nicht mehr länger ertragen. Wie viel muss denn noch passieren, damit es sich nicht mehr nur um Einzelfälle handelt???

    Ja ja, die Geister die ich rief.

  129. Täglich stehe ich an dieser Haltestelle, auch zu dieser Uhrzeit. Angst und Hasseinflößend , was dort passiert ist.

    Der Hinweis der Zeitung auf Neonazis ist natürlich erstunken und erlogen. Die NPD spielte 2009 bei der Wahl KEINE Rolle. Nazis sieht man hier selbst nicht mit Lupe. Gefühlt jeder 3. ist Russlanddeutsche, Lichtenberg hat den höchsten Anteil an Vietnamesen in Berlin.

  130. Also ich verstehe nicht wie sowas passiert, 30 jährige Männer lassen sich wiederstandslos von diesen halbstarken verprügeln?

    Schon klar als Deutscher darf man sich nicht wehren weil man a) ein Nazi sein wird und immer Schuld hat und b) vorallem in Berlin dann mit Vergeltungsschlägen dieser Weicheier rechnen muss.
    Aber normalerweise suchen sich doch Moslems nur Schwache aus die sie sicherlich packen, Alte, Kinder, geistig oder körperliche eingeschränkte Menschen und/oder Frauen. Sind wir echt schon soweit das sich erwachsene Männer (Handwerker) sich ohne Gegenwehr Tot schlagen lassen?
    Das ist ein neuer Tiefpunkt in der heutigen Zeit.

  131. #150 Bongo_Chicken (15. Feb 2011 23:32)
    „es ist die eignene feigheit und nichts anderes… ein 30jähriger lässt sich totschlagen von einer horde halbwüchsiger wilden.“

    Es ist die menschliche Natur, die Leute lassen sich ja auch widerstandslos zum erschießen abführen. Du wärst keinen deut mutiger, wenn der Mensch erkennt das er keine Chance hat, wehrt er sich nicht mehr …

  132. #150 Bongo_Chicken (15. Feb 2011 23:32)
    “es ist die eignene feigheit und nichts anderes… ein 30jähriger lässt sich totschlagen von einer horde halbwüchsiger wilden.”

    „Es ist die menschliche Natur, die Leute lassen sich ja auch widerstandslos zum erschießen abführen. Du wärst keinen deut mutiger, wenn der Mensch erkennt das er keine Chance hat, wehrt er sich nicht mehr …“

    nein !!! man kehrt niemanden den rücken, dem man nicht vertraut ! was hat er erwartet… eine kopfmassage ?

  133. nicht jeder ist im Nahkampf geschult, nicht jeder 30jährige trainiert täglich oder ist sportlich, nicht jeder ist um Mitternacht nach vielleicht einem oder zwei Bier noch wach und konzentriert, nicht jeder rechnet mit sowas und unterschätzt bitte nicht vier hasserfüllte Jugendliche (nur einer war 14)….der Mann hatte einfach Angst und hat vielleicht einfach nicht damit gerechnet, nachts in seiner Heimatstadt nahezu totgeschlagen zu werden…jetzt macht ihr dem Opfer noch Vorwürfe? Denkt mal drüber nach und richtet euer Unverständnis und eure Vorwürfe bitte lieber mal gegen die Täter.

  134. #150 Bongo_Chicken (15. Feb 2011 23:32)

    es ist die eignene feigheit und nichts anderes… ein 30jähriger lässt sich totschlagen von einer horde halbwüchsiger wilden.

    1. Du musst vorbereitet sein! Im Geiste!
    2. Du musst Techniken kennen! Im Verstand!
    3. Du musst Handeln können! Mit Körper!

    Alles drei muss wiederum stimmen! Die größte Überwindung in Selbstverteidigungskursen ist für vermeintliche Opfer den agierenden Täter zu schädigen!

    Ansonsten ist es wie bei der 1. Hilfe bei Unfällen, frischt du es nicht jährlich auf, stehst du in der Not blöd da und hast mehr Angst was falsch zu machen und siehst dem Sterben zu!

    Manchmal halt auch seinem eigenen Sterben…

  135. man müßte mich nicht 2x fragen, ob ich spontan zu einem Besuch der Eltern dieser Jugendlichen mitkäme, zu gerne würde ich die zur Rede stellen – was sollte uns daran hindern? Aber wir müssen uns endlich mal klar machen, dass wir miteinander und nicht gegeneinander stehen sollten.

  136. niemad in solch einer situation, denkt einen meter breit. bei aller liebe….

    „1. Du musst vorbereitet sein! Im Geiste!
    2. Du musst Techniken kennen! Im Verstand!
    3. Du musst Handeln können! Mit Körper!“

    …1986 karte kid

    man lässt sich totschlagen und „man“ wird nicht

  137. #172 Bongo_Chicken (16. Feb 2011 01:22)

    Anscheinend bist du ein Tastentöter???

    Ist aber auch Training! 😉

    In einer solchen Situation reagierst du intuitiv, dieses intuitive Handeln basiert aber auf deine Möglichkeiten und Erkenntnissen aus der Erfahrung und der Vorbereitung.

    Wie manchmal auch auf Kommentare frei zu plappern…

  138. In der Schweiz wird so ein Pack laut Volksentscheid bald ausgeschafft.
    Trotzdem versuchen die Linken wie immer alles um den Volkswillen doch noch zu ignorieren.
    In Deutschland ist sowieso alles verloren.
    Nicht einmal ein Sarrazin stellt sich zur Wahl.

  139. #172 Bongo_Chicken (16. Feb 2011 01:22)

    …1986 karte kid

    Besser Krav Maga! 😉

    Mein Gott, mittlerweile gibt es unendlich viele Videos, das war vor einem Jahr noch einfacher… 🙂 Nicht schlecht…

    Für die Kleinen:
    Krav Maga km-X ready for life
    http://tinyurl.com/4k4kseu

    Und für die, die absolut mit NIx zu tun haben wollen:
    Bas Rutten’s Street Fighting – Part 1
    (ehrlich aber na ja, doch besser Wissen)

    Ansonsten: Frieden für AllE!!!

  140. Mir tut dies in der Seele weh. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass der Betroffene überlebt und wieder gesund wird! So etwas ist eine Schande, egal welcher Herkunft die Täter sind. Hoffentlich erhalten sie eine gerechte Strafe – wenn überhaupt irgendeine Strafe für solch eine schreckliche Tat genügend sein kann!

    Ich befürchte, dass es in Deutschland früher oder später zu einer Art Bürgerkrieg kommen könnte. Als Schweizer geniesse ich das Privileg, die Politik unseres Landes aktiv durch die direkte Demokratie beeinflussen zu können. Warum wehrt ihr Deutschen euch nicht? Warum steht ihr nicht auf und ändert das Regierungssystem? Die dunkle Vergangenheit eures Landes sollte nicht ewig einen Schatten in die Zukunft werfen! Steht auf, geht auf die Strassen, mobilisiert die Massen! Ihr seid nach zwei Weltkriegen wieder aufgestanden, habt euer Land wieder aufgebaut und lasst euch nun von den Politikern, Angehörigen eueres Landes, kaputt regieren? Tut das diesem Land nicht an. Ihr habt die Zukunft Deutschlands, die Zukunft eurer Kinder in der Hand. Unternehmt etwas!

    Wenn man in eine Schlacht zieht, kann man verlieren. Wenn man nicht kämpft, hat man schon verloren… (man kann auch ohne Waffen kämpfen, die Feder ist stärker als der Schwert!)

  141. Seit über zwei Jahren trage ich eine Waffe bei mir.
    Ich rede nicht von einem Pfefferspray.

    Lieber töten, als getötet werden !

    Mitleid habe ich mit Schweinen dieser Coleur jedenfalls nicht – und ich bin weiß Gott nicht so geboren. Man wächst mit seinen Anforderungen !

  142. Dies ist eine einmalige Chance für PI zu werben.
    Es gibt ein Dutzend Kopien von dem Video bei Youtube.
    Viele Menschen werden sich das in den kommenden Tagen bei Youtube anschauen und kommentieren und Kommentare lesen.
    Dort muss man PI erwähnen um die Bürger hier her zu leiten!

  143. Denkt daran: Gabriel, Edathy, Özdemir und Roth wollen noch mehr von denen hier her holen.
    Die Wirtschaftsflüchtlinge danken uns das viele Geld an Sozialleistungen, die Lebensqualität und innere Sicherheit (im Vergleich zu ihrer 3. Welt Heimat) auf diese Weise.

  144. #184 Stolze Kartoffel (16. Feb 2011 04:25)

    Böhmer und Leutheusser-Schnarrenberger ebenfalls. Nicht vergessen!

  145. #150 Bongo_Chicken (15. Feb 2011 23:32)
    es ist die eignene feigheit und nichts anderes… ein 30jähriger lässt sich totschlagen von einer horde halbwüchsiger wilden.

    Angesichts der Überzahl und Agressivität der Täter ist diese Aussage unsinning und höhnisch. Abgesehen davon gäbe es 2 Möglichkeiten:

    1. Das Opfer wehrt sich und wird dennoch zusammengeschlagen. Dann war das eine „Schlägerei“ und das Opfer „selber schuld“, weil er sich daran beteiligte.

    2. Das Opfer schlägt die Täter in die Flucht. Dann heißt es am nächsten Tag: „Nazischläger verprügelte Ausländer“ und die Hautfarbe des Neger wäre nicht mehr – wie in den meißten Berichterstattungen, etwa auf Bild online – unkenntlich gemacht worden, sondern noch mit einem roten Kreis umrandet, um die fremdenfeindlichen Motive des sich wehrenden Opfers zu verdeutlichen.

  146. Zunaechst wuensche ich den Opfern, des nahezu taeglichen, zunehmenden Terrors, insb. dem nun im Koma liegenden Hauptterroropfer, rasche physische sowie psychische Genesung, sowie rasche Wiederherstellung der Lebens-u. Arbeitsfaehigkeit.

    Ich bitte auch dringlich darum, den pers. Opfer-, wie auch gerichtl. Taeter-Fortgang bei PI weiterzuschreiben.

    Zu #59 Ex-Spiegel-Leser:
    Bitte vergleichen Sie doch ‚Woelfe‘ und ‚Schafe‘ o.auch andere existierende oder ausgestorbene Fauna nicht mit solchen Ungeheuerwesen. Das hat die Natur nicht verdient!
    Das Fabelwesen- und Fiktionsreich bietet dazu doch hinreichend Vergleichsschmaeh.

    Zur Tat selbst: Ich nehme nur noch mit taeglich wachsender Fassungslosigkeit und Entsetzen wahr, was sich in der fernen Bundesrepublik an Werte-u. Normenverfall, an Zivilgesellschaftszertruemmerungen ereignet.
    Und dies mit Vorsatz und zielgerichteten Verfalls-u. Zerstoerungsbemuehungen des (nahezu) gesamten Establishments und des (dazu wahlbegruessenden) „Volkes“.
    Mein gelernter Werte-u. Normenkanon scheint heute, und zunehmend, zu einem antiken Museumsstueck aus laengst vergangener, gerade einmal sechsig Jahre junger, Epoche zu verkommen.

    Noch eine Weile, und ich bin nicht -wie bereits nun schon- nur Kulturvertriebener, sondern wohl auch sukzessive -verbitterter wie auch verrohender- Heimatvertriebener.
    Denn, was soll das noch sein, diese, sich auswachsende „Bundestyranneiegalrepublik“?
    Mit seinen wachsenden ’no-go-area‘, ‚civil-war-and-terror-zones‘, faktisch gesetzlosen, nur noch der physischen Verteidigungskampfkraft ausgesetzten Ueberlebensgebieten?
    Der schoene, deutsche Begriff ‚arglos‘, ist fuer mich bereits zu einem historisch ausradierten Begriff verkommen.
    ‚Argwohn‘ und ‚Heimtuecke‘ hingegen, erlangen in „Deutschland“ eine Renaissance, eine wachsende Bedeutung, die ich mir nicht vorzustellen vermochte.

  147. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung

    Sat1 meldet gerade dass die moslemischen Kulturbereicherer, die fast einen Deutschen totgeschlagen haben, von der Kriminalpolizei festgenommen wurden.

    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung

  148. Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung

    Sat1 meldet gerade dass die moslemischen Kulturbereicherer, die fast einen Deutschen totgeschlagen haben, von der Kriminalpolizei festgenommen wurden.

    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung

  149. #186 20.Juli 1944

    Wieso nennen Sie die Partei ‚Die Konservativen‘ nicht.
    Habde deren Parteiprogramm gelesen, und kommt durchaus in den pers.Fokus.

  150. #155 BenDavid (15. Feb 2011 23:37)

    Ich hatte das Glück, in meiner Zeit im Mahal, Krav Maga zu trainieren, aber wo in Deutschland wird es denn angeboten.

    Krav Maga ist sowas wie ein Trendsport geworden und wird mittlerweile fast in jeder mittelgroßen Stadt angeboten. Dort liegt aber auch das Problem: Es ist Breitensport für Jedermann und Jederfrau, da wird, zumindest in den unteren Leveln, niemand hart angefasst und lernt somit auch nicht, wie sich ein tatsächlicher physischer Konflikt anfühlt.

    Es sollte aber jedem klar sein, dass man, selbst wenn man jahrelang Selbstverteidigung trainiert, aus so einer Situation nicht als Gewinner hervorgehen kann. 4 gegen einen ist für niemanden schaffbar, vor allem, weil man davon ausgehen muss, dass die Gegner bewaffnet sind. Man kann maximal den Gegnern zeigen, dass man kein leichtes Opfer ist, und sie damit abschrecken oder sich einen kleinen Vorsprung zum Davonlaufen herausholen.

    Ich denke, solange keine Jahrelange Kampfkunsterfahrung besteht ist Pfefferspray +Sprinten die beste Methode (natürlich muss man auch lernen mit dem Pfefferspray sicher umzugehen!). Und selbst wenn man Ultimate Free Fighting Champion ist können Pfefferspray und schnelle Beine zumindest nicht schaden.

  151. Fatima Rotz meint dass das Totschlagen von minderwertigen deutschen Ungläubigen durch den moslemischen Herrenmenschen nur ein Hilfe ruf, oder auch nur eine Beschäftigung gegen monotone Harz4-Langeweile ist.

    Deshalb sind die Grünen mit ihrem moslemischen und türkischen Vorsitzenden dafür, dass die moslemischen Totschläger sofort in eine Luxushotel auf Kosten der deutschen Steuerzahler in der Karibik zu bringen sind. Da die armen Moslems sind immer Opfer der deutschen Gesellschaft seien.

    In der Karibik können sich dann die Moslems von dem Stress des Totschlagens von Deutschen erholen und auf Kosten des deutschen Steuerzahler neben dem obligatorischen Anti-Aggressions-Training einen Kampfsportausbildung teilnehmen, damit das Totschlagen von deutschen Ungläubigen noch mehr Spaß macht!

  152. Habe es auchh heut morgen im Radio im Raum Berlin gehört. Allerdings nur „Jugendliche“ ohne weitere informationen. Da kommt von der Welt Zitat: „Der Deutsche liegt weiter im Koma“ ein Wink mit dem Zaunpfahl das es sich um ein Opfer dessen Ethnie hier selten ist?!

  153. Habe es auchh heut morgen im Radio im Raum Berlin gehört. Allerdings nur „Jugendliche“ ohne weitere Informationen. Da kommt von der Welt Zitat: „Der Deutsche liegt weiter im Koma“ ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass es sich um ein Opfer handelt, dessen Ethnie hier selten ist?!

  154. #181 Schwarzbaer
    „Seit über zwei Jahren trage ich eine Waffe bei mir.“

    M.d.B. um Nennung von Abwehrmittelerwerbslaendern.

    „Mitleid habe ich mit Schweinen dieser Coleur jedenfalls nicht …“

    Sie tragen einen Tiernamen i.Ihrem huebschen Nick, und titulieren gleichwohl eine weitere, kluge Tiergattung.
    Haben diese Tiere so einen Vergleich verdient?
    S.h.z., @187Kv.

  155. Eben über den Berliner Radiosender „Spreeradio“ vollständiger Bericht über den Vorfall mit Nennung der Herkunft der Bereicherer!

  156. Wie wunderbar die Welt online zensiert und in Ihrem Bericht mal eben ohne Sinn die Neonazihochburg Neuköln beschreibt…..“hups“ und wohl vergessen die Kommentarfunktion zum Artikel zu aktivieren.
    OMG was für ein Land und was für eine wunderbare Demokratie mit dem Recht auf freie Meinungsäusserung :-((
    Lieber Gott schick einen Blitz und mach es schnell und mich nicht zum Pflegefall

  157. auch im vierteljährlich erscheinenden heft des weißen ring wird bestimmt nur von jugendlichen tätern die rede sein. ich bin nach über 20 jahren zahlendes, unterstützendes mitglied bei denen enttäuscht ausgetreten. einen derart weichgespülten WR wollte ich nicht mehr unterstützen. sie meinten, den opfern wäre es egal, welche nationalität sie zusammentritt.

  158. @#197:

    Der Weiße Ringe ist für die Opfer sicher wichtig, aber ich denke auch, es wäre dort noch Platz für rechte Vereinigungen, die ebenfalls Unterstützung anbieten und das Opfer final vom Multikulti-Wahn erlösen. Im Gegenzug einen Zuschuss zu Anwaltskosten oder medizinisch notwendigen Leistungen wie kosmetischer OP zur Beseitigung von Narben, Zahnimplantat oder Hilfe bei bürokratischen Arbeiten, die rund um das Gerichtsverfahren gegen die Täter anfallen etc.

    Denn die Täter sind meistens ohne Arbeit, ohne nennenswerte Qualifikation und durch Bezug von Hartz IV leistungsunfähig. Und ihr Einkommen aus Raubzügen, Diebstählen, Schutzgeld-Erpressungen und Drogenhandel geben sie natürlich nirgendwo an, alles andere wäre ziemlich blöd.

  159. abwarten

    ich warte auf die Meldung, dass die Maler die Jugendlichen mit einem Pinsel bedroht haben…

  160. Wollte sagen, dass natürlich alle nicht vorbestraften Deutschen das Recht haben sollten Blankwaffen tragen zu dürfen. Mein obiger Post war eine Anspielung auf die gute alte Preußische Tradition 😉
    Schusswaffen lehne ich ab. Die Vorstellung, wilde Tiere wie aus dem Video genüsslich zu perforieren, lässt mich die Sichtung eines solchen Filmes überhaupt erst zu ertragen. Und in Lichtenberg habe ich seit Räumung der Weitlingstraße keine „Nazis“ mehr gesehen. Und selbst die haben mich mit Palituch, Button, Doc Martins ect in Ruhe gelassen.

  161. Degen sind langweilig. Besser wäre das Recht auf privaten Waffenbesitz ausschließlich für Deutsche ohne Migrationshintergrund und ohne Vorstrafen wegen Gewaltdelikten. Und es bräuchte noch eine Änderung des Notwehrrechts, dass man diese Waffe dann straffrei zur Notwehr und Nothilfe einsetzen kann. Ich wette, die schmarotzende Population islamischer Verbrecher würde binnen weniger Jahre mehr als halbiert.

  162. Die einzig wirksame „Präventionsveranstaltung“ ist die sofortige Abschiebung dieses Humanmülls.

  163. zu #39 eurabier

    Hiermit nominiere ich den Genossen Trittin für den Titel „Größtes Arschloch aller Zeiten im Deutschen Bundestag“, kurz GRAAZ.

    Auf Lampedusa „menschenwürdige Zustände“ zu schaffen, indem man die eingefallenen Tunesier auf ganz Europa verteilt und so Platz für die nächsten Horden schafft, ist grundfalsch. Da muß Druck auf den Kessel, bis die ersten wieder dort hingehen, wo sie hergekommen sind und darüber berichten!
    Ein leer gefressener Hühnerstall ist auch für die schlauesten Füchse uninteressant. Nur ein böswilliges GRAAZ – für dumm halte ich Trittin nämlich nicht – kann auf die Idee verfallen, die ersten in den ersten Hühnerstall eingefallenen Füchse „sozial gerecht und solidarisch“ auf andere Hühnerställe zu verteilen und so den noch wartenden Füchsen der zweiten Phalanx den Weg zu ebnen.

  164. Für mich heißt das nur im Nahkampf keine Zurückhaltung. Härteste Anwendung von Gjogsul dem militärischen Nahkampf der NVA.
    Jeder der mich oder einen Landsmann angreift trifft sofort seinen Wüstengötzen.

  165. Vor 1989 bin ich häufig auf diesem Bahnhof gewesen. Ärger gab es dort nie trotz teilweisem stundenlangen Aufenthalt. Im Gegenteil, häufig bin ich mit unbekannten Mitreisenden ins Gespräch gekommen und wir hatten eine gute Zeit miteinander. So ´ne Mauer ist ist gar nicht so verkehrt.

  166. Hurra….ein Deutscher wurde in einer Nazihochburg in`s Koma zusammengetreten. Klasse die Gutmenschen mediale Anteilnahme.
    Ein Lichtenberger Polizist erkannte einen offenbar aus Kenia stammenden 17-Jährigen wieder, weil dieser kürzlich an einer Präventionsveranstaltung in seiner Schule teilgenommen

    Präventionsveranstaltung ???????? Wer hat die veranstaltet und gegen wem ?

    Armes Deutschland, Heuchler, feiges Herdenvolk mit Lichterkette.

  167. Ich habe heute Morgen im „linken“ Jazzradio Berlin davon erfahren.

    Leider hat man mich über die Nationalität der Täter nicht informiert. Vielleicht wollte man mich schützen. Ich weiß nur nicht wovor.

    Daher habe ich den Damen und Herren per Mail mitgeteilt, daß es den geneigten Hörer durchaus interessiert hätte, wer denn hier die Verursacher sind und dass sie sich ihre „geschönten“ Nachrichten wie im zweiten deutschen Staatsfernsehen sparen können.

  168. Ich bezweifle, dass der Kenianer und der Kosovare Muslime sind. Das Problem ist generell die Massenzuwanderung aus fremden Kulturkreisen, der Islam ist nur ein besonders bedenklicher Aspekt davon.

    Weitet euren Blickwinkel und erkennt endlich die Massenzuwanderung insgesamt als Quell des Übels .

  169. Das Video ist entschärft.

    Es wurde heute moregn im TV gezeigt, da traktierten ihn alle.

  170. Wenn die Böhmer wenigsten einmal von diesem
    Dreck an ihren Schlumpertitten durch die Bahnsteighalle gezogen würde…

  171. Ui, GENAU da wollte ich nächsten Monat hinziehen. Na, da freu ich mich aber.. herrlich! Auf gute Nachbarschaft!

  172. Die Bild Zeitung zeigt den Schläger N?ger recht gross. Meinen frommen Wunsch, was mit dem zu tun wäre, scheib ich hier mal lieber nicht.

    #228 onanym007

    Ja, das wünsch ich mir auch, vielleicht noch ein paar andere Politdeppen dazu.

  173. #209 Icke77 (16. Feb 2011 08:26)
    Ich fordere, dass Deutsche Akademiker wieder Degen tragen dürfen.

    das nützt einem handwerker, in diesem falle einem malergesellen aber reichlich wenig.

    oder liegt da ein tieferer sinn, in deiner äußerung?
    da halte ich es lieber wie user citronaut:

    #220 Citronaut (16. Feb 2011 09:50)
    Bürgerwehren bilden!

    oder einfach mal „charles bronson vs muggers“ bei youtube eingeben- DAS ist die einzige Sprache, die dieser Abschaum versteht.

  174. #189 Stolze Kartoffel (16. Feb 2011 04:22)

    Dies ist eine einmalige Chance für PI zu werben.
    Es gibt ein Dutzend Kopien von dem Video bei Youtube.
    Viele Menschen werden sich das in den kommenden Tagen bei Youtube anschauen und kommentieren und Kommentare lesen.
    Dort muss man PI erwähnen um die Bürger hier her zu leiten!

    Google-Video-Suche mit folgendem Text füttern:

    Berlin Jugendbande prügeln Fahrgast ins Koma

    So gelangt Ihr am schnellsten hin.

  175. Dank der Bilder konnten die Täter schnell ermittelt werden: Ein Lichtenberger Polizist erkannte einen offenbar aus Kenia stammenden 17-Jährigen wieder, weil dieser kürzlich an einer Präventionsveranstaltung in seiner Schule teilgenommen

    Die einzige Präventationsveranstaltung, die bei diesem genetischen Abschaum funktioniert ist präventives Euthanisieren.

    Nichts anderes sollte man diesen Untermenschen machen

  176. Deutschland braucht „Tage des Zorns“. Und am Ende dieser Tage, sollten solche Gestalten an den Bäumen und Laternen hängen, blutend im Rinnstein liegen oder im Kanal treiben

  177. Nach BILD-Informationen gaben die Schläger – sie stammen aus Ex-Jugoslawien, dem Irak und Kenia – an, dass sie provoziert wurden: Angeblich hätten sie die Worte „Sieg Heil“ gehört.

    Jetzt versuchen sie es mal wieder auf die altebkannte Art und Weise … sich selber als Opfer darzustellen.

    Immer dasselbe mit diesem PACK

  178. In Berlin scheint man sich mittlerweile am hellichten Tag, mitten in der Stadt nicht mehr sicher sein zu können… Passanten schauen zu – einer scheint sogar, laut neuesten Berichten, den Bewusstlosen auch noch durchsucht zu haben…
    Zustände sind das wie in irgendwelchen anarchischen Drittweltstaaten. Konsequenzen ? Wie üblich Fehlanzeige.

  179. dieses Chaos ist doch von den deutschen Bürgern so gewollt, sonst würden Sie nicht immer und immer wieder die etablierten Parteien wählen.
    Geht die Freiheit,Bürger in Wut (BIW) oder Notfalls auch die NPD wählen, nur so wird sich etwas änder in Deutschland.Sollte nur ein einziges Mitglied meiner Familie durch solche Typen zu schaden kommen, dann werde ich ein Fanal setzen, dass man bis nach Mekka hört!!!

  180. Müssen die Täter eigentlich für Verfahrenskosten, Behandlungskosten des Opfers und Lebenslange Invalidenrente aufkommen?
    Oder zahlt das der Steuerzahler?
    Werden sich die Täter lebenslang im Sozialsystem einnisten, um kein pfändbares Einkommen zu erarbeiten?
    Mich würde wirklich mal interessieren, wie solche Täter den Schaden abgelten, oder ob Bürger, Staat und Opfer die Dummen sind.


  181. #238 doktor (16. Feb 2011 14:16)
    In Berlin scheint man sich mittlerweile am hellichten Tag, mitten in der Stadt nicht mehr sicher sein zu können… Passanten schauen zu – einer scheint sogar, laut neuesten Berichten, den Bewusstlosen auch noch durchsucht zu haben…

    Durchsucht…. nicht ganz….

    Die Jacke hat er dem hilflos am Boden Liegenden geklaut.


    #236 ruhrgebiet (16. Feb 2011 13:33)
    leute holt euch endlich pfefferspray
    klein, passt in jede tasche und ist effektiv

    Klein…. ja.
    Passt in jede Tasche… ja.
    Effektiv… nun ja- besser als nix.

    Aber bei klien, effektiv und passt in jede Tasche fallen mir andere Sachen an erster Stelle ein.

    Besser von dreien gerichtet, als von sechsen getragen!
    (Ich denke, mehr muss man dazu nicht sagen.)

    Ach ja… ein ganz besonderer Dank geht natürlich auch dieses Mal wieder an unsere Politiker und Richter.

  182. Ich wundere mich manchmal über die Naivität als auch über die Arroganz mancher Kommentatoren hier. Gewalt wäre keine Lösung, und man will schließlich mit solchen Elementen nicht gleichgestellt sein, und schließlich wären PI-Leser und Kommentatoren zumeist schließlich keine Neonazis. Und diese vermeintliche und teilweise ja auch offensichtliche intellektuelle Überlegenheit mancher Kommentatoren, die diese auch offensichtlich ausspielen gegenüber anderen, die eben tatsächlich nicht die hellsten sind.
    Lasst euch sagen, solche Elemente kann man nicht kampfunfähig diskutieren. Und auch die Entfernung der islamischen Horden wird niemals ohne Gewalt funktionieren. Nicht einer von ihnen wird freiwillig unser Land verlassen. Es gibt leider Menschen, die nur die Sprache der Gewalt verstehen. Indem ich mich ihnen aus Notwehr anpasse, stelle ich mich ihnen noch lange nicht gleich. Wo das Reden, Flehen, Bitten, Jammern, Diskutieren etc. versagt, da ist die Gewalt die einzige noch verbliebene Option. Und so weit sind wir schon längst. Jeder Bürger, der nicht bereit ist, in Notwehr ebenfalls Gewalt anzuwenden ist ein ewiges potentielles Opfer der islamischen Horden. Wenn hier also Kommentare gepostet werden, die dazu aufrufen, es diesen Elementen mit gleicher Münze heimzuzahlen, so sind diese Kommentare eher realistisch als dumm und stumpf. Gewalt ist nötig, um unsm vom Islam zu befreien. Und selbst wenn es nur gesetzlich legitimierte Gewalt sein wird. Mit Diskussionen und Wehklagen, ob nun auf höchstem oder niedrigstem intellektuellem Niveau oder gar Fatalismus werden wir diese islamischen Horden weder zur Räson brngen können, noch den Islam aus dem deutschen Leben jemals tilgen. Diese barbarische archaische Religion als auch Ideologie ist weder mit unseren christlichen Werten und unserer Ethik, noch mit unserem Grundgesetz und unserer Demokratie konform. Auf Kompromisse dürfen wir uns daher gar nicht einlassen.

  183. #236 ruhrgebiet
    Ganz klein sind die Pfeffersprays auch wieder nicht. 15 ml ist eindeutig zu wenig und reicht nur für einen einzelnen Angreifer, wenn man ordentlich trifft.
    Ich empfehle Sprays mit 40ml oder 50ml zu nehmen. Am besten auch einmal ein Übungsspray mitkaufen und mal austesten, wie die Dose sprüht und wie die Reichweite ist.

  184. Angeblich hat das Migrantenpack Sieg Heil gehört????
    Na und, gibt das einem die Berechtigung derart brutal vorzugehen?
    Aber wie schon gesagt, jetzt versucht das scheiss Pack wieder die Opferrolle einnehmen zu wollen.
    Raus aus Deutschland, mit der ganzen Sippe, das erzieht!!

  185. #241 Stolze Kartoffel:

    Du kannst davon ausgehen, dass das einzige Einkommen solcher Leute neben Diebstählen, Raubzügen und Drogenhandel nur aus Hartz IV besteht. Die Geschädigten, die Sozialkassen und der Staat bleiben also auf den Kosten sitzen und der Täter setzt unberührt seine steile kriminelle Karriere fort, bis er nach einer zwei- bis dreistelligen Vorstrafenliste endlich mal im Knast landet. Und wenn er rauskommt, wird er von seinen Komplizen im fetten Benz oder BMW abgeholt, die zwischenzeitlich seine „Geschäftstätigkeit“ weitergeführt haben und setzt sich in die bar abbezahlte Eigentumswohnung, die angeblich seinen Eltern oder seiner Oma aus der Türkei gehört.

    Wir – insbesondere Justiz und Behörden – lassen uns von diesem Scheisspack derart belügen, betrügen, abzocken und verscheissen, da ist es schon fast nachvollziehbar, dass die uns nicht ernst nehmen und auslachen. Wie war das noch mit dem Kulturbereicherer, Hartzie, der am Steuer eines BMW X5 noch deutsche Mädchen im Main versenkte und der Wagen gehörte angeblich seiner Mutter, die Putzfrau ist, aber das Nummernschild trug seine Initialen?

    Es wird Zeit, dass wir als Volk uns verbünden und organisiert zurückschlagen. Von Politik, Justiz und Behörden haben wir keinen Schutz vor solchem Gesindel zu erwarten!

  186. Eben gelesen, dass der Malergeselle für immer behindert bleibt, sollte er je wieder aufwachen. Es ist nicht zu fassen. Was macht man mit diesen genetischen Fehlproduktionen? Sowas will ich ja nichtmal im deutschen Knast haben.

  187. #247 Icke77 (16. Feb 2011 14:52)
    Sowas will ich ja nichtmal im deutschen Knast haben.

    Nun ja- zumindest in Berlin sind unsere Freunde aus dem Morgenland mit >90% ja weitestgehend unter sich…
    Allimentiert von der Allgemeinheit natürlich 🙁

    Deshalb- Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft (falls vorhanden) und ab in die Heimat zu den Ziegen.

  188. Für immer behindert? Wie viele sind es schon und wieviele werden es noch durch solch ein Pack.
    In mir steigt die Wut, den N?ger könnte man von einem Ast baumeln lassen, zusammen mit seinen wertvollen Kumpanen. Aber nein, das macht man ja nicht.

  189. Diese vier Dreckfiguren mit Migrationshintergrund, die soll doch der Teufel holen!

    Aber das allerbeste ist, nach einem Witz von Gerichtsverhandlung latschen diese verdammten Totschläger (wahrscheinlich) mit nichts als einer lauen Verwarnung und einem feuchtwarmen Händedruck der RichterIn zum Gerichtssaal hinaus und grinsen sich eins von einem Ohr zum andern.
    Und brüsten sich danach vor ihresgleichen damit, wie sie zwei Sch***biokartoffeln so richtig geil fix und foxi gemacht haben.

    Solche Figuren geben wohl erst dann Ruhe, wenn’s ihnen wie dem „Giggler“ (http://www.youtube.com/watch?v=vuKeUAavpnU) ergeht? Den Link hatte hier ein andere User schon mal gepostet, danke dafür!

  190. #241 Stolze Kartoffel

    wenn die täter ein wenig grips haben, kommen sie mit einem abi-light wieder aus dem knast. und dazwischen haben sich sozialarbeiter über jahre hinweg an denen eine goldene nase verdient. die therapeuten nicht zu vergessen.

  191. Das sind die Fachkräfte Schädelzertreter, auf die unser Gemerkel nicht verzichten kann.

    Danke für dieses Pack, ihr scheiss Politiker.

    Meine besten Wünsche an den Maler und Familie, möge er zu 100 % gesunden.

    Mein Wunsch an die Familien der
    Schädeltreter: Verreckt!!

  192. #63 Grant
    Mit angeblich 20 Millionen illegalen Feuerwaffen im Land frage ich mich bei solchen Fällen immer, wann wir unseren Bernie Goetz bekommen.

    Sind wahrscheinlich alles noch Steinschloßmusketen von Anno Duback … besser als Keule denn zum Schießen zu gebrauchen 🙂 🙂 🙂

  193. #247 Icke77 (16. Feb 2011 14:52)
    zitat
    Eben gelesen, dass der Malergeselle für immer behindert bleibt, sollte er je wieder aufwachen. Es ist nicht zu fassen. Was macht man mit diesen genetischen Fehlproduktionen? Sowas will ich ja nichtmal im deutschen Knast haben.
    zitatende

    bist du nicht links? oder gibt es hier noch einen „icke“?
    oder wachst du allmählich auf und bekommst nun endlich mit, hinter welche „menschen“ sich deine grün- und rot-träumer stellen.

  194. Polizei und Justiz schützen uns nicht vor solchem Viehzeug. Die Politiker lassen uns allein.

    Lange kann das nicht mehr gut gehen. Eine Politik, die den ungehemmten Zuzug von mordgierigen Verbrechern in unsere Sozialsysteme fördert und die uns zwingt dieses Pack wehr- und widerspruchslos zu ernähren und zu erdulden ist grundfalsch.

    Politiker, die sich mit Verbrechern gegen das Volk verbünden müssen weg.

  195. gerade wieder eine neue co2 (mehr geht leider nicht, habe keine Kontakte) bestellt und high power munition dafür, die immerhin ohne Probleme durch Dosen und dünne Holzplatten geht bei 10-15 metern…spray und messer hat man ja sowieso immer dabei
    könnt gerade wieder die alten Cds aus der Kiste rausräumen, höre den Kram zwar nicht mehr, aber wenns zur Stimmung passt

  196. #257 Deutscher Kreuzritter

    Da stimme ich dir zu, aber dazu benötigt man mehrere tausend Leute, unter dem zeigt das keine Wirkung, sondern wird als Tat geistig verwirrter behandelt.

    Siehe Ägypten, nur mit solch einer Anzahl ist das zu schaffen.

  197. Nur gut dass die armen 3 Jungs nicht verletzt wurden, sonst müsste man doch noch überlegen ob es einen fremdenfeindlichen Hintergrund gab.

    Vom Opfer zum Täter wird man ja bekanntlich bei unserer Gutmenschen-Justiz sehr schnell.

  198. Einfach alle vier für Jahre in den Bau und dann ohne Rückfahrkarte in die Heimat. Würde dies konsequent umgesetzt, wäre Deutschland ein deutlich sichereres Land.

  199. Aif YouTube wird das Video im Mintentakt gelöscht. Falls man es direkt übers einen Kanal laufen lässt bekommt man eine Verwarnung:

    WEGEN HETZTE !!!!!

  200. Zu Berlin lässt sich nur noch eines sagen: Die wenigen vernünftigen Einheimischen, Wertsachen und Kulturgüter rausholen, den Rest drinnen lassen und wieder ne Mauer rum bauen, 2-3 Jahrzehnte warten, die Trümmer wegräumen und dann wieder neu aufbauen.

    Was für ein ekliger Moloch diese Stadt geworden ist, aber noch ekliger ist nur dieses „Nazihochburg“ Gefasel der MSM, oder ne, doch nicht, dort gibts nämlich massig Nazis, nur heissen die nicht Hans, Fritz oder Karl sondern Mohammed, Jussuf und Achmet.

    Und die Jungtalente haben schon voll die „Nazikeule“ für sich entdeckt, mit freundlicher Anregung durch die Linksgrünen die hinter jedem Straßenmast Mini- Hitlers marschieren sehen, da haben sie sich den Dreck abgeguckt. Dass sie selber Hitler wohl insgeheim recht geil finden würde verschweigen unsere mohammedanischen Talente.

    Ich habe mir geschworen, sollte ich je einen Fuß in eine der am meisten verseuchten Städte wie Berlin, Kölln etc. setzen müssen, vorher meinen alten Freund Walther herauszukramen, für alle Fälle…

  201. @ Noreli

    Ich bin ein stolzer, linker Patriot. Mir gehen diese Dreckschweine seit vielen Jahren auf den Zeiger. Mir geht es wie vielen (ehemaligen) Linken. Über Politik lässt sich streiten, über mittelalterliche Mörderbanden nicht.

  202. Dieses widerliche gesindel, das nur zum beutemachen hierherkommt und von den uns abgepressten steuern fürstlich alimentiert und geschützt wird, versteckt sich verständlicherweise hinter dem ekalhaften nazi-selbshass, der jeden tag neu geschürt wird.

    Die BILD berichtet, das mordgesindel aus Ex-Jugoslawien, Irak, Kenia und Kotzovo hätte „Sieg Heil“ gehört.

    Das passt zur gestrigen sendung auf rbb “Kopftuch und Kaninchenzüchter – Parallelwelten in Deutschland?“
    Dort eiferte und geiferte ein Tayfun Bademsoy, Schauspieler, er könne hier machen, was er wolle, das ginge niemand etwas an und man solle doch zuvor erst mal die „neonazis“ herauswerfen.

    Franz Schulz, B’90/Die Grünen, Bezirksbürgermeister Friedrichshain-Kreuzberg, dem die linken terroristen wegen der liebigstrasse mit terror und mord gedroht hatten, meinte ernsthaft, dass die migranten eine bereicherung für berlin seien und was sie doch schon geleistet hätten…

    Die hauptnachrichten von ard und zdf berichten kein wort über das grausame verbrechen, seinesgleiche sucht.
    Der Grünen-Fraktionschef Volker Ratzmann fordert nun, die Justiz soll rasch reagieren und mehr Personal auf den Bahnhöfen als besten Schutz.

    Wo leben wir, wenn wir deutsche uns nur noch unter polizeischutz vor den okkupanten relativ gefahrlos in den öffentlichen raum getrauen können?

    Schluß mit unserer millionenfachen bedrohung durch beutemacher aus aller welt, wie schon im Januar 2011 der http://www.cicero.de/97.php?item=5695 beschrieb.
    “Drogenhandel, Raub, Gewalt: Mitglieder krimineller Clans kurdisch-libanesischer Herkunft sehen Deutschland als „Beutegesellschaft“. Trotzdem tut sich der Staat schwer damit, konsequent gegen diese Gruppen vorzugehen. Manchmal fehlt es am Willen, meist an den rechtlichen Möglichkeiten.”

    Was für ein lacher, er fehlten rechtl. Möglichkeiten!

    Wer macht denn hier das recht?
    Etwa machthaber, über die hier nicht spekuliert werden darf? Mach man sich ernsthaft gedanken und schreibt hier darüber, werden die beiträge gelöscht.

    Leider im strang über tunesien mehrfach gelaufen.

    Sehr korrekte haltung!

  203. Die Araber zählen auf ihre Geburtenrate.

    Wenn schon ihr Hass auf Iraner,Afghanen und Inder deswegen begründet wird weil diese „arischer“ Abstammung sind, fragt man sich was diese Leute in ganz Europa zu suchen haben.

    Araber hassen „Arier“ und „Weiße“ weil sie ein gedemütigtes und raublustiges Volk sind. Sie zählen auf die neue „Humanitätfaselei“ und das Gutmenschentum unter „Weißen“. Insgeheim verachten sie alles „arische“ und „europäische“ zutiefst.

    Und ganz wichtig:
    Araber verachten respektvolles und anständiges benehmen. Araber verachten alles was nach „Vernunft“ klingt.
    Schaut euch doch mal dieses Volk an , man kann es ihnen ansehen.

    Übrigens macht sich ein gewisser Hass auf hellere, europäischere Orientalen breit. Das alles natürlich mehr oder weniger verdeckt.

  204. Ich gehe sowieso nicht mehr ohne meine,,Waffe,,
    im Dunkeln aus dem Haus.Ein großer,kräftiger Rottweiler Rüde.Und,oh Wunder,bis jetzt hat sich
    von diesen assozialen Vögeln noch keiner getraut mir blöde zu kommen.Egal ob alleine oder im 10er Pack.Ich lache jedesmal extra laut auf wenn diese Typen plötzlich ganz still werden und 3 Meter Abstand nehmen.Wie sieht das eigentlich rechtlich aus wenn doch so ein Wahnsinniger mich angreift und mein Hund ihm,vorsichtig ausgedrückt,ein 2.Ars…loch verpasst? Gruß aus Bonn

  205. Ein Armutszeugnis der Polizei. Was heißt denn hier:
    Der Senat muss Programme zur Förderung von Zivilcourage ins Leben rufen , forderte der Berliner Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Bodo Pfalzgraf, als Konsequenz.

    Wer trägt denn Waffen um sich gegen solch brutale Unmenschen bzw. Gewaltverbrecher zu schützen, doch nicht die Bevölkerung. Ist ja zum Schreien, dass die Polizei die Verantwortung auf den schwachen und ängstlichen Bürger abwälzen will. Ein Armutszeugnis ist das.

    Man gebe mir eine Waffe und ich wüßte mich zu wehren, sollte ich mich in einer ähnlichen Situation befinden.

    Die Gewalt geht immer und immer wieder von den Muslimen aus. Wer schützt uns vor diesen muslimischen Gewaltätern? Und warum spricht die Politik nicht einmal Klartext. Vor wen fürchtet sie sich? Von keinem Politiker habe ich bisher ein sterbendWörtchen zu diesem brutalen Überfall gehört.

    Freunde, es muß was geschehen, ansonsten geht Deutschland den Bach runter.

  206. Wie pervers ist denn die „Welt“`?

    Sie bedauert es nicht, dass ein Deutscher ins Koma getreten wurde, sondern dass die Täter keine Nazis waren!

    Es kommt eben doch darauf an, WER einen Menschen totschlägt.

    Hier wird wieder mit zweierlei Maß gemessen. Das finde ich ziemlich rassistisch von der „Welt“.

  207. Tja, hilft man dem Opfer, so muss man ihm mit Gewalt helfen, nur diese Sprache versteht dieses Pack. Aber hinterher wird man von diesen Migranten angezeit und man ist der Dumme.
    Tritt man irgendeinem Moslem aus Versehen auf den Fuss, so schreit das Politpack gleich wieder rechte Gewalt, Roth bildet Lichterketten, das Gemerkel plappert von einem Angriff aus uns alle und der Bundespräser bekräftigz die Zugehörigkeut des Islam zu Deutschland. Mit diesem blöden Politpack ist doch kein Staat zu machen.

  208. Bis Anfang der siebziger Jahre waren in der Berliner U-Bahn beide Kassenhäuschen mit erwachsenen Männern besetzt.

    Heute kann man Schilder an den Eingängen folgenden Inhaltes anbringen:

    „Achtung, Betreten auf eigene Gefahr.
    Kämmen Sie sich vor dem Betreten noch einmal,
    denn Ihr gewaltsames Ende wird von einer
    Videokamera mitgefilmt.“

    Kann ein Volk, ein Land mehr am Ende sein?

    Das ist m.E. nach die Endzeitstimmung der Mad-Max-Filme.

    In New York wäre das nicht passiert, da gibts bereits Strafen, wenn man Papier fortwirft und in den Bahnen fährt körpergestähltes Sicherheitspersonal mit.

  209. Das sind die Früchte des Importes, von assozialen, muselmanischen Unterschichten!

    Aber die sogennante „Presse“ gehört für Ihre Berichterstattung genauso vom Scharfrichter abgeurteilt, wie die Täter.
    Um vom Thema abzulenken und um sicher zu stellen, dass die Diskussion ja nicht in die „falsche“ Richtung verläuft, muss natürlich das Wort „Nazi“ auftauchen, ganz klar!

    Wann wird in Deutschland und Europa endlich aufgeräumt…und zwar richtig? Es ist schon fünf NACH zwölf!

  210. Ich erwarte das endlich mal einer dieser Politiker sein Mauf dazu aufmacht, ein Machtwort spricht.

    Oder sprechen die sowieso nur noch für Moslems und Migranten????

    Dann wird es Zeit für ein deutsches Ägypten.

Comments are closed.