- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Indonesien: Politiker beim Pornoschauen erwischt

Der indonesische Parlamentsabgeordnete Arifinto wurde beim Ansehen eines Porno-Bildes auf seinem Computer erwischt. [1]Der selbsternannte Prophet namens Mohammed war bekanntlich ein Ausbund an Tugend und Sittsamkeit. Dasselbe verlangt er natürlich auch von seinen Anhängern, die in ihm den besten aller Menschen sehen, dem sie sie unentwegt nachzueifern haben.

(Von Monika Kaufmann)

Der indonesische Parlamentsabgeordnete Arifinto wurde beim Ansehen eines Porno-Bildes auf seinem Computer [2] im indonesischen Parlament auf frischer Tat ertappt und das Geschehen wurde bildlich festgehalten (Foto oben), Leugnen nutzt also nichts.

Die Geschichte ist insofern besonders pikant, als es sich um einen Abgeordneten der islamischen Partei „Prosperous Justice Party“ (PKS) handelt, also der „Gedeihenden Gerechtigkeitspartei“, einem Mann des Anstands und der Tugend. Er wurde erwischt wie ein Schuljunge beim Comic-Lesen unter der Bank. Ein besonders interessantes Detail ist auch noch, dass besagter Arifinto sich selbst für die Bestrafung des Anschauens von Pornos, sogar mit Gefängnis, stark gemacht hatte, bevor er ertappt wurde. Außerdem ist ihm das Ganze rein zufällig passiert, denn er wollte eigentlich nur seine Mails lesen, deswegen auch die Heimlichtuerei. Aber dann fiel sein Blick auf ein Pornobild und er konnte die Augen nicht abwenden.

Außerdem besteht ja immer ein Unterschied zwischen dem, was man selbst tut und was man anderen vorschreibt. Wo kämen wir denn da hin, wenn sich jeder islamische Tugendbold an seine eigenen Maxime halten müsste. Andere können für so etwas ins Gefängnis gehen, aber man selbst ist natürlich vor jedweden Versuchungen gefeiht und sieht sich so etwas nur aus hehren Motiven an. Vielleicht hatte er ja wissenschaftliches Interesse.

Der selbsternannte Prophet hatte auch immer eine Allah-Offenbarung in petto, wenn nicht immer alles so lief, wie er sich das wünschte. Insofern eifert ihm unser Parlamentarier schon sehr gut nach. Nur mit den Offenbarungen muss er noch ein bisschen üben. Vielleicht hat er jetzt Zeit, sich Strategien zu überlegen. Es gibt wirklich keine Weltanschauung, Religion oder Ideologie, die so heuchlerisch und verlogen ist wie der Islam. Inshallah!

Beitrag teilen:
[3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]
[11] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]