Wer auch politisch verminte Gebiete mit dem gesunden Menschenverstand zu betrachten pflegt, hat sich sicher schon einmal gefragt, warum man dem weit verbreiteten Asylmissbrauch nicht mit einem einfachen Gesetz einen Riegel vorschiebt. Das könnte besagen, dass ein Anspruch auf Asyl automatisch verfällt, wenn der Asylsuchende sich nicht bei der erstmöglichen Behörde mit seinem Anliegen meldet, sondern erst als Illegaler im Lande lebt, bis er aufgegriffen wird, um dann nachträglich mit dem Zauberwort seine Abschiebung bis zum Sankt Nimmerleinstag zu verzögern.

In den Niederlanden, wo sich der Einfluss von Geerd Wilders PVV, die die dortige Regierung stützt, mehr und mehr auch in der Gesetzgebung bemerkbar macht, zielt eine neue Regelung genau in diese Richtung.  De Volkskrant aus den Niederlanden berichtet:

Illegaler Aufenthalt wird bestraft.

Das Kabinett im Kampf gegen illegalen Aufenthalt.

Illegalen droht in Kürze eine Geldstrafe von mehreren hundert Euro. Danach werden sie festgenommen um auf ihre Ausweisung zu warten. So hat das Niederländische Kabinett heute beschlossen. Minister Geert Leers ( Imigration und Asyl ) bestätigt, daß es sich nicht um eine “ Hexenjagt “ handelt.

Während deutsche Gerichte inzwischen sogar die Abschiebung nach Italien oder Griechenland wegen angeblich menschenunwürdiger Verhältnisse untersagen

In Deutschland haben bereits mehr als ein Dutzend Verwaltungsgerichte Abschiebungen von Asylanten nach Italien gestoppt. Die Richter begründen ihre Entscheidung mit den «Mindestnormen» für Flüchtlinge, die «in Italien in grossen ­Teilen nicht erfüllt» würden. Solange die Migranten dort «auf den Strassen, in besetzten Häusern oder in Hüttendörfern» leben müssten, dürfe Deutschland seine Asylanten nicht nach Rom zurückbefördern – obwohl gemäss Dublin-Abkommen Italien für sie zuständig wäre.

Damit haben die deutschen Gerichte das europäische Flüchtlingssystem einmal mehr ausser Kraft gesetzt. Mit den gleichen Argumenten hatten sie bereits Anfang Jahr die Rückschaffungen von Asylanten nach Griechenland gestoppt.

… steht das liberale Holland wie einst in den 60er und 70er Jahren wieder in erster Reihe bei der Verteidigung und Weiterentwicklung unserer europäischen Freiheiten gegen die Übernahme unserer Länder durch illegale Masseneinwanderung aus rückständigen und religiös-faschistischen Kulturen.

(Spürnase und Übersetzung: Günther W.)


Ein Beitrag vom Autorenteam QUOTENQUEEN

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

54 KOMMENTARE

  1. Und ein weiteres mal bin ich verblüfft über die „Eier“ die die Holländer haben! 🙂

  2. Hilfe von anderen kann man nur erwarten wenn man selbst anderen hilft

  3. Und wieder sind es die deutschen Richter, die gegen das Gesetz entscheiden, die dafür sorgen, dass per Richterspruch geltendes Gesetz abgeschafft wird. Die Kosten dafür – buchstäblich und im übertragenen Sinne – tragen wir, „die Gesellschaft“.

    Gibt es denn eigentlich keine rechtliche Handhabe gegen so etwas? Untreue? Amtsmissbrauch?? Was nützen uns denn Parteien im Parlament, selbst wenn sie in unserem Sinne gute und richtige Gesetze machen, wenn willkürliches Richterrecht das Ganze ins Gegenteil verkehrt?

  4. Solange die Migranten dort «auf den Strassen, in besetzten Häusern oder in Hüttendörfern» leben müssten

    Wer sagt,dass sie dort Leben müssen? Warum kommen die denn Her? und wieso steht da Migranten und nicht ASYLANTEN.
    Sehr Verdächtig!!!

  5. dürfe Deutschland seine Asylanten nicht nach Rom zurückbefördern – obwohl gemäss Dublin-Abkommen Italien für sie zuständig wäre.

    Ach ja. In Italien heissen sie noch Migranten und in Deutschland heissen sie dann Asylanten.
    Mehr als sehr Verdächtig!!!

  6. Demnächst kommt mein Schwager aus der Ukraine zu Besuch her. Vielleicht schicke ich ihn mal aufs Amt. Scheisse stimmt ja: Er ist Christ. Oder voher noch bei Vogel vorbei Fahren und Konvertieren. Was meint ihr?

    😉

  7. Wer auch politisch verminte Gebiete mit dem gesunden Menschenverstand zu betrachten pflegt, hat sich sicher schon einmal gefragt, warum man dem weit verbreiteten Asylmissbrauch nicht mit einem einfachen Gesetz einen Riegel vorschiebt.

    Wir haben im GG ein Gesetz zur Regelung des Asyrechts. Das ist auch in Ornung so.

    Allerdings werden danach nur ca. 2,5 % der Asylbewerber als Asylanten anerkannt.

    Das Problem bei uns ist, dass die verkorksten Sozen-Richter den Rest dulden bzw. nicht zur Abschiebung verurteilen!

    Und die Politik, allen voran C. Roth und die rot/grüne Multikulti-Fraktion, unsterstützen die Sozen-Richter dabei.

    Was fehlt, ist ein schnelleres Asylbewerberverfahren und die umgehende Abschiebung für Nichtasylanten.

    Bezahlen müssen die Steuerkartroffeln dafür, welche systematisch von der Politik und den MSM belogen und verarscht werden.

  8. Die Deurschen lieben nun einmal Extreme:
    mal gnadenlos böse(Dass bloß niemand die Naziverbrechen mit was Anderem vergleicht, wir wollen schließlich ÜBERALL Weltmeister sein!),
    mal gnadenlos gut sein, zwar abgrundtief doof, aber ebenfalls weltmeisterlich…..

  9. @ #3 waskommtzuerst:

    Es scheint tatsächlich so, als gehörten Deutsche Richter (bis auf ganz wenige Ausnahmen) dem Schäbigsten an, was unter Steinen kreucht und fleucht:

    Damals verurteilten sie Abweichler und Kritiker des Nazi-Regimes im „Namen des Volkes“ zum Tode, heute verurteilen sie gleich das ganze Volk zum Tode.

  10. #7 Techniker (12. Jul 2011 14:23)

    Das Problem bei uns ist, dass die verkorksten Sozen-Richter den Rest dulden bzw. nicht zur Abschiebung verurteilen!

    man sollte diese „Richter“ dazu verurteilen, diese Personen auf eigene Kosten im eigenen Haus, in der eigenen Familie aufzunehmen!

    Dann wäre dieses Problem sofort erledigt!

    Ist es nicht bezeichnend, daß man heute in Europa schon „Mut“ für Selbstverständlichkeiten benötigt?
    Wie wir inzwischen selbst die kleinsten Selbstverständlichkeiten bejubeln, weil wir schon völlig entwöhnt sind, daß die Politik oder die Justiz im Sinne ihrer Völker handeln?
    Ein Armutszeugnis sondergleichen!

    Finde ich trotzdem Großartig, daß die Holländer vorangehen 🙂

  11. Einfach nur schön zu lesen. Der Satz „hat das Kabinett heute beschlossen“ zeigt, dass es in den Niederlanden geht.
    Auch in Ungarn hat das Kabinett gestern eine wegweisende Entscheidung getroffen, von der ich in unseren Medien bisher nichts gelesen habe.
    Sinti und Roma, die gemeinnützige Arbeit leisten müssen, können nicht klauen oder sonst wie negativ auffallen. Außer vielleicht zu uns zu flüchten.

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/Ungarn-will-Beduerftige-zur-Arbeit-zwingen-16815181

    Ist vielleicht auch ein Artikel für pi.

  12. Alle Wirtschaftsflüchtlinge und professionelle Sozialhilfeempfänger werden nach Deutschland strömen, weil die Deutschen Idioten sind und bereitwillig alles zahlen, und weil die Nachbarländer alle ihre Länder dicht machen. Das System Bunte Gutmenschen-Republik wird eines Tages aus heiterem Himmel über Nacht zusammenbrechen. Was mich so sicher macht, weil die deutschen Politiker längst wieder einem Größenwahn und Allmachtswahn verfallen!

  13. #10 Wotan47 (12. Jul 2011 14:35)

    Finde ich trotzdem Großartig, daß die Holländer vorangehen

    Ja – und die Schweizer nicht vergessen!

    Noch großartiger wäre es, wenn die Deutschen recht schnell dabei aufholen.

  14. Die Holländer nehmen Fingerabdrücke von den Asylanten um „Abgeschobene“ nicht erneut bearbeiten zu müssen.
    Das verhindert evtl. auch das erwischte Drogendealer-Asylanten kurz nach ihrer Abschiebung wieder beim dealen in Deutschland aufgegriffen werden.

  15. An den Niederlanden könnt Ihr sehen, was _noch_ demokratisch möglich ist, um uns unliebsame Zuwanderer vom Hals zu halten.
    Ich kann es gar nicht oft genug betonen, weil es hier immer noch C*DUSPDFDPGRÜNE-Wähler gibt, zur Wahl gehen, keine Etablierten wählen, sondern notfalls Protestparteien, wenn „Die Freiheit“, BIW oder FW nicht gelistet sind!!! Es lohnt sich auf jeden Fall!

  16. #15 lobo1965

    sie treten immer dreister auf, und sichern sich so eine Machtposition nach der anderen. Hier ein Imam bei der Bundeswehr, da ein Orts-, Kreisvorsitzender bei der SPD, und dort eine im Geiste immer noch türkische Ministerin usw.. Schleichende Übernahme nennt man sowas in der Wirtschaft.

    „Eine schleichende Übernahme ist die Übernahme eines Unternehmens durch den über einen längeren Zeitraum gestreckten Erwerb kleiner Aktienpakete.“

    http://www.onpulson.de/lexikon/4304/schleichende-uebernahme/

    Und eines Tages hat man so 30% der (Aktien)Macht in der Hand und startet die feindliche Übenahme.

    „Als eine feindliche Übernahme, auch unkoordinierte Übernahme genannt, bezeichnet man den Kauf der Kapitalmehrheit eines Unternehmens gegen den Willen des Vorstandes, Aufsichtsrats oder der Belegschaft. So wurde z. B. im Jahr 2000 die Mannesmann AG von Vodafone feindlich übernommen.

    Die Akquisition erfolgt durch den Kauf der Aktien des entsprechenden Unternehmens. Der Erwerb kann dabei direkt an der Börse erfolgen. Nach Erwerb eines bestimmen Anteils des Grundkapitals wird meist ein öffentliches Übernahmeangebot abgegeben.

    Das übernommene Unternehmen wird bei einer feindlichen Übernahme integriert. Nicht benötigte Unternehmensteile werden meistbietend verkauft.“

    http://www.onpulson.de/lexikon/1493/feindliche-uebernahme/

    Es wird diesmal aber kein weißer Ritter wie Karl Martell oder Prinz Eugen kommen um Deutschland zu retten.

    http://www.onpulson.de/lexikon/5420/weisser-ritter/

    Islamismus: Alarm in Grazer Exekutive

    Der steirische Sicherheitsdirektor Klamminger warnt vor terroristischen Entwicklungen rund um Österreich und engen Verbindungen in die heimische radikale Szene. Er fordert daher ein ausgeweitetes Verbotsgesetz.

    „Schlachtmesser am Auto“

    Die Polizei beobachtet außerdem unter anderem ein über einen malaysischen Server im Internet veröffentlichtes islamistisches Magazin. Unter anderem findet man dort eine Anleitung zum Bau einer „ultimativen Mähmaschine“, um „Straßen zu reinigen“: Auf einem Geländewagen sollen demnach „auf beiden Seiten Schlachtmesser in Hüfthöhe montiert werden“. Zum Einsatz kommen sollte ein derart martialisch aufgerüstetes Fahrzeug „in Fußgängerzonen in westlichen Großstädten“. Wer am Leben bleibt, den richtet der Fahrer mit einer Schusswaffe, bevor dieser sich selbst das Leben nimmt.

    http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/677086/Islamismus_Alarm-in-Grazer-Exekutive?_vl_backlink=/home/panorama/index.do

  17. #16 Schultheiss (12. Jul 2011 15:09)

    Nicht mehr lange!

    Die Verpflichtungen Deutschlands aus den internationalen Finanzhilfen werden Ökonomen zufolge hierzulande künftig zu erheblichen Einschnitten führen. Von der Rentenkasse über die Ausgaben für Bildung- und Forschung bis hin zu den Löhnen und Gehältern der Angestellten im öffentlichen Dienst – kaum ein Bereich dürfte vor Kürzungen sicher sein. Und das dieser Fall eintritt, vor dem sich in Deutschland alle fürchten, ist alles andere als aus der Luft gegriffen.

    http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/0,2828,773031,00.html

    Bald geht es abwärts und dann kommt hoffentlich die Zeit der neuen Parteien!

  18. #3 waskommtzuerst   (12. Jul 2011 14:05)

    Gibt es denn eigentlich keine rechtliche Handhabe gegen so etwas? Untreue? Amtsmissbrauch??

    Vorerst kann man diese Leute an den virtuellen Pranger stellen! Die Konsequenzen sollten nicht ausbleiben…

    Hier die Daten zusenden

  19. #14 Mittich (12. Jul 2011 14:50)

    Die Holländer nehmen Fingerabdrücke von den Asylanten um “Abgeschobene” nicht erneut bearbeiten zu müssen.
    Das verhindert evtl. auch das erwischte Drogendealer-Asylanten kurz nach ihrer Abschiebung wieder beim dealen in Deutschland aufgegriffen werden.

    Das hilft leider auch nicht immer.
    Es gibt Zuwanderer, die manipulieren ihre Papillaren durch Verätzung.

  20. #19 Selbsterhaltung

    schreibe ich hier aber schon seit Jahren, schön dass es das M-M auch endlich beriffen hat! Das es so kommen wird, ist mir spätestens seit Euro-Einführung klar, und deshalb habe ich mich darauf vorbereitet.

  21. @ #15 lobo1965

    Is klar: Aiman Mazyek mal wieder.
    Fordern, fordern, fordern……

    Zum erbrechen!!!

  22. Langsam tut sich was in Holland, Geert Wilders sei Dank.
    Wann wachen wir endlich auf?

  23. #23 Le Saint Thomas

    dieser Artikel ist reine pro-Masseneinwanderungs Zweckpropaganda im Auftrage der Wirtschaft und Politik!

    Die Wahrheit ist, Deutschland zahlt bei der Einwanderung massiv drauf, finanziell und erst recht gesellschaftlich und kulturell! Am Ende wird es zum Zusammenbruch Deutschlands kommen!!

  24. #16 Schultheiss
    #23 Le Saint Thomas

    das ist ist ja mal wieder die totale, ich würde sagen dreisteste Verarsche der Woche!

    Erfolgreiches Deutschland zieht Zuwanderer an

    …Während in anderen Ländern Europas und Nordamerikas Immigranten besonders hart von Arbeitslosigkeit getroffen wurden, blieb deren Beschäftigungsrate hierzulande vergleichsweise stabil.

    bleibt stabil™! ja klar, die Beschäftigungsquote bei Gastarbeitern ist sogar seit Anfang der 80ern stabil™ = es arbeiten hier & heute genauso viele wie 1980, während sich die Zahl der Gastarbeitslosen seitdem verfünffacht hat

    Die Zahl der von ihnen gegründeten Unternehmen verdoppelte sich zwischen 1998 und 2008 auf rund 100.000 Firmen. Im selben Jahr beschäftigten sie mehr als 750.000 Mitarbeiter.

    Ich übersetze:

    Die Zahl der von ihnen gegründeten Dönerbuden verdoppelte sich zwischen 1998 und 2008 auf rund 100.000 Dönerbuden. Im selben Jahr beschäftigten sie mehr als 750.000 Familienmitglieder schwarz!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13482760/Erfolgreiches-Deutschland-zieht-Zuwanderer-an.html

  25. PINNEBERG Männer unerwünscht – Aufregung um Badestunden

    Ist zwar etwas Off Tropic, aber schnell lesen, denn dieser Artikel wird schnell zu einem zu bezahlenden:

    http://www.abendblatt.de/region/norddeutschland/article1953909/Maenner-unerwuenscht-Aufregung-um-Badestunden.html

    Wie es mir scheint, wenn Frauen das Sagen haben werden die Zustände vielerorts viel viel schlimmer. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie die ehemalige Gleichstellungsbeauftragte aus Goslar.

    Also husch husch gelesen und ausgedruckt, bevor der Artikel im Orkus des Bezahlfernsehens verschwindet.

  26. Mehr noch:

    Es muss endlich unmöglich werden, durch einen Asylantrag über die Hintertür einzuwandern.

    Es gibt Asylanten und Zuwanderer. Zwischen beiden ist zu trennen und die Wandlung des einen in den anderen muss per Gesetz unmöglich gemacht werden. Das gilt auch für Heirat etc. Der gemeinsame Wohnsitz eines Asylbewerbers und eines EU-Bürgers ist in jedem Fall das Heimatland des Asylbewerbers.

    Wer einen Asylantrag stellt, auch wenn diesem stattgegeben wird, der soll diesen Status bis zu seiner Heimreise behalten.

  27. Und wieder einmal zeigen die Holländer den ach so schlauen deutschen Gutmenschen, wie erfolgreich sozialer Frieden bewahrt wird und unerwünschte Elemente getilgt werden. Wenn es Rene Stadtkewitz in Deutschland nicht schaffen sollte, ist ernsthaft zu überlegen, ob man nicht in die Niederlande auswandern sollte. Geert Wilders demonstriert ja überaus erfolgreich, wie vernünftige Politik aussieht. Kein Wunder, dass sich die hiesige Politiker-Gurkentruppe in vornehmes Schweigen hüllt, zeigt der angeblich so böse Wilders doch eindrucksvoll das krachende Versagen dieser Spinner und Sozialromantiker.

  28. #29 Koltschak

    das ist eiskalte Diskriminierung von deutschen Männern! Die dürfen zwar üüber steuern die Schwimmbäder finanzieren, aber nicht nutzen.

  29. @#30 Kooler:

    Richtig! Die Scheinehen zum Erschleichen von Aufenthaltsstatus und Sozialleistungen müssen unterbunden werden. Und vor allen Dingen: Alle Migranten, bei denen nicht mindestens eine schwarze Null in der Bilanz steht, haben sechs Wochen Zeit, sich einen Job zu suchen, der sie und ihre Familie ernährt, ansonsten heißt es „bye, bye!“

  30. Wie gut, daß es auch solche „Gebilde“ wie Doischelan gibt !
    Da folgt auf das sprichwörtliche „Sesam öffne dich“, direkt das:

    Simsalabim, isch asyl ! 😯

  31. #22 BePe (12. Jul 2011 15:39)

    Ich leider viel zu spät, sonst hätte ich vieles anders gemacht. Auch ich habe mich lange Zeit von den MSM täuschen lassen, bis ich 2005 dann anfing, Nachrichten abseits der MSM im INET zu konsumieren.

    #29 Koltschak (12. Jul 2011 16:03)

    Leider keinen Zugriff von hier.
    Eine Zumutung für alle, die folgen.

  32. #15 lobo1965

    Mir platzt gleich der Kragen wenn ich so eine Unsinnsforderung lesen muss. Meine Forderung lautet keine Moslems in die Bundeswehr aufnehmen, weil man damit unsere Soldaten und die Bevölkerung in höchstem Maße gefährdet !

  33. Diese Massnahmen werden die Niederlande nicht mehr retten. Sie kommen zu spät und sind in ihrer Wirkung zu schwach. Wirklich helfen könnte nur ein vollständiger Immigrationsstop, aber dazu müßten drastischere Massnahmen ergriffen werden, internationale Verträge gekündigt, die Grenzen geschlossen und die Niederlande müßten aus der EU austreten. Das schafft selbst ein Gert Wilders nicht.

  34. Grundsätzlich:
    Wer illegal im Land ist, kriminell wird, seine Herkunft und den Namen verschleiert, der kann kein Anrecht auf Asyl haben.
    Diese Typen so lange wegsperren, bis es ihnen wieder einfällt.
    Wenn ich etwas zu sagen hätte, dann würden ich dises Gesindel so drangsalieren, bis diese Herrschaften Schleuser bezahlen würden um aus Deutschland rauszukommen!

  35. #40 dumpfe masse

    Kommt noch! Mit ausnahme von Deutschland, Schweden und Frantreich, wird begonnen die Islamisierung zu stoppen und einzudämmen, und dann zurückzudrehen.

  36. Die OECD versucht mal wieder, uns zu erziehen, wie wertvoll die Massenmigration doch ist, und was für tolle Unternehmen die Migranten mit ihren Dönerbuden doch gründen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13482760/Erfolgreiches-Deutschland-zieht-Zuwanderer-an.html

    Interessant hierzu:

    40.000 Euro – Firmen-Chefin kassierte Hartz IV

    Sie hat der Arge verschwiegen, dass sie Geschäftsführerin einer kleinen Unternehmensberatung war, kassierte jahrelang zu Unrecht Hartz IV. Am Montag kam für Handan K. (38) die Quittung vom Amtsgericht Altona: neun Monate auf Bewährung wegen gewerbsmäßigen Betrugs.

  37. #43 BePe (12. Jul 2011 17:14)

    Gelingt ohne Deutschland und Frankreich nicht. Erst wenn in beiden Ländern besonders moslemische Zuwanderung zurückgedrängt wird, werden sich die Zustände in Europa insgesamt bessern.

  38. Die Schweizer freuen sich auch auf die ganzen Asylanten. Bei PI hatten wir das Thema schon vor einiger Zeit.
    http://www.pi-news.net/2011/05/alteingesessene-mieter-fur-asylbewerber-gekundigt/

    Hier der aktuelle Stand. Immer mehr Schweizer sollen nun ihre Wohnungen für Asylanten räumen. Unfassbar.

    10.07.2011
    Mieter raus, Asylanten rein
    […]
    19?000 Asylsuchenden für 2012
    Was wie eine unglaubliche Geschichte tönt, ist kein Einzelfall.

    Die Empfangszentren des Bundes sind voll, der Druck auf Kantone und Gemeinden steigt. Wegen der politischen Umwälzungen in Nordafrika haben 2011 schon 8000 Personen Asyl beantragt.

    Für 2012 rechnet der Bund mit 19?000 Asylsuchenden. Diese Leute brauchen Platz. Zu spüren bekamen dies auch zwei Familien an der Frohwies­strasse in Pfäffikon ZH. Ihnen wurde gekündigt, um Platz zu schaffen für Asylbewerber.
    […]

    http://www.blick.ch/news/schweiz/raus-aus-dem-ehrenwerten-haus-176381

  39. Zu #45
    heißt: 19.000

    Keine Ahnung, wieso oben statt einem Punkt ein Fragezeichen gesetzt ist. Ich war’s nicht.

  40. Hab mal eine Frage: Gibts in Island auch schon Islam-Freaks? Wir sollten uns allmählich darauf einstellen, fluchtartig Eurabia verlassen zu müssen. Außer denen natürlich, die sich mit Bart und Burka wohl fühlen.

  41. Den St-Patricks-Day in Irland hatte ich mir anders vorgestellt – Massen Afrikaner in Irland:

    http://www.youtube.com/watch?v=PT1rmMyogbU

    A senior source explained: „We believe that what happened on the night was motivated by racism — that is racism against white people.

    http://www.herald.ie/national-news/city-news/race-hate-gang-in-temple-bar-orgy-of-violence-2815510.html

    Schweden, jeder Fünfte Afrikaner oder Asiate:

    http://www.thenationalpolicyinstitute.org/2010/01/31/fifth-of-swedish-population-foreign/

    Stetige Einwanderung muß jedes Volk zerstören!
    Demnach betreibt die EU und seine Einzelstaaten einen systematischen und vorsätzlichen Genoizid an den europäischen (weißen) Völkern!

  42. Illegalen droht in Kürze eine Geldstrafe von mehreren hundert Euro

    Fass mal einem nackten Menschen in die Tasche.

  43. #50 frundsi

    „Demnach betreibt die EU und seine Einzelstaaten einen systematischen und vorsätzlichen Genoizid an den europäischen (weißen) Völkern!“

    Genauso ist es !
    Die EU will den Islam zur Staatsreligion machen… Damit es nur noch billige Arbeiter (Zombies) gibt die alles machen was ihr Imam sagt. ABER !

    Die EU macht einen Fehler:
    Mohammedaner arbeiten nicht !

    Ergo… Die EU fliegt ALLEN um die Ohren !

    Und ich sage… GUT SO !

  44. #44 Stolze Kartoffel (12. Jul 2011 17:45)

    9 Monate auf Bewährung für die MohammedanerIn bei 40.000 Euro Hartz IV-Betrug?

    Eine deutsche Kartoffel würden die 68erInnen-RichterInnen der Elite-Division Hilde Benjamin-Ströbbels für Jahre in den Knast werfen!

  45. In Deutscxhland leben unbehelligt über 2 Millionen Illegale. Alleine in Frankfurt mindestens 50.000 + Dunkelziffer….

  46. und wer macht dann deren Schwarzarbeit, wenn die inhaftiert werden?? Dann entsteht ja „Fachkräftemangel“ in den Dönerbuden, Gemüseläden, Handyshops, Friseuren, Fusspflegestudios…

Comments are closed.