Merkel ist schneller als Hitler. Der Führer und Reichskanzler brauchte nach den Reichstagswahlen vom 5. März 1933 immerhin noch 19 Tage bis zum Erlaß des Ermächtigungsgesetzes am 24. März 1933. Unsere demokratisch gewählte, in der DDR sozialisierte Kanzlerin kam am Montagmorgen aus Belgien angeflogen und bestellte nun den Bundestag für Mittwochmorgen ein, um das abzunicken, was sie alternativlos aus dem Brüsseler Wohlfahrtsausschuß mitgebracht hat, nämlich den verhängnisvollen Billionen-Hebel. Macht genau zwei Tage! 

Diese antidemokratische Hektik herrscht seit der Euro-Rettung nicht das erste Mal! Merkel rotiert immer schneller. Und sie will ja die Verfassung auch weiterhin brechen und eine EUdSSR-Regierung, wo das Parlament dann nie mehr gefragt wird und das Volk schon gleich gar nicht! Und die Presse kritisiert diese Nacht-und-Nebel-Aktionen in keinster Weise. (Gerne Link posten, falls Sie irgendwo das Gegenteil finden.)

Was, bitteschön, unterscheidet uns von einer Diktatur? Das Foto ist nicht von PI, sondern aus einer Brüsseler Demo vom Wochenende. Es fehlt der Schnurrbart!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

110 KOMMENTARE

  1. Übrigens:

    Der DAX steigt, der Euro steigt.

    Ist das nicht ein Hinweis, dass sich die Lage beruhigt?

    😉

    Von der (Börsen-, Finanz-)Panik im August spricht jedenfalls kein Mensch mehr.

  2. Ich glaube, diese „Rettungs“-Zusammenstellung stand vor kurzem bei SOS Österreich:

    Seit rund ein einhalb Jahren bemüht sich die Euro-Zone, die Währung zu bewahren… Dabei wurde der Euro schon Dutzende Male gerettet – zumindest wenn man den Aussagen der Politik Glauben schenkt.

    25. März 2010: Beim EU-Gipfel einigen sich die Euro-Länder auf einen Notfallplan für das hoch verschuldete Griechenland. Der Plan sieht freiwillige Hilfen einzelner Euro-Länder und des Internationalen Währungsfonds (IWF) vor. Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou betont: „Griechenland ist entschlossen, mit seinen eigenen Problemen fertig zu werden.“

    7. Mai 2010: Bundestag und Bundesrat stimmen dem Rettungspaket für Griechenland zu. Es beinhaltet deutsche Notkredite von bis zu 22,4 Milliarden Euro bis zum Jahr 2012. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagt: „Jede andere Alternative würde viel teurer, wäre viel gefährlicher, würde viel größere Risiken haben.“

    10. Mai 2010: Um die Schuldenkrise einzudämmen, spannen die Finanzminister und der IWF einen beispiellosen Rettungsschirm (EFSF) für pleitebedrohte Euro-Mitglieder. Insgesamt 750 Milliarden Euro sollen im Notfall fließen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière resümiert, dass jetzt „Ruhe in den Karton“ komme.

    28. Oktober 2010: Die EU-Staats- und Regierungschefs einigen sich auf einen ständigen Rettungsschirm (ESM) für pleitebedrohte Euro-Staaten. Er soll 2013 den EFSF ablösen. Berlin soll rund 22 Milliarden Euro Bareinlagen beisteuern und rund 168 Milliarden Euro an Garantien. Die Bundeskanzlerin erklärt: „Wir haben wesentliche Entscheidungen gefällt, dass wir die Stabilität des Euro auf Dauer garantieren können.“

    21. November 2010: Als erstes EU-Land schlüpft Irland unter den Euro-Rettungsschirm. Europäer und IWF schnüren daraufhin ein Hilfspaket von 85 Milliarden Euro. Der ständige EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hält Sorgen vor einem Überschwappen der irischen Schuldenkrise auf Portugal für unbegründet: „Gerede über eine Ansteckung hat keine wirtschaftliche oder rationelle Grundlage.“

    8. April 2011: Nach einem Hilferuf aus Lissabon setzt die EU ein Rettungspaket für Portugal in Gang. Höhe: Rund 80 Milliarden Euro. Die Europäer sollen 54 Milliarden Euro stemmen, der IWF übernimmt den Rest. Schäuble sieht die Gefahr einer Ausbreitung der Krise dadurch zunächst als gebannt an: „Die Ansteckungsgefahr ist geringer geworden.“

    20. Juni 2011: Die EU-Finanzminister beschließen eine Ausweitung des Rettungsschirms EFSF. Der deutsche Anteil steigt von 123 auf 211 Milliarden Euro. Damit bis zu 440 Milliarden Euro an Krediten gezahlt werden können, müssen die Euro-Länder ihre Garantien auf 780 Milliarden Euro erhöhen. Merkel verteidigt das: „Scheitert der Euro, scheitert Europa.“

    21. Juli 2011: Die Chefs der Euroländer einigen sich bei einem Krisengipfel in Brüssel auf ein erneutes Hilfspaket für Griechenland. Umfang: 109 Milliarden Euro.Zum ersten Mal ziehen zudem Banken und Versicherungen mit einem eigenen Beitrag von zusätzlich 37 Milliarden Euro mit. Die Bundeskanzlerin kündigt an: „Mit diesem Programm wollen wir die Probleme auch wirklich an der Wurzel anpacken.“

    29. September 2011: Angela Merkel bekommt im Bundestag bei der Abstimmung über einen größeren Euro-Rettungsschirm die Kanzlermehrheit. Der gestärkte EFSF-Fonds erhält mehr Geld und neue Instrumente, um schneller reagieren zu können. Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin sagt mit Blick auf die Kanzlerin aber: „Diese Krise ist zu groß für kleine Schritte – und offensichtlich zu groß für Sie.“
    —————————————-

    Ich bin gespannt, wie lange die Zu-Tode-Rettung des Euro noch dauert!

  3. Die Frage ist, wer der Schlimmere ist: die sichtlich überforderte und daher nicht zurechnungsfähige A.M. oder der Minister für Volksverdummung und Währungsverbrechen Schäuble.

  4. Ist ja nur die Zukunft unserer Kinder.

    Und jedem ist es offenbar egal – schaut Euch die nächsten Wahlen an…

  5. Klarer kann man es nicht ausdrücken, in wessen Diensten die „Politiker“ im Befehls- und Gehorsamsverhältnis stehen, und zu welchem Zweck diese in ihre Ämter hineinmanipuliert worden sind. Das „Volk“ als angeblicher „Souverän“ wird mit leeren Worthülsen und leeren Versprechungen hingehalten, in Wahrheit aber in die Sklaverei verkauft. Bei wichtigen Dingen wird es gar nicht erst gefragt (vgl. Abschaffung der DM, Europäische Verfassung, EU, Renten, Hartz IV, Zuwanderung und alle politischen Fragen von fataler Wesentlichkeit. Einziger Sinn und Zweck von dem, was uns als „Politik“ verkauft wird, ist, das Volk endgültig als „deutsch“ zu vernichten, aber vorher noch an den Bettelstab zu bringen. Politisch ist nichts, aber auch gar nichts erreicht worden, was für das Volk mit irgendeiner Verbesserung verbunden gewesen wäre. Haben Sie etwas von der EU oder Globalisierung? Nur Kosten, Konkurrenz, Minderwertigkeiten auf allen Sektoren und freie Fahrt für Heuschrecken, die mit Falschgeld abgrasen. Wenn „das Volk“ bei dieser Sachlage nur an Fußball denkt oder „der nächste Urlaub kommt bestimmt“, dann wird das Erwachen nicht nur böse, sondern grausam sein. Die Zeit ist abgelaufen! gelesen by Ra Schaefer

  6. kewilchen , was hat denn ihre Sozialisation in der DDR damit zu tun ? Wo kommen denn ihre Minister und Berater her ? Dann kann ich auch behaupten , wenn Kewil eine Flasche Rotwein trinkt schreibt er gelungene Artikel, wenn er jedoch Weißwein trinkt sind seine Artikel völlig misslungen. Sie hauen wirklich mitunter Dinger raus, da krümmen sich meine Fußnägel. Also Kewil, nicht soviel Weißwein trinken. PROST!

  7. #9 schmibrn (24. Okt 2011 17:46)

    Ist ja nur die Zukunft unserer Kinder.

    Die interessiert es aber nicht. Wenn ich mich im Freundeskreis umsehe (bis auf 1-2 Ausnahmen), stoße ich nur auf Desinteresse und Ahnungslosigkeit. Das neue iPhone ist wichtiger als die eigene Zukunft. Und ganz ehrlich? Ich resigniere auch langsam, in allem… du redest dir den Mund fusselig und es passiert nix. Du bekommst doch keine zehn Jugendlichen auf die Straße damit diese für ihre Rente demonstrieren gehen. Es interessiert einfach keine Sau… :/

  8. Bei dem üppigen Leibesumfang hätte ich der Dame dieses Tempo garnicht zugetraut! 😉

    Hat dieses dumme Weib auch mal an die Folgen gedacht? Der sprichwörtliche Zorn des Volkes könnte über sie kommen!

    Oder hat die ihren Kopp bloß zum Haareschneiden???

  9. Staatlich verordnete Eurorettung und staatlich verordnete Islamschönfärberei (immer mehr, immer schneller, immer doller gegen alle Realitäten) sind so erfolgversprechend wie das hoffnungsfrohe Bauen von gigantischen Sandburgen bei Ebbe am Strand der Normandie: Kommt die Flut, sind sie weg Da hilft kein noch so hektisches Schippen und Schanzen.

  10. Die EURO-Rettung entwickelt sich zu DEM Sport des 21. Jahrhunderts, so wie vormals Jogging, Aerobic, etc. Hast Du heute schon den EURO gerettet ?
    Und nun kann Frau Merkel es mit den Worten Mark Twains sagen: Den Euro zu retten ist das einfachste von der Welt, ich habe es schon mindestens 1000 Mal gemacht.

    So wie es zB „# 11 Westfale“ sagt, habe ich es auch schon oft mitbekommen. Es herrscht viel Desinteresse. In D hat man sich wirklich weitgehend zur „Spassgesellschaft“ entwickelt. Party, iPod, Fete, etc. Warum sich sorgen, irgendwie geht es doch immer wieter. Also, bloss keinen Stress, Mann. ;-//

  11. 11 Westfale (24. Okt 2011 17:53)
    #9 schmibrn (24. Okt 2011 17:46)
    Ist ja nur die Zukunft unserer Kinder.
    Die interessiert es aber nicht. Wenn ich mich im Freundeskreis umsehe (bis auf 1-2 Ausnahmen), stoße ich nur auf Desinteresse und Ahnungslosigkeit

    ———–
    der Materielle Wohlstand,hat den Nationalen Anstand verdrängt.

  12. So sehr ich das Anliegen des Artikels verstehe, aber dieser Hitler-Vergleich ist doch etwas daneben…

  13. nämlich den verhängnisvollen Billionen-Hebel.

    Das ist eher eine Brechstange.

    Der Hebel wird Europa zerbrechen.

    Erst werden die letzten funktionierenden Töre und Türen sowie Fenster aus ihren Angelpnkten gehebelt.

    Macht auf dei Fenster die Türen macht weit…es kommt die neue commie“Zeit“.

    Der Selbstbedienungsladen öffnet demnächst.

    Soll heißen wer noch keine Schulden macht welche er selbst nicht bedienen kann der hat die Zahlkarte gezogen.

    RGW 2.0.

    Mit allem drum und dran.

    I hate commie scum.

    Fuck off EU(DSSR).

    Bloggy

  14. #16 Adi72 (24. Okt 2011 18:03)
    “Merkel ist schneller als Hitler.”

    Sorry, aber dieses Niveau ist unterirdisch!

    Aber es stimmt!!
    AH htte von 1933-45 12 Jahre Deutschland zu zerstören

    IM Ferkel macht dies in 6 Jahren … noch subtiler …. und die Kriege werden wir sehr sehr bald hier haben

  15. # 11 Westfale

    Volle Zustimmung ! Deshalb kann man über diese Wohlstandsgören nur lachen , wenn sie den Menschen im 3. Reich vorwerfen das sie nicht gegen Hitler demonstriert haben. Diese Leute bekommen schon einen halben Nervenzusammenbruch wenn sie nicht das neuste Handy und die aktuellsten Klamotten haben. Sie stehen dann kurz davor, einen Psychologen konsultieren zu müssen und fünfmal am Tag Antidepressiva zu schlucken. Sie werden eines Tage bitter erwachen.

  16. #20 kewil (24. Okt 2011 18:05)
    #10 pellworm

    ich schenk mir gerade einen Roten ein!

    Auf diesen widerlichen Nachrichten aus dem islam. Dämonen-Dunstkreis und der Stasi-Ecke .. nehme ich einen tiefen Schluck aus der Deutschen Kulturflasche

    Der fantastische Jude Barenboim spielt und dirigiert 300 Nicht-Islamisten zu einem Feuerwerk von dem relativen unbekanntem Chor-Werk Beethovnes Choral Fantasy

    Bildhübsche Kollobran-Sopranistin

    http://www.youtube.com/watch?v=jq2dBeAlv7g

    es gibt (bessere Stereo-Aufnahmen , aber die sind zu lang)

    Gluck gluck .. weg ist der Scheixx Islam

  17. @#20 kewil (24. Okt 2011 18:05)

    #10 pellworm

    ich schenk mir gerade einen Roten ein!

    Ich schenke am liebsten „Roten“ ein.

    🙂

    Und immer schön nüchtern das ganze…!

    Zu feiern gibbet noch nichts.

    Wie gesagt noch nicht.

    Bloggy

  18. #22 Honest (24. Okt 2011 18:07)

    #16 Adi72 (24. Okt 2011 18:03)
    “Merkel ist schneller als Hitler.”

    Sorry, aber dieses Niveau ist unterirdisch!
    **********
    Aber es stimmt!!
    AH htte von 1933-45 12 Jahre Deutschland zu zerstören

    IM Ferkel macht dies in 6 Jahren … noch subtiler …. und die Kriege werden wir sehr sehr bald hier haben

    ____________________________

    Na ja, mit Hitler assoziiere ich millionenfachen Völkermord, Massenmord, Faschismus, Rassismus, Diskriminierung von Juden, Homosexuellen etc.
    Ich glaube nicht, dass Angela Merkel jemanden vergasen möchte (bei aller Scheiße die sie macht…)

  19. #30 paul[us]

    Das Geld ist das höchste Anliegen derzeit! Sorgt euch nicht immer um PI, PI sorgt für sich selbst!

  20. Bloggy
    #27 Minderheitsregierung (24. Okt 2011 18:11)
    #22 Honest (24. Okt 2011 18:07)

    #16 Adi72 (24. Okt 2011 18:03)
    “Merkel ist schneller als Hitler.”

    Sorry, aber dieses Niveau ist unterirdisch!
    **********
    Aber es stimmt!!
    AH htte von 1933-45 12 Jahre Deutschland zu zerstören

    IM Ferkel macht dies in 6 Jahren … noch subtiler …. und die Kriege werden wir sehr sehr bald hier haben

    ____________________________

    Na ja, mit Hitler assoziiere ich millionenfachen Völkermord, Massenmord, Faschismus, Rassismus, Diskriminierung von Juden, Homosexuellen etc.
    Ich glaube nicht, dass Angela Merkel jemanden vergasen möchte (bei aller Scheiße die sie macht…)

    Traumtänzer !! es wird viel viel schlimmer kommen , Es wird Bürgerkriege geben , Überlebenskämpfe jeder gegen jeden .. warte es ab

    Mordende Horden auf der Suche nach essbarem …

  21. #21 Minderheitsregierung (24. Okt 2011 18:05)

    So sehr ich das Anliegen des Artikels verstehe, aber dieser Hitler-Vergleich ist doch etwas daneben…

    #16 Adi72 (24. Okt 2011 18:03)

    “Merkel ist schneller als Hitler.”

    Sorry, aber dieses Niveau ist unterirdisch!

    #10 pellworm (24. Okt 2011 17:50)

    kewilchen , was hat denn ihre Sozialisation in der DDR damit zu tun ? Wo kommen denn ihre Minister und Berater her ?

    Aus der Geschichte lernen bedeutet die Fehler der Väter und Mütter nicht wieder zu begehen.

    Ob die braunen oder roten zum Völkermorden aufriefen.

    Die jenigen die diese Vollpfosten leiteten und unterstützten sind heute noch an der Macht.

    Und ihre Mittel sind immer noch dei gleichen.

    Leute so dumm kann doch keiner sein das nicht zu begreifen.

    Einfach mal ein paar Blicke in die Geschichtsbücher werfen.

    Wie sich doch so vieles gleicht.

    🙂

    Bloggy

  22. Muss mal suchen … moment ….

    (Matthäus 24:3) . . .traten die Jünger allein zu ihm und sprachen: „Sag uns: Wann werden diese Dinge geschehen, und was wird das Zeichen deiner Gegenwart und des Abschlusses des Systems der Dinge sein?“

    (Matthäus 24:7-8) 7 Denn Nation wird sich gegen Nation erheben und Königreich gegen Königreich, und es wird Lebensmittelknappheit und Erdbeben an einem Ort nach dem anderen geben. 8 Alle diese Dinge sind ein Anfang der Bedrängniswehen.

    und dann sagt er .. das es soschlimm kommen wird , das er dann eingreifen muss

    (Matthäus 24:21-22) 21 denn dann wird große Drangsal sein, wie es seit Anfang der Welt bis jetzt keine gegeben hat, nein, noch wieder geben wird. 22 Tatsächlich, wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch gerettet werden; aber um der Auserwählten willen werden jene Tage verkürzt werden.

  23. #33 Honest (24. Okt 2011 18:17)

    Können Sie in die Zukunft schauen?
    Da haben sie vielen Menschen etwas voraus. Ich kenne niemanden der das kann.
    Und kommen Sie jetzt nicht mit irgendwelchen „Anzeichen“ oder „Vermutungen“…

  24. In Anbetracht der komplizierten Lage macht Merkel einen guten Job gemessen an dem, was SPD und Grüne wollen. Unter Rot-Grün hätte es schlimmer kommen können.
    Immerhin hat sie sich bisher erfolgreich gegen die französischen Wünsche gestellt, Eurobonds etc.. Man sollte deshalb nicht nur das Negative sehen.

  25. #33 Honest (24. Okt 2011 18:17)

    Können Sie in die Zukunft schauen?

    Nein .. aber ich kann rechnen und ich kann trends, Fakten erkennen , auswerten und die richtigen Schlüsse daraus ziehen

    Einen Zug der anstatt zu bremsen auf der schiefen Ebene ins Chaos Gas gibt , hält ab einem bestimmten Punkt niemand mehr auf

    und einer dieser Zugführer ist IM Ferkel

  26. @#33 Honest (24. Okt 2011 18:17)

    Na ja, mit Hitler assoziiere ich millionenfachen Völkermord, Massenmord, Faschismus, Rassismus, Diskriminierung von Juden, Homosexuellen etc.
    Ich glaube nicht, dass Angela Merkel jemanden vergasen möchte (bei aller Scheiße die sie macht…)

    Nein ganz sicher wird weder Frau Merkel noch sonst einer der derzeitigen „Führer“ Europas irgend wem ein Haar krümmen.

    Dafür haben sie aus Europa einen Raubtierkäfig mit immer neuen noch ausgemergelteren Tierchen gemacht.

    Wenn jetzt die Fütterung eingestellt wird (soziale Leistungen werden nicht auf dem Level gehalten werden) , dann waren die besten Tage im Colloseum in Rom als die Christen den Raubtieren verfüttert wurden geradezu ein Streichelzoo.

    Auch Cesar tötete nicht selbst.

    Spiele für das dumme Volk.

    Die Fachkräfte importiern unsere Politiker seit langem.

    In letzter Zeit werden selbst lädierte Söldner zum zusammenflicken aus Libyen nach Europa importiert.

    Was werden die neuen Spezialisten hier bei uns für Aufgaben erfüllen.

    Humanitäre…ja gewiss so wie in Libyen.

    Das Casting für die große Show hat lange eingesetzt.

    Jeder darf sich ausmalen wo er eingesetzt wird, oder wo er sich selbst zur Erfüllung seiner Pflicht sieht.

    Alles kommt wie es schon lange geplant war…und da kommt nichts gutes bei raus.

    Bloggy

  27. Und auf dem Finanzmarkt tickt seit längerem die PETA-BOMBE

    es gibt keine lösung für diese Bombe..

    auchda arbeitet man gekonnt mit HEBEL

    wenn sie hochgeht .. e wird nichts wie früher sein !!! 800Billionen Derivate (Zockerwetten!)

    Hypercrash durch Petabombe | Drucken |
    09.09.2009
    Ausgelöst werden könnte ein Hypercrash durch die 800 Billionen-Derivate-Zeitbombe, die nach wie vor in den Märkten tickt und die es in den letzten 20 Jahren Amerika erlaubte, auf Kosten aller anderer
    Auf jeden US-Dollar Wachstum, der in den USA erzeugt wird, kommen heute 4 USD neue Schulden, gegenfinanziert durch ein gigantisches Ponzi-Schema, dass alles bisher da gewesene in der Weltgeschichte in den Schatten stellt.

    Gigantische Hebel

    Mit 92 Billionen Dollar verfügt die US-Bank JP Morgan über eine die größte Derivatepolistion weltweit. Da die Derivate keiner gesetzlichen Regelung unterliegen, dürfte bei einem Platzen der Blase niemand für die JPM-Verluste geradestehen. Da es keinerlei Sicherheiten gibt, kann niemand, nicht einmal die größte Aufblähung der Fed-Bilanz, diese Verluste ausgleichen.

    Jetzt dürfte jedem Leser auch klar sein, warum Warren Buffet Derivate als finanzielle Massenvernichtungswaffen titulierte. Beachtet man das riesige Ausmaß der Derivatepositionen von JP Morgan Chase von 92 Milliarden USD, so wird schnell klar, warum JPM Bear Stearns retten musste.

    http://www.mmnews.de/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=3710

  28. Mein Gott, hier tummeln sich noch die letzten CDU-Wähler.

    Wer Merkel verteidigt, der schaut auch auf die Uhr und weiß trotzdem nicht wie spät es ist!

  29. Und die DDR hat gesiegt.

    Eine FDJ-Sekretärin brachte die BRD zu Fall.

    Da wird sich die Honecker in Chile aber lachend auf die Schenkel klatschen.

    Und die Ja-Sager-Truppe um Kauder wird dumm aus der Wäsche gucken. Wie immer!!!!

  30. #48 freundvonpi (24. Okt 2011 18:38)

    Mein Gott, hier tummeln sich noch die letzten CDU-Wähler.

    Also ich habe noch nie CDU gewählt 😉

  31. Die Überschrift drückt aus, was auch ich glaube. Merkel überholt Hitler. Wir werden usn wohl zukünftig zunehmend fragen müssen, ob uns die Entstehungsgeschichte der 3. Reichs tatsächlich zutreffend übermittelt wurde. Dessen Leistung war womöglich viel kleiner, der Widerstand gegen ihn unbedeutender, als uns dies bisher geschildert wurde.

    Ein Parlament, daß in dieser Einmütigkeit sich das Budget-Recht aus der Hand schlagen läßt, und damit unseren Staat, seine Bürger an eine Idee ausliefert: sowas hat durchaus eine Parallele zu damals. Mit dem Unterschied vielleicht, daß 1933 die Menschen, das Land meinte, nach der zurückliegenden parlamentarischen Phase des Weimarer Parlaments mit Hitler ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

    Heute ist diese Hoffnung nicht gegeben. Wir haben es zwar wieder, diesmal jedoch mit einem selbstverschuldeten Versaille zu tun, und friedlich kommen wir aus dieser Nummer allemal nicht mehr heraus.

    Wahlen hingegen – das Mittel der Demokratie, um Veränderungen herbeizuführen – wurden zu keinem, zu keinem! der EU-relevanten Themen abgehalten, oder auch nur von einer der BRD- Parteien jemals thematisiert.

    EU, Euro, alles am Volk vorbei.

    Wir sind Zeuge geworden, wie die Vereinigung der großen System-Parteien die eigene Bevölkerung ohnmächtig macht und ihr einen fremden, bereits gescheiterten Willen aufbrennt.

    Die BRD als Demokratie existiert nicht mehr.

    Ebensowenig wie sie noch als Rechtsstaat existiert, nach der folgenlosen Mißachtung des Maastricht-Vertrages.

    Auch das Verfassungsgericht hat die Ohren angelegt und dem Parlament die inhaltliche Auflösung der BRD ermöglicht.

    Natürlich wäre jeder Vergleich von Merkel und Hitler unmöglich, und lächerlich.

    Tatsache ist aber, daß es keines Hitler bedarf, und keiner Diktatur, um dieses Volk zu entmündigen und zu ruinieren.

    Demokratie bedarf der Demokraten. In unseren Parlamenten finden sich allenfalls Parlamentarier.

    Eine Merkel langte, um dieses Volk, diesen Staat, diese Republik über den Jordan zu wuppen.

    Hilfestellung dabei leistete die gesamte deutsche Medienlandschaft. Der Teufel wird sie alle holen.

  32. # 47 freundvonpi
    Du stellst dir wie viele hier die Sache etwas zu einfach vor.
    Auch Merkel kann andere Euroländer zu nichts zwingen und immer noch bedarf es für alles die Einstimmigkeit der Euroländer. Das engt den Verhandlungsspielraum enorm ein.
    Die heutige Situation hat sich in 6 Jahren rot-grüner Regierung aufgestaut. Die Folgen hat die derzeitige Regierung auszubaden.
    Eine echte Lösung gibt es nicht, nur die Wahl zwischen dem grösseren und dem kleineren Übel. Merkel ist derzeit das geringere Übel und zeigt bei allen EU-Verhandlungen Steherqualitäten, um noch Schlimmeres zu vermeiden.

  33. #50 fraktur (24. Okt 2011 18:47)
    # 47 freundvonpi
    . Merkel ist derzeit das geringere Übel und zeigt bei allen EU-Verhandlungen Steherqualitäten, um noch Schlimmeres zu vermeiden

    Steherqualitäten ? wo wer was wie ??
    Tiefe Bücklinge vor Frankreich ??

    Argentinien ging 2000 pleite und lebt noch

    warum den Todeskampf einiger Länder auf Kosten UNSEER Arbeiter und Rentner hinauszögern ?

    Merkel reist alles in dieses schwarze Loch EU

  34. Wer aber wohl gewagt hat, den Mund aufzumachen, ist in Brüssel direkt abgewascht worden:

    Wenn auf der Insel die Rechnung zu Kosten / Nutzen ….pro/kontra EU gemacht wird, dann ist es soweit das die Ratten das sinkende Schiff verlassen.

    An Bord nicht“s schaffen und nur von den Vorräten der arbeitenden Besatzung leben.

    Der britischen Wirtschaft koste die Brüsseler Regulierungswut bis zu 60,5 Milliarden Pfund (rund 70 Milliarden Euro) pro Jahr. „Es geht schlicht um die Demokratie“, sagte der konservative Abgeordnete im Vorfeld.

    Um wessen „Demokratie“ sich da konservative Abgeordnete Gedanken machen ist ja klar.

    England über alles und jeden.

    Game over.

    Bloggy

  35. Die Kanzlerin ist in der tat beispiellos und alternativlos in der europäischen Geschichte.
    Sie wird nicht nur von den Griechen, sondern auch langsam,aber sicher, auch von den eigenen Landsleuten gehasst werden.

  36. „in der DDR sozialisierte Kanzlerin“

    Ist doch völlig egal, ob in der DDR aufgewachsen – das ganze haben wir Kohl zu verdanken, Schäuble, Röttgen und Co. und all die anderen Europa-Fanatiker stammen aus dem tiefsten Westen… und ja, all diese Politiker wurden tatsächlich mal gewählt.

    Ich weiß zwar nicht, wieso man solche Leute wählen kann… aber der Vergleich mit dem Ermächtigungsgesetz ist doch mehr als deplatziert und geschmacklos.

    P.S. In der Weimarer Zeit war das Regieren mit Ermächtigungsgesetzen leider fast schon Normalzustand, aufgrund des völlig zerstrittenen Parlaments.

  37. # 51 honest
    Argentinien ? Naja, der Vergleich ist mehr als lächerlich, bezogen auf die Bedeutung für unser Land.
    Sarkozy konnte sich bisher gegen Merkel nicht durchsetzen, einen Bückling kann ich nicht erkennen. Sarkozy wollte Eurobonds, um die französischen Banken abzusichern. Er hat sie nicht bekommen. Wenn man sich auf einen Schuldenschnit für G. von 50 % einigt, trifft das die deutschen Banken nur wenig, aber die Franzosen voll.
    Zur Zeit geht es um die Rettung Italiens. Griechenland ist nur Portokasse.
    Was soll Merkel tun ? Griechenland, Italien, Portugal und Spanien bankrott gehen lassen ? Dann sind auch wir bankrott, mit allen Folgen für Sparer und Kleinverdiener.
    Aus dem drohenden Absturz muss ein langsamer Gleitflug werden, der es unserem Land und unserer Wirtschaft ermöglicht, sich rechtzeitig anzupassen. Der Faktor Zeit ist deshalb enorm wichtig.

  38. @ #25 Honest (24. Okt 2011 18:09)

    Der fantastische Jude Barenboim spielt und dirigiert 300 Nicht-Islamisten zu einem Feuerwerk von dem relativen unbekannten Chor-Werk Beethovnes Choral Fantasy.
    Bildhübsche Kollobran-Sopranistin.
    http://www.youtube.com/watch?v=jq2dBeAlv7g
    Es gibt bessere Stereo-Aufnahmen, aber die sind zu lang.

    Danke, Mann!
    Nach einer Woche blutiger Tyrannenmord-Videos, unterlegt mit Gewehrgeknatter und aggressiv-fanatischem „Allah hu akhbar“-Gezeter der libysch-arabischen Frühlingsdemokraten ein herrlicher und wohltuender Kontrast, bei dem nun hoffentlich auch dem Letzten glasklar wird, was wir zu verlieren haben.

    Don Andres

  39. Die kalte Entwertung findet bereits statt

    javascript:openExtWindow(‚/portal/services/article/showImage.jsp?path=/images/uploads/6/2/2/493090/geldklopapier20111022143341.jpg‘,’popup_size‘,%20445%20,%20380)

  40. ich schenk mir gerade einen Roten ein!

    @ kewil: Hoffentlich einen Cannstatter Zuckerle? Oder Untertürkheimer Gips, wenn schon trocken dann richtig.

    Ansonsten: Merkel ist wahrlich die Rache des SED Politbüros an der BRD

    🙂

    Gruß Gunvald

  41. Es ist so, wie ich es vor einiger Zeit geschildert habe. In Griechenland ist ein schleichender Bank-run unterwegs.

    „Niemand weiß, wie hoch die Summe genau ist, aber Finanzfahnder Nikoloudis kann zumindest eine deutliche Entwicklung ausmachen: Waren es anfangs noch wenige Menschen, die hohe Summen fortschafften, sind es heute viele, die kleinere Beträge transferieren“.
    „Ein Anhaltspunkt für das Ausmaß der Kapitalflucht ist der Rückgang des in Griechenland gebunkerten Vermögens: Betrugen Anfang 2010 die Spar- und Termineinlagen der privaten Haushalte und Unternehmen noch 237,7 Milliarden, gingen sie bis Ende August 2011 um 49 Milliarden Euro zurück. Inzwischen hat sich der fatale Abwärtstrend noch weiter verstärkt. In den vergangenen 45 Tagen hoben die Griechen weitere 9,5 Milliarden Euro ab“.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,793275,00.html

    Wenn die Gebernationen des Nordens keine Rekapitalisierung der gestutzten Banken vornehmen können, weil sie an zu vielen Baustellen gleichzeitig aushelfen, führt an Kapitalverkehrskontrollen kein Weg mehr vorbei.

    Für die entsprechenden Länder bedeuet es nicht nur das Ausscheiden aus dem Euro, sondern auch aus der Europäischen Union.

  42. Also ich bin mir nicht ganz sicher, ob es dem Niveau dieses Blogs gerecht wird, wenn man Frau Merkel mit Hitler vergleicht. Sehr ernst wird man uns dann jedenfalls nicht nehmen.

  43. Hier übertreibt der Autor. Man kann keine frei gewählt Kanzlerin, die keine Toten auf dem Gewissen hat, auf eine Stufe mit Massenmördern wie Hitler und Stalin stellen. Ich unterstütze die Grundausrichtig von kewil, bin auch der Meinung, dass sich bei PI mittlerweile viel zu viele Linke tummeln, aber die Rhetorik und der Stil lassen dann doch des öfteren zu wünschen übrig.

  44. #60 fraktur (24. Okt 2011 19:01)

    Im Frühjahr 2010 Griechenland pleite gehen lassen.

    Alles andere ist Insolvenzverschleppung. Der Privatmann wird dafür zwei Jahre ins Loch gesperrt. Nicht ohne Grund.

    Je länger hier zugewartet wird, desto teurer wird das ganze.

  45. „Die heutige Situation hat sich in 6 Jahren rot-grüner Regierung aufgestaut. Die Folgen hat die derzeitige Regierung auszubaden.“

    Ich bin nun wirklich kein Freund von rot-grün – aber das haben wir schon der Kohl-Regierung zu verdanken. Die Verträge zur Euro-Einführung wurden zu Zeiten von Kohl und Waigel unterschrieben.

  46. #69 george walker

    Wer redet von Massenmord, ich rede von Geschwindigkeit, immer hübsch am Text bleiben bitte!

  47. Was soll das
    Sind wir jetzt auf dem nievau von der ausländische Presse an gekommen. Merkel in einer Reihe mit Hitler.
    Was soll der Scheiß?

  48. #73 kewil

    Ja, aber der Vergleich zwischen Merkel und Hitler, auch vor dem Hintergrund der Überschrift, geht so nicht. Ich bin ja Ihrer Meinung in fast allen Fällen, hier stilistisch aber nicht, wenngleich durch die Aufgabe nationaler Werte an Europa und den Satz “ Islam ist Teil von Deutschland“, der Tatbestand des Artikel 20 Absatz 4 GG erfüllt sein könnte. Darüber können Sie mal einen Artikel bringen.

  49. Alternativlos

    Alternativlos ist bei der Tante höchstens der Hosenanzug,
    der Rest ist vernunftlos.

  50. @72 Jeremias

    Das hat nichts damit zu tun wie ernst uns Frau Merkel nimmt. Man kann diese Frau nicht mit einem kranken Massenmörder vergleichen. Es geht hier auch um das Ansehen des Blogs. „Neuleser“ gewinnt man so jedenfalls nicht!

  51. Ermächtigungsgesetz! Merkel überholt Hitler!

    #27 Minderheitsregierung (24. Okt 2011 18:11)

    Na ja, mit Hitler assoziiere ich millionenfachen Völkermord, Massenmord, Faschismus, Rassismus, Diskriminierung von Juden, Homosexuellen etc.
    Ich glaube nicht, dass Angela Merkel jemanden vergasen möchte (bei aller Scheiße die sie macht…)

    Abwarten! Das Ermächtigungsgesetz von 1933 war auch nur erst der Anfang.
    Merkel und Konsorten steuern da etwas sehr Gefährliches an.

  52. # 71 marekt
    Wenn sich alle Länder an die Maastrichtkriterien gehalten hätten, hätten wir die Probelme nicht. Es war rot-grün, die diese Kriterien gemeinsam mit Frankreich aufgeweicht haben.

  53. @TheNormalbuerger
    Hat Frau Merkel ihren eigenen Mein Kampf geschrieben?
    Es ist eine Frechheit die Frau (natürlich macht sie fast alles falsch) in die Reihe mit einen Massenmörder zustellen
    Und es stimmt. Neuleser gewinnt man so nicht

  54. „Führer und Reichskanzler“ nannte sich Hitler erst ab Mitte 1934.

    Soviel historische Genauigkeit muss sein!

  55. Auch wenn man Merkel nicht mag – sie ist in freien Wahlen gewählt und demokratisch legimitiert.
    Sie mit Hitler zu vergleichen zeugt von grenzenloser Dummheit und einer Propaganda im Stil des “ Stürmers. „

  56. #82 warum (24. Okt 2011 19:58)

    Hier werden nicht die Lebenswerke zweier Menschen auf eine Stufe gestellt. Es geht um die schrittweise Ausheblung unserer demokratischen Werte.

    Kein Mensch behauptet, dass Frau Merkel KZ bauen oder einen Weltkrieg beginnen will.
    Die Geschichte wird sich auch dieses Mal nicht 1:1 wiederholen.

    Aber umso mehr versucht wird, die – teilweise sehr unterschiedlichen – europäischen Länder mit Hochdruck zusammen zu schweißen, um so schlimmer wird eines Tages das Gesamtergebnis aussehen.
    Die sowjetische Blase ist geplatzt und Jugoslawien in Gewalt zerbrochen. Dieser europäische Frieden hält auch nicht ewig.

  57. Sarkozy zu Cameron- Halte doch die Fresse!
    Berlusconi zu Sarkozy über Smaghi- Soll ich ihn umbringen? Krisensitzung in Rom, in London wollen sie heute über eine Volksabstimmung zum Austritt aus der EU abstimmen. GR ist Antideutsch. Paris ist mit Berlin Entzweit und in Panik wegen ihre Banken.

    Die Eurorettung ist das Ermächtigungsgesetz 2.0 und das Pulverfass an dem seit gestern die Lunte brennt! Die sind der Panik nahe. Eurokrise wird wenn Italien und französische Banken fallen zur Finanzkrise. Nordafrika wird islamistisch, Türkei vs. Zypern und Israel. Zigeunerjagd in Osteuropa. Belgien vor dem Zerfall. usw. Das ganze mit einem Schuss von Millionen Moslems in der EU und tausende von gewaltbereiten Linken alleine in DE.

    Celente hat wohl Recht!

    Am 11.9.2001 wusste ich um 15.30Uhr das es Krieg geben wird und ich ahne das wir am 24.10.2012 in einem anderen Land leben werden.

    Gevatter Krieg schärft schon seine Waffen.

  58. #86 DerTempler (24. Okt 2011 20:36)

    Sarkozy zu Cameron- Halte doch die Fresse!
    Berlusconi zu Sarkozy über Smaghi- Soll ich ihn umbringen?

    Sarkozy hat sicher ja zu Berlusconi gesagt. Umbringen wie Gaddafi.

  59. Nach Hitlers Ermächtigungsgesetz ging es den meisten Menschen in diesem Land erst mal wenigstens 6 Jahre besser.
    Ich fürchte so lange Zeit wird uns diesmal nicht vergönnt sein. Und besser wird es zu keinem Zeitpunkt werden.

  60. #5 trainspotter (24. Okt 2011 17:44)

    Wie wäre es, wenn die Fragestellung wäre:

    „Wir oder der Nationalsozialismus“?

    Wäre dann das linke Gemüt befriedet?

    Dann ersetzt doch einfach den Begriff Islam mit Nationalsozialismus, dann sind wir uns einig.

    Fakt ist:
    Der Islam liebt nicht nur Hitler -die Hamas-Banden grüssen ihn sogar jeden Tag beim Appel- er verkörpert auch das, was Hitler immer angestrebt hat: die Theokratisierung der Gesellschaft im Sinne der Partei!

    Also, wie sieht es aus:

    Sind Menschenrechtsverletzungen -bis hin zu anormalen sadistischen Verhaltensweisen im Rahmen der Religionsfreiheit durch unsere -fehlende- Verfassung (GG) geschützt?

    Oder kennst Du nur den Islam nicht? Zu faul zum lesen, weil die ideologischen Lego-Bausteine einfacher zu begreifen sind?

    Wo ist das Problem?

  61. OT:
    Auf eigentümlich frei eine böse Stire/ Fiktion:
    Dystopie: Die Energiewende

    2025: Die internationalen Eingreiftruppen aus Frankreich, Großbritannien, Kanada, den USA und Russland übergeben die Sicherheitsverantwortung an die deutsche Übergangsregierung. Diese kündigt eine zügige Aufarbeitung an und führt intensive Gespräche mit der venezolanischen Regierung über die Auslieferung der ins Exil geflohenen Kanzler_innen-Doppelspitze Roth und Ernst.

    Wie es dazu kommen konnte
    ….

  62. Spinnste? Die Abstimmung im Bundestag mit dem Ermächtigungsgesetz zu vergleichen, disqualifiziert Dich selbst.

  63. Merkel ist getrieben, sie handelt wie ein FDJ’ler auf nem LSD Tripp.
    Der kriminelle Hebel wurde ihr von den Finanz Experten vorgdiktiert, sie kann einfach nichts, ausser innerparteiliche Gegner ausschalten und an pseudo Klimaziele auf die man eh keinen Einfluss hat mitzuwirken (ist ja übrigens ganz still um das Thema geworden).
    Trozdem werden die Bond Märkte entscheiden, Merkel kann ruhig die Sparguthane der Deutschen ins Feuer werfen, es ist bringt nichts mehr.

  64. Wie kann man nur Merkel mit Hitler vergleichen?

    Merkels Grosseuropa steht.
    Es steht wackelig, aber es steht.
    Keiner der Über-den-Tisch-Gezogenen wehrt sich, alle befürworten es und, das Beste, Merkels Grosseuropa hat bisher noch keinen Schuss Pulver gekostet.

    Aber keine Sorge, was noch nicht geschah, wird noch kommen.

  65. #93 Leeve Jung (24. Okt 2011 22:26)

    Inhaltlich ist das praktisch ein Ermächtigungsgesetz. Wer dem Parlament sein Königsrecht beschneidet, ermächtigt sich. Das heißt, er reisst Macht an sich.

    Wer der EU-Kommission ein Durchgriffsrecht einräumt verschiebt Macht. Und das ist in der Demokratie nur mit Einwilligung des Souveräns – das ist hier das Volk – erlaubt.

    Und Trulla Merkel übergeht den Souverän.

  66. # 2

    Keine Ahnung vom Geld? Wer kauft derzeit Europäische Staatsanleihen, wenn ein Desaster droht? Also wohin mit dem ganzen Geld? Natürlich in Aktien investieren…..

  67. # 7

    und was machen SPD und Grüne?? Die blasen ALLE ins selbe Horn! 2 Billionen EUR Fonds? Aber gerne sagt Angela!

  68. #52 fraktur (24. Okt 2011 18:47)
    Merkel ist derzeit das geringere Übel und zeigt bei allen EU-Verhandlungen Steherqualitäten, um noch Schlimmeres zu vermeiden.

    Sorry, das „fresse“ ich längst nicht mehr! Erstens zeigt diese entsetzlich opportunistische, prinzipienlose Frau nicht im Ansatz Steherqualitäten, sondern winkt alles durch, was ihr Sarkozy einflüstert – allenfalls taktisch ein wenig verzögert und mit einigen rhetorischen „Wenns“ und „Abers“ garniert. Zweitens – folgend aus Erstens – ist die Pfarrerstochter längst nicht mehr nur das „kleinere Übel“, sondern ein Grundübel, das Freiheit, Demokratie, Wohlstand und Zukunft in unserem Land massiv bedroht. Die SED-Jugendsekretärin wird in die Geschichte eingehen als die schlechteste, übelste und schädlichste Kanzlerin unseres Landes. Es gilt, ihr so rasch wie möglich das schändliche Handwerk zu legen. Nur weil es noch ein paar Schlimmere geben mag, stimme ich nicht sehenden Auges für den Untergang Deutschlands durch ein vermeintlich kleineres Übel. Mir wird inzwischen übel, wenn ich diese perfide Frau nur im TV sehen muss.

  69. #82 warum (24. Okt 2011 19:58)
    Es ist eine Frechheit die Frau (natürlich macht sie fast alles falsch) in die Reihe mit einen Massenmörder zustellen
    Und es stimmt. Neuleser gewinnt man so nicht.

    Das mag in der Tat etwas überzogen sein. Die größte Frechheit, die ich erkenne, heißt allerdings Merkel – ihr Verhalten trägt fast kriminelle Züge und ist eine latente Frechheit und Dreistigkeit gegenüber den Interessen ihres eigenen Staatsvolkes.

  70. # 101 tiefseetaucher
    Dein billige Polemik ist einfach nur lächerlich. Merkel hat weder mit der Gründung des Euro oder dem Beitritt Griechenlands zu tun oder ist für die Staatsverschuldung verantwortlich. Und lass dein SED-blabla, einfach nur lächerlich.
    Was du vortschlägst ist pure Panikreaktion, dümmer gehts nimmer. Wartren wir ab, welche Beschlüsse gefasst werden. Noch gibt es keine Einigung. Dann kannst du dich immer noch auskotzen.
    Etwas mehr Augenmass täte dir gut.

  71. #104 fraktur (25. Okt 2011 01:51)
    # 101 tiefseetaucher
    Dein billige Polemik ist einfach nur lächerlich. Merkel hat weder mit der Gründung des Euro oder dem Beitritt Griechenlands zu tun oder ist für die Staatsverschuldung verantwortlich. Und lass dein SED-blabla, einfach nur lächerlich.
    Was du vortschlägst ist pure Panikreaktion, dümmer gehts nimmer. Wartren wir ab, welche Beschlüsse gefasst werden. Noch gibt es keine Einigung. Dann kannst du dich immer noch auskotzen.
    Etwas mehr Augenmass täte dir gut.

    Dein belehrender Unterton macht Dene dünnne Argumentation nicht sympathischer. hnung, Durchblick und Diffenziertheit vortäuschen – und dabei in Wirklichkeit die Welt allenfalls rudimentär begreifen – so etwas schätze ich ganz besonders! Deine Merkel-/CDU-Propaganda spielt schon ins Lächerliche. Ich war 25 Jahre Mitglied in dem Drecksladen in diversen Funktionen bis auf mittlerer Ebene. Ich weiß, wie diese Leute ticken. Und die SED-Vergangenheit dieser Frau ist immer und immer wieder zu betonen, da sie nie demokratisches Verständnis entwickelt und demokratische Spielregeln verstanden hat. Die Gutsherrenart, in der sie selbst Parlamentarier abbügelt bzw. abbügeln lässt, untermauert dies. Dabei ist sie völlig ungetrübt von Sachverstand, zumal in volkswirtschaftlichen Fragen. Dennoch ist sie beratungsresisten und stur und ignoriert – das Aussitzen hat sie von ihrem feisten Ziehvater Kohl in Perfektion gelernt – die Erkenntnisse wirklich kompetenter Experten. Im Übrigen empfehle ich Ihnen dringend, das Buch von Cora Stephan über diese Frau zu lesen. Da wird nämlich Fraktur geredet.
    Ich lasse die Sektkorken knallen, wenn diese ekelhafte Trulla zusammen mit ihrem autistischen Adlatus auf Rädern endlich aus der Politik verschwindet – und ich denke, das wird der großen Mehrheit der PI-Stammposter kaum anders gehen.

  72. „Was, bitteschön, unterscheidet uns von einer Diktatur? “
    Nichts, und das hat einen einfachen Grund. Die weit ueberwiegende Mehrheit der Deutschen ist obrigkeishoerig und nicht demokratiefaehig. Zudem haben sie ausser Bismarck keine faehigen Politiker hervorgebracht.
    Sie haben gute Ingenieure, Handwerker und Mediziner, aber wohl so die unfaehigsten Politiker, die man sich vorstellen kann. Das liegt keinesfalls an den Politikern sondern an den Deutschen Sklavenseelen, solche Politiker waehlen.

  73. #105, @Tiefseetauscher,

    ich bin da ganz bei Ihnen. Die CDU hat unter Merkel endgültig ihre politische Orientierung verloren und muß dringend der FDP in die Bedeutungslosigkeit folgen. Wir brauchen keine Parteien, die ihr eigentliches Spektrum nicht vertreten. Daran muß jede Demokratie zerbrechen. Also zukünftig links, oder garnicht wählen, bis die dann eintretende nochmalige Verschärfung der Zustände es zulassen, wieder konservative, kapitalistische, erfolgsorientierte Politik zu machen.

    Noch verheerender ist der Zustand der CSU, die ebenfalls entbehrlich geworden sind, wie das Wahlergebnis für Gauweiler gezeigt hat.

    Wir laufen in eine sehr lange Phase des Siechtums hinein, und es ist unklar, ob wir da wieder herauskommen können. Ich werde es kaum noch erleben.

    104 fraktur (25. Okt 2011 01:51)
    # 101 tiefseetaucher

    …. Merkel hat weder mit der Gründung des Euro …….. zu tun …

    ,

    Eigentlich ist zu Ihnen schon alles gesagt worden. Nur eine kleine Ergänzung noch:

    Merkel war, wie auch ihr Mitkämpfer Schäuble, Ministerin im Kabinett Kohl und damit an allen Entscheidungen zur Einführung udn Absicherung des Euro (Maastricht-Vertrag) beteiligt und damit auch verantwortlich.

  74. Ach lieber Kewil, es ist schon klar was du meinst – du hast inhaltlich recht – aber deine Form bringt dich auf das Niveau griechischer Randalierer.

    Diese ewigen Hitler-Vergleiche sind daneben – und Angela und Adolf passen auch sonst nicht in eine Schublade… weder von der Grundeinstellung noch von den Taten her, das ist sehr verfehlt

    bei allem was man an berechtigter Kritik über Angela Merkel sagen kann und muß!

Comments are closed.