1

Lübeck: Fackelzug nach Mord an Securitymann

Vor zwei Tagen berichteten wir über den Mord an dem Mitarbeiter eines Lübecker Security-Unternehmens. Jetzt bestätigte sich der Verdacht. Der Gewaltverbrecher ist der Kosovo-Albaner Muki D., der den 41-jährigen Wachmann Pitt Piotr T. (Foto) mit einem Messer niederstach. Das Hamburger Abendblatt beschreibt den genauen Ablauf des Geschehens. Unterdessen haben die Freunde des Getöteten zu einer Demonstration „gegen diese sinnlose Gewalt“ aufgerufen. Der Fackelzug findet am 30. Dezember in Lübeck statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Musik und Kongresshalle (MuK). Von dort geht es dann zur Marienkirche.