UNO wie gehabt gegen IsraelDie UNO hat gestern zugestimmt, dass der Menschenrechtsrat sich für die kommenden fünf Jahre weiterhin ausschließlich auf Israel konzentriert, um dort Menschenrechtsverletzungen aufzuspüren. Die einzigen der 192 Mitgliedsstaaten, die dagegen gestimmt haben, waren außer Israel selbst die USA, Kanada und Palau. Eine Intervention Israels wurde damit klar zurückgewiesen.

Die Diktatoren in Syrien, Libyen und im Jemen, die ihre eigenen Leute zu Tausenden abschlachten, müssen dagegen mit keinen UNO-Sanktionen rechnen. Libyen war bis März sogar selbst Mitglied im Menschenrechtsrat, der exklusiv dazu dient, Israel Vorschriften zu machen.

(Spürnase: Die Realität)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

40 KOMMENTARE

  1. Unter dem ganzen Abschaum in der Welt, haben die Menschen ja VOLLKOMMEN logisch entschieden.
    Genau wie man damals Iran fertigmachen musste, als es da noch lief.
    Vielleicht sollte Israel den ein oder anderen Genozid starten, damit sie nicht die Aufmerksamkeit der Menschenrechtsorganisationen auf sich ziehen.

    Wieso hat sich die Niederlande oder Scheiz für Israel ausgesprochen?

  2. OT:

    Wiener Taliban wollte Jet in Reichstag steuern
    Neue Details enthüllt
    18.06.2011, 08:00
    Wiener Taliban wollte Jet in Reichstag steuern
    Alles war seit Monaten ganz genau geplant und die Folgen des Terroranschlags sollten die Welt schocken so wie einst die in sich zusammenfallenden Wolkenkratzer des 11. September in New York: Der in Wien verhaftete 25-jährige und zum Islam konvertierte Thomas Al J. wollte einen vollbesetzen Passagierjet in den Reichstag in Berlin steuern! Seit Monaten hatte der Austro-Taliban für den Katastrophen-Flug am Simulator trainiert. (…)

    Nur der perfekt organisierten Kommandoaktion des Bundesamts für Verfassungsschutz und der Verhaftung am Mittwoch ist es offenbar zu verdanken, dass es keine Todesopfer gab. (…)

    Qelle:
    http://www.krone.at/Nachrichten/Wiener_Taliban_wollte_Jet_in_Reichstag_steuern-Neue_Details_enthuellt-Story-268426

    DieDeutschen Medien Schweigen mal wider!!!!

  3. #1 NigelF

    Nachtrag. Meinte:

    Wieso hat sich die Niederlande oder Schweiz NICHT für Israel ausgesprochen?

  4. OT: Gestern hat die Uno doch über die Diskriminierung von Lesben und Schwule abgestimmt:

    Die Resolution ist die erste UN-Resolution zu den Menschenrechten von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans- und Intersexuellen. Sie wurde von Südafrika eingebracht und von Europa, Nord- und Südamerika unterstützt. 23 Staaten des UN-Menschenrechtsrates, in dem 47 Staaten vertreten sind, sprachen sich dafür aus, 19 dagegen, drei enthielten sich. Widerstand kam vor allem von arabischen und afrikanischen Staaten.

    Wäre das nicht ein Beitrag bei Pi Wert?

  5. #8 Islam-Nein-Danke (18. Jun 2011 15:45)

    Ich vergass:

    Hat natürlich nichts mit dem Islam zu tun 😉

  6. Russian marine vs Somalia pirates

    Hatten die eine Rechnung offen? Verdamt viel Munition für so ein kleines Bötchen. Selbst wenn deutsche Soldaten den Schießbefehl hätten, dann würde bei so einem Film der Bundesrechnungshof anrücken.

  7. #1 NigelF

    Wieso hat sich die Niederlande oder Scheiz für Israel ausgesprochen?

    Niederlande: Geerd Wilders ist noch nicht stark genug.

    Sch(w)eiz: Die interessieren sich nur für beste neutrale Geschäfte. Mit Neutralgas aus dem Iran z.B.
    Recht oder gar Menschenrechte haben da keinen Platz.
    Aufmüpfig werden die nur, wenn jemand ein Minarett in ihr gepflegtes Vorgärtchen setzen will.

    Ohne Leute wie Freysinger sähe es ganz übel aus.

  8. #4 NigelF (18. Jun 2011 15:31)
    #1 NigelF

    Nachtrag. Meinte:

    Wieso hat sich die Niederlande oder Schweiz NICHT für Israel ausgesprochen?

    Warum hat Merkel-Deutschland nicht gegen die Monomanie der Israel-Hasser gestimmt?

  9. Die UNO ist nichts anderes als eine mehrheitliche Versammlung von zurückgebliebenen Diktaturen, die von westlichen Idioten finanziert werden. Der Witz dabei: Die Mohamedaner-Nationen erkennen die Menschenrechtscharta gar nicht an, sondern die „Ägyptische Charta“, die sich auf die viehische Sharia bezieht.

    Mein Rat an Israel:
    Den Mist zur Kenntnis nehmen und die Waffen verbessern, damit die Raub-Humanoiden nicht ihre Gesetze in zivilisierte Gebiete tragen können.

  10. #14 Israel_Hands

    Warum hat Merkel-Deutschland nicht gegen die Monomanie der Israel-Hasser gestimmt?

    Die haben wir doch schon vor Jahren aufgegeben. Da erwarten wir nichts mehr.

  11. An alle antisemitischen linksgrünen VollpfostInnen, hier sind harte Zahlen, die vertragt Ihr zwar nicht, aber haltet nach der Lektüre Euer impertinentes Maul:

    http://ef-magazin.de/2011/05/24/3004-diesseits-von-israel-all-die-kleinen-bin-ladens

    Die Araber alleine verfünffachten sich seit Israels Gründung im Jahre 1948 von 75 auf 350 Millionen Menschen. Ihre radikale Speerspitze im Gazastreifen schafft sogar eine Verachtfachung von 200.000 auf 1,6 Millionen.

    Nicht die knapp sechs Millionen Juden Israels halten das Schicksal jener 1,5 Milliarden in der Hand. Selbst mit weiseren Regierungen hätte man sie ohne ihre nukleare Samsonoption längst weggefegt. Die Muslime – was „Al Jazeera“-Reporter klarer sehen als gewöhnliche Palästina-Experten – sind sich selbst die größte Gefahr. Sie ähneln darin den Europäern, die zwischen 1500 und 1915 von 60 auf 500 Millionen Einwohner zulegten, bis 1945 ebenfalls nur ihresgleichen zu fürchten hatten und bis dahin weit über 100 Millionen in die Kriegsgräber beförderten.

    Angesichts dieser demografischen Parallelen überrascht es nicht, dass von 11 Millionen Muslimen, die seit 1948 durch Gewalt umkamen, nur 55.000 in Kriegen gegen Israel ihr Leben verloren – einer von zweihundert. Allein die Bürgerkriege unter den Arabern Libanons und Algeriens haben drei- und viermal so viele Opfer gekostet.

    Welcher Journalist will da garantieren, dass ein Palästina ohne Israel besser fahren würde?

  12. Hatten die eine Rechnung offen? Verdamt viel Munition für so ein kleines Bötchen. Selbst wenn deutsche Soldaten den Schießbefehl hätten, dann würde bei so einem Film der Bundesrechnungshof anrücken.

    So eine Möglichkeit gibts vielleicht nur ein mal im Leben, man muss sie ausnutzen und Spaß haben. Und auf dem Boot gab es bereits keine Piraten, die wurden gefangen genommen (wie man am Anfang sieht) und nur das leere Boot wurde zerstört.

  13. Niederlande und Deutschland können momentan wohl weder dafür noch dagegen stimmen. Die Frage ist, warum UK oder Spanien so gestimmt haben.
    Momentan hat der Rat lt. Wikipedia folgende Mitglieder:
    Region Afrika
    Angola
    Burkina Faso
    Dschibuti
    Gabun
    Ghana
    Kamerun
    Mauretanien
    Mauritius
    Nigeria
    Sambia
    Senegal
    Uganda
    Region Asien
    Bahrain
    Bangladesch
    China
    Japan
    Jordanien
    Katar
    Kirgisistan
    Malaysia
    Malediven
    Pakistan
    Saudi-Arabien
    Südkorea
    Thailand
    Region Osteuropa
    Moldawien
    Polen
    Russland
    Slowakei
    Ukraine
    Ungarn
    Region Karibik und Lateinamerika
    Argentinien
    Brasilien
    Chile
    Kuba
    Ecuador
    Guatemala
    Mexiko
    Uruguay
    Region Westeuropa und restliche Staaten
    Belgien
    Frankreich
    Norwegen
    Schweiz
    Spanien
    Vereinigtes Königreich
    Vereinigte Staaten

  14. #4 NigelF   (18. Jun 2011 15:31)

    Wieso hat sich die Niederlande oder Schweiz NICHT für Israel ausgesprochen?
    ***************
    Unsere pro-palästinensische Aussenministerin nervt mich schon lange! Hatte ihr auch schon persönlich geschrieben und protestiert gegen diese einseitige Politik. Madame ist eben ziemlich selbstherrlich und stur! Denn nach dem Kopftuchdebakel in Teheran wurde sie nicht nur von der SVP, sondern auch von anderen bürgerlichen Politikern gerügt. Im Volk gibt es aber leider immer noch viele Leute, die finden, sie sei mutig und unkonventionell… Einzige Hoffnung: Sie ist nicht mehr die Jüngste und könnte bald schon ihren Sessel räumen… Vielleicht nach den Parlamentswahlen im Oktober? Wenn nicht wieder die rot-grüne Tomaten- und Gurkenpolitik dazwischensprosst… Denn die AKW- und Grünfutterhysterie hat auch in der Schweiz recht viele Salatköpfe begossen…

  15. Mit Organisationen ist es genau wie mit Häusern, Ländern und Gesellschaften.

    Sobald ein bestimmter Mohammedaneranteil erreicht ist, kümmern die Mohammedaner nur noch um mohammedanische Belange und bringen Nichtmohammedaner mit der Diskriminierungskeule dazu, sich ebenfalls für mohammedanische Belange einzusetzen oder zumindest keine Kritik an mohammedanischen Belangen zu äussern.

    Mohammedanern wird vom Koran befohlen, nur gegenüber anderen Mohammedanern solidarisch zu sein, alles zu tun, damit der Mohammedanismus die einzige „Religion“ auf der Welt ist und dafür zu sorgen, dass der Mohammedanismus ausserhalb jeglicher Kritik steht.
    Kritik ist für Mohammedaner Beleidigung des Mohammedanismus und wird vom Koran bereits als Angriff auf den Mohammedanismus gewertet.

  16. Der einzige Staat im UN-Menschrechtsstaat den
    man vertrauen kann ist Ungarn. Russland und Ukraine sind 2 schwankende Riesen die man nicht einschätzen kann. Der Rest…faschistische Diktaturen.

  17. Sofortiger UN-Austritt. Dreht ihnen den Geldhahn zu, dann können Sie sich in Zelten in der Wüste Saudi-Arabiens zur nächsten Konferenz treffen und dort Kriegsrat halten.
    Dieses aufgeblähte UN-Getier ist sowieso nichts als ein Relikt des kalten Krieges und nicht mehr zeitgemäß oder gar beschlussfähig.

  18. Ja – wir haben das „Glück“ hüben und drüben des Atlantiks von lauter Versagerpolitiker regiert zu werden. Ob in den USA der muslim. Halbkenianer Hussein Obama im Weissen Haus sitzt (eine Travestie, eine Skurillität sondergleichen!) oder hier in Brüssel die abgeschobenen Mitgliedsstaaten-Politiker ihre Unfähigkkeit zeigen – ist ja schon alles egal. Denn letzten Endes wird es nicht mehr um die „Marie“, die Finanzen gehen, sondern um die Ungeheuerlichkeit Millionen Feinde der Demokratie, des Christentums hier ansiedeln zu lassen, die Muslime, die man vorher 1350 Jahre erfolgreich fernhalten konnte!
    Nichts hat sich seither in ihren Köpfen geändert, und so haben wir die Neo-Osmanen, die Neo-Mauren, die Neo-Sarazenen – mitten unter uns, und werden täglich mit Drohungen, Kriminalität, und zu zahlende Milliardenunterstützungen „bereichert“.
    Ganz toll!! Frau Merkel und Co.
    Schauns sie doch mal in den Koran hinein!
    Aber es geht ja um den UN-Menschenrechtsrat!
    Der hiess noch bis Juni 2006 „Menschenrechts-charta“ und wird von 47 Ländern gebildet. (Kommt aber nicht von Bildung!)
    Oben seh ich schon eine Liste, die wird angeführt von solch berühmten Menschenrechtskämpfern wie China, Russland, Saudi Arabien und Pakistan.
    Man frägt sich was Terrorstaaten, „failed states“, undemokratische Armenhäuser in der UNO zu suchen haben. Raus aus der UNO alle. Die sollen doch selbst eine Gruppe bilden. Zsammbringen könnens eh nix!
    Wie toll diese Vertreter arbeiten – hier einige Beispiele:
    Das Massaker in Darfur, Sudan bei dem arab. Muslime – 300.000 afrik. Muslime abmurksten, konnte in diesem tollen Menschenrechtsrat nicht scharf verurteilt werden, da arab. Staaten, zusammen mit afrik. Staaten!!!!! dies verhinderten.
    Allein im Jahre 2007 beschäftigte sich dieser (Un)Rat auf Betreiben der islam. Mitglieder 120 Mal mit dem Nahostkonflikt, und der Verurteilung Israels. Die Verurteilung der palästinensichen Menschenrechtsverletzungen wurde jeweils abgelehnt!
    Unter Bush, auf Betreiben Condalisa Rice trat die USA aus dem Rat aus.
    Obama, der Muslim trat wieder ein.

  19. Der Menschenrechtsrat ist ja voller Experten in Sachen Menschenrechten.

    Kein Wunder das die sich auf Israel einschießen müssen, sonst hätten die bei sich selber viel zu tun. Da verbünden sich muslimische wie nicht-muslimische Unrechtsregime lieber zusammen gegen Israel.
    Ungarn hat eine antisemitische Regierung.

    Das aber Spanien, Belgien, Uk und Frankreich nicht auf der Seite Israels stehen ist aber ein Skandal.

  20. Was sie nicht wahrhaben wollen: Gemessen an seiner Größe und an der Einwohnerzahl ist Israel weltweit führen wenn es um Hilfsmaßnahmen nach Katastrophen geht – kaum ein anderer Staat schickt so schnell und so umfangreich Hilfe in andere Länder (zB. Haiti oder Japan):

    Wie Israel zur festen Größe in der Auslandshilfe wurde

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=5619

    … und auch die evangelische Kirche verstärkt ihre AgitProp gegen Israel, wie jetzt der evangelische Bischof von Berlin-Brandenburg bei seinem Besuch in der PA-Zentrale in Ramallah:

    Berliner Bischof:
    `Ich bete für den friedlichen Mauerfall in Israel´

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=5632

  21. Ich frage mich sowieso, warum auch so viele westliche Staaten nicht dagegen gestimmt haben, schliesslich, wie Haganah schreibt, hilft Israel in der ganzen Welt.

    Aber zunächst steht jetzt erst einmal die neue Terroristenversteher Flotille an und selbst die linke Zeit hat einen Bericht veröffentlicht, daß Israel den Blockadenbrechern wieder etwas aufs Haupt geben muss und die Blockade rechtlich ist.

    Israel kann und darf Hilfsschiffe nicht durchlassen“

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-06/seeblockade-gaza-interview/seite-1

    Der erste Versuch endete blutig. Nun will eine neue Gaza-Hilfsflotte die israelische Seeblockade brechen. Israel muss handeln, sagt Seerechtler Heintschel von Heinegg…

  22. Diesen Staaten, die ständig Israel verurteilen, kann ich nur sagen, was würdet ihr denn machen, wenn es Israel nicht geben würde?

    Es ist eine freie Welt und ihr müsst die Juden nicht mögen. Aber wenn ihr sie nicht mögt, dann schlage ich vor, dass ihr bestimmte jüdische Produkte boykottiert, beispielsweise:

    Den Wasserman-Test für Syphilis
    Digitalis, die von Dr. Nuslin entdeckt wurde
    Insulin, das von Dr. Minofsky entdeckt wurde
    Chlorhydrat, das von Dr. Lifreich entdeckt wurde
    Vitamine, die von Dr. Funk entdeckt wurden
    Streptomycin, das von Dr. Woronan entdeckt wurde
    Die Polio-Tablette von Dr. Sabin und die Polio-Impfung von Dr. Jonas Salk

    Humanitäre Vereinbarungen verlangen vom jüdischen Volk, all diese Geschenke allen Menschen der Welt anzubieten.

    Fanatische Vereinbarungen verlangen, dass alle Frömmler und Judenhasser folgendes prinzipiell akzeptieren:
    Syphilis
    Diabetes
    Krämpfe
    Unterernährung
    Kinderlähmung und Tuberkulose

    Ratiopharm ist jetzt auch in israelischer Hand.:-)

    Will man auf die Juden böse sein? Sollen Sie! Aber dann bitte die oben genannten Produkte meiden und die Krankheiten in Kauf nehmen.

    http://blogs.jpost.com/content/boycotting-israel-just-do-it-part-1

    http://blogs.jpost.com/content/boycotting-israel-just-do-it-part-2

  23. Hier mal ein großes Lob an den Bayernkurier, ein völlig politisch unkorrekter Beitrag hat den Weg an die Öffentlichkeit gefunden, bitte schreibt dem Verlag, wie positiv dieser Beitrag sich aus der linken, israelkritischen Masse heraushebt, und vor allen Dingen die Wahrheit beschreibt.

    Verrat an Palästina

    Wettlauf um die Macht in Nahost:
    Jahrzehntelang haben die arabischen Nachbarn den Palästinenser-Staat verhindert.

    http://www.bayernkurier.de/index.php?id=224&showUid=2193

    @Wolfgang,

    ich kenne diesen Beitrag, leider, aber vielleicht wendet sich das Blatt doch noch rechtzeitig?

  24. ich kenne diesen Beitrag, leider, aber vielleicht wendet sich das Blatt doch noch rechtzeitig?

    Das es sich für Israel wendet, da bin ich mir sicher. Die Frage ist: Wendet sich das Blatt irgendwann für Deutschland. Das ist das Problem.

  25. #37 Wolfgang (18. Jun 2011 21:43)
    Das es sich für Israel wendet, da bin ich mir sicher. Die Frage ist: Wendet sich das Blatt irgendwann für Deutschland. Das ist das Problem.

    Ich hoffe, für alle, aber es gibt nix umsonst, wir müssen etwas dafür tun,…..

    Shalom

  26. Die UNO mittsamt Menschenrechtsrat gehören abgeschafft!!!

    @Zahal
    Ein herzliches Schalom von der Katze, die Israel liebt und ohne Wenn und Aber unterstützt.
    Habe mir die nächsten Früchte aus Israel bei Dieterich, Spezialitäten aus Israel bestellt.
    elcat

    Hier bekommt man leckere Früchte u.a.m. aus Israel:

    http://www.israel-spezialitaeten.de/

  27. Dafür das mein kleines Land so viele Feinde hat, schlägt es sich ganz gut wie ich finde! Die können bei der UN (Useless Nothing) doch den ganzen Tag Sachen gegen uns verabschieden, Israel bleibt da wo es ist!

    Mein nächstes Urlaubsziel: Palau!

    maccabi, tel aviv

Comments are closed.