Nachdem sie das Bundesverfassungsgericht fest im Griff und die Bundeswehr personell und finanziell ausgeblutet haben, schießen sich die Bunten Republikaner im Zuge des „BAF-Terrors“ derzeit auf die letzte Bastion im Staat ein, auf die der Begriff der Verfassungstreue tatsächlich noch zutrifft: den Verfassungsschutz. Diese Institution hat sich gründlich an der Nase herumführen lassen. Statt den zunehmend grundgesetzfeindlichen Strömungen bei Grünen, SPD und mittlerweile auch in der CDU auf ihrem Weg zur totalen Macht auf die Finger zu klopfen, hat man von diesen Leuten gern das leichte Geld des „Kampf gegen Rechts“ angenommen und sich reinlegen lassen. Jetzt sitzen am politischen Drücker genau die Kräfte, vor denen uns der Verfassungsschutz eigentlich schützen sollte. Und der Verfassungsschutz sitzt in der Falle. Hier ein hoffentlich nicht zu später Weckruf an unseren Verfassungsschutz.

(Von Septimus)

Liebe Verfassungsschützer!

Für euch wird die Luft dünn: Die politisch korrekte Einheitsfront der Bunten Republik hat euch jetzt auf dem Kieker, und ihr wisst besser als wir, was das bedeutet. Sie werden euch kaputt machen, so kaputt, dass ihr es am Ende nicht mehr wagen werdet, auch nur einen einzigen falschen Muckser abzugeben. Autonome Schlägertruppen, Neostalinisten, türkische Rechtsextreme, gewaltbereite Islamisten im Verfassungsschutzbericht? Das soll es nicht mehr geben. Menschenquoten in der CDU? Einführung der Scharia? Gesetzgebung durch ungewählte EU-Bonzen? Alles verfassungskonform natürlich, und wer das nicht glaubt, der muss dran glauben. Das ist die neue Maxime, und jetzt seid ihr an der Reihe.

Was euch in den nächsten Monaten bevorsteht, ist natürlich klar. Sie werden euch von Kopf bis Fuß umkrempeln. Sie werden eure besten Leute, all jene in euren Reihen, die unserem Grundgesetz noch am treuesten die Stange halten, als allererstes aussortieren. Und wer an ihrer Stelle nachrückt, kann man sich leicht denken: Linke Neostalinisten und mit ihnen ehemalige Stasi-Funktionäre werden in den Verfassungsschutz hineingepresst werden, grüne Revoluzzer, die eine „andere Republik“ wollen, türkische Nationalisten im Dienst eines fremden Staates – das werden eure neuen Kollegen sein. Viel Spaß mit diesen Leuten. In zwei Jahren werdet ihr den Ideologen des Bunten Machtkartells genauso brav aus den Händen fressen, wie es bereits alle anderen staatlichen Institutionen tun. Ihr kommt nur als letzte an die Reihe, aber jetzt seid auch ihr dran.

Selber schuld, möchte man sagen: Wie konntet ihr so naiv sein und glauben, dass eine politische Clique, die Millionen für den „Kampf gegen Rechts“ ausgibt, aber keinen Heller gegen den euch nur allzu gut bekannten Linksextremismus, Islamismus und türkischen Rechtsextremismus bereitstellt, ein ehrliches Spiel mit euch treibt? Da seid ihr mit offenen Augen in die Falle getappt: immer dahin, wo das Geld lockt, wo man schnell neue Posten genehmigt bekommt, wo der neue Einsatzwagen sofort vor der Tür steht und auch bei der Ausrüstung nicht gespart wird. Da kommt man natürlich in die Versuchung, dem Objekt der Beobachtung etwas nachzuhelfen. Das spärliche natürliche Vorkommen von Neonazis, die das Bundesgebiet in Kleinstrudeln durchstreifen, reicht natürlich nicht aus, um die Millionen und Abermillionen zu rechtfertigen. Also braucht man ein paar mehr, stimmt’s? Mehr Nazis, mehr Geld, richtig? Da sucht man sich die Jungs in sächsischen Dorfdiskos eben selbst zusammen, gründet ein paar Organisationen namens „Heimatschutz“ und schon rollt der Rubel! So ist das ja immer gut gegangen bisher, und deshalb habt ihr lieber nichts gesagt, als altkommunistische Kadertruppen, islamische Welteroberer und türkische Rechtsextremisten begannen, gezielt die Grünen zu unterwandern und die CDU umzupolen.

Aber jetzt sind diese Leute fertig mit ihrer Arbeit, jetzt sitzen sie am Hebel, jetzt brauchen sie euch nicht mehr, jetzt rächt sich, dass ihr das Geld von Leuten angenommen habt, die für dieses Geld auch eine Gegenleistung von euch erwartet haben: eine künstlich aufgebauschte braune Gefahr, um auf diese Weise jede bürgerliche Opposition gegen ihr Buntes Kartell gleich mit zu ersticken. Und jetzt, wo das verfassungstreue Bürgertum politisch außer Gefecht gesetzt ist, ist die Sache mit den Neonazis einmal schiefgelaufen, und ihr steht ganz alleine da, als leichte Beute für eine hungrige Bunte Macht. Denn selbst wenn wir annehmen, dass diese Geschichte mit der BAF in all ihren Details tatsächlich wahr ist: Sie kommt den immer offenkundiger grundgesetzfeindlichen multikulturalistischen Blockparteien und mit ihnen all jenen Leuten wie gerufen, denen ihr schon immer ein Dorn im Auge wart. Und diese Leute werden sich die Chance nicht entgehen lassen, euch genauso schachmatt zu setzen wie sie dies mit allen anderen rechtsstaatlichen und verfassungstreuen Organisationen und Institutionen in unserer Bundesrepublik Deutschland bereits getan haben.

Ihr steht also jetzt vor der historischen Wahl: Entweder ihr lasst euch genauso kaputt machen und räumt bereitwillig das letzte Bollwerk der Rechtsstaatlichkeit, der Freiheit und des Grundgesetzes. Oder ihr geht zur Gegenoffensive über und erwähnt im nächsten Verfassungsschutzbericht endlich auch die gefährlichen grünen Ideologen, die eine „andere Republik“ wollen, und mit ihnen die Neostalinisten in den Reihen der SPD und all jene, die uns mit ihrem Gefasel von der „Bunten Republik“ eine Revolution von oben aufzwingen wollen.

Lang lebe unsere Bundesrepublik!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

94 KOMMENTARE

  1. Die Linke hat schon deutlich klargemacht, wie sie zum VS steht und wo sie dessen Zielgruppen sieht.
    Und Rotzgrün findet es auch völlig unmöglich, Kapazitäten des VS und des BKA Linksextremen zuzuordnen, anstatt alles auf rechts zu konzentrieren…

  2. GENIAL !!!
    ich muss euch ehrlich sagen auch ganz schön bammel zu haben vor der zukunft,

    ich bin städtischer angestellter, wird in der zukunft irgendwann eine art gestapo bei mir vor der tür stehen und mich mitnehmen weil ich zu 90% mit eurem gedankengut einverstanden bin und werde unter druck gesetzt meinen job zu verlieren?

    bekommen wir eine europäische islamitisch linke diktatur?

    ist das die zukunft europas?

  3. Die kommunistoiden 68er-Ideologen wollen den totalen Sieg über alle Institutionen des Staates und der Gesellschaft, um so ihr krankes Weltbild in die Tat umsetzen zu können.
    Es wird ihnen aber nicht gelingen. Sie werden genauso scheitern, wie der braune Sozialist Hitler.

  4. Off topic:

    Lesenswert:

    Das Versagen der Islamwissenschaft

    Carmen Matussek

    „Das Buch zur ‚Islamdebatte‘. Das Buch zum zehnten Jahrestag von 9/11. Das Buch zu Islamismus und Antisemitismus.“ – So bewirbt Clemens Heni sein Buch „Schadenfreude. Islamforschung und Antisemitismus in Deutschland nach 9/11“ auf der Homepage seines Verlages Edition Critic.

    Der Titel bezieht sich auf die Reaktionen nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001. Statt die extremen Auswüchse einer Religion, in deren Namen solche Verbrechen verübt wurden und werden, näher in Augenschein zu nehmen, suchten nicht zuletzt viele Wissenschaftler die Schuld bei den USA und machten es sich zur Aufgabe, den Islam vor Vorurteilen und Pauschalisierungen zu schützen. „Schadenfreude“ ist eine aufklärende, erschütternde Sammlung von offiziellen Verlautbarungen deutscher Islamwissenschaftler der vergangenen zehn Jahre.

    „Die Islamwissenschaft hat eine wichtige Funktion und kann Aufschluss geben über die politischen Strukturen, Entwicklungen und Tendenzen in der arabischen wie der muslimischen Welt insgesamt. Doch wird sie ihrer Funktion gerecht?“ Diese erste, in der Einleitung gestellte Frage beantwortet Clemens Heni auf 400 Seiten mit einem klaren Nein.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_versagen_der_islamwissenschaft/

  5. Ja, bald werden wir von Murat, Ali und Jussuf bespitzelt. Natürlich stilgerecht aus einem 3er BMW heraus. Und im Staatsschutz, der uns dann zu Vernehmung wegen angeblicher Volksverhetzung vorlädt, werden wir ebenfall von Abdullah, Mohammed und Sahin vernommen.

  6. Leider enthält der Artikel einige sachlich unrichtige Annahmen, die die prinzipiell gute Message teilweise unterlaufen. Schade.

  7. Die Linksfaschisten stehen nahe ihrem Endsieg – dank einer dumpfen, eingeschüchterten, denkfaulen, pc-indoktrinierten Masse von Staatsbürgern.

  8. Hut ab vor dem Durchblick !
    Die Verantwortlichen werden diesen Artikel lesen. Die Chance aber, dass sie in letzter Minute doch noch die Courage aufbringen und die Wahrheit, die nun zur unausgesprochenen Blasphemie geworden ist auf den Tisch bringen, ..diese Chance ist leider gering. Die Feigheit überwiegt, weil sie den unaussprechlichen Preis in seinem vollen Umfange nicht zu erfassen in der Lage sind.

    UMDREHEN !!!
    5TO[20]12 !!
    ANNO DOMINI 2011

  9. Ich bin in grade in diesem Zusammenhang mal ganz böse und zähle auf, was mir grade beim Rumzappen in den Öffentlich-Rechtlichen nicht zum ersten Mal unglaublich auf den Senkel geht:

    Im ZDF ein Bericht über eine arme türkische Familie, der ihr Vater weggelaufen ist, so dass die arme Tochter auf die kleine Schwester aufpassen muss, wenn die Mutter arbeitet.

    Im Bayerischen Fernsehen ein uralter Tatort mit Manfred Krug, in dem seltsamerweise bisher hauptsächlich afrikanische Tänzer zu sehen sind.

    Auf SWR3 eine Komödie über eine schweizerische Standesbeamtin, die in ihr Büro kommt – und ihre afrikanische Kollegin begrüßt.

    Das alles Dienstagabend um halb elf lässt mich wieder einmal fragen: Gibt es denn bei uns nur noch Türken, Araber und Afrikaner? Sind nur noch die interessant und wert genug, gezeigt zu werden und über sie zu berichten?

    Oder sollen wir mit Gewalt – anders kann ich es nicht mehr nennen – daran gewöhnt werden, dass wir uns an diese ungewollte Einwanderung gewöhnen oder abhauen müssen?

  10. Super-Beitrag

    Die links-extremistischen Systemlinge aus der RAF-Szene haben es noch lange nicht geschafft.

    Dank PI hat die bürgerliche Mitte einen Block und dominiert immer stärker die Politik. Es ist vorbei mit der Hegemonie der Stalin-Abkömmlinge – und das ist auch gut so!

    Und ich denke, die bürgerliche Mitte wird gerne mit dem Verfassungschutz zusammenarbeiten, um die Neo-Stalinisten von den Schalthebeln zu entfernen und dem demokratischen Verfassungsauftrag nach zu kommen.

    Also liebe Schlapphüte denkt an die Worte.

    Wenn ihr dem Verfassungsauftrag nachkommt werden wir gerne mithelfen, um diesem Land, um Europa und den Menschen wieder Hoffnung zugeben.

    Denken wir dabei an Stauffenberg.

  11. Septimus sagt in seinem Beitrag:
    „Da sucht man sich die Jungs in sächsischen Dorfdiskos eben selbst zusammen, gründet ein paar Organisationen namens „Heimatschutz“ und schon rollt der Rubel! “

    Warte erstmal ab was da noch an Erkenntnissen kommt, bevor du dich auf solche Spekulationen einlässt.
    Ich halte deine Annahme für sehr unwarscheinlich.

  12. Besser hätte ich es nicht formulieren können, der Exzess des Hochverrats, der Souveränitätsabgabe, des Demokratieabbbaus und der Islamisierung hat eine neue Qualität der Dreistigkeit und Offenheit erreicht, die ich selbst noch nicht fassen kann.

    Now the end begins!

  13. Oder ihr geht zur Gegenoffensive über und erwähnt im nächsten Verfassungsschutzbericht endlich auch die gefährlichen grünen Ideologen, die eine „andere Republik“ wollen, und mit ihnen die Neostalinisten in den Reihen der SPD und all jene, die uns mit ihrem Gefasel von der „Bunten Republik“ eine Revolution von oben aufzwingen wollen.

    Dem Verfasser ist wohl nicht bewusst, dass es sich bei den Beschäftigten der Verfassungsschutzämter um weisungsgebundene Beamte und keinesfalls um unabhängige Richter handelt. Der Appell zur „Gegenoffensive“ stellt daher einen Aufruf zum Ungehorsam dar.

  14. Der Verfassungsschutz ist Ländersache und nicht gleichgeschaltet. Das lässt noch einen kleinen Rest Hoffnung übrig.
    Eine Machtergreifung durch Typen wie Exterroristenhelfer Ströbele ist ( noch ) vorgebeugt.

  15. Wen der VS schützt?

    Sich und seine Auftraggeber, den Staat. Wenn es dem Staat aus einem poltischen Kalkül heraus gefällt, dann lässt er seine eigenen hochrangigen Beamten beiseiteschaffen:

    Lest mal bei „Buback bloggt“ http://blog.zdf.de/3sat.Kulturtube/2011/11/15/buback-bloggt-tag-621/ nach.
    Schlimmer als in der Bananenrepublik.

    Schon seit 34 Jahren wird die Ermordung des GBA Buback vertuscht. Unglaublich!

    Der Sohn Michael hat solange gebohrt, bis die Justiz so tut, als wolle herausfinden, wer den obersten Ankläger hingerichtet hat.
    Bei http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/149795/index.html
    Kann man einiges nachlesen. Langsam kommt heraus, daß Tätergeschichte umgeschrieben müsste.

    Die Frage, wie bewußt Justiz, Verfassungsschutz und vielleicht auch Politik eine Mörderin geschützt haben, Verena Becker, bleibt offen.
    Die Akten sind bis 2041 gesperrt! Dann ist der Sohn bestimmt tot. Und das soll so sein.
    (Auch in anderen Bereichen wird auf die biologische Lösung gesetzt.)

    Und dieser Staat behauptet ein Rechtsstaat zu sein?
    Immer noch wird den VS-Mitarbeitern verboten auszusagen.

    Es ist kein
    Reiner Zufall,
    daß dieser Staat morden läßt, wenn es politisch erforderlich ist.
    (Wie im Bayerntrojaner beschrieben, wenn es um die Ausspionierung der PCs geht.)

  16. aber keinen Heller gegen den euch nur allzu gut bekannten Linksextremismus, Islamismus und türkischen Rechtsextremismus bereitstellt,

    Wie wurden denn die ganzen Islamistischen Anschlagsversuche vereitelt?

    Manche Leute Schreiben manchmal einfach Mist!!!

    Wir sollten froh sein,dass wir so ein guten Verfassungsschutz haben…

  17. #14 Fensterzu (22. Nov 2011 22:45)

    Genau das habe ich vorhin auch wieder gedacht,und es wird immer schlimmer !
    Gut das wir noch Internet,haben.
    Mal sehen was die sich da noch einfallen lassen.
    ART -ZTF (früher deutsches Fehrnsehen) ist ja nur noch für die „PROBLEMBÜRGER“ da.
    Jetzt höre ich schon wieder im Hintergrund Nazis Nazis,u. angeblich „Nie wieder Deutschland“. Wie bitte?,bei der NPD so ein Spruch.Glaub ich nicht,die lügen das sich die Balken biegen.
    Es ist nicht mehr auszuhalten,das ist nicht mehr Deutschland was wir hier sehen.
    Wenn man fehrnsieht,glaubt man die Straßen sind voll Nazis,ich sehe nur Türken u. Araber hier,wo ich wohne.
    Kein einziger Nazi,was ist los hier ?

  18. Kapiert doch endlich, dass es in der BRD konzeptionsbedingt keine unabhaengigen Institutionen gibt.Alle Schluesselpositionen werden vom Parteienkluengel besetzt: Richter ab OLG aufwaerts, „Verfassungs“gericht, Polizeipraesidenten, Bundeswehrgeneraele, TATORT-Kommissare, der ganze Polit-Talk im OeFR und alle Nachrichtensendungen, Bischoefe der ev. Kirche, Gewerkschaftsbonzen, die Sozialwissenschaftsheinis an den Unis, Wirtschaftsweisen, die Schulbehoerden, …

    Es gibt vielleicht normaldenkende Amtsrichter, Hauptmaenner der Bundeswehr, Streifenpolizisten usw., aber die koennen nicht in hoehere Dienststufen (also da wo der Dienstwagen anfaengt), wenn sie nicht vom Parteikluengel vorgeschlagen werden. Der Rot/Gruene Kluengel treibtes am dollsten. Der TATORT-Kommissar muss Neger, Lesbe oder Tuerke sein, der OLG-Richter wird alle Asylrevisionen durchwinken, der Parteigeneral bei den Amis speichel lecken.

    In die Vorstaende der Parteien und auf Kandidatenposten auf Bundesebene kommen nur Alumnis, die in den USA studiert haben und als unterwuerfig gelten.

    Repraesentative Demokratie bedeutet von oben eingesetzte Repraesentanten die den sog. gesellschaftlich relevanten Gruppen vorstehen, die ebenfalls von oben bestimmt werden.

    Also, alle B-Gehaelter sind Parteisoldaten oder Guenstlinge der parteinahen Stiftungen. Insbesondere der Verfassungsschutz wird von Parteisoldaten betrieben, ausserdem reden da auch noch „befreundete“ Geheimdienste mit rein.

    Der verfassungsschutz ist das Unappetitlichste von allen, und zwar seit Bestehen der BRD.

  19. „die drei Millionen türkischen Soldaten“

    Soldaten ? Immer 20 gegen 1 und beim ersten leichten Gegenwind sind die wieder in Anatolien.

  20. Der Staatsschutz der BRD ist überhaupt das Problem der BRD.

    Und die Verstrickungen des türkischen Geheimdienst MIT am
    Brandanschlag von Mölln

    Zuerst brannte das Haus des türkischen Rauschgifthändlers und Zuhälters Faruk Arslan in Mölln. Drei Türkinnen kamen in den Flammen um. Der Mord an den drei türkischen Frauen von Mölln könnte in Zusammenarbeit mit dem türkischen Geheimdienst geschehen sein. Die Frauen waren eingesperrt, die Schlüssel steckten von außen, so daß sie nicht flüchten konnten.

    Brandanschlag von Solingen

    Wohlgemerkt, die Opfer waren, wie in Mölln, ausnahmslos Frauen. Die Europa-Vertretung der PKK machte laut FAZ vom 2.5.1994 bereits am 1. Juni 1993 den türkischen Geheimdienst für den Solinger Brandanschlag verantwortlich. Selbstverständlich wurde dieser wichtige Hinweis der deutschen Öffentlichkeit verschwiegen und keinerlei Ermittlungen in diese Richtung eingeleitet. Wie in Mölln, waren auch in Solingen die Türen jener Zimmer von außen verschlossen, in denen sich die Frauen befanden. Auch hier gab es für die Opfer keine Fluchtmöglichkeit. Eine Solinger Augenzeugin, die Hilfe holen wollte, sah eine Gruppe von türkischen Männern vor dem in Flammen stehenden Haus tatenlos herumlungern. Als die Deutsche die Türken aufforderte, die Feuerwehr zu rufen, wurde ihr gedroht, man würde sie umbringen, falls sie reden würde. Die Türkei hat, wie wir wissen, ein starkes Interesse daran, daß ihre Landsleute in Deutschland die zweite Staatsbürgerschaft erhalten. Nach dem Anschlag wurde das Thema hochgeschaukelt.

    Quelle:

    Solmaz, Ali – MIT – Tuerkischer Geheimdienst in Deutschland

    Wieso bohrte der VS und BND da nicht weiter?!

    In wenigen Tagen hatten die Geheimdienste alles im Kasten. Es schien, als hätten sie den Behörden vorgefertigte Täter geliefert. Allerdings wurde zu hastig gearbeitet, was mit vielen Pannen einherging. Das Zeitdiagramm-Gutachten der Feuerwehr stellte zweifelsfrei fest, daß die vier Beschuldigten zur Brandzeit gar nicht am Tatort gewesen sein konnten. Darüber hinaus stellte ein chemisches Gutachten eindeutig fest, daß es sich bei dem Brandbeschleuniger nicht um Benzin, sondern um Pinienterpentilöl handelte. Pinienterpentilöl ist ein in der Türkei gebräuchlicher Brandbeschleuniger, in Deutschland so gut wie nicht erhältlich. Auf jeden Fall konnten die vier Jungs dieses Mittel nicht bei der BP Tankstelle gekauft haben, wie sie es bei den Verhören „gestanden“ haben.

    Vier Schuldige für den Solinger Brandanschlag wurden Dank des Verfassungsschutz-Spitzels Schmitt sofort aufgetrieben. Schmitt leitete eine Karatekampfsportschule in Solingen, bot sich dem Rechten Lager als Aktivist an und erstellte für die Behörde des Nordrhein-Westfälischen Innenminister Schnoor Persönlichkeitsdiagramme der bei ihm trainierenden Jugendlichen. Diese Diagramme erleichterten es später den deutschen Geheimdiensten und dem Mossad, auf vorselektierte, als Täter benötigte Jugendliche, zurückzugreifen. Immer sind es entweder ganz junge Bübchen (ca. 16 Jahre) oder labile Charaktere. Warum? Damit man bei den „Druck-Geständnissen“ nicht auf „unnötigen“ Widerstand stößt? Den jungen Leuten wurde z.B. gedroht, sie würden in Zellen mit Türken verlegt werden und es wurde ihnen bei den stundelangen Verhören oftmals während der ganzen Zeit eine schwarze Kaputze über den Kopf gestülpt.

    … aber es war kein Benzin
    Kanther: bessern Sie gefälligst nach

    Jetzt setzte Panik ein. Das Brandhaus von Solingen wurde über Nacht dem Erdboden gleichgemacht, weitere Gutachten konnten also nicht mehr erstellt werden – das Corpus delicti war vernichtet. Die Gutachten von vereidigten Brand-Sachverständigen, die bewiesen hätten, daß die vier jungen Männer den Brand nicht gelegt haben konnten, ließ das Düsseldorfer Oberlandesgericht später im Prozeß nicht zu. Hans Ludwig Zachert, Präsident des Bundeskriminalamts, kam schon vorher ins Schwanken. In der Welt vom 9.12.1993 bemerkte er, daß die Beweise für eine weitere Inhaftierung der vier verdächtigen Buben wohl nicht ausreichen würden. Da wurde sein Vorgesetzter, Innenminister Kanther, wild. Er verlangte von Zachert laut Die Woche vom 2.12.1993 „nicht unvoreingenommen zu ermitteln, sondern lieber die Vorwürfe gegen die vier nachzubessern.“

  21. #31 trainspotter (22. Nov 2011 23:56)

    Kennen Sie das folgende Zitat?

    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten

    Tayyip Erdogan, 6. Dezember 1997, auf einer Wahlveranstaltung; zitiert nach dem Dichter Ziya Gökalp

    Unsere Politiker verbeugen sich vor einer fremden Besatzungsmacht, küssen den fremden Besatzungssoldaten die Füße, anstatt für unsere Freiheit und unser Selbstbestimmungsrecht zu kämpfen. Ist es möglich, moralisch noch tiefer zu sinken?

  22. Wird der folgende Kommentar je auf SPON (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,799321,00.html) veröffentlicht werden?

    Dieser Fall ist sicherlich erst der Anfang. Denn auch andere MitarbeiterInnen mit Hang zu faschistischem Gedankengut werden künftig ihren Hut, bzw. ihr Kopftuch, nehmen müssen.

    Streben nach Weltherrschaft, Judenhass, Führerprinzip, Mutter- und Familiengloria, unbedingter Opferwille, Ehre, Stolz und Heimatland – eine solche Wertekombination hat in einem augeklärten europäischen Konzern nichts verloren.

    Ich unterstütze insofern IKEAs Linie, selbst wenn in diesem Zusammenhang insbesondere Muslime von Entlassungen betroffen sein werden.

  23. # 31

    da werden die sich noch wundern!!

    Es gibt über 15 Millionen sehr gut ausgebildete Berufs- und Ex-Soldaten in Deutschland, auch aus Russland, Kroatien, Serbien, Polen, Italien, Fremdenlegion, die dann nichts zu verlieren haben!!

  24. Nachdem sie das Bundesverfassungsgericht fest im Griff und die Bundeswehr personell und finanziell ausgeblutet haben, schießen sich die Bunten Republikaner im Zuge des „BAF-Terrors“ derzeit auf die letzte Bastion im Staat ein, auf die der Begriff der Verfassungstreue tatsächlich noch zutrifft: den Verfassungsschutz.

    Vermutlich glauben Sie, daß der VefaSchutz unabhängig sei? Irrtum! Sein höchster Chef ist ein politischer Beamter, der jederzeit, ohne Angabe von Gründen, entlassen werden kann, wenn er nicht spurt!

  25. # 14

    nach ARD, ZDF müssen mindestens schon 66% Zuwanderer hier sein. So in etwa ist die Quote bei Filmen, Nachrichten, Morgenmagazin. Manche Tage unglaublich, da sehe ich nur schwarz, obwohl ich GEZ zahle.. 🙂

  26. „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
    Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“
    Martin Niemöller

  27. so läuft das also. ich nenne das einen kalten STAATSSTREICH! wahrscheinlich hat das honecker und sein vasall mielke genauso geplant. als sie gesehen haben das das faschistische ddr-gefängnis am ende war, haben sie uns ihre fünfte kolonne in nest gelegt. diese haben zusammen mit den altstalinisten und maoisten und den RAF unterstützern DEUTSCHLAND unterwandert und reissen nun, wie in BW, die macht an sich. durch förderung der masseneinwanderung in unsere sozialämter, durch unterstützung der linksfaschistischen brandstifter, schotterer, bahnsaboteure u.v.m. wollen sie unser land destabilisieren und ein neuen GULAG a la ddr mauergefängnis errichten. mit folter kz wie bautzen, stacheldraht und SCHIESSBEFEHL! ich würde mich nicht wundern, wenn bei dieser mordserie noch ganz andere dinge ans tageslicht kommen werden.

  28. Es scheinen einige neue Autoren den Weg zu PI gefunden zu haben.

    Gefällt ausserordentlich.

    Ja, es wird zu personellen Umwälzungen im Zuge des Bevölkerungsaustausches kommen, das ist klar.

    Klar ist aber auch, dass mit dem Volksaustausch ebenfalls ein Austausch des Werte- und Moralverständnisses ebenso wie Austausch der Lebensweise einhergehen wird.

    Kurz gesagt wird man sich mit der Ablehnung demokratischer Ansichten, Ablehnung der deutschen Lebensart und Traditionen und der Ablehnung der Toleranz einem selbst gegenüber abfinden müssen oder eben diese Veränderung ablehnen und bekämpfen.

    Und nun sind wir bei der derzeitigen Politik:

    Ablehnung des Multikulturalismus, der Bunten Republik, die es mit ihrerseits intoleranten Einwanderern nie geben wird, ist Ablehnung der Politik, Ablehnung von gewissen Ausländern und damit „Rechtsradikalismus“ und „Ausländerfeindlichkeit“.

    Dabei stellt sich mir eine Frage:

    Ab wann darf man eigentlich gegen den weiteren Zuzug von Ausländern sein, sprich „ausländerfeindliche“ Meinungen vertreten?

    Bei einem Ausländeranteil von 20%?
    Oder erst bei 40%?
    Bei 60%?
    Bei 80 oder 90%?

    Oder nie?

  29. es wird nicht mehr lange dauern. dann steht die grünlinksrotdunkelrote G E S T A P O wieder vor der tür ihrer bedauernswerten opfer und zerrt sie nachts um 3 in ihre FOLTERVERLIESSE. wenn sie dann ihre ANTIISLAMISCHE haltung gestanden haben, werden sie vor einem neuen FREISSLER ohne hosengürtel stehen und gedemütigt und niedergeschriehen werden. das URTEIL steht schon vorher fest. dazu bedarf es keiner ermittlungen wie wir in dem serienmordfall wohl erkennen können. ehe die TATORTERMITTLER noch ihre schwierige arbeit begonnen haben, stand für die bessermoralisten schon das urteil fest. galt bisher noch jeder beschuldigte als unschuldig bis das urteil rechtskräftig ergangen ist, so haben nun die experten auf dem gebiet, von denen einige schon rechtskräftig als terrorunterstützer verurteilt wurden, ihr verdikt bereits gesprochen und gleich die SIPPENHAFT wieder eigeführt. nun müssen die linksfaschistischen bessermenschen nur noch die vorbeugehaft und die KONZENTRATIONSLAGER wieder einführen nach vorbild ihres meisters STALIN, der das KZ GULAG nannte und der über 20 millionen menschen ermorden ließ.

  30. Posting von #34 terroshi

    Wollte noch mal alle auf dieses extrem „bemerkenswerte“ Posting aufmerksam machen!

    Lest das Posting bitte alle mal aufmerksam durch!

    … auch Ihr mitlesenden sog. „Qualitätsjournalisten“! Wo ist Eure Berichterstattung hierzu????

    @ terroshi: Quelle? Noch mehr solche Infos?

  31. #3 Jaques NL (22. Nov 2011 22:25)

    ich muss euch ehrlich sagen auch ganz schön bammel zu haben vor der zukunft …

    Den hat jeder rechtsstaatlich und freiheitlich gesinnte Demokrat mit wachem Verstand. Die jetzt 20-Jährigen tun mir besonders leid. Außer sie können auswandern. Wer in Europa jetzt erst auf die Welt kommt, hat es schon besser. Denn wer jetzt auf die Welt kommt, wird Freiheit, Demokratie, Wohlstand und Sozialstaat nicht vermissen, weil sie/er das alles gar nicht mehr selbst kennenlernen wird.

  32. Habe gerade dieses schöne Lied gefunden :
    http://www.youtube.com/watch?v=j-iAfu8DFvA
    Text von Theodor Körner, der sehr jung im Freiheitskampf gegen Napoleon gefallen ist.
    Damals kämpften sie für die Freiheit des deutschen Volkes, obwohl sie mit dem Tod rechnen mußten.
    Wenn die gewußt hätten, wie deutsche Politiker in der heutigen Zeit mit unserem humanistischen Erbe umgehen……
    Kommen einem die Tränen…

  33. #47 Pflips (23. Nov 2011 01:43)

    Das müsste von „Trotz der Lüge“ stammen, da ist bei Youtube noch mehr zu finden.

    Und natürlich ist das böse, „rechtsradikale“ Musik.

  34. @ nicht die mama

    Ich finde schon das damalige Deutsch so schön.
    Die Sätze so harmonisch.
    Das Lied beschreibt die Gedanken der Soldaten vor dem Gefecht so genau, daß man es nachempfinden kann … das berührt mich so, vorallem wenn man weiß, daß T. Körner tatsächlich im Kampf sterben mußte.

  35. Ich mag Körners Gedichte auch ganz gern.

    Die Eichen

    Abend wird’s, des Tages Stimmen schweigen,
    Röter strahlt der Sonne letztes Glüh’n;
    Und hier sitz‘ ich unter euren Zweigen,
    Und das Herz ist mir so voll, so kühn!
    Alter Zeiten alte treue Zeugen,
    Schmückt euch doch des Lebens frisches Grün,
    Und der Vorwelt kräftige Gestalten
    Sind uns noch in eurer Pracht enthalten.

    Viel des Edlen hat die Zeit zertrümmert,
    Viel des Schönen starb den frühen Tod,
    Durch die reichen Blätterkränze schimmert
    Seinen Abschied dort das Abendrot.
    Doch um das Verhängnis unbekümmert,
    Hat vergebens euch die Zeit bedroht,
    Und es ruft mir aus der Zweige Wehen:
    »Alles Große muß im Tod bestehen!«

    Und ihr habt bestanden! – Unter allen
    Grünt ihr frisch und kühn mit starkem Mut.
    Wohl kein Pilger wird vorüberwallen,
    Der in euerm Schatten nicht geruht.
    Und wenn herbstlich eure Blätter fallen:
    Tot auch sind sie euch ein köstlich Gut,
    Denn verwesend werden eure Kinder
    Eurer nächsten Frühlingspracht Begründer.

    Schönes Bild von alter deutscher Treue,
    Wie sie bess’re Zeiten angeschaut,
    Wo in freudig kühner Todesweihe
    Bürger ihre Staaten festgebaut!
    Ach was hilft’s, daß ich den Schmerz erneue?
    Sind doch alle diesem Schmerz vertraut!
    Deutsches Volk, du herrlichstes vor allen,
    Deine Eichen stehn – du bist gefallen!

    Theodor Körner, 1811.

  36. Bundeswehr schwächen, immer mehr Macht nach Brüssel abgeben, im Hinterzimmer „europäische Wirtschaftsregierung“ planen, marode Banken retten, pleite Staaten mit Milliarden unterstützen (gleichzeitig nicht genug Geld für Kindergärten haben), Einwanderung von ausländischen „Fachkräften“ erleichtern während die eigenen Fachkräfte auswandern, und jetzt geht es noch dem Verfassungsschutz an den Kragen…

    Wenn jemand die Bundesrepublik zerstören wollte, könnte er das kaum besser machen.
    Man fragt sich langsam, ob die wahren Verfassungsfeinde nicht ganz oben sitzen.

  37. und erwähnt im nächsten Verfassungsschutzbericht endlich auch die gefährlichen grünen Ideologen, die eine „andere Republik“ wollen, und mit ihnen die Neostalinisten in den Reihen der SPD und all jene, die uns mit ihrem Gefasel von der „Bunten Republik“ eine Revolution von oben aufzwingen wollen.

    Mit Kommunisten könnte man notfalls leben, wie das Beispiel von DDR zeigt – es gab da sogar ein Paar lustige Dinge wie FKK oder Indianer-Spiele. Wer nur auf FKK ging, dem tat Stasi nichts. Und es gab weder Islam noch Multi-Kulti.

    Das Problem ist, dass die heutigen Linken keine klassischen Marxisten sind, sondern die Grünen, welche dass das Land mit Multi-Kulti-Chaos überziehen und mit Islamisten kooperieren. Wenn sie die Macht übernehmen, sind die Überlebenschancen gering.
    Das macht richtig Angst.

    Verglichen damit war die DDR eindeutig das kleinere Übel.

  38. Noch bevor das Versagen der Behörden im Fall der ‚Zwickauer Zelle‘ rundum aufgeklärt ist, präsentiert Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Innenausschuss seinen Forderungskatalog. Friedrich hat offensichtlich immer noch nicht verstanden, worum es gerade geht: dass Neonazis im Untergrund über zehn Jahre lang morden konnten,unterstützt durch zahlreiche Helfershelfer, und unentdeckt von Polizei und Verfassungsschutz.
    http://www.linksfraktion.de/pressemitteilungen/es-mangelt-willen-umdenken/

    Die seltendämliche Ulla Jelpke wirft Friedrich hier vor einen Forderungskatalog zu erstellen,obwohl die Umstände der Tat noch garnicht richtig geklärt sind,………..

    ….ist sich aber nicht zu blöd dafür,danach sofort felsenfest zu behaupten,dass ( TROTZ Unaufgeklärtheit,bzw. nicht abgeschlossener Ermittlungen) auf jeden Fall Neonazis wirklich die Mörder wären.

  39. Dietmar Bartsch und Ulrich Maurer (Die LINKE) Interview,…u.a. zum Verfassungsschutz:

    Kurzer Auszug vom Artikel der (Verfassungs- und Demokratiefeindlichen) LINKEN – SED,denen die Beobachtung vom Verfassungsschutz schon lange ein Dorn im Auge ist:

    »Wir wollen die Gesellschaft verändern«

    (…)Wie bewerten Sie die Rolle des Verfassungsschutzes?

    Ulrich Maurer: Das Problem ist, dass der Verfassungsschutz nur von sich selber kontrolliert wird. Er legt selber fest, welche Daten er an das Parlamentarische Kontrollgremium weiterleitet. Ob Waffenhandel oder Aufbau rechter Strukturen, ob Kiep oder Roewer, der Bundesverfassungsschutz dient nur seiner Selbsterhaltung, weshalb sich DIE LINKE schon seit jeher für seine Abschaffung einsetzt. Man muss sich schon fragen, wer hier eigentlich wen unterwandert.

    Dietmar Bartsch: Es wird immer offensichtlicher, dass der Verfassungsschutz gegenüber dem Rechtsextremismus schlampig und leichtfertig agiert und auf ganzer Linie versagt hat. Der Verfassungsschutz wird zur direkten Gefahr für das Grundgesetz, das zu schützen seine Aufgabe ist. (…)
    http://www.linksfraktion.de/interview-der-woche/wir-wollen-die-gesellschaft-veraendern/

  40. Wie viele Opfer auf deutschen Straßen fallen nun zum Opfer, weil die Presse seit Tagen die Bevölkerung einen multikulti Dönerkrieg auf schwatzt. Und die widerliche Elite kommt aus ihren löchern gekrochen und unterstellt der Mitte der Gesellschaft Rassismus. Wenn Jugendliche wieder eine 78 Jähre beim Überfall quälen und misshandeln, können sie ja nun sagen, es ist ja nur eine Nazi-Oma! Lehrlinge auf dem Weg zur Arbeit die an Bahnhöfen zum Krüppel getreten werden waren dann halt nur Nazi-Lehrlinge. Und zum guten Schluss die unglaubliche Unverschämtheit einer Kanzlerin, die die ganze deutsche Bevölkerung bei den Tätern verortet, nicht bei den Opfern. Ja, lieber VS, hätte ich neben der Kanzlerin gestanden, ich hätte ihr eine saftige Ohrfeige verpasst, und das wäre noch nett gewesen.

  41. #52 yyy123 (23. Nov 2011 03:12)
    Verglichen damit war die DDR eindeutig das kleinere Übel.
    ———————————-
    Leider,Leider ,ich muss Ihnen Recht geben,auch wenn die Erinnerung manchmal mit einem goldenen Pinsel malt.

  42. JETZT ist der Verfassungsschutz gefordert diese Figuren aus dem Rennen zu nehmen, die Verfassungswidrig handeln. Wenn erst einmal die ersten Köpfe rollen, hat der Verfassungsschutz eine reale Chance zu überleben und seinem Amt alle Ehre zu machen!
    Auf zum Gegenschlag!

  43. Einerseits wird hier ’ne Gefahr herauf-beschworen die es ohne diese rasante Islamisierung wohl garnicht gäbe(wenn es sie denn gibt)andererseits spült diese imaginäre „Gefahr“ haufenweise Steuergeld in die Taschen Derer,(Kampf gegen Rechts)welche dieser „Religionesgemeinschaft“ u.ihrem Dominanz-Wahn so ziemlich alle (unverschämten!)Wünsche erfüllen, die unter dem verlogenen Begriff „Religionsfreiheit“geäußert werden. Das geht von Moschee-Bau über Islam-Bonus bei Mord u.Vergewaltigung – bis hin zur offen-sichtlichen Plünderung d.Staatskasse! (im Namen Allah’s – versteht sich!)
    Und um all dieses absurde,anWahnsinn grenzende
    Theater,Denen (die dafür bezahlen – also Uns!)
    „plausibel“ zu vermitteln (unterzujubeln) er-
    findet man in linken Kaderschmieden Story’s
    welche jeden Hollywoodmensch vor Neid erblassen lassen!

  44. @#14 Fensterzu (22. Nov 2011 22:45)

    ganz schlimm war gestern Abend die Abendschau (sog. Nachrichten) im bayerischen Fernsehen:

    erst langer Bericht über die braune Terrorbande, dann die böse braune Vergangenheit des Deutschen Alpenvereins und dann zu Schluß noch die Verleihung irgendeines Integrationspreises. Da kann man sich nur noch an den Kopf fassen und abschalten.

  45. Als Marxist bezeichne ich das Ergebniss der von den USA Deutschland aufgezwungenen Masseneinwanderung sozial und Bildunsschwacher Migranten als „Lumpenproletariat“. Die herrschenden haben sich diese Streitmacht aufgebaut, um die Arbeiterklasse zu knechten.

    Denn was ist einfacher, durch die Einbügerung einer großen Anzahl Krimineller die Bürger dazu zu bringen, nach mehr Staat, nach mehr Überwachung schreien zu lassen?

    Das schlimme ist, das ihr „bürgerlichen“ das nicht merkt und über die „Kommunisten“ schimpft.

    Aber ich sage euch, das der rotgrüne Rotz nichts mit Marxismus oder Leninismus zu tun hat. Das sind Nazis, wie sich Hitler sie nicht besser erziehen hätte können. Gut, sie sind antideutsch. Aber Faschist bleibt Faschist.

  46. #60 Deutscher Kreuzritter

    “ … erst langer Bericht über die braune Terrorbande, dann die böse braune Vergangenheit des Deutschen Alpenvereins und dann zu Schluß noch die Verleihung irgendeines Integrationspreises….“

    Mir fehlt da noch ein Bericht über den „braunen“ und viel Blech trommelnden Oberschriftsteller der Republik, unseren Bundesgünther.
    Der, der christenfeindlich wie es der Ewige Schnäuz, sein Führer selber, auch schon war, eine der Lübecker Großkirchen, die Marienkirche oder den Dom, seinen Kameraden aus dem Morgenland weihen wollte.

    „Braun, braun, braun“ so heißen nun also die vielfältigen Farben der Saison in den Hauptstrommedien, vom SPIEGEL über die BILD bis zum Bayerischen Fernsehen.
    Medizinisch besehen kann man nur zu dem Rückschluß kommen, daß da oben die Kontinenz abhanden ging und man heftig Durchfall bekommen hat.

  47. Wer hätte das vor kurzem noch gedacht, der VS schafft sich ab? Nach Schäubles „kein Souverän seit 1945“ muss man sich ernsthaft fragen, VS ohne wirkliche Verfassung? Schäuble hat recht, Deutschland ist weder frei noch in Frieden, seit 1945. Und wie mich die ganze Clique aus Medien, Presse, Politik und gutbetuchte Wohlfüldauergäste in Talkshows lehren, marschiert in Deutschland in der Mitte der Gesellschaft noch der Führer. Sie alle suchen nur eine Entschuldigung für ihr jämmerliches Opfer Dasein und schämen sich nicht, die Gesellschaft zu kriminalisieren und Superlative wie Rassismus oder Nazi zu unterstellen. Und jeder will dabei auch noch Experte sein. Da bald alles an die Bürokraten und Eurokarten der EU abgetreten wird, dauert es nicht mehr lange bis alles nationale, in ihren Augen „rückständige“ verbannt ist. Die Charaktereigenschaften der einzelnen europäischen Nationen und was sie letztendlich aus machen sollen zu einem sozialistischen multikulturellen Einheitsbrei umgestaltet werden und durch Vermischung von außerhalb ausgedünnt werden. Das alles nur, um um am Markt der Zukunft bestehen zu können. Sie haben die Welt schon längst unter sich aufgeteilt. Wer ist hier eigentlich der Böse?

  48. Septimus hat die Zusammenhänge richtig erkannt!
    Klasse Artikel.

    Unsere Beamten vom VS sind sicherlich weisungsgebunden, aber das selbständige Denken wurde ihnen nicht verboten, oder?

    Irgendwann muss jeder Farbe bekennen. Es ist an der Zeit, dass die letzte Bastion dieses Rechtsstaates endlich im Sinne des Volkes und nicht im Sinne der Parteieliten handelt.

    Lieber Verfassungsschützer. VS ist doch ein Staatsorgan des deutschen VOLKES! Handelt bitte im Interesse dieses Volkes bevor es zu spät ist.

    Wenn IHR jetzt versagt, dann baumeln wir alle irgendwann in nahe Zukunft an den Bäumen.

    Es ist der 20.07.1944, 08:55 Uhr.
    Es ist noch nicht zu spät.

  49. Ein – Verzeihung – selten dämlicher Artikel!

    Der Verfassungsschutz eines jeglichen Bundeslandes ist fest unter der Kontrolle der Politik. Seine Chefs sind ausnahmslos Mitglieder der großen Parteien. Jeder auch noch so kleine Mitarbeiter wird (oder soll?) ständig überprüft.

    Wie soll der VS also gegen seine eigenen Vorgesetzten vorgehen???
    ——————————————–
    Macht euch nichts vor!
    Die Politik hat Deutschland (bei unseren Nachbarn ist es leider nicht viel anders) mit einem dichten Netz aus Abhängigkeiten und Kontrollmechanismen überzogen, welches nicht viel Platz für ein Herumreißen des Ruders zuläßt. Nur ein Volksaufstand könnte die Parteienoligarchie beenden. Dieser ist jedoch zum Einen nicht in Sicht, zum Anderen stünden mit der EuroGendFor genügend ‚Polizisten‘ zur Verfügung, die diesen Aufstand zusammenschössen.
    Der einzige unblutige Weg aus dem Schlamassel ist der Zusammenbruch der Wirtschaft, und der damit verbundene Entzug der finanziellen Basis dieses Systems. Doch dieser Weg wird Jahre dauern, weil der Bürger noch viele Spargroschen hat, und das System bis zu seinem Ende noch den letzten Groschen aus ihm herauspressen wird.
    Wer die letzten Jahre aufmerksam die Wirtschaftsnachrichten verfolgt hat, weiß, daß zumindest der Westen mit Riesenschritten auf den wirtschaftlichen Zusammenbruch zugeht. Der Vorstoß Schäubles zu einer ‚Wirtschafts- und Fiskalunion‘ ist nur ein weiterer Versuch, den Todeskampf der Parteiendiktatur zu verlängern, indem durch eine europäische Wirtschaftsregierung eine weitere Institution geschaffen wird, die sich am Kapitalmarkt eventuell noch verschulden kann. Sobald auch diese Körperschaft überschuldet ist – und das wird nur wenige Jahre brauchen – ist Schicht im Schacht!

    Was dann kommt, weiß niemand genau. Eine offene Diktatur? Ein europäischer Bürgerkrieg? Ein Rückfall in die Selbstversorgerwirtschaft? Der Zerfall der Nationalstaaten in Klein- und Kleinststaaten?

    Eines jedoch ist sicher : Die kommenden 10 Jahre werden spannend! Und wir sind ‚live‘ dabei!
    Jedenfalls zu Beginn….

  50. Ein Artikel von literarischer Qualität! Inhaltlich leider bedrückend. Aber dafür gibt es Gott sei Dank PI.

  51. Deswegen finde ich PI sehr gut. Man liest hier Sachen die sonst nirgendwo zu finden sind.Bravo Septismus.Nur ich glaube auch nicht daß der VS dafür sorgt, daß sich sogenannte „Heimatschutzvereine“ bilden, damit der Geldstrom fließt. Dafür sorgt schon eine Organisation, die hinter den Kulissen alles steuert.Ich hole jetzt mal weit aus, damit es besser verstanden wird.
    Vor tausenden von Jahren wurden die Götter(Polytheismus) erfunden-also erfanden sie auch die Dämonen.
    Irgendwann erfanden die Menschen den einen Gott(Monotheismus)- also erfand dieselbe Gruppe auch den Teufel.
    Der Nationalsozialismus und Begriffe wie die weissse Rasse oder arische Rasse, wurden nicht von Hitler endeckt, sondern sie wurden ihm eingepflanzt. Die ersten die diese Begriffe nutzten waren der Ku-Klux-Klan (1865)-dieselben Hintermänner erfanden die Gegenbewegung-die Black Panther. Der Nationalsozialismus heute im Volksmund rechts wurde mit Geldern aus dem Ausland aufgebaut– dieselbe Organisation sorgte nach dem Krieg (22.April 1946)dafür daß die SED entstand, heute Links. Es sind immer dieselben Leute die beide Seiten erfinden und finanzieren. These– Antithese= Synthese.
    Derjenige der den Elektrostecker erfand– erfand auch gleichzeitig die Steckdose.

  52. Endlich schafft es man ein Journalist sich von seinem eigenen Blickwinkel loszureißen und veröffentlicht hier einen soliden Artikel darüber, was es möglichen Drahtziehern des NSU-Märchens nutzt, anstatt nur darüber nachzudenken was es einem persönlich schadet.

    Von allen größeren Medienseiten in Deutschland ist PI die erste, die diesen Meilenstein bezüglich der „NSU“ genommen hat.

    Die „legalen illegalen Dokumente“ sind nicht in die verbrannte Wohnung gelegt wurden um irgendwelche „Nazis“ zu belasten.

    Ganz großer Respekt!

  53. #4 ueberblicker (22. Nov 2011 22:28)

    Die kommunistoiden 68er-Ideologen wollen den totalen Sieg über alle Institutionen des Staates und der Gesellschaft, um so ihr krankes Weltbild in die Tat umsetzen zu können.

    Erinnert mich an Islamisten. Stehen sich wohl sehr nahe.

  54. Die letzten Wochen waren sicher auch für den Verfassungsschutz eine „kalte Dusche“ und sehr erkenntnisreich wie schnell man selbst unter Beschuss stehen kann. Die Hetze gegen PI war ja harmlos gegen das was z.Zt. über den VS zu lesen ist.

    @VS: Wir sind nicht eure Feinde.

  55. Lieber Bauer,

    mit Entsetzen habe ich festgestellt, dass der Metzger uns Kälbern gegenüber vielleicht nicht so loyal eingestellt ist, wie er das nach dem Muhgesetz eigentlich sein sollte.

    Nachdem ich kürzlich einen Streit zwischen dir und dem Metzger mithören konnte, bin ich ehrlich besorgt. Bitte, bitte lieber Bauer, pass auf, dass der Metzger dir nichts tut, denn du bist der einzige, der noch auf unserer Seite steht.

    Dein Kalb.
    PS: Lang lebe der Kuhstall.

    —————-

    Der Verfassungsschutz ist der Inlandsgeheimdienst der BRD. Wohl gibt es auf Erden kriminellere, skrupellosere und brutale Geheimdienste als den unseren, aber ein Geheimdienst ist dennoch ein Geheimdienst und keine Ansammlung von biederen Dorfpolizisten, die aufpassen, dass niemand gegen dieses Grundgesetz vertößt.

  56. Guten Tag !

    Das ist genau das, was Rockefeller und Kumpanen als Vorgänger und Mitgründer der Bilderberger meinte, als er sagte – die neue Weltordnung – also unsere Weltordnung des Kapitals, wird nur zu schaffen sein, wenn grosse Krisen und Bedrohungen im Innern und Äusseren, die Bewohner der Nationalstaaten so in die Enge und in die Angst um ihr Leben und um ihre physiche Existenz treiben, dass sie mit der diktatorischcen Übernahme durch eine übernationale Schutzmacht, die vom kapital gelenkt wird, einverstanden sind, ja gerade darum betteln !

    Die monetäre globale Krise und die Durchmischung und Bedrohung durch den Islam und die, den Koran immer eineeindeutig, nie gemässigt, wie uns all die „Schwurbler“ am arabischen Frühling zu erklären versuchen, auslegende Umma der Moslems sind die Hauptstützen der beginnenden Umsetzung der neuen Weltordnung(herrschaft) der Rozhschilds,Rockefellers.Grossindustriellen und der willfährigen Politiker, die von den Brohsamen in Gestalt eines Euroministeriums(Schäuble) oder Euro-Kanzlerschaft(Merkel)profitieren wollen , genuaso wie die Bilderberger es Ihnen beim Bilderbergertreffen in der Türkei vor ein paar Jahren versprochen haben.

    Frage – Was sind wir bereit dagegen zu tun ?

    Schönen Tag noch und ein schönes Leben – wenn es dann soweit kommt, wird das vorbei sein !

  57. Der hier oft genannte

    Udo Ulfkotte – Verschlußsache BND – Koehler & Amelang FAZ-Verlag, München 1997, Seiten 70-71

    und

    Ali Solmaz – MIT – Türkischer Geheimdienst in Deutschland

  58. #36

    Der Kommentar wurde selbstredend von der SPON-Zensur *nicht* freigegeben.

    Das sind wirklich fast noch ärmere Wichte, als die vermeintlichen Talente, die sie irrtümlich in Schutz nehmen.

  59. Autonome Schlägertruppen, Neostalinisten, türkische Rechtsextreme, gewaltbereite Islamisten im Verfassungsschutzbericht?

    Als wenn Islamisten das Problem wären. Es ist der Islam, mit seinem verfassungsfeindlichen Dogma, das verboten gehört. Islamisten sind doch nichts weiter als strenggläubige Mohammedaner, die zurecht auf ihre Gesetze pochen solange der Islam fälschlicherweise als Religion eingestuft wird.

  60. #77 Demokratischer Leistungsträger EX-Grüner (23. Nov 2011 11:04)

    Frage – Was sind wir bereit dagegen zu tun ?

    Viel zu weit gedacht. Solange die meisten bei diesem Thema nur Bahnhof verstehen, dürfen wir nicht auf Widerstand hoffen.

  61. #36 2-224

    „Ich unterstütze insofern IKEAs Linie, selbst wenn in diesem Zusammenhang insbesondere Muslime von Entlassungen betroffen sein werden.“

    Geht Euch das auch so? Den Keller wieder herzurichten und in der Freizeit selber Möbel zu bauen macht sehr viel Freude, kann ich jedem nur empfehlen.

    Aber die Boykottliste wird allmählich schon ganz schön lang: GEZ; CDUCSUSPDFDPGRÜNPIRATEN; BURDA; BILD; STERN; SPIEGEL; IKEA …

    Langfristig gesehen bleibt wohl nur noch „zurück zur Natur“ – oder unser Hummersüppchenlöffler da oben in selbige Pampa schicken und Deutschland mit einem kompletten Elitenwechsel um 12 Uhr 15 noch einmal neu auf die Beine stellen.

  62. #82 abendlaender11 (23. Nov 2011 12:35)

    Ich weiß zwar nicht, was Sie täglich zum Konsum brauchen, aber ohne GEZ, CDUCSU bis SED, Burda, Bild, Stern und Spiegel läßt sich doch gut leben. Sogar besser als mit, weil die Gesundheit und die Geldbörse geschont wird.

  63. Frage – Was sind wir bereit dagegen zu tun ?

    Irgendwann wird sich vielleicht diese Frage stellen. Ehrlichgesagt hoffe ich insgeheim, dass das nach meinem Tod sein wird.

    Im Moment stellt sich die Frage noch nicht nach der Bereitschaft: Selbst wenn man das Gedankenspiel unternimmt, dass jemand bereit wäre, alles – und ich meine wirklich ALLES – zu tun, würde mir nichts einfallen, das etwas verändern würde.

    Man muss sich leider immer wieder klar machen, dass es manchmal Situationen gibt, in denen man nichts tun kann. Einerseits ist das natürlich frustrierend. Andererseits ist es aber auch extrem destruktiv und demotivierend, wenn man ständig denkt: „Dass nichts getan wird, liegt nur daran, dass wir minderwertige, feige Idioten sind.“

    Es ist besser, wir ruinieren jetzt nicht auch noch grundlos unser Selbstwertgefühl in Eigenarbeit. Es kann sein, wir brauchen es irgendwann noch.

  64. Jugendministerin Kristina Schröder hat dazu aufgerufen, den Kampf gegen den Islamismus auch angesichts einer rechtsextremistischen Bedrohung in Deutschland nicht zu vernachlässigen.

    http://europenews.dk/de/node/49885

    Wenigstens eine, die halbwegs Durchblick hat.

    Aber Dank der links-grünen Verfassungsfeinde, wird sie auch bald schweigen.

    Grüne: Familienministerin Schröder Mitschuld an Nazi-Morden

    http://info.kopp-verlag.de/nachrichten/gruene-familienministerin-schroeder-mitschuld-an-nazi-morden.html

  65. Klaus Michael Rogner, Leiter der Abteilung Islamismus und Islamistischer Terrorismus beim Bundesamt für Verfassungsschutz, stellte fest, dass der Personenkreis, der in den Islamismus abrutsche, zum einen immer jünger werde. Zum anderen beschleunigten sich Radikalisierungsprozesse immer mehr. […] Oft lehnten sie die Werte und Normen der nichtmuslimischen Mehrheitsgesellschaft ab und übernähmen Fragmente des Islamismus, der Experte nannte das „Baustein-Islamismus“. Es folge der Abbruch von Kontakten und die Konzentration auf radikale Gruppierungen. Schließlich reisten Extremisten ins Ausland, besuchten Ausbildungslager und beteiligten sich am Jihad. Gründe dafür seien das Empfinden, dass Muslime Opfer einer weltweiten Unterdrückung seien, persönliche Zurückweisungen, geringe gesellschaftliche Partizipationschancen, religiöse Prägungen und die Ablehnung von Partizipation. Auch sogenannte „Triggerevents“ wie der Abdruck der Mohammed-Karikaturen in Dänemark könnten Radikalisierungen fördern.

    Kein Wunder, daß der VS den Linken ein Dorn im Auge ist.

    Der Erziehungswissenschaftler Ahmet Toprak rief dazu auf, Eltern mit Migrationshintergrund stärker bei der Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen. In den Bereichen interkulturelle Kompetenz und politische Bildung müssten Familien besser gefördert werden.

    So ein Dummkopf, Bildung macht nicht immun gegen Extremismus. Bester Beweis sind die Todesflieger vom 11.09.

    Damit Menschen sich nicht zusätzlich ausgegrenzt fühlten, plädierte sie etwa für die Überarbeitung der Schulbücher. Statt „nur Hans und Otto“ könnten dort auch einmal ausländisch klingende Namen auftauchen, findet Lüders.

    Die Krönung linker Dummheit.

  66. #77 Demokratischer Leistungsträger EX-Grüner (23. Nov 2011 11:04)

    Wir können gar nichts dagegen tun, denn WIR sind „Verschwöhrungstheoretiker“.

  67. Es lebe das heilige Deutschland!

    Stauffenbergs Schwur

    „Wir glauben an die Zukunft der Deutschen. Wir wissen im Deutschen die Kräfte, die ihn berufen, die Gemeinschaft der abendländischen Völker zu schönerem Leben zu führen.

    Wir bekennen uns im Geist und in der Tat zu den grossen Überlieferungen unseres Volkes, das durch die Verschmelzung hellenischer und christlicher Ursprünge in germanischem Wesen das abendländische Menschentum schuf.

    Wir wollen eine Neue Ordnung, die alle Deutschen zu Trägern des Staates macht und ihnen Recht und Gerechtigkeit verbürgt, verachten aber die Gleichheitslüge und beugen uns vor den naturgegebenen Rängen.

    Wir wollen ein Volk, das in der Erde der Heimat verwurzelt den natürlichen Mächten nahebleibt, das im Wirken in den gegebenen Lebenskreisen sein Glück und sein Genüge findet und in freiem Stolze die niederen Triebe des Neides und der Missgunst überwindet.

    Wir wollen Führende, die aus allen Schichten des Volkes wachsend, verbunden den göttlichen Mächten, durch grossen Sinn, Zucht und Opfer den anderen vorausgehen …“

    Ach was solls, dass begreift heut eh keiner mehr! 🙁

  68. #85 BananenRepublikDeutschland

    Diese Grünen widern mich nur noch an! Wann kam die Schröder ins Amt, 2009, wann endeten die Morde, 2006!

    Und die Vollidioten in B-W wählen einen Grünen zum MP.

  69. Passt zum Thema…(Mannheimers neuester Artikel)

    „Dass die SED nach der Selbstauflösung der DDR nicht verboten wurde, mag sich bald als eines der schlimmsten politischen Versäumnisse der jüngeren deutschen Geschichte erweisen. Denn es sieht immer mehr danach aus, dass sich aus der ehemals freien Bonner Republik ein Staat nach dem Muster der DDR entwickelt. Die Berliner Republik jedenfalls zeiht alle Anzeichen einer Parteien- und Mediendikatatur, wie sie in den kommunistischen Ländern des Ostblocks üblich war…
    In totalitärer Form – vergleichbar nur dem Islam – kontrollierte dieser Unrechtsstaat das Leben seiner Untergebenen bis ins kleinste Detail.
    Wie die heutige Politik uns Islamkritiker in einen Topf mit Nazis wirft, so tat dies auch die DDR mit ihren damaligen Bürgerrechtlern.</b"

    http://michael-mannheimer.info/2011/11/23/die-verraterische-sprache-des-sed-faschismus/

  70. #89 BePe (23. Nov 2011 14:03)

    Doch nicht verwunderlich, bei dieser links-grünen medialen Propagandamaschine. Erst wenn die Deutschen wieder selbstständig denken, können wir hoffen. Damit das nicht passiert, werden sie weiter mit Unsinn(Klimawandel, Fachkräftemangel usw. usf.) eingelullt.

    So schlecht waren die Grünen seit mehr als eineinhalb Jahren nicht mehr. Nur noch 14 Prozent würden die Partei derzeit wählen. Die Union setzt dagegen ihren Aufwärtstrend fort.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13730827/Gruene-stuerzen-auf-ein-neues-Rekordtief.html

    Selbst das macht wenig Hoffnung, denn es ist nicht von Dauer.

  71. Der Artikel ist Naivität pur. Der Verfassungsschutz ist nicht dafür gedacht, uns oder unsere Verfassung bzw. das Grundgesetz zu schützen. Sondern er soll unsere BRD-Politikerbonzen vor aufmüpfigen und aufgeweckten Bürgern schützen.

  72. #63 Ex-Linker (23. Nov 2011 08:13)

    Als Marxist bezeichne ich das Ergebniss der von den USA Deutschland aufgezwungenen Masseneinwanderung sozial und Bildunsschwacher Migranten als “Lumpenproletariat”. Die herrschenden haben sich diese Streitmacht aufgebaut, um die Arbeiterklasse zu knechten.

    Denn was ist einfacher, durch die Einbügerung einer großen Anzahl Krimineller die Bürger dazu zu bringen, nach mehr Staat, nach mehr Überwachung schreien zu lassen?

    Das schlimme ist, das ihr “bürgerlichen” das nicht merkt und über die “Kommunisten” schimpft.

    Aber ich sage euch, dass der rotgrüne Rotz nichts mit Marxismus oder Leninismus zu tun hat. …

    Das ist eine vorbildliche marxistische Analyse. Schon lange nichts Vergleichbares gehört.
    Bravo!

    De facto dient Rot-Grün heute den Interessen der Wirtschaft (Kapitalisten).
    Das ist auch ohne Marx klar.

  73. „Besser hätte ich es nicht formulieren können, der Exzess des Hochverrats, der Souveränitätsabgabe, des Demokratieabbbaus und der Islamisierung hat eine neue Qualität der Dreistigkeit und Offenheit erreicht, die ich selbst noch nicht fassen kann.“ (Zitat LinksLiegenLassen)

    Unglaublich. Leider.

Comments are closed.