Im Rahmen ihres Treffens in Den Haag äußerten sich Geert Wilders und Oskar Freysinger auch über den Zustand der Europäischen Union. Wilders betrachtete es als großen Fehler, dass Rumänien und Bulgarien als Mitglieder aufgenommen wurden und beklagte, dass die EU-Länder keine Kontrolle mehr über ihre eigenen Grenzen hätten, sondern dies in den Händen der EU-Kommission liege.

Außerdem kritisierte er massiv die Milliardenzahlungen an das „korrupte“ Griechenland. Geld, das dringend in den Niederlanden selbst benötigt werde, denn dort stünden massive Haushaltskürzungen an. Wilders formulierte den Verlust der Selbstbestimmung wie gewohnt treffend: „Wir verschwinden in einem Körper ohne Identität, der Europäische Union genannt wird“.

Oskar Freysinger fügte hinzu, dass er jedem Land raten würde, aus dieser EU auszutreten. Wilders würde im Moment zwar noch nicht so weit gehen, aber er forderte die Rückführung der EU zu einer Wirtschaftsgemeinschaft. Dazu reiche eine einzige Kommission, es brauche kein europäisches Parlament. Jede Entscheidung solle in den jeweiligen nationalen Parlamenten gefällt werden. Dann würde man wohl mit 5-10% des Budgets auskommen, das die EU momentan für ihren bürokratischen Aufwand verschlinge.

Wilders möchte prüfen lassen, was es für die Niederlande wirtschaftlich und politisch bedeuten würde, wenn es nicht mehr in der EU, so wie sie sich jetzt darstellt, eingebunden sei. Er beobachte den Weg, den die Schweiz geht, und bezeichnet ihn als einen Erfolg.

Hier das Video, aufgenommen am 9. Juni 2011 im Parlamentsgebäude von Den Haag:

» Teil 1 und Teil 2 des informellen Pressegespräches in Den Haag

(Text & Kamera: Michael Stürzenberger / Schnitt: Manfred Schwaller)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

20 KOMMENTARE

  1. Blick nach Stuttgart:

    Bahn-Chef wirft Grünen „Volksverdummung“ vor

    Wählertäuschung, Unehrlichkeit: Rüdiger Grube kritisiert die Grünen scharf. […]

    Bahn-Chef Rüdiger Grube hat den Grünen im Zusammenhang mit dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 Wählertäuschung vorgeworfen. Der Partei, die in Baden-Württemberg den ersten grünen Regierungschef stellt, sei vor der Landtagswahl bekannt gewesen, dass sie nicht aus den vereinbarten Verträgen für den unterirdischen Bahnhof herauskomme, sagte Grube am Dienstagabend bei einer Veranstaltung in Hamburg. „Alles andere, was sie gemacht haben, ist Volksverdummung und ist Wählerfängerei. Man hat nicht ehrlich mit den Wählern gesprochen“, kritisierte Grube.
    […]

    http://www.faz.net/artikel/C30923/stuttgart-21-bahn-chef-wirft-gruenen-volksverdummung-vor-30440315.html

  2. OT:

    Es gibt doch noch ein paar letzte Unionspolitiker mit Verstand, die nicht von der FDJ-Sekretärin abgesägt wurden:

    Unions-Fraktionsvize will gegen Ausstieg stimmen

    Er hatte die Pläne zum Atomausstieg jüngst als eine der „verhängnisvollsten Fehlentscheidungen der Bundesrepublik Deutschland seit 1949“ kritisiert. Vaatz sagte, ihn erinnerten die ehrgeizigen Absichten der Bundesregierung an die frühere DDR, die sich für überlegen gehalten habe, ehe sie plötzlich verschwunden sei.
    Jetzt schicke sich die Bundesrepublik an, als starkes Land aufzutreten, das fast die Hälfte seiner Stromgrundlast mal eben durch erneuerbare Energien ersetzen könne.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13430685/Unions-Fraktionsvize-will-gegen-Ausstieg-stimmen.html

  3. Naja! Das erste prominente Opfer der Grünen. Wie lange ist Grube noch Bahnchef? Solange ihn die Mutti für ihre Zwecke noch gebrauchen kann. Warum spricht Grube hier „so mutig“? Weil er die Schnauze voll hat und auf eine tolle Abfindung schielt.

    Wer verdummt die Menschen? Der liebe Gott!?

  4. @ #7 Toytone (15. Jun 2011 15:20)

    passend dazu:

    Länder-Vergleich
    Wo es für Frauen am gefährlichsten ist

    Es ist ein Ranking der Schande: Eine internationale Studie nennt jene Orte, in denen das Leben für Frauen besonders riskant ist. Ganz oben stehen Länder wie Afghanistan – aber auch eine aufstrebende Schwellennation.
    […]

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,768517,00.html

    __________________

    Gewalt in Griechenland: Straßenkämpfe mit Knüppel, Messer und Benzinbomben

    Proteste in Griechenland
    Demonstranten greifen das Parlament an
    […]
    Auch unter den Demonstranten kam es zu Auseinandersetzungen. Dutzende vermummte Autonome und Rechtsextremisten lieferten sich Schlägereien im Zentrum Athens vor dem Parlament.
    […]

    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/proteste-in-griechenland-demonstranten-greifen-das-parlament-an_aid_637038.html

  5. @ #7 Toytone (15. Jun 2011 15:20)

    Ich wollte gerade einen Komentar zu diesem Welt-Artikel tippen, und siehe, weiter unten steht:

    Die Kommentarfunktion für diese Seite wurde deaktiviert.

    Aha! Es gab wohl zu viel Zustimmung zu dem Artikel; 5 Kommentare stehen schon

  6. #9 Denker

    Ja, waren die Zensoren der WON nicht schnell genug. Aber vll. werden die Kommentare ja auch noch „gemeldet“. :/

    Aber der Artikel beschreibt die nackte Realität:

    Sie sehen echt aus, aber in Wirklichkeit sind sie nur Fälschungen. Blasse Kopien eines Originals, dem sie nicht das Wasser reichen können. Sie mögen widerstandsfähig erscheinen, aber sie halten nicht lange. Die kleinste Anfechtung kann sie ins Wanken bringen, verletzen und brechen.

    Sie mögen vielleicht intelligent klingen, aber wer genau zuhört, erkennt, dass sie Männlichkeit mit Machismus verwechseln, Liebe mit Besitz, Strenge mit Despotismus und Werte mit religiöser Bevormundung. Sie mögen äußerlich gut aussehen, aber innen drin sind sie verdorben. Wer die glänzende Hülle öffnet, findet nichts als Lügen, Unaufrichtigkeit, Feigheit und Heuchelei.

  7. Griechenland

    Welche Länder sperren sich gegen das Hilfspaket?

    Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat ein einfaches Rezept, wie Griechenland ohne neue Hilfszahlungen durch die Schuldenkrise kommen kann. Die Hellenen sollten einfach zur Drachme zurückkehren, forderte der Chef der Freiheitspartei PVV im vergangenen Monat in einem Interview mit der Zeitung „De Telegraaf“. Da die niederländische Regierung auf die Duldung durch Wilders’ Partei angewiesen ist, ließ der Vorstoß des Rechtspopulisten im Königreich aufhorchen. Zwar reagierte der christdemokratische Finanzminister Jan Kees de Jager prompt und wies die Forderung nach einem Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone zurück.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/welche-laender-sperren-sich-gegen-das-hilfspaket/4285154.html

    Niederlande sperren sich gegen neue Hilfe

    Geert Wilders und die von ihm geführte Freiheitspartei PVV kündigte an, dass sie gegen weitere Finanzhilfen für Griechenland stimmen werden. Wilders, der das Haager Minderheitskabinett aus CDA und VVD toleriert und im Parlament meist als Mehrheitsbeschaffer auftritt, will „keinen Cent mehr“ nach Athen überweisen. CDA und VVD sind nun auf die Oppositionsparteien angewiesen.

    http://diepresse.com/home/politik/eu/670056/Niederlande-sperren-sich-gegen-neue-Hilfe?direct=609810&_vl_backlink=/home/wirtschaft/index.do&selChannel=106

  8. Super Video-Reihe schaue ich mir alle gerne an und freue mich immerwieder was von Wilders zu hören.
    Gibts noch ein Vid als Überraschung =? 😀

    Könnt ihr gerne öfter bringen.

  9. Wenn ein Staat seine völkerrechtlich garantierte Souveränität auf Dauer beibehalten will, muss entweder die EUdSSR zurückstecken, und zwar gehörig, oder aber der Staat muss die EUdSSR-Umverteilungsplanwirtschaft verlassen.

    Alternativlos, ein Dazwischen gibt es nicht.

    ————————-

    Zur Qualität der Eurokraten und damit auch direkt zur Qualität der EUdSSR ein kleines fast OT:

    Koch-Mehrins Doktortitel ist nun aberkannt bzw. umgewandelt in einen „Dr. Plag.“
    😆

    Universität entzieht Koch-Mehrin den Doktortitel

    Die Universität Heidelberg hat der FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin den Doktortitel aberkannt. Ihre Dissertation bestehe „in substanziellen Teilen aus Plagiaten“, teilte die Universität am Mittwoch mit. Koch-Mehrin kündigte an, sie wolle die Rechtmäßigkeit der Entscheidung prüfen lassen. Nach Bekanntwerden der Affäre war sie bereits im Mai von ihren Spitzenämtern in der FDP und im Europaparlament zurückgetreten.

    http://www.abendblatt.de/politik/article1924727/Koch-Mehrin-will-Doktor-Entzug-rechtlich-pruefen.html

  10. Eine wachsende Islamfeindlichkeit auf unserem Kontinent schränkt den freien Zugang zum öffentlichen Raum ein.

    Die heutige Generation rechtsextremer ! Führer (darunter Heinz-Christian Strache in Österreich, Geert Wilders in den Niederlanden, Marine Le Pen Frankreich und Oskar Freysinger in der Schweiz) hüllen sich in neue Gewänder.

    In Italien organisiert die rechte Lega Nord Umzüge mit Schweinen zu Bauplätzen, auf denen Moscheen errichtet werden. In Frankreich hält eine, nach eigenen Angaben laizistische anti-muslimische Bewegung Freilichtveranstaltungen unter dem Motto „Salami und Wein“ ab, bei denen gegen das muslimische Verbot von Schweinefleisch und Alkohol mobilisiert wird:

    http://www.islamische-zeitung.de/?id=14786

  11. „Je suis
    Italien organisiert die rechte Lega Nord Umzüge mit Schweinen zu Bauplätzen, auf denen Moscheen errichtet werden. In Frankreich hält eine, nach eigenen Angaben laizistische anti-muslimische Bewegung Freilichtveranstaltungen unter dem Motto “Salami und Wein” ab, bei denen gegen das muslimische Verbot von Schweinefleisch und Alkohol mobilisiert wird:“

    Das finde ich ganz Klasse. Ideen muß man haben. Das sollten wir hier auch machen. Ich finde es witzig.

Comments are closed.