(Quelle: DeutschlandWoche)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

223 KOMMENTARE

  1. Na das hat bestimmt die Bundesregierung gemacht, wäre somit das erste mal seid Jahrzenten wo sie die Wahrheit sagen.

  2. AUS :
    http://www.pi-news.net/2011/02/guttenberg-eine-verteidigung/comment-page-2/?wpc=dlc#comment-1391335
    #205 Wasserbock (23. Feb 2011 11:35)
    ==============================================

    #4 Stefan Cel Mare (22. Feb 2011 22:37)

    Puh!
    Da ist doch ein Preis für Zivilcourage vakant, weil die Kässmann ihn nicht wollte.
    Sollte man den jetzt Guttenberg verleihen?

    Das ist doch wirklich ein guter Gedanke.
    “In der mir abgesprochenen Demut entschuldige ich mich bei allen, die ich verletzt habe”, sagte Guttenberg.

    Diese Worte Guttenbergs beziehen sich auf die Feingeister, die sich um die urheberrechtliche Anerkennung ihrer Geistesblitze in Guttenbergs Dissertation betrogen fühlen.

    Zwar ist die ausdrückliche Kennzeichnung der Demut als einer dem Sünder „abgesprochenen“ schon so etwas wie eine theologische Abrogation, womit die Demut sich verflüchtigt. Aber Dhimmitum ist ja gerade das, was die Freie Welt zur Verteidigung gegen den Islam überhaupt nicht gebrauchen kann. Infolgedessen könnte Guttenberg nach einem dreitägigen Kompaktstudium des Islams zu dem Ergebnis kommen, dass er sich bei Geert Wilders wegen der Klassifizierung als „Scharlatan“, die sachlich nicht zu rechtfertigen und daher nur eine Beschimpfung ist, ganz ohne Demut einfach zu entschuldigen hat.

    >> „Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat … zur Wachsamkeit vor … Geert Wilders aufgerufen und den Niederländer als „Scharlatan“ und „Typen“ bezeichnet.“ <<

    Es käme darauf an, dass Guttenberg Einsicht zeigt und sich bei dem Manne entschuldigt, der sein Leben einsetzt, um die Freie Welt vor der gigantischsten jemals aufgetretenen Bedrohung der Zivilisation zu retten, vor dem Islam.

    Angesichts der moralischen Leistung für sich selbst und dem Dienst an der Menschheit, den Guttenberg mit der öffentlichen Entschuldigung gegenüber Geert Wilders erbringen kann, versinkt es in der Bedeutungslosigkeit, auf welche Weise seine bedeutungslose Dissertation zustande gekommen ist. Bereits mit der Entschuldigung gegenüber Geert Wilders würde Guttenberg sich den Preis für Zivilcourage verdienen.

    Aber genau wie gegenüber Margot Käßmann, wenn bei dieser der eigentliche Grund der Auszeichnung nicht im Verborgenen gehalten worden sein sollte, könnte die Verleihung des Preises an Guttenberg als Vorschuss auf seine künftigen Meriten zur Verteidigung Deutschlands gegen den Islam angesehen werden, was aus der Kathedrale der Freiheit und der Demokratie, der Frankfurter Paulskirche, heraus gegen den Strom des Bösen aus den Hassreaktoren des Islams heraus von besonderer Symbolkraft wäre.

    Ein Zeichen dazu könnte Guttenberg schon einmal dadurch setzen, dass er zum Schutze der Demonstration der Bürgerinitiative PRO NRW die Bundesgrenzschutzeinheit GSG9 und Teile der in Afghanistan kämpfenden deutschen Truppe einsetzt, wenn am nächsten Sonntag der moslemische Anzugträger Erdogan in Düsseldorf 12.000 türkische oder turkstämmige Moslems auf den Jihad vorbereitet, wenn er nicht sogar den Jihad ausruft. Der Einsatz der Polizei wird von der islamofaschistisch und ökostalinistisch unterwanderten NRW-Landesregierung gesteuert.

    Alles deutet auf einen konzertierten internationalen Angriff der islamofaschistischen Moslembruderschaft hin, innerhalb welcher der Minarette zu Bajonetten erklärende Anzugträger Erdogan offenkundig der türkische Großmeister ist. Nach dem Credo der Moslembruderschaft wird es das Höchste für ihn sein, im Kampf für Allah zu sterben, dem der Endsieg gewiss ist, und wenn nicht in Düsseldorf, dann etwas später auf der CEBIT in Hannover.

    Der Anzugträger Erdogan könnte der Selbstmordattentäter sein, den die Moslembruderschaft ausersehen hat, um die letzte Phase des globalen Jihads einzuleiten. Die Einstimmung der Massen auf dem Kairoer Tahrir-Platz durch den fanatischen Moslem Yusuf al-Qaradawi und die Entsendung iranischer Kriegsschiffe ins Mittelmeer passen zu der Provokation Deutschlands durch den Moslem Erdogan.

    Die Düsseldorfer Versammlung der 12.000 Moslems könnte einfach aus dem Grunde der Staatsgefährdung untersagt werden. Von den 12.000 Moslems sind schlimmstenfalls 3.000 deutsche Staatsangehörige, und das Recht der Versammlungsfreiheit nach Artikel 8 des Grundgesetzes bezieht sich nur auf Deutsche.

    Gegebenenfalls könnte die Provokationsveranstaltung des moslemischen Anzugträgers Erdogan also einfach auch über eine militärpolizeiliche Ausweiskontrolle aufgelöst werden.

    http://www.rp-online.de/duesseldorf/duesseldorf-stadt/nachrichten/12000-wollen-Erdogan-sehen_aid_967794.html

  3. Habe ich etwas verpasst? Ich dachte in Düsseldorf gäbe es eine Ministerpräsidentin namens Kraft (schlimm genug).

    Oder ist das ein Bildrätsel:
    Welche Flagge gehört gehört da nicht hin?

    Ach ja und danke fürs Mittagessen verderben, ich könnt schon kotzen bevor ich überhaupt was gegessen habe!

  4. Erdogan ist nicht unser Ministerpräsident. Wer dieses Plakat aufstellt, hat die willentliche Zustimmung der Merkel. Die Frau soll endlich abdanken.

    Wer die türkische, deutsche und europäische Flagge verwendet, um sich als „unser Ministerpräsident“ feiern zu lassen, der zeigt, welche politischen Ambitionen er noch hat.

    Gnade uns Gott? nein, Gnade ihm Allah!

  5. @ #4 B.Unruhigt (23. Feb 2011 11:50)

    Warum ist denn da noch deutscher Text mit drauf?

    Damit die Rest-Germanen selber lesen können, WER hier der Boss ist!

  6. @ #9 zylix (23. Feb 2011 11:53)
    Erdogan ist nicht unser Ministerpräsident

    Die Reihenfolge der Flaggen ist auch sehr interessant: in Leserichtung:

    1. die Türkei,wird über die Vergewaltigung
    2. Deutschlands, zum größten Mitglied der
    3. EUSSR

  7. http://www.pro-nrw.net/?p=4088

    Pro Nrw macht eine eine Protestkundgebung, die beginnt am Sonntag, dem 27. Februar 2011 um 17.00 Uhr vor dem ISS-Dom, Theodorstr. 281, 40472 Düsseldorf

    Protestrieren können übriegens auch „Nicht Pro-Anhänger“ dort.

  8. Aber das ist doch der Ministerpräsident der Türken. Halten die sich also für Türken, dann sollen sie ZURÜCK in die Türkei.

    Die outen sich als türkische Nationalitäten, also werde ich sie immer ausgrenzen.

    Ich schreibe der betroffenheitswarze eine mail, das sollten wir alle tun. Sie hat die Möglichkeit gegen den türkischen Nationalismus zu demonstrieren.

  9. # 5

    Du bist ein absoluter Dummschwätzer:

    In Doktorarbeiten gibts kein Urheberrecht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kannst ja mal versuchen, eine Doktorarbeit urheberrechtlich schützen zu lassen….

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal das Maul halten, anstatt jedem Blödmann nach dem Mund zu reden…

  10. …auf dem Plakat wird unser Ministerpräsident und darüber die türkische, deutsche und europäische Fahne. Das ist Volksverhetzung und Verfassungsfeindlichkeit! DAS IST NICHT UNSER MINISTERPRÄSIDENT. Die Regierung muss veranlassen, dass die Plakate abgehängt werden. Das ist ein offener Schlag ins Gesicht der Bürger NRWs. Hier steht, dass ERDOGAN ihr Ministerpräsident ist!!!

  11. …auf dem Plakat steht „unser Ministerpräsident“ und darüber sind die türkische, deutsche und europäische Fahne zu sehen. Das ist Volksverhetzung und Verfassungsfeindlichkeit! DAS IST NICHT UNSER MINISTERPRÄSIDENT. Die Regierung muss veranlassen, dass die Plakate abgehängt werden. Das ist ein offener Schlag ins Gesicht der Bürger NRWs. Hier steht, dass ERDOGAN ihr Ministerpräsident ist!!!

  12. Weiss jemand was das türkische heißt?

    ba?bakanlik yurtdi?i türkler ve
    akraba topluluklar ba?kanligi

    Die google-Übersetzung klingt etwas holperig:
    PRIME ÜBERSEE Türken und
    Präsident der Verwandtschaft Gemeinden

  13. Aber hallo

    hat endlich die Ministerpräsidentin von der Kommunisten Gnaden eine Geschlechtsumwandlung mitgemacht???

    NRW stehe auf und lehnt diesen euren Ministerpräsidenten ab und verperrt ihm den Zugang zum Stadion….

  14. Eigentlich ein passender Ort, denn der Düsseldorfer Stadtteil „Rath“ wird auch „Ankarath“ genannt. 🙂 Mal gespannt ob auch die NRW-Ministerpräsidentin kommt. Oder vielleicht sogar Claudia Roth und C.Özdemir??

  15. 4 B.Unruhigt (23. Feb 2011 11:50
    Warum ist denn da noch deutscher Text mit drauf?
    ….das sieht mehr lustiger aus…z.B.im Köln auf die Strassen wurden riesenPlakate mit HERR ERDOGAN nur mit türkische Texte ausgehängt…ich war wortlos 2 Tage…
    …komisches Weise gibt`s in Deutschland nur einen KultFigur – Herr Erdogan…ist das überhaupt normal?…und was ist passiert mit Diplomatie? …wo ist internationale Ethik?…ich stehe unter Schock…

  16. Da kann der kleine Adolf vom Bosporus endlich mal wieder zu einer Hassrede gegen Deutsche auf deutsche Boden antreten.

    Erdo-Wahn, bzw. Erdo-Kahn will das Osmanische Reich wieder auferstehen lassen, aber diesmal bis weit nach Deutschland hinein. Er will erobern und fremde Völker unterdrücken, wie damals mit dem Ameniern!

    Und deshalb ruft der große Führer der Türken seine Türken auf sich niemals in Deutschland zu integrieren, sondern immer auf die Übernahme von Deutschland hinzuarbeiten.

    Und das wird er auf deutschen Boden machen und mit Billigung unserer naivdoofen Gutmenschen!

    Interessant dürfte werden ob seine Türk-Frau diesmal mit Burka oder Aldi-Tüte auf dem Kopf auftritt.

    Der Besuch des türkischen Größenwahnsinnigen verspricht auch diesmal interessant zu werden!

  17. Ich habe jetzt alle Parteien in NRW und den Türkischen Bund angeschrieben. Von diesen erwarte ich Demonstrationen gegen Erdogan.

    Erdogan reist auch durch die arabischen Staaten und ließ sich im Libanon als „Pascher“ feiern.

    Ich habe auch zwei Übersetzungen aus türkischen Zeitungen mitgeschickt, in denen die Türkei als zweiter IRan in ein paar Jahren bezeichnet wird – wegen Erdogan.

  18. Die Roten, die Grünen die Braunen und die Gutmenschen aus dem bürgerlichen Lager können vom Führer-Kult nicht lassen. Um diese „Unzulänglichkeit“ demokratisch verbergen zu können, behaupten sie: die Anderen – spricht die deutschen Patrioten – seien Neonazis. Schöne Welt in der wir leben.

  19. Der große türkische von allen geliebte Führer besucht das Kalifat Allemania!

    Die deutschen ungläubigen Untermenschen fühlen sich geehrt dass der große Führer des Neu-Osmanischen Reiches das kleine Deutschland besucht um die Huldigungen seiner Landsleute und neuen Herrenmenschen und den unterworfenen Deutschen in Deutschland entgegen zu nehmen.

    Zu was wird der große Türkführer diesmal aufrufen?

    Zu mehr Gewalt gegen die deutschen Untermenschen oder verlangt diesmal dieser große Türkführer gar die Abschaffung der deutschen Sprache als Zeichen der neuen Toleranz gegenüber dem türkischen Herrenmenschen?

    Fragen über Fragen!

  20. tja, erstmal vielen Dank für das Bild,
    – sogar noch in gross, …

    Wenn es noch mehr geben sollte , vielleicht inklusive Plakatwand oder so, wäre es nicht schlecht, davon auch noch ein paar zu bringen. 😀

  21. #30 das orakel

    Geil das müsste die ganze Zeit über bei voller Lautstärke auf der Gegendemo laufen…! Am besten nur der Refrain.

  22. @ #1 Quido (23. Feb 2011 11:48)
    … Ich bin Düsseldorfer, ich schäme mich dafür! …

    Das brauchst Du gar nicht. Am 09.05.2010 haben sich die NRW-Wähler für den Islamunterricht in der Schule und die Multi-Kulti-Gesellschaft entschieden. Und ich habe mich nach der Wahl für das Verlassen dieses Bundeslandes entschieden.

    Viele Menschen in NRW werden noch süß weinen und einiges bereuen. Doch ich bereue nun gar nichts – im Gegenteil. Die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in NRW unter der rot-grünen Landesregierung bestätigt meine schlimmsten Befürchtungen.

    Jedem das Seine!

  23. In Frankreich wäre eine solche Huldigung und eine zur Normalität gewordene Zweisprachigkeit, die nicht mehr weit von der Erklärung des Türkischen zur zweiten Amtssprache entfernt ist, undenkbar. Und selbst wenn Türkisch in nächster Zeit einen noch amtlicheren Status in Deutschland erhält, müsste es eine Sebstverständlichkeit sein, dass alle Inhaber deutscher Pässe deutsch sprechen. Das wird beispielsweise in Frankreich von allen Inhabern französischer Pässe verlangt. Leider gibt es allerdings auch da Ausnahmen, aber wohl weniger als in Deutschland. Arabische Beschriftungen auf Faltblättern sucht man allerdings in französischen Behörden vergebens.

    Wer ist denn übrignes die deutsche konservative Partei, die auf PI-news verlinkt ist? Noch ein Konkurrent zur FREIHEIT? So kann das ja wohl nix werden!

  24. …dann schickt sie zurück zu Ihrem Ministerpräsidenten auf das sie gemeinsam glücklich werden!!!!

  25. #34 Hammelpilaw

    Is doch eh alles bekannt 😉

    Türkische Kulturveranstaltung
    Sonntag, 27.2. um 16 Uhr
    Am kommenden Sonntag, den 27. Februar 2011, findet im ISS DOME ab 16:00 Uhr eine Türkische Kulturveranstaltung statt. Wir weisen alle Gäste darauf hin, dass ohne gültige Eintrittskarte kein Einlass erfolgen wird. Tickets sind erhältlich bei dem nächstgelegenen Dachverband D?T?B – Diyanet. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ditib.de.

    Türkische Kulturveranstaltung
    Datum: 27.02.2011
    Einlass: 16:00 Uhr
    Ende der VA: 20:30 Uhr

    Pendelbusse werden für diese Veranstaltung nicht eingesetzt. Bitte nutzen Sie die nahe gelegenen Parkmöglichkeiten.

    Ohne Ticket erfolgt kein Einlass in den ISS DOME.

    http://www.issdome.de/de/article/417/0_0_0/content

    Nett nur das sie extra erwähnen das man ohne Ticket nicht zum Parteitag kommen darf 🙂

  26. Ist bereits die Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus in Düsseldorf von diesem Besuch unterrichtet?

  27. Es naht der Tag, an dem einem türkischen Widerling wie Erdogan ein deutscher Politiker nicht einmal mehr die Hand reichen wird!

  28. @ #42 rabbit (23. Feb 2011 12:35)

    Ist bereits die Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus in Düsseldorf von diesem Besuch unterrichtet?

    Übrigens: Bild schreibt am 15.02.2011:

    Geheim-Plan um türkischen Ministerpräsidenten Erdogan soll im ISS Dome sprechen!

    Dieser Auftritt könnte explosiv werden: Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan (56) soll am 27. Februar im Düsseldorfer ISS Dome vor 12 000 Anhängern sprechen.

    Staatskanzlei, Innenministerium und Düsseldorfer Polizei wussten gestern von nichts. Selbst die türkische Botschaft in Berlin kennt bisher nur Gerüchte. Dabei steht der Auftritt in weniger als zwei Wochen so gut wie fest!

    Die Veranstaltung wird von der „Union Europäisch-Türkischer Demokraten“ (UETD) geplant – sie steht Erdogans Partei AKP nahe. Ein Sprecher der UETD sagte gestern BILD: „Ministerpräsident Erdogan kommt zu 95 Prozent. Wir rechnen mit 10 000 bis 12 000 Teilnehmern.“

    Der Düsseldorfer ISS Dome (12 500 Plätze) wurde nach BILD-Informationen bereits geblockt. Die Dome-Betreiber rechnen bis „Mitte oder Ende der Woche“ mit einer Entscheidung.

    Erdogans letzter großer Auftritt in der Kölnarena (2008, ebenfalls von der UETD organisiert) hatte für einen gewaltigen Polizeieinsatz und hitzige Debatten gesorgt. Erdogan hatte vor 16 000 Zuhörern gewarnt, die Türken in Deutschland sollten sich nicht „assimilieren“ lassen.

    Einen Tag nach der geplanten Rede im ISS Dome wird Erdogan nach Hannover reisen, dort die CEBIT mit Kanzlerin Merkel eröffnen. Die Türkei ist diesjähriges Partnerland der Messe.

    http://www.bild.de/BILD/regional/duesseldorf/aktuell/2011/02/15/geheimplan/erdogan-soll-im-iss-dome-sprechen.html

  29. Jeder, der ROT-ROT-GRÜN oder CDU/CSU-FDP gewählt hat oder in Zukunft wählt ist mit verantwortlich für die islamisisch-osmanische Unterjochung Deutschlands.

    Die herrschenden Politiker haben Deutschland schon längst an die islamistisch-osmanische Türkei übergeben.

    „Was lange gärt, wird endlich Wut“

  30. Die ganze Erbärmlichkeit, Arschkriecherei, Feigheit deutscher, europäischer, abendländischer, christlicher Befindlichkeit zeigt sich darn, dass es überhaupt möglich ist, dass ein fundamentalmuselmanischer Ausländer, den FÜHRER, sich hier als Ministerpräsident des besetzten Landes präsentieren darf.

    Die ganze Erbärmlichkeit zeigt sich weiter darin, einen Jünger Satans, einen solchen FASCHISTEN, ANTICHRISTEN, ANTISEMITEN BEI UNS AUCH NUR ZU DULDEN.

    Mit jedem seiner Schritte besudelt er unsere heilige Erde.

    Ich weiß nicht warum, aber der bloße Anblick einer solchen Hackfresse lässt mioh kotzen.

    Möge er in der Hölle schmoren, egal, wer ihn dort hin befördert.
    Je eher, desto besser.

    SÜG HÜL Adolfogan!!

  31. Ich plädiere für ein Einreiseverbot, wegen Störung des inneren Friedens!

    Wenn die Türken ihren Ministerpräsidenten sehen wollen, können sie ihn ja in der Türkei besuchen. 🙂

  32. Es geht doch den düsseldorfer am a.sch vorbei, sonst gäbe es solche provokationen gar nicht.

    Die rennen eben lieber zur laffparräd!

  33. Ich zitiere unser laaer Rlaudia Coth

    Ich bin tief betroffen
    Ich bin tief betroffen. Sehr tief sogar
    Ich bin zutiefst betroffen

    Endlich kann ich das auch mal sagen!

  34. Man sollte diese Plakate mit Schweinedünnschiss beschmieren.

    Würde mich echt mal interessieren, was so eine
    Schweinekarte kostet.
    Von dem Erlös werden dann noch mehr Moscheen gebaut.

    #26 links wie rechts

    Du sprichst mir aus der Seele!!!

  35. 2011:

    Der Kolonialherr möchte sich vor Ort umschauen wie weit die Vertreibung der Ureinwohner vorangekommen ist,
    auch möchte der Führer die Ergebnise der türkisierung anschauen.

    2020:

    zu Ehren der Edel-Türken die Deutschland aus Trümmern wieder aufgebaut haben schlägt die Regierung aus SED/Grüne/SPD/Graue Wölfe vor, die Nationalhymne abzuändern

    http://www.youtube.com/watch?v=b7RM6QEeiDY

    2030:

    Der Rest der Deutschen wird zwangs- assimiliert oder in Reservate untergebracht.

  36. Irgendwer hatte war doch gespannt aud die Rede, die er halten wird….

    folgende Passage konnte bereits ausfindig gemacht werden…

    …hiermit verkünde ich die Rückkehr eurer Heimat in das Osmanische Reich!

    Na dann.. H E I L Satan

  37. Was gibt es denn eigentlich bei so einem provozierenden Plakat noch zu überlegen, dieses Plakat schleunigst zu entfernen? Das wäre doch jetzt an Frau Kraft, das zu veranlassen. Wundert mich, dass nicht drauf geschrieben steht: Unser Bundespräsident ist in Düsseldorf.
    Aber Stadtkewitz wurde der Versammlungsraum in Berlin versagt, genauso wie der PI in München.
    Mal wieder verdrehte Welt! Geert Wilders, Sie sind unsere ganze Hoffnung! Ansonsten scheint es niemand zu geben!!!

  38. @ 50 Hammelpilaw (23. Feb 2011 12:44)

    Auf der Veranstaltungsseite des ISS Dome steht nix,

    Da stehen nur öffentliche Veranstaltungen! Das hier ist eine Privatveranstaltung – mit ausgewählten Besuchern, also quasi:
    ein Reichsparteitag

    Auf der Internetseite des Veranstalters stehts aber genauer:

    DAS GROSSE TREFFEN MIT DEM TÜRKISCHEN MINISTERPRÄSIDENT HERRN RECEP TAYY?P ERDO?AN
    Wann So, 27. Februar, 16:00 – 20:30

    Wo ISS DOME Theodorstraße 281, 40472 Düsseldorf (Karte)

    Beschreibung DER TÜRKISCHE MINISTERPRÄSIDENT HERRN RECEP TAYY?P ERDO?AN KOMMT NACH DÜSSELDORF

    http://www.uetd.de/

  39. Das Beste wäre doch wenn wir den großen türksichen Türkenführer noch direkt am Flughafen von Düsseldorf verhaften und ihn ihn Handschellen nach Den Haag fahren, wo er sich dann wegen Leugnens des Völkermordes an den Amerniern durch die Türken zu veranworten hätte.

    Oder wir fliegen diesen durchgekanllten Türkenführer dirket nach Guantanamo!

    Dort darf dann der große Führer aller Türken bei Wasser und Brot den ganzen Tag den Koran lesen und von seiner Welteroberung träumen!

  40. Erdogan füllt das Vakuum der politischen Kaste Deutschlands auf!

    Das ist sein gutes Recht, wenn die politische Kaste eines Landes das eigene Terretorium und seiner Bürger aufgibt.

    Wir sind als Deutsche selber schuld, nicht nur in diesem Fall des Versagens, wenn wir uns von den Sozialisten, ANTIFAs, Guttenbergs, etc. auf der Nase herumtanzen lassen.

    Eine Befreiungsbewegung, wie sie z. Zt. in der arabischen Welt geschieht, wäre auch hier nicht die schlechteste Sache der Welt.

    Die „Eliten“ , zusammengesetzt aus der politischen Kaste, den QM-Medien Fuzzies, der bolschewistischen EKD, den ANTIFAs und den VER.DUI Terroristenunterstützern hat das Land an den Abgrund gebracht.

    Wehren wir uns endlich gegen diese UnAnständigen!

  41. An die Ex Ministerpräsidentin Frau Hannelore Kraft

    Guten Tag sehr geehrte Frau Kraft,
    wie ich mich gefreut habe, als Sie von uns als Ministerpräsidentin für NRW gewählt wurden – und nun das.
    Was ist passiert? Warum sind Sie plötzlich nicht mehr unsere Ministerpräsidentin? Warum müssen wir uns mit einem neuen Ministerpräsidenten zufrieden geben, den wir nicht kennen?
    Als ich das Plakat „Unser Ministerpräsident ist in Düsseldorf“ sah, war ich sehr traurig. Ich wollte wissen, wie der neue Ministerpräsident heißt und so fragte ich in meinem Bekanntenkreis nach. Da wurde mir gesagt, dass der Mann auf dem Plakat Erdogan heißt.
    Schade, dass Sie sich von Ihrem Amt so schnell verabschiedet haben. Sie werden uns allen fehlen.

    Für Ihren weiteren Lebensweg wünsche ich Ihnen Gesundheit viel Erfolg und hoffe, dass Sie bei der nächsten Gelegenheit für dieses Amt erneut kandidieren werden.

    Hochachtungsvoll Stanislav Straka.

  42. das ist die öffentliche absprechung unserer hoheitsgebiete!!!!!!!!!!

    mir reichts zur nächsten wahl wähle ich ultra rechts außen!!!!!!! wegen mir viele radikale rechte die hier aufräumen als tagtäglich so eine schande!!!

  43. BESCHWERDE-TEL-NR.:

    Auswärtiges Amt Berlin, Refrat Türkei (politisch): 030- 5000-2782

    Türkische Botschaft in Berlin:
    Tel. (030) 27-5850
    (2 wählen und durchstellen lassen)

    Türkisches Generalkonsulat Düsseldorf:
    Tel. (0211) 45 47 80
    (bei den vielen Ansagen 1 drücken, dann kommt die Telefonzentrale)

    ISS DOME DÜSSELDORF
    (0211) 89 27 700 ?

    Telefonische Beschwerden wurden überall (ungern) entgegen genommen!

  44. #57 menschenfreund 10 (23. Feb 2011 12:50)

    Was gibt es denn eigentlich bei so einem provozierenden Plakat noch zu überlegen, dieses Plakat schleunigst zu entfernen? Das wäre doch jetzt an Frau Kraft, das zu veranlassen.

    Nee, das ist dann wohl an uns. Wenn ich so ein Plakat in meiner Heimatstadt entdecke, lass‘ ich mir was einfallen.

  45. Ich bin von Natur aus gegen jede Form von Vandalismus aber dieses Plakat ruft einfach dazu auf: Zerstör mich, Zerstör mich, ZERSTÖR MICH!

  46. Hmm komisch, warum muss denn IHR Ministerpräsident nach Deutschland kommen. Viel logischer wäre doch wenn Sie zu – Zitat „Ihrem“ – Ministerpräsidenten fahren. Und warum ist das „Ihr“ Ministerpräsident? Sind jetzt die deutschen Ministerpräsidenten alle über Nacht verstorben ?

    Fragen über Fragen……

  47. Wir brauchen dringend neue Konzepte für den Sozialkundeunterricht in unseren Schulen. Die Unterrichtsinhalte zur Verfassung sollten inhaltlich überarbeitet werden. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass das Recht aus Ausreisefreiheit nicht genug gewürdigt wird.
    Die Möglichkeit der freien Ausreise nehmen hauptsächlich Akademiker und hochqualifizierte Handwerker wahr. Kapazitäten die hier dringend benötigt werden. Den Umkehrschluss spare ich mir an dieser Stelle. Wer hier täglich liest ist über die Einwanderer sehr genau informiert.

  48. Was regt ihr euch auf.

    Ein Despot mehr, der Deutschland besucht.

    Alle Despoten der Welt, geben sich hier ein stelldichein.

  49. Alle Turkmohammedaner die Erdogan für ihren Ministerpräsidenten halten sollten unverzüglich Deutschland verlassen, dann wäre hier endlich wieder frische Luft zum atmen.

    Man wird doch noch mal träumen dürfen…

  50. Ist das nicht der gleiche Erdogan, der in Davos die Bühne verließ, weil Peres sprach, der ein Schiff nach Israel schickte, um die Seeblockade zu verletzen und aus dessen Land der Film „Tal der Wölfe“ kommt?

  51. Mit bislang nicht zu überbietender Unverhohlenheit redet Türklideri Erdogan der Nichtbefugnis einer deutschen Regierung, der Abschaffung Deutschlands das Wort.

    Und die ~98% Lemminge, die am 09.05.10 entsprechend gewählt haben und immer noch tapfer leugnen, daß die Nationalstaaten Europas den Türken und Muslimen wie reife Pflaumen in den Schoß fallen sollen, die wollen es so und nicht anders!

  52. C. F. Roth und unser Bundespräsi sollen auch dort sein. C. F. Roth natürlich in Mohammed-Grün und Kopfwindel…

    Allahu akbar….

  53. Habe gerade dort angerufen und mich beschwert, dass meine Gefühle verletzt werden.

    Türkische Botschaft in Berlin:
    Tel. (030) 27-5850
    (2 wählen und durchstellen lassen)
    und dann noch mal die 2.

    Bitte alle nachmachen!!!!!!!!!!

    Und bitte noch bei Frau Kraft anrufen
    Landesregierung NRW
    0180 3 100 110

  54. Die Reihenfolge der Flaggen sagt schon alles aus.
    Erst die Türkei, dann Deutschland und dann ganz Europa und am Ende die ganze Welt!?

  55. #76 hundertsechzigmilliarden (23. Feb 2011 13:11)

    „Allahu akbar….“ Falsch!

    Alluhah KACKbar 😉

  56. Hinweis auf der Rückseite der Eintrittskarte…

    Mit Erwerb der Eintrittskarte für die umseitig genannte Veranstaltung, gibt der Inhaber gleichzeitg sein Einverständnis zum sofortigen Entzug der Deutschen Staatsbügreschaft (soweit vorhanden). Weiterhin wird der Inhaber darauf aufmerksam gemacht, das mit dem Kauf der Karte eine gleichzeitige Rückkehr via das besetzte Konstantinopel nach Ostanatolien (one-wy-ticket)verbunden ist.

    😉

  57. Und ich dachte, in NRW regiert eine Ministerpräsidentin namens Hannelore Kraft. Kleiner Scherz. Das Plakat wird wohl dafür sorgen, dass Kolat & Co. noch mehr Fördergelder kriegen. Denn wenn sie Erdogan und nicht Hannelore als „Ministerpräsident“(in) anerkennen, ist das ein Zeichen dafür, dass sie noch nicht angekommen sind, da sie sich nicht willkommen fühlen, da ja alle Deutsche kleinbürgerlich und oder Nazis sind,…

  58. Claudia Fatima Roth 2007:

    http://www.claudia-roth.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungen-2007/?no_cache=1&expand=55866&displayNon=1&cHash=3ca98ede392f111d40095872cd9e9ee0

    Sieg der Demokratie in der Türkei

    PM Nr. 208/07 vom 23.07.2007

    Zum Wahlergebnis in der Türkei erklärt Claudia Roth, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen:

    „Wir gratulieren dem türkischen Ministerpräsidenten und seiner Partei zu diesem großen Wahlerfolg. Das ist ein klarer Sieg der Vernunft und der Demokratie in der Türkei.

    Die Wählerinnen und Wähler in der Türkei haben mit dem gestrigen Urnengang eine demokratische Entscheidung getroffen, die ein klares Ja zu Reformen, zu Europa, zu stabilen Verhältnissen und zur weiteren Demokratisierung des Landes bedeutet. Dies ist zugleich ein unmissverständliches Nein zum Nationalismus und Chauvinismus, zur Dominanz des Militärs, zu den alten Kräften und einer politischen Kaste, die die Türkei ausgebeutet hat.

  59. „Unser Ministerpräsident“???

    Also die in NRW heißt doch Hannelore Kraft oder irre ich mich da??? Zwar auch nicht sonderlich berauschend aber zumindest nicht ein geisteswahnsinniger Erdowahn!

    Wenn es „euer“ Ministerpräsident ist dann ab zurück nach Anatolien zum Ziegen f*** *hust* füttern!

    Und nein, die Türkei wird N I E M A L S ein Teil der Europäischen Union werden. Entweder weil das Volk erwacht (das tut es bereits) oder weil es die EU nicht lange geben wird. 😀

  60. In den Niederlanden war es immer so,:wenn es gut geht in Deutschland, ging es auch in den Niederlanden gut.Ich meine auf ökonomische ebene.Aber nun frag ich mir, sind die Deutschen total bescheuerd??.Ich bin jedenfalls froh hier ein man wie Geert Wilders zu haben.

  61. Eine Dreistigkeit ohnegleichen. Eine Beleidigung für das gesamte deutsche Volk. Die deutsche Flagge in Zusammenhang mit diesem türkischen Wicht Erdogan. „Unser Ministerpräsident“. Der Ministerpräsident der Türken und der hiesigen anatolischen Besatzungsarmee ist er. Die islamischen Horden wähnen Deutschland schon einverleibt in die Türkei. Ob Merkel den türkischen Oberwicht in einer Burka empfängt? Und Wulff und seine First Tätowierte freuen sich auch schon auf den Besuch ihres Herren und Meisters. Die Reste des deutschen Volkes, dazu zähle ich nicht die nationalmaochistischen und linksfaschistischen Islam-Büttel, werden diesem türkischen Zwerg Nase und seinen Untertanen schon bald eine Antwort auf ihre Unverschämtheiten geben. Und auch ihre Büttel werden gnadenlos abgestraft werden. Der gesamte Islam gehört aus dem deutschen Leben getilgt. Deutschland muss um jeden Preis wieder dem deutschen Volk zurückgegeben werden. Wir wollen diese „Menschen“ nicht in unserem Vaterland haben. Zu oft schon sind uns diese Elemente auf dem Kopf herumgetanzt. Diese unsere deutsche Heimat gilt es, nun zu verteidigen. Wir haben nur diese eine. Nur weil wir damals diese Elemente hier gegen fürstliche Entlohnung zum Verrichten unserer Drecksarbeiten herübergeholt haben, sind wir nicht verpflichtet diese Wesen und ihre Nachkommen auf ewig auf Gedeih und Verderb zu alimentieren und uns ihre Dreistigkeiten gefallen zu lassen und uns sogar sagen lassen, dass schon bald ihnen unser Land gehört, da sie sich auf unsere Kosten vermehren wie die Kaninchen. Dann müßten ja die arabischen Länder mittlerweile in der Hand der dort ständig eingeflogenen pakistanischen Hilfsarbeiter sein. Wir werden nicht darum herumkommen, unsere Heimat zu verteidigen. Dies wird uns niemand abnehmen. Meine Familie lebt hier nachweislich seit 17 Generationen und ich werde für mein Vaterland und meine Heimat kämpfen. Und ich werde nicht der einzige sein, der die islamischen Horden in Notwehr verblüffen wird, wenn es denn bald soweit sein wird. Ich fordere die islamhörigen Elemente dieser Regierung auf, die Islamisierung meines Vaterlandes unverzüglich zu beenden. Wer glaubt, dass wir uns unsere Heimat einfach so wegnehmen lassen, der wird sich noch sehr wundern. Es gibt noch genügend Deutsche, die sich auch wie Deutsche benehmen und nicht wie nationalmasochistische identitätslose arme warme Würstchen, die diesen Nachkommen von anatolischen Ziegenhirten in den Allerwertesten kriechen. Es lebe das heilige Deutschland.

  62. Find ich gut, zeigt auch noch dem letzten Gutmenschprimaten wie weit wir mittlerweile sind und was für unsere „türkischen Freunde“
    die maßgebliche Instanz ist und wie sehr sie unsere Politker respektieren.
    Und ganz ehrlich, wer will diese unbedarften, dämlichen Kasper auch allen Ernstes noch respektieren???

  63. Also ich finde das Klasse, immer weiter so!

    Denn irgendwann – und je mehr die Erdogans dieser Welt ihre Unverschämtheiten weitertreiben um so schneller – wird das deutsche Volk sein Gehirn mehrheitlich wieder finden und Erdogan kann die (Aus)Reisebusse nach Istanbul begleiten.

  64. #78 lorbas

    Da gab‘ es doch mal so ein schmissiges Lied…der Text müßte nur noch ins Türkische übersetzt werden.

  65. Nun Wulff ist zwar auch (möchte)der Bundespräsident der Muslime in Deutschland(sein), aber er scheint noch nicht darüber nachgedacht zu haben, ob die Muslime umgekehrt auch wollen dass, er ihr Präsident ist.

    Zu dieser Erkenntnis reicht es bei Wulff möglicherweise auch angesichts dieser Plakates und auch nach der Veranstaltung, an die er sicher ein ergebenes Grußwort richten wird, wohl nicht.

  66. Unser Führer kommt !!!!!!!!!
    Endlich ist er da.
    Wenn er das Bärtchen links und rechts noch etwas stutz……
    Das wäre doch wunderbar !!!!!!

  67. #85

    Ergänzung

    Eine große Aufgabe harrt eurer: ihr sollt das schwere Unrecht, das geschehen ist, sühnen. Die Turktartaren haben das Völkerrecht umgeworfen, sie haben in einer in der Weltgeschichte nicht erhörten Weise der Heiligkeit des Gesandten, den Pflichten des Gastrechts Hohn gesprochen. Es ist das um so empörender, als dies Verbrechen begangen worden ist von einer Nation, die auf ihre Kultur stolz ist. Bewährt die alte preußische Tüchtigkeit, zeigt euch als Christen im freudigen Ertragen von Leiden, mögen Ehre und Ruhm euren Fahnen und Waffen folgen, gebt an Manneszucht und Disziplin aller Welt ein Beispiel […]
    Ihr sollt fechten gegen eine gut bewaffnete Macht, aber Ihr sollt auch rächen, nicht nur den Tod vieler Landsleute, sondern auch vieler anderer Europäer. Kommt Ihr vor den Feind, so wird er geschlagen, Pardon wird nicht gegeben; Gefangene nicht gemacht. Wer euch in die Hände fällt, sei in Eurer Hand. Wie vor tausend Jahren die Hunnen unter ihrem König Etzel sich einen Namen gemacht, der sie noch jetzt in der Überlieferung gewaltig erscheinen läßt, so möge der Name Deutschland in Ostanatolien in einer solchen Weise bestätigt werden, daß niemals wieder ein Turktartare es wagt, etwa einen Deutschen auch nur scheel anzusehen.

    Na, erkannt?

  68. @#86 Balko
    „Ich bin mal gespannt wie weit das Gemerkel und Co. dem Türken in den Arsch kriechen werden.“

    Ich würde mal sagen es kann nicht schaden wenn sie sich vorher anseilen bevor sie Gefahr laufen in seinem Gekröse verloren zu gehen.

  69. Und dann…..
    endlich der Anschluss…..
    er komme bald.
    Wie man diesen feiert können wir bei den Ösis
    abschauen !!!!!
    gut nicht …..

  70. #57 menschenfreund

    Dieses Plakat ist gute Negativpropaganda. Das sehen auch Menschen, die bisher noch tief und fest schliefen.

    Ich würde evtl. „Mehr Infos: pi-news.net“ darunter kleben.

  71. Die Ösis werden dann direkt mit ins Groß(deutsche ) ähhhhhh Großtürkische Reich
    miteingegliedert.

  72. # 96 derboese Wolf

    sorry, aber die Menschen hier sehen gar nichts
    sondern kneifen fest die Augen zu
    Die Deutschen haben sich bereits abgeschafft !

  73. #74 hundertsechzigmilliarden

    Seeeehr böse!! 😆 😆

    Ich glaube aber, dass nicht Alle wissen, dass Lee Harvey Oswald aus einem Schulbuchverlagsgebäude geschossen hat.

  74. #95 sugambrer (23. Feb 2011 13:34)
    Oh man, jetzt fangen schon hier Leute wie du mit der Nazikeule an. Aber bitte, wers braucht.
    Bedenklich finde ich aber folgendes:
    Die „Ösis“ haben sich Hitler unter anderem deshalb so freudig angeschlossen, weil man sich damals als ein Volk gesehen hat. Wenn du das vergleichen willst mit den Türken und den Deutschen, bitte, jeder wie er will.
    Mir persönlich hängt dieser ständige Vergleich mit der Nazi Zeit zum Hals raus.

  75. # 100
    schon mal was von ironie gehört
    les mal # 91 #95 und 97
    ausserdem stellt sich mir wirklich manchmal die Frage, ob ein Erdogan für uns nicht der bessere Politiker wäre
    aber nur ganz machmal

  76. Ich habe soeben als Journalist in der Staatskanzlei angerufen und gefragt, ob sie bestätigen können, dass Frau Kraft zurück getreten ist. Ich hätte ein großes Plakat gesehen, auf dem der neue Ministerpräsident angekündigt wird, ein Herr Erdogan….

    Genervt die Anwort, nein das könne man nicht bestätigen, es sei auch kein Plakat von NRW. Ich dazu, aber die Plakate hängen in ganz NRW aus, sie sollten doch mal nachprüfen ob das rechtens ist, dass dort „unser“ Ministerpräsident Erdogan angekündigt wird….

  77. Schade das ich nicht dabei sein kann. Ich muss arbeiten. Aber mal ehrlich, der Typ hat doch Charisma. Schaut euch doch mal die Herren Ministerpräsidenten in Europa an, alles lächerliche Gestalten

  78. #92
    Danke für die Ergänzung. Treffender hätte ich es nicht schreiben können. Ich bin ganz Ihrer Meinung. Schon bald werden diese Elemente es nicht mehr wagen, einen Deutschen auch nur scheel anzusehen.

  79. BESCHWERDE-Telefonnummern:

    Auswärtiges Amt Berlin, Referat Türkei (politisch):
    030- 5000-2782

    Türkische Botschaft in Berlin:
    Tel. (030) 27-5850
    (2 wählen und durchstellen lassen)

    Türkisches Generalkonsulat Düsseldorf:
    Tel. (0211) 45 47 80
    (bei den vielen Ansagen 1 drücken, dann kommt die Telefonzentrale)

    ISS DOME DÜSSELDORF:
    (0211) 89 27 700

    MINISTERPRÄSIDENTIN NRW
    Staatskanzlei Düsseldorf
    Telefon: 0211-837 01

    BUNDESKANZLERAMT:
    Telefon: 030 40000

    BUNDESPRÄSIDIALAMT:
    Telefon: 030 20000

    Telefonische Beschwerden wurden überall entgegen genommen!

  80. #107 sizisi keyim (23. Feb 2011 13:53)

    Der Teufel hat sicher auch „Charisma“ ….. von der Art „Charisma“ fühlen sich viele angezogen.

    Solche „bekommen sich“ immer ein mehr oder weniger schreckliches Ende ……… wenn sie nicht rechtzeitig loslassen von solch Bewunderungen !

  81. Wir müssen unserem Bundespräsidentenkasper Wulff noch ein Kondom und eine große Tube Vaseline schicken, damit unser Politclown dem Erdogan bis in den Enddarm kriechen kann.

    Nur unsere Schwesterwelle darf das nicht mitbekommen, sonst bekommt das unsere Außenminister in den falschen Hals und meint Erdogan lässt sich rektal penetrieren. Dann würde Schwesterwelle Morgen schon die Türkei in die EU aufnehmen.

    Bloß tut kein Mensch wieder mal unseren Bundeskanzlerhosenanzug beachten. Und wieso?

    Weil Frau Merkel kein Kopftuch auf hat. Und Moslems finden Esel ohne Kopftuch nicht so begehrenswert. Sollte sie allerdings ein Burka anziehen, dann würde sie wieder für viele Türken hier sexuell attraktiv werden.

  82. Sollten am 27.02. tatsächlich Angehörige des „deutschen“ Marionettenregimes im ISS-Dome zugegen sein, werden sie bestimmt schon ganz wuschig bei der Vorstellung, dem allerdurchlauchtigsten Führer des Groß-Osmanischen Volkes und Reiches den Dreck von der Schuhsohle lecken zu dürfen…

  83. Ist das hier ein schlechter Scherz, eine Fotomontage oder so, oder ein real existierendes Plakat. ?????

  84. #106 Browning (23. Feb 2011 13:51)

    Zuerst meinte der ältere mutmasslich französische Herr mit Schneuzer und Brille Rechts zu sehen, die Angelegenheit noch als folkloristische „Einlage“ ……

  85. #107 sizisi keyim (23. Feb 2011 13:53)
    Schade das ich nicht dabei sein kann. Ich muss arbeiten. Aber mal ehrlich, der Typ hat doch Charisma. Schaut euch doch mal die Herren Ministerpräsidenten in Europa an, alles lächerliche Gestalten
    ——-

    Ähemm, ist Hannelore Kraft nicht eine Frau ? Oder wurde die/der/das Kraft gegendert ?

  86. #74 hundertsechzigmilliarden (23. Feb 2011 13:07)

    # 33
    Ist dort in Düsseldorf an der Route ein Schulbuchverlag??

    Ein Hotelzimmer mit Balkon, wäre auch nicht schlecht

  87. #107 sizisi keyim

    So sehr dein Hohn auch schmerzt, tragen wir Deutschen doch selbst die Schuld daran. Warum sollten die Barbaren aus der Türkei uns nicht für Schwächlinge halten.

  88. #107 sizisi keyim (23. Feb 2011 13:53)
    “ … der Typ hat doch Charisma.“

    Hitler hatte auch Charisma – augenscheinlich konnte er ja die Massen faszinieren. Trotzdem war er ein menschenverachtender Tyrann und initiierte Verbrechen gegen die Menschlichkeit ungeheuren Ausmaßes.

    Dasselbe gilt für Stalin (und die viele anderer).

  89. #121
    Solche Kommentare finde ich ehrlich gesagt schei…
    Sie helfen nur den Linken diesen Block anzugreifen

  90. Dieses Plakat erfüllt die Straftatbestände §§ 90 a, b StGB. Bürgermeister Elbers, mit dessem Einverständnis die Portraits des Obernazi vom Bosporus offensichtlich aufgehängt wurden, muss mit Schimpf und Schande aus der Stadt gejagt werden, genauso wie die Verantwortlichen, die diesen Reichsparteitag genehmigt haben. Ich kann garnicht soviel fressen wie ich kotzen könnte, vor allem, wenn die verbrecherischen Sekteure aus dem rot-grün-schwarzen Dhimmi-Lager feuchte Höschen und Augen bekommen, wenn der Naziaffe seine Hasstiraden gegenüber den Kuffar schwingt. WIDERLICH!!!!

  91. Verdammt nochmal – wenn ich das lesen muss, kommt mir die Galle hoch.

    Ich werde auf alle Fälle bei der Gegendemo dabei sein, auch wenn ich mich mit Sicherheit nicht mit jedem der Veranstalter identifizieren kann oder will.

    Nur hoffe ich, dass wir mehr als 120 ‚wackere Churchills‘ sein werden, die den 12000 entgegen stehen. Leute, wacht auf, kriegt bitte den Hintern hoch und kommt nach Düsseldorf (zumindest wenn Ihr in der Nähe wohnt). Es kommt auf jeden Einzelnen an!

  92. Wieso ist auf dem Plakat überhaupt noch eine deutsche Fahne? Der Rührpott ist doch längst eine turk-arabisch-islamische Provinz.

  93. #4 B.Unruhigt
    „Warum ist denn da noch deutscher Text mit drauf?“

    Damit wir uns besser integrieren können! 😉

  94. 16 Türken stehen vor dem ISS-Dome in Düsseldorf, kommen aber nicht rein, warum nicht? Sie warten noch auf 2 andere, der Auftritt von Erdogan ist erst ab 18^^

  95. Diese Plakat gehört nicht nach Deutschland ,
    genausowenig wie die Leute die es ansprechen soll .

  96. @ #8 Migrantenheini (23. Feb 2011 11:52)

    Welche Flagge gehört da nicht hin?

    Die deutsche!

    Don Andres

  97. #128 JensR

    Was willst du mit der Gegendemo erreichen??Nichts! Stattdessen wirst du schön von der Polizei in VS gefilmt und archiviert. Na toll, und das für den Erdogan??Bleib lieber zuhause und schaue Bundesliga.

  98. Grenzen dicht machen.

    Einwanderung stoppen.

    Asylrecht abschaffen.

    Es wird uns keine andere Wahl mehr bleiben. Was sich jetzt in Nahost am Horizont abzeichnet, wird uns vor unlösbare Probleme stellen, falls dieser Nachtwächtertsaat (Bunte Republik) weiter von politischen Träumern der Wulff-Klasse regiert wird.

    Gaddafi will die Ölanlagen sprengen lassen
    „All jene, die sich über die Revolutionen in Nordafrika und arabischen Ländern gefreut haben, müssen nun die Folgen tragen: Unsere Energiepreise werden explodieren. Doch nicht nur das: Denn wir werden kaum vorstellbare Massen von Migranten in Europa bekommen.

    Jeder Anhänger Gaddafis, Mubaraks, Ben Alis und der vielen anderen Diktatoren hat ja jetzt Anspruch auf Asyl in Europa, weil er verfolgt wird. Unsere europäischen Sozialsysteme standen bis gestern vor dem Zusammenbruch. Bald kommt mit den neuen abzusehenden Ausgaben der Crash, den kein Mensch mehr abwenden kann.

    Allein aus Libyen wollen jetzt zweieinhalb Millionen Menschen nach Europa. Und glauben Sie bitte nicht, dass wir im Gegenzug in Libyen bald Demokratie bekommen werden: Die einzige Journalistin, die dort die letzten Wochen vor Ort war, berichtet, dass nicht ein Demonstrant Demokratie fordert. Die russische Regierung sagt uns gerade mehrere Jahrzehnte währende Unruhen in der arabischen Welt voraus – düstere Aussichten.“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/udo-ulfkotte/explodiert-der-oelpreis-gaddafi-will-jetzt-die-oelanlagen-sprengen-lassen.html;jsessionid=55D30B74EA3497B628AEEA5E29179017

  99. Ich hoffe, dass aufgrund der Rede viele Türken in Deutschland merken, wie sehr sie ihre wahre Heimat vermissen und dorthin wieder zurückgehen. Das wäre toll.

  100. #102 sugambrer (23. Feb 2011 13:46)
    Ironie ist eine feine Sache und ich hab die auch rausgelesen. Ich finde halt nur, dass der Vergleich hinkt. Für den etwas direkten Angriff hiermit meine Entschuldigung.
    In Bezug auf #121 geb ich dir ganz recht!
    Und was das „manchmal überlege ich“ angeht. Auch da gebe ich dir recht, allerdings mit einem wie, also einer wie Erdogan…
    Ganz Manchmal.

  101. #107 sizisi keyim (23. Feb 2011 13:53)

    Manche finden Kanalratten auch charismatisch -das ist aber kein Qualitätsmerkmal.

    Nimm ein One Way Ticket in die Türkei dann kannst du deinem geliebten Führer Adolf Erdogan immer nah sein, davon profitieren beide Seiten!

  102. Wir müssen viel beten, damit Erdogan viele Jahrzehnten Ministerpräsident der Türkei bleibt ,.. sonst droht uns überbevölkerte Wirtschaftsflüchtlingen aus Türkei;)

    Wenn ich das Plakat so sehe, stelle ich fest, Erdogan reibt sich die Hände ,..was will er damit sagen? oO

  103. #140 Freyja

    Ein Kommentar von gehobener Qualität fällt dir nicht ein??:) Zum Glück sind viele PI´ler mehr gebildet, als die von deiner Sorte

  104. Das liegt bestimmt daran,
    dass der Steuermichel zu wenig Geld an Beauftragteinnen ausgegeben hat, damit sie genau das vermeiden…

  105. P.S.:

    Natürlich geht er nach Düsseldorf, wo es noch reiche Deutsche gibt und die Stadt deshalb so gut aussieht. In die Türkenstadt Duisburg will der Herr Ministerpräsident dann doch nicht, zu viele Türken, nehme ich an.

  106. #142 sizisi keyim (23. Feb 2011 14:58)

    Ich pass mich nur deinem niedrigen Niveau an was mir zwar schwer fällt, aber hin und wieder kommt man nicht drum herum!

  107. #146 Freyja

    Du erwartest doch nicht ernsthaft das ich dich enrnst nehme und antworte???Geh zu YOUTUBE und tobe dich dort aus.

  108. #147 sizisi keyim (23. Feb 2011 15:11)

    Du hast doch geantwortet somit nimmst du mich ernst!

    Aber ich habe wohl ins Schwarze getroffen, sonst würdest du dich nicht so echauffieren.

    Wie heisst es so schön, nur getroffene Hunde bellen!

    Dabei war mein Vorschlag das du in die Türkei fahren sollst um Erdogan näher zu sein doch von positivsten Gedanken begleitet, schade das du das so verkennst!

  109. #135 sizisi keyim (23. Feb 2011 14:40)

    #128 JensR

    Was willst du mit der Gegendemo erreichen??Nichts! Stattdessen wirst du schön von der Polizei in VS gefilmt und archiviert. Na toll, und das für den Erdogan??Bleib lieber zuhause und schaue Bundesliga.

    Und was willst du Türken-U-Boot mit deinem Post hier erreichen? So was wie „Wir sind Türk. Deutsche, ihr werdet assimiliert. Widerstand ist zwecklos!“?

  110. Nun heist es,politische Differenzen zur Pro Bewegung zurückzustellen.

    Es kann nicht sein, das sich eine Handvoll mutiger Leute von Pro stellvertretend für 50.000 Pi ler auf die Straße stellen.

    Ich werde, als politischer Gegner von Pro, hinfahren.

    Wer fährt noch aus Raum FFM/Aschaffeburg?

    Kontakt: Aufbruch2011@yahoo.de

  111. gabs da nicht mal nen Schlager??

    Wie ging der gleich noch

    Wärst Du doch in Ankara geblieben
    dummer Ziegenhirt, Du wirst nie Europäer sein
    Wärst Du doch in Ankara geblieben
    Das wär besser für Dich und für Düsseldorf am Rhein

    ……

  112. Wenn da jetzt einer auf die unanständige Idee kommt, nachts das Plakat mit einem Eimer voll Schweineblut zu taufen? Grusel …

  113. Der Fahnenmast der Türkei ist länger, als der der deutschen Fahne! Der Untergrund, auf dem die Maste stehen, fällt nach vorne hin ab.

    Das ganze erinnert mich an die Hakenkreuzfahnen in Frankreich. Erdogan und seine Türken wollen unser Land. Das ist ein Krieg!!!!

  114. Warum erinnert mich das oben gezeigte Propagandalappen an NATIONALSOZIALISTISCHE Plakat- „Kunst“ ?? 😈

  115. #142 Sizisi Keyim, Spielen sie sich nicht als Schöngeist in Person auf. Wenn sie meinen, dass Erdogan charismatisch ist dann ist der Vergleich mit einer Kanalratte zutreffender.
    Wer in ein Gastland geht und sich wie ein Richtung gebender Führer aufspielt und die Bürger dieses Landes auf seine Intrigen einstimmen will hat kein Charisma! Das ist ein Mensch ohne Anstand voll List und Tücke!
    Eine Kanalratte eben.

  116. Düsseldorf ist taktisch von dem faschisatischen Obertürken ganz gut augewählt. So kommen seine „Schäfchen“ sowohl aus Köln als auch aus Duisburg, Essen usw. Ich schätze mal, Düsseldorf und vor allem das Areal rund um den ISS Dome ist an diesem Tag / Abend NoGo-Area für Deutsche ohne Migrationshintergrund…

  117. Zumindest bei der Position der Flaggen auf dem
    Schmierenplakat steht Deutschland noch zwischen der Osmanei und der EU.

  118. #1 Quido (23. Feb 2011 11:48)
    Ich auch!!! Vielleicht schaut ja mal der Hedlund vorbei und schießt dem in die Fr****.

    Oder: Erdogan übernimmt Netherys Posten als Geschäftsführer bei der DEG, denn er hat Wirtschaftswissenschaften studiert; dass er nichts vom Eishockey versteht spielt nur eine untergeordnete Rolle, schließlich ist er Muslim – das ersetzt heutzutage alles.

  119. Habe soeben die Staatskanzlei in Düsseldorf unter 0211-83701 angerufen – da meldet sich an der Zentrale doch tatsächlich ein Herr Erdogan !
    Das ist kein Scherz, da blieb selbt mit als freiem Journalisten erstmal die Luft weg

  120. Jeder, der Erdolf als seinen Ministerpräsidenten sieht, ist hier im falschen Land.

    Unsere Ministerpräsidenten sind Deutsche, keine Türken.
    Tja, und das gilt auch für Extürken mit deutschem Pass.
    Da braucht sich auch niemand wundern, wenn Türkischstämmige von Deutschen als Türken bezeichnet werden.
    Wer sich selbst als Türke sieht, der darf sich nicht wundern, wenn andere ihn auch als Türken betrachten und bezeichnen….der Ewigkeitstürke lässt schön grüssen.

    Jedem, der Erdowahn in Deuschland als seinen Mini-Präsi ansieht, möchte ich ein freundliches
    „Siktir Lan“
    nahelegen.

  121. #157 judith (23. Feb 2011 15:49)

    …. und dann noch mit Hundepisse und Alkohol gemischt.
    Oh je, Oh je, Oh je ………

  122. #168 nicht die mama

    An dein „Siktir lan“ hängen wir noch ein liebevolles „e?eko?lu e?ek“ dran, das bringt es dann ziemlich auf den Punkt! 😉

  123. #169 raboteux (23. Feb 2011 16:30)

    Und als Zusatz (das Sahnehäubchen sozusagen) noch irgendeine leckerere“Substanz“, die einen Geruchsradius von mindestens 50 Metern erreicht.

  124. #151 sizisi keyim

    Wissen Sie was? Mich können Sie nicht auflaufen lassen. Ich lache über euch Moslems.
    Hab so paar im Bekanntenkreis.
    Und weil ich so leckere Frikadellen mache, sind die alle so begeistert davon, dass sie gerne davon welche nehmen. Mit extra viel Schwein drin. Ihr seid so dämlich. KÖNNT NICHT MAL SCHWEIN VOM RIND UNTERSCHEIDEN.Hahahahahahahahahah.

    Und dann immer die Kommentare. Hmmmm, lecker. Das ist so geil!!!!!!!!!!!!!!

  125. Wir haben einen neuen Ministerpräsidenten? Warum schreitet unsere Politik nicht gegen solchen Blödsinn ein?

  126. #101 sugambrer (23. Feb 2011 13:37)

    Die Ösis werden dann direkt mit ins Groß(deutsche ) ähhhhhh Großtürkische Reich
    miteingegliedert.

    1. Heisst das „die Österreicher“ und nicht die Ösis. Falls du einer dieser Genderkorrekten bist, von mir aus auch mit „innen“ ergänzt, mir egal.

    2. Nur über meine Leiche. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

    3. 1529 – Austria vs. Turkey 1:0

    4. 1683 – Austria vs. Turkey 2:0

    5. 2017 – Austria vs. Turkey 3:0

    6. Schön danke nach Österreich, Bayern und Polen sagen, sonst wärst du heute einer dieser Arschhochbeter.

    :mrgreen:

  127. Es gibt Handsirenen!!!!
    Schön laut und wer weiss vielleicht brennt’s!!!
    Müssen alle das Stadion verlassen.
    Mann könnte auch kleine, ganz klitse kleine Wecker auf 18.00 hr einstellen!!!
    Nur unter Stühlen in Richtung Mekka.

  128. Die Ankündigung „Unser Ministerpräsident ist in Düsseldorf“ über dem Konterfei des Aufhetzers Erdogan ist eine schallende Ohrfeige für jeden Träumer von türkischer „Integration“. Die Ansage, „Ihr“ Präsident käme nach Düsseldorf, zeigt ja gerade, daß sie sich mit diesem „ihren“ Staatsoberhaupt identifizieren, aber eben nicht mit dem des Landes, das sie aufgenommen hat und dessen Bürger sie alle doch sein wollen. Insofern ist es geradezu zynisch, diese Leute, nur weil ihnen der Paß der Bundesrepublik Deutschland nachgeworfen wurde, als „Deutsche“ zu bezeichnen. Neben der Tatsache, daß es auch sachlich falsch ist, denn eine Staatsbürgerschaft an sich macht noch lange keine Nationalität aus; das sind verschiedene Dinge.

    Auf meiner Arbeitsstelle arbeitet bspw. ein Italiener, der wegen seiner Art sehr geschätzt wird. Er ist Inhaber des italienischen Passes, nicht des deutschen, und ist mithin italienischer Staatsbürger. Der ist allerdings integrierter und benimmt sich „deutscher“ als alle mir bekannten Türken zusammen.

  129. #2 Expl0it (23. Feb 2011 11:48)

    In den USA wäre so ein Spaß bestimmt strafbar.

    Nein, sowas ist hier legal

  130. #146 sizisi keyim (23. Feb 2011 14:58)

    #140 Freyja

    Ein Kommentar von gehobener Qualität fällt dir nicht ein??:) Zum Glück sind viele PI´ler mehr gebildet, als die von deiner Sorte

    Korrekt, aber weder die Turkenflaggen noch der Turkenfuehrer sind in Deutschland willkommen.

    Ich schwenke ja auch die Flagge der USA, Schwarz-Rot-Gold haengt bei mir im Garten hinterm Haus, vorne ueberm Eingang das „Star Spangled Banner“.

    Macht man so, wenn man woanders lebt.

  131. #168 nicht die mama

    Sie sind einer von den PI´lern die ich schätze und gern lese. Bitte keine Kraftausdrücke.

  132. #111 sizisi keyim (23. Feb 2011 13:53)

    Aber mal ehrlich, der Typ hat doch Charisma.

    Herr Hitler hatte das auch. Auch ein Herr Goebbels war nicht ohne. Alle diese Herren haben viele Gemeinsamkeiten.

    Schaut euch doch mal die Herren Ministerpräsidenten in Europa an, alles lächerliche Gestalten

    Da haben Sie nicht ganz unrecht. Allerdings ist die „Stärke“ Ihres heißgeliebten rechtsradikalen Ver-Führers, Judenhassers, Holocaustleugners, Islamisten und einschlägigen Volksverhetzers auf die Schwäche genau dieser Leute zurückzuführen.

    Im Falle ihres „Lideri“ empfehle ich dringend den Einsatz des Staatsschutzes sowie die Intensivierung des „Kampfes gegen Rechts.“ Das hieße diese Stellen endlich mal im Sinne ihrer Bezeichnung einzusetzen, statt sie gegen Kritiker zu mißbrauchen.

  133. #185 sizisi keyim

    Bitte keine Kraftausdrücke.

    Sei froh, das du Linksfaschist nicht neben ihm sitzt, sonst wäre aus den „Kraftausdrücken“ ein Tritt in die Nüsse geworden.
    Es interessiert im übrigen niemanden wen du schätzt.

  134. „UNSER“ ministerpräsident der türken ist in deutschland angekommen.
    Das unser zeigt doch wie meilenweit die türken von einer nur ansatzweisen emotionalen verbundenheit mit deutschland weg sind.
    Klar das eine Integration nie gelingen kann
    bei solch einer einstellung

  135. ba?bakanlik yurtdi?i türkler ve
    akraba topluluklar ba?kanligi

    Das Ministerium für Auslandstürken und deren Verwandschaft…

  136. Leute, werft
    :mrgreen:
    * Schweinsköpfe
    * Schweinefüße
    * Beutel mit Schweinekacke! 😮

    Keine Eier!

    Überlege, selbst zu werfen.

  137. #189 unverified__5m69km02
    Was nur 60%?! Spaß beiseite: Wusste ich schon, aber gut, dass Sie das hier verbreiten möchten. Insbesondere die neuen PI Leser dürften akte-islam.de wohl noch nicht kennen, und diese Seite ist mehr als empfehlenswert.

  138. Zwar nur eine Randbemerkung – aber auch ein schönes Beispiel: Die Türken werden immer frecher…

    ***

    Die Sphinx soll nach Hause

    Der türkische Kulturminister stellt Deutschland ein Ultimatum: Berlin muss die Sphinx von Hattuscha zurückgeben – oder deutsche Archäologen dürfen vor Ort nicht mehr graben.

    Die Türkei hat Deutschland eine letzte Frist zur Rückgabe der Sphinx von Hattuscha gesetzt, die sich in Berlin im Museum für Vorderasiatische Kunst befindet. Wenn die Bundesrepublik die Sphinx nicht bis Juni zurückgebe, dann werde dem Deutschen Archäologischen Institut (DAI) endgültig die Grabung in Hattuscha entzogen, sagte der türkische Kulturminister Ertugrul Günay dem Tagesspiegel.

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/die-sphinx-soll-nach-hause/3875702.html

  139. Zu diesem Plakat gibt es wirklich keine Worte…aber Fragen:

    Wer hat dieses Plakat in Auftrag gegeben?
    Wer hat dieses Plakat entworfen?
    Wer finanziert den Druck sowie die Miete der Werbefläche?
    Welcher Werbeflächenvermieter hat dieses Plakat angenommen?

    @ 66 Bamboo und @ 163 baden44::

    Nein, es ist kein Fehler im Bild zu sehen. Ist doch logisch, daß die Türkei über Deutschland in die EU kommt, Erdowahn höchster EU-Amtsinhaber wird und somit seine Neu-Osmanischen-Reich-Pläne realisiert werden können. Also alles richtig und deshalb die deutsche Flagge in der Mitte zwischen Türkei und Europa. 🙁

  140. Hat nicht jemand in D’dorf noch eine Sprayflasche im Keller, die leer werden muss ?
    Vielleicht kann derjenige ja nachts nicht schlafen.
    Ein kleiner schwarzer Strich unter der Nase
    würde doch alles klarer machen oder ?

  141. #15 hundertsechzigmilliarden
    Das verstehe ich nicht. Warum sind Doktorarbeiten (Dissertationen) nicht urheberrechtlich geschützt?

    Ist mir neu, jedoch ist hier die Rechtslage anders.

  142. „Erdogan spricht in Düsseldorf zu seinem Volk“ (Deutschlandwoche)
    Türkenführer besucht seine Untertanen in der türkischen Kolonie Germanistan.

  143. Jetzt hackt doch nicht alle auf den Türken rum!
    Es gibt sehr vernünftige Leute dort!

    „[3] Nach der Europawahl 1994 richtete Roth in Istanbul ein Regionalbüro ein. Als sie sich bei Staatsminister Ayvaz Gökdemir über die Menschenrechtslage informieren wollte, beschimpfte der sie als Prostituierte. “
    http://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Roth

  144. @ 202 und 15
    Dissertationen sind urheberrechtlich geschützt, da es sich um „Werke“ handelt.

    Außerdem sollten wir uns hier auf eine halbwegs zivilisierte Tonart verständigen. Das Pöbeln können wir den Linken überlassen.

  145. #209 sizisi keyim (23. Feb 2011 19:53)

    Die Türkei hat mit der Rückholaktion aus Libyen auch 5 deutsche Staatsbürger heimgeholt.

    Propaganda.

  146. #209 sizisi keyim
    Die Türkei hat mit der Rückholaktion aus Libyen auch 5 deutsche Staatsbürger heimgeholt.

    Und was will uns der Dichter damit sagen? Dass wir ja auch alle zum Großtürkenreich gehören???

  147. Herzlich willkommen zur Abnahme der Truppenparade Sultan Eurowahn!

    „Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten. Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind.“

  148. Warum lieben Faschisten eigentlich diese Rotzbremsen so sehr?

    Oder reicht es bei Annetürk Erdowahn nicht für einen „Osamastyle Vollbart“?

    Aber das mit der Assimilation hat er gut hinbekommen:

    Der Präsident der Türkei ist ein grauer Wolf, der Präsident Allamanias ist ein Türken-Wulf, und grau ist er auch (nicht die Haare, das Charisma).

    Danke Mutti-Merkel!

    Bedenke bei der Wahl Deiner Garderobe bitte das türkische Minister je nach größe des Dekoltees eine Vergewaltigung für Entschuldbar halten.

    Wobei, Erdogan ist zwar ein Wolf aber keine Hyäne, vergiss es wieder.

  149. Hallo liebe BILD-Redaktion,

    kann es sein, das die Ministerpräsidentin Kraft aus NRW zurücktritt? Am 27. wird „unser“ neuer Ministerpräsident in Düsseldorf sprechen. Hier ein Bild von dem riesigen Plakat, das in ganz NRW aufgehängt ist. Der „neue“ Ministerpräsident von NRW ist auch abgebildet. Oder kann es sein, dass die Türkei schon ganz NRW übernommen hat und keine Zeitung traut sich darüber schreiben und kein Politiker darüber sprechen?

    Schließlich haben die Politiker in Berlin seit 10 Tagen nichts anderes zu tun, denn da muss ja jetzt Verteidigungsminister Gutenberg vors SPD/Grüne/Linke Kriegsgericht. Und inzwischen besetzt die Türkei schon den Ministerpräsidentenposten in NRW. Oder stecken gar die Politiker von SPD/LINKE/Grüne dahinter und der Angriff auf Gutenberg ist nur der Scheinangriff, der richtige Angriff läuft in NRW?

  150. „Eine Flottilla für den Fürsten der Menschenrechte!“

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/eine_flottilla/

    Gunnar Heinsohn

    Am 29. November 2010 erhielt der türkische Ministerpräsident Erdogan in Tripolis den internationalen Gaddafi-Menschenrechtspreis. Der revolutionäre Libyer belohnte den frommen Türken für die Verteidigung des Rechts der Hamas, Israel zu beschießen. Der Versuch Jerusalems, eine neue Bewaffnung der Gotteskrieger durch eine Blockade zu erschweren, wurde als die ungeheuerliche Verletzung universeller Rechte identifiziert, gegen die Erdogan im Mai 2010 mit der von ihm inspirierten Gaza-Flotilla einschritt. Dass seine Mavi Marmara dabei unvorhergesehene Verluste hinnehmen musste, wurde weltweit als rein israelische Missetat verurteilt.

    Mit dem Chef der neo-osmanischen „Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung“ dürften sich auch führende Mitglieder der deutschen Linken wie Inge Höger, Annette Groth und Norman Paech geehrt fühlen. Sie ließen sich vom „Vernichtet Israel“ aus dem Programm der Hamas nicht aus der Ruhe bringen und schloßen sich der Flotilla ohne Zögern an. Schon am 2. Juni 2010 lobte deshalb Jürgen Elsässer: „Bravo Erdogan, Bravo Paech!“ (http://juergenelsaesser.wordpress.com/2010/06/02/bravo-erdogan-bravo-paech/).

    Nun ist Gaddafi in Tripolis selbst Opfer einer Blockade – und das in seinem eigenen Palast. Auch ihm geht es nur um das Recht auf Beschießung seiner Feinde. Eine Entlastungs-Flotilla für diesen Fürsten der Menschenrechte hat nicht mehr viel Zeit. Dabei könnte die Linke schon mit einem ganz kleinen Bötchen zeigen, dass sie nicht nur gegen Juden scharf ist, sondern auch gegen einfache Araber vorgehen kann.

  151. – „Menschen, ich hatte euch lieb, seid wachsam.“ (Julius Fu?ík)

    -„Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem dies kroch! (Bertholt Brecht)“

  152. #191 unverified__5m69km02

    60% der türkischen Bäcker in den Niederlanden sind nicht nur Steuerhinterzieher, viele sind auch schmutzig. Die niederländische Anti-Betrugs-Behörde FIOD hat mehrmals bei türkischen Bäckern die Nahrungs- und Warenbehörde warnen müssen.

  153. Der Koran selbst bietet uns die Lösung an:
    „Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt.“
    Sure 2 Nr. 191

  154. Von soviel Erfolg bei der Volksverblödung, wie ihn der Erdogan bei seinesgleichen hat, können unsere Politgrößen nur träumen!
    Deutschlands Politik und Medien zusammen würden es auf deutschem Boden nicht schaffen, soviel Menschen zusammenzubekommen die ihr Geschwätz hören wollen.

    Fazit: Entweder sind die Deutschland-Türken besonders dämlich, oder Erdogan ist ein besonders begabter Schauspieler & Demagoge!

  155. #222 GermanDhimmi

    Korrekt heißt das laut igmg.de

    Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt. Und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben; denn Verführung ist schlimmer als Töten. Bekämpft sie jedoch nicht bei der unverletzlichen Moschee, es sei denn, sie bekämpften euch dort. Greifen sie euch jedoch an, dann tötet sie. So ist der Lohn der Ungläubigen.

Comments are closed.