Jörg Lau ist schockiert. Da hat doch tatsächlich der ranghöchste Mufti Palästinas zum Völkermord an den Juden aufgerufen (PI berichtete). „Dieser Mufti muss entlassen werden“, schreibt er auf seinem Blog. Ein religiöser Führer des Islam, der zum Holocaust an den Juden aufruft, ist für Lau scheinbar ein absoluter Einzelfall. Doch der Mufti meldet sich nochmal zu Wort. Nicht er habe zum Mord an den Juden aufgerufen, er habe lediglich den Propheten Mohammed zitiert. „Ich kann die Hadithen nicht ändern“.

(Von Beschwichtiger)

Damit dürfte die Sache erledigt sein. Alles nur ein bedauerliches Missverständnis. Man darf jetzt allerdings nicht in islamophobe Panik verfallen und den Propheten Mohammed kritisieren. Vielmehr muss jetzt sorgfältigst differenziert werden, was Mohammed genau damit gemeint hat, wenn „die Stunde (der Wiederaufstehung) nicht kommen wird, bis ihr die Juden bekämpft habt“.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

74 KOMMENTARE

  1. mich interresiert nicht mehr,was diese Wesen falsch interpretieren,falsch zusammenfassen oder falsch gedeutet haben,ich stelle mich einfach gegen dieses Weltbild,und jeder der mich nicht verstehen will,ist mein Feind,so einfach geht das,und ich kann mich wieder wichtigeren Dingen zuwenden,wie z.B. Fussball und bei der nächsten Wahl werde ich diejenigen wählen,die mir am besten ins Weltbild passen

  2. Ha ha – sollte der Herr Lau im 20. (nicht 21.) Jahrhundert angekommen sein? Oder im 7., als der Große Vorsitzende Mohammed seine Lehren verkündete, die später nach der Anzahl der Wörter im Koran angeordnet wurden?

    (Diese Anordnung der Suren nach ihrer Länge kann ich immer noch nicht verdauen.)

  3. Ich bin ja nun kein Jurist, vielleicht klärt mich mal jemand auf?
    Wenn sich jemand ausdenkt und das dann verkündet (Mohammed im Koran oder Haditen), dass die Juden zu bekämpfen und zu vernichten sind, ist das strafbar?
    Wenn dann später jemand diese Aufforderung vorliest in der Absicht, andere dazu zu bringen, diese Aufforderungen auszuführen, das ist dann doch auch strafbewehrt?
    Oder nicht?
    Und wer muß aktiv werden bei einer Aufforderung zum töten?
    Als Biologe weiß ich das!
    Aber als Jurist?

  4. Na, hoffentlich hat der Jörg die Infos nicht von dem bösen islamhassenden Islamfeinde-Hetzer-Blog Politically Incorrect (von dem mir ein Bekannter erzählt hat, dass der von einem Freund eines Schwippschwagers vierten Grades des Leiters des Hamburgischen Verfassungsschutzes zur Überwachung in Erwägung gezogen worden sein soll) oder wie der heisst… ^^

  5. Ich würde allerdings der Merkel und ihren Lakaien nicht raten zur EM zu fahren,dort sind die Waffengesetze ein bischen anders als hier

  6. Wie jetzt? Das hat echt was mit dem Islam zu tun? Echt? Steht sogar im Koran? Na, da wurde aber was gründlichst missverstanden und fehlinterpretiert! Das hat doch nun wirklich nichts, aber auch garnichts mit dem Islam zu tun, liebe Freunde! Solche Artikel sind rechts und schüren nur Hass! Sooo!

  7. #3 Fensterzu

    Der kleinste gemeinsame Nenner von Intellekt und Alphabetismus. Mehr war halt nicht drin. 🙂

  8. Nun, er hat nicht den Koran sondern Sahih Bukhari und Sahih Muslim zitiert. Ansonsten stimme ich dem Beitrag voll und ganz zu. Herr Lau macht wohl gerade einen schwierigen Erkenntnisprozess durch 😉

  9. Heut Vormittag lief im BR eine Reportage über Imam Idriz, da war auch nicht die Rede vom Verfassungsschutz der ihn beobachtet. An Tendenz-Fernsehen der “ Umvolkungs-Kaste“ kaum noch zu überbieten – streng nach Muster DEFA (Ost Fernsehen und Ekel-Ede) von vor über 20 Jahren.
    Der bayerische Rundfunk ist momentan am islamverseuchtesten und ganz nach links gerutscht. Wenn es um den Klimawandel, den Islam verharmlosen oder linke Projekte gegen rechts zu postulieren geht, da bekommt dieser Meinungsmache-Club wohl die meisten Mittel zugeschanzt um die Bayern und Franken mal so richtig zu indoktrinieren.
    Meine Empfehlung lies mal wieder – für die Abende ohne BR – ein herrliches Buch „Europa verteidigen“ Zehn Texte von Fjordman, herausgegeben von Martin Lichtmesz und Manfred Kleine-Hartlage.

  10. ja, sicher nur ein missverstaendnis.

    auch nur ein missverstaendnis, dass der praesident der islamischen republik iran praktisch ununterbrochen an der ausloeschung des staates israel arbeitet. wahrscheinlich alles nur ein uebersetzungsfehler… oder multikulturelle inkompetenz… der will doch nur spielen, oder?

    genau. bravo, herr lau. ihr name steht ihnen.

  11. Und das Dumme ist: der Mufti hat recht. Er kann die Hadithen tatsächlich nicht ändern, selbst wenn er es wolte.

    Was nun, Herr Lau?

  12. #14 Beschwichtiger

    Ich würde statt dessen schreiben, er hat lediglich „Mohammed“ zitiert! Denn die Hadithe enthalten – vermeintlich – die Worte und Taten Mohammeds. Dann stimmt’s. Der Normalo weiß überhaupt nicht, was hadith bedeutet, aber Mohammed kennt er.

  13. Apropos Islamophobie: ich müsste doch mal wieder schauen, welche arachnophoben Massnahmen die Polizei in Phoenix, Arizona für den Frühling empfiehlt, wenn die Schwarzen Witwen aus dem Winterschlaf erwachen, den sie bevorzugt in den ebenfalls für dem Winter ausrangierten High Heels der Damenwelt verbringen.

    Empfehlung Nummer Eins sollte sich wohl an die Damenwelt richten: immer erst die High Heels umdrehen und auschütteln, bevor man mit den nackten Zehen in den Schuh schlüpft. Ansonsten könnte das Leben beider Beteiligten schnell beendet sein.

  14. Nicht der Mufti muss entlassen werden.

    Der Islam muss entlassen werden, aus unserer Gesellschaft.
    Fristlos gekündigt. Ohne Abfindung.

    Die Menschen dürfen gerne bleiben, aber nur wenn sie unsere Zivilisation und unsere Werte annehmen. Dann klappts auch mit den Nachbarn!

  15. #8 Bhigr   (22. Jan 2012 21:04)
     
    Nun, er hat nicht den Koran sondern Sahih Bukhari und Sahih Muslim zitiert.

    **************
    Nun, da die Juden natürlich auch zu den Ungläubigen gezählt werden, sollen diese durchaus umgebracht werden. Etwa in Sure 2, 191 (187): „Und erschlagt sie, wo immer ihr auf sie stosst…“ Ähnlich nett steht es z.B. auch in Sure 4,89 (91) und 9,30.

  16. #20 Beschwichtiger ;D

    #21 1. Advent 2009 Ja, du hast Recht. Mir ging es nur um das korrekte Zitat. Ich will nicht, dass man PI irgendetwas vorwerfen kann.

  17. Neee Jörg, das steht echt da drinnen und das ist nicht das erste Mal, daß der Mufti von Palästina zum Judenmord aufruft.

    Vor ihm hat das schon der hier getan:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Amin_al-Husseini

    Und Jörg, Du wirst es nicht glauben, der hat nicht nur davon geredet, sondern der hat es auch getan. Der hat z.B. 5000 bulgarischen jüdischen Kindern die Reise vom KZ nach Palästina verwehrt, woraufhin sie nach Auschwitz gereist wurden.

    Und Jörg, Du wirst es nicht glauben, auch der hat gesagt: „das steht so im Koran“. Der hat sogar auch gesagt, daß sich 1/3 des Korans mit den Juden beschäftigt. Das haben wir schon alles sehr sauber belegt, schau mal hier Jörg:

    http://www.pi-news.net/2011/11/carl-gustav-jung-hitler-ahnelt-mohammed/

    Ich geb Dir mal einen Tipp Jörg, aber das ist pfui in diesem Land und Du darfst es niemandem weitersagen, denn sonst verlierst Du Deinen Job, weil Du ein Nazi bist.

    Bei dem Wicki-Artikel steht auch, wann der Chefmoslem beim Gröfaz war:
    Amin al-Husseini und Adolf Hitler (9. Dezember 1941).

    Jetzt schau Dir mal an, wann das Datum der Wannseekonferenz war: http://de.wikipedia.org/wiki/Wannseekonferenz Richtig, 20. Januar 1942

    Jetzt lies Dir mal durch, wann der Moslemhäuptling bei Himmler war und wann Hitler Himmler den Befehl zum Massenmord gab. Das findest Du bei Himmlers Masseur http://de.wikipedia.org/wiki/Felix_Kersten

    Aus der Erinnerung (ich habe das Buch nicht da) war es Mitte Dezember 1941.

    So ein „Zufall“, daß der erfahrene Moslem-Judenmörder wenige Wochen vor diesen Weichenstellungen bei Himmler und dem Gröfaz war und diese dann zu systematischen Judenmördern wurden.

    Da wir Dank Leuten wie Ihnen ja alle wissen, daß Islam Frieden bedeutet, hat der Moslemhäuptling Himmler und dem Gröfaz sicher vom Judenmord abgeraten gell Jörg und daß der Moslemhäuptling davor in Palästina 1920, 1921, 1929 etc. selbst Pogrome gegen die Juden organisierte

    http://en.wikipedia.org/wiki/1929_Hebron_massacre

    und sich ab 1941 auf der Seite des Gröfaz am Judenmord aktiv beteiligte war bestimmt eine Verschwörung des Mossad oder Jörg?

    Und jetzt sage ich Dir noch etwas, was niemand wissen soll. Einer der Chefmörder, der Divisionsimam von Hussinis Waffen-SS-Division Handzar namens Hussin Dozo wird im Buch „Grüss Gott Herr Imam“ von diesem Vorzeigeimam hier zum Vorbild des Islam in Europa hochstilisiert:

    http://www.islam-penzberg.de/

    Da schließen sich die Kreise der Judenmörder dann wieder.

    In diesem Buch „Grüss Gott Herr Imam“ hat Vorzeigeimam Idriz das gute Verhältnis des Propheten zu den Juden mit einem überlieferten Bild erklären versucht. Dort wird beschrieben, wie er einem toten Juden bei der Beerdigung zugesteht doch auch ein Mensch zu sein.

    Battalione von Speichelleckern interessiert das gar nicht und die finden das toll das gute Verhältnis zwischen Juden und Mohamedanern anhand eines toten Juden erklärt zu bekommen:

    http://www.islam-penzberg.de/221701/221722.html

    Die Islamisten lachen sich tot über die Gutmenschenrepublik und ihre Schmierfinken

    Ja Jörg, das ist halt die Realität und nicht die Schmierfinken-Märchenwelt der Lügenpresse

  18. #21 1. Advent 2009

    Falsch! Christen und Juden werden nicht zu den Ungläubigen gezählt (ausser vielleicht von radikalen Salafisten, die auch andere Muslime wie z.b. Schiieten zu den Ungläubigen zählen).

    Und ich empfehle Ihnen auch, sich mit dem hier von Ihnen zitierten System, bzw. der gesamte Sure 9 einmal auseinanderzusetzen. Es ist vor allem der Kontext der Offenbarung wichtig.

  19. “Dieser Mufti muss entlassen werden”

    Nee wie süß, guten Morgen Herr Lau, ich hoffe, sie dämmern jetzt nicht ewig vor sich hin sondern wachen richtig auf.

  20. Welcher Mehmet hat den Koran übersetzt?
    Da steht: “die Stunde (der Wiederaufstehung) nicht kommen wird, bis ihr die Juden bekämpft habt”.

    Gemeint ist nicht „nicht kommen wird, bis“, sondern „erst kommen wird, wenn.“

  21. @ #11 Pro West

    Ergänzung: ab 21:45 Uhr ebenfalls auf Phoenix

    Unter den Linden – persönlich mit Sabatina James

    Ich sehe mir das seit ein paar Minuten an und hoffe, dass diese Frau weiter hier in Frieden leben und sich äußern kann!

  22. Nicht er habe zum Mord an den Juden aufgerufen, er habe lediglich den Propheten Mohammed zitiert. “Ich kann die Hadithen nicht ändern”.

    Alles geklärt.
    Schließlich hat der „Prophet“ Mohammed bekanntlicherweise NICHTS mit dem ISLAM zu tun.

  23. Herr Lau, ich bins nochmal,

    Hier ein kleines Beispiel, was dabei herauskmmen kann, wenn man MiHiGrus durch vom Staat bezahlte Gutmenschen Deutsch eintrichtern läßt und sie mit dem Koran kofrontiert:

    http://www.archive.org/details/DerRufZurWahrheit-elifMedya

    http://www.bild.de/politik/ausland/taliban/terroristen-richten-pakistanische-soldaten-hin-22217374.bild.html

    An eines kann ich mich noch erinnern. Bevor diese Leute kamen, gabs das nicht in diesem Land und auch nicht in Europa. Da haben die Leute in ihrem eigenen Land gelebt und niemanden hat das gestört.

  24. Nicht er habe zum Mord an den Juden aufgerufen, er habe lediglich den Propheten Mohammed zitiert. “Ich kann die Hadithen nicht ändern”.

    Genau. Und wenn irgend jemand wieder PI etwas vorwerfen sollte:
    Man hat lediglich den Propheten Mohammed zitiert. PI kann die Hadithen nicht ändern.

  25. Eines zeigt das allerdings. Herr Lau ist höchstwahrscheinlich PI-Leser, denn diese Story hat man hier zuerst lesen können. Anstatt also PI wie üblich als rassistisch oder islamophob zu brandmarken, hat er das überprüft und festgestellt. PI hat recht. Da findet offenbar ein Umdenkungsprozess statt.

    Die Forderung den Großmufti zu entlassen ist natürlich naiv. Es zeigt, dass Herr Lau keinen blassen Schimmer hat von dem ubiquitären islamischen Judenhass. Aber es würde mich nicht wundern, wenn wir einen PI-Konvertiten gewonnen haben. Jetzt muss er noch die Seiten wechseln ohne sein Gesicht zu verlieren.

  26. Fast unbemerkt: Arabellion siegt im Jemen

    Jemens Präsident setzt sich mit Immunität ins Ausland ab

    Sanaa (dpa) – Der jemenitische Präsident Ali Abdullah Salih hat sein Land verlassen. Das meldet der Nachrichtensender Al-Arabija. Erst gestern hatte ihm das Parlament Immunität zugesagt. Am Flughafen Sanaa hieß es, Salih habe erst seine Familie vorgeschickt. Später meldete Al-Arabija, auch Salih habe das Land verlassen. Er wolle sich in den USA medizinisch behandeln lassen. Einer seiner Mitarbeiter sagte dem Nachrichtensender, Salih habe die Absicht, vor der Präsidentschaftswahl am 21. Februar zurückzukehren.

    22.01.2012 17:40 Uhr

    Eine medizinische Behandlung vorschützen – das ist gar nicht so unclever. Hätte Gaddhafi auch machen sollen…

    Jedenfalls ist damit der Drops im Jemen gelutscht und die „revolutionären Kräfte“ können sich nun voll auf Syrien konzentrieren.

  27. #25 Sombrero   (22. Jan 2012 21:50)  

    #21 1. Advent 2009
    Falsch! Christen und Juden werden nicht zu den Ungläubigen gezählt (ausser vielleicht von radikalen Salafisten

    **************
    „ausser vielleicht“ ?

    Da haben Sie wohl eine ganz andere Ausgabe des Korans gelesen? Ich will jetzt nicht alle Verse aufzählen, die von den „Ungläubigen“ sprechen. Ein Beispiel genügt, um Sie zu widerlegen: „Wahrlich, ungläubig sind, die da sprechen: Siehe, Allah, das ist der Messias, der Sohn der Maria“ Sure 5,17 (19). Es könnte sich wohl um Christen handeln…

    zum „Kontext“: Die Suren 5 und 9 wurden in Medina empfangen. Was das heisst, sollte Ihnen wohl klar sein, oder? Diesen Kontext kennen Islamkritiker, die eine Biographie von Mohammed gelesen haben. Sie auch?

    Sie tun gut daran, den Koran und das Leben des Propheten kritisch zu hinterfragen! An Dokumentationen gibt es hier auf PI und andernorts jede Menge.

  28. Jörg Lau ist schockiert.

    Jörg Lau’s Schockzustände dürften in den nächsten Jahren noch drastisch zunehmen.
    Nämlich wenn er endlich erkennt, was mit dem Islam hier und anderswo los ist!

    Dafür, dass er bereits ca. 48 Jahre alt ist, lässt sein Durchblick noch etwas zu wünschen übrig!
    Ich denke, dass seine Karriere beim linkslastigen Gerd Bucerius-Verlag trotzdem nun vorbei ist.

    Vielleicht wechselt er ja zu einer Zeitung, die real über den Islam in Deutschland und anderswo aufklärt!

    Dann wäre er einer der ersten Journalisten, die das tun!

  29. Das mit Lau sollte man noch mehr verbreiten. Seine Naivität ist offenbar grenzenlos. Er ist übrigens mit der Merkel-Versteherin Mariam Lau (Welt) liiert.

    Gerade sehe ich bei Phoenix „Ich bin 60 Schafe wert“, Afghanistan-islam-Horror pur.

  30. Tja, ein gewaltverherrlichender Mufti passt ebensowenig in die linksgrüne, islamophile Pippi-Langstrumpf-Gedankenwelt wie ein gewaltbefehlender Koran und ein gewaltvorlebender Prophet Mohammed.

    Und darum darf weder der Mufti, noch die Proleten-Hadithen und erst Recht nicht der Koran etwas mit dem Islam zu tun haben.
    Gell, Herr Lau? 😀 😀 😀

    Ich bin ja gespannt, wie die Reaktion auf Laus Ausschlussforderung aussehen wird, ich tippe mal auf irgendetwas zwischen „brüllendem Schweigen“ und „dezentem Ignorieren“. 😉

    Wenn Lau Glück hat…

  31. Kommentar: „Die sich selbst Zigan nennen!“
    Welchen Roman haben die Gutmenschen gelesen, in dem steht, daß Zigan rassistisch ist. Oder sind all diese Leute, die sich Zigan nennen, Rassisten.
    Ich würde lachen, wenn ein Gutmensch einem Zigan erklärt, daß Zigan rassistisch ist. Der dann mit großen Augen – die dann schlitzig werden – den Gutmensch von oben bis unten anschaut, um die Stelle ausfindig zu machen, die am meisten schmerzt.

  32. #32 Rheinlaenderin  

    Herkunft von EHEC noch immer unbekannt
    Wo der Killer-Keim herkam und wie er entstanden ist, treibt Karch und sein Team um, das im Mai das Erbgut des Erregers entziffert hatte. Von Anfang Mai bis Anfang Juli waren in Deutschland rund 3800 Menschen an dem Keim erkrankt.
    Auf wichtige Fragen rund um den Ausbruch des tödlichen Keims wissen selbst Experten wie Karch noch keine Antwort. „Bis heute ist unklar, wo der Ausbruchsstamm entstanden ist“, sagte der 58-Jährige. „Er könnte aus Afrika stammen, aber auch aus Asien oder woher auch immer.“ Daten von Forschern über Europas Grenzen hinaus müssten zusammengebracht werden, um das Wissen zu bündeln, erklärte der EHEC-Experte. „Wir müssen alles tun, um zukünftige Ausbrüche zu verhindern.“

  33. die muftis und imame koennen soviel von mohameds lehre voelesen und zitieren wie es ihnen beliebt. So lange wie sie nicht jedem einzelnen den sinn und den kontext der zitate erklaeren ist dies zeitverlust und das missverstehen dieser texte fuehrt nur zu jener gewalt welche wir tag fuer tag erleben.
    Alle heiligen schriften, inklusive die bibel, sollten aus dem verkehr gezogen werden und nur denen zuaenglich sein die in die geheime doktrine eingeweiht sind, denn nur diese koennen diese buecher in klartext umsetzen..
    Ich frage mich jeden tag wann endlich die massenverbloedung durch religioese kulte ein ende haben wird. Na ja, ich bin velleicht ein traeumer….

    PI-Moderator: Im Original belassen! 😉

  34. #42 Puseratze (22. Jan 2012 23:08) #32 Rheinlaenderin

    Herkunft von EHEC noch immer unbekannt…
    ——–
    Mhhh, verstehe nicht ganz, was hat die EHEC-Sache mit dem Bild-Artikel zu tun?
    Beziehst Du das auf Al-Qaida und giftige Stoffe in dem Artikel?

    Dann wären wir wieder beim Thema: Gibt es EHEC, die Vogel- und Schweinegrippe etc. wirklich 🙂

  35. @ fensterzu,

    alle Heiligen Schriften sind in Laengen der Zeile eingeteilt. Der erste Satz der Torah hat 28 Buchstaben, Dies hat eine einfachen Grund. Torah ist die Kosmogenesis, das heisst das Buch der Zeugung eines Kindes und da faengt man zuerst an den Monatszyklus einer Frau zu lernen. Der hat 28 Tage, 4 regenerative, 7 konstruktive, 10 produktive und 7 degenerative. Nun denken sie mal an dies, Koenig Saul und 2 Kohorten Soldaten stehen vor den Mauern von Jericho. 4 Tage laufen sie im Kreis um die Stadt, dann blasen 7 Priester – Nervenplexen – mit 7 Trompeten – Hormondruesen – und die Mauer zittert – der Eierstock baut sich erneut auf – und am Ende das 7. Tages faellt die Mauer – SEX – dann wird 10 Tage gepluendert – befruchtet – dann wird 7 Tage die Beute geteilt – Eierstock degeneriert. Jericho erklaert den Menstruationszyklus einer Frau. Saoul ist der lange mit dem Glatzkopf, der Penis – Xerxes, umgedreht gelesen SEX REX, und die 2 Kohorten sind die Hoden, Soldaten und Heere oder Voelker sind Spermien, auch das Volk Israel, das Manna, oder die Juden. Die schlechten Juden muss man deshalb alle toeten, steht in der Torah und im Koran. So, hier nur ein einfaches Beispiel von jenem was ihr lest und nicht sehen koennt denn ihr gehoert zu den Blinden die Jesus noch nicht sehen liess. Der Qu’ran verbreitet die gleiche Lehre, mit gleiche Metaphern und gleichem Numernsystem. Die Heiligen Schriften sind Philosophie des Lebens, Kosmogenese, Antrophogenese, und es behandelt die Energie der Materie, +, – und 0. Diese Energie ist in unserm Koerper als Schlangen bezeichent und ist die spirituelle Energie oder spirituelle Extase, kurz SEX.
    Die Gematerie oder Gramatik welche die Woerter und Saetze formen verstecken im Hintergrund jede Information ueber das Universum, die Trigonometrie, die Distanzen und Massen des Planetensystems, die Goldene Regel, die logarythnmische Ausdehneung der Materie, die X Chromosomen und das Geheimnis des Alterns und so weiter. Nur, ihr Laien, oder Narren habt die Buecher genommen und sie nicht verstanden, darum diese Scheisse die wir seit 2000 Jahren erleben. Nichts aus diesen Buechern hat sich je irgendwo in der physichsen Aussenwelt zugetregen, weder in Aegypten, noch in Mesopotamien. Diese Laender sind nur Metaphern fuer Koerperteile und Vorgaenge in diesem Reich Gottes, und hypokritische Kultpriester habe alle Bauten dort nachgebaut und die Bib liotek von Alexandrai verbrannt. Nur so konnten sie die ganze Geschichte Europas und Nordafrikas faelschen und sie den Schriften anpassen.
    Ich poste diese Information damit auch jene die hier, berechtigt gegen das System ankaemofen, mal vorerst auch verstehen dass die Schriften nichts Schlechtes oder Hass und Gewalt verbreiten. Es ist die Art wie es geschrieben ist und missverstanden wird die dies tut, Heilige Schriften sind ein Kloake, und Kabbalisten wissen das, nur, es ist zu spaet, das Uebel ist getan. Religionen verarschen die Menschen mit der Weissheit des Klodeckels. Disney nimmt Enten und Maeuse fuer seine Geschichten und Alle lachen darueber, dabei erzaehlen seine Kartoons die gleiche Story. Diseney war 33 Grad Freimaurer, also ein Kabbalist.

  36. Die Deutschen sind doch blind vor Judenhass (wie man in den Kommentaren auf WO und Konsorten immer wieder lesen kann). Besonders der aus Judenhass gespeiste Antiamerkanismus steht 1943 in nichts nach.

    F… y.., linksgruenes Nazi-Deutschland!

  37. Die Mohamedanner sind echte Spielverderber.

    Mit großer Mühe entdeckt man ein Nazi-Terror-Netzwerk, das angeblich 10 Morde in 13 Jahren begangen hat, man schämt sich fleißig im Voraus, und plötzlich bringt ein Marokanner in Belgien auf einmal Dutzend Leute um und verletzt mehr als Hundert. Und noch vertreibt die nigerianische „Sekte“ Christen und mordet dabei ohne Ende.

    Oder kaum hat der Islamfreund Wulff über Holocaust geredet, meldet sich der Mufti zu Wort mit absolut unpassendem Zitat.

    Also, mit solchen Leuten kann man gar nicht spielen.

  38. “Dieser Mufti muss entlassen werden”, schreibt er auf seinem Blog.

    Muss Jörg Lau jetzt nicht um sein Leben fürchten?
    Mufti hat bestimmt ein Paar treue Anhänger, die es anders sehen.

  39. @ #44 BenShabbatai

    Wovon träumen Sie? Von den gottlosen Stalinschen, Hitlerischen oder Maoistischen Gesellschaften? Oder vom preußischen Kaisertum? Von Esoterik-Buddhismus? Rudolf-Steiner-Synkretismus? Scientology-Weltmacht?
    Oder von einer frz. Guillotinen-Republik?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Guillotine

    +++
    ICH WEHRE MICH DAGEGEN, DASS SIE DAS CHRISTENTUM MIT DEM ISLAM GLEICHSTELLEN!!!
    +++

    1.) In der BIBEL steht nichts von einer Schwertmissionspflicht, schon gar nicht im NT.
    Die Bibel hat einen erzählenden, gleichnishaften, erziehenden und belehrenden Charakter. Von Anfang an durfte über Bibeltexte diskutiert, gestritten und sie kritisiert werden. Der Christengott verlangt keine Menschenopfer. Er hat selber seinen eigenen Sohn geopfert, damit wir wieder ins Himmelsparadies kommen können. Christen müssen nicht erst einen Menschen ermorden, um einst zu Gott zu kommen. Im Gegenteil, ein unreuiger Mörder kommt in die Hölle, den will der Christengott nicht bei sich haben. Christen haben einen freien Willen bekommen, Gott zu folgen oder nicht.

    Während im KORAN die direkten Worte Allahs stehen. Allah verlangt fortwährend Menschenopfer: Selbstmordattentäter u. Moslems die zufällig mitgerissen werden, Christenschlächter, Judenmörder; Mörder an Ungläubigen, Heiden, Atheisten sind seine Lieblinge, denen er das Paradies verspricht. Je mörderischer für den Islam, desto eher ist dem Mohammedaner der Himmel gewiß. Ein Moslem hat keinen freien Willen von seinem Allah bekommen. Er muß sich Allah und seinen mörderischen Befehlen und Pflichten unterwerfen und das bedeutet Nichtmuslime killen. Zwang, Pflicht, Diktatur, Terror, das ist das, was Allah seinen Gläubigen angedeihen läßt und auch von ihnen gegenüber anderen verlangt.

  40. @#51 Lepanto
    Was ist eigentlich aus dem Selbstmordanschlag auf den Lütticher Weihnachtsmarkt geworden?
    http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article2125605/Vier-Tote-und-75-Verletzte-bei-Amoklauf-Taeter-war-Waffennarr.html Vollkommen in der Senke verschwunden! Massenmörder tot, als Einzelaktion eines verzweifelten Waffenschiebers, äh Waffennarrs mit sexuellen Gelüsten und schlechter Kindheit dargestellt.
    Bin nach wie vor überzeugt, daß er Hintermänner hatte. Sein Umfeld hatte Veränderungen an seiner Persönlichkeit entdeckt.
    Der war unter Garantie von „Islamisten“ angeködert worden. Sicher weil er kriminell und von denen erpreßbar geworden war. Die europäischen MSMedien seifen uns bloß ein, damit wir nicht aufwachen.
    Vielleicht ist es auch der neueste Trick der Dschihadisten, Selbstmordattentate zu verüben und sie wie individuelle Akte aussehen zu lassen.

  41. Es wäre doch so einfach und selbst die Linken müssten dabei sein!

    Nichteinmischung in fremden Nationen!!! Einzige Ausnahme Israel und zwar bzgl. Verteidigung und Absicherung! OK, „Links“- und „Rechts“extreme sind wieder draussen! Sprich „Die Linke“ und „NPD“! Macht aber nix, beide braucht eh keiner wirklich!

    Lasst sie sich doch alle die Köpfe in der Welt einschlagen und mit dem Rest lediglich Handelsabkommen auf Zeit und unserem Wohlwollen schließen! Anstelle bedingungslose Entwicklungshilfe, besser fördernde Kulturhilfe! (OK sehr verkürzt, hab aber auch keine Lust heute!)

  42. @ #48 BenShabbatai
    Ähm, bei allem Respekt, ich nehme an, es wird dich wenig wundern, wenn mir deine merkwürdigen Behauptungen in Beitrag 48 reichlich sonderbar vorkommen.
    Was gibt es denn für Quellen dazu?
    Solche starken Behauptungen verlangen nach Begründungen.

    Für mich klingt das nach einer wirren Mischung aus „Bibelcode“, „Zeitgeist-Movie“.

    Und an „Harun Yahya“ erinnert
    etwa diese Behauptung von dir:

    „verstecken im Hintergrund jede Information ueber das Universum, die Trigonometrie, die Distanzen und Massen des Planetensystems, die Goldene Regel, die logarythnmische Ausdehneung der Materie, die X Chromosomen und das Geheimnis des Alterns und so weiter.“

    Du beschwerst dich:

    „Religionen verarschen die Menschen mit der Weissheit des Klodeckels.“

    Und dann kommst du selbst mit so einem Erguss?!

    „Saoul ist der lange mit dem Glatzkopf, der Penis – Xerxes, umgedreht gelesen SEX REX, und die 2 Kohorten sind die Hoden, Soldaten und Heere oder Voelker sind Spermien, (…)“

    Saul = Glatzkopf = Penis?!

    und

    Xerxes = der Sex Rex?!
    Ich wäre ernsthaft an Quellen zu deinen Erkenntnissen interessiert.
    Vielleicht sollte ich aber besser gar nicht nach Quellen fragen. Mir kommt der nahe liegende Verdacht, dass du eher ein recht begnadeter Possenreißer bist und hier deinen Schabernack treibst.

    Aber gut, wie dem auch sei. Für den Fall, dass du das alles ernst meinst, dann bin ich schon mal echt neugierig.

    in jedem Fall freundliche Grüße
    Roger

  43. 73% der Palästinenser stehen voll dahinter. Entlassen?

    “ Die Stunde des Gerichts wird nicht kommen bis die Moslems gegen die Juden kämpfen und sie töten, so dass die Juden sich hinter den Bäumen und hinter den Steinen verstecken, und jeder Baum und Stein wird sagen; `Oh, Moslem, oh Knecht Allahs, da ist ein Jude hinter mir, komm und töte ihn,` nur der Gharqad Baum nicht, denn der ist der Baum der Juden.” Sahih Muslim, Buch 41, Nummer 6985

    Übersetzter Artikel von Andrew Bostom:

    http://jeanjean2brambilla.wordpress.com/2011/07/17/palastinenser-mehrheit-fur-die-ausrottung-der-juden/

    Tja, Jörg Lau hat sich ganz schön viele Feinde gemacht…

  44. #56 Roger1701 (23. Jan 2012 01:30)

    „Mir kommt der nahe liegende Verdacht, dass du eher ein recht begnadeter Possenreißer bist und hier deinen Schabernack treibst.“

    Mir scheint, er meint es ernst! Habe mich aus neugier mal damit kurz beschäftigt, hat aber zu keinen Erkenntnissen geführt, sondern nur zur Neudeutung der „Protokolle von Zion“…

    Und alles war Verschwörungstheorie und deswegen brauchst du auch nicht nach Beweisen fragen, denn dann wäre es ja keine Theorie sondern eine bewiesene Tatsache! Aber sowas behaupten natürlich nur die Verschwörer! 😉

  45. Jetzt bin ichs ein letztes Mal Herr Lau,

    ich hab mal für Sie ein bißchen recherchiert, da Sie wegen des Videos so überrascht tun. Wenn Sie bei http://www.memri.org pigs eingeben und return drücken, erhalten Sie 51 Treffer, also 51 Aufzeichnungen, in welchen Juden im Arabischen Fernsehn als Nachkommen von Affen und Schweinen bezeichnet wurden.

    Das lernen da schon die Kinder im TV:

    http://www.memritv.org/clip/en/2599.htm

    Das Ergebnis ist dann dieser nette Junge hier, dergerade seine Schulaufgaben gemacht hat:

    http://www.memritv.org/clip/en/3271.htm

    Wenn der Junge groß ist, wird er sicher diesen schon älteren Herrn Ersetzen, der Europa islamisieren will:

    http://www.memritv.org/clip/en/3259.htm

    Dieser Vertreter der Religion des Friedens wiederum kann als Kuweiti nur Dank der Amerikaner frei predigen und als Dank dafür leitet er von seiner Kanzel mit Hilfe des Koran theologisch muslimisch lückenlos ab, weswegen Juden die Nachfahren von Affen und Schweinen sind:

    http://www.memritv.org/clip/en/3221.htm

    Hier noch eine weitere Auswahl, die Sie und Ihre Gutmenschneclique bisher systematisch übersehen haben:

    s 1-10 of 51
    Clips
    #3221 – Kuwaiti Preacher Sheik Nayef Hajjaj Al-Ajami: Allah Transformed the Jews, the „Scum of Mankind,“ into Apes and Pigs
    Kuwait TV – November 25, 2011 – 01:53

    #3146 – Deputy Speaker of Hamas Parliament Ahmad Bahr: We Will Sweep the Siblings of Pigs and Apes out of Our Land
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – September 23, 2011 – 01:37

    #3136 – Deputy Rector of Al-Azhar University, Sheik Muhammad Ashur: Our Enemies Support the Offspring of Pigs and Apes
    Al-Alam TV (Iran) – September 30, 2011 – 01:19

    #2631 – Hamas Preacher Sheik Ismail Aal Radhwan: Those Who Negotiate with Israel Will Be Gathered in the Hellfire, along with the Apes and Pigs
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – September 3, 2010 – 03:39

    #2599 – Hamas TV Cartoon Depicts Koran-Based Story of Jews Being Transformed into Apes
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – August 25, 2010 – 04:05

    #2587 – Egyptian Cleric Abdallah Abd Al-Hay: The War with the Jews Is Bound to Come, Whether We Like It or Not
    Al-Nas TV (Egypt) – April 4, 2010 – 01:16

    #2555 – Friday Sermon in Gaza: Muslims Should Wage Jihad to Liberate the Al-Aqsa Mosque from the Filth of the Jews, the Brothers of Apes and Pigs
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – July 16, 2010 – 02:56

    #2504 – MEMRI Flotilla Coverage: Imam Ahmad Ibrahimi, Coordinator of Algerian Delegation to “Freedom Flotilla“: Our Hatred of Them Is So Intense That We Wished We Could Have Been Bombs and Blown Ourselves Up among the Brothers of Apes and Pigs
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – June 4, 2010 – 02:23

    #2487 – Egyptian Cleric Muhammad Al-Zoghbi: The Accursed Jews Are Masters of Terrorism Who Wallow in Mud and Spread Corruption Wherever They Are
    Al-Rahma TV (Egypt) – March 17, 2010 – 03:38

    #2436 – Yousuf Al-Sharrafi, Palestinian Legislative Council Member from Hamas, Calls for Suicide Operations in Israeli Buses and Restaurants
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – March 17, 2010 – 02:06

    Results 11-20 of 51
    Clips
    #2430 – Deputy Hamas Minister of Religious Endowments Abdallah Jarbu‘: Only a Madman Would Think Jews Are Human
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – March 19, 2010 – 04:08

    #2424 – Hamas Official Ismail Radhwan: Whoever Refrains from Supporting Jerusalem Will End Up in the Hellfire with the Apes and Pigs – the Jews
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – March 12, 2010 – 00:33

    #2309 – Yemenite Cleric Abd Al-Majid Al-Zindani Challenges Charles Darwin: The Jews Are the Brothers of Apes and Pigs, We Are Descendants of Human Beings
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – December 6, 2009 – 04:12

    #2276 – Bahraini Liberal Dhiyaa Al-Musawi and Egyptian Islamist Ibrahim Al-Khouli Spar over Interfaith Dialogue
    Al-Jazeera TV (Qatar) – October 27, 2009 – 07:29

    #2274 – Egyptian Cleric Hazem Shuman’s Message „for Every Jew on the Face of the Earth“: The Day of Vengeance Is Nearing
    Al-Rahma TV (Egypt) – October 31, 2009 – 07:40

    #2169 – Hamas MP and Cleric Yunis Al-Astal on Swine Flu and „the Brothers of Apes and Pigs“
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – May 15, 2009 – 02:13

    #2042 – Egyptian Cleric Muhammad Hussein Ya’qoub: The Jews Are the Enemies of Muslims Regardless of the Occupation of Palestine
    Al-Rahma TV (Egypt) – January 17, 2009 – 04:20

    #1972 – Egyptian Cleric Safwat Higazi on Hamas TV: Dispatch Those Sons of Apes and Pigs to the Hellfire, on the Wings of Qassam rockets
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – December 31, 2008 – 05:34

    #1966 – Hamas Women Vow to Become ‚Martyrdom-Seekers‘ and Blow themselves Up among ‚the Apes and Pigs‘
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – December 30, 2008 – 02:52

    #1965 – Egyptian Clerics Intensify Antisemitic Rants against the Backdrop of the Gaza Fighting
    Al-Nas TV (Egypt), Al-Rahma TV (Egypt) – December 28-29, 2008 – 07:06

    Naja Herr Lau, jetzt sind Sie dran, schaffen Sie es „Fatah“ in das Suchfeld einzugeben, oder soll ich Ihnen helfen?

    Als Ergebnis erhalten Sie u.a.:

    Results 1 of 92
    Clips
    #3190 – Islamic Militants in Gaza: Allah’s Teachings Are the Fire with Which „We Harvest the Skulls of the Jews“; „We Move Closer to Allah through Blood, Body Parts, and Martyrs“
    Al-Aqsa TV (Hamas/Gaza) – November 3, 2011 – 02:56

    Na Herr Lau, dämmerts langsam????

    Das sind schon ein bißchen viele Einzelfälle, oder?

    Aber Dank Leuten wie Ihnen ist Europa ja bald islamisiert und Sie können diese Herrschaften auch bei uns am TV genießen.

    Wenn mich meine Kinde rmal fragen werden „Papa“ wie konnte es so weit kommen? Werde ich Ihnen sagen: Tja, da gab es ein Kartell aus Gutmenschen, Lügnern und Verbrechern, die dafür heute keine Verantwortung übernehmen wollen.

  46. #22, KDL
    Frau Wagenknecht ist nicht nur geschickter und intelligenter im politischen Vorgehen, als viele der in Vielem, nicht Allem berechtigten Gegens e i te, wie h i e r, – welche die Kritik und Opposition oft mit primitiver Polarisierung verwechseln.
    Diese primitive, dogamtisierende (= erstarrende) Polarisierung blockiert eine wirkliche Debatte zur eigenen Handlungs- und Politikfähigwerdung.
    Sarah Wagenknecht jedoch, deren geschichts-ideologische Grundüberzeugungen ich weitgehend ablehne, ist sogar fähig im BT Positionen zu formulieren in Verbindung mit dem Grundgesetz, denen sogar CDUler oder FDPler zustimmen müssen und ebenfalls viele Fernsehzuschauer, die nicht pro-sozialistisch sind. – Ein schon damals
    oft primitiver Antikommunismus und seine Nachkommen, der nicht zufällig in/nach den 70ern sachlich hinter der Kritik von anderen Linken an den Zuständen der Unterdrückung oder Umweltzerstörung im Osten zurückfiel oder ebenso nicht zufällig WestEuropa für die Internationale MOSLEMBRUDERSCHAFT GEÖFFNET hat (s. BND-Zusammenarbeit in „Eine Moschee in München“ oder die nach 1973 Eurabia-Verträge !), ist dazu unfähig.
    Genauso unfähig wie eine neu-demokratische (?)Bewegung bzw. ihre virtuellen Ton-Angeber, die diese Art antikommunistischen Gegen-Dogmatismus auf die gesamte Linke auch um den Preis der hier wiederholt erlebten Geschichtsklitterung und Sachverdrehung ausdehnen und ihre
    eigene Wahrheitsbasis und (Nur-)Empörungskraft im wesentlichen aus der Islamkritik holen. Und dabei politisch schreibend/ handelnd als polarisierende DOGMATIKER weder die pro-islamischen Tatsachen aus von „Rechts“ verursachten Zusammenhängen nutzen (können), noch die eigentlichen, da ursprünglich links-/ sozialistischen gegen-islamischen Gemeinsamkeiten, – oder wenigstens jene, die wichtige Teile der Linken mit ebenso wichtigen der Rechten auf Basis des REPUBLIKANISCHEN Grundgesetzes und Rechtes gemeinsam haben, auch betr. der
    – Doch unfähig entsprechendes zu formulieren, kann man weder Frau Wagenknecht öffentlich (auf-)klärend herausfordern, noch wesentliche Hebelwirkungen, argumentative Einbrüche ins linke Publikum erwirken, deren geistigen Blockwarte zum T e i l ja ebenfalls wie bei den AntiLINKstümlern, aber eben längst nicht in jeden Fall, ihre Kraft aus der oberflächlichen, anti-„rechten“ Polarisierung generieren, – womit „unsere“ skandalisierten Tatsachen verdrängt und die entsprechenden Protestgründe ideologisch umgedeutet werden als sozial/ gerecht gegen-rechts zu bekämpfende . . . . . . mit
    dem „kleinen“ Unterschied zu uns (demokratischen) Islamabwehrern:
    Die Mehrheits-/Massenmedien und einige Institute – und mit ihnen Teile auch der „rechten“ Elite – können für ihre eigene Ideologieformung, Massenbeeinflussung und Ziele selbst eine als Radikale oder Kommunistin verschrieene LINKse viel besser öffentlich eingespannt gebrauchen, als
    die meisten der „eigentlich“ viel
    pro-GG-republikanischen „Rechten“ oder kapitalismus-freundlichen Antilinken, die insbesondere als Islamkritische – abgesehen von einigen wenigen Autoren – also als eventuell alternative politische Kraft, nur lästig sind.

    Kurz:
    Ich würde gerade die radikaleren Linken, wie Wagenknecht, weniger die „geschmeidigeren“ partei-pragmatischen und längst pro-arabisch/antizionistischen LINKser und andere krummen Hunde, mit
    ihren eigenen Grundüberzeugungen und Idealen öffentlich konfrontieren und nach spezieller Information herausfordern; dann muss solch eine einem großen Publikum zeigen, wie ernst sie ihre Ideale und Volks-vertretung nimmt.
    Anstatt „weiter“ die
    auf GegenIslam-Blogs & -Jammergruppentreffen
    – der informative und therapeuthische Wert respektiert – nur diese schein-mächtige Gegenpolarisierung zu betreiben und – egal ob mit oder ohne Parteigründung – in den wie hier nur virtuellen Startlöchern der Politik selbsttäuschend stecken zu bleiben bzw. alles mit immer weiteren, aber dieses Problem zudeckenden(!), Gegen-Informationen zuzuschmeißen oder alles wegzubeißen, was in dieses Scha(tz)rz-Weiß-Bild der Links/Rechts-Ideologie nicht passt.

    Und schon die „ur-deutschen“ Wurzeln zur (Pro-)Islamisierung, noch die sowjetischen oder die links-antikommunistischen Anteile und Gründe dahin, die bspw. mit dem Begriff des Multikulti nicht zu fassen sind, passen in dieses ideologisierte und zum Teil geschichtlich und sachlich überkommene Schema des Links-/Rechts-Antitums. (s. zB. SCHWARZBUCH DES KGB II , – „Jihad made in Germany“ von Wolfgang G. Schwanitz und wikipedia.NACHRICHTENSTELLE für den Orient oder w.nicht-mit-uns.com/nahost-infos/texte/1fishman0705biglie.ht )
    Wirkungsmächtige Antikommunisten hingegen, wie Brandt, Wehner, Strauss oder aus dem Unternehmerbereich, die den DDR-„Kommunismus“ als einen kapitalistischen „Bastard“ analysierten, waren da klüger und geschickter, als Islamkritiker, die noch nichtmals wahrnehmen oder verarbeiten, daß selbst Fidel CASTRO die „sozialistische“ Wirtschaftform für gescheitert erklärt hat !
    Aber was habe ich hier erlebt v.a. in 2011 ?
    Stattdessen „erklärt“ man lieber „Rechtsaußen“ zu „Links“ oder erklärt anlässlich der ideo-logisch unpassenden Katastrophenereignisse in Japan mit pro-grünen Wirkungen bis nach Bdn.-Wttbg. das geliebte eigene „Volk“ zum Teil auf geradezu gehässige Weise für doof und die Atomkraftgegnerschaft zu einer linken, Grünen bzw. ideologischen Erfindung. – Ein gefundenes Fressen für links/grüne Ideologen und links-kulturalistische Niederhalter der Islamkritik, was deren schwachen Auftritte in 2011 erst zur Niederlage perfekt gemacht hat und zudem seitens der Pro(-antiLinks-)Rechts-Kultivierer das politische Lernen aus dieser negativen Entwicklung b l o c k i e r t !
    Und so darüberhinaus viele, immer wieder befeuert mit den alltäglich wirklichen toleranzigen Tathergängen, in politische Isolation, Hass- und Ohnmachtsgefühle treibt, was wiederum Futter für neue und alte antiwestliche und geschichts-revisionistische Extremisten bildet, die vor allem im Internet unter der Fahne der (mono-)kulturalistischen Islamkritik ihre Leute angeln und dabei auf gemeinsame „Freunde“, wie sogar Chavez, Gaddhafi oder AchMadiNettchat treffen und zunehmend (Querfront-)Schnittmengen mit der islamischen und (links/multi-) kulturalistischen Agitation gegen die abendländischen, jüdisch-christlichen und republikanischen Grundlagen bilden ! Beispiele ?

    ***gelöscht***

  47. Ich muss schmunzeln. Herr Lau ist Deutscher, offenbar schlägt das durch, noch vor dem Salafisten, dass er dies gelernt hat im ungläubigen Staat. Wie kriegt der Mann das wohl zusammen?

  48. Gott gab den Menschen Gehirn, allerdings war bei manchen wohl keins mehr zur Verfügung. Dieser Mufti hat weder Hirn noch Verstand und sollte einfach weg“rationalisiert“ werden. Wer sowas sagt und dann den Propheten dafür verantwortlich macht, der ist doch nicht ganz klar im Oberstübchen. Ich habe den Koran nie gelesen und kenne die Worte Mohammeds nicht, aber ich bin mir sicher, DAS hat er nicht gesagt. Denn solche Worte kann nur ein Mensch sagen, der machtgeil und besessen ist, andere Menschen für seine Ziele zu unterdrücken und zu töten. Da sag noch einmal einer die Nazis haben den einzigen Greuel an den Juden verübt. Was der Islam da macht, ist genau das selbe. Mufti=Hitler. Denn nichts anderes wird gerade gemacht, egal ob Christen oder Juden oder anders Gläubige, alle sind sie ungläubig in den Augen des Islam, oder zumindest einiger hirnloser Vertreter dieser Religion. Wann wachen die Menschen dieser Welt auf und gebieten diesem Wahnsinn Einhalt. Wen wunderts da, das sich fragwürdige Gruppierungen bilden, die predigen den ganzen Islam auszulöschen????

  49. “Dieser Mufti muss entlassen werden”, schreibt er auf seinem Blog.

    Wer soll den entlassen? Allah?

    Außerdem hat der Mufti ja nur zitiert: War es nicht Mohammed, dann Allah selber, d.h. den Koran oder die Sunnah.

    Wie gesagt: Wenn Allah es so verlauten ließ, kann den Mufti niemanden belangen, es sei denn, man vernichtet die heiligen Werke der Moslems!

  50. Hat nicht der Papst in Regensburg auch nur „zitiert“?

    Wieviele Christenleben hat das gekostet?
    „Zahn um Zahn, …?“

  51. Leserbrief zum Antisemitismus abgelehnt:

    Ihr Beitrag: Kein Wagnis
    „Die Wahrheit über Israel zu schreiben, ist kein Wagnis. Es wird nur viel zu selten getan. Positive Nachrichten über Israel stoßen in den Redaktionen auf kein Interesse, so dass der arme Journalist halt die gewünschten Ressentiments gegen Israel liefern muss. Die werden immer gedruckt. Gut ist es nicht darüber zu schreiben, dass es in Israel zwei Amtssprachen gibt: arabisch und hebräisch, dass die arabischen Israelis frei wählen können – anders als in allen arabischen Staaten, dass die Mehrheit der arabischen Israelis lieber ihren jetzigen israelischen Pass behalten wollen, als den eines zukünftigen Palästinenserstaates, dass die Schulbücher im Gazastreifen und im Westjordanland den Holocaust leugnen, der Staat Israel in den Karten nicht vorkommt, usw.“

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

  52. KORAN – MEIN KAMPF

    Wo ist der Unterschied?

    Das erste Buch kann man überall kaufen. Es gilt als „heilig“, auch unter „C“SU/“C“SU-Leuten und es darf an unseren Schule gelesen und sein Inhalt verbreitet werden. Demnächst auch durch hier auf Kosten des Steuerzahlers ausgebildete Funktionäre dieser Ideologie.

    Obwohl gleichen Inhalts, darf das zweite Buch des früheren GRÖFAZ nur in arabisch-islamischen Ländern gekauft werden. Dort ist es allerdings noch immer ein Bestseller – was nur unsere Frau Schavan nicht weiß.Die vorgenannten Privilegien des Koran hat es (zu Recht) nicht.

    Konsequenz: auch der Koran ist als faschistisches Buch zu verbieten, seine Lehren sind aus dem Unterricht ebenso zu verbannen wie seine Verkünder! Bei Zuwiderhandlung Abschiebung ins Herkunftsland!

Comments are closed.