1

Afrikanische und germanische Demographie

Dieses Diagramm ist aus dem aktuellen Economist. Es ist der vermehrungstechnisch perfekte Christbaum. Nigeria wäre ein Traumland für die Rentenversicherung. Die Zeitschrift schreibt, daß sich die Bevölkerung Afrikas bis 2045 auf 2 Milliarden Menschen verdoppelt. In Liberia und Niger dauert die Verdoppelung weniger als 20 Jahre. Der Economist meint, es gebe Anzeichen, daß auch in Afrika die Familien kleiner werden, ansonsten drohten Malthusische Schrecken. Das Blatt vergißt aber die Auswanderung.

Sicher werden sich diese Staaten nicht allein ernähren können, auch Spenden nützen da nichts. Es gibt aber noch die Auswanderung und speziell das Asyl in Europa. Und unser schrumpfender Kontinent wird nicht die Kraft haben, diese Masseneinwanderung zu stoppen. Er hat doch diese Kraft bereits jetzt verloren. Da die Einwandernden aber keine Qualifikationen für ein Hochtechnologie-Land mitbringen, wird uns diese Völkerwanderung aus Afrika und dem Islam-Gürtel unweigerlich nach unten ziehen. Die Demographie – unser Pilzdiagramm wird ja jeder kennen – ist ein ganz starker Faktor, welcher die Zukunft bestimmt. Hier die Geburtsraten im CIA-World Factbook – Deutschland auf Patz 219!

Und hier ein Video über die sich ändernde Demographie der Welt: