Die Staatsanwaltschaft Hannover hat am Freitag das Privathaus von Ex-Bundespräsident Christian Wulff durchsuchen lassen. Wie Bild.de berichtet, rückten die Beamten gegen 17:15 Uhr bei dem Haus an. Ein Sprecher des Landeskriminalamtes bestätigte die Maßnahme. Allerdings habe es sich nicht um eine Hausdurchsuchung im eigentlichen Sinne gehandelt, vielmehr sei die Aktion im Einvernehmen mit dem Ehepaar Wulff durchgeführt worden.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung stellten die Beamten Computer und Festplatten sicher. Ursprünglich sollte die Durchsuchung schon am Donnerstag stattfinden, wurde aber wegen hohen Medienaufkommens vor dem Haus der Wulffs kurzfristig abgesagt und um einen Tag verschoben, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf informierte Kreise. Vor zwei Wochen hatte die Staatsanwaltschaft Hannover ein Ermittlungsverfahren gegen Wulff wegen Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung eingeleitet.

(Quelle: Der Newsticker)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

99 KOMMENTARE

  1. #1 Rechtspopulist

    Falsch! Die größte Peinlichkeit ist dieser sogenannte „Rechtsstaat“, der bei einem der ihren vor einer Hausdurchsuchung Bescheid sagt und um Erlaubnis fragt.

  2. Allerdings habe es sich nicht um eine Hausdurchsuchung im eigentlichen Sinne gehandelt, vielmehr sei die Aktion im Einvernehmen mit dem Ehepaar Wulff durchgeführt worden. 🙄

    Wenn das Ehepaar Wulff sich nicht Einvernehmlich gezeigt hätte, wären die Beamten dann wieder unverrichteter Dinge abgezogen?

    Quasi ein Hausdurchsuchung im uneigentlichen Sinn.

    Wie Albern ist das denn?

  3. @2: da man das vorher mit ihm abgesprochen hatte, hat man logischerweise gar nichts gefunden… „Herr Wulff, würde Ihnen eine Hausdurchsuchung in den nächsten beiden Tagen passen?“
    Lächerlich… man ruft ja auch nicht im Puff an und teilt mit, daß man in den nächsten Tagen mal ne Razzia macht… Was soll das?
    Damit man verkünden kann: Der Verdacht hat sich nicht erhärtet…

  4. Da kann ich mir schon so richtig einen ermittelnden Beamten vorstellen:

    „Oh, die auf der DVD hier, die sieht ja aus wie meine Tochter!“

    „Hä? Zeich ma‘ … Du Idiot, das IST deine Tochter.“ 🙂

  5. Die Strapsen:

    „Äh, Frau Wulff, die Strapsen hier – sind die von ihnen?“

    „Nö, sowas trag ich nicht. Ich habe nur Halterlose …“

    „Ach so, dann sind die von ihrem Mann.“ 🙂

  6. „Wulffen“ wird ein neuer Klassiker in der deutschen Sprache, DAS zumindest hat er geschafft. 199.000 € pa, das wird knapp mit dem schmalen Haushaltsgeld für Betty. Vielleicht ist er deshalb dann noch mal auf dem Weg zum Emir und kommt mit einem lukrativen Beratervertrag als Islamisierungsbeauftragter zurück.

  7. #5 Badischer (02. Mrz 2012 20:03)

    An dem Mann ist wirklich alles peinlich …
    „So, Leute, Ihr könnt kommen, die Bude ist rein.“

    Vom Bla-Bla-Spruch, der Islam gehöre plötzlich zu Deutschland über seine seltsamen Kumpel-Beziehungen, über die Bewilligung seines „Ehren“-Soldes bis hin zur „Einvernehmlichkeit“ der Quatsch-Aktion, bei der irgendwas mitgenommen wurde, das zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt wurde. …

    „Ehrensold“ wird wohl das „Unwort“ des Jahres 2012.

  8. Nachher muss er noch wegen Spiele-Raubkopien hinter schwedische Gardinen. Das wäre doch mal ein Erfolg für die deutsche Justiz.

  9. #9 0815 (02. Mrz 2012 20:16)

    Ein Elefant im Porzellanladen ist ein sinnbild der Feinfühligkeit im Vegleich zum Wulff.
    Man weiß gar nicht mehr, ob man sich kapittlachen soll, oder ob der arme Kerl einem leid tun soll.
    Was nützen denn 199.000 brutrto im ahr, wenn man sich nirgendwo mehr sehen lassen kann, ohne dass die Leute hinter vorgehaltener Hand tuscheln.
    Dank Wulff hat das Wort „Ehre“ eine völlig neue Bedeutung gewonnen – und „Staatsoberhaupt“ gleich dazu.

  10. OT:

    Gilt der „Hasskriminalitätszusatz“ dann auch für deutschenfeindliche Übergriffe?

    http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=3002710

    „Weil Hasskriminalität in besonderem Maße geeignet sei, den sozialen Frieden zu stören, müsse das Strafrecht dem „erhöhten Unrechtsgehalt“ stärker als bisher Rechnung tragen, heißt es in dem Vorschlag für eine Änderung des Strafgesetzbuchs.“

  11. Eine mit Wulffs abgesprochene „Hausdurchsuchung“ stellt eine weitere Verschwendung von Steuergeldern dar. Entweder man macht es richtig oder man lässt es. Der „Prozess“ wird die Schmierenkomödie weiter auf Kosten des Steuerzahlers in die Länge ziehen.

  12. #12 LeKarcher (02. Mrz 2012 20:20)
    „Nachher muss er noch wegen Spiele-Raubkopien hinter schwedische Gardinen. Das wäre doch mal ein Erfolg für die deutsche Justiz.“

    Gröhl! 🙂

    Ich seh schon die BILD:

    Raubkopie entdeckt – neues Verfahren gegen Wulff?

  13. #16 Eurakel (02. Mrz 2012 20:25)

    Der Prozessverlauf geschieht dann auch „einvernehmlich“. 🙂

  14. #13 MR-Zelle (02. Mrz 2012 20:22)

    „Ich denke, dass es in den ersten fünf Jahren kein Händeabhacken geben sollte.“

    Ja, ist doch „eigentlich“ und „im Kern“ so richtig fortschrittlich. Weiter so, Ägypten!

  15. #14 Rechtspopulist
    Schon klar , aber 200 k sind immer (noch) 200 k. Wer die hat findet auch in Zukunft genügend willfährige Diener. Ist der Ruf erst ruiniert…
    Spannender finde ich wie dem Arbeiter/Rentner/HartzIV Volk diese Chupze verkauft werden wird.

  16. Ist mir schleierhaft, wie jemand mit soviel Kohle in so ein Haus ziehen kann, das nächste Haus gleich 20m entfernt. Ein bisschen exklusiver hätte es dann schon sein dürfen. Kein Geschmack der Wuffi 🙂

  17. Jeder Hartz-4-ler, der keinen Bock zum arbeiten hat, kann nun sein Alg 2 „Ehrensold“ nennen. Warum auch nicht? Er hat Deutschland jedenfalls nicht so geschadet, wie dieser Wulff, auch wenn die Medienhetze mehr darauf hindeutet, dass es andere Gründe gibt, ihn loszuwerden. Seine Skepsis zum ESM? Den Ehrbegriff hat er jedenfalls ebenso erfolgreich gedehnt wie die italienische Mafia und der Islam, bzw. die islamische Kultur.

  18. Sehr sinnreich das Alles.
    Zehn mal ankündigen, dann Vollzug.
    In dieser Zeit sind doch alle Beweise und Dokumente 100-mal manipuliert worden.
    Toll. Die Ermittlung in diesem Fall. Ich wünsche Islam Wulf alles Gute.
    Einen Türkischen Geschäftspartner, ein diebische marokkanische Putzhilfe und den Fiskus am Hals.

  19. OT

    Betrifft geregelte Zuwanderung.
    Bitte voten!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/ql?cms_idIdea=1713

    Leute, Entschuldigt bitte das ich und einige Gleichgesinnte hier des öfteren werben. Aber wie wir gesehen und auch gehört haben, wird die Reihenfolge was vorne liegt, von anderen bestimmt.
    Also sollten, nein, müssen wir mehrere Positionen, die unsere Interessen vertreten, ganz vorne haben.
    Wir würden uns auch um weitere Unterstützung sehr freuen.
    Danke für euer Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daddy

  20. #3 terminator
    Nicht ganz richtig!
    Die Staatsanwaltschaft Hannover ist gewillt, Chr. Wulff Bundespräsident a.D nicht wieder in die Schusslinie zu bringen.
    Das würde passieren, wenn ein offizieller Hausdurchsuchungsbefehl ausgestellt werden würde!
    Zumal das nicht dienlich in der erst positiv für ihn ausgefallenen „Ehrensold-Debatte“, die er sich an die Backe schmiern kann wenn er wegen Vorteilsnahme verurteilt wird.

  21. Ist schon komisch:

    Bei Wulff wird so ein RIESEN-Aufstand gemacht, aber bei Frau Merkel und Herrn Schröder, die Deutschland TATSÄCHLICH ruinieren bzw. ruiniert haben, passiert gar nichts!

    IST der ESM für uns Deutsche nicht VIEL, VIEL schädlicher als das, was Wulff eventuell gemacht hat?

    Warum gibt Frau Merkel den Griechen unser Geld? Warum bekommen es nicht z.B. Hartz IV-Empfänger? Warum Griechen, die mit 56 in Rente gehen?

    Und warum regt sich niemand darüber auf?

    DAS finde ich viel schlimmer.

  22. #19 Rechtspopulist

    Ja wegen Raubkopien von MegaUpload!
    Vielleicht war Wulff ja sogar ein bezahlter Uploader u. hat sich so was dazuverdient!
    😆 :mrgreen:

  23. Das macht nichts.
    Wenn Wulff sogar in den Knast kommt, wird er trotzdem „Ehrensold“ bekommen.

    http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2204082/Christian-Wulff-muss-sich-um-Ehrensold-nicht-sorgen.html
    Hannover. Trotz massiver Kritik aus der Bevölkerung muss der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff keine Aberkennung seines Ehrensoldes von knapp 200.000 Euro im Jahr befürchten. Der Haushalts-Ausschuss des Bundestags stellte am Freitag einstimmig fest, dass die Gewährung des Ruhegeldes durch das Bundespräsidialamt korrekt nach Recht und Gesetz entschieden worden sei. Auch eine Verurteilung des Ex-Präsidenten, gegen den unter anderem wegen des Verdachts der Vorteilsnahme ermittelt wird, würde daran nichts ändern.

  24. Ach lasst doch den Wullf und vor allem uns mit dem Wulff in Ruhe. Zum Thema „Hausdurchsuchungen“ gibt es wesentliches interessantes:

    Hamburg/Niedersachsen: Polizei findet Waffen bei Razzia in Nazi-Wohnungen

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article13899646/Polizei-findet-Waffen-bei-Razzia-in-Nazi-Wohnungen.html

    Man schaue sich das Bild mit dem imposanten Waffenfund an.

    „… ausserdem wurden im Verlauf der Durchsuchungen 4 Lebkuchenmesser, 3 Schlagbohrmaschinen sowie eine Fürst-Pückler-Eisbombe sichergestellt …“

  25. Wulff bekommt den „Ehrensold“ sowie eine Verabschiedung der Bundeswehr beim Grossen Zapfenstreich.

    Jetzt erfolgt eine Wohnungsdurchsuchung durch die Staatsanwaltschaft. Irgend etwas stimmt hier nicht!

    Man sollte sich mal langsam auf eine Strategie einigen!!!!

  26. #5 MR-Zelle

    Die Beamten werden den Wulffs deutlich gemacht haben wenn sie wiederkommen müßten hätten sie einen richterlichen Durchsuchungsbeschluß.
    Deutsche Beamten üben gerne mal unterschwelligen Druck aus.

    Dazu kommt noch das der Bundespräsident a.D Chr. Wulff vollständig zur Enthärtung des Verdachtes der Vorteilsnahme mitarbeitet. Oder glaubst du ernsthaft, dass ihm sein Image egal ist?
    Und dann kommt ja noch die Loyalitätsfrage ins Spiel. Wulff ist u. bleibt in Hannover immer noch ein Mitglied der Hannoverschen Schickeria.
    Gerade dort sind die Polit-Gesellschaft-Seilschaften sehr gut ausgeprägt. Das sah‘ man damals doch schon zu G.Schröders oder G.Glogowskis Zeiten.

  27. @ #31 Hokkaido (02. Mrz 2012 21:07)

    Rot/Grün hat Wulff aus dem Amt gemobbt, weil sie ihren Gauck durchboxen wollen.

    Das lassen die sich was kosten.

    Wulff ist ein Opfer dieser politischen Intrigen, ganz klar, obwohl ich ihn wegen seinem Islam-Gelaber verabscheut habe und froh bin, dass er weg ist!

    Diese „Präsis“ labern natürlich nur das nach was ihnen vorgegeben wird.

    Der Mob grölt und haut drauf, dann jammert er, wenn nach dem Rücktritt der Sold gezahlt wird.

    Das ist so ähnlich wie mit Schlecker. Kaum eine Magazin Sendung die nicht gegen Schlecker gerichtet war. Jetzt beklagen die gleichen Heuchler das 11000 Arbeitsplätze weg sind. Die sollen lieber die Leute bezahlen.

  28. #31 Hokkaido (02. Mrz 2012 21:07)
    Ist schon komisch:
    Bei Wulff wird so ein RIESEN-Aufstand gemacht, aber bei Frau Merkel und Herrn Schröder, die Deutschland TATSÄCHLICH ruinieren bzw. ruiniert haben, passiert gar nichts!
    …………………………

    Geduld! Alles der Reihe nach.
    Merkel kommt bestimmt auch noch dran.
    Hier kann man abstimmen.

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=1378

  29. Das Beispiel Wulff zeigt, wie es in der Politik generell zugeht und in was für einem Sumpfloch wir mittlerweile leben, dieses System ausgeufert ist und nun gegen die Wand fährt! Ob es einem nun passt oder nicht!

  30. Es kann nicht sein, was nicht sein darf, und deshalb wird Wulff trotz Hausdurchsuchung und Ermittlungen einen Zapfenstreich und Ehrensold und m.E. auch einen Fahrer, einen Dienstwagen und ein Büro bekommen. Unsere Politiker sitzen alle in einem Boot und da jeder irgendwo eine Leiche im Keller liegen hat wird es eine Solidarität nach dem Motto „eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus“ geben. Ich bin da ganz nüchtern und erwarte nach einer Welle der Empörung, die gut getaktet den Volkszorn von den „Superbürgschaften“ ablenkt, nichts ernsthaftes für Herrn BP a.D. Wulff. Der Wulff hält mediengerecht die Seele der Dumpfbacken kochend, während die für unsere Souveränität eigentlich bedeutsameren Entscheidungen gegen den Volkswillen (und der ist in diesem Fall nicht identisch mit dem Wählerwillen)durchgewinkt werden. SO funktioniert Machtpolitik im Medienzeitalter!

  31. #37 Lepanto
    Nicht ganz richtig! Wenn bei einer Verurteilung wegen Vorteilsnahme derselbe Straftatbestand zusätzlich WÄHREND seines Präsidentenamtes festgestellt wird, ist’s aus mit den Euronen.
    Auszug aus dem Gesetzestext:
    Eine spezielle Regelung greift nach § 5 dann, wenn das Bundesverfassungsgericht einen Bundespräsidenten nach Artikel 61 des Grundgesetzes aufgrund einer Präsidentenanklage wegen vorsätzlicher Verletzung des Grundgesetzes oder eines anderen Bundesgesetzes für schuldig und ihn deshalb „des Amtes für verlustig“ erklärt. In diesem Fall entscheidet das Gericht darüber, „ob und in welcher Höhe die in diesem Gesetz vorgesehenen Bezüge zu gewähren sind“.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_%C3%BCber_die_Ruhebez%C3%BCge_des_Bundespr%C3%A4sidenten

    Die Entscheidung des Haushalstausschußes des Bundestages gilt nur vorübergehend. Bei einer Verurteilung werden sich die Damen u. Herren da nochmal zusammensetzen MÜßEN.
    Was in dem Gesetzestext oben mit der speziellen Regelung nach §5 gemeint ist konnte ich auf die schnelle nicht herausfinden. Ob damit der Meinungsfreiheitparagraph gemeint ist?? Keine Ahnung.

  32. Fehler

    Ein Mensch hat keinen Funken Ehre,
    ist nur bedacht, dass er vermehre
    den Reichtum und sein Lebensglück;
    tritt dann von seinem Amt zurück
    und wird belohnt für diese Taten
    vom Militär und den Soldaten;
    bekommt dann noch den Ehrensold,
    weil dieser Staat es so gewollt.
    Ein Land, das so Schmarotzer ehrt,
    wird abgelehnt und liegt verkehrt.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%%

  33. Ehrung

    Ein Mensch ist sprachlos und entsetzt,
    weil er erfährt, dass man ab jetzt,
    die Schnorrer vom Gesetz verschont,
    und sie mit Ehrensold belohnt.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%

  34. Doctor honoris causa

    Ein Mensch erfährt aus erster Hand,
    was allgemein noch nicht bekannt,
    dass man Schmarotzer künftig ehrt,
    und dadurch ihren Ruhm vermehrt,
    dass man, natürlich heimlich still,
    auch ihnen Titel geben will.
    Verdienste muss man anerkennen
    und den Schmarotzer „Doktor“ nennen,
    natürlich nur der Ehre wegen,
    mit Ehrensold und Gottes Segen.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%%%%

  35. Gnade

    Ein Mensch macht es wie alle andern,
    lässt Geld in seine Taschen wandern,
    ist stets bemüht, dass ohne Ehre
    sein Reichtum stetig sich vermehre
    – und wird mit Ehrensold belohnt,
    weil dieser Staat Schmarotzer schont.
    Ist man in einem Staatsdienst tätig,
    ist dieser Staat auch Lumpen gnädig.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%

  36. #38 Cendrillon (02. Mrz 2012 21:15)

    Beängstigend, daß die Nazis jetzt auch schon Werkzeuge als Waffen horten …. :mrgreen:

    Interessant auch folgender Absatz :

    „Es war ein Aufmarsch, der den überraschten Anwohnern der Eißendorfer Straße im Süden Hamburgs Angst gemacht hatte. Als am 17. Dezember 35 maskierte und dunkel gekleidete Neonazis in nächtlicher Prozession mit brennenden Fackeln an ihren Häusern vorbeizogen, fühlten sich die Beobachter an einen Aufmarsch des Ku-Klux-Klan oder an Schlägertrupps im Dritten Reich erinnert.“

    😯
    Ich wußte garnicht, daß früher im Süden Hamburgs auch der Ku-Klux-Klan aktiv war….

  37. Gegauckelt, ganz genau! Glaubst du, dass J.Gauck ein Präsident mit „Ecken u. Kanten“ sein wird? Ich nicht! Der wird auch das Abnicken u. Unterzeichnen was man ihm vorlegt!

    Unmittelbar nach der für ihn verlorenen ersten Wahl sagte er in einem RBB Interview, dass er sich nicht mehr für eine Präsidentenamtswahl zu Verfügung stellen wird. Es war ihm, so sein Zitat, „Schlichtweg zu peinlich“!
    Und jetzt wird er es doch. In dem Punkt hat er bei mir ein paar Sympathiepunkte eingebüßt. Nun wird er Präsident von Angelas (zwar zähneknirschend) Gnaden!
    Da fand ich den Vorschlag der LINKEN mit Beate Klarsfeld als Bundespräsidentin wesentlich attraktiver.
    Politisches Verständnis haben beide gleich viel. In dem Punkt ist Gauck der Klarsfeld nicht überlegen.

  38. #21 Rechtspopulist (02. Mrz 2012 20:28)

    #13 MR-Zelle (02. Mrz 2012 20:22)

    “Ich denke, dass es in den ersten fünf Jahren kein Händeabhacken geben sollte.”

    Ja, ist doch “eigentlich” und “im Kern” so richtig fortschrittlich. Weiter so, Ägypten!

    Wetten das dieser „Fortschritt“ (Hüstel, Räusper) nicht nur auf Ägypten beschränkt bleibt. Bin mal gespannt wann die anderen Länder des „Arabischen Frühlings“ 🙄 folgen werden.

    Wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann gehört müßte das Händeabhacken auch zu Deutschland gehören.
    Oder sehe ich das falsch?

  39. #51 Sebastian (02. Mrz 2012 21:53)

    #38 Cendrillon (02. Mrz 2012 21:15)

    😯
    Ich wußte garnicht, daß früher im Süden Hamburgs auch der Ku-Klux-Klan aktiv war….

    Ich weiß nicht was mir mehr Angst macht.

    Prozessauftakt gegen Steinewerfer auf Juden

    Dass der Antisemitismus unter den Muslimen weit verbreitet ist, ist für PI-Leser nichts Neues. Ein besonders trauriger Höhepunkt des islamischen Antisemitismus waren die Steinwürfe auf eine jüdische Tanzgruppe im Juli 2010 in Hannover (PI berichtete), die von bis zu 30 Kindern und Jugendlichen islamischer Herkunft ausgeführt wurden.

    http://www.pi-news.net/2011/01/prozessauftakt-gegen-steinewerfer-auf-juden/

  40. #54 MR-Zelle (02. Mrz 2012 22:02)

    Ich weiß nicht was mir mehr Angst macht.

    …ich schon !
    ….eindeutig der von Dir eingestellte Link !

  41. Sollte bei mir auch einmal ein Haudurchsuchung stattfinden sollen, wäre ich dem Verfassungsschutz bzw dem BKA dankbar, wenn sie mir 2 Wochen vor dem eigentlichen Termin eine Nachricht zukommen lassen würden. So könnte ich in Ruhe alles eventuell belastende Material bei meiner Schwester oder Freundin zwischenlagern.

  42. #56 Sebastian (02. Mrz 2012 22:08)

    #54 MR-Zelle (02. Mrz 2012 22:02)

    Ich weiß nicht was mir mehr Angst macht.

    …ich schon !
    ….eindeutig der von Dir eingestellte Link !

    Noch nie bin ich oder jemand aus meinem Bekanntenkreis von rechtem Geschmeiss belästigt o.ä. worden.
    Von „Friedenreligionsanhänger_Innen“ jedoch schon.

    Insofern muß ich dir Recht geben.

  43. #57 zuhause (02. Mrz 2012 22:09)

    wenn sie mir 2 Wochen vor dem eigentlichen Termin eine Nachricht…

    Keine Panik, die Hausdurchsuchung fand doch Einvernehmlich statt. 🙄

    D.h. es wird an der Tür geläutet und wenn man öffnet wird nett und höflich gefragt ob man mal eintreten dürfte. Lehnt der/die/das Hausherr_Innen/frau_Innen ab, gehen der/die/das Beamten_Innen wieder. Alles ist gut. 😀

  44. @ #38 Cendrillon (02. Mrz 2012 21:15)

    Eine Axt (die ist wegen der vielen Holz-Kaminöfen ziemlich häufig in Haushalten zu finden) und Gaspistolen, dazu sage ich:

    Liebe Polizei, was meint ihr, was ihr bei der RAF so alles gefunden hättet!

    Oder bei einem Drogendealer!

    Oder bei Menschenhändlern, die Prostituierte einschleusen!

    Die lachen über Gaspistolen.

  45. „vielmehr sei die Aktion im Einvernehmen mit dem Ehepaar Wulff durchgeführt worden“

    Wie bei seinem ex-Adlatus: Durch- und Untersuchung erst nachdem alle Beweise auch wirklich, soweit möglich, vernichtet sind.

    Vor unserer Justiz sind halt alle Bürger gleich!!!

  46. Was denn?

    Bei bunten Männern der Ähräh ist doch öfter mal die Polizei zu Besuch, warum dann nicht beim Ouagadougou-Chrischi? 😀 😀 😀 😀

    Immerhin, und da bin ich echt froh, bestehen noch gewisse Bestrebungen dagegen, Deutschland von den korrupten Wülffen nicht abschaffen zu lassen.

    Danke, Herr Staatsanwalt.

  47. …ich verschenke ein „nicht“ an meinen guten Freund Wulff und will bestimmt keine Gegenleistung dafür… 😉

  48. #26 Paulchen

    Das ist das einzoge was sie können. Kinder —-, Frauen verprügeln und oder steinigen und zu vielen am besten einen Wehrlosen fertig machen. Und sowas bekommt möglicherweise noch Entwicklungshilfe.

  49. Der Witz des Jahres, selten so gelacht, ich komm gar nicht mehr runter. Eine Hausdurchsuchung die eigentlich gar keine ist, und vorwenn dann schon mit dem Einverständnis vom Ehepaar Wulff.

    „Allerdings habe es sich nicht um eine Hausdurchsuchung im eigentlichen Sinne gehandelt, vielmehr sei die Aktion im Einvernehmen mit dem Ehepaar Wulff durchgeführt worden.“

  50. schon irre unser staat. man sieht bilder von polizeifahrzeugen, deren insassen gegen einen menschen ermitteln durch beschlagnahmung von evtl. beweismateterial, der gerade eine üppige rente „quasi gewonnen hat“. das ist nur möglich, weil unseer staatswesen völlig aus den fugen der vernunft und moralischer gerechtigkeit geraten ist.
    so gesehen, muss man selbst als konservativ gestimmter mensch z.b. hausbesetzer verstehen, die sich auf ihre art einem völlig absurden politsystem verweigern und sich anarchisch die selben rechte wie unsere „politiker“ genehmigen.

  51. Eben kam auf N-TV das die Polizei das Haus der Wülff`s, Stundenlang durchsucht hätte. Selbstverständlich geschah das Einvernehmlich. 🙄

  52. Ach was, das war gar keine Hausdurchsuchung. Die Polizei hat ihm seinen Ehrensold für 2012 in bar vorbei gebracht und vorgezählt.

  53. Ob die den echt hoch nehmen?
    Ich vermute das ist mal wieder so ne Show um den dummen Bürger zu beruhigen.

  54. Bei einer angekündigten Hausdurchsuchung wird wohl nichts gefunden werden. Maximal noch ein Hausprospekt vom Artemis – sonst Fehlanzeige

  55. #33 Hokkaido (02. Mrz 2012 21:07)

    „Ist schon komisch:

    Bei Wulff wird so ein RIESEN-Aufstand gemacht, aber bei Frau Merkel und Herrn Schröder, die Deutschland TATSÄCHLICH ruinieren bzw. ruiniert haben, passiert gar nichts!“

    Eigentlich ist die Affaire Wulff schon längst eine Affaire Merkel. Denn Wulff wurde von Merkel in das Amt gebracht und Merkel ist vermutlich die eigentiche Drahtzieherin, dass Wulff seinen unehrenhaften Sold erhält.
    Richtig, der Schaden, den Merkel mit ihrer verheerenden Politikführung auslöst, ist um ein Vielfaches höher, als es Wulff verursacht hat. Die Frau hat aber (noch) die Medien auf ihrer Seite und ihr Propagandabüro ist zur Zeit im Dauereinsatz, das jeden Tag neue angebliche Umfragen präsentiert, wie toll und wahnsinnig beliebt der Hosenanzug ist.

  56. Wenn ich noch daran denke wie ein Sonderermittlungskommando des BKA´s mit einem Rechtshilfegesuch das Haus in der SCHWEIZ von Jan Ullrich aufgebrochen hat während er mit seine Frau Sarah in den Flitterwochen war.

    Und dem guten Herrn Wulff wird bei der einvernehmlichen Hausdurchsuchung noch ein Tag Aufschub gewährt. Wie nett, Zeit genug für…

    Einer der besten Radsportler aller Zeiten, der nun einmal – und das ist fakt – Hunderttausende zum Radfahren animiert hat und nochmal Millionen in den Alpen und Pyrinäen begistert hat, bei dem hat der Deutsche BKA Mob in einer Nacht und Neblaktion das Haus aufgebrochen.
    Und ein Mensch wie der Wulff der den Islam hofiert und nicht ein einziges kritisches Wort zur Sharia verliert, wird mit Samthandschuhen angefasst.

    Ich fahre auch in diesem Jahr wie viele weitere Tausend Radsportler zusammen mit Ulle den Ötztaler.

    Und Ulle wird noch in 10 Jahren trotz etwas „grauer“ Vergangeheit die Sportwelt begeistern.

    Ein Wulff kann nichts, garnichtsd !
    Zu was soll dieser Mensch mich begeistern, wohin will er einen mit auf die Reise nehmen ?

    Das bischen Korruptheit interssiert doch niemanden, der Wulff gehört auf die Müllkippe weil er ein ganz schlechter Repräsentan unseres Landes wahr.

    Und alleine für die hohle Puppe an seiner Seite hat er all das verdient was auf ihn jetzt einprasselt.

    Das tätowierte Prolatariat soll die erste Dame im Staate sein ? Nicht zu fassen ! Endlich, aus die Maus.

  57. Eh Badischer, bei Praesidentens meldet man sich an, wer sind Die denn. Also bei Kleinkriminellen rueckt sofort ein SEK an, aber doch nich bei Wullfens, oder werden die Wulffens, oder gar Wuulfens geschrieben, aber ist ja auch egal, er ist noch immer eine Respekts-Person!!! Ha-Ha, lange nicht mehr so gelacht, nur bin ein bisschen neidisch auf den ^Ehrensold^ Liebe Gruesse vom anderen Ende der Welt

  58. Lächerlich.

    Am schlimmsten ist das mit seinem Ehren-Dolch.. äh Sold….

    Der Mann hat keine Ehre und ich glaube, wenn man ihn Fragen würde, was Ehre bedeutet, würde folgende Antwort kommen:

    Es ist eine Ehre
    – für jeden Deutschen, meinen Ehrensold zu zahlen.
    – für jeden meiner Freunde, mich zum Freund zu haben (wenn eine Hand die andere wäscht..äh ehrt)
    – für Deutschland, das der Islam nun endlich dazugehört.
    – für mich, den Islam so gefördert haben zu könneb, wie es sonst noch niemandem gelungen ist.

    Würg.. Spei…Brech

    Was uns in der Politik fehlt, ist die Denk- und Handlungsweise der Samurai…. zumindest in Bezug auf Scheitern, Niederlage und Ehrlosigkeit.

  59. vielmehr sei die Aktion im Einvernehmen mit dem Ehepaar Wulff durchgeführt worden.

    Also kann jetzt schon gesagt werden, dass sie nichts finden werden. So dumm, nach gut zwei Wochen belastendes Material rauszurücken werden wohl weder W. noch sein „Medienkumpel“ sein. Eine riesen Farce, wie der „Ehrensold“ oder das Märchen, W. sei „aus politischen Gründen“ zurückgetreten. Er musste gehen, weil er PRIVAT einen Fehler nach dem anderen begangen hat und sich so selbst aus dem Amt gekickt hat!Nie hätte dieser Ehrensold (zu dem ja noch etliche Extras und Privilegien kommen) genehmigt werden dürfen. Aber wenn man weiß, WER ihn genehmig hat, kann man ebenfalls nicht überrascht sein.

    W. nagt schon nicht am Hungertuch, reiche Freunde hat er ja genug und sowohl er, als auch Betty sind jung genug um es noch einmal mit ehrlicher Arbeit zu versuchen!!

  60. #74 eo (03. Mrz 2012 00:31)

    Aber nee,
    die 200 000
    Flocken per annum
    wollen auch verdient sein.
    Er mag sie einstreichen und damit
    dem partygeilen Walterchen nacheifern.
    Aber er wird den Preis dafür zahlen
    müssen, und der lautet dann
    halt nichtendenwollende
    Verachtung.

    Glauben Sie wirklich, dass ihn bei etwa 550 Euro pro Tag und -bei durschnittlicher Lebenserwartung- circa 5 Millionen Euro fürs nichtstun die Verachtung auch nur ansatzweise kümmert? Ein Hohn für alle ehrlichen Bürger, alle Renter, alle „Geringverdiener“ und Arbeitslose, die für ihre Joblosigkeit nicht belohnt, sondern unter Druck gesetzt werden („1Euro-Jobs“, Weiterbildung) und am Existenzminimum leben müsse. Ein Jetset-Leben können sich ehrliche Menschen also nicht leisten, ein Wulff schon! Und wofür? Für 20 Monate schlechte Arbeit? Für den Schaden, den er dem Amt und der Politik an sich zu verantworten hat?

  61. #33 Hokkaido (02. Mrz 2012 21:07)

    Ist schon komisch:

    Bei Wulff wird so ein RIESEN-Aufstand gemacht, aber bei Frau Merkel und Herrn Schröder, die Deutschland TATSÄCHLICH ruinieren bzw. ruiniert haben, passiert gar nichts!

    IST der ESM für uns Deutsche nicht VIEL, VIEL schädlicher als das, was Wulff eventuell gemacht hat?

    Natürlich ist ESM unvergleichlich schädlicher als Wulff.
    Aber so ist die menschliche Psychologie.

    Einen Schnorrer wie Wulff kann jeder vorstellen, 130 Milliarden, die vor kurzem an Griechenland verschenkt wurden, dagegen nicht – sie sind für einen normalen Menschen zu abstrakt.
    Solange diese horrenden Schulden im Alltag nicht spürbar sind, ärgert sich ein normaler Mensch eher über einen konkreten Schnorrer Wulff.

    Nur eine Minderheit kann ein Paar Schritte voraus denken.
    Zu dieser Minderheit soll auch die Regierung gehören, für unsere trifft es leider nicht zu.

  62. #75 Euro-Vison (03. Mrz 2012 02:55)
    vielmehr sei die Aktion im Einvernehmen mit dem Ehepaar Wulff durchgeführt worden…
    W. nagt schon nicht am Hungertuch, reiche Freunde hat er ja genug…
    —————-
    Reiche Freunde, kein Hungertuch, Einvernehmen mit den Ermittlungsbehörden… da grummelts erstmal und dann fällts mir doch tatsächlich ein: Das alles gabs schon mal, 1931! Der Typ hieß damals El Capone. Der hatte auch alle möglichen Unkorrektheiten auf dem Gewissen.
    Aber drangekriegt haben sie ihn am Ende wegen Steuerhinterziehung, die bei Vorteilsannahme obligatorisch ist.
    (in Gangsterkreisen auch Schutzgeld genannt)Oh Nachtigall, wie singst du schön?, oder bist du gar am trapsen?

  63. #75 Euro-Vison
    W. nagt schon nicht am Hungertuch, reiche Freunde hat er ja genug und sowohl er, als auch Betty sind jung genug um es noch einmal mit ehrlicher Arbeit zu versuchen!!

    Wahrscheinlich wollen reiche Freunde von Wulff schon nicht mehr wissen.

    Mit 52 hat Wulff auf dem Arbeitsmarkt keine Chance mehr – das ist die deutsche Realität, egal, was die Arbeitsministerin erzählt. Betty kriegt vielleicht noch eine Putzstelle.
    Eigentlich eine ganz typische Situation eines älteren deutschen Arbeitslosen.

    Ich wünsche von ganzem Herzen, dass Wulff ohne „Ehrensold“ alles erlebt, was ein älterer deutscher Arbeitsloser durchmacht.

  64. Rätsel

    Ein Mensch kann auf Erkenntnis hoffen,
    doch manches Rätsel bleibt auch offen.
    Fast jedermann im Lande kannte
    die Frau, die man „First Lady“ nannte,
    doch was vor Zeiten sie getrieben
    ist vielen unbekannt geblieben.
    Der Präsident war ihr gewogen
    und hat sie aus dem Sumpf gezogen.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%

  65. Hi Hezott!
    Neulich hattest Du demissiert!
    Wegen Nichtbeachtung Deiner Dichtkunst?
    Ich bin jedenfalls froh, dich wieder reimend zu lesen.
    Ist nicht die schlechteste Art der Herangehensweise. Jedenfalls bei dir unverdächtig der Rotsockigkeit.
    Deutsche Reime können sehr tiefgründig sein.
    Weiter so, mein Lieber!

  66. @ #84 weanabua1683 (03. Mrz 2012 06:19)

    Nein, lieber „Weana Bua“, nicht wegen Nichtbeachtung meiner Dichtknst, die gar nicht als Kunst betrachte, sondern wegen dem Niveau der Diskussion. Beurteile das selbst.

    %%%%%%%%%%

    #42 Hezott (25. Feb 2012 18:27)

    Abtreibung

    Ein Mensch, umglänzt von Ewigkeit,
    weiß nichts vom Raum und von der Zeit,
    lebt warm umhüllt – der Schwere bloß –
    und träumt verklärt im Mutterschoß,
    bis einer, den man „Doktor“ heißt,
    ihn ansaugt und in Stücke reißt.

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%

    #68 mychavolk (25. Feb 2012 19:18)
    ————————–
    #Hezott
    Ihr Gedicht steht bei mir an Nr.1 auf der Liste. Es ist top-,nein obermegatop-blöd. Immerhin die Reimabsichten sind erkennbar! Ansonsten billige Hetze über ein Thema, von dem Sie offenbar genauso wenig verstehen, wie ein empfindungsloser biologischer Zellhaufen ohne Nervensystem. Vermutlich haben Sie das für einen Zellhaufen gedichtet, der noch kein Urteilsvermögen über das mangelhafte Niveau dieser Buchstabenansammlung besitzt. Da braucht man eher Morphium, um solch schlechtes Gereime überhaupt zu ertragen…

  67. Irrtum

    Ein Mensch hat auf Vernunft gebaut,
    die er den Andern zugetraut,
    doch bald schon wurde es ihm klar,
    dass dieses nicht vernünftig war.
    Dann aber baut er auf Humor,
    und alle schreien: „Welch ein Tor!“

    Helmut Zott

    %%%%%%%%%%%%%%%

  68. Unfassbare Kumpanei der Statsanwaltschaft mit einem Verdächtigen, eine Farce! Zum einen hatte der Mann wochenlang Zeit, alles, was irgendwo belastet sein könnte, verschwinden zu lassen. Zum andern kommt ein Durchsuchungskommendo mal so auf „Goodwill“ vorbei zum netten Kaffeeplausch bei den Wulffs, natürlich alles schön vorangekündigt. Da geht man mit kleineren Kalibern aber ganz anders um.

  69. #22 pellworm (02. Mrz 2012 20:34)

    Nun lasst mal den Wulff in Ruhe . Gewulfft wurde gestern , ab morgen wird gegauckelt.

    Nix da! Der Mistkerl hat es nicht verdient, nur eine Sekunde in Ruhe gelassen zu werden. Was dieser islamverherrlichende Schnäppchenjäger in dieser Republik zerstört hat, können andere in Generationen nicht wieder aufbauen.

  70. HILFE ich hatte einen Alptraum — Ich hab geträumt der Wulff wird so alt wie Jopi Heesters.

  71. #41 Wilhelmine (02. Mrz 2012 21:27)

    @ #31 Hokkaido (02. Mrz 2012 21:07)

    Rot/Grün hat Wulff aus dem Amt gemobbt, weil sie ihren Gauck durchboxen wollen.

    Das lassen die sich was kosten.

    Sie schreiben viel, sie schreiben mit Herz und Engagement, aber in diesem Punkt scheinen sie absolut lernresistent zu sein. Nochmals in aller Kürze:

    1. Wulff hat dem deutschen Volk durch seine wiederholte Islamverherrlichung aus der Position des höchsten Staatsamtes heraus schwersten Schaden zugefügt. Wulff hätte im Übrigen – und wenn es noch so oft aufgewärmt wird – niemals dem ESM seine Zustimmung verweigert.

    2. Die große Mehrheit aller Konservativen, denen Werte noch etwas bedeuten, waren und sind entschiedene Wulff-Gegner. Dieser schleimige, schmierige, ölige Parteikarrierist ist das krasse Gegenteil eines Konservativen. Sein quasi erzwungener Rücktritt war eine große Genugtuung für viele Menschen, denen Anstand, Würde und Moral noch etwas bedeuten.

    3. Gauck war und ist nicht der Gauck der Linken. Diese konnten ihn vielmehr nicht verhindern, da sie ihn im ersten Akt aus rein taktischen Gründen ins Spiel gebracht hatten, wohlwissend dass er nicht gewählt werden würde. Hier wurde Rot-Grün von der eigenen Taktik unsanft eingeholt. Nun müssen sie mit Gauck leben. Gauck ist ein Konservativer, werteorientierter Mann, das krasse Gegenteil eines Linken. Wie stark er als Persönlichkeit ist, wird sich nun zeigen angesichts der Versuche des Mainstreams, ihn nun auf dessen Maximen „einzuschwören“. Anders formuliert: Gauck wird derzeit massiv unter Druck gesetzt. Widersteht er diesem, wird er ein ganz großer Bundespräsident.

  72. #38 Cendrillon (02. Mrz 2012 21:15) Ach lasst doch den Wullf und vor allem uns mit dem Wulff in Ruhe. Zum Thema “Hausdurchsuchungen” gibt es wesentliches interessantes:

    Hamburg/Niedersachsen: Polizei findet Waffen bei Razzia in Nazi-Wohnungen

    Das war wohl eine Razzia, die nicht vorher angekündigt wurde!

  73. Mit welchen Leuten hat sich denn wohl der Wulf
    angelegt. Mit der Journaille oder sich in einem internen Kreis nicht PI korrekt geäußert.
    Vergleiche: Jenninger

    Das Nachtreten läßt auf Gesindel als Akteure schließen.

  74. „Herr Wulff, wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben mögliche Beweise zu vernichten. Aus diesem Grund kommen wir erst morgen. Und bevor Sie fragen: Nein, Sie bekommen für die Durchsuchung kein Geld!“

  75. Wulff bekommt Hartz IV Ehrensold !
    Hartz IV Empfänger bekommen ein
    Wulff-Stinkefinger ! Und Weiter ??

  76. #85 Hezott (03. Mrz 2012 09:03) …
    nicht wegen Nichtbeachtung meiner Dichtknst, die gar nicht als Kunst betrachte, sondern wegen dem Niveau der Diskussion. Beurteile das selbst.
    ———–
    Tu ich ja dauernd, Hezott.
    Schau, es ist doch so, wer immer sich ins Rampenlicht stellt mit vielen Beiträgen, der muss gewärtig sein, auch mal was um die Ohren zu kriegen.
    Manche sind es einfach Leid, Deine häufigen langen Texte zu lesen. Puff, eins auf die Birne! Na ja!
    Manchen anderen kräuseln sich aber auch die Fingernägel, wenn unfeines Deutsch in so geballter Form daherschreitet. Haben wir doch schon genug, wenn wir den Musels bei ihren Tiraden zuhören.
    Also, was tun? Oder besser, was lassen?
    Kommst Du selbst drauf?

    Ein Tip von mir zu Deinem Text oben, nur mal so, zum geistigen inhalieren: Es müsste folgendermaßen heißen um die Seele eines deutschen gebildeten Menschen nicht zu verletzen: „Nicht wegen (der) Nichtbeachtung meiner Dichtkunst, die (ich) gar nicht als Kunst betrachte, sondern wegen (des) Niveaus der Diskussion.“….

    Okay, zum Verständnis, es geht hier um den Genitiv, den auch Jesus Vater gebrauchte, als er sagte: „Mein ist die Rache!“ Der Genitiv kommt immer in Funktion durch die Frage: wessen?..z.B. ist die Rache, nicht: wem ist die Rache, das würde den Sinn der Rede ganz und gar umkehren!… oder z.B. bei „wegen“ ist der Genitiv obligatorisch. Weil da im Hintergrund mitschwingt: „wegen der Aktion,
    (die Aktion, der A., der A., die A.: die 2. Stelle ist der Genitiv!) bzw. wegen wessen Aktion“? oder so ähnlich. (alles Genitive)

    Ich würde das alles hier gar nicht so weit ausbreiten, wenn es nicht einen tieferen Grund dafür gäbe!
    Da gibt es nämlich die große, immer wieder unbeachtete Frage: „Wessen Eigentum ist eigentlich Deutschland?“ Nicht: Wem gehör das Duitschelan? Das ist Mumpitz!
    Jesus Vater hat dafür ein klares Wort: „MIR!“
    „Und wer mit mir geht und zu mir hält, dem überantworte ich dieses Land zu eigen!“

    Siehst Du, Hezott, wie groß so ein kleiner Fehler werden kann? Wir stecken sofort medias in res, wenn wir nicht aufpassen, welche Worte wir wählen! Wenn wir nämlich
    unserem Herrn folgen, dann bedeutet das:
    Muslime, mohammedanische Islamanhänger…
    Ihr seid alle draußen aus der Betrachtung durch den Herrn, unseren Herrn, und aus der Zuteilungsveranstaltung bezüglich Deutschland!

    Auch wenn unsere schöne deutsche Sprache immer mehr türkisiert wird::: Es gibt noch genug Gebildetete Männer und Frauen, die das nicht mitmachen wollen! Und die rechtes Deutsch und rechtes deutsches Deutschland genießen wollen.
    Orare, quaeso, atque obsecrare!
    Machste auch mit, Hezott?
    Ich schreibe eigentlich für all die jungen Leute, die vom Genitiv und „wessen Deutschland eigentlich ist“, noch nie etwas gehört haben!
    Hört zu, Ihr lieben jungen Jungen und Mädels, und erinnert Euch an die Geschichten der deutschen Alten!

  77. Wulff weiss doch gar nicht was Ehre ist. Für ihn gings immer noch darum ordentlich einzustecken. Bisher haben alle Präsidenten mindestens eine volle Amtszeit (5 Jahre) abgeleistet. Alle waren mindestens 60 am Ende. Alle haben sich nichts zu schulden kommen lassen – nur dieser Kerl Wulff hatte Dreck am Stecken. Und nun wird er mit seinen 52 Lenzen auch noch mit dem Ehrensold belohnt. Hallo ? Er kann doch wohl noch mindestens 15 Jahre arbeiten – wie alle Bürger auch. Es muss eine Reform her – wer nur 1,5 Jahre im Amt war, sollte keinen Sold
    bekommen. Höchstens eine kleine Abfindung.

    Wulff ist ein Schmarotzer, übelster Art !

    Eine Schande für unser Land.

  78. Ursprünglich sollte die Durchsuchung schon am Donnerstag stattfinden, wurde aber wegen hohen Medienaufkommens vor dem Haus der Wulffs kurzfristig abgesagt und um einen Tag verschoben, berichtet …

    War der Schlingel so nachlässig, nicht manch Interessantes wegzuräumen. Da muss man dann schon nochmal einen Tag zugeben! Hat das „debugging“ jetzt geklappt?

  79. Im Normalfall steht die Polizei bei solchen Aktionen unangemeldet und meist in den frühen Morgenstunden vor der Tür. Ein Herr Wulff ist wohl was besseres was ? Wahrscheinlich hat er Kontaktmänner bei der Polizei.
    Wie konnte Merkel bloss auf die glorreiche Idee kommen, 2010 Wulff ins Amt zu bringen und gleichzeitig einen geeigneten Kandidaten links liegen zu lassen ?! Da hätte sie mal dran denken sollen, was für ein Arsch Wulff wirklich ist. Sie kannte ihn einfach nicht richtig.

Comments are closed.