Islamisten planten Anschlag auf Londoner BörseVier in England wohnenden Islamisten wurde nachgewiesen, dass sie 2010 einen Terroranschlag auf die Londoner Börse planten. Laut Polizei sollen auch sechs weitere Ziele auf der Liste gestanden haben, neben der Londonbörse unter anderem auch die amerikanische Botschaft. Außerdem sollen sie auch bekannte Wahrzeichen wie den Big Ben, Westminster Abbey und das London Eye ins Auge gefasst haben.

Desweiteren hat die Polizei auch Beweise, dass die vier Männer von al-Qaida inspiriert wurden. Man hat eine englischsprachige al-Qaida-Zeitung, veröffentlicht im Jemen, gefunden, deren Artikel unter anderem erklären, wie man Rohrbomben herstellen kann, und was im Dschihad erwartert wird.

Der Richterspruch wird nächste Woche gesprochen.

(Quellen: guardian.co.uk, thisislondon.co.uk und „Verdens Gang“ / Übersetzung: Beschwichtiger)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

93 KOMMENTARE

  1. Heute in Bild zu lesen:

    Fachkräfte dringend gesucht!

    Wir brauchen diese herzlichen Menschen unbedingt.

  2. Wenn es klappt werden diese Schätzchen ja auch bald eh aus UK ausgewiesen – sie bringen halt keinen Nutzen der englischen Gemeinschaft… Vollkommen richtig!

  3. Die Fotos dieser Typen aehneln auffallend Gestalten aus suedl.Bereicherungslaendern, die man in Deutschland taeglich auf der Strasse begegnet.

  4. Dabei sehen die doch alle sooooo sympathisch aus!

    Und überhaupt gar nicht doof und gemeingefährlich 🙄

    Ist schon eine Antifanten-Demo wegen „rassisitischer Hetzjagd auf ‚Freiheitskämpfer'“ angekündigt?

  5. Nochmal für alle PI Leser die erst Abends einen Blick hierher werfen:

    Auf dialog-ueber-deutschland.de können Vorschläge von Bürgern zu folgenden Themenbereichen eingebracht werden:

    1. Wie wollen wir zusammenleben?
    2. Wovon wollen wir leben?
    3. Wie wollen wir lernen?

    Die Vorschläge können von anderen Lesern kommentiert und vorgeschlagen werden. Die 10 Vorschläge mit den meisten Bewertungen werden als Buch veröffentlicht und die Vorschlagsersteller kommen im September 2012 auf einer Abschlussveranstaltung mit der Kanzlerin zusammen um den Vorschlag zu besprechen.

    Der Vorschlag „Offene Diskussion über den Islam“ wurde erstmals um 11.30 Uhr eingebracht und hatte reletiv schnell den zweiten Platz erreicht. Dann wurde der Beitrag auf wundersame weise gelöscht. Ich hatte selbst im Blog dazu einen erbosten Kommentar geschrieben und mich per Kontaktformular sowie Telefon beschwert.

    Jedenfalls hat der Vorschlagsersteller seinen Vorschlag um 14.30 Uhr erneut gestellt. Innerhalb kürzester Zeit war er wieder auf Platz 2 und inzwischen ist dieser sogar auf Rang 1 gelandet.

    Hier der Vorschlag:

    Offene Diskussion über den Islam

    Das Thema Islam wird von Politik und Medien gründlich gemieden, Islamkritiker werden bestenfalls ignoriert, meist aber diffamiert, Islamkritik wird pathologisiert und kriminalisiert. Eine argumentative Auseinandersetzung über den Islam muss endlich stattfinden. In der Politik. In den Medien.

    Hier könnt ihr für den Vorschlag abstimmen:
    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=309

    Das ganze könnte ein erster wichtiger Schritt sein. Bei entsprechenden Stimmen haben es die Verantwortlichen auch nicht mehr so leicht den Vorschlag einfach zu löschen (Na ja sie können schon aber das würde inzwischen zu vielen auffallen und die ganze Sache wäre unglaubwürdig)

  6. In anderen Newsoutlets wie zB Reuters oder Foxnews wurde davon berichtet, dass sich insgesamt 9 Islamisten fuer schuldig erklaert haben:

    Mohammed Chowdhury, 21 (Chef der Bande), Shah Rahman, 29, Gurukanth Desai, 30, Abdul Miah, 25, Omar Latif, 28, Nazam Hussain, 26, Usman Khan, 20, Abdul Shahjahan, 27, und Mohibur Rahman, 27.

    Sie alle sind britische Staatsbuerger und kommen aus dem Bangladeshi- und Pakistani-Umfeld in London, Cardiff und Stoke-on-Trent (Zentralengland).

    http://www.foxnews.com/world/2012/02/01/islamists-plead-guilty-to-london-terror-plot-targeting-us-embassy-stock/?test=latestnews

    http://in.reuters.com/article/2012/02/01/security-britain-stockexchange-idINDEE8100EP20120201

  7. Wenn es nach dem Hosenanzug und der Böööhmer geht fordern diese Typen von euch bald Führerschein und Fahrzeugpapiere oder kontrollieren eure Steuererklärung! 😀

  8. Kein Wunder dass es nicht geklappt hat, die zwei bartlosen sind bestimmt Verräter!!!

  9. Bitte sperrt die nicht ein – die sind extrem wertvoll für den Genpool der Menschheit, die müssen sich unbedingt vermehren 😉

  10. Das hat aber natürlich gaaaaaaaaar nichts mit dem Islam zu tun.

    Islam bedeutet nämlich Frieden!

    Oder irr ich mich?????

    :mrgreen:

  11. Die Jungs sind doch gut für die Sicherheitsüberwachung englischer Flughäfen wie London Heathrow geeignet.

  12. Man muss auch mal diese kleinen Monster verstehen.

    Die stellen ein Maximum an Unattraktivität dar.
    Sie sind ungeliebt und sexuell hochgradig frustriert.

    Kein Unternehmen würde die als Putzkräfte im Büro einstellen.

    Da bleibt doch nur noch der Bombengürtel.

  13. Die vier angehenden Nobelpreisträger wurden von den kolonialistischen Inselaffen aus ihrer schöpferischen Phasen gerissen. Zum Glück gibt es in United Kingdom noch eine funktionierende unabhängige Justiz, so dass die vier Hochbegabten bald wieder an den Universitäten und in den Büchereien zu sehen sind.

    God save the holy justice!

  14. @ #9 Cedrick Winkleburger (01. Feb 2012 20:09)

    Es gibt Geschichten, die klingen wie Märchen – und dann gibt es Märchenkonstellationen, die irgendwann Geschichte schreiben.

    Eine neue „Boygroup“ ist auferstanden!

    Blonde Groupies werden sich in Deutschland finden lassen… no problem!

  15. Diese Typen sollten NIE mehr in Freiheit kommen!
    Keine Rücksicht auf Religion bei der Speisenzubereitung im Knast!

  16. Der alltägliche islamische Wahnsinn!
    Der Islam gehört zu Europa?
    So eine Bereicherung der Islam für Europa!

  17. Och, die haben halt nur ein bisschen rumgewulft, denn der Islam gehört ja inzwischen zu Deutschland.

    In ihrer Herzlichkeit nicht zu übertreffende Fachkräfte, wie sie Europa in Massen braucht.

  18. An diesen kulturellen Schätzchen lässt sich wieder erkennen, wie dämlich diese vier Moslems und viele andere im Grunde doch sind: Noch nicht mal ein Attentat gelingt ihnen…….aber zu zehnt auf einen einprügeln, das können sie.

  19. Islam bedeutet Frieden. Und 50 Fußballfans sind tot. Muslime sind aus einem anderen Holz geschnitzt, sie sind Krieger die den Krieg brauchen.

  20. Übrigens bereichern die sich jetzt auch in der Heimat …

    Bei Krawallen nach einem Fußballspiel in Nordägypten sind mindestens 40 Menschen getötet und mehr als 100 verletzt worden. Andere Quellen sprachen gar von 70 Toten. In Kairo brach nach einem Spielabbruch zudem ein Feuer aus.

    Krawalle in Port Said: Dutzende Tote nach Fußballspiel in Ägypten – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/sport/fussball/port-said-mindestens-40-tote-nach-fussballspiel-in-aegypten_aid_709607.html

    Wer hat da gespielt? Sunniten gegen Schiiten?

  21. Claudia „Sonne Mond und Sterne“ Fatima Roth:“ Die wollen doch nur spielen!“

    Ede Wulff: “ Deies Ideologie gehört inzwischen auch zu Deutschland!“

  22. Die schauen so irritiert, weil ihnen der Mazyek gerade erklärt, dass sie den Koran gaanz falsch verstanden haben…

  23. Gerade bei Phoenix (ab 20.15 Uhr) gesehen: Schuld am Djihad ist der deutsche Kaiser und die deutsche Expansionspolitik! Wir (d.h. unsere Vorfahren) haben zu Beginn des 1. Weltkrieges die bis zu diesem Zeitpunkt äußerst friedliebenden Muslime aufgestachelt, mit blutigen Terroranschlägen gegen ihre Unterdrücker (zu diesem Zeitpunkt die Engländer) vorzugehen. Baron Oppenheim hat Flugblätter verfasst, mit denen er die Muslime aufgestachelt hat. In Berlin wurde eigens ein Büro mit 60 Mitarbeitern eingerichtet. Da haben wir die Antwort: Schuld sind die Deutschen! GEZ befiehlt: ewige Buße! Ich schäme mich für meinen Urgroßvater und trage einen Teil seiner Schuld ab, in dem ich jetzt eine muslimische Website besuche.

  24. OT
    oder vielleicht doch nicht denn vielleicht war die türkische Flagge am Kölner Dom ja auch eine Zielmarkierung für islamische Attentäter?

    Oder vielleicht war es ein stolzer türkischer
    Katholik?

    bald wird der Dom zur Claudia Fatima Roth Moschee?
    Claudia freust du dich schon auf die Einweihung?

    Hier der Link zur türkischen Flagge am Kölner Dom
    Die Muslime integrieren sich einfach in allen westlichen Ländern prächtig!

    http://www.liveleak.com/view?i=df4_1328114761

  25. Was würde mit uns passieren, wenn wir in deren Heimat wegen diesselbe Verbrechen für schuldig gesprochen wären? Ich sage, geben Sie die gleiche Strafe unter deren gewolltes Scharia Gesetz. 6 Jahren schrecken die Nachahmer nicht ab.

  26. Es sind keine Islamisten, es sind Moslems.

    Immer zum Freitagsgebet nien sie zwischen all den anderen ihrer Glaubensbrüder.

    Ich lehne den Begriff Islamist grundsätzlich und kategorisch ab, den er vernebelt die Wirklichkeit.

    Wenn schon, dann sind es radikale Moslems, damit kann ich leben.

  27. Das wäre doch mal was für unsere deutschen Blondinen, welche sich einen echten tetstesterongefüllten Kerl wünschen. Siehe Aufsatz von vorher.
    Einfach zu Knuddeln!

  28. Der Tag wird kommen, an dem man vier Typen festnimmt, die diesen Plan durchgeführt haben, und dann wird da stehen: VIER DEUTSCHE WOLLTEN LONDONER BÖRSE IN DIE LUFT SPRENGEN.
    Und die Typen sehen dann genauso aus wie die da oben.

  29. #4 tender goat lover (01. Feb 2012 20:02)

    Dabei sehen die doch alle sooooo sympathisch aus!

    Und überhaupt gar nicht doof und gemeingefährlich 🙄

    Ist schon eine Antifanten-Demo wegen “rassisitischer Hetzjagd auf ‘Freiheitskämpfer’” angekündigt?

    Coooool, Demo für „Freiheitskämpfer“, gibts auch nen Flash Mob? 🙄

    Manchmal wünschte ich mir die könnten etwas sprengen, damt ein Ruck durch E & D geht.

  30. #61 Kunibert v. Krötenschreck (01. Feb 2012 21:57)

    Der Tag wird kommen, an dem man vier Typen festnimmt, die diesen Plan durchgeführt haben, und dann wird da stehen: VIER DEUTSCHE WOLLTEN LONDONER BÖRSE IN DIE LUFT SPRENGEN.
    Und die Typen sehen dann genauso aus wie die da oben.

    Du meinst Deutsche mit einen Afghanisch-, Pakistanischem- sowie Somalischenmigrationshintergrund?

    Also Urdeutsche. Warum gibt es hier keinen Kotzsmiley?

  31. @#54 Kmehl3ber (01. Feb 2012 21:27)

    Na die 4 Burschen hätte doch sicher jeder hier gerne zum Nachbarn, oder?

    Jepp.

    Wohne direkt neben einem Friedhof.

    Ruhige Nachbarschaft.

    🙂

  32. Muss bei denen irgendwie an „Four Lions“ denken, zum Glück sind die zu unterbelichtet um ihre Pläne umzusetzen…

  33. hmmmmmm ja diese sympathischen, integrationswilligen und intelligenten gesichter…. claudia roth,wulf und konsorten würde das herz aufgehen!
    aber nicht vergessen: alle menschen sind gleich!………und die welt ist ne scheibe

  34. Immer her damit, da können wir nicht genug davon kriegen, damit wächst und gedeiht Deutschland, nicht wahr, ihr Politversager!?
    Auch ich schließe mich an: alle Menschen sind gleich… und die Erde ist ne Scheibe!

  35. #6 Schlecht_Mensch (01. Feb 2012 20:04) Die sehen voll intelligent und lieb aus.

    Echte Kommunionkinder! Wenn die groß sind, wünscht man die sich als Schwiegersöhne.

  36. aber nicht vergessen: alle menschen sind gleich!………und die welt ist ne scheibe! Genau.Herrlich!
    Wir müssten uns echt und wirklich ernsthaft zusammentun.
    Die vielfachen Reccourcen nutzen und die echten Möglichkeiten finden, die etwas bewirken!
    Einen gemeinsamen Nenner finden und die obligatorische Meckerei über jeden und jedes
    einstellen.
    Aber, die sind so hervorragend geeignet um nicht in einer Gemeinschaft aktiv zu werden.

  37. #61 Kunibert v. Krötenschreck (01. Feb 2012 21:57)

    In 3 Tagen stehen bereits ZWEI DEUTSCHE am Crown Court vor Gericht, die genau das vorhatten.

    Und obwohl sie jetzt die Kampfnamen Abdul Malik und Abdel Rahman tragen, handelt es sich bei ihnen doch um Bio-Deutsche aus dem Bergischen Land.

    Ich vermute aber, dass unsere MSM uns die Schlagzeile ZWEI DEUTSCHE WOLLTEN LONDONER BÖRSE IN DIE LUFT SPRENGEN nicht zumuten wollen werden.

    Na ja, vielleicht bei PI…

  38. Vielleicht ist es nun langam an der Zeit, den Koran der Islamisten in Europa unter ein Verbreitungsverbot zu stellen und Verbreiter dieser Islamistenkoran-Ideologie nach Mohammedanistan zu expedieren?

    Ach was?
    Es gibt nur einen Koran?

    Tja, wenn das so ist… 😉

  39. Yep, K(l)oran ist das unerschaffene Wort Allahs und ewig gültig. Ist Poesie und eine Rechtleitung für die Gläubigen.
    Mohammed der der Gesandte war der perfekte Mensch und ein Vorbild für alle.
    Ich finde K(l)oran und Hadithe sollten mal ganz genau betrachtet werden.
    Speziell zum Koran, auch wenn er nur in deutscher Übersetzung (kann man ja eigentlich nicht übersetzen) z.B. Rudi Paree gelesen wird, ist das ein Vorteil, den z.B. unser Vorväter nach 1933 (Machtübernahme und NS Diktatur) nicht wahrgenommen haben. Damals gab es „Mein Kampf“, als Geschenk zur Hochzeit, aber gelesen haben es wohl die wenigsten, es verstaubte wohl eher neben der Bibel im Bücherregal.
    Ich plädire für eine kommentirte Ausgabe, beider Bücher, ach das Kommunistische Manifest gehört auch dazu.

  40. Da ja alle Menschen gleich sind, sind das alle Einsteins. Sie haben wohl nur die Relativitätstheorie falsch verstanden: Bereicherung ist eben aus ihrer Sicht „relativ“ zu verstehen.

  41. Diese Typen sind die wahren Weicheier, neidische, verjammerte, dauerbeleidigte Klageweiber, äh -männchen, die mit einem Gewaltakt ihre mickrige Männlichkeit beweisen wollen.

    Während ihre Frauen und Mütter, behindert durch lange Lappen am Körper, zuhause die Schwerarbeit mit einer großen Kinderschar verrichten müssen!

    Pfui, primitive und unzivilisierte Paschas – sicher Stehpinkler, ihre Ehesklavinnen dürfen den verspritzten Urin dann aufwischen!!!

  42. So könnte ich mir den öffentlichen Dienst in ein paar Jahren vorstellen (Justiz Polizei VS) unter einer rot/grünen Regierung, ich schaue mir das dann im Fernsehen an…von weit weg.

  43. Erinnert mich irgendwie an den Film „Four Lions“ obwohl die ja anfangs eine Moschee sprengen wollten.

    Four Lions ist eine britische Filmkomödie aus dem Jahr 2010, von einer islamistischen Terrorzelle in Sheffield, England.
    Der Film handelt von den jungen islamischen Freunden Omar, Waj, Faisal und Barry, wobei Letzterer ein konvertierter Engländer ist. Sie leben in der englischen Stadt Sheffield und planen auf eigene Faust einen Schlag im Heiligen Krieg gegen die Ungläubigen. Zu diesem Zweck besuchen Omar und Waj ein Terrorcamp in Pakistan. Während deren Abwesenheit schließt sich Hassan der Zelle an. Der Film findet seinen Höhepunkt im Versuch der Gotteskrieger, sich beim London-Marathon in die Luft zu sprengen.
    Der Film wurde der Öffentlichkeit das erste Mal auf dem Sundance Film Festival 2010 präsentiert und war für den World Cinema Narrative Prize (Internationaler Spielfilm) des Festivals nominiert. Kinostart war am 7. Mai 2010 in Großbritannien. In den Vereinigten Staaten kam der Film nach einigen Schwierigkeiten, aufgrund des kontroversen Themas einen Filmverleih zu finden, am 5. November in einer eingeschränkten Version ins Kino. Deutschlandpremiere war auf dem Fantasy Filmfest 2010, in die deutschen Kinos kam der Film am 21. April 2011. In diesem Zusammenhang äußerte der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer den Wunsch nach einer Verschiebung, da der Film aufgrund der derzeitigen Terrorgefahr „Öl ins Feuer gießen“ würde und Islamisten ihn als weiteren Anlass für Anschläge nutzen könnten. —- Quelle Wikipedia —-
    .

    Four Lions

  44. #81 Rheinpreusse (02. Feb 2012 00:47)

    Ha, und der alte Mohammed übernimmt dann auch direkt die seit einigen Monaten leerstehende Wohnung von Abdul Malik? Macht ja auch Sinn. Abdul Malik wird in den nächsten Jahren keine Wohnung mehr brauchen. Die wird ihm vom britischen Staat quasi „gestellt“.

  45. Am Wochenende sollte ich mit den Kindern mal wieder in den Zoo gehen, sie sind immer ganzfasziniert von den Affen im Affenhaus.
    Aber wie komme ich da jetzt nur drauf?

  46. #7 Abu Sheitan (01. Feb 2012 20:06)

    Was nochmal sind “Islamisten”? Oder meint Ihr Mohammedaner?
    ***********************************************

    das ist genau der Punkt, viele „Normalbürger“ machen sich da natürlich überhaupt keine Gedanken
    neulich nach einem weiteren Bombenanschlag in Bagdad schrieb ich einen Kommentar bei WO, von wegen Religion des Friedens usw, da antwortete glatt jemand, woher ich denn wissen wolle, das es sich bei den Tätern um Moslems handeln würde?
    das wird bei den Berichten in den Mainstreammedien ja auch gar nicht erwähnt, bestenfalls heißt es Sunniten oder Schiiten stecken hinter dem Anschlag, hört sich ja auch harmlos an, und es weiß wirklich nicht jeder, das es sich dabei auch um Moslems oder Islamisten oder „Anhänger der Friedesnreligion“ handelt
    auch eine Form von Volksverdummung, wie sie gerade auch bei ARD / ZDF fast täglich praktiziert wird

  47. #76 Kahlenberg 1683 (02. Feb 2012 00:05)

    Da ja alle Menschen gleich sind, sind das alle Einsteins. Sie haben wohl nur die Relativitätstheorie falsch verstanden: Bereicherung ist eben aus ihrer Sicht “relativ” zu verstehen.
    *******************************************

    sehr schön, selten so gelacht am frühen Morgen, vielen herzlichen Dank

  48. Solche Typen wie oben auf dem Bild, sitzen nach der Böhmer bald in deutschen Behörden als Bearbeiter.

  49. Och,kann D den armen Facharbeitern nicht Asyl gewähren ?Wäre ja sonst menschenunwürdig.

    KRIEG IST FRIEDEN

    FREIHEIT IST SKLAVEREI

    UNWISSENHEIT IST STÄRKE

  50. Dufte Truppe…genau die brauchen wir auch hier dringend, für den gesellschaftlichen Aufschwungund! Ein Besuch beim Typenberater würde ggf. nicht schaden, damit sich die Omis in den Altersheimen nicht so schrecken, wenn die neuen Betreuer an den Start gehen!

  51. Du meine Güte…. was für Visagen!!!
    Besonders der ganz rechte ist drollig, der wär doch was für das Vorzimmer von Claudia Roth, Als schnicke Vorzimmerdame tät er sich da schon ganz gut machen.

  52. Jeder der einen Kirschbaum im Garten hat sollte diese Fotos ausdrucken und vergrößern.
    Wenn ihr ein paar Abzüge von den Steckbriefphotos in den Baum hängt, macht jeder Vogel einen großen Bogen um eure Kirschen.

    Normalerweise gehört jemand schon wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verhaftet, wenn man mit so einer Visage vor Sonnenuntergang das Haus verlässt.

Comments are closed.