Islamische ZieleEin Vertreter islamischen Rechtglaubens, der von sich selbst behauptet, kein weichgespülter, moderater „Schokolademuslim“, sondern ein echter Muslim zu sein, erklärt in nachfolgendem Video die Ziele des Islam für Großbritannien: 1. die Tür des Regierungssitzes einschlagen, den Premierminister durch einen Kalifen ersetzen und die Scharia einführen, 2. die britische Fahne entfernen.

3. Die Zahlen an Big Ben durch (echte) arabische Zahlen ersetzen, 4. David Cameron auf den Knien angekrochen kommen lassen, 5. alle Frauen verschleiern, inklusive Königin Elisabeth und die „Hure Kate Middleton“, 6. die Gesellschaft komplett islamisieren.

Verrat an der Gastheimat? NEIN, Bereicherung!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

95 KOMMENTARE

  1. Unter Punkt eins sind ja gleich 3 Sachen genannt:

    Ziele des Islam für Großbritannien: 1. die Tür des Regierungssitzes einschlagen, den Premierminister durch einen Kalifen ersetzen und die Scharia einführen

    Das ist ja wie bei Kinderüberraschung, Spiel Spaß und Spannung.

  2. Ein Wanderer erblickt eine Natter, die vor Frost fast tot war. Aus Mitleid hob er sie auf, legte sie an seinen Busen und suchte sie zu erwärmen. So lange die Natter vom Frost zusammengehalten wurde, blieb sie ruhig; als sie sich jedoch erwärmt hatte und wieder auflebte, biss sie den Wanderer in den Leib. Beim Dahinscheiden sprach dieser: „Ich leide mit Recht! Warum habe ich auch die vom Tode gerettet, welche man sogar hätte töten müssen, wenn sie voll Lebenskraft gewesen wäre?“

  3. Großbritannien schafft sich ebenfalls ab. 🙁

    Wer solche Leute im Land hat, braucht keine Feinde mehr.

    Typen wie diesen „Rechtgläubigen“ sollte man aus dem Land prügeln, auf das er Schuh und Strümpfe verliert.

  4. Wenn man es so weit kommen ließ, indem man die Kritik am Islam verbietet, dann muss man eben auch die Konsequenzen tragen.

  5. #1 muezzina (01. Mai 2011 18:02)

    Das ist ja wie bei Kinderüberraschung, Spiel Spaß und Spannung.

    Im Gegensatz zum Teufelskult Isl… ist man bei den Kinderüberraschungseiern nicht so Zimperlich: Böse Überraschung: Ferrero Kinder Ü-Ei in USA verboten

    Ein Kinder Überraschungsei von Ferrero in die USA mitzuführen, ist strafbar. Denn Gegenstände in Schokolade zu verpacken, ist dort gesetzlich verboten. Böse Überraschung: Wer erwischt wird, muss 300 Dollar zahlen.

    Ausgerechnet ein Kinder Überraschungsei erfährt am eigenen Leib die bitteren Grenzen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Die U.S. Food and Drug Administration hat das Schokolade-Ei verbannt, weil Kinder die darin enthaltenen Kleinteile verschlucken könnten. Und auch in Deutschland kann sich das Kinder Überraschungsei nicht vollkommen sicher wähnen. Eine FDP-Bundestagsabgeordnete kam in Ihrem…..

    http://schokolade.edelight.de/b/boese-ueberraschung-ferrero-kinder-ue-ei-in-usa-verboten/

  6. Die islamischen Ziele für Britanistan sind genau die selben wie für Europa, den Nahen Osten, die USA: Die absolute Herrschaft des Islam als einzige „Gesellschaftsform“.

    Was man nicht wahr haben will – wo der Islam auf dem Vormarsch ist, wird es nicht nur „judenrein“ und „schwulenfrei“, sondern auch „christenfrei“:

    Letzte Zuflucht bleibt Israel:
    Naher Osten ohne Christen

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=5198

    Op-ed: Christen müssen begreifen, dass Israels Schicksal mit dem der Nichtmuslime der Region verwoben ist.

    Dies ist das traurigste Ostern im langen Epos der arabischen Christenheit. Das Kreuz ist im Land seiner Herkunft der Auslöschung nahe. Die viel gepriesene Vielfalt des Nahen Ostens wird auf die platte Monotonie einer einzigen Religion – den Islam – und ein Hand voll Sprachen gestutzt werden.

  7. Warum tun sie solche Schweine nicht Abschieben, ich habe nichts gegen Liberale Muslime, aber sowas wie der sollte man nach Pakistan mit der einer Rakete schießen!

  8. #3 lorbas (01. Mai 2011 18:03)

    Großbritannien schafft sich ebenfalls ab.:-(

    Ja, die Briten sind schon etwas weiter als wir!
    Aber nicht viel!

    Jeder Feuermelder sollte mit dem o. a. Konterfei ausgestattet sein.
    Damit man besser trifft! 🙂

  9. solche extremistischen Teroristen sollten irgentwie einfach von einer Minute auf die andere , von der Bildfläche verschwinden .. keiner würde diese Verbrecher vermissen

  10. @ # 2 WSD

    Ich kenne die Geschichte so, das der sterbende Wandere die Schlange frägt, warum sie ihn gebissen und vergiftet hat, wo er sie doch rettete, daraufhin sagt sie, sie könne nicht anders, es wäre ihre Natur.

    Paßt auch, den was anderes außer frech fordern und Ungläubige verachten und ggf. töten können diese Leute nicht!

    MfG Fritze

  11. Edgar Wallace : Die Drei Gerechten …. Übernehmens Sie
    in dieser Serie von EW waren im Geheimbund Der Ankläger der Richter und der Henker

  12. 1. die Tür des Regierungssitzes einschlagen, den Premierminister durch einen Kalifen ersetzen und die Scharia einführen,
    Wieso will will der Blödmann denn die Tür einschlagen? Die steht den Muslims doch schon weit offen.
    Queen Lizzy zu verschleiern wäre ja keine schlechte Idee, aber wichtiger wäre noch Camilla, das Pferdegesicht. Wieso hat er die nicht auf’m Zettel?
    Ach ja, Araber lieben ja Pferde.
    Alles in allem, ein echt humoriger Mohamedaner.

  13. Kate Middleton, ist für lange Zeit die „Meistgeliebte“ Prinzessin und das nicht nur bei den Briten.
    Die Beleidigung, die dieser Grenzdebile ausgesprochen hat, sollte man in großem Maße weiterverbreiten. So das auch die jetzt noch „Blinden“ den Durchblick bekommen.

    #9 Zange (01. Mai 2011 18:17)

    Solche „Vögel“ trifft man auch im Dunkeln. 😆

  14. Sind denn einige in Deutschland anders?

    So lange nicht Ordnungs- und Polizeikräfte deren Sprache verstehen, so lange können die sich sogar im Beisein lustig machen.

    Immerhin ist der integriert und spricht die englische Sprache!

    So etwas kann man von kaum einem Imam in Deutschland behaupten.

    In einigen Ruhrgebietsstädten gab es sogar Interviews und die haben es sogar abgelehnt, weil nur aus der Türkei ausgeliehen sprich entsandt. Wenn der mitgebrachte Übersetzter natürlich keinen Fehler gemacht hat.

    Aber wie bei Erdogan sprechen viele, auch der nette und stets lächelnde Nachbar, immer mit gespaltener Zunge sprich der Inhalt seiner Meinung in unser Sprache und in seiner Sprache unterscheiden sich in wichtigen Kernaussagen.

  15. Last euch doch nicht von diesen Steinmenschen Provozieren. Anderen Kulturen Religionen Länder etc. bekommen durch ihre Geschichte und durch ihre Erfolge viel Aufmerksamkeit. Aber die Muslime sind halt dummköpfe deswegen können die nur beleidigen, Flaage vebrenne und duruch Boom aufmerksamkeit bekommen.

  16. #12 Potato-Fritz (01. Mai 2011 18:19)

    Ich wiederum kenne die Geschichte so :

    Er brachte die Natter wieder in wärmere Gefilde, wo sie eigentlich her kam und rettete sich, seiner Familie und vielen anderer Familien in seinem Dorf das Leben !

    So, jetzt haben schon 2 an der Geschichte von #2 WahrerSozialDemokrat rum genörgelt und zum Ausdruck gebracht, dass auch sie diese schöne Geschichte kennen . Mal sehen, wie viele sich da noch „einklinken“, jedoch wird wohl die Moral immer die Gleiche bleiben .

  17. Tja, was veranlasst diese Gesellschaft von mohammedanischen Menschen wohl dazu, in Länder zu gehen und dort zu verweilen, wenn es den Mohammedanern in diesen Ländern nicht gefallen mag?

    Nein, das mohammedanisch-koranische Dogma über die Errichtung von Allahs Weltherrschaft sicher nicht.
    Die wollen uns nur bereichern und uns zum Vorteil gereichen…

    Raus mit dem Pack!!

  18. Weg mit denen. Brauchen wir sie?? Ich glaube nicht. Sollen sie zurück in ihre Heimatländer,dort gibt es das was sie sich wünschen. Islam, Koran, Scharia und viele gleichgesinnte schwachsinnige Vollidioten.

  19. #21 Donaufalterzeitung

    Natürlich ist der krank.
    Die sind alle krank.
    Auch die scheinbar intergrierten.

  20. #16 M67 (01. Mai 2011 18:28)
    Sind denn einige in Deutschland anders?

    So lange nicht Ordnungs- und Polizeikräfte deren Sprache verstehen, so lange können die sich sogar im Beisein lustig machen.

    Immerhin ist der integriert und spricht die englische Sprache!

    —————————————————–

    Ich spreche auch englisch, bin aber Deutsch-Deutscher .
    Der ist nicht integriert, eher irretiert !!!

  21. Wenn die Briten es zulassen, dass sich dieser Irre öffentlich in dieser Form äußern darf, ohne dass es Konsequenzen hat, haben sie ihr Schicksal verdient.

  22. Darf Kate Middleton in für diese Aussage verklagen , oder ist das schon Rassismus ?

  23. Dagegen waren ja unsere U-Boote nur eine eher harmlose Bedrohung für Albion. Die werden sich doch das offentlichh nicht gefallen lassen!

  24. Islam muss in europa verboten werden , dass muss das ziel werden und sein. es hat absolut keinen sinn mit diesen menschen zu diskutieren. verbieten ist die einzige chance die europa noch hat.

  25. Diese so scheinbar frommen gläubigen Muslime können sich ihren Islam, Koran und Mohamed bis zum Anschlag reinschieben. Und jede Moschee in EU oder von mir aus auch weltweit noch hinterher.

  26. #20 M67 (01. Mai 2011 18:28)

    Immerhin ist der integriert und spricht die englische Sprache!

    Herrliche Ironie… 😉

    Zur Integration, zur echten Integration wohlgemerkt, reicht es nicht die Sprache zu sprechen und sich an die Gesetze zu halten.
    Das sind lediglich die Mindeststandards für einen zeitweisen Aufenthalt ausserhalb der jeweiligen Heimat aber keine Integration in eine neue, selbstgewählte Heimat.

    Echte Integration bedeutet, sich zu Land und Leuten zu bekennen, die Wertvorstellungen mit der einheimischen Gesellschaft zu teilen und den geschriebenen sowie besonders den ungeschriebenen Gesetzen des Zusammenlebens und des sozialen Umgangs untereinander freiwillig und aus Überzeugung Folge zu leisten.
    Das heisst dann hier beispielweise, wer nicht auf das gewaltdurchsetzte Leben Mohammeds pisst, sondern dessen Gewalttaten im Namen Allahs vorbildlich findet, der ist nicht integriert und der wird sich auch nie wirklich integrieren.
    Hart ausgedrückt, aber wahr.

    Kurz: Wer sich eine neue Heimat sucht, der tut das WEIL die Menschen dort so leben, wie sie leben und nicht TROTZdem die Menschen dort so leben.

  27. Siehe unten die HP von den MAC (Muslims against Crusades) Armleuchtern.

    Sie behaupten, dass sie ihre Demo gegen die königl. Hochzeit zum 29.April aus Angst um ihr Leben storniert haben. William und Harry werden nonstop als Nazis bezeichnet.

    Der blanke Hohn wenn man bedenkt, dass sie bestimmt keine Probleme damit haben, sowohl die englische Sozialhilfe als auch die kostenlose medizinische Versorgung in Anspruch zu nehmen, Solche Leute müssten festgenommen werden, anscheinend haben Moslems weltweit Narrenfreiheit:

    http://www.muslimsagainstcrusades.com/

  28. Mußte glatt an „Four Lions“ denken. Am besten ist der rechte Typ mit dem Turban, der sich die ganze Zeit ungerührt und gierig durch seine Chick’n Chips frißt. Ein mörderischer, brunzdummer Haufen, der in seinem natürlichen Habitat so schnell wie möglich ausgewildert gehört.

  29. Der Moslem neben dem MAC Prediger frisst munter weiter seine Chicken McNuggets. In der Wüste würde der verhungern, dort gibt es kein Fast Food.

  30. Hoffentlich verirrt sich bei der nächsten traditionellen Fuchsjagd die ein oder andere Kugel und findet ein lohnendes Ziel !!

    God save the Queen, rule Britania !!! 😛

  31. #36 Lady Bess (01. Mai 2011 19:05)

    Zumindest ist das Pack ehrlich, sie sagen genau, was sie wollen.
    Dass Ummah Kingdhim (und auch andere europäischen Länder) dieses Mohammedaner-Zeugs wegen der geäusserten Absichten nicht rauswirft, ist jedem vernungftbegabten Menschen unverständlich.

    Wir tolerieren das zugewanderte Pack solange, bis sie genug sind, uns Einheimische nicht tolerieren zu müssen…Irrsinn.

    Muslims Against Crusades, is an Islamic movement that adheres strictly to the understanding of the early generations of Islam, namely Prophet Muhammad (peace and blessing be upon him) and his companions (may Allah be pleased with them); its objectives include the propagation of Islam world-wide, re-establishing the Islamic State (Khilafah) and reviving the noble duty of commanding good and forbidding evil within society; its ultimate aim is to seek the pleasure of Allah (God), the One true God, who is only worthy of worship and obedience.

    We view man-made law as the biggest threat to the progression of mankind, and the fundamental cause for the corruption prevalent in society, subsequently we do not recognise any of the leaders in the Western or Muslim world as legitimate.

    The current occupation of Muslim land by Western forces, and the resulting bloodshed, is viewed with much disdain and as a result, we have pledged that as long as this continues, the perpetrators of these atrocities will be condemned and met with extreme hostility.

    Muslims Against Crusades, would also like to re-iterate that we adhere to a covenant of security in Britain, that prohibits us from violating the life and wealth of citizens in the United Kingdom; we have no connection or affiliation to any other group or organisation.

  32. Die arabischen Zahlen sind in Wirklichkeit aus Indien.

    PI: Das trifft nur für das Dezimalzahlensystem zu.

    Sowohl die ost- wie die westarabischen Ziffern, also die Schriftzeichen für Null bis Neun (0 – 9) stammen aus dem arabischen Kulturkreis.
    Ist halt so. Soviel Ehrlichkeit muss sein. Auch auf PI.

  33. Ach wieder so ein armer unverstandener Irrer, der keine Freunde hat!
    So einer wie Pierre Vogel, den ausser den Anhängern keiner ernst nimmt!
    Aber selbst als Komödianten taugen se nicht wirklich die Bärtigen..

  34. Vermutlich wird da in Zukunft nur noch ein Bürgerkrieg Klarheit schaffen, wenn die Europäer nicht schon vorher kapitulieren. Unsere bisherigen Politiker in allen europäischen Länder sind ja schon auf dem Weg zur Kapitulation…

  35. Ja, raus mit diesen Nichtsnutzen die nur Kosten verursachen und auch noch große Töne spucken. So als hätten sie das Sagen. Was wollen die hier? UNS ihren Lebenstil aufdiktieren?
    Schert euch zum Teufel oder zu Allah. Ist sowiso das selbe.

  36. Irgendwie ist man versucht, zu sagen: eine Gesellschaft, die solche Fusselbärte im Land und gewähren lässt, ist selbst Schuld, denn im Grunde weiß ja jeder, dass sie 1. Toleranz als Schwäche verstehen, 2. in IQ aber auch Reproduktionsraten und Territorialverhalten mit den Wanderheuschrecken (Acrididae) manche Gemeinsamkeit aufweisen. Aber auf der anderen Seite ist es im Grunde nicht „die Gesellschaft“, sondern eine zersetzende Mischung aus Politikern und Medien, die gegenseitig ihre Gedanken kontrollieren und somit auch die Bürger stark beeiflussen und in Schach halten. Ein klein wenig funktioniert das wie in Diktaturen, wo man sich auch immer fragt, wie das im Detail funktioniert, wenn selbst ein Großteil derer, die das System stützen, es insgeheim lieber loswäre. Wie dem auch sei, die Frage ist, wie wird man die oben gesehene Brut auch ohne aktive Sterbehilfe wieder los. Ob ein biologisch korrekter Ansatz mit Hilfe von Pheromonen (artspezifisch!) deswegen gleich bei den Grünen Anklang finden würde, darf bezweifelt werden. Ich auf jeden Fall plädiere für 1. Raus für solche Typen, wie oben gesehen 2. soziale Gießkanne zu, für alle anderen, die sich als unsozial erweisen.

  37. Es ist doch immer wieder herzerwärmend, wie sehr dieser Asylant die Kultur seines Gastlandes zu schätzen weiß, das ihn vor drohender Verfolgung (durch den CIA?) gerettet hat.

  38. Die Briten wollen es ja offenbar nicht anders, sonst würde sie sich doch eine Regierung wählen, die sich mit äußerster Vehemenz gegen derartige Bestrebungen stellen und solche „Bereicherer“ umgehend des Landes verweisen würden.

  39. #43 Karl d G. (01. Mai 2011 19:24)

    😆 😆
    Diese Blockflöte wäre in ca. 10 Minuten argumentativ hingerichtet..

  40. Sehr vernünftige Forderungen, die der „Rechtsgläubige“ da aufstellt.

    In welcher Anstalt sitzt der nochmal? 😆

  41. Nein, das müssen wir nicht aushalten!!
    Nur die Politik meint das. Aber die leben ja auch nicht in dieser Welt.

  42. Nach dem Anblick dieses merkwürdigen Menschen und dem Anhören seiner Klagen gegen das integrationsfeindliche Gastland ist es Zeit für etwas Humorvolles.

    Deshalb OT die Sonntags-Quizzfrage:

    Welche Korrektur wurde in dem folgendem Ausschnitt aus einem Artikel der Münchener Abendzeitung unterlassen?

    Laut Anklage wurde Caroline (Name geändert) von ihrer Stiefmutter (23) vor einem Jahr in der Wohnung der senegalesischen Familie im Münchner Westen in die Dusche gestellt und mit heißem Wasser abgestrahlt.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.prozess-in-muenchen-unfassbar:-stiefmutter-verbrueht-maedchen-zur-strafe.4d620862-c79e-4f7c-bbda-c759a1f8a855.html

    Kleiner Hinweis – die vollständig politische korrekte Fassung muss so aussehen:

    Laut Anklage wurde Caroline (Name geändert) von ihrer Elter #1 (23) vor einem Jahr in der Wohnung der deutschen (Nationalität geändert) Familie im Münchner Westen in die Dusche gestellt und mit heißem Wasser abgestrahlt.

  43. Ganz einfach, kein Gesetz muss geändert werden.
    Handelt es sich um einen Verfassungsfeind? Ja!
    Ruft er zu Gewalt auf? Ja! = Gefängnis oder/und
    Ausweisung, je nach Pass. In 5 min. gemacht

  44. @ #39 nicht die mama (01. Mai 2011 19:18)

    Ist wirklich der „Hamma“, die halten mit ihren Absichten nicht hinterm Berg , aber unsere EU-Politiker schauen weg:

    The third stage
    The purpose of offensive jihad is to remove any obstacle in the way of implementing Islam. Therefore when the Islamic Army enter countries, they are not allowed to kill women, children and the elderly. Nor are they allowed to mutilate dead bodies, cut down trees etc. This is in complete contrast to the foreign policy of Britain and America who bring destruction, torture and rape to the Muslim countries that they invade.

    http://www.muslimsagainstcrusades.com/foreign_policy.php:

  45. #7 lorbas

    Tja, so ist das eben: Die wirklich großen Probleme und Gefahrenquellen, wie die Ü-Eier werden von unseren Politikern angegangen. Ach ja, wieviel Kinder kamen eigentlich bisher weltweit durch Verschlucken von Ü-Eier-Inhalten und wie viele durch moslemische Anschläge ums Leben?

  46. Auch die „Traumhochzeit“ von Prinz William und Catherine Middleton am gestriegen Freitag war in das Visier islamischer Extremisten geraten. Eine in Grpßbritanien aktive Gruppe „Muslime gegen Kreuzzüge“ erklärte:

    “Es gibt eine legitime islamische Meinung, dass jene, die angegriffen wurden (gemeint sind die Kriege in Afghanistan und im Irak), das Recht haben, sich zu rächen.”

    Im Internet forderte die Gruppe „alle Muslime auf, die Hochzeit zu meiden“ – nicht nur weil dort getrunken wird, sondern auch „zur eigenen Sicherheit“. Ein von Islamisten angekündigter „Protestmarsch“ gegen die Hochzeit wurde kurzfristig von den Organisatoren abgesagt. Allerdings scheint das umsichtige und profisionelle Sicherheitskonzept der britischen Behörden auch schon im Vorfeld gewirkt zu haben, so daß potentielle Terroristen nicht an eine Umsetzung ihrer Pläne glaubten.

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=5190

  47. 1. die Tür des Regierungssitzes einschlagen

    Blöd, dass dahinter schon Prinz Harry mit seinen Kameraden wartet…

  48. #40 Gut_iss (01. Mai 2011 19:18)

    „Die arabischen Zahlen sind in Wirklichkeit aus Indien.“

    ————————————————–

    So wie auch ziemlich alles andere der sog. „arabischen Wissenschaft“,
    annektiert ist.

  49. hauferl auf diesen deppen!

    schön langsam sieht man in ganz europa dass der widerstand der bevölkerung wächst – lange wird man solchen typen nicht mehr zuschauen!

  50. #42 Aufpasser (01. Mai 2011 19:26)
    Vermutlich wird da in Zukunft nur noch ein Bürgerkrieg Klarheit schaffen, wenn die Europäer nicht schon vorher kapitulieren. Unsere bisherigen Politiker in allen europäischen Länder sind ja schon auf dem Weg zur Kapitulation…
    *Sehe ich fast genauso, nur das ich glaube das die reGIERenden europäischen Politiker schon innerlich kapituliert haben. Denen geht es nur noch um Pfründe sichern und im vorauseilenden Gehorsam noch schnell den roten Teppich ausrollen. Dieses ganze Politikerpack das diesen Ar.sch.hoch.bet.ern den Weg ebnet vergisst nur eins „Man liebt den Verrat, aber man hasst den Verräter“ !

  51. #2 WahrerSozialDemokrat (01. Mai 2011 18:02)

    ich kenne den Verlauf der Geschichte anders „…der Gebissene fragt die Schlange „warum hast Du das getan?“ und die Schlange antwortet „Du wußtest das ich eine SCHLANGE bin“…

    Die Moral jedoch bleibt gleich…

  52. #57 xxxAntiIslamxxx

    Zu dem von Dir empfohlenen Video:

    An sich finde ich die Fatiha, die Eröffnungs-Sure des Koran doch eher harmlos im Vergleich zu dem vielen Grausamen, was später folgt.

    Auch die im Video beschriebene Leugnung der Dreieinigkeit ist an sich noch kein schlimmes Verbrechen, selbst wenn protestantische Christen (Calvin persönlich!) genau aus diesem Grund den ersten Menschen auf den Scheiterhaufen schickten (den Spanier Miguel Served).

    Einigen wir uns darauf, dass es sich bei der Dreieinigkeit um ein nicht so einfach zu durchschauendes Mysterium handelt…

    Hier übrigens Robert Spencers Kommentar zur Al Fatiha:

    http://www.islam-deutschland.info/kblog/inhalt.php

  53. Dieser gefährliche Eiferer erinnert an den religiösen Eiferer Savonarola, der im 15. Jahrhundert die Stadt Florenz zu einem Gottesstaat erklärte und dort einige Jahre sein fundamentalistisches religiöses Unwesen trieb. Als sein Treiben gar zu bunt wurde, wurde er 14 Tage lang gefoltert, dann aufgehängt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt als Einstimmung zum ewigen schmoren in der Hölle.

  54. #2 WahrerSozialDemokrat (01. Mai 2011 18:02)
    #12 Potato-Fritz (01. Mai 2011 18:19)
    #22 Sebastian (01. Mai 2011 18:35)
    #65 Moralist (01. Mai 2011 20:40)

    …als hätte ich es geahnt !! 🙂

  55. Der bärtige Typ gibt detailliert die Agenda des Islams durch, also: hört gut her!! Macht schon mal den Tribut (Dschyzia) bereit!!!
    Meine Meinung zu solchen Typen: Scum of the Eaerh!

  56. #73 Iskembe (01. Mai 2011 22:21)

    „habe kein Mitleid mt den Inselaffen,
    schließlich haben sie … uns den Krieg erklärt, also sollen sie untergehen.“

    Sind bei dir 1945 die Uhren stehen geblieben – oder was?

  57. #71 Hedwig (01. Mai 2011 21:26)

    Du sagst es – da brauche ich ja nix mehr hinzuzufügen…

  58. #19 lorbas (01. Mai 2011 18:25)

    Anders gesagt: Dieser Video-Clip gleicht einem EDL-Werbefilm! 😉

  59. die lösung ist ganz einfach:

    dieses und ähnliche bemerkenswerte videos mit originalaussagen mittels öffentlicher projektionen der breiten bevölkerung zugänglich machen.

    dann würde rasch erkenntnis einkehren und falsch verstandene toleranz wäre ebenso rasch verschwunden.

    ab in die heimat mit jenen, die niemals hierher passen werden – mitsamt scharia und allen anderen dingen aus dem mittelalter.

  60. Lange Reden hin und her, das einzige was uns wirklich hilft und rettet ist ein Islamverbot!

    Alles andere ist nur reines Gewäsch und Gesabbel, welches uns nicht weiterbringt, sondern uns eher zeitlich und demografisch bedrängt alsbald böse einholen wird!

  61. #79 unverified__5m69km02 (01. Mai 2011 23:31)

    Bedauerlicherweise wird die English Defense League immer als rassistisch und faschistisch in den britischen Medien dargestellt, was totaler Käse ist. Die haben eine starke Gay Division wie auch eine Jewish Devision wie man hier sieht: http://www.youtube.com/watch?v=X0qtjhaVgZY

  62. Hallo,

    Lange Reden hin und her, das einzige was uns wirklich hilft und rettet ist ein Islamverbot!

    Alles andere ist nur reines Gewäsch und Gesabbel, welches uns nicht weiterbringt, sondern uns eher zeitlich und demografisch bedrängt alsbald böse einholen wird!

  63. Zweifellos wirkt der mohammedanische Prediger, was sein Äußeres und seine skurilen Forderungen anbelangt, auf aufgeklärte Europäer wie ein schlechter Komiker.

    Doch dies birgt die Gefahr in sich, solche Typen nicht ernstzunehmen oder zu unterschätzen. Auch Hitler wurde in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts von vielen gebildeten Zeitgenossen auch nur als schlechter Komiker angesehen.

    Gerade das Beispiel Hitler zeigt aber, dass solche Typen, wenn sie erst einmal an die Macht gelangt sind, mit ihren Forderungen bitteren Ernst machen.

  64. BREAKING NEWS

    CNN meldet, dass Osama Bin Laden in einem Anwesen bei der pakistanischen Hauptstadt Islamabad durch einen US military asset getötet worden sei. Seine Leiche soll sich in US-Hand befinden.

    Eine Erklärung von US-Präsident Obama ist angekündigt.

  65. Das ist die typische Verhaltensweise dieser Parasiten: Christlich-abendländische Errungenschaften zu stehlen und ihnen den Islam-Stempel aufdrücken, weil sie selber nichts vorzuweisen haben außer ihrem dämlichen Irrglauben!Ich frage mich immer wo dieser „Stolz“ bei dieser Brut herrührt, die haben doch gar nichts worauf sie stolz sein dürfen, außer Dummheit wäre ein Grund…

  66. #86 Badnerland (02. Mai 2011 07:10)

    Ich frage mich immer wo dieser “Stolz” bei dieser Brut herrührt, die haben doch gar nichts worauf sie stolz sein dürfen, außer Dummheit wäre ein Grund…

    Ursächlich ist wohl bei denen ein stark ausgeprägter Minderwertigkeitskomplex die Wurzel allen Übels.
    Sie aber gleichzeitig sind nicht so blöde, dass sie es nicht merken würden, nichts drauf zu haben.

    Das erinnert mich immer an meine (ostpreußische) Oma.
    Im Streit mit einem dusseligen Nachbarn sagte sie einmalzu ihm:
    „Du brauchst keine Minderwertigkeitkomplexe zu haben! Du bist Minderwertig!“

    Alles klar?

  67. #85 Rationalist64 (02. Mai 2011 05:23)

    CNN meldet, dass Osama Bin Laden in einem Anwesen bei der pakistanischen Hauptstadt Islamabad durch einen US military asset getötet worden sei.

    Sehr schade!
    Ich hatte immer noch im Stillen gehofft, dass er mal Trainer unseres Fußballclubs (Bundesliga) werden könnte! 🙁

  68. #75 Rechtspopulist (01. Mai 2011 22:53)

    #73 Iskembe (01. Mai 2011 22:21)
    “habe kein Mitleid mt den Inselaffen,
    schließlich haben sie … uns den Krieg erklärt, also sollen sie untergehen.”

    Sind bei dir 1945 die Uhren stehen geblieben – oder was?

    Ob seine „geschichtliche Bewertung“ in Ordnung geht, muß natürlich bezweifelt werden.

    Aber er hat Recht!
    England, Frankreich und auch die USA hatten uns den Krieg erklärt!
    Nicht umgekehrt!

  69. Kein clash of cultures? Kein Zusammenprall (oder Kampf)? Von wegen. Nocheinmal einer, der behaupte, Sarrazin sei ein Hetzer.

    Aber: Heute nicht darüber aufregen. Wir haben einen Feiertag geschenkt bekommen. Nachdem der 1. Mai gestern auf einen Sonntag fiel, können wir heute feiern, dass einer der oberen dieser islamischen Spinner ins Paradies eingezogen ist. Mal sehen, was er Gott zu berichten hat.

    Feiert, seid glücklich und froh! 😀

  70. #91 Zange (02. Mai 2011 08:04)

    #75 Rechtspopulist (01. Mai 2011 22:53)

    #73 Iskembe (01. Mai 2011 22:21)
    “habe kein Mitleid mt den Inselaffen,
    schließlich haben sie … uns den Krieg erklärt, also sollen sie untergehen.”

    Sind bei dir 1945 die Uhren stehen geblieben – oder was?

    Ob seine “geschichtliche Bewertung” in Ordnung geht, muß natürlich bezweifelt werden.

    Aber er hat Recht!
    England, Frankreich und auch die USA hatten uns den Krieg erklärt!
    Nicht umgekehrt!

    Man gibt, wenn man politisch klug ist, seinen Nachbarn und deren eventuellen Verbündeten aber besser keinen Vorwand, indem man irgendwo einmarschiert, auch nicht in ein Land mit Militärregierung und mit eben von dieser zur Kriegslust aufgestachelten Bevölkerung. Im Nachhinein steht man, auch wenn der Krieg nicht günstig verlaufen ist, vor der Geschichte und ihrem Urteil wesentlich besser da.

  71. #94 Grumpler (02. Mai 2011 10:03)

    Man gibt, wenn man politisch klug ist, seinen Nachbarn und deren eventuellen Verbündeten aber besser keinen Vorwand, indem man irgendwo einmarschiert, auch nicht in ein Land mit Militärregierung und mit eben von dieser zur Kriegslust aufgestachelten Bevölkerung. Im Nachhinein steht man, auch wenn der Krieg nicht günstig verlaufen ist, vor der Geschichte und ihrem Urteil wesentlich besser da.

    Nunja, wenn Deutschland den 2. Weltkrieg gewonnen hätte, wäre die Geschichte sicherlich z. B. wie folgt geschrieben worden:

    Die jüdisch unterwanderten Aggressorenstaaten England, Frankreich und die USA hatten uns den Krieg erklärt.
    Dafür haben sie nun teuer bezahlt!
    Wer uns den Krieg erklärt, wird vernichtet!

    P. S.,
    ich hätte mich dann als Gauleiter für das Protektorat USA beworben.
    Die Hauptstadt wäre dann Miami geworden (wegen des besseren Wetters).

  72. Wenn ich dieses Foto sehe…kleine Mädchen genital verstümmeln, die Frauen in Sack und Asche packen, aber das üppig wuchernde Gesichts-Schamhaar ungetrimmt sprießen lassen – typisch barbarisch eben!

  73. #94 Grumpler (02. Mai 2011 10:03)

    Übrigens,
    als Gauleiter des Protektorates Rußland hätte ich mich auch wohlgefühlt.

    Anbei mein wahrscheinlicher Regierungssitz:

    http://www.spd-reiseservice.de/spdrs/dateien/schwalbennest.jpg

    Natürlich hätte ich dann regelmäßig das Bolschoi-Ballett einfliegen lassen!
    Wegen meiner sexuellen Vorlieben! 😉

    Ja wirklich, die Geschichtsschreibung hätte wesentlich besser laufen können!

  74. #98 Grumpler (02. Mai 2011 12:43)

    Wäre er schlauer oder geduldiger gewesen, hätte er einfach abgewartet.

    100 % d’accord!

    Und zwar völlig ohne Krieg und Rassismus insbes. gegen Juden!

    Aber ganz ehrlich, ob unser Lebenstandard bei diesem Geschichtsve4rlauf heute höher wäre?

    Jedenfalls hätten wir heute keine Probleme mit Islamisten.
    Die wären alle auf der Flucht! 😉

Comments are closed.