Im Bundesland Bremen ereignete sich eine erhebliche Steigerung der Einbruchsdelikte. Bekannt wurde dieser Umstand nur durch Veröffentlichung in den regionalen Blättern. Grund genug, für den Bremer Abgeordneten Jan Timke der Wählervereinigung „Bürger in Wut,“ mal wieder den Innensenator Mäurer (Foto, SPD) ins Parlament zu zitieren.

Innensenator Ulrich Mäurer zeichnet grundsätzlich für die Sicherheit im gesamten Bundesland Bremen verantwortlich. Die Stadt Bremerhaven ist zwar in vielen Bereichen eigenständig, dennoch gehört die Stadt zum hochverschuldeten Bundesland Bremen:

Kriminalitätsstatistiken werden üblicherweise über den Zeitraum eines Jahres erstellt. Ansteigende Kriminalität über den Zeitraum nur eines halben Jahres – sollte man besser nicht thematisieren – diese sind nur schlecht in der PKS zu kaschieren…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

46 KOMMENTARE

  1. Zum Thema Miri-Mongols etc., ihr wisst schon: die Biker ohne Motorrad, die zur Kuttenschlacht mit der U-Bahn anreisen müssen: Die Polizei hat ihnen zwei Rohr-Bomben konfisziert. Vielleicht hätte sie die ihnen besser lassen sollen, sehr wahrscheinlich wären sie unter ihrem – also den Mongols – unterm Arsch hochgegangen. So in etwa wie der einzige von denen, der den Motorrad-Führerschein geschafft hat und sich dann vier Wochen später mit der Harley an den Baum getackert hat.

    http://www.bz-berlin.de/tatorte/polizei-findet-rohr-bomben-bei-mongols-article1126132.html

  2. Es hängt mit den Jahreszeiten zusammen!!!

    SPD ist absolut cool!

    Und Zusammenhänge sind individuelle Einzelfaktoren global gepaart mit uneinsichtigen Querulanten der Realität, gegenüber faktischem Zukunftstraum im Klimawandel!!!

    Sag ich mal Amen! 😆

  3. Kann da auch nichts schlimmes erkennen. Mäurers Erklärungen klingen pausibel. Was aber wahrscheinlich ist, ist, dass ein Großteil der Täter Ausländer sind.

  4. Also so sehr ich Jan Timke für sein Engagement schätze. Hier hat er sich – anders als in zahlreichen vorherigen Fragerunden – tatsächlich vom Herrn Mäurer blosstellen lassen. Ich sehe das Video nicht unbedingt als gute Werbung für die BIW.

    Die Antworten zu der statistischen Häufung in einzelnen Stadtteilen sind absolut richtig. Hat man eine insgesamt hohe Volatilität und kleine Fallzahlen (das gesamte Problem ist Kleinzahlig) macht es überhaupt keinen Sinn einzelne Phänomene in einem kurzen Zeitraum herauszupicken.

    Allerdings stünde diese Erkenntnis auch der SPD und den Grünen gut zu Gesicht, wenn sie z.B. mal wieder einen 300% Anstieg der Krebsrate (von 1 auf 4 Fälle) in irgendeinem Dorf in Nachbarschaft eines Kernkraftwerks als Beweis für dessen schädliche Wirkung heranziehen wollen. Da machen die nämlich genau das gleiche…

  5. Ich denke, dass der Bremer Innensenator Mäurer glaubt, MIRI bedeutet:

    Mediengesteuerte
    Irreführung
    Rechter
    Idioten

    PB

  6. Kann man das rückgängig machen? Sonst ist mein #3 WSD fast sinnlos!

    Bzw. was war das Problem???

    Versteh ich nicht!

    Vieleicht war er nicht ZU “Poltisch Inkorrekt“?

    Nicht, dass das auf PI auch noch darauf hinnaus läuft, dass unbequeme fragen, perse gelöscht werden. Dass kennen wir leider nur aus unseren Mainstream.

  7. in Bremerhaven gibt es eh keine großen Unternehmen und damit Arbeitgeber mehr. Dafür gibt es dort eine große Menge von Hartz4 Beziehern aus Bayern. Denn wer nicht sucht, braucht auch nicht zu finden und hat ein sorgenfreies langes Leben auf Stütze ..

  8. Gehört nicht zum Thema!
    Aber hier meine Mail an PI
    – plus eigener Gedanken

    Mein Unfall In „Guttenberg – eine Verteidigung“ wurde bis jetzt noch nicht gelöscht.
    Peinlich für mich das er geschehen ist.
    Bin jedoch stolz darauf das die, mit diesem Beweistext gemeldete Gruppe auf Yahoo und auch deren Ableger bei carookee heute Abend schon geschlossen wurde. Dort ging es darum Menschen wissentlich aber eben auch unwissentlich zu schaden. Wer sich wissentlich schaden will ist mir Egal. Völlig Egal. Soll jeder tun was er will, egal wie krank. Es ging dort aber auch darum andere, unwissende, heimlich ins Verderben zu reissen. Meine (vielleicht Gutmenschen) Einstellung, mach was Du willst aber lass andere in Ruhe – ich nenne das „Leben und Leben lassen“ ist hier schon bekannt und berüchtigt.
    So wie zuvor drei Suizidgruppen in denen ausdrücklich Jugendliche angesprochen wurden (kaum zu glauben, eine führte tatsächlich zu einer Schulhomepage), Linke Gruppe in der via Mailverteiler Straftaten abgesprochen wurden. Eine Satanistengruppe und Gruppen in denen es um „Beratung“ für Jugendliche betreffend Drogen ging. Sogar eine (wenn auch fast harmlos zu nennende, weil „nur“ Strandszenen zeigende) ekelhafte Gruppe die Bilder mit Kindern (unter 12j) getauscht hat.
    Peinlich für Euch ist jedoch, das selbst ein derart dringender Hilferuf bis jetzt nicht bearbeitet wurde.
    Es ist Kommentar Nr. 84.
    Jetzt könnt ihn aber auch stehen lassen. Vielleicht lässt er Euch ja Witzig erscheinen.
    Ich jedenfalls wundere mich darüber das eine Seite mit derart brisanten Themen, derart schlecht betreut wird.
    Freue mich aber doch das (abgesehen von den ersten Überraschten) die Nachfolgenden erkannt haben wie und warum es geschehen ist.

    Gruß
    Ein Suchender

    PS: vielleicht finde ich ja eines Tages mehr Menschen die nicht nur gegen Etwas sind, sondern auch Etwas dafür tun.
    PS: PS: Noch was zum nachdenken. Für Ursulas Stoppschild ist eine Adresse notwendig die dann über den Server gesperrt werden kann.
    Das ist mit solchen Groups nicht möglich. Aber z.B. mit http://www.pi-news.net
    Oder glaubt jemand MSN Live Flixter Googlegroups Yahoogroups oder ähnliche würden jemals gesperrt. Träumt weiter.

    Meine bisherige Erfahrung zeigt, alle offenen http://www.xy.net Seiten mit eigenen Adressen achten darauf das sie sich nicht strafbar machen (wie z.B. pi-news.net). Sie verdienen Geld mit Werbung und zahlenden Kunden oder Spenden. Wer Geld verdienen will muss die Regeln beachten.
    Die üblen, kranken, zerstörerischen Bereiche stecken in den Untergruppen.
    In offenen Chats beginnt es.
    Dann die Einladung, komm doch mal dort rein. „Dort“ wird es schon heftig aber noch vorsichtig.
    Von „Dort“ kommt die Einladung, komm doch mal zu …
    Diese Gruppe ist dann weder bei Google noch sonst wo zu finden. Eine Untergruppe befand sich auf der Seite eines Autohauses.
    Das der entsprechende Mitarbeiter gefeuert wurde, freut mich heute noch.

    Weiter traue ich mich jedoch nicht. Denn erst danach kommen Gruppen die nur eine völlig Sinnfreie oder harmlose Überschrift zeigen. Anmeldung nur auf Einladung. Dort rein zu kommen traue ich mir nicht zu. Erstens weil man sich selbst bis dahin schon strafbar machen muss (ich kaufe auch keine Drogen um zu beweisen das jemand ein Dealer ist). Zweitens weil ich dort Leute befürchte die evl. auch bewaffnet sind und keine Hemmungen haben.
    Kann auch nicht verstehen das eine Berliner Snuffgruppe auf Yahoo einfach nicht geschlossen wird. Frauen ermorden und offen darüber reden. Wie kann das sein? Bin ich zu alt für diese Welt? Kann so was normal sein nur weil es noch nicht ausgeführt wurde? Bin ich zu altmodisch erzogen worden?

    #112 WahrerSozialDemokrat (23. Feb 2011 02:01)
    #115 johannwi (23. Feb 2011 02:14)
    #155 Heinz Peter (23. Feb 2011 07:55)
    Das wusste ich auch noch nicht wie wenige das sind.
    Vielleicht ist mein Fehler ja eine Chance das sich hier einige finden die auch etwas unternehmen.
    Uns wenn es nur um politisches geht. Allein in die Mailverteiler Linker Aktionsgruppen rein zu kommen wäre schon ein Erfolg.
    #120 WahrerSozialDemokrat (23. Feb 2011 02:47)
    wahrscheinlich geht es mir so wie Dir. Wenn mir dann noch klar ist, das Dinge die normale Menschen bereits seelisch verfolgen für andere erst das Vorspiel sind, wird mir so schlecht das ich gar nicht so viel essen kann wie ich kotzen will.
    #211 9 n.u.Z. (23. Feb 2011 15:00)

    Danke an Euch. Es war mir so peinlich. Die Kommentare wie pervers ich doch sei. Ich sollte mal zum Arzt oder so.
    Ich bin schon ein verrücktes Huhn. Manche Ultrachristen würden mir nicht die Hand geben. Unter der Sharia würde ich nicht mehr lange leben. Aber das ist genau der Grund warum ich hier bin. Wegen Euch auch bleiben werde. Ultrachristen nehmen sich das Recht andere auszugrenzen. Sie dürfen aber ihr Leben leben. Christen gucken schräg. Wollen Kontakt vermeiden. Damit kann man doch auch leben. Es muss doch nicht jeder Mensch gleich sein.
    Islamisten und ihre (leider meist Linken) Helfer sind aber die Nazis der heutigen Zeit. Sie verbieten Meinungen, Worte, Gedanken, unterwerfen, unterdrücken, Töten. Im Namen der Sharia. Die wollen sie überall dort wo sie sind. Eine tödliche unduldsame Herrenmenschenmentalität.
    Das muss verhindert werden.
    Und im kleinen werde ich weiter das tun was ich als Wichtig erachte. Vielleicht nur Nadelstiche. Aber was wenn es viel wären die sich kümmern?
    Ein dummer Traum? Na und! Ich mache weiter!

  9. Wie der immer ausweicht.. typisch Links wenn es um die Frage der Ausländerkriminalität geht.
    Ganzen Täter waren doch eh Nazis.

  10. @ EinSuchender

    Tut mir leid wegen dem Spruch mit dem Friseur – unsere Beiträge hatten sich überschnitten, und zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass der Text nicht von Dir stammte, sondern aus einem anderen Forum. Konnte man ja auch nu wirklich nicht wissen.

    Habe übrigens selbst auch schon mal was angezeigt auf dem Sektor, daher weiß ich, dass es nicht ganz einfach ist, man muss also seine Rechner erst mal „reinigen“, Verlauf, Cookies usw. usw. und bloß nix runterladen zur Beweissicherung, weil man sich sonst selbst strafbar macht unter Umständen. Das hält manche sicherlich davon ab, Anzeige zu erstatten, weil sie nicht wissen, ob bzw. ab welchem Punkt sie sich selbst verdächtig machen. Total kontraproduktiv, manche Regelungen auf dem Sektor. Gut gemeint, aber letztlich kontraproduktiv.

  11. toll Herr Timke , grosse Anerkennung für Ihre Geduld mit diesem alten ….– Habe soeben 100,- Euro auf das BIW-Konto überwiesen. —

  12. Was ist an den Antworten den falsch? Genau so ist es. Bestes Beispiel ist der Hype um die Vorweihnachtliche Terrorwarnung in 2010. Die Raubüberfälle von Türken und Arabern brachen Bundesweit massiv ein und „erholten“ sich erst, nachdem sich ab Mitte Januar die Sache beruhigt hatte.

  13. #9 Patriot 002 (23. Feb 2011 23:59)

    Was mich wirklich ärgert ist, ich wollte gerade Mäurer bzgl. Gestik und Ausweichung auseinander nehmen und fand bzgl. das er hier im Gegensatz schon zuvor geposteten Videos recht gut rüber kam, am angebrachtesten !

    Und dann wird der Einstieg dazu gelöscht! Denn was #1 Wolfgang schrieb war zwar falsch im Zusammenhang aber nicht unberechtigt im Kontext! 😉

    Aber ich bin wohl manchmal zu naiv…

  14. #11 EinSuchender (24. Feb 2011 00:14)

    Du hast ein großes Herz und bist bewegt von deiner Seele!

    Nur Menschen mit aufrechtem Herz sind bereit deinem Geist (hier deiner Schrift) nachzuvollziehen!

    Und ich warne dich mit allem Respekt! Du wirst die Welt nicht retten! Warnung ist das Gebot!

    Doch die Warnung muss frei von sich sein!

  15. #13 Paula (24. Feb 2011 00:29)
    Habe schon gemerkt das dein Kommentar vor meiner Erklärung kam.
    Darum habe ich auch alle die vorher gepostet haben ausgenommen.
    Naja habe es erst heute Abend gemerkt. Gestern war mir das so was von peinlich das ich einiges nicht mehr überlegt habe.
    Muss besser aufpassen – Bin nebenbei schon wieder in so einer Gruppe.
    Mal sehen wo die mich hin führt.

    #17 WahrerSozialDemokrat (24. Feb 2011 01:09)
    Nein nicht die Welt 🙂
    aber wenn jeder eine Winzigkeit tut, wäre alles zusammen sehr viel.
    Ich muss zugeben es ist nicht die Welt die ich retten will.
    Es ist eher manchmal ein kleiner innerlicher xxxparteitag wenn so was mal wieder geschlossen wird.
    Gleichzeitig das Bedauern wenn ich sehe wie wenig nötig wäre um viel zu bewegen, wenn Viele nur Wenig tun würden.

  16. @EinSuchender:

    Ein Copy / Paste Fehler in einerm Guttenberg Beitrag entbehrt nicht unbedingt einer gewissen Komik! 😉

    Bin aufgrund Deines Beitrags hier mal hingesurft (der Beitrag ist erschreckenderweise immernoch da) und hab‘ erstmal große Augen gemacht.

    Pass auf, dass Du Dich auf der Jagd nach bösen Seiten und Diskussionsforen selber strafbar machst!

    @PI:

    Offenbar werden mehr Moderatoren benötigt, wenn es so lange dauert sogar nach mehreren Hinweisen einen unangemessenen Beitrag zu löschen!

  17. Schlimmer als das Bedauern darüber, ist die Unwissenheit Vieler.
    Ich sehe schlimme Zeiten kommen. Daran kann mein unbedeutender kleiner privater Feldzug nichts ändern.

  18. #20 Transferleister (24. Feb 2011 01:27)
    Auweia
    Darauf bin ich noch gar nicht gekommen 🙂 lol

  19. Die Arbeit der Bürger In Wut ist absolut unterstützenswert! Das ist für mich neben der Freiheit die einzig seriöse Alternative und meine letzte Hoffnung doch noch die Islamisierung in den Griff zu kriegen! BIW unterstützen, wenn ihr sie schon nicht wählen könnt!!!

  20. #19 EinSuchender (24. Feb 2011 01:21)

    Du hast meine Unterstützung! Wie schon gesagt, du bringst es einfach manchmal unglücklich an! Das ist schade.

    Die Welt wollen wir ja irgendwie alle retten und das ist auch gut so…

    Du begibst dich aber auf die Pointierung und die muss man tatsächlich dann auch relativieren.

    Das größte Problem ist, das eine extreme Minderheit die Vorherrschaft über die schweigende, liebevolle Mehrheit hat! Ob Islam oder EU ist fast egal!

    Und die Extremen unterstützen sich in ihrem Perversen und werden sich erst gegenseitig anklagen, wenn sie selbst beeinträchtigt werden!

    Das Grausame ist, die Mehrheit erduldet unendlich und könnte sofort Einhalt gebieten, wenn sie wollte…

  21. #26 WahrerSozialDemokrat (24. Feb 2011 01:51)

    Unglücklich ist untertrieben. Eher höflich geschmeichelt. Danke dafür.
    Ich bin kein Schreiber oder Texter. So wenig wie ein guter Redner.
    Manchmal lese ich meine Beiträge und Denke mir – Ohhh Mist, das liest sich fast wie das Gegenteil von dem was ich meinte.
    Aber so fühle ich mich auch oft. Glaube das ich damit sogar so etwas wie die Mehrheit symbolisiere. Vielleicht die fast 50% Nichtwähler.
    Ich sage weder Ausländer Raus, noch Ausländer Rein.
    Weder, Alles Fremde muss weg, noch Alles Fremde ist Toll.
    Können wir Deutschen nicht irgendwann den Mittelweg finden.
    Irgendwie erinnert mich PI manchmal an Churchill, ebenso wie die Linken.
    Kann es nicht zitieren aber er sagte ungefähr, „die Deutschen küssen Dir die Füße oder drehen Dir den Hals um“
    Warum müssen wir uns immer entscheiden zwischen „Weg damit oder kritiklos Willkommen mit gleichzeitiger Unterwerfung“
    Ich will keine Sharia.
    Kenne viele Ausländer, viele Muslime, viele die einfach nur Leben wollen wie wir, ohne Herrenansprüche.
    Die trinken ihr Bier wie Wir und pfeiffen auf Religion, gehen Freitags beten und damit ist jut.
    Doch kaum kritisiere ich einen dieser Bettlakenträger mit Rauschebart die wollen das ich so lebe das sie sich NIEMALS von mir beleidigt fühlen, dann bin ich schon ein Nazi.
    Mal bin ich Nazi, mal bin ich Linker.
    NEIN NEIN NEIN
    Ich bin keins von beidem.

  22. immer wenn ich diesen senator sehe,sehe ich einen widerling.
    ich hoffe das biw bei den wahlen mehr zuspruch bekommt.

    jetzt aber ot-die türkenmafia fordert wieder einmal……

    Donnerstag, 24. Februar 2011, 05:03 Uhr
    Türkei will bis Juni Sphinx aus dem Pergamon-Museum zurück

    Ankara – Im Streit um die hethitische Sphinx im Berliner Pergamon-Museum hat die Türkei der Bundesregierung eine Frist bis Juni gesetzt. Wenn Berlin die Sphinx von Hattuscha bis dahin nicht zurückgebe, werde dem Deutschen Archäologischen Institut (DAI) die Grabung in Hattuscha entzogen, kündigte der türkische Kulturminister Ertugrul Günay im „Tagesspiegel“ an.

  23. #29 Le Saint Thomas (24. Feb 2011 03:57)
    Danke für die Feststellung, möchte erwähnen, daß dies nicht umsonst war, denn der GadAffi setzt das Geld jetzt für das Wohl des Volkes ein, indem er Söldner anheuert.
    Hier in Deutschland haben wir ein paar Traumtänzer die das nachgeahmt haben: der frühere SPD Bundeskanzler Helmut Schröder, die jetzige Kanzelbunzlerin Merkel und deren Clan, natürlich nicht vergessen dürfen wir den Hofnarren Wulff.

  24. Ich schätze die Arbeit von Timke sehr, aber der Innensenator hat in dieser Sache nicht ganz unrecht. Nur seine Ausflüchte am Ende waren äußerst peinlich. Ein Bremer Innensenator sollte sehr wohl eine Meinung dazu haben, wenn in Bremerhavener „Krisengebieten“ nachts die Polizeireviere schließen.
    Es ist auch offensichtlich, dass bei diesen Befragungen massiv versucht wird, Timke der Lächerlichkeit preiszugeben. Er sollte sich daher eventuell auf aussagekräftige Anfragen konzentrieren.
    Die besten Videos von BIW sind noch immer die, bei denen Mäurer einfach nur rumlaviert und Timke ihn mit gezielten Fragestellungen aus der Reserve lockt.
    In diesem Video war das leider nicht der Fall.

    #27 EinSuchender
    Das ist genau das, was mich immer auf die Palme bringt. Nur weil man in diesem Land nicht unvoreingenommen für etwas ist, soll man gleich absolut dagegen sein. Es wird meistens nur in Extremen gedacht. Ich kann mit vielen in meinem Umfeld gar nicht sachlich über den Islam diskutieren. Sofort wird man als Rassist, Nazi oder Faschist bezeichnet.
    Da kann ich noch so oft erklären, dass der Islam keine Rasse ist, Nazis dem Islam nicht wirklich abgeneigt sind und die Linken mit ihrer Meinungsdiktatur dem Faschismus wesentlich näher stehen.
    Aufgrund muslimischer Zuwanderung wird es hier in den nächsten Jahren noch kräftig knallen. Ich mache die Muslime aber nicht dafür verantwortlich. Sie handeln ja prinzipiell im „göttlichen Auftrag“. Wenn es hier zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt, ist die Schuld bei denen zu suchen, die ihre Augen verschließen und die verdammen, die sich mit den Problemen auseinandersetzen wollen.

  25. Man stelle Fragen, deren Antworten man bereits kennt, nur um die Antworten vor laufender Kamera aus dem Mund eines dafür Verantwortlichen zu hören!

    Das ist eine Beweissicherung.

    Diese Beweissicherung ist natürlich ein Druckmittel gegen dafür Verantwortliche – deshalb kommen Ausreden und Umgehungsformulierungen.

  26. Ich hoffe, das ist nicht zu sehr OT paßt aber, finde ich, hierher.

    http://www.youtube.com/watch?v=oa8QOjpfxUI

    Inhalt des Videos: Ich Frankreich bei Aufnahmen zur versteckten Kamera wirft ein Mitarbeiter des Teams zum Spaß ein Netz über Mitmenschen. Leider macht er dieses auch bei einem Kültürbereicherer und wird dann von einer weiteren migrantischen Fachkraft kulturüblich bereichert.

    Moral von der Geschichte: Leg Dich nicht mit diesem Pack an, die sind meistens besser trainiert als die Durschnittskartoffel.

    MfG Potato-Fritz

  27. #36 Potato-Fritz
    Also wirklich, die Reaktion in dem Video ist klar überzogen, aber hier geht es offensichtlich um ein Missverständnis. Der dachte wahrscheinlich, dass seinem Kumpel was geklaut wurde oder irgendwas in der Art. Es ist ja schon beachtlich, dass er sich danach entschuldigt und sich um den Verletzten kümmert. Eine professionelle Bande Kulturbereicherer hätte auch noch auf den Rest der Crew eingetreten, wenn sie erfahren hätten, dass dort gefilmt wird (siehe Video der Reality Show aus Schweden).
    Man muss hier nicht alles posten, was irgendwie verdächtig aussieht. Ab und zu kann man die Kirche auch mal im Dorf lassen.

  28. Timke steht da wie ein Fels in der Brandung. Offenbar sind alle gegen ihn (Klatschen für den Innensenator). Und der macht den Fragensteller lächerlich. Ein übler Bursche!

    Schön, dass es Menschen wie Jan Timke gibt!

  29. #19 EinSuchender

    Ich war bei Deinem Ursprungsposting auch heftig erschrocken und fragte mich, was denn den Menschen hinter dem Pseudonym zu einer solchen Aussage bringen könnte.
    Mittlerweile bin ich einerseits erleichtert, dass es sich dabei nur um einen Guttenberg Deinerseits handelte (Du weisst schon, copy/paste Irrtum) und andererseits bin ich erschüttert über das Ausmass an Perversion das Du aufgedeckt hast. Ein paar Dinge habe ich auch schon den Behörden gemeldet, damit diese endlich den Arsch hochkriegen. Anzeige ist nicht. Nicht wegen mir, das wäre mir eigentlich egal, aber ich habe eine Familie die ich nicht noch zusätzlicher Gefahr aussetzen will und darf.
    Vielleicht hilft Dir einer der Tipps die ich unter Paulas Zitat notiert habe.

    #13 Paula (24. Feb 2011 00:29)

    Habe übrigens selbst auch schon mal was angezeigt auf dem Sektor, daher weiß ich, dass es nicht ganz einfach ist, man muss also seine Rechner erst mal “reinigen”, Verlauf, Cookies usw. usw. und bloß nix runterladen zur Beweissicherung, weil man sich sonst selbst strafbar macht unter Umständen. Das hält manche sicherlich davon ab, Anzeige zu erstatten, weil sie nicht wissen, ob bzw. ab welchem Punkt sie sich selbst verdächtig machen.

    Es gibt diverse Möglichkeiten, sich einfacher zu schützen (ohne den ganzen fehlerbehafteten Kampf gegen zurückbleibende Spuren).

    z.B. die kostenlose Version von Altiris. Ist noch einfacher als Vmware oder ähnliche Virtualisierungslösungen.

    Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung von Truecrypt. Eine nette Anleitung wäre z.B. hier zu finden. Und eine Erläuterung zum raffinierten und sehr hilfreichen Prinzip der Plausible Deniability (Glaubhafte Abstreitbarkeit) sollte man sich auch ansehen ;-).

  30. #27 EinSuchender (24. Feb 2011 02:17)

    @ Zitat: „Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen.“
    Sir Winston Churchill
    britischer Politiker und Schriftsteller (1874 – 1965)

  31. #41 Runkels Pferd

    @ Zitat: “Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen.”
    Sir Winston Churchill
    britischer Politiker und Schriftsteller (1874 – 1965)

    Da wird es aber Zeit – das wir mal wieder kräftig gurgeln.

  32. jan timke ist ein unermüdlicher fighter der die massen mitreissen könnte. vielleicht sollte die freiheit ihn aufnehmen.

  33. #11 EinSuchender (24. Feb 2011 00:14)

    „Ein dummer Traum? Na und! Ich mache weiter!“

    Bravo! Und alles Gute weiterhin!

  34. „Im Bundesland Bremen ereignete sich eine erhebliche Steigerung der Einbruchsdelikte.“

    Da haben die Miris wohl wieder ganze Arbeit geleistet.

Comments are closed.