Ehe der Hahn dreimal kräht…! Die Bundesrepublik wurde 1949 gegründet. Es dauerte 59 Jahre, bis am 5. Oktober 2008 Merkel und Steinbrück vor die Kameras traten (Foto) und verkündeten, das Geld der Sparer sei sicher. Die Leute hatten aus Angst massiv Sparbücher und Konten geleert. Dann dauerte es knapp drei Jahre, bis Merkel im August 2011 diese Garantie wiederholte. Und nun dauerte es drei Monate bis heute, und Merkel wiederholt die Garantie schon wieder.

Heute morgen meldet dpa:

Berlin (dpa) – Kanzlerin Angela Merkel hat vor dem Hintergrund der Euro-Krise ihre Zusage bekräftigt, dass die Spareinlagen der Deutschen sicher seien. Das Wesen der Garantie sei, dass die Garantie gilt, sagte sie der «Leipziger Volkszeitung». Merkel hatte diese Zusage bereits 2008 zu Beginn der Euro-Krise gegeben und zuletzt im Sommer wiederholt. Angesichts des milliardenschweren Rettungsschirms, den Vorgängen in Italien und Griechenland sowie den eingegangenen Verpflichtungen Deutschlands könnten Belastungen auf künftige Bundeshaushalte zukommen, räumte die Kanzlerin ein.

Nach dieser Zeitreihe wird es nun drei Tage dauern, bis sie zum letzten Mal das Sparbuch garantiert, dann ist es futsch! Merken Sie sich das geflügelte Wort: „Das Wesen der Garantie ist, daß die Garantie gilt.“

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

81 KOMMENTARE

  1. Ich sags nochmal!

    ——————————————–
    Geld JETZT von der Bank abheben!!!!

    ———————————————

  2. Hessen und seine künftige Energieversorgung

    „Die zentrale Vorgabe des Energiegipfels für die Regionalversammlungen lautet, dass etwa zwei Prozent der Landesfläche als Vorrangfläche für Windkraftanlagen ausgewiesen werden. Das bedeute, dass in Hessen bis zu 1500 Windräder zusätzlich zu den bereits existierenden rund 700 aufgestellt werden könnten, sagte Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU)“.
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/energiegipfel-zwei-prozent-der-landesflaeche-fuer-windkraft-11524729.html

  3. „Kanzlerin Angela Merkel hat vor dem Hintergrund der Euro-Krise ihre Zusage bekräftigt, dass die Spareinlagen der Deutschen sicher seien.“

    Sicher. Wo? in Deutschland? Wahrscheinlich meint sie „in Brüssel“. Und Spareinlagen in welcher Höhe? Grad bis 2.000,- EUR pro Sparer? Was drüber ist, stellt dann Anlagekapital dar und geht futsch!

    Glaub der Merkel nichts. Nicht mal die Uhrzeit.

  4. „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten…“. Wie kann denn Frau Merkel die Sicherheit der Sparbücher garantieren? Hat sie genug Vermögen um den heutigen Wert bei Wertverlust auszugleichen?

    Der Draghi hat schon die Zinsen gesenkt und bald wird der entweder italienische Anleihen kaufen oder es wird der Eurobond eingeführt. Dann dürfen wir die griechischen Anleihen nicht vergessen die Trichet aufgekauft hat um französischen Banken zu helfen. Und der großzügige „Verzicht“ der Banken auf einen Teil der griechischen Schulden was bald alle Schulden bedeutet, wenn die Banken ihren restlichen Schrott gegen Papiere, die von uns Steuerzahlern gegen unseren Willen garantiert werden, eingetauscht haben. Das bedeutet unweigerlich Inflation. Dann bekommt zwar der Kleinsparer immer noch 100.000 Euro wenn er die auf dem Sparbuch hatte, kann sich dafür aber nicht mehr wie vorher einen Ferrari kaufen, sondern höchstens noch ein Fahrrad. Die Sparbücher der Merkel sind etwa so sicher wie dem Blüm seine Renten. Die Rentner bekommen die zwar noch, aber der Wert sinkt seit 20 Jahren.

  5. Bei der Lügenbaronin ist NICHTS mehr sicher

    sogar Immobilien werden schon jetzt BESCHLAGNAHMT und ich bezeichne das als Raubrittertum und als Enteignung von Rentnern , die sich was erspart haben

    Glaubt hier irgendjemand das die Wohnungen , die innerhalb kürzester Zeit zu Schweineställen verkommen , von irgentjemand , der schon pleite ist , wieder restauriert werden ???
    schon im August warnte ich vor Zwangszuweisungen !! jetzt haben wir es in Duisburg

    August :

    http://politik.forumieren.com/t322-8000-zigeuner-bulgaren-jahr-kommt-die-zwangs-raum-zuweisung-wieder

    Heute

    http://politik.forumieren.com/t386-duisburg-beschlagnahmt-wohnungen-fur-asylanten

  6. Es stellt sich die Frage:

    Wem garantiert Merkel die Spareinlagen?

    Glaubt man ihrem Worten aus der Vergangenheit, so meint sie bestimmt, dass die Spareinlagen für den Staat eine Garantie darstellen. Seit wann interessiert sich Merkel für die Deutschen? Solange es ein Ausland gibt, weiß sie doch, wohin sie unser Geld tragen kann.
    Vorsicht beim Goldkauf über Banken und Sp…kassen, die der LZB gehören. Die Namen der Käufer und die Goldmenge werden gespeichert. Eines Tages wissen die genau, wo sie die letzten Reserven eintreiben können.
    Wer wenig Geld auf dem Sparkonto hat, holt es zu Weihnachten herunter, feiert gut und gönnt sich etwas.
    Wer viel Geld auf dem Konto hat – und das sind nicht wenige – sucht seinem Geld ein sichereres Zuhause als in Deutschen Landen.

    Wer Merkel vertraut, den das Schicksal verhaut.

    Übrigens: musmal steht für Meinungsfreiheit im Netz.

  7. In Anbetracht der derzeitigen Entwicklung in Europa, erscheinen die Zukunftsprognosen von Gerald Celente immer wahrscheinlicher zu werden.

    „Das amerikanische Trend Reserach Institute zählt seit 1980 zu den angesehensten Prognose-Instituten der Welt. Es wird regelmäßig von den führenden anglo-amerikanischen Medien zitiert. In der soeben erschienenen Sommerausgabe des von diesem Institut veröffentlichten Trends Journal (Summer Issue 23/No.10) heißt es in einem 28 Seiten langen Bericht, dass die Wirtschaftskrise schon in wenigen Monaten mit nie geahnter Macht und kaum vorstellbaren wirtschaftlichen Folgen auf Amerikaner und Europäer zurückschlagen werde. Die nur für Abonnenten zugängliche und nicht online verfügbare gedruckte Ausgabe befasst sich vor allem mit den daraus resultierenden Folgen. Der Chef des Trend Reserach Institutes, Gerald Celente (ein Italo-Amerikaner), empfiehlt allen in Europa lebenden Muslimen und islamischen Gruppen schon jetzt, Fluchtpläne zu erarbeiten oder aber Europa schon jetzt allmählich wieder zu verlassen, da sich in Europa die Geschichte wiederholen werde und es flächendeckend zu derzeit noch kaum vorstellbaren Vertreibungen von Muslimen kommen werde. Die Empfehlung, Fluchtpläne zu erarbeiten, sei „nicht übertrieben“, schreibt die Fachzeitschrift. Die ethnischen Säuberungen, die sich dann nur gegen zugewanderte Muslime richteten, würden 2012 beginnen und etwa 2016 beendet sein. Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union hätten nicht die geringste Chance, dagegen einzugreifen, weil überall in der EU Nationalismen, ethnische und religiöse Spannungen plötzlich wieder aufbrechen würden und das Überleben der jeweiligen Regierungen bedrohten. Der brutale Schrei nach Autonomie, den man derzeit nur von Schotten, Basken und Flamen in Europa höre, werde schon in wenigen Monaten in Europa flächendeckend zum Normalfall werden, weil keine Region mehr für die andere oder gar für Migranten aus fernen Ländern bezahlen wolle. Es sei unmöglich, Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen per Gesetz dazu zu zwingen, auf Dauer friedlich miteinander zu leben. Daran änderten Migrantenquoten, Verordnungen, Gesetze und Zwangsmaßnahmen nichts – nur vorübergehend. Und dann brächen die alten Rivalitäten um so schlimmer wieder auf. Es werde vor diesem Hintergrund möglicherweise sogar zu Kriegen in Europa kommen und die Geschichte werde sich beim Thema ethnische Säuberungen ganz sicher wiederholen. Das sei jetzt klar absehbar. Denn überall in Europa würden die Bürger bei der Rückkehr der Wirtschaftskrise die Frage stellen, was Migranten eigentlich kosteten – und dann müsse die jeweilige Regierung antworten. Die Frage nach den Kosten der Migration sei in wirtschaftlich guten Zeiten von der Politik stets verdrängt worden. Das Trend Research Institute ist unverdächtig, politisch rechts oder links zu stehen und für oder gegen eine Ideologie oder Religion zu sein. Und Gerald Celente hat in den vergangenen 20 Jahren mit der Präzision eines Scharfschützen immer wieder auf die absehbaren politischen Entwicklungen in der Welt aufmerksam gemacht. Vom Zusammenbruch der früheren Sowjetunion bis zur aktuellen Wirtschaftskrise – stets hat sein Institut Recht behalten. Aber nie wollte man seinen neuesten Prognosen in Europa Glauben schenken – anders als in den USA, wo er und sein Institut Stars sind. So wird es wohl auch in diesem Falle sein. (Quelle: The Trends Journal Summer Issue 2010 / Vol. XVIII, No. 23).“

  8. Mobbing erfolgreich

    Die Beiträge der anderen Zeitungen waren etwas höflicher. Ausgerechnet die linke Financial Times Deutschland spricht aus, was mir sofort in den Sinn kam.

    „Sarkozy 1 : 0 EZB
    Ein Ziel soll man Schritt für Schritt verfolgen. Frankreichs Präsident hat es jetzt immerhin geschafft, Lorenzo Bini Smaghi aus dem Direktorium der Zentralbank zu mobben“.
    http://www.ftd.de/politik/europa/:bini-smaghis-professur-in-harvard-sarkozy-1-0-ezb/60127959.html

  9. @ #3 survivor (11. Nov 2011 08:20)

    Ich sags nochmal!
    ——————————————–
    Geld JETZT von der Bank abheben!!!!

    Schatzilein, das Geld wird das Papier nicht mehr wert sein auf dem es gedruckt ist!

  10. @ #12 raginhard (11. Nov 2011 08:39)

    Das dicke Ende kommt noch für Sarkozy.
    Irgendwann fällt jedes „Kartenhäusle“ in sich zusammen!

  11. #13 Wilhelmine (11. Nov 2011 08:41)

    @ #3 survivor (11. Nov 2011 08:20)

    Ich sags nochmal!
    ——————————————–
    Geld JETZT von der Bank abheben!!!!

    Schatzilein, das Geld wird das Papier nicht mehr wert sein auf dem es gedruckt ist!

    Dreimal darf man raten warum der Goldpreis in Schwindelerregender Höhe ist.

  12. Der „run“ auf die Banken ist ihr SuperGAU. Darum beschwichtigen sie und behaupten, es sei sicher. Darum hat Frau Merkel die Presse angehalten „sensibel“ zu berichten. Das ganze Gebilde ist schon so marode und zerbrechlich, das man flüstern muss. Politiker bringen mit einzelnen Bemerkungen den ganzen Finanzmarkt ins wanken. Nichts ist heutzutage noch sicher. Und wie Frau Merkel sagte, selbst die Demokratie ist nicht sicher und der Bürger hat kein ewiges Recht auf Demokratie. Wenn man jetzt ein wenig in die Zukunft schaut wird der nächste Schritt sein, das Papiergeld ganz abzuschaffen um Global ein Kartensystem zu installieren. Das ermöglicht die totale Kontrolle über die Finanzwelt per Knopfdruck. Um dann noch an der Gesellschaft teilnehmen zu können, muss man an „ihr“ System angeschlossen sein. Was nutzt eine Schatztruhe voll Geldnoten, wenn sie nichts mehr wert sind ausser das Papier, auf das sie gedruckt werden? Das müsste doch jedem Kind einleuchten. Glücklich der, der dann autark ist und den Keller voller Lebensmittel und Wasser und etwas Gold hat. Der hat dann in die Zukunft investiert. 😉

  13. Da Frau merkel viel verspricht, aber nichts hält, ist auch von diesem Versprechen nichts zu halten.

  14. OT

    JEDE STIMME ZÄHLT

    Bis morgen läuft die Abstimmung über die 7 neuen Weltwunder. Unter den Top 10 ist auch das Tote Meer. Die Abstimmung läuft im Internet – jeder kann mitmachen. Warum eine Stimme für das Tote Meer wichtig ist, erklärt der israelische Tourismusminister:

    Tourismusminister Stas Misezhnikov erklärte, dass „wir dem Sieg so nah sind, wie noch nie. Dennoch müssen wir uns daran erinnern, dass dieses Ziel noch nicht erreicht ist und sich noch alles ändern kann. Wir müssen aktiv sein und weiterhin für das Tote Meer stimmen, in Israel und der ganzen Welt. Ein Sieg des Toten Meeres bedeutet hunderttausende mehr Touristen in dieser Region pro Jahr, tausende neue Arbeitsstellen und eine Verbesserung des Image des jüdischen Staates in der Welt als ein attraktives Urlaubsziel.“

    Heute noch abstimmen für das Tote Meer – Morgen fällt die Entscheidung

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=7008

  15. Das sozialistisch/tyrannische Kartenhaus Europa bricht zusammen!

    Es kann nicht auf Dauer gutgehen, wenn Politiker permanent auf Pump leben und einige europäische Staaten besonders ausgiebig auf Kosten der leistungsbereiten Desellschaften leben.

    Die politische Kaste hat nun den Punkt erreicht, wo kein privater bzw. institutioneller Kreditgeber noch einen müden Euro dieser Gangsterbande geben wird. Recht so, denn sie haben ihre politische Macht nur durch Steuerraub erlangt.

    Die handelnden und verantwortlichen Personen und Parteien sollten dafür auf ewig hinter Gitter und ihre Vermögen müssen zum Wohle der Steurzahler zwecks Reduktion der Steuern konfisziert werden.

    Wie sagte schon Frederic Bastiat:

    „Der Staat ist die große Fiktion, nach der sich jedermann bemüht, auf Kosten jedermanns zu leben.“

    Die Eurokleptokraten beweisen es zurzeit.

  16. Frau Merkel hatte mal in einem Interview gesagt: „Ein Kompromiss ist ein Kompromiss.“
    Kann man einer Frau, die so weise Sätze sagt, überhaupt misstrauen?

  17. Erinnert mich an Walter Ulbricht im Juni ’61:

    „NIEMAND HAT DIE ABSICHT DEN BÜRGERN DAS ERSPARTE WEGZUNEHMEN!“

    Übrigens:

    Grundgesetz Art 14
    (1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.
    (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

    Gesetze über Inhalte und Schranken werden heute in Brüssel gemacht, und die „Allgemeinheit“ umfaßt heute eben auch die sicheren Renten der längst verstorbenen Griechen, ist doch klar.
    Gut, daß ich nix Erspartes habe….

  18. Liebe Sparschweine, laut Frau Ferkel werdet ihr garantiert nicht geschlachtet, bitte Ruhe bewahren und weiterfressen;-)

  19. Das Wesen der Garantie sei, dass die Garantie gilt, sagte sie der «Leipziger Volkszeitung».

    Das Wesen eines Vertrags ist, daß der Vertrag gilt. Auch eine Art Garantie. Kann sein, daß ich mich irre… Aber gibt es im Vertrag nicht eine Bail-out-Klausel. Irgendwie war mir so.

    Und die ganzen anderen „Garantien“, die IM Erika so rundum verteilt und gebrochen hat. Für wie dämlich hält die eigentlich diejenigen, die sie und ihresgleichen ali-mentieren?

    Ja, da oben hat schon jemand ihren Vater im Geiste zitiert: „Niemand hat vor, eine Mauer zu bauen.“

    Nimmt man den Leuten das Geld, können sie das Land nicht mehr verlassen und es braucht keine Mauer. Aber das Ergebnis ist gleich.

  20. Nur in einem Punkt muß ich den Besserwisser heraushängen: Nach der Zeitreihe kommt erst mal 3 Wochen, und dann folgt der Schluß nach weiteren 3 Tagen 😉

  21. Euro-Architekt soll Griechenland retten,Rheinische Post

    „Viellleicht ist Lukas Papademos (neuer Premier von Brüssels Gnaden) der Einzige, der überhaupt eine Chance auf Erfolg hat. In den 90iger Jahren war er als griechischer Notenbankchef mit einem harten Anti-Inflationskurs maßgeblich daran beteiligt, seinem Land den Weg in die Euro-Zone zu ebnen.Dass dabei von der damaligen Regierung auch frisierte Statistiken eingesetzt wurden, hat ihm später niemand persönlich zum Vorwurf gemacht.“

    Übrigens, die griechischen Staatseinnahmen belaufen sich nach Wiki auf 90 Milliarden.
    Davon verbrauchen illegale moslemische „Einwanderer“ 6 Milliarden.Nicht berechnet, die Kosten für die Kriminalität und den Niedergang der „besiedelten“ Gebiete.Ihre Zahl wird auf 1-4 Millionen geschätzt, die Kosten sind demnach vermutlich höher…

    http://www.newenglishreview.org/blog_display.cfm/blog_id/38953

    http://www.newenglishreview.org/blog_display.cfm/blog_id/38953

    http://www.newenglishreview.org/blog_display.cfm/blog_id/38953

  22. #26 markwillihans (11. Nov 2011 09:13)

    Auch so eine überschätzte Norm.

    Zur Enteignung bedarf es keiner Änderung des GG, einfaches Recht ist gemeint. Und wie einig sich die Parasiten in der Berliner Laberbude sind, wenn es gilt, das Geld (möglichst auch Gold) der Deutschen zu verteilen, haben wie ja erfahren.

    Und das mit dem Gemeinwohl hast Du ja bereits bemerkt. Darunter fallen übrigens auch eure Schätzchen.

  23. Wende

    Ein Mensch ist durchaus kein Prophet,
    doch sieht er wie es weitergeht.
    Die guten Zeiten sind zu Ende,
    es hebt sich ab die Zeitenwende.
    Europas ganzes Missgeschick
    enthüllt sich seinem Zukunftsblick.
    Deutschland verrottet und verroht,
    Gewalt wird Bürgern angedroht
    von den vermeintlich hoch gestellten,
    die als die guten Menschen gelten.
    Das Öko-Diktatur-Gesindel
    kommt an die Macht durch Trug und Schwindel,
    und keiner hat das Land gewarnt
    vor Kommunisten, grün getarnt.
    Kaum ist der grüne Spuk vorbei,
    ertönt das Muezzingeschrei.
    Die Kirchenglocken sind verstummt,
    die Frauen gehen schwarz vermummt.
    Der Geist Europas wird vernichtet
    und Allahs Herrschaft aufgerichtet.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%

  24. “Das Wesen der Garantie ist, daß die Garantie gilt.”

    Ich bin stolzer Besitzer von 100 Milliarden Reichsmark aus den 1920ern, und glaube der Bundesprimaballerina sofort wenn sie sagt das mir keiner meine Euronen wegnehmen wird!

    😉

  25. @ #33 Peter Blum

    Ich habe ein Seegebiet gekauft, weil ich gehört habe, dort hätten die Nazis das Gold versteckt. Nun suche ich danach. Wenn ich es finde, dann rette ich damit das ganze Europa und die Welt – das garantiere ich Euch allen!

    Der Frieden ist sicher!

    😉

  26. Vermögensberater Bert Flossbach warnt in der RP vor einer Inflationsrate von 10%.Er rät zum Einstieg in Sachwerte und ausgewählte Unternehmensaktien.
    Riesterrenten, Lebensversicherungen usw werden ihren Wert verlieren.

    Goldkauf ist seiner Ansicht nach immer noch ratsam.Einen Ausstieg aus dem Euro hält er für unwahrscheinlich. „Der Euro wird verteidigt bis zu letzten Patrone. Erst wenn Druck aus der Bevölkerung kommt, wäre das Ende des Euro möglich.“

    Habe den Beitrag online nicht gefunden…

    Auf die oben genannten Risiken kann man sich begrenzt einstellen. Das große X ist: Wie verhalten sich unsere Moslems, wenn der ihnen „zustehende“ Wohlstand abschmilzt.Wie in Tunesien, Ägypten, London, rund um den Globus? Warum sollten sie sich geraden bei uns untypisch verhalten????

    Das 3 Mal posten des Links oben, bitte ich zu entschuldigen.

  27. @ #31 JeanJean (11. Nov 2011 09:37)

    GR : Neuer Kopf, altes Problem!
    I : „“ , “

    „Rettung für Griechenland“ geht nur durch Austritt und Abwertung, Rückkehr zur Drachme !

  28. @Zirze,

    habs auch gerade gelesen.Die Zahlen sind der größte Feind der Moslems.Wenn man die „Argumente“ liest, kann man fast glauben, sie hätten die Null „erfunden“. Das Patent auf Null Hirn ist ihnen jedenfalls sicher.

  29. Niemand hat vor eine Mauer zu bauen und die Sparguthaben sind sicher.

    Was die Agenda 2010 für die SPD ist, ist die Politikkrise (fälschlich auch Eurokrise genannt, denn die Politik hat durch falsche Verträge den Euro in die Krise gestürzt, nicht umgekehrt).

    Stimmt, bei mir sind die Sparguthaben sicher, denn ich habe sie bereits von der Bank abgeholt. Man sollte sich nämlich vergegenwärtigen, daß man juristisch gesehen nicht „sein Geld auf seinem Konto hat“, sondern aufgrund seines Kontoauszugs lediglich ein Recht hat von der Bank Geld zu erhalten. Dieses recht kann gestört werden und wennman mdieses Recht nicht ausüben kann, braucht es ein Gericht. Wenn viele Bürger ein Gericht bemühen, ist es überlastet und außerdem gibt es eh Instanzen durch die man sich durchklagen muß, die eigenen Rechnungen laufen aber weiter! Daher: „Nur Bares ist Wahres!“

    Ja Frau Merkel „Europa ist eine Friedensunioon, ohne Europa gibt es Kriege“

    Mir ist kein Volk bekannt, das von sich aus einen Krieg gegen den Nachbarn begonnen hat. Immer sind es Regierungen, die Völker gegeneinander aufhetzen und das meist dann, wenn die Regierungen das Vermögen der eigenen Bevölkerung verprasst und veruntreut haben.

    Europa ist daher ein „Schutzschirm“ der Bevölkerung vor ihren Regierungen könnte man sagen; Nur was die Regierungen nicht bedacht haben ist, daß wenn ihnen das Ventil des Krieges genommen wurde, ihnen die selbst verursachten Probleme endgültig selbst vor die Füße fallen. Da sind sie überrascht und staunen! Das hatte niemand von ihnen vorher bedacht.

    @#32 Ausgewanderter (11. Nov 2011 09:39)

    @#26 markwillihans (11. Nov 2011 09:13)

    Enteignungen sind Instrumente gegen die Privatpersonen, die sind durchaus denkbar, z.B. indirekt durch eine Erhöhung der Grundnsteuer auf Immobilien, die nicht auf die Miete umlegbar sind, was die SPD gerade im Fall des Regierungswechsels plant.

    Firmen wird die Politik nicht einteignen, denn sie braucht die Firmen im Gegensatz zur Privatperson zur Generierung von Mehrwert. Der einzige Weg der Enteignung der Privatperson zu entgehen ist daher das Privatvermögen in eine Firma, z.B. Vermögensverwaltung, Immobiliengesellschaft etc. zu überführen.

  30. HaGa.nah – Gut lesen!

    Rabbi Walter Roth.schild im Gespräch mit Stefan Kuzmany über eine bestimmte Gruppe von Deutschen, die zum Juden.tum konvertieren möchten:

    >>Und die dritte Gruppe, Herr Rothschild?
    “Das sind die Psycho.pathen. Das sind Leute, die sind ein bisschen verrückt, ein bisschen meschugge, die möchten nicht mehr zum Volk der Täter gehören, sondern Opfer werden. Mit diesen Leuten muss man höflich reden. Und sie dann abweisen.”

  31. #8 felixhenn

    „Wie kann denn Frau Merkel die Sicherheit der Sparbücher garantieren?“

    Ganz einfach,wie immer,Sie gibt eine Bürgschaft ab.Kostet nix und geht supereinfach.

  32. #14 Wilhelmine (11. Nov 2011 08:41)

    “ Schatzilein, das Geld wird das Papier nicht mehr wert sein auf dem es gedruckt ist!“

    ——————————————–

    Dann geh schnell noch zu Doughlas und zum Juwelier 😉

  33. Es wird auf Teufel komm raus in den Medien manipuliert, um die Märkte in einem Chaos zu halten. Hü-hott, hü-hott…
    Die Herabstufung Frankreichs durch S/P ist natürlich ein „Versehen“ gewesen.
    Wers glaubt…

    Den high-frequency-Spekulanten, die das vorher wußten, hat das aber „rein zufällig“ ganz gut die Taschen gefüllt.

  34. Ich kenne da einen der hat mal versichert, daß die Rente sicher sein soll.

    Also wenn mein Geld auf dem Sparbuch genau so sicher ist wie die Rente, werde ich es mal schnell abheben und in Gold umwandeln.

  35. Die Ratingagentur S&P hat Frankreichs Bonität herabgestuft.

    Nach Protesten und Drohungen aus Paris erklärte S&P das Ganze als „Versehen“ und korrigierte „den Fehler“.

    Natürlich tut S&P „die Panne“ schrecklich leid.

  36. Die Werthaltigkeit eines politischen Versprechens und einer Garantie entspricht nicht einmal einer leeren Bierflasche, denn für die gibt’s wenigstens noch Pfandgeld.

    Ich halte es für zur Zeit ratsam, große Bargeldbestände in Sachwerte zu transformieren. Ob dies Gold, Immobilien oder andere Realwerte sind, sei jedem selbst überlassen.

    Meiner Meinung nach ist die Gesamtsituation äußerst brenzlig.

  37. OT OT

    Eben bei Bild gelesen…… Griechen geben ihre Kinder in SOS-Kinderdörfern ab, weil sie sie nicht mehr ernähren können.

    Danke EURO/EU Diktatur :mrgreen: , soweit ist es also schon gekommen. Aber Hauptsache wir haben jetzt „Sparlampen“.

  38. Habt ihr schonmal drüber nachgedacht das dies wohlmöglich Merkels Art ist uns zu vermitteln
    „Tauscht das Papier in reale Werte, undzwar so schnell wie möglich . Alles geht den Bach runter “ ?

    Inzwischen gehört es doch zum guten Ton die Wahrheit in absoluten Gegensätzen unters Volk zu bringen , weil ein klares Aussprechen gegen jede Art der Korrektheit verstösst.

    Einwanderung = Bereicherung
    Islam = Frieden
    Bankeinlagen = sicher

    Ihr erkennt das Muster ?

    So langsam sollte das eigentlich das interne Kryptographiemodul eines jeden einzelnen entschlüsseln können.

  39. mal eine naive Frage an die Wirtschaftsexperten unter den Lesern:
    Wenn jetzt die Notenpresse „angeworfen“ wird (tatsächlich passiert das schon länger über die EZB) und zeitversetzt alles ziemlich inflationär wird, was passiert mit dann bei der Schuldenaufnahme?
    Es ist ja klar, dass dann sogar Deutschland viel höhere Zinsen als jetzt für die Neuschuldenaufnahme zahlen werden muß. Und wer als Gläubiger über längere Zeiträume Geld verleiht, müßte eigentlich astronomische Zinsen fordern.

  40. @ rl1972

    „Habt ihr schonmal drüber nachgedacht das dies wohlmöglich Merkels Art ist uns zu vermitteln
    “Tauscht das Papier in reale Werte, undzwar so schnell wie möglich . Alles geht den Bach runter ” ?“

    Wenn dem so ist, dann wäre das dramatisch für den Bürger, denn bei den meisten wird die Botschaft so nicht ankommen.

  41. Oh,je jetzt scheint`s an der Zeit, die Restkröten irgendwie zu sichern. Mir fällt auf, dass hier eine Menge intelligente Menschen durchaus mit Humor bloggen.
    „Sparschweine vor Ferkel sichern“, „Eurokleptokraten“ klingt auch gut.
    Muss immer wieder feststellen, dass den moralinsauren Gutmenschen einfach der Humor fehlt- und Argumente fehlen denen sowieso.
    Da ist es einfacher, die Nazikeule oder den Rassistenhammer rauszuholen.

  42. Solange es Bäume gibt, die man zu Banknoten verarbeiten kann, werden wohl auch die Sparguthaben ausgezahlt. Die Politiker können es sich gar nicht leisten, Tumulte vor Bank-Filialen zu riskieren.
    Geld wird aber bereits jetzt gedruckt. Man muss bei Google und Co. nur mal nach „Ifo Sinn Targetkredit“ suchen (Target … Trans-European Automated Real Time Gross Settlement Express Transfer-System). Es ist interessant, was man da so zu lesen bekommt. Kurz gesagt: Die Zentralbanken der PIGS-Staaten leihen sich Geld bei der EZB, weil der Kapitalbedarf in diesen Ländern aufgrund der Kapitalflucht so groß ist. Die neuen Geldbesitzer kaufen sich dann in Deutschland ein, sie übernehmen hier Firmen, wie Hochtief usw. Das dafür bezahlte Geld landet dann über die Banken bei der Deutschen Bundesbank und die EZB zieht es wieder ein, indem sie einen entsprechenden Kredit bei der Deutschen Bundesbank aufnimmt. Die EZB schuldet der Deutschen Bundesbank wohl mittlerweile schon 450 Milliarden Euro aufgrund solcher Target-Kredite. Dies schrieb jedenfalls der Ifo-Chef Hans-Werner Sinn im gestrigen Handelsblatt.
    Deutschland hat also dicke Euro-Guthaben bei der EZB, dafür besitzen die Südeuropäer massenweise Eigentum in Deutschland.
    Nächstes Jahr muss Italien eigene Staatsanleihen im Wert von 300 Milliarden Euro umschulden. Die EZB um Mario Draghi hat schon angeboten, sich stärker zu engagieren, d.h. selbst direkt Anleihen zu kaufen, was wiederum Geld vermehren heißt. Deutschland wird dem wohl irgendwann zustimmen, weil als Alternative nur die Übernahme weiterer riskanter Bürgschaften bleibt. Die Amerikaner fragen die Europäer ohnehin schon lange, warum die EZB nicht drucken darf, in den USA funktioniert das doch auch ganz gut.
    Geld wird also da sein, wenn der Deutsche Michel seine Guthaben abheben möchte. Durch den sinkenden Außenwert des Euros und die steigende innere Nachfrage nach Gütern für das umlaufende Geld werden natürlich die Preise steigen.
    Und wie wird der deutsche Wutbürger dann reagieren? Wahrscheinlich wird es dann „Occupy Aldi“ geben und besserwisserische Schulabbrecher und ausziehwüdige Hedonistinnen werden gegen den Albrecht-Clan demonstrieren, weil wohl auch die Billig-Supermärkte dann die Preise erhöhen müssen.

  43. @ #63 C. Mori:
    Gab’s da nicht mal ’ne Weissagung von ganz doll kapitalismuskritischen Indianern?

    „Erst wenn die letzte Bank verstaatlicht, die letzte Milliarde verbrannt und der letzte Baum gefällt ist werdet ihr merken, daß man Gold nicht bedrucken kann.“
    Oder so ähnlich…

  44. Merkel kann garantieren, was sie will.
    Will sie etwa mit ihrem Privatvermögen haften?
    Oder garantiert sie jedem geprellten deutschen Sparer, dass er als Gegenwert für das von staatswegen enteignete Geld ein paar Quadratmeter seines Landes zum Eigentum überschrieben bekommt?
    😀

    Wenn der Bank das Geld fehlt, um die Spareinlagen auszahlen zu können, ist das Sparguthaben weg, ganz einfach.

    Ein Guthaben, welches auf einem bunten Zettel existiert, aber trotzdem nicht in Bar ausbezahlt werden kann, ist kein real existierendes Geld.

  45. Geld JETZT von der Bank abheben!!!!

    Garantiert Merkel auch meine Anleihen und Zertifikate`?
    Was ist schon 100 000?!
    Da kann ich nicht überleben.
    Vielleicht gibt mir Merkl von ihrem Vermögen?

  46. das erinnert doch an das typische Frau-vor-Abflug-Verhalten
    Sie holt noch genug Kohle raus um neuen Freunden zu imponieren,und macht dann den Abflug

  47. Paßt doch, dann ist wenigstens genug Kohle da auf den Privatkonten, wenn die EU-Diktatoren sie abräumen.
    Es lebe der gute alte Sparstrumpf unterm Kopfkissen – wenn da nicht die vielen Wohnungseinbrüche durch bemitleidenswerte gesellschaftlich Benachteiligte wären.

  48. Je mehr dieser angebliche Garantiefonds, den es effektiv gar nicht gibt, erwähnt wird bzw erwähnte werden muss, desto mehr stinkt es im Staate Dänemark, äh Deutschland.

  49. Die Frau Merkel gibt andauernd Garantien ab.
    Diese Garantien wird sie wohl nie einhalten können.
    Nach der BW Wahl und dem Hecktieschen herunterfahren der KKW sagte Sie
    „Es wird keinen Black Out geben“

    Und nun lese ich auf Tages Schow
    Frankreich muß im Winter Strom Importieren
    http://tinyurl.com/c5hovjk

    Momentan importieren wir (Deutschland) im Schnitt 4 Gigawatt Strom Bundesweit.
    In Worten Viertausend Millionen Watt.
    Und das im Schnitt.

    Und den erhalten wir ganz klar auch aus Französsischen „Atom“ Kraftwerken.

    Das der Strom diesen Winter knapp werden könnte liegt sicher nicht an den Franzosen der Französischen Technik Französischen gewohnheiten oder änlichem.
    Da hat übrigens die Bundes Netz Argentur schon im Sommer gewarnt.
    Hier einiges über den drohenden Black Out (Stromausfall)

    http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article13399248/Gefahr-eines-Blackouts-ist-jetzt-amtlich.html

    http://www.welt.de/debatte/article13398624/Bei-Stromausfall-droht-die-naechste-Panikattacke.html

    Es ist übrigens verwunderlich das die Frau Merkel garantieren will das
    es keinen Black Out geben wird man aber folgende Studie in Auftrag gibt.
    Ein großräumiger und langandauernder Stromausfall: eine nationale
    Katastrophe
    http://www.tab-beim-bundestag.de/de/aktuelles/20110512.html

    Die Anti Atom Bewegung hat vorgebaut.
    http://www.tagesschau.de/inland/atomkraftwerke128.html

    Manches an diesem Artikel http://tinyurl.com/c5hovjk ist nur sehr schwer überhaupt glaubwürdig, so die Strom SMS.
    „In der Bretagne beispielsweise, wo ausreichend Stromleitungen fehlen, bekommen die Verbraucher solche Warnungen inzwischen als SMS.“

    Diese Meldung ist nichts anderes als die Mediale Forbereitung auf den oder die Black Outs

    Währe das nicht eine extra PI Meldung wert ?

    Man kann nur anfügen Leute bereitet euch auf einen oder mehrere Black Outs vor.

  50. @ #40 markwillihans (11. Nov 2011 10:11):
    “ …Wohl Eugen Roth studiert?“

    %%%%%%%%%%

    Ausschnitt aus dem Vorwort zu meiner Versesammlung:
    “ …Wie Eugen Roth es einst getan,
    fängt er den Reim wie dieser an,
    doch niemals um ihn nachzuäffen,
    auch will er ihn nicht übertreffen
    – unsterblich ist doch Eugen Roth,
    vor allen Dingen seit er tot –
    nein, er zeigt an, dass er ihn ehrt,
    nur wer so denkt, liegt nicht verkehrt ….“

  51. Die Zahl des Geldbetrags auf dem Sparbuch wird sich nicht ändern. Es wird auch kein Sparbuch gesperrt werden. Es wird auch niemand sein Geld vorenthalten bekommen.

    Nur leider wird sich die Kaufkraft wieder mal (wie nach der Euro-Einführung) halbieren. Der elegantere Weg, die Sparer zu schröpfen.

  52. #74 Hezott

    Ich bin begeistert von Hezott,
    er schmiedet Verse wirklich flott,
    und nicht nur über triste Themen,
    nein, er lässt es sich nicht nehmen,
    den Islam zu kritisieren,
    Frau Merkel heftig zu frisieren,
    und selbst der Bundeswulfi nett,
    bekommt von ihm noch ab sein Fett!

    Danke für Deine schönen Verse, und entschuldige meinen spärlichen Versuch…

  53. @ #76 Tolkewitzer (11. Nov 2011 20:42)

    Satire

    Ein Mensch, im Wortspiel sehr gewitzt,
    hat seinen Geist als Gift verspritzt,
    sodann in Versform eingegossen
    und durch zwei Deckel abgeschlossen.
    Das Ding heißt Buch, doch es enthält
    den Sprengstoff für die Geisteswelt.
    Die Explosion besteht aus Lachen,
    aus Pusten, Zischen und aus Krachen.
    Gewürzt wird auch mit groben Lügen,
    denn daran hat man sein Vergnügen.
    Das Lachen macht ja – Gott sei Dank! –
    nur frohe Menschen und nicht krank.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%

  54. #78 Hezott

    Dies ist’s, was Freundschaften gebirt,
    zumindest bin ich infiziert,
    und reime heute ohne Sinn,
    schaue nur nicht näher hin,
    denn ganz im Gegensatz zu Dir,
    fällt eigentlich nur Quatsch ein mir!

  55. Ehe der Hahn 3 mal kräht..das paßt wie die Faust auf das Auge. Es tut mir leid um die Menschen, die in einem ca. mittelfristigen Zeitraum ihre Ersparnisse trotzdem verlieren werden.
    Die Aussage von A. Merkel stellt keinen Rechtsanspruch dar. Wenn im Rahmen einer Rezession die Schuldenkrise aus dem Ruder läuft ist ggf. das Geld aus Lebensversicherungen, Sparkonten, Bausparverträgen ..usw. weg.
    Achso, sollte Griechenland einmal aus dem Euro fliegen, abwerten und eine andere Währung bekommen….dann sind griechische Euros wertlos. Achten Sie also darauf, dass Sie kein Bargeld mit griechischen Euros zuhuase rumliegen haben..Ein „K“ in der Seriennummer wäre net übel.

  56. @ #79 Tolkewitzer (11. Nov 2011 21:49)

    Schein

    Ein Mensch, von Wilhelm Busch begeistert,
    wie dieser Reim und Zeichnung meistert,
    weiß, dass von Schabernack verdeckt,
    ein tiefer Ernst dahinter steckt.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%

Comments are closed.