Beamte der Spurensicherung in dem zerstörten Zwickauer HausNachdem in der Brandruine von Zwickau jetzt alle möglichen Beweisstücke so gut wie unversehrt geborgen werden konnten, äußert erstmals ein Feuerwehrmann seine Bedenken an den Geschehnissen. In dem zerstörten Gebäude fand die Polizei zwei Tage nach dem Brand die Tatwaffe der Mordserie an den neun ausländischen Opfern und einen USB-Stick mit den Namen politischer Gegner und mehrere Bekenner-Videos auf DVD.

Der Kölner Stadt-Anzeiger schreibt:

Ein an dem Löscheinsatz in Zwickau am 4. November beteiligter Feuerwehrmann sieht Ungereimtheiten nach dem Brand des Hauses. „Nach dem, was ich während dieses Einsatzes gesehen habe, muss ich mich sehr wundern, was dort zwei Tage danach noch alles in der Brandruine gefunden wurde“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Gemeint sind: Die Tatwaffe der Mordserie an neun ausländischen Kleinunternehmern, ein USB-Stick mit den Namen politischer Gegner und mehrere Bekenner-Videos auf DVD.

Am 4. November hatte die mutmaßliche Nazi-Terroristin Beate Zschäpe nach Informationen von „Bild am Sonntag“ in dem Haus zunächst großflächig Benzin vergossen, anschließend mit benzingetränkten Lappen eine Lunte bis zur Haustür gelegt und angezündet. Die Brandentwicklung war so heftig, dass es schon wenige Minuten später zu einer heftigen Explosion kam. 16 Feuerwehrleute und 4 Löschzüge brauchten mehr als zehn Stunden, um den Brand zu löschen.

Es stimmt nachdenklich. Ein an dem Löscheinsatz beteiligter Feuerwehrmann spricht von Ungereimtheiten, da in dem offensichtlich völlig zerstörten Haus die „Beweismittel“ fast unbeschädigt aufgefunden werden konnten. Zunehmend entsteht der Eindruck, dass die Geschehnisse und Ermittlungen rund um den neuen Nazi-Terror „zu gut“ zusammen passen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

213 KOMMENTARE

  1. Wer diese ganze Geschichte glaubt,hält auch den Weihnachtsmann sowie den Osterhasen für real.
    Das ganze dient dem Zweck,die in der Gesellschaft aufkommende Unzufriedenheit und Zustimmung zu „rechten“ Gedanken „im Keim“ zu ersticken. Die Installierung der zentralen Überwachung von „Nazis“ hilft genau dem selben Zweck. Wer oder was sind „Nazis“? Wer definiert das? Es sollte jeder,falls er es nicht schon getan hat,Georg Orwells Roman „1984“ lesen. Ich habe das alles damals für nichts weiter als Science Fiction gehalten,muß aber nun erkennen,das es sich wirklich Tag für Tag verwircklicht. Wer zukünftig noch CDUCSUFDPSPDGrüneLinke oder gar Piraten wählt,macht sich persönlich mitschuldig an der Selbstvernichtung des deutschen Volkes und des deutschen Staates. Mag pathetisch klingen,mittlerweile spiegelt es aber leider die traurige Realität wieder!

  2. Da der Feuerwehrmann vermutlich keinen Phaeton fährt, sollte man ihm zumindest von einsamen Waldspaziergängen dringend abraten. Aufgrund seiner Äußerungen scheint er, wie eine gewisse Frau Heisig vor einem Jahr, stark suizidgefährdet zu sein.

  3. Der Feuerwehrmann ist ganz schön mutig! Wie schnell hat man doch einen Auto-, Arbeits-, Haushaltsunfall oder kommt durch einen Selbstmord um!

  4. Die von der Feuerwehr festgestellten „Ungereimtheiten“ sollte man sehr ernst nehmen.

    Der Bericht der BamS sollte Grundlage ernsthafter Überlegungen und sachbezogener Ermittlungsarbeit werden.

  5. Jetzt gehen schon wieder diese kindischen Verschwörungstheorien los. Leichter kann man sich selber nicht der Lächerlichkeit preisgeben!

    Es geht hier wirklich den Bach runter im Moment in jeder Hinsicht.

  6. Also das der Stahl der Pistolenläufe schmilzt aber DVD´s mit Bekennervideos und Listen von „88“ Zielpersonen nicht……….

    ja, nee, is Klaaar!!

    Mehr Demut vor den türkischen Mehrtürern und raus mit dem rechten Gedankengut aus den Köpfen, oder eben runter damit!

    Wehe einer fängt an zu Fragen was die Bundesprimaballerina vom Lideri der Türken bei der „50 Jahre türkischer Wiederaufbau Deutschlands“ Unterwerfungsgeste diktiert bekommen hat!

    😉

    Das ist keine Demokratie, das ist ein gespielter Witz!

  7. Markolon (CD/DVD Rohstoff)

    Technische Kennwerte
    Dichte: 1,20 bis 1,24 g/cm³
    Reißdehnung: 12 bis 60 %
    max.Gebrauchstemperatur: 135, kurzzeitig 145 °C
    Schmelztemperatur: 220 bis 230 °C

  8. #5 unverified__5m69km02

    Jeder,absolut jeder mit gesundem Menschenverstand muß sich hier die verschiedensten Fragen stellen. Bei denen die Beantwortung sehr,sehr schwer fallen wird.
    Wo sind den,nur z.B.,Bilder der beiden Waffen,sind diese beschossen wordem? Wo lagen den die DVD’s und der USB-Stick,das sie das Feuer unbeschadet überstehen konnten. Wissen Sie,das der Spiegel dieses „Bekennervideo“ von einer linksradikalen Vereinigung in Berlin für 2000€ gekauft hat? Wieso sollte das Video gerade an die Linken geschickt werden? Wieso erschießen sich die beiden mit einem Gewehr,obwohl sie doch zwei Pistolen hatten? Wieso weißt zumindest einer gleich mehrere Schußwunden auf? Wo sind Bilder oder Obduktionsergebnisse? Wenn eine Geschichte faul ist, dann aber 100% diese?

  9. Staatliche Inszenierung, um uns Deutschen mal wieder als Nazis am Nasenring durch die Manege ziehen zu können.

    Unser Verbrechen: Klug, ausdauernd, gebildet, mit Tugenden ausgestattet. Als Einwanderer in Einwanderungsländern sind wir doch gefragt wie kein zweites Volk, nur als Nation stehen wir im Wege, wie schon die Teuro-Einführung zeigt. Okay, solange man unser Land ausbluten kann für all diese Faulenzer in der EUdSSR und sonstwo in der Welt, solange sind wir gelitten. Ansonsten müssen wir nur weg von diesem Globus, ersetzt durch einen unterprivilegierten Hybriden-Matsch.

    Daß dieses Schweinesystem nicht vor schwerster Kriminalität zurückschreckt, wissen wir spätestens seit dem Celler Loch und Bad Kleinen. Ich hoffe zutiefst, daß diese parasitären Hochverräter jetzt so richtig auf ihre dreckigen Fressen fliegen. Und wenn noch immer nicht, dann kommt Nürnberg 2.0 so sicher wie das Amen in der Kirche!

  10. Hallo #9 Peter Blum,

    leider nicht:

    „…das ist ein gespielter Witz!“

    Das ist bitterster ernst.

    So ernst, wie noch niemals in den vorherigen deutschen staaten veranstaltet zur verdummung und verhöhnung des normalen menschenverstandes.

  11. #8 Transferleister (21. Nov 2011 10:10)

    Kindisch ist eher diesen ganzen Blödsinn, so wie er sich darstellt, zu glauben. Da nützt es auch nichts, die Ungereimtheiten als „Verschwörungstheorie“ abzutun, um es glaubwürdiger zu machen. Schalte dein Hirn ein und versuch zu denken.
    Das Wort „Sündenbock“ hat kein Verschwörungstheoretiker erfunden.

  12. Wen ein Staat hinterrücks seine Bevölkerung austauscht und das Land mit arbeitslosen Migranten und Asylbetrügern überschwemmt und zudem zunehmend Verfassungsbrüche im Rahmen der EU begeht, dann ist Widerstand nach § 20 (4) denkbar.

  13. Man braucht nicht unbedingt „Colombo“ gesehen zu haben, um bei dem Fall immer und immer wieder mit der Hand am Kopf zu fragen:“Aber da gibt es noch etwas, was mir nicht in den Kopf gehen willl…“
    Mal abgesehen davon sind vorschnelle Sch(l)üsse wie „Selbstmord“ meistens verdächtig. (Heisig ist ein gutes Beispiel)

  14. Wer glaubt diesen Mediendreck, mit dem wir Tag für Tag übergossen werden, eigentlich noch?
    Ein verrotteter Staat greift mit Unterstützung der hochbezahltesten Medien zu primitivsten Mitteln um seine Bürger gegeneinander zu hetzen.

  15. Wer profitiert von dieser Mordserie. Wer hätte die Mittel diese Geschichte fachgerecht zu variieren. Was hat die Stasi nicht alles in Westdeutschland rum gemurkst. Der Polizeibeamte Karl-Heinz Kurras(Stasi) erschoss Benno Ohnesorg. Das hat die Geschichte der BRD verändert. Kann man wirklich ausschließen das feindliche Geheimdienste dem Beispiel der DDR nicht folgen.

  16. @ #12 spiegel66 (21. Nov 2011 10:16):

    Mir ging es mit Orwells Roman genauso, doch heute ist mir Klar das wir das „Gedankenministerium“ privatisiert haben und freie Presse nennen, und „Neusprech“ political correctness genannt wird.

    Ich amüsiere mich manchmal über diese dressierten MSM-Gläubigen indem ich in einer neutralen Runde die „no-go“ Worte „N eg er“ oder „Weib“ einstreue….

    ….die schauen mich dann an als hätte ich einen Frevel oder ein Sakrileg begangen!

    😉

  17. Man müßte mal einen Kriminal-Techniker fragen.
    So ein USB-Stick kann ja beschädigt sein, das heißt aber nicht dass die Daten zwangsläufig verloren sind.

    Denke da kann man schon einiges wiederherstellen.

  18. Die ganze Geschichte ist politisch inzeniert
    die NEOs waren Schläfer, wurden von „Politischen Organisationen“ gesponsort damit im Notfall genau diese Geschichte hervorgerufen werden kann um vom EURO Zusammenbruch und aufkommender Islamophobie abzulenken.

  19. 12 Jahre waren die Getöteten untergetaucht, die Organe hatten vom Aufenthalt keine Ahnung. Und doch gibt es 20 (oder 12) Aktenordner, die sofort zur Hand sind. Haben die da Klopapier eingeheftet??
    Selbstmord durch mehrere Schüsse mit einem Gewehr? Schüsse in die Brust??
    Ich habe funktionierende DVD auf 80-100° erhitzt. Danach sind die garantiert unlesbar.
    Für USB Speicher gilt das ebenso.
    Immerhin ist die Pistole geschmolzen, eine Zuordnung zu den Tötungsdelikten ist daher nicht möglich, es sei denn Behauptungen und Vermutungen reichen neuerdings aus.
    Welche Absichten stecken hinter der dummdreisten Konstruktion die uns das vorgegaukelt wird?

  20. Wer glaubt diesen Mediendreck noch?
    Ein verrotteter Staat greift mit Unterstützung der hochbezahltesten Medien zu primitivsten Mitteln um seine Bürger gegeneinander zu hetzen. Wann jagen die Bürger diese Landesfledderer endlich zum Teufel?

  21. Der Mann ist Ende zwanzig, er nennt
    sich Mehmet, bietet spannende Informa-
    tionen an. Angeblich kann er die Tatwaf-
    fe zu der wohl unheimlichsten Mordserie
    in Deutschland liefern. Er hatte angebo-
    ten, in die Schweiz zu fahren, um das Ver-
    steck auszuheben. Und er wollte die deut-
    schen Ermittler zu einer romantischen
    Villa nahe des Bodensees führen, hinter
    deren Mauern sich angeblich der Schlüs-
    sel zur Lösung von neun Tötungsdelikten
    verbergen soll, den sogenannten Döner-
    Morden.

    Seither jagen Dutzende Polizisten und
    Staatsanwälte Täter und Waffe, Verfas-
    sungsschützer versuchen, die mafiöse Or-
    ganisation türkischer Nationalisten
    in
    Deutschland zu durchdringen, die für das
    Blutvergießen verantwortlich sein soll.
    Die Morde, so viel wissen die Ermittler,
    sind die Rechnung für Schulden aus kriminellen Geschäften oder die Rache an Abtrünnigen.

    Spiegel Nr.34, 22.08.2011

    Aber der Terrorvon rechts hat nicht geendet, im Gegenteil, er ist eskaliert. Man kann auch sagen:
    Er ist alltäglich geworden.

    Nun ist die Republik aufgeschreckt. Seit
    aus dem Untergrund eine rechts extreme
    Terrorgruppe
    auftauchte, von der man
    jetzt weiß, dass sie über Jahre quer durch
    Deutschland Jagd auf türkische Händler
    machte, fragen sich die Ermittlungsbehör-
    den, wie sie übersehen konnten, was eigentlich nicht zu übersehen ist.

    Spiegel Nr.47, 21.11.2011

    Was denn nun?

  22. Der Feuerwehrmann war offensichtlich nicht gebrieft. Hoffen wir mal, dass ihm in den nächsten Monaten nichts passiert.

    Wie ist den die bisherige reale Beweislage (ohne das, was die Systempresse dazu dichtet)?

    Im abgebrannten Haus wird die Pistole der „Dönermorde“ gefunden. War es wirklich DIE Pistole, oder (wie anfangs berichtet wurde) nur ein baugleiches Modell?
    Kann man an einer Waffe, die durch Hitze derart Beschädigt wurde, überhaupt noch einen ballistischen Abgleich vornehmen?

    Und selbst wenn es die Tatwaffe ist. Der Letzte Mord dieser Serie war 2006. Waren die beiden geselbstmordeten wirklich die Täter? Oder ist es nicht auch möglich, dass ihnen auf dem Schwarzmarkt „heisse“ Ware angedreht wurde? Warum tauchte die Bekenner-DVD zuerst bei der Linkspartei auf?

    Alles in allem doch recht dünn, die Beweislage. Was natürlich die Türkei nicht davon abhält, Aufklärung (oder Vergeltung?)“ für jeden Blutstropfen zu fordern.
    Wo hat man noch einmal die beiden Polizeiwaffen aus Heilbronn gefunden, im Wohnmobil? Würde ein Bankräuber, selbst wenn er den IQ eines Brötchens hätte, zwei derart heisse Waffen in seinem Fluchtfahrzeug mitführen?

    Ganz großes Kino, das alles.

  23. Die UNGEREIMTHEITEN sieht mann sogar auch als NICHT-FEUERWEHRMANN.
    Da passt doch NICHTS zueinander.
    Hauptsache ist doch, die öffentlichen SCHMIERENMEDIEN haben wieder für 4 Wochen oder noch länger Material, an dem sie sich tagtäglich ihren Orgasmus ziehen können.

  24. #22 Marija

    „Wer glaubt diesen Mediendreck, mit dem wir Tag für Tag übergossen werden, eigentlich noch?“

    Leider viel zu viele! Traurig,aber wahr.

  25. @ #10 achot
    Sie haben noch die Oberfläche vergessen in die die mikroskopisch feinen Informationen eingebrannt sind!

  26. Wann endlich fliegt unser Wulffi oder zumindest unser A-Minister in die Türkei und LECKT mal ganz demütig und islamisch (= unterwürfig) am Fußpilz von E.

  27. #24 Peter Blum

    „Ich amüsiere mich manchmal über diese dressierten MSM-Gläubigen indem ich in einer neutralen Runde die “no-go” Worte “N eg er” oder “Weib” einstreue….“

    Genau das gleiche passiert mir auch. Ich habe einen Hamburger Bekanntenkreis,völlig normale Leute. Wenn ich da einen “N eg er” einfach “N eg er” nenne,da schauen die erschrocken auf und gucken sich um. Unglaublich. Ich für meinen Teil nenne Zigeuner halt Zigeuner und Mohrenköpfe Mohrenköpfe. Wüßte auch nicht,was daran diskriminierend sein soll. Die Diskriminierung findet einzig in den Köpfen derer statt,die krampfhaft neue Wortschöpfungen für jahrhundertealte Benennungen finden wollen(ich weiß,das ein Mohrenkopf oder “N eg er”-Kuss keine hunderte Jahre alt sit).
    Einfach lächerlich!

  28. Wenn ich etwas auf dem Kerbholz habe,gar jederzeit mit einer Hausdurchsuchung rechnen muss,dann bin ich doch nicht so“einfältig“ und habe alles was mich in irgend einer Art und Weise kompromitieren könnte in meiner Wohnung.Wenn die( 3)wirklich so doof waren,dann schliesst sich damit aus, dass die Verbrechen über 10Jahre selber geplant und durchgeführt wurden.

  29. „Ungereimtheiten“?
    Ach, woher denn …???
    — Ironie —

    Ein Blick in die Gazetten und anderen Medien derzeit zeigt dem geneigten Auffassungsempfaenger vor allem eines auf.
    Im Grunde genommen, so nehme ich es wahr, ist eigentlich jeder Terror irgendwie nur „braun“.
    Man muesse, so mein Empfinden, nur eben ganz genau hinschauen, und die „Beweislagen“ ordnen, und man werde sehen, dass Terror nix „gruen“, nix „rot“, nix „bunt“ ist, oder dergleichen ist, sondern einzig und allein -irgendwie halt- nur „brauntoenig“.

    Auch wenn Verfassungsschutz, BKA, Europol, u.s.w., u.s.f., ganz andere Daten und Erkenntnisslagen haben.

    Man moege mich nicht falsch verstehen. Der kleine „braune“ Dreckshaufen ist als gefaehrlicher, toxischer Sonderabfall dekontaminations-&ABC-fachgerecht zu entsorgen.
    Aber andere, ideologisch Strahlen-, Gift- und Seuchen verbreitenden Sonderfarbentoxikabfaelle allein deshalb ignorieren zu wollen, wo diese doch sichtbar und tonnenweise herumliegen, ist alles andere als fuer die Staatsgesundheit foerderlich.

  30. #38 Heinrich Seidelbast (21. Nov 2011 10:57

    Hat der Verfassungschutz vieleicht den beiden
    77 Jungfrauen im Paradies versprochen….und die beiden waren so intelligent das zu glauben?

  31. Macht schon Sinn

    Die UNO
    Der IWF/IMF und die World Bank
    Die FED und der fake-Dollar
    Die WHO – Epidemien und Impfungen für Profit und zur Ausrottung der Menschheit
    Die NATO als nimmermüde Kriegs- und Eroberungsinstitution
    Das Bankensystem und der Derivate-Betrug und Zinsbetrug
    Die Geschichtsfälschungen, ganz speziell die des 20. Jahrhunderts, Nobelpreise
    Die genetische Veränderung der Menschheit durch Rockefellers Monsanto, Bayer, etc.
    Die Transformation der Gesellschaft durch Medien und inszenierte Schreckensbilder

    Überwachung der Telekommunikation
    Einschränkung der Meinungsfreiheit
    Behinderung der informationellen Selbstbestimmung
    BKA-Gesetz
    Lissabon-Vertrag
    Gläserne Bankkonten
    Online-Durchsuchung
    Bewegungsprofile
    ohnraum-Verwanzung
    Einsatz von RFID und Smart Meter
    Einsatz des Geheimdienstes zur Steuereintreibung
    Hehlerei mit gestohlenen Bankdaten und Prämien für Denunzianten

    Jetzt neu !!!! Die Gesinnungskartei

  32. @ #34 KF (21. Nov 2011 10:50)

    Ich weiß. Ich habe auch nicht die Ausdehnung berücksichtigt, ob die unterschiedlich ist zwischen den Schichten. Auch habe ich nicht die Verforumung unter Hitze berücksichtigt.

    Für mich kommen die einzig brauchbaren DVDs aus dem Linksbüro, die sie ja per Post bekommen haben. Nur von wem? Beate, die alle Beweise vernichten wollte? Uwe und Uwe, die sich gerade auf der ‚Arbeit‘ befanden? Irgendwer anderes, der die DVD noch im Schrank liegen hatte aber schweigte und den Auftrag hatte, wenn was schief läuft, schick den Umschlag an die PDS?

  33. Bild.de

    Eine Frau, die nicht einmal zehn Meter vom letzten Standort des Wohnmobils wohnt, sagte: „Schüsse sind aber keine gefallen, das hätte ich gehört”.

    Wahrscheinlich haben sie vor ihrem Selbstmord Schallschutz aufgeschraubt, um die Nachbarn nicht durch Schüsse zu erschrecken, bevor sie sich die Kugeln in die Köpfe jagten und anschließend noch das Wohnmobil anzündeten, um Spuren zu verwischen. Warum sollten sie eigentlich Spuren verwischen, wenn sie doch tot sind und keine Strafverfolgung fürchten müssen?

  34. #40 Raumenergie (21. Nov 2011 11:04)
    #38 Heinrich Seidelbast (21. Nov 2011 10:57
    Hat der Verfassungschutz vieleicht den beiden
    77 Jungfrauen im Paradies versprochen….und die beiden waren so intelligent das zu glauben?
    ———————————————–
    Wo gibt es noch 77 Jungfrauen???????????

    Ich kenne zwei:—-die Eine sucht die Andere.—Haha

  35. Neues aus Köln-Ehrenmordfeld:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1321650272130.shtml

    Moscheestreit

    „Das Eis ist sehr dünn“

    Von Helmut Frangenberg, 21.11.11, 09:53h

    Der in aller Öffentlichkeit ausgetragenen Moscheestreit zwischen der Ditib und dem Architekten Paul Böhm hat Spuren hinterlassen. Das wurde bei einer Sitzung des Moscheebeirates deutlich. Die Annäherung scheint weiterhin schwierig.

  36. Legt einfach mal eine CD /DVD im Auto, das an der Sonne für ein paar Minuten geparkt ist, auf das Amaturenbrett oder die Hutablage…

  37. Bei der Ceska heißt es nur, sie sei in den Trümmern des Hauses gefunden worden.

    In der Wohnung der Männer in Zwickau wurde zudem die Pistole aufgefunden, mit der in den Jahren 2000 bis 2006 die sogenannten Döner-Morde verübt wurden.

    http://www.generalbundesanwalt.de/de/showpress.php?themenid=13&newsid=417

    Nun hat man angeblich die zweite bei dem Polizistenmord benutzte Waffe auch dort gefunden. Hier sagt die Staatsanwaltschaft immerhin, sie sei identifiziert worden.

    http://www.stimme.de/heilbronn/polizistenmord/Zweite-Tatwaffe-des-Polizistenmords-identifiziert;art15061,2297693

  38. #16 schmibrn (21. Nov 2011 10:24)

    Gestern Abend bei RTL 2 hat der Typ aber was anderes erzählt…

    Orpportunisten halt!!!

  39. #43 achot (21. Nov 2011 11:08)

    Selbst wenn die DVD aus dem SED-Büro lesbar sein sollten, so hinterlassen 10 Stunden Feuer wohl auch an der Hülle Spuren von Ruß, Rauch oder Lötzschwasser, äähh Löschwasser.

  40. @ #40 Raumenergie

    Wenn schon, dann bitte 88 Jungfrauen 😉

    Aber mal im Ernst:
    Mich würde es nicht wundern, wenn alles was die gemacht haben, mit Segen des VfS geschehen ist. Der VfS hatte den Auftrag des Staates, ein Gegengewicht zum stärker werdenden, immer sichtbarer werden Islamisierungsprozess zu schaffen, um von eben diesem abzulenken. Und darüber hinaus beschert uns die Geschichte – hoppla – eine Gesinnungskartei, also weitere Befugnisse der Behörden und weitere Einschränkungen der demokratischen Freiheiten.

  41. @ #48 Raumenergie

    Ja, du redest ja auch von DVDs für den Pöbel. Die wurden vom VfS ausgestattet und hatten DVDs aus der Weltraumtechnik, welche man auch als Schutzschilde für Spaceshuttels einsetzt.

    Ts ts ts …

    @ #51 Eurabier

    „LötZschwasser“ – der war mal richtig geil :mrgreen:

  42. Ein Dorfpolizist mit zwanzig Dienstjahren würde mich aus seinem Amtszimmer werfen , wenn ich ihm eine solche Story präsentieren würde.

  43. #8 Transferleister

    sogenannte Verschwörungstheorien würden garnicht aufkommen wenn die Medien und Politik nicht so ein durchschaubares Theater abliefern würden und es für jeden normal-denkenden Menschen ja fast offensichtlich ist was da so abgeht….Einfach mal Gehirn anschalten und einfach die Logik sprechen lassen.

  44. #50 Eurabier (21. Nov 2011 11:14)
    Diese DVD wird nicht aus dem Haus kommen, sondern von einer anderen Quelle, eine Kopie halt.

    Auch der Inhalt der DVD sagt was aus? Nichts. Es wurden zynisch Mord und Anschläge an Ausländern zusammengeschnitten. Von den anfänglich behaupteten „selbst gemachten Fotos vom Tatort“ hört man auch nichts mehr.

    Gehe ich auf youtube und suche zB nach „van Gogh“, finde ich ettliche Video mit den Bildern vom Mord an van Gogh. Sind die Autoren der Videos auf Youtube verantwortlich für die Tat? Wohl kaum, dann wäre van Gogh gleich hundertfach gestorben.

  45. #31 asmodi

    Dieser Spur sollte man nachgehen. Hier bestimmt ganz offensichtlich die politische Opportunität das Handeln.

  46. Ganz offen Mannicheln und Edathieren ist zur Zeit von der linken Stasi-Truppe angesagt

    Da wird dem Volke ein Türke nach dem Anderen aufgebaut und präsentiert auf.
    Aus Wikipedia :
    „Etwas türken ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für etwas durch Manipulation des augenscheinlichen Sachverhaltes in Täuschungsabsicht unrichtig darstellen

  47. #48 talkingkraut (21. Nov 2011 11:13)

    Das ist wieder so ein unstimmiges Detail in dem nicht mal grob zusammenpassenden Fall. Denn anfangs waren angeblich beide Polizeiwaffen im WoMo gefunden. Das löste ja den ganzen Hype aus:

    Die Ermittlungen zu Sparkassenüberfall und Wohnmobilbrand in Eisenach bekommen eine neue Dimension. Nachdem zunächst die sächsische Polizei gemeldet hatte, dass auch das Wohnhaus der beiden Tatverdächtigen in Zwickau explodiert ist, fanden die Thüringer Beamten in dem ausgebrannten Wohnmobil nun die bei einem Polizistenmord vor vier Jahren in Heilbronn geraubten Polizei-Dienstwaffen.

    http://www.thueringen.de/de/tim/tim/veranstaltungen/59614/content.html

  48. Bestimmt taucht bei den Ermittlungen auch noch der blonde Riese mit der Schlangentätowierung auf. Warum muß ich bei dieser Angelegenheit sofort an den Fall Mannichl denken?

  49. in der tat sind hier sehr viele ungereimtheiten, und ich kaufe die offizielle version auch nicht ab. aber irgendwie ist das ganze auch etwas zynisch für mich: ja, es sind in zwickau wohl große „wunder“ geschehen, dass z.b. in einem ausgebrannten haus usb-sticks und dvds gefunden werden. selbiges „wunder“ geschah auch 9/11. dort fand man aus den aschewolken aus einem in schutt und asche gelegten hochhaus irgendwelche bekennerschreiben und pässe. wer parallelen sieht darf sie für sich behalten.

  50. Einer der Lieblingskommentare hier im Blog ist doch immer der Hinweis wie gut wir Deutsche doch in allem sind… Erfindungen, Ingenieure, Buchdruck, usw.

    Deutschland ist der Weltmarktführer im Daten wiederhestellen!
    Wenn der Lauf einer Waffe den Flammen ausgesetzt ist, dann schmilzt oder besser gesagt verbiegt er sich entsprechend der Hitzeeinwirkung.

    Wenn jedoch eine CD irgendwo zwischen einem Buch liegt, dann kann das Buch wie ein Brikett glühen ohne das die CD beschädigt wird oder nur leicht und es für Spezialisten eine Leichtigkeit ist die Daten auszulesen.

    Natürlich sind eine Menge Fragen offen und denen muss nachgegeangen werden.
    Aber sich hinstellen und an den gesunden Menschenverstand appelieren, nur weil man selber nicht in der Lage ist, sich technische Zusammenhänge vorzustellen zu können, ist schon ziemlich blöd.

  51. # 8 Transferleister

    Wirklich Verschwörungstheorie ? Wenn der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter auf Ungereimtheiten bei der Ermittlung aufmerksam macht und sich über die vielen Beweise wundert , welche wie durch Geisterhand plötzlich auftauchen , dann sind das Fakten die man nicht ignorieren kann . Das sind die Experten und nicht die Özdemirs , Roths ,Hayes und Gabriels , die allenfalls ihr politisches Süppchen kochen . Wenn sich ein Zwickauer Feuerwehrmann über diese unversehrten Fundstücke seine Gedanken macht , sind auch dies Fakten. Hier handelt es sich nicht um krude Verschwörungstheorie sondern um gehäufte Merkwürdigkeiten . Die Bevölkerung sieht das genauso , denn nur so lassen sich die geringen Teilnehmerzahlen bei den voreiligen Betroffenheitsdemos erklären.

  52. Ich habe mir schon einige CD`ruiniert, indem ich sie auf dem Armaturenbrett oder auch Fensterbrett im Büro liegen lies.

    Wenn das Haus 10 Stunden gebrannt hat, sind jede Menge aggresive Dämpfe entstanden. Unter anderem mit Sicherheit Salzsäure von Plastikteilen. Die und die Hitze, das Löschwasser dürften alles zerstört haben.

    Terroristen machen ihre Taten publik. Sie brauchen Publikum!

    Hätte die IRA nur Attentate begangen und geschwiegen, wäre es sinnlos gewesen.

    Hier wird nur von etwas abgelenkt.

    Bricht der Euro noch vor Weihnachten zusammen?

    Kommt der Türkeibeitritt noch dieses Jahr?

    Oder was brütet das Politbüro in Berlin jetzt wieder aus?

    So wie ich die Sache sehe handelte es sich um eine kriminelle Mörderbande die durchs Land zog und sich bereicherte. Sonst nichts. Schwerkriminelle, die in der Lage waren, die Polizei jahrelang zu täuschen. Und unsere Justiz war nicht in der Lage, sie zu fassen. Das ist ein Skandal, aber kein Politikum. Höchstens das es zu wenig Beamte und zuwenig Vernetzung innerhalb der Strafverfolgungsbehörden gibt.

    Wer schon mal ein Knöllchen aus einem anderen Bundesland nicht bezahlt hat, die Mahnungen ignoriert, weis das die Polizei auch anders kann….Bei mir standen sie vor kurzem wegen 15 Euro wegen falsch parken vor der Tür (Ordnungspolizei meiner Heimatstadt)….

  53. Wenn beate Zschäpe auspackt, sind die Ermittlungsbehörden und der Verfassungsschutz geliefert.

    Aber ich tippe – und denkt an meine Worte – auf eine „mysteriöse Flucht“ aus der JVA Köln und als Belohnung fürs Schweigen gibts noch „legale illegale Papiere“.

    Denkt an meine Worte!

  54. #65 Freikorps
    Knöllchen nicht bezahlen ist das schlimmste was es gibt – das geht über den Executer bis zur Erzwingungshaft.

    Aber nicht wenn es sich um Bereicherer handelt, da rückt gleich die ganze Sippe an.

  55. @ #62 Systemkritik

    Der Unterschid ist, dass man bei 9/11 live dabei war, wie 2 Flugzeuge in die Wolkenkratzer rasten. Übertragen auf den Fall in Zwickau hätte man die 2 Flugzeuge irgendwo in der Wüste Nevadas ausgebrannt finden müssen.

    Auch bekannten sich genügend Jihadisten zu der Tat und feierten sie ausgiebig. Das einzige, was uns hier als Bekenner-Dokument untergejubelt werden soll, ist eine mysteriöse, unzerstörbare DVD, wo nicht mal die Gesichter der Täter drin vorkommen.

    Mag sein, dass es auch bei 9/11 Ungereimtheiten gab, aber immerhin wusste man, wo der Herr Atta ein und ausging und dass er sehr sich wohl dem Jihad verschrieben hat.

  56. Erinnert mich an den zweifehaften Selbstmord von Uwe Barschel oder Jürgen Möllemann.

    Im übrigen lenken die Massen Medien damit seit Tagen von der Eurokrise ab.
    Merkel wirds freuen.

    Hier wird für jeden einmal mehr deutlich sichtbar wie wir alle manipukliert werden.

  57. #67 Antibrote (21. Nov 2011 11:44)

    Tja, aber selbst WENN sie auspackt (warum sollte sie? Vielleicht lebt sie lieber noch ein Weilchen?), wird das nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das lässt sich doch wunderbar steuern. Und falls doch etwas an die Oberfläche sickert….natürlich wird sie ihren Hals zu retten versuchen und die deswegen „wildesten Geschichten erfinden!“
    Keine Chance.

  58. jetzt kriegen sogar die ersten Gutmensch Journalisten ( STERN) Bedenken:

    Zitat einer Anwohnerin, vor deren Grundstück sich die „Selbstmorde“ abgespielt haben sollen:

    „Schüsse sind keine gefallen, das hätte ich gehört“

    Im Gegensatz zu dieser Darstellung haben die meisten Anwohner und Augenzeugen die ersten Polizisten zwar kommen und das Wohnmobil brennen sehen, aber weder davor noch danach Schüsse gehört. Lediglich eine Familie hatte gegenüber der Polizei von drei Schüssen gesprochen. Eine Frau, die nicht einmal zehn Meter vom letzten Standort des Wohnmobils wohnt, nahm durch ihr geöffnetes Fenster den Geruch von verbranntem Plastik wahr. „Schüsse sind aber keine gefallen, das hätte ich gehört“, sagt sie.

  59. Die Richtung ist glasklar:

    Die BRD ist ein Nazi-STAAT!

    Heute im DLF:DLF Journal am Vormittag
    „Rechter Terror – Wie tief ist der braune Sumpf in Deutschland?“

    Studiogäste:
    1. Anetta Kahane, Vorstandsvorsitzende Amadeu-Antonio-Stiftung
    2. Wolfgang Neškoviæ‘, parteilos, Fraktion „Die Linke“, Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium (PKGr), Richter am Bundesgerichtshof a.D.
    3. Norbert Geis, CSU, Innen- und Rechtspolitischer Experte der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag

    Zwei kommunistische Diskutanten zum genannten Thema!

    Anetta Kahane hat als Stasi- IM Victoria Menschen denunziert. Die BStU hatte schon vor Jahren rd. 400 Seiten freigegeben hat mit über 70 Informationen, die Stasi-IM stammen. Sie belastete u. a. viele Künstler, auch einen ZDF-Reporter, Studenten von West-Berliner Unis und v. a. in der DDR lebende Ausländer.
    In einem von IM “Victoria” stammenden Bericht heißt es 1976: “Zu den Feinden der DDR gehören in erster Linie Klaus Brasch und Thomas Brasch.”
    Die Brüder Brasch können nicht mehr dazu befragt werden ob Frau Kahane für ihre Verfolgung durch die Stasi verantwortlich war. Beide sind bereits verstorben. Klaus Brasch beging am 3. Februar 1980 Selbstmord. Thomas Brasch starb am 3. November 2001 in der Berliner Charité an Herzversagen.

    Nicht nur daß die SED-Stasi-Opfer, die heute zum Teil Hungerrenten bekommen oder Hartz 4, mit diesen Auftritten verhöhnt werden, heute kassiert die selbsternannte Antifaschistin Kahane, die die DDR für das bessere Deutschland hielt, Millionen, um den Kampf gegen den Staat BRD als Nazi-Staat weiterzuführen.

    Es gab einen Anruf von Frau Hecht-Galinski, die hat Klartext über IM Victoria geredet – mit dem Ergebnis, daß Kahane ungeheuerlicherweise diese als NOTORISCH bezeichnen durfte, ohne Widerspruch.

    Wolfgang Neškoviæ‘, parteilos, Fraktion „Die Linke“, die eigentliche SED, die hat sich 3mal umbenannt, um ihr Vermögen zu retten. Diese SED war Auftraggeber der Stasi, betrieb u. a. die grauenhaften Zuchthäuser Hohenschönhausen, Bautzen II, folterte und mordete und hatte auch andere ungezählte Verbrechen angeordnet, besonders in der BRD durch Unterwanderung bis hin zu Morden. Inzwischen bleuen uns die MSM ein, es handele sich um eine demokratische Partei.

    Da ist es kein Wunder, daß von diesem verbrecherischen Erbe abgelenkt werden muß! Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem noch keinerlei plausible Erkenntnisse vorliegen, die den sog. braunen Sumpf belegen.

    Kahane und ihr kommunistischer Mitdiskutant unterbrechen, belehren, bestreiten sofort Aussagen, die ihnen nichts ins Weltbild passen, auch ohne vom Diskussionsleiter einschreitet.

    Kein
    Reiner Zufall,
    daß einem nur Liebermann einfallen kann:

    Ich kann gar nicht soviel fressen wie ich kotzen möchte!

    Das war eine Sendung, die Sudel-Ede (von Schnitzler) alle Ehre gemacht hätte.

    Geis hatte keine Chance!

  60. #43 achot (21. Nov 2011 11:08)

    wenn was schief läuft, schick den Umschlag an die PDS?

    Ja – und der nächste Mohammed Atta schickt den Umschlag vor Betreten des Flugzeugs erstmal an PI. Ähnlich sinnvoll und glaubhaft.

  61. #64 Tintenfisch (21. Nov 2011 11:39)

    Einer der Lieblingskommentare hier im Blog ist doch immer der Hinweis wie gut wir Deutsche doch in allem sind… Erfindungen, Ingenieure, Buchdruck, usw.

    Deutschland ist der Weltmarktführer im Daten wiederhestellen!

    *******************************************

    Meldung heute morgen im Radio: um die gefundenen Datenträger des Kindermörders ( Mann mit der schwarzen Maske), der jetzt in Stade vor Gericht steht, knacken zu können, hat die Polizei für 30.000€ Software in den USA gekauft

  62. @ #14 Ausgewanderter

    „Staatliche Inszenierung, um uns Deutsche mal wieder als Nazis am Nasenring durch die Manege ziehen zu können.“

    – Dann nimm doch mal den Ring aus der Nase!

    Mit anderen Worten: Wenn man die Zugehörigkeit zu einem nationalstaatlichen Kollektiv (also etwas, worüber man selbst gar nicht zu entscheiden hatte) zum Kern der eigenen moralischen Identität macht, sich also über „deutsche“ Nobelpreise freut (auch wenn man selbst nichts von Physik, Chemie o.ä. versteht), sich für die Gewalttaten der Nazis schämt (auch wenn man selbst damals noch nicht mal geplant war), oder – was aufs Gleiche hinausläuft – sich ständig, wenn das Thema auf den Tisch kommt, moralisch auf den Schlips getreten fühlt(denn merke: Ein gestandener deutscher Patriot ist zwar stolz auf die Erfindung des Buchdrucks u.ä. (auch wenn sein Anteil daran eher gering ausgefallen sein dürfte), aber wegen Auschwitz werde man sich als Deutscher ja wohl keine moralischen Vorhaltungen (mehr) machen lassen müssen!), wenn man sich also so umstandslos mit der politischen Zwangsgemeinschaft (Nation), in die es einen da verschlagen hat, identifiziert, dass das eigene Deutsch-Sein zum pflegeintensiven Sorgeobjekt eines hochsensiblen/dauerbeleidigten Ehrgefühls wird: Ja, dann hat man viel zu tun! Dann sind sogar Morde mit denen man rein gar nichts zu tun hat, eine Frage der persönlichen Ehre, für die man sich natürlich wieder mächtig ins Zeug legen muss … – Viel Spaß dabei!

  63. #32 Eugen von Savoyen (21. Nov 2011 10:44)

    Würde ein Bankräuber, selbst wenn er den IQ eines Brötchens hätte, zwei derart heisse Waffen in seinem Fluchtfahrzeug mitführen?

    Nächste gute Frage.

  64. @ #77 zarizin

    Dann hat die Wiederherstellungssoftware für die Paul-Panther-DVD wohl das komplette Nazi-Zahngold gekostet, welches die SEDPDSLINKE noch gehortet hatte.

    Die Frage aber, die sich mir stellt, ist, warum unsere deutschen Behörden zu blöd sind, eine halbwegs wasserdichte Lügengeschichte zu erfinden, wenn sie in allem anderen so gut sind …

  65. #44 schmibrn (21. Nov 2011 11:09)

    Warum sollten sie eigentlich Spuren verwischen, wenn sie doch tot sind und keine Strafverfolgung fürchten müssen?

    Spuren verwischt man in der Regel dann, wenn man durch das Auffinden der Spuren Unannehmlichkeiten zu befürchten hätte.

    Tote haben allerdings keine Unannehmlichkeiten zu befürchten.

  66. @ #77 zarizin

    Ja und?

    Nur weil die Fahrradkomponentenhersteller „Campagnolo“ und „Shimano“ in ihren Entwicklungszentren in Italien und Japan mit Apple Rechnern aus den Staaten arbeiten, sind sie keine Weltmarktführer!?

  67. #75 Reiner-Zufall (21. Nov 2011 12:02)

    Ein gutes hat das Ganze: die MSM demaskieren sich in ihrer geifernden Hysterie und dem zugehörigen Übereifer zunehmend selbst. Der DLF zeigt mit solchen Sendungen ganz klar, dass seine Mitarbeiter keineswegs nur „leicht links angehaucht“ sind, sondern Teile eines linksextremenen radikalen Netzwerks darstellen.

    Leute wie Kahane lädt man nicht „zufällig“ ein – und schon gar nicht, ohne vorher einen Blick auf ihre Vita geworfen zu haben, zumal diese leicht zu ergoogeln ist. Da steckt Absicht und System dahinter.

  68. http://news25.de/news.php?id=40444&storyid=1321815873515

    Mehr als zwei Wochen nach dem Tod der rechtsextremen Terroristen Uwe M. und Uwe B. geben die Umstände weiter Rätsel auf, da Nachbarn des Eisenacher Neubaugebiets, in dem das Wohnmobil der Beiden bei ihrem Tod stand, keine Schüsse gehört haben. Dies berichtet das Online-Magazin „stern.de“. Offiziell heißt es aber bislang, M. und B. hätten sich erschossen.

  69. #82 Kaiman Mazyek (21. Nov 2011 12:20)

    Die Frage aber, die sich mir stellt, ist, warum unsere deutschen Behörden zu blöd sind, eine halbwegs wasserdichte Lügengeschichte zu erfinden, wenn sie in allem anderen so gut sind

    Ähh… WORIN sind deutsche Behörden noch mal gut?

  70. #79 t.schmidt!

    Am besten ist, jeder schäme sich für seine ureigenen Taten. Für andere kann man sich nämlich nicht schämen, ausser für seine missratenen Kinder, die man selber aufgezogen hat.

    Ganz zufällig (?) wird wieder mal die Scham- und Schuldkultur ventiliert?
    Kohle ist ja schon zugesichert worden.

  71. #53 Kaiman Mazyek (21. Nov 2011 11:18)

    88 Jungfrauen ist aber auch nicht ohne, vor allem wenn sie unter „18“ sind……

  72. Hallo #86 Stefan Cel Mare!

    Das ist alles kein
    Reiner-Zufall

    Die Journaille ist zum allergrößten Teil links! Sie wurde teilweise an entscheidenden Stellen von der DDR-Stasi installiert. So waren der Chef der Politikredaktion des DLF, Fleischle sowie der Personalrat Bahrunke MfS-mitarbeiter, die an den Schaltstellen die Personalpolitik bestimmten. Kein Wunder, wenn dort heute noch linkstreue Verharmoser sitzen und mit ihren damaligen Auftraggebern, der SED, gemeinsame volkspädagogisch-verhetzende Sache machen.

    Sie nutzen ihre Macht aus bis zum letzten. Sie treiben die Politiker vor sich her, anfangs hieß es, gegen rechtsextreme, nun nur noch gegen „rechts“. Und jeder Politiker (der angeblichen bürgerlichen Mitte) zuckt, wenn Vokabeln wie „umstritten“ oder sogar “verstrickt“ fallen. Das ist dann schon sein Todesurteil – pardon, der soziale Verachtungstod.

    Jetzt meldet der DLF schon alle halbe Stunde etwas von der Mordserie von Neo-Nazis.

    Wo sind den erst einmal die plausiblen Beweise, die eindeutig auf die „Zwickauer Celle“ hinweisen?

  73. OT,
    aber ich muß es einfach bringen…

    LEUTE, MACHT EUCH BITTE BITTE SCHLAU…. LESEN.

    http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE/Deutsch/

    Unterstützt Prof. Dr. Turtur, damit wir alle und für immer und autark OHNE ENERGIEKOSTEN leben können.
    SCHAUT NACH RAUMENERGIE, VAKUUMENERGIE, FREIE ENERGIE, John Bedini, usw.
    Zudem wäre es auch ein BESCHNEIDEN DER STAATLICHEN MACHT über die Menschen.
    Außerdem 100 % ohne Schadstoffbelastung.

  74. ES WIRD IMMER DREISTER – DIE ISLAMISIERUNG LÄUFT AUF HOCHTOUREN:

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, sieht in der geplanten Trauerfeier für die Opfer der Neonazi-Mordserie ein richtiges Signal. Die Zeremonie könne einige religiöse Elemente enthalten, etwa eine Koran-Rezitation, sagte er den Zeitungen der «WAZ»-Gruppe (Montag).

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article13727401/Innenausschuss-beraet-ueber-Neonazi-Mordserie.html

  75. #85 moppel (21. Nov 2011 12:27)

    Scheiße, die Schalldämpfer hatten Lieferfristen, werden aber vom Verfassungsschutz demnächst als „Gefunden im Wohnmobil“ an die Kripo nachgeliefert.

  76. Wenn der Verfassungsschutz noch mal richtig suchen geht, findet er bestimmt auch noch die Hitler-Tagebücher! 😉

  77. #79 t.schmidt (21. Nov 2011 12:10)

    … wenn man sich also so umstandslos mit der politischen Zwangsgemeinschaft (Nation), in die es einen da verschlagen hat, identifiziert, dass das eigene Deutsch-Sein zum pflegeintensiven Sorgeobjekt eines hochsensiblen/dauerbeleidigten Ehrgefühls wird: Ja, dann hat man viel zu tun! Dann sind sogar Morde mit denen man rein gar nichts zu tun hat, eine Frage der persönlichen Ehre, für die man sich natürlich wieder mächtig ins Zeug legen muss … – Viel Spaß dabei!

    Nö. Es gibt nur EINEN Umstand, der die Sache ggf. zu einer Frage der persönlichen Ehre für mich machen könnte: nämlich den, dass der Staat inkl. seiner MSM es sich in unfasbar dreister Weise herausnimmt, meine persönliche Intelligenz zu beleidigen. Da kann ich dann richtig fuchsig werden.

    Für WIE BLÖD müssen die uns halten?

  78. #95 wcoke (21. Nov 2011 12:45)

    Vielleicht auch noch die Waffe mit der Rohwedder erschossen wurde oder die Giftstoffe gegen Barschel.

    Und all die vielen Indizien, mit denen jeder ungeklärte Todesfall aufgeklärt ist!!!!

    Und natürlich gleich dazu die papiernen Bekennerschreiben samt Testamenten.

    So tief ein Staat gesunken, der sich deutsch nennt.
    So absurd hat nicht mal die DDR argumentiert.

  79. @ #97 Raumenergie

    Also ich würde sogar auf eine Mohammed-Atta-Maske und ein Osama-Bin-Laden-Kostüm tippen. Dann hätten wir das auch endlich vom Tisch.

    Der SEDPDSLINKE wurde dann wahrscheinlich noch eine Kopie der Mossad-Ausweise von Uwe & Uwe zugespielt. Dann wäre die ganze Sache endlich rund!

  80. 16 Feuerwehrleute und 4 Löschzüge brauchten mehr als zehn Stunden, um den Brand zu löschen.
    Rückschließend von dem auf den Fotos erkennbaren Brandschaden dürften die Löscharbeiten nicht länger als 2-3 Std. gedauert haben, der Rest war wohl Brandwache und Aufräumen. Oder tickt die Zwickauer Feuerwehr anders?
    Übrigens sind mir an Brandorten nicht nur einmal Schränke untergekommen, die außen wie Holzkohle aussahen und der Inhalt war fast unversehrt…
    Trotzdem, sieht alles aus wie ein Ablenkungs-Fake auf Vorrat.

  81. #93 Reiner-Zufall (21. Nov 2011 12:38)

    Aber eben nicht nur „links abgehaucht“ oder „eher links“ – sondern eindeutig „organisiert („vernetzwerkt“ im NEUSPRECH) linksradikal“. Und das zeigen sie mittlerweile ganz offen.

  82. #64 Tintenfisch

    Wieso steht bitte nicht einfach,die CD bzw. DVD wurde da und da gefunden,mit einem kleinen Bildchen derselben? Müßten doch Rauchspuren,Löschwasser oder irgendwas zu finden sein. Und schwupps,ALLE Zweifel wären ausgeräumt!
    Einfach nur lachhaft,Ihr an den Haaren herbeigezogenes Beispiel mit dem Buch.
    Und der USB-Stick mit 88! Namen. Sowas entspringt meines Erachtens einem linken Naziphoben Hirn. Oder glauben Sie Terroristen würden es in dem Fall bei 88 Namen lassen,wegen der „Bedeutung“ der Zahl 88. absoluter Blödsinn.Bisher steht fest,das die DVD/CD über einen linksradikalen Verein für 2000€ an den Spiegel gelangte.

  83. #100 Winter

    „So tief ein Staat gesunken, der sich deutsch nennt.
    So absurd hat nicht mal die DDR argumentiert.“

    Die DDR war doch nur Übungsterritorium für die heutige Zeit.

  84. #67 Antibrote

    Die bekommt wahrscheinlich Straferleichterung und eine neue Identität für’s Nichtaussagen.

  85. #102 Stefan Cel Mare hat recht:

    „Aber eben nicht nur “links abgehaucht” oder “eher links” – sondern eindeutig “organisiert (“vernetzwerkt” im NEUSPRECH) linksradikal”. Und das zeigen sie mittlerweile ganz offen.“

    Das hat sogar eine Studie bewiesen:

    73 Prozent der Politikjournalisten würden rotrotgrün wählen
    Und diese Einstellung hämmern sie auch jeden Tag in die Gehirne ihrer Leser und Seher.
    http://gesamtrechts.wordpress.com/2010/07/17/gefahrliche-multiplikatoren-73-prozent-der-politikjournalisten-wurden-rot-rot-grun-wahlen/ hat am 17. July 2010 festgestellt, dass in den Medien ein deutliches Übergewicht zu Gunsten linker Positionen vorherrscht.

    Im …..selbsternannten “Qualitätsjournalismus”:
    26,9 Prozent der Schreiberlinge stehen den Grünen nahe,
    15,5 Prozent der SPD,
    4,2 Prozent der Linken.
    Für CDU/CSU haben mickrige 9,
    für die FDP 7,4 Prozent der Politikjournalisten etwas übrig. 36,1 Prozent sehen sich selbst als keiner Partei nahe stehend.
    Hielten sie es auch bei einer Wahl mit dieser Aussage, d. h. blieben sie Nichtwähler, so ergäbe sich bei einer Politikjournalisten-Bundestagswahl das folgende Bild:
    Grüne 42,
    SPD 24,
    Linke 7 Prozent,
    CDU/CSU 14 und
    FDP 12 Prozent.

    Eine fast perfekte Drei-Viertel-Mehrheit von 73 Prozent für Rot-rot-grün also.

    Da kann es kein
    Reiner Zufall
    sein, dass auch die Wahlergebnisse so sind wie sie sind.

    Nicht zu vergessen, daß der Marsch durch die Institutionen, die die kommunistischen 68er vor über 40 Jahren antraten, in den Schulen begannen.

  86. # 25

    bei diesem Brand mit Benzin herrschen stundenlang Temperaturen bis zu 3000 Grad und da sollen DVD und USB-Stick diese Temperaturen überstanden haben?

    Bei der Bombardierung Nürnbergs am 2. Januar 1945 sind in einem 15mm Stahltopf mit 15mm starken Stahldeckel im Keller Silber, Schmuck und Uhren zu einem Klumpen verschmolzen obwohl der Keller kein Feuer gefangen hatte…!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Es hat nur oben das Haus total gebrannt…

    Und da sollen in einer Wohnung die 10 Stunden gebrannt hat irgend solche DVD und USB-Stick unbeschadet überstanden haben???? Wers glaubt wird seelig!!

  87. OT

    Ich finde es merkwürdig, aber ich kann den Bericht über den Wahlsieg der Spanischen Konservativen Partei Partido Popular auf welt.de nicht mehr finden.

    Ob das Zufall ist?¿?¿

  88. # 96

    aus dem Koran zitiert:

    so in etwa „tötet alle Ungläubigen“…. oder „Juden und Christen sind Affen und Schweine“….

  89. #112 Icetrucker66 (21. Nov 2011 13:08)

    …und natürlich in arabischer Sprache (ohne Übersetzung – wie in Augsburg). Dann applaudieren die dummen Kuffar auch noch.

  90. Der Staat ist doch ein Profi drin solche Beweise zu fingieren.
    Grad sind ja auch wichtige Beweismittel im Fall Barschel verschwunden.. kommt aber eh bald raus, dass es auch die Nazis waren.

  91. Dass die Sache getürkt (sic) ist, dessen bedarf es keiner Frage.
    Wie oben schon gesagt, soll das davon ablenken, dass D. in Kürze genauso pleite sein wird wie Griechenland etc.

  92. #8 Transferleister

    Ich gebe ihnen völlig Recht, denn auch im vom Kerosinbrand und Einsturz zu Schutt und Asche verwandelten WTC wurde noch ein gut erhaltener Reisepass eines Terroristen gefunden 😉

  93. Regierung erwägt Entschädigung von 10 000 Euro
    Berlin (dpa) – Die Bundesregierung erwägt eine Entschädigung von rund 10 000 Euro für die einzelnen Familienangehörigen der Neonazi-Mordopfer. In der Vergangenheit hätten sich Härteleistungen für Opfer extremistischer Überfälle und terroristischer Straftaten in dieser Größenordnung bewegt, sagte ein Sprecher von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Das Geld solle aus einem entsprechenden Fonds kommen.

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article13727994/Regierung-erwaegt-Entschaedigung-von-10-000-Euro.html

    Aber die 10.000€ erhalten die Angehörigen bestimmt nur wenn sie von einer Klage gegen den Staat absehen.

  94. Innenausschuss-berät-über-Neonazi-Morde
    #82 Kaiman Mazyek (21. Nov 2011 12:20)
    @ #77 zarizin

    Dann hat die Wiederherstellungssoftware für die Paul-Panther-DVD wohl das komplette Nazi-Zahngold gekostet, welches die SEDPDSLINKE noch gehortet hatte.

    Die Frage aber, die sich mir stellt, ist, warum unsere deutschen Behörden zu blöd sind, eine halbwegs wasserdichte Lügengeschichte zu erfinden, wenn sie in allem anderen so gut sind …
    ——
    Weil sie eben doch nicht so gut sind.
    Spruch vom KGB:
    Einen Mord kann jeder Idiot begehen, aber nur ein Meister bringt einen natürlichen Tod zustande.

  95. http://www.neuro24.de/massenhysterie.htm

    Die Medienberichterstattung verursacht oft nach einem Unglück mehr traumatisierte Menschen, als das Unglück selbst. Nachrichten im Fernsehen oder Zeitungen entwickeln oft ein Eigenleben, und verursachen große Wellen von Medieninteresse für eine bestimmte Story oder ein Thema. Im Englischen wird dafür oft der Terminus ‘media-hype’ verwendet. Die wissenschaftliche Untersuchung dieses Phänomens steht noch am Anfang. Noch weniger untersucht sind solche Phänomene in Internetgemeinden. In unserer modernen Zeit fühlen sich sehr viele Menschen durch eine Vielzahl unsichtbarer Risiken bedroht, die sie nur aus ihrem Wissen aus Zeitungen, Fernsehen, und Internet kennen. Sie haben damit alle nur ein soziales Konstrukt dieser Risiken, das von der Art der Gefahr her, und vom Ausmaß her in Medien fast beliebig manipulierbar ist. Verschleierung wie Dramatisierung sind für den Laien kaum beurteilbar.
    ——————————–
    deshalb ist Wählerbeschimpfung unangemessen.

  96. #122 Wanderer (21. Nov 2011 13:39)

    Die Bundesregierung erwägt eine Entschädigung von rund 10 000 Euro für die einzelnen Familienangehörigen der Neonazi-Mordopfer.

    Legt man das türkische Verständnis von „Familienangehörige“ (= Clan) zugrunde, dürften alleine an jedem der acht Türken jeweils zwischen 50 und 100 Leute dranhängen.

  97. Mir war da von Beginn an einiges suspekkt.
    Zwei Männer erschießen sich mit zwei Pistolen einfach mal so.
    Es stirbt sich nicht so einfach, denn Selbsttötung ist kein Kinderspiel.
    Da muß es noch andere Fakten geben. Haben sich beide in den Kopf geschossen? Keine Informationen ? Weshalb sprengt die Frau das Haus in die Luft, sie tötet sich aber nicht, sondern stellt sich irgendwann.
    Und jetzt taucht noch eine Waffe auf, dazu noch Speichermedien.

    Etwas stinkt gewaltig zum Himmel.

  98. #121 Andree Brynet

    „Ich gebe ihnen völlig Recht, denn auch im vom Kerosinbrand und Einsturz zu Schutt und Asche verwandelten WTC wurde noch ein gut erhaltener Reisepass eines Terroristen gefunden.“

    Das ist falsch. Sie sollten hier nicht solchen Blödsinn posten.

  99. #122 Wanderer (21. Nov 2011 13:39)

    „Das Geld solle aus einem entsprechenden Fonds kommen.“

    Ich kenne den Fond schon, das sind wir, die Steuerzahler und kunden der Fondsbediener..

    War bisher immer so, egal, wer entschädigt wurde.
    Über Steuern und die preise!

  100. wenn an diesen Zweifel was dran sein sollte,dann würde es aussehen wie der Reichstagsbrand. Sind wir schon wieder soooo weit?

  101. Erschreckend ist eigentlich nur, daß sich keine Mühe mehr beim Volkbetrügen gegeben wird. Die Meinung der „Elite“ über die „Masse“ (so wird das Volk in sozialistischen Kreisen gern genannt), scheint nicht sonderlich hoch. Es wird schon keine Kritikfähigkeit mehr bei uns vermutet. Zumindest sieht es so aus.

    Warum sollten sie auch? Die Demokratie ist sowieso in der Abschaffung weitgehend vorangeschritten. Wen haben sie also zu fürchten?

    Also, einfach weiter mit der Nazikeule, damit auch der letzte aufgibt, gegen die Kompetenzübertragungen in Richtung Brüssel zu kämpfen.

    Die Nazikeule ist weit wichtiger als viele vermuten. Sie hält uns ab uns mit unserer Geschichte auseinanderzusetzen. Könnte ja fatal sein, wenn jemanden auffällt, daß wir über keinen Friedensvertrag und somit auch keine Verfassung verfügen. Auweia, dann müsste das Deutschen Reich ja immernoch bestehen… uiiii. Na jetzt aber schnell sagen wie Nazi das ist.

  102. #134 Borste

    mit Schalldämpfer gekillt, wie es bei der Mafia oder den Geheimdiensten üblich ist. Oder die Zwei haben sich im Wald umgebracht, weil sie die netten Nachbarn nicht aufwecken wollten. Was ist wahrscheinlicher? :-9
    Der Fall stinkt meilenweit gegen den Wind!

    Die Beweislage am Tatort wurde massiv getürkt. Es gibt genug ausländische Geheimdienste oder in- u. ausländische Organisationen die ein Interesse daran haben uns Deutschen möglichst viel Dreck vor die Tür zu kippen.

  103. Grosses Theater, veranstaltet vom „Kampf gegen Rechts“, mohammedanischen Vereinen und vom Verfassungsschutz.
    Mit der Unterstützung der Bundesregierung und des bunten Präsidenten.
    Auftrag an die Medien: lenkt das Volk mit dieser Geschichte ab, bis wir hinter der Bühne die politische EU-Diktatur mit Deutschland als ewigen Zahlmeister festgezurrt haben….

  104. @ #140 Kaiman Mazyek

    P.S.

    Dass dieses Register nicht nur für echte Nazis, also welche, die wirklich den NS-Staat anstreben, benutzt wird, sondern für alle, die nicht mit dem linkskunterbuntgrünen Mainstream konform gehen, muss ich wohl nicht extra erwähnen.

  105. Beim Mannichl & sein Lebkuchenmesserhat’s nicht so richtig geklappt. Also, das Ganze nochmal, aber jetzt in großem Stil.

    Ich bekomme den furchtbaren Verdacht dass das Volk von unseren Spiegel- und GEZ Politikern mal wieder in Richtung „pro Links“ manipuliert wird.

    Es ist schon sehr beunruhigend mit welcher erbitterter, bösartiger Hartnäckigkeit das politisch korrekte Gutmenschentum die Zerschlagung unserer europäischen Kultur vorantreibt.

    Was haben die bloß davon ??

  106. Der Oberlehrer spricht:
    Die Schallgeschwindigkeit beträgt 343 m/s.
    Geschosse, deren Vo grösser ist, kann man durch eine Schalldämpfer nicht dämpfen.
    Es funktioniert bei Kleinkalibergewehren, .22LfB, oder Pistolen mit entsprechend reduzierter Ladung.
    Auch Revolver sind ungeignet, da der Schall zwischen Trommel und Lauf entweicht. (Ausnahme KGB Revolver Nagant, Kal 7,62×38 R) bei dem sich die Trommel in den Lauf schiebt)

    Selbstmord mit Gewehr. Hab das mal „trocken“ versucht.
    Mann,ist das ein Theater. Entweder man hat „gaaanz“ lange Arme, oder man muss den Abzug mit der Grosszehe bedienen.
    Aber für die herangezüchtete Generation BLÖD reichts allemal.
    Und nicht vergessen: Die Erde ist DOCH eine Scheibe!

  107. #25 Steinhauer (21. Nov 2011 10:35)

    Denke da kann man schon einiges wiederherstellen.

    Richtig ! Vor allem wenn der USB Stick großer Hitze ausgesetzt war. Dann brennen sich die Daten so fest ein, daß sie für immer lesbar bleiben.

  108. Stellt sich die Frage „cui bono?“. Wer profitiert von dem Ganzen?
    And the Winner is: Turkey!
    Liegt also nicht die Vermutung nahe, dass der türkische Geheimdienst seine Finger im Spiel hat?

  109. #37 spiegel66

    Es sollte unser erklärtes Ziel sein, das Gutmenschen-Diktat zu brechen und in aller Welt normale Bezeichnungen auch hier politisch unkorrekt gebrauchen.
    Ich mache das ebenfalls schon lange.
    Genau so, wie ich im Freundeskreis sage, dass ich lieber Nazi bin als Faschist. Da gucken die zwar blöd, aber inzwischen haben sie es verstanden, einige haben sogar schon bekundet, dass eigendlich sie auch national und sozialistisch sind… 😉

  110. #128 spiegel66

    Aussage der Untersuchungskommission zu den Anschlägen des 11. Septembers:
    „Vier Reisepässe der Entführer blieben ganz oder in Teilen erhalten. Zwei wurden an der Absturzstelle des United-Airlines-Flugs 93 gefunden. Bei ihnen handelt es sich um die Pässe von Ziad Jarrah und Saeed Al Ghamdi. Ein weiterer gehörte einem der Entführer des American-Airlines-Fluges 11. Es ist der Pass von Satam al Suqami. Ein Passant hatte ihn aufgehoben und einem NYPD-Detektiv übergeben, kurz bevor die Türme des WTC zusammenbrachen.“

  111. @#114 Icetrucker66 (21. Nov 2011 13:08)
    # 96

    aus dem Koran zitiert:

    so in etwa “tötet alle Ungläubigen”…. oder “Juden und Christen sind Affen und Schweine”….

    Sorry, aber das ist nun wirklich Blödsinn! Aus welchem Koran soll denn dieses Zitat sein?
    Welche Sure?
    Welcher Fers?

    Das liegt in etwa auf der gleichen Werteskala wie ein Talmut Zitat, in welchem gesagt wird, man dürfe dreijährige Mädchen beschlafen, weil das Gottgefällig sei.

  112. #144 moppel

    wenn das in dem Tempo weitergeht, wird der Fall bald in der Versenkung verschwinden, weil man ihn politisch nicht mehr Ausschlachten kann.

  113. @ #146 Linkenfluesterer

    Es geht hier nicht um „Richtung links“, sondern Richtung Islam und Türkei.

    Und was die davon haben, kann man auf deren Konten sehen. Ob deutsche Industrieunternehmen, deren Aktienmehrheit längst bei irgendwelchen Scheichs liegt oder die ganzen islamischen U-Boote die gezielt in allen Systemparteien platziert wurden – alle verdienen mit der Ausbreitung des Islam eine Schweine-Kohle.

    Nach uns die Sintflut.

  114. #155 Demokrat 02.09.10 (21. Nov 2011 15:28)

    Wenn der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums nun zurück rudert und von „Arbeitshypothesen“ spricht, dann scheint er wohl einige Erkenntnisse von den Behörden erhalten zu haben, die nun erst langsam durchsickern dürfen, damit sich der zukünftige Bundesinnenminister der Regierung Steinbrück/Trittin nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt haben wird…

  115. Irgendwie passt diese Nazi-Geschichte zu gut in die Situation der Regierung. Möglicherweise waren einige Geschichten schon vorher bekannt, möglicherweise wurde einiges konstruiert. Das lenkt doch jetzt für Wochen von dem Mist ab, der unweigerlich durch die Schuldenkrise auf uns zukommen wird.

    Jetzt gilt es, zu beobachten, ob Merkel durch die Hintertür die Euro-Bonds einführen will. Nachtigall, ick hör Dir trapsen…

  116. Das habe ich gestern schon geschrieben, dass es sich da höchstwahrscheinlich um eine fabrizierte Schmierenkommödie handelt, eine inzenierte Posse.
    Wer nämlich – angeblich aus „Rassismus“ handeln würde, und 9 Morde begehen, würde natürlich stolz Bekennerschreiben hinterlassen. denn – wozu- sonst solch sinnlose Taten?
    Da stimmt hinten und vorne nichts! Und geht nicht zusammen.
    Ein anderer Gedanke kam mir aber (der nichts mit dieser Tat – aber mit dem Islam zu tun hat)
    Kann es sein, dass Sigmar Gabriel bei seiner Hochzeit mit einer Muslima zwangsläufig zu Islam übergetreten ist, und deshalb das „Türkentum“ so fördert.
    Denn keine Muslima würde jemals einen Ungläubigen heiraten. Beleg dafür gibt es ja im Islam keinen, denn die „Shahada“ Ich bezeuge. dass es keinen Gott gibt ausser Allah…….., muss nur vor 2 Zeugen gbesprochen werden , und schwups, schon ist man Muslim! (For ever!)

  117. Da sieht man wieder, das ihr alle keine Ahnung habt!
    Die waren bei CSI-Zwickau, haben dort sehr unscharfe Fotos 10.000x vergrößert und konnten aus der Asche mit Hilfe von Besatzungen der Reichsflugscheiben….
    völliger Quatsch. Das man nach einem Brand noch Reste einer Pistole finden könnte will ich ja noch glauben, aber einen funktionierenden USB-Stick oder gar DVD’s ist absurd.
    Die ganze Sache stinkt zum Himmel.

  118. @#69 Kaiman Mazyek

    die rechtsextremisten haben sich auch nach den morden ins fäustchen gelacht und befürwortet (siehe musikstück, die dazu veröffentlicht wurde). abgesehen davon beantwortet es nicht meine frage: wie kommt denn aus schutt und asche ein bekennerschreiben und ein pass heraus? ich finde es ja gut, dass gerade die ungereimtheiten in der zwickauer zelle hinterfragt werden, allerdings würde mich mir die gleiche hinterfragung auch in bezug auf 9/11 tun. passt aber wohl nicht so ganz ins weltbild 😉

  119. Hallo,
    wenn zu so einem Fall die gesamten Geheim-dienste in Verbindung mit dem politischen Druck zusammen kommen, steht in der Regel das angepeilte Ergebnis schon fest! Bei Nachfragen und Ungereimtheiten wird gemauert oder scheibchen weise das zugegeben was nicht mehr zu halten ist. Bei einem solchen Brand entstehen Temperaturen bis um die 800- 1000 Grad. Und da soll Plastik sich nicht in „Wohlgefallen“ oder zumindest so verformen das eine CD oder DVD noch lesbar ist? knallharte Mörder die aus dem Holz dieser „Täter“ sind bringen sich nicht selber um.
    Solche Typen legen es eher auf einen Kampf um Leben oder Tod mit der Polizei an. Nur Weicheier legen sich selber um wenn sie keinen Ausweg mehr sehen und den gab es doch wohl. Das haben die doch auf eindrucksvoller Weise schon einmal vorgeführt! Diese Geschichte stinkt gewaltig das steht für mich fest, es MANICHELT wieder im Land. Es fehlt nur noch das LEBKUCHEN MESSER, aber das findet sich wenn es darauf ankommt auch noch.

  120. Beim Ludwigshafener Brand sprach zuerst auch ein Feuerwehrmann vor der Kamera von manimulierten Stromzählern, der Clip verschwand tags drauf aus WDR Online

  121. @ #58 Honest

    Aus Wikipedia :
    „Etwas türken“ ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für etwas durch Manipulation des augenscheinlichen Sachverhaltes in Täuschungsabsicht unrichtig darstellen

    aus wiktionary.org

    „jemanden linken“ = jemanden hereinlegen, täuschen

  122. #159 Flubber

    eben, wo doch schon ein paar Stunden Sonnenstrahlung einer selbstgebrannten DVD den Garaus machen können!

  123. @ #104 spiegel66 (21. Nov 2011 12:53)

    Bisher steht fest, das die DVD/CD über einen linksradikalen Verein für 2000€ an den Spiegel gelangte.

    Der Spiegel hat “eine unbekannte Summe“ für die DVD gezahlt;
    für 2000 € wurde sie mit Sperrfrist anderen Medien angeboten.

    Gegen eine Zahlung in unbekannter Höhe erhielt der Spiegel exklusiv Zugang zu dem 15minütigen Film.
    Für andere Medien, denen apabiz das mutmaßliche Bekennervideo für 2.000 Euro ebenfalls anbot, bestand dagegen bis vergangenen Dienstag eine Sperrfrist.

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M569b07a7a8c.0.html

  124. Kontrollfrage: haben die beiden toten Uwes geplatzte Trommelfelle? Wenn die wirklich in einem geschlossenen Raum (also diesem Wohnmobil) ein Gewehr abfeuern, dann ist das ersten barbarisch laut (auch außerhalb der Papp-Hülle dieses Fahrzeugs) und zweitens gehen die Trommelfelle flöten.

    Und übrigens, wir sind nicht in Hollywood. Wer eine Gewehrkugel aus nächster Nähe in den Ranzen geschossen bekommt, der steht nicht mehr auf, der schießt nicht zurück und der braucht ganz sicher keine zweite Kugel.

  125. Sowieso stelle ich mir das Kommen und Gehen der verschiedenen Bundesland-Verfassungschützer an der Brandruine als logistische Meisterleistung vor. Der eine lässt was verschwinden, der andere deponiert erst noch was, keiner darf oder möchte vom anderen gesehen werden, da kann es schon mal zwei Wochen dauern, bis man den ultimativen Beweis findet…

  126. Es gibt 10000 Euro Entschädigung!

    alles klar, dann jetzt bitte auch 10000 Euro Entschädigung für jedes Opfer deutschfeindlicher Gewalt der letzten 10 Jahre!!!

    Das wir Teuer für die BRD!!!!!!!!!

  127. #160 Systemkritik (21. Nov 2011 16:11)

    die rechtsextremisten haben sich auch nach den morden ins fäustchen gelacht und befürwortet (siehe musikstück, die dazu veröffentlicht wurde).

    Ähnlich wie die Muslime auf der ganzen Welt nach 9/11. Ggf. gab es da auch irgendwo Musikstücke, wer weiss…

    abgesehen davon beantwortet es nicht meine frage: wie kommt denn aus schutt und asche ein bekennerschreiben und ein pass heraus?

    Das fragen sich viele – und es ist nur eine von vielen Fragen.

    ich finde es ja gut, dass gerade die ungereimtheiten in der zwickauer zelle hinterfragt werden, allerdings würde mich mir die gleiche hinterfragung auch in bezug auf 9/11 tun. passt aber wohl nicht so ganz ins weltbild 😉

    9/11 wird seit 10 Jahren von allen möglichen Seiten hinterfragt. Eine schlüssige Alternativerklärung ist aus meiner Sicht bis heute nicht dabei herausgekommen, neue Fakten gibt es auch nicht. Warum sollte ich also mich heute damit beschäftigen?

  128. @158
    Ich schrieb schon einmal, dass alle Taten einen großen Zwischenraum zueinander haben.
    Es gab auch nie ein Bekennerschreiben.
    Alle Getöteten waren Ladenbesitzer.
    Ging es letzlich nur um Tageseinahmen?

    Wäre es darum gegangen nur Türken abzuschießen hätten sie doch ganz andere Mögliuchkeiten gehabt.
    Rassistisch ? Weshalb sind dann keine Farbigen unter den Opfern? Oder keine Araber.
    Der einzige der kein Türke war, ist ein Grieche gewesen.

    Die Deutschen Behörden schießen sich mal wieder selber ins Bein und werden von einer Peinlichkeit in die nächste tappen.

  129. Die Bundesjustizministerin will die Entschädigungszahlungen an die Döner-Familien vom Erlös aus dem Bernsteinzimmer bezahlen, welches laut Drehbuch noch in der Zwickauer Wohnung gefunden werden wird.

  130. diese ganze Geschichte.. ein elendes Schmierentheater, da passt ja von der Faktenlage offenbar so gut wie Nichts zusammen, das bestärkt einen insofern, davon auszugehen, dass diese schlecht gemachte Inszenierung nur einem zweck dient- noch mehr Kontrollinstanzen (Innenminister Friedrich hat doch selber von einer „Gesinnungsdatei“ gesprochen?!) für die so langsam unruhig werdende Bevölkerung, Schnauze halten war immer… und ist nach der Meinung der Ausführenden immer noch oberste Bürgerpflicht, aber all das wird ihnen auch nichts mehr nützen… der Kessel hat bereits Überdruck.. und der..wird sich ein ventil, einen Ausweg suchen.

  131. #172 IM Kant (21. Nov 2011 16:56)

    Das Bernsteinzimmer hat den Brand zusammen mit den DVDs und dem USB-Stick unbeschadet überstanden.

    Dummerweise wollen nun die Russen die Rückgabe (des Bernsteinzimmers)!

  132. #171 Auf ein Wort (21. Nov 2011 16:52)

    So sehe ich es auch. Ferner warum der Aufwand quer durchs Bundesgebiet zu ziehen und dann einzelne Händler in ihren Geschäftslokalitäten hinzurichten.
    Die Banküberfälle aber am besten vor der eigenen Haustür durchführen.

    Zu den feuerfesten „Beweisen“. Zehn Stunden soll der Löscheinsatz gedauert haben, kann sich einer der anwesenden hier vorstellen, welche Hitze da geherrscht hat? Das diese Waffenstahl überstehen kann (aber selbst der soll verzogen sein) könnte ich mir gerade noch vorstellen, aber DVD’s?

    Ferner finde ich folgendes doch sehr aufschlußreich und ist erst 3 Monate alt:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-80075315.html

  133. Jetzt soll es sich beim Heilbronner Mord um eine Beziehungstat handeln.
    Ja ne, is klar. Die beiden Uwes haben Michèle Kiesewetter aus persönlichen Gründen erschossen und wie und wann macht man das am unauffälligsten? Rrrrichtich – genau dann wenn sie im Dienst ist. Wenn sie bewaffnet ist, noch einen Kollegen dabei hat und die Chance, das man von Zeugen beobachtet wird, am größten ist.
    Vorher hat man wahrscheinlich noch auf der Polizeidirektion angerufen und gefragt, wo den die KIesewetter gerade rum fährt.

    Also entweder wir haben es mit den dümmsten Schwerverbrechern Deutschlands zu tun (dann halte ich es aber für ausgeschlossen, dass die ohne Hilfe der Behörden 10 Jahre lang untertauchen konnten), oder bei unseren Behörden läuft gerade der Wettbewerb zum Märchenerzähler des Jahres.

  134. #174 Eurabier (21. Nov 2011 17:03)

    Durch die Hitze schmolz ein Teil des Bernsteins, welcher die DVD und den USB-Stick einschloss. Durch die Abkühlung des Löschwassers sind DVD und USB-Stick untrennbarer Teil des Bernsteinzimmers geworden. Beide müssen mit an die Russen abgegeben werden.
    Ab sofort übernimmt der KGB die Döner-Morde.

  135. Alles wäre so einfach.
    Siehe CSI, NCIS usw. Dinoso,mach Fotos.
    Bevor ein Beweisstück aufgenommen wird müssen Fotos gemacht werden, wo es lag, wie die Umgebung aussah.
    Bei Leichen werden hunderte Fotos gemacht.
    Also, alles wäre zu beweisen, mit Fotos.
    Wo sind diese Fotos und was befindet sich auf Ihnen?
    Dort finden sich alle Antworten.
    Nur, haben wir ein Anrecht auf Antworten?

    dara2007

  136. @ #167 Stefan Cel Mare

    Hell’s Angels ist ja schon ganz nett, aber denk doch mal größer.
    Wäre nicht das erste Mal, dass innerhalb der Behörden und Sicherheitsdienste „nebenbei“ verdient wird.

  137. #175 Der Christ

    Bei einem Zimmerbrand erreicht die Temperatur innerhalb der ersten 15 Minuten 700°C und kann anschließend bis zu 1100°C steigen.

  138. #181 BePe (21. Nov 2011 17:29)

    #175 Der Christ

    Bei einem Zimmerbrand erreicht die Temperatur innerhalb der ersten 15 Minuten 700°C und kann anschließend bis zu 1100°C steigen.

    Noch Fragen?
    Allerdings habe ich bei ähnlichen Bränden, die nur einen Außenangriff zuließen, schon erlebt, daß eine Mehrfachsteckdose noch fast zu gebrauchen war. Es also stellen gibt, die nicht so erhitzt werden. Für eine DVD schließe ich es allerdings aus.

  139. Angeblich wurden alle drei Täter schon seit vielen Jahren von der Polizei observiert!!!???

    D.h. die Polizisten haben also bei einigen Morden und Banküberfällen tatenlos zugesehen.einer dier Morde wurde sogar neben einer Polizeidienststelle durchgeführt!!! Und die Polizei schreitet nie ein!!!?? Wollen die uns für blöd verkaufen??

  140. Habe erfahren,daß heute in den leicht verkohlten Räumen von Frau Z.deren Streichelzoo nebst ihrer beiden Dalmatiner und drei Perserkatzen gefunden hat.Diese erfreuen sich bester Gesundheit.

  141. Aber alle Politiker mit Namen haben doch schon einen Tag später alle Fakten genannt: es kann sich bei den Tätern nur um die Spitze eines gewaltigen Eisberges handeln! Also um ein in ganz Deutschland weit verzweigtes feines Netz von Neo-Nazis, die sich gegenüber den gewalttätigen linken autonomen Staatsverneinern nur klüger verhalten hätten und geheimnisvoll jahrelang Polizei und Öffentlichkeit täuschten, weil sie sich völlig ruhig verhielten. Man kann darüber nur sehr, sehr betroffen sein!

    Obwohl immer wieder behauptet wird – von Jauch bis Miosga und anderen Medienstars – dass die Mörder in 13(!) Jahren 10 Menschen mordeten und nicht gefasst wurden – ist doch der letzte Mord bereits vor 6 Jahren geschehen. Das heißt, die Mordserie vollzog sich in sieben Jahren und seit 2005 trat das Nazi-System nicht mehr in Erscheinung. Das war bei der RAF anders! Und vielleicht ist ja doch alles ganz anders wie z.B. damals in Sebnitz und Düsseldorf!

    Dass seit 2005 in Deutschland viele Morde und Ehrenmorde durch türkische Verbrecher sowohl an Landsleuten als auch an Bio-Deutschen verübt wurden, scheint niemanden zu interessieren. Ebensowenig scheint die Politik berührt von jährlich 3.000 Zwangsverheiratungen – meist mit Minderjährigen – die dann durch den Vollzug der „Religion des Friedens“ in ein nicht vorstellbares Elend gestürzt werden.

    Was ist nur in unserem Lande los??? Wem kann man überhaupt noch die politische Verantwortung anvertrauen?

  142. #42 Eurabier (21. Nov 2011 11:07)
    Hoffentlich findet man nicht noch Leichen mit polnischen Uniformen….

    @ Du hast es voll getroffen, die Rundfunkansprache hat man etwas moderner auf DVD hinterlassen, aber sonst passt es. Mal sehen wie es heute weitergeht, wie es damals weitergegangen ist weiß ja fast jeder….

  143. Das mit den polnischnen Uniformen kommt auch noch!Jetzt haben „DIE“ auch noch ne „heiße“ Spur im Falle der Kennedy Ermordung gefunden und der Reichstagsbrand steht kurz vor der Aufklärung.

  144. Die Lebkuchenzeit kommt und schon „Mannichelt“ es wieder.
    Plumper kann man nicht von den eigentlichen Problemen im Land ablenken.

  145. Das Gwehr mit dem „BRUNO“ der Bär erschossen wurde,konnte sichergestellt werden,des weiteren wurden auch noch Fellreste entdeckt.Es wurde auch die Orginalzeichnung zum Bau der Cheops-Pyramide gefunden!!!;)

  146. Und am meisten reißt Linke-Fraktionschef und Kommissionsmitglied „André Hahn“, Thüringen, den Mund auf!

    Der sächsische Landtag hatte dessen „Immunität“ erst umlängst aufgehoben!

    Die Staatsanwaltschaft Dresden sieht in „Hahn“ einen „Rädelsführer“ von Protesten gegen Neonazis im Februar 2010 in Dresden.

    Damals waren Tausende in Dresden auf die Straße gegangen und hatten einen genehmigten Aufmarsch Rechtsextremer blockiert.

    Nun kann er schön von sich ablenken!

    http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2101114/Stand-Heilbronner-Polizistin-mit-Neonazi-Trio-in-Kontakt.html

  147. @ #67 Antibrote (21. Nov 2011 11:44)

    Wenn beate Zschäpe auspackt, sind die Ermittlungsbehörden und der Verfassungsschutz geliefert.

    Aber ich tippe – und denkt an meine Worte – auf eine “mysteriöse Flucht” aus der JVA Köln und als Belohnung fürs Schweigen gibts noch “legale illegale Papiere”.

    Denkt an meine Worte!

    Falls sie es überlebt!

  148. #64 Tintenfisch (21. Nov 2011 11:39)

    Wenn jedoch eine CD irgendwo zwischen einem Buch liegt, dann kann das Buch wie ein Brikett glühen ohne das die CD beschädigt wird oder nur leicht und es für Spezialisten eine Leichtigkeit ist die Daten auszulesen.

    Legen Sie Ihre CDs in Bücher? Ich nicht. Und selbst dann wären mir solche Spekulationen ein bißchen viel Häufung „wohlfeiler Zufälle“. Die völlig ausgekohlte Wohnung spricht da eine ganz andere Sprache.

    Sicherlich können Spezialfirmen auf leicht bis mittel beschädigten Datenträgern noch Daten finden. Professionelle Datenwiederherstellung ist allerdings ist kein Verfahren, das man völlig unkompliziert, quasi „über Nacht“ bewerkstelligen könnte. Nicht umsonst ist das Ganze auch so teuer. Der Erfolg ist außerdem abhängig vom Zustand des Datenträgers an sich, also auch dann nicht immer gegeben und selten vollständig.

  149. Dieser Bericht stimmt mich überhaupt nicht nachdenklich.

    Mich interessiert es überhaupt nicht, wie hier die Berichte
    eines Feuerwehrmannes in irgendeinen Kontext gestellt
    werden. Was interessiert mich das Gequatsche eines
    Feuerwehrmannes ?

    Mich interessiert vielmehr die Aufklärung der Taten,
    die diese barbarisch-primitive rechtsradikale Brut
    begangen hat. Und mich interessieren die Hintermänner
    der Taten. Und welche Rolle der VF gespielt hat.
    Und mich interessiert, wie diese asozialen Strukturen
    vernichtet werden können, die sich aus kriminellen Taten
    finanzieren, und alles daran gesetzt haben, sich über
    eine freiheitlich-demokratische Ordnung hinwegzusetzen.

    Deutschland hat eine grosse, jahrhunderte währende stolze Vergangenheit.
    Deutschland benötigt keine primitive rechtsradikale Mörderbande,
    um sich stolz auf seine Vergangenheit zu besinnen, um einen
    gesunden Patriotismus und ein gesundes Nationalgefühl einzupflegen.
    Ich sehe hier leider im Moment überhaupt keinen Mediendreck,
    sondern nur das perverseste mediale Machwerk deutscher Nationaler
    seit Jud Süß: Die Paulchen-Panther CD der brauen Hass- und
    Mordfront aus deutschen Landen.

    Zitat t.schmidt;

    „das eigene Deutsch-Sein zum pflegeintensiven Sorgeobjekt
    eines hochsensiblen/dauerbeleidigten Ehrgefühls wird: Ja,
    dann hat man viel zu tun! Dann sind sogar Morde mit denen man
    rein gar nichts zu tun hat, eine Frage der persönlichen Ehre,
    für die man sich natürlich wieder mächtig ins Zeug legen muss … – Viel Spaß dabei!

    Ich habe mit diesen Morden sehr viel zu tun, weil meine aufrecht
    patriotische Haltung in Mitleidenschaft gezogen wird, diskreditiert
    wird, ich mich rechtfertigen muß. Mit politisch motivierten Morden
    hat jederman zu tun, jedermann der ein gewißes nationales
    Ehrgefühl bewahrt. Sie bleiben eine Schande für uns, gerade für
    uns, die wir vor 60 Jahren überauß perfekt millionenfach und
    maschinell gemordet haben wie kaum ein anderes Volk der
    Weltgeschichte.

  150. #200 Tarapo (21. Nov 2011 22:02)

    gerade für
    uns, die wir vor 60 Jahren überauß perfekt millionenfach und
    maschinell gemordet haben

    Sie haben gemordet? Ich nicht. Für Mord muß vor Gericht immer nur der einstehen, der gemordet hat. Es gibt keine keine Kollektivschuld. „Sippenhaft“ kennen nur totalitäre Regimes, wie die Nazis eines waren.

  151. @ #22 Tarapo

    Natürlich muss diese Leute – wenn sie es denn waren – die volle Wucht des Gesetzes treffen, das ist doch keine Frage. Und wenn das so ist, besteht kein Anlaß, Schande zu empfinden.

    Unsere gleichgeschalteten Medien versuchen aber, diese Vorgänge, bevor sie auch nur einigermaßen aufgeklärt sind, zu instrumentalisieren um mit der leidigen Neo-Nazi-Klatsche alles zu kriminalisieren, was rechts von der CDU steht. Und allenfalls das ist, weil zutiefst undemokratisch, eine Schande…

  152. Auch wenn die gemeinen Taten absolut schrecklich sind, die ganze Sache „müffelt“, da ist ist bestimmt einiges „gegriechelt“. Leider wird die ganze Wahrheit nie ans Licht kommen.

  153. @ Tarapo

    ist ja trollig….

    Ja, Sie sollten sich wirklich was schämen, Sie Deutscher Sie!

    Viel Spaß weiterhin, beim sich am Nazi-Nasenring durch die Manege ziehen lassen.

  154. BePe und Abu Sheitan stellen hier die richtigen Fragen:

    Die Diskussion sollte sich eher in die Richtung drehen „Qui bono?“

    – Wer hat ein Interesse, daß aller Welt wieder mal klargemacht wird, daß wir alle auch 65 Jahre später noch unverbesserliche Nazis sind?

    – Hängt das etwa mit der Euro-Krise zusammen und soll Deutschland wieder mal gefügig gemacht werden? In die Nazi-Richtung laufen ja seit einigen Wochen schon genug Medienkampagnen in verschiedenen Ländern.

    Eins ist aber schon mal klar: Unsere kruden „Qualitätsjournalisten“ haben sich mit dieser gigantischen Kampagne jetzt schon in Sachen Wahrheitsfindung wieder nach Kräften blamiert. Aus Vorsatz oder mangelndem Intellekt sei mal dahingestellt.

    Teilweise kann man hier nur noch Ekel bei diesen verlogenen Pressepack empfinden.

    Achja: Da hat mich mal „jemand“ auf etwas aufmerksam gemacht: Das plötzliche Auftauchen von EHEC und die damalige politische Rahmensituation sollte man sich mal genauer anschauen.
    Sowas soll als „nonverbale politische Kommunikation“ übrigens gelegentlich schon mal vorkommen, um politische Entscheidungsträger zur richtigen Entscheidung zu ermuntern…

  155. #205 redback1 (21. Nov 2011 22:45)
    ….. Achja: Da hat mich mal “jemand” auf etwas aufmerksam gemacht: Das plötzliche Auftauchen von EHEC und die damalige politische Rahmensituation sollte man sich mal genauer anschauen…..
    —————–

    Auch jetzt wird schon mal vorgesorgt 🙂

    21.11.2011
    Nordrhein-Westfalen
    Forscher entdecken unbekanntes Virus bei Rindern

    Im Sommer und Herbst erkrankten Rinder in den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen – Tiermediziner konnten jedoch nicht ermitteln, woran. Jetzt wurde bei einigen der Kühe ein neues Virus entdeckt. Es ähnelt Krankheitserregern aus Afrika und Australien.
    […]

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,799067,00.html

  156. Tom62:

    Ja wir als deutsche. Es gibt so etwas wie eine historische Verantwortung.

    Demokrat:

    Ich lehne den Begriff gleichgeschaltete Medien als unhistorisch ab.
    Gleichgeschaltete Medien gab es ab 1934. Wir haben eine „politisch korrekte“ Medienlandschaft , das ist wahr.
    Überkorrekt, und damit ist diese Seite erforderlich.

    Von Savoyen:

    Ich lasse mich niemals von jemandem am Nasenring führen.

    Verzeihen Sie meine Emotionalität. Ich bin ehrlich betroffen und angegriffen angesichts der jüngsten Ereinisse. Es fällt mir schwer, hier über Verschwörungsfantasien mitzufantasieren angesichts dieser üblen Realität.

    Redback:

    Die richtige Frage muß sein, wie wir diese Krise ehrlich bewältigen können, und wie wir uns unserer Verantwortung stellen.
    Ich empfinde keinen Ekel gegenüber unserer Presse. Ich denke, sie ist immer noch die freiheitlichste die wir jemals
    hatten.
    Die Frage muß lauten,. wie wir die aktuelle Situation angemessen beurteilen können, und zu berechtigter Kritik zurückkehren können.

  157. Tarapo,

    bevor wir wieder kollektiv zu Kreuze kriechen, sollten wir vielleicht erst einmal die Ermittlungsergebnisse abwarten, auch wenn ich wenig Hoffnung habe das wir die Wahrheit erfahren.

    Und doch, Sie lassen sich am Nasenring führen und das schlimme ist, dass Sie es noch nicht einmal merken.

    Ich wünschte mir fast Sie wären ein Troll. Wenn Sie das nicht sind, dann haben wir wieder ein trauriges Beispiel dafür, was jahrzehntelange Gehirnwäsche aus manchen Menschen dieses Landes gemacht hat.

    Verantwortung haben wir in erster Linie unseren nachfolgenden Generationen gegenüber und denen wird im Moment die Zukunft gestohlen, Denen wird das Vaterland zerstört, ohne das groß jemand aufsteht und etwas dagegen tut.
    Und dafür tragen Menschen wie Sie in hohem Maße Mitverantwortung, denken Sie mal darüber nach.

  158. Ich bin gar nicht auf das letzte Wort in einer
    Diskussion erpicht. Aber Gehirnwäsche..
    Ich hatte schon Ärger mit dem VF, da gab es diese Seite noch gar nicht…

  159. # 20

    du bist kein Troll, aber trollig… 🙂

    in dieser Sache wirst du nie die Wahrheit hören oder hast du schon mal was von „Staatsraison“ gehört?? Es steht ja scheinbar fest, dass diese beiden bösen Buben angestellte des VS waren und ihr Gehalt vom VS bezogen haben. Das Sahnehäubchen waren die Banküberfälle..

    Und irgendwie brauchte man für die türkischen Geheimdienst-Freunde einige Bauernopfer!!

  160. #210 trainspotter (22. Nov 2011 00:47)

    Interessante Kommentare auf youtube-Kommentarseite 3, übrigens. Die Linksradikalen äussern ihre offene Freude über den Tod einer verhassten Polizistin. 5-6 Monate her, natürlich. Man achte auf die Kommentare von ButcherYourMom und hahaXD7.

    kewil, ist das nichts für dich?

  161. @Tarapo:

    Ich lasse mich niemals von jemandem am Nasenring führen.

    Solche Aktionen funktionieren ja auch nur, wenn der Betroffene es nicht merkt. Und sie kommen am peinlichsten, wenn alle Umstehenden außer ihm es merken. Aber unter einem anonymen Internet-Nick ist es ja nicht so schlimm.

    @Stefan Cel Mare:

    9/11 wird seit 10 Jahren von allen möglichen Seiten hinterfragt. Eine schlüssige Alternativerklärung ist aus meiner Sicht bis heute nicht dabei herausgekommen, neue Fakten gibt es auch nicht.

    Es gibt einige schlüssige Alternativerklärungen (die aber nicht mehr als intellektuelle Spekulationen sein können – genau wie im Naziterror-Fall auch) und auch sehr viele Fakten, die kaum bekannt sind.

    Allerdings können Menschen, die keinen Zugang zum Beweismaterial und kein Recht zur Zeugenbefragung unter Eid haben, den Fall nicht restlos aufklären. Das müssen sie auch nicht. Es reicht vollkommen, die offizielle Version zu widerlegen: „Wie es war, wissen wir nicht, aber so, wie es berichtet wurde, war es mit Sicherheit nicht.“ Die ist eindeutig widerlegt.

    Warum sollte ich also mich heute damit beschäftigen?

    Weil gerade Du Dir das selber schuldig bist.

    Sowohl bei 9/11 als bei dieser Geschichte hier, sollte man sich klarmachen, wo die Beweislast liegt:

    Sie liegt nicht bei Privatleuten, die zweifeln. Sie liegt bei denen, die offizielle Verlautbarungen dazu machen.

    Es ist nicht unsere Aufgabe, die Fälle aufzuklären (wir können das gar nicht), aber es ist unsere Aufgabe, eine Aufklärung zu erzwingen, bzw. diejenigen zu unterstützen, die das tun.

Comments are closed.