Paul Weston warnt USA vor IslamisierungPaul Weston, Vorsitzender der neugegründeten liberalen British Freedom Party, hielt am 23. Februar dieses Jahres in New York, USA, einen Vortrag über die Konsequenzen von muslimischer Masseneinwanderung. Darin stellte er sein eigenes Land als warnendes Beispiel dar.

Video:

» Transcript der Rede

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

70 KOMMENTARE

  1. Innenminister Friedrich,
    im Bild-Interview:
    Seine Aussage (Zitat)
    “Es wird sich zeigen, ob es in den nächsten Jahrzehnten gelingt, dem Islam ein europäisches Gesicht zu geben.“?

    Frage an Sie Herr Innenminister! Und was ist, wenn das nicht gelingt? Dann war es halt ein Experiment, das gescheitert ist?
    “Trial and Error” als Handlungsmaxime?
    Herr Innenminister, wenn das nicht gelingt, dann haben wir hier in Deutschland und Europa Bürgerkrieg für den größten Teil dieses Jahrhunderts.
    Oder, Sie zeigen mir ein Beispiel eines Landes, in dem es gelungen ist einen wachsenden islamischen Bevölkerungsanteil friedlich in ein Land zu integrieren. Es gibt kein einziges. Mord und Totschlag wird mit dem Islam in diesem Jahrhundert über Deutschland kommen.
    Sie ahnen das, Herr Innenminister, haben aber nicht die Kraft und den Mut dagegen anzukämpfen. Dann unterstützen Sie wenigstens die, die diesen Mut haben.

  2. Es gibt doch bereits die UK Independence Party, die beispielsweise im Europa-Parlament vertreten ist. Wieso noch ein ähnlicher Verein zusätzlich?

  3. Wovon träumt Friedrich eigentlich nachts?

    Der Islam ist eine diabolische Ideologie. Ihn zu verändern, hieße das Perpetuum mobile zu erfinden oder mit einem hungrigen Löwen über sein Fressverhalten diskutieren zu wollen.

    Islam und Demokratie schließen sich total aus. Sie sind diametral gegenüberstehende, nicht miteinander vereinbare Positionen.

    Entweder Islam oder Demokratie.

  4. Endlich mal wieder ein Videobeitrag.
    Sowas sollte mehr werden.
    Ich weiß, dass das schwer ist. Aber die meisten Leute heutzutage wollen nicht mehr lesen.
    Wenn pi weiter wachsen will, müssen mehr Videos her.

  5. Es hilft alles nix, wir brauchen eine eigen Partei. Was ist eigentlich mit Pi los. Anstatt die Flachpfeifen zu Unterstützen könnten wir doch was eigenes machen.

  6. „Die Grenzen des Islam sind blutig!“
    Samuel P. Hungtington, Nichtnazi

    Wo immer der orientalische Wüstenkult auf die okzidentale oder auch ostasiatische Hochzivilisation trifft, da gibt es blutige Auseinandersetzungen, ob in China, in Indien, in den USA, im Umma Kingdhim Tony Blairs, in Schweden, in Norwegen, in den Banlieus Frankreichs, im Süden Nigerias, im Süden Sudans, in Neukölln-Ehrenmordfeld!

    Und auch das Niveau an den Schulen sinkt!

    Islam in Deutschland bedeutet zum Beispiel, dass Achtklässler in Gymnasien (!!) des Kalifats Al-Kraft (früheres NRW) nicht mehr in der Lage sind, Quadrat- und Kubikzahlen zu rechnen!

    So schafft sich ein Land ab:

    http://www.derwesten.de/politik/kaum-loesbare-aufgabe-fuer-achtklaessler-empoert-die-schulen-id6420121.html

    Kaum lösbare Aufgabe für Achtklässler empört die Schulen

    Wieder gibt es Unruhe an den Gymnasien in NRW. Bei den Lernstandserhebungen im Fach Mathe haben die Achtklässler eine Aufgabe bekommen, die sie kaum bewältigen konnten. Das NRW-Schulministerium will den Kindern die schwere Aufgabe bewusst gegeben haben, um sie herauszufordern. Schulen sind empört.

    ….

    In diesem Fall ging es um einen Würfel, der verkleinert werden sollte. Das Volumen des neuen Würfels sollte um 27 Prozent geringer sein als das des ursprünglichen. Die Frage: Um wie viel Prozent verkleinert sich dabei seine Oberfläche? Angebotene Lösungen waren: um ca. 9 Prozent, 19, 27 oder 47 Prozent. Allerdings ging es nicht nur um ein Kreuz am richtigen Platz (19 Prozent wäre richtig), sondern auch um den Lösungsweg.

    Letzten Monat erst waren in Köln (Kalifat Al-Kraft) 94% aller LeeramtsstudentInnen durch eine Mathematikprüfung gefallen!!!

    68erInnen + Islamisierung schaffen auch die besten Technologienationen ab!

    Marlies Bredehorsts („Ich kenne nicht so viel vom Islam“) Pastorenkind wird in 15 Jahren den Koran auswendig kennen, integriert sein ohne Integralrechnung zu beherrschen und Türkisch statt Französisch sprechen!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  7. Die Islamintegration kann als Illusion bereits abgetan weden und die, welche uns das einreden möchten, sind entweder zu dumm oder zu hinterhältig, diese Tatsache anzuerkennen.
    Es ist tatsächlich ein Zweifrontenkrieg, den die Europäer da zu führen haben, einerseits gegen diese Eroberer selbst, andrerseits, gegen diese verlogenen Verräter am eigenen Volk, am Beispiel einer Maria Böhmer und eines Wiener Bürgermeisters.

  8. „Point of no return“ ist dann erreicht, wenn der Gegner zu stark oder die eigene Kampfkraft zu schwach ist.

    Aber die Abschaffung der Bundeswehr zeigt erste Erfolge:

    http://www.derwesten.de/staedte/hagen/bufdis-retten-erdkroeten-in-hagen-id6421581.html

    Bufdis retten Erdkröten in Hagen

    03.03.2012 | 08:02 Uhr

    Jannis Wittwer krabbelt auf allen Vieren am Straßenrand entlang und schiebt Laub zur Seite, um Platz für die kleinen metallenen Zaunpfosten zu schaffen. „Das ist schon richtig Arbeit“, sagt er und fügt nach einer kurzen Pause hinzu: „Aber es macht Spaß.“ Der 19-Jährige gehört zur ersten Bufdi-Generation der Biologischen Station – ihn hat es im August vergangenen Jahres aus dem niedersächsischen Wildeshausen an die Volme verschlagen. Da Jannis mit einem Biologiestudium liebäugelt, sah er sich zunächst nach einer Stelle im ökologischen Bereich um – und stieß im Internet auf das Hagener Umweltzentrum. Dort ist er nun einer von vier Bufdis, die ein Jahr bei Aktionen wie Obstwiesenpflege, Heckenschnitt, Entrümpelungen oder eben Amphibienrettung mit anpacken. Mitte März soll ein fünfter Freiwilliger dazustoßen.

  9. Da soll mal einer sagen, die USA seien der letzte Hort der Freiheit. Wo ist man denn auf diesem Planeten überhaupt noch sicher vor der globalen Islamisierung? Ich warte immer noch auf den Tag, an dem ich aufwache und feststelle, dass das Ganze nur ein Albtraum war. 🙁

  10. Ausgerechnet SPD und LinksgrünInnen, die den islamischen Bürgerkrieg in das beschauliche Uelzen gebracht haben, spielen sich jetzt als Law and Order-Fraktionen auf und fordern „Zivilcourage“ von Lara Sophie gegen Murat!

    Linke und Grüne: Das sind die GeisterInnen, die Ihr einst gerufen habt und die Ihr Kritik an der Islamisierung kriminalisiert habt, aus der Nummer kommt Ihr nicht mehr raus!

    http://www.az-online.de/nachrichten/landkreis-uelzen/uelzen/douglas-bande-landtag-schaltet-sich-1641958.html

    Uelzen/Hannover. Die Vorgänge rund um die „Douglas-Bande“ werden den Niedersächsischen Landtag beschäftigen. Zwar seien organisatorische Versäumnisse auf Ministeriumsebene bislang nicht erkennbar, doch „werden wir uns über Maßnahmen und Strategien der Landesregierung in diesem Fall vor dem Landtag unterrichten lassen“, machte Helge Limburg, rechtspolitischer Sprecher der Bündnisgrünen im Landesparlament, deutlich.

    Mit dieser Ankündigung bekommen die Geschehnisse der vergangenen Wochen und Monate, in deren Verlauf Zeugen beeinflusst, Kaufleute erpresst und Journalisten bedroht worden sind, eine politische Dimension. Neben den Grünen hat sich am Freitag auch die SPD-Landtagsfraktion zur „Douglas-Bande“ zu Wort gemeldet. „Ein Verhalten, bei dem eine Bande ungehindert verfolgt, bedrängt und einschüchtert, darf nicht hingenommen werden“, betonte Klaus-Peter Bachmann, innenpolitischer Sprecher der SPD im Landtag.

    Der Sozialdemokrat forderte ein striktes Vorgehen der Behörden, die die organisierten Einschüchterungen als solche erkennen und dagegen geeignete Maßnahmen ergreifen müssten. Bachmann rief in dem Zusammenhang auch zu Mut und Zivilcourage bei den Betroffenen selbst auf. „Nur wenn die Schweigespirale durchbrochen wird, können Polizei und Staatsanwaltschaft adäquat gegen einzelne Bandenmitglieder vorgehen“, sagte der Genosse. Polizei und Justiz müssten konsequent einschreiten und bestehende Gesetze voll ausschöpfen, ergänzte Helge Limburg.

  11. In fact Islam is worse than Nazism, not even the most vicious of Nazis advocated stoning adulterous women to death.

    Ich war schon immer der Ansicht, dass man den Islam nicht „faschistisch“ nennen sollte. Islam ist eine eigene Qualität jenseits jeden (un)vorstellbaren Horrors.

  12. Überall dort, wo der Islam auftaucht, geht das zivilisierte Leben den Bach hinunter.
    Bildungsferne, mittelalterliche Moslems übernehmen das Zusammenleben und bald wird es in Deutschland so aussehen wie ihre abgewirtschafteten Herkunftsländer.

    Dummheit brauch einen Wirt.

    Ich will diesen scheiss Islam nicht in meinem Land.

  13. #4 Eurabier (03. Mrz 2012 09:02)

    „“Auch am Gymnasium Petrinum Recklinghausen, am Hagener Hildegardis-Gymnasium und Gymnasium Essen Nordost ist man entsetzt.““

    Man schaue sich den Migrantenanteil in diesen Städten an. Da ist nix mehr mit selber denken…ey keks alder. 🙂

  14. #10 antonio (03. Mrz 2012 09:22)

    Dafür können die SchülerInnen in Essen, Hagen und Recklinghausen mehr Koransuren auf Arabisch aufsagen als die eines bayerischen Internatsgymnasiums, wetten, dass? 🙂

  15. #12 Eurabier (03. Mrz 2012 09:27)

    In Recklinghausen-Süd ist abends „der Bär“ los.
    Die Polizeistation Süd wurde aus Kostengründen aufgelöst. Ja ja, der Bürgermeister ist sehr besorgt um „seine“ Finanzen.
    Hagen ist pleite und von Essen brauchen wir erst garnicht nicht zu reden…“Mobbing an den Schulen.

    Die Warnung an die USA wird genau so verhallen wie in Europa, „wetten dass“? 🙂
    Die Saat geht auf und wird im Chaos enden…

  16. Mein kostengünstiger Vorschlag zu Sozialisierung jugendlicher Strafttäter: „So, Ihr kleinen Opfer der Gesellschaft.
    Mama und Pappa haben keinen
    Einfluss auf Euch?,- Ihr habt gezeigt, dass Ihr für ein soziales Leben nicht geignet seid? Darum müssen wir Euch vor Eurem zerstörerischen Handeln schützen.
    Eine elektronische Fussfessel hilft Euch nun, dass Ihr das Haus nicht mehr verlassen müsst.- Ihr habt jetzt sehr viel Zeit an einem Volksbildungsprogramm teilzunehmen, zuhause versteht sich. Es ist halt wie ein Fernstudium mit jährlicher Prüfung.- Wir, der Staat wollen für Eure
    Integration in die Gesellschaft sorgen. Seid dankbar.“

  17. Ich habe ein Anliegen an PI-Foristen, die immer wieder gerne schreiben: “Islam heißt Frieden”.
    Gewiss, es ist ironisch gemeint. Stellen sie sich vor, neue PI-Leser könnten es glauben! Somit hat es den Zweck verfehlt!
    Auch sollten wir dem Grünling Claudia Roth nicht unnötig ehren und den Kölner Dom nach ihr benennen!
    Schrecklich!
    Sie gehört auf die Wiese und abends in den Stall.

    Wir sollen Kritk am Islam üben, da Kritik berechtigt ist. Der Islam steht den Grundwerten der europäischen Gesellschaften diametral entgegen!

    Koranverse können neue Pi-Leser neugierig machen, mehr zu erfahren. Zu erfahren, dass der Koran eine Gebrauchsanleitung zum Töten von Andersdenkenden und Andersgläubigen ist!

    Sehr verehrte neuen PI-Leser,

    um die von mir genannten Tatsachen zu erhärten, können sie jetzt einige Verse aus dem Koran lesen und selbst nachprüfen.
    Den Koran können sie im Internet kostenlos runterladen. http://www.islamkritik.mx35.de

    „Diejenigen, die glauben und ausgewandert sind und sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrer eigenen Person abgemüht haben, haben einen größeren Vorzug bei Allah. Das sind die Erfolgreichen.“ Sure 9 Vers 20

    Moslems, die ihr islamisches Reich verlassen und unter politischen Systemen von Ungläubigen leben, sind verpflichtet(!!!), auch dort eine islamische Herrschaft aufzurichten, d.h. die Scharia.(Scharia ist die Gesetzgebung des islamischen Staatswesen, die den religiösen als auch weltlichen Alltag der Muslime gegenüber Allah regelt)
    Der Weg ist der vielfältige Dschihad. Allah verheißt ihnen Barmherzigkeit und sein Wohlgefallen und Gärten, worin ewige Wonne ihr sein wird.

    „Und vor Allah wirft sich nieder, wer in den Himmeln und auf der Erde ist, ob freiwillig oder widerwillig, und (auch) ihre Schatten, am Morgen und am Abend.“ Sure 13 Vers 15

    „Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe.“ Sure 5 Vers 33

    In 2005 schoss ein gläubiger Mohammedaner mehrfach auf den niederländischen Filmemacher Theo Van Gogh, weil dieser in Form eines Filmes Kritik am Islam übte, was im islamischen Recht verboten ist. Dann durchschnitt der Täter ihm die Kehle, schnitt ihm den Bauch auf und heftete mit zwei Messerstichen ein Bekennerschreiben an den Körper. Der Täter berufte sich auf den Verteidigungsvers Sure 5.33.

    „Wenn nun die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! Wenn sie aber bereuen, das Gebet verrichten und die Abgabe entrichten, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.“ Sure 9 Vers 5

    „Wenn ihr auf diejenigen, die ungläubig sind, (im Kampf) trefft, dann schlagt ihnen auf die Nacken. Wenn ihr sie schließlich schwer niedergeschlagen habt, dann legt (ihnen) die Fesseln fest an. Danach (laßt sie) als Wohltat frei oder gegen Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten ablegt. Dies (soll so sein)! Und wenn Allah wollte, würde Er sie wahrlich (allein) besiegen. Er will aber damit die einen von euch durch die anderen prüfen. Und denjenigen, die auf Allahs Weg getötet werden, wird Er ihre Werke nicht fehlgehen lassen.“ Sure 47 Vers 4

    Zur Sure 9 Vers 5 und Sure 47 Vers 4 möchte ich noch sagen, dass – meiner Ansicht nach- hier gegen den Art 4. des GG – der die Religionsfreiheit garantiert-, verstoßen bzw. dieser außer Kraft gesetzt wird. Außerdem wird zum Töten von Andersgläubigen aufgerufen.

    Der Klassiker nur für Frauen!
    „Die Männer stehen in Verantwortung für die Frauen wegen dessen, womit Allah die einen von ihnen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Besitz (für sie) ausgeben. Darum sind die rechtschaffenen Frauen (Allah) demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, weil Allah (es) hütet. Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie. Wenn sie euch aber gehorchen, dann sucht kein Mittel gegen sie. Allah ist Erhaben und Groß.“ Sure 4 Vers 34

    4.34 ist die Legitimation Frauen zu schlagen, wenn sie ungehorsam ist.

    Bitte lesen sie den Koran und bilden sich ein Urteil!

    Empfehlen sie diese Seite weiter.

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  18. #1 fredericbuchholz (03. Mrz 2012 08:25)

    Innenminister Friedrich,
    im Bild-Interview:
    Seine Aussage (Zitat)
    “Es wird sich zeigen, ob es in den nächsten Jahrzehnten gelingt, dem Islam ein europäisches Gesicht zu geben.“?

    Worauf sich Hans-Peter Friedrichs Optimismus für die nächsten Jahrzehnte wohl stützt?

    Weshalb soll auf einmal gelingen, was über 1400 Jahre nicht gelang?

    Tatsache ist, dass das der Islamismus sich aktuell immer weiter zurückentwickelt.
    In der “Arabellion”, in Pakistan, Afghanistan, Nigeria – eigentlich überall auf der Welt wo es ihn gibt.

    Da der Islam immer intoleranter, gewaltbereiter und terroristischer wird, muss ihm ganz sicher mit den gleichen Mitteln begegnet werden.

    Und nicht mit dem dümmlichen Geseiere von Gutmensch-Politikern!

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland und Europa.
    Er gehört nach Mekka!

  19. Im Buch der Richer steht in Kapitel 1 folgendes:

    1 Es kam aber der Engel des HERRN herauf von Gilgal gen Bochim und sprach: Ich habe euch aus Ägypten heraufgeführt und in das Land gebracht, das ich euren Vätern geschworen habe, und sprach, ich wollte meinen Bund mit euch nicht brechen ewiglich; 2 ihr aber solltet keinen Bund machen mit den Einwohnern dieses Landes und ihre Altäre zerbrechen. Aber ihr habt meiner Stimme nicht gehorcht. Warum habt ihr das getan? (5. Mose 7.2-5) 3 Da sprach ich auch: Ich will sie nicht vertreiben vor euch, daß sie euch zum Strick werden und ihre Götter zum Netz. (Josua 23.13) 4 Und da der Engel des HERRN solche Worte geredet hatte zu allen Kinder Israel, hob das Volk seine Stimme auf und weinte, 5 und hießen die Stätte Bochim und opferten daselbst dem HERRN.

  20. Satt die eindeutige jurustische Ansage zu machen, wer jemanden totschlägt, verliert alle Rechte, werden die Ankömmlinge hofiert und die Eingesessenen benachteiligt – DAS ist CDU!

  21. Ergänzung zu 17
    An oberster Stelle steht durch diese Maßnahme der Erziehungsauftrag. Bestraft wir niemand mehr.- Nun, gut..natürlich ist auch damit verbunden, die Bürger zu schützen. Böse Stimmen würden das Hausarrest nennen. Wir nennen es Bildungsaufnahmegelegenheitsprogramm. Kurz BAGP.

  22. Die warnenden Worte von Mr Weston müssten eigentlich mittlerweile jedem Europäer bekannt sein. Trotzdem passiert nichts. Ich erkenne keinerlei Umdenken unserer Politiker, im Gegenteil: Man veranstalltet lieber Migrantengedenkveranstaltungen und propagiert diese tolle Bereicherung durch Steinzeitislamisten in unseren eins europäischen Städten.

    der „Point of No Return“ ist in GB schon lange erreicht. Da reicht nur ein Blick in die britischen Klassenzimmer in allen Grossstädten.

    Friedlich wird man das Problem ISLAM in Europa nicht mehr lösen können.

  23. So lange nicht thematisiert wird, daß die Islamisierung politisch gewollt ist, wird sich nichts bewegen.

    Die völlig unverantwortliche Geburtenexpolsion in den Wüstenstaaten wird bei zur Neige gehenden Ölresourcen in 50-100 Jahren dort katastrophale Ergebnisse haben.

    Wie sollen diese Menschenmassen in den Wüsten ernährt werden?

    Was sollen diese Menschenmassen in den Wüsten trinken?

    Wie sollen diese Menschenmassen in den Wüsten arbeiten?

    Wovon sollen diese Menschenmassen in den Wüsten bezahlt werden wenn die Öleinkommen undd ie damit verbundenen Geschenke der Herrschenden an ihre Untergebenden wegfallen?

    Die Wüstenstaaten haben sich durch den Ölreichtum derart aufgebläht, daß sie diese Menschen ohne Ölrreichtum nicht einmal ernähren können.

    Den Westen und seinen Wohlstand mit Hilfe des Koran legitimiert als lohnenswerte Beute aufzubauen, das ist die Triebferder des Irrsinns, den wir gerade erleben.

    Daran wird auch die Appeasementpolitik der Eu-Diktatur und ihrer 4-Jahres-Abschnitts-Hampelmänner im EU-Protektorat Germanistan nichts ändern

  24. also beim anklicken des videos hier spielt mein firefox händeringend verrückt und rät mir die finger vom video zu lassen 🙁

  25. #5 Enola Gay (03. Mrz 2012 09:01)

    So wird das nichts, wir müssen keine neue Partei gründen, wir müssen den Parteien endlich beweisen, wer die Macht in diesem Staat ist. Notfalls einen Generalstreik, oder wie ich es vor langer Zeit vorgeschlagen habe: ein/zwei Tage gegen bestimmte Diskounter streiken, am anderen Tag gegen Bäckereien (auf Brötchen und Kuchen verzichten), gegen ausgesuchte Tankstellenketten vielleicht eine Woche streiken und dabei die Staatsbetriebe nicht vergessen. Lässt sich ohne große Probleme für die Bevölkerung machen, kann sogar in jedem Bundesland unabhängig gemacht werden, die Scheisslinkengewerkschaften machen es vor. Mal sehen, wie die Firmen und Innungen bei der Politmafia jammern. Es geht eh` alles den Bach hinunter, wir werden nicht bezahlen können, was die Gangster uns eingebrockt haben. Je schneller, desto eher kommt die Entscheidung. Wer braucht heutzutage noch eine Fernsehzeitung? Weg mit Zeitungen, sind nicht mal die Druckerschwärze wert, Journalisten gehören auf die Straße, da kriegen sie was zu sehen.

  26. #26 Bernhard von Clairveaux (03. Mrz 2012 10:45)

    Helmut Kohl auf einem Staatsbesuch in Saudi-Arabien in den 1980ern:

    „Ihr habt das Öl!“

    Die Saudis antworteten: „Ihr habt das Wasser!“

    In 100 Jahren wird es bei uns immer noch regnen!

    Aber die Amerikaner werden die Saudis nicht mehr brauchen, damit wird dann auch die westliche Zurückhaltung den Golfstaaten gegenüber aufhören:

    http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/wie-der-schiefer-boom-in-den-usa-die-welt-veraendern-wird/

    Freitag, 02.03.2012 09:27

    Wie der Schiefer-Boom in den USA die Welt verändern wird

    Dem Institute for Energy Research zufolge verfügen die USA über Gasreserven (konventionell, unkonventionell in den 48 zentralen Staaten, Alaska und Offshore) von insgesamt 4244 Quadrillionen Kubikfuß: Genug Erdgas, um die Stromnachfrage in den USA 575 Jahre lang zu befriedigen – genug Erdgas, um die mit Erdgas beheizten Wohnungen in den USA 857 Jahre lang zu versorgen – Mehr Erdgas als Russland, Iran, Quatar, Saudi-Arabien und Turkmenistan zusammen. Plus: Die USA verfügen außerdem nachgewiesenermaßen über dreimal so viel Schieferöl wie Saudi-Arabien.

  27. Eine nachdenkliche Bemerkung zum Thema:
    mir wird, trotz eingehnder Beschäftigung, der Antisemitismus der 20er und 30er Jahre zunehmend unverständlicher:damals lebten etwa 600.000 Juden in Deutschland,durchweg assimiliert, die nie durch Messerstechereien oder Rauschgifthandel auffielen, auch nicht durch Sozialschmarotzen.
    Heute leben Millionen von Moslems in den westlichen Ländern. Erkläre mir einer die Apathie der Bevölkerung anders als durch Gehirnwäsche verursachte Wehrlosigkeit.

  28. Verhandeln mit Verbrechern bringt nichts.

    Jene die das System installiert haben werden es nicht aufgrund guter Argumente der Gegner abschaffen.

    Das muss jeder selbst tun.

    Einfach nicht nach den vorgeschriebenen Normen handeln.

    Von solchen Verbrechern als Gefahr bezeichnet zu werden ist es wert weiterzukämpfen.

    Freies Land freie Meinung.

    Für alle.

  29. #30 Browning (03. Mrz 2012 10:52)

    Der Antisemitismus war von der sozialistischen Hitlerregierung angeordnet, der heutige mohammedanophile Multikulturalismus von der sozialistischen Merkelregierung im Gefolge des linksgrünen Mainstream auch!

    Die Deutschen sind obrigkeitshörig und leidensfähig, haben die Bombenangriffe ertragen, Hartz IV und hohe EEG-Strompreise und so werden sie sich auf auf die islamische Schlachtbank führen lassen, solange nur der Befehl dazu aus Berlin kommt.

    Naja, bei letzterem bin ich mir nicht so sicher, fragen Sie mal in Uelzen nach…

  30. @ #18 g.witter (03. Mrz 2012 09:56)

    Schon Martin Luther empfahl aus genau diesen Gründen den Koran zu lesen, denn wer ihn liest wird sich nach Luther voller Abscheu von diesem Lügenbuch abwenden (Luter Brief an die Stadt Basel aus Ehmann: Luther )

    »Mich hat das bewogen, das man dem Mahmet oder Turcken nichts verdrieslicheres thun, noch mehr schaden zu fugen kann (mehr denn mit allen waffen), denn das man yhren alcoran bey den Christen an den tag bringe, darinnen sie sehen mugen, wie gar ein verflucht, schendlich, verzweivelt buch es sey, voller lugen, fabeln und aller grewel, welche die Turcken bergen und schmucken und zu warzeichen ungern sehen, das man den alcoran ynn andere sprache verdolmetscht« (Luther an den Rat der Stadt Basel 27.10.1542; auch Johannnes Ehmann, Luther, Türken und Islam Seite 423).

    »Demnach ist an euch, meine lieben herrn, mein freundliche und christliche bitte, e. e. wolten Christo zu ehren, den Christen zu gut, den Turcken zu schaden, dem teuffel zu verdries, dis buch lassen Frey gehen und nicht hindern« (Luther an den Rat der Stadt Basel 27.10.1542; auch Johannnes Ehmann, Luther, Türken und Islam Seite 422).

    Ein Dialog zwischen Muslimen und Luthers Anhängern auf Basis des Koran hat nämlich nach Luthers Überzeugung zur Folge, dass sich „vernünftige Herzen” vom Koran abwenden: »Denn sie fulen wol, das yhnen großen abfal bringet bey allen vernunfftigen hertzen.« (Luther an den Rat der Stadt Basel 27.10.1542; zitiert nach Johannnes Ehmann, Luther, Türken und Islam Seite 423).

    Luthers wirkliche Lehre für seine Anhänger ist daher: lest den Koran und Ihr werdet ihn als „Buch voller Lügen” erkennen

    Details hier, die einen Beitrag von mir zu Luthers Islamverständnis zitiert haben, dort stehen auch alle Quellen:

    http://koptisch.wordpress.com/2011/06/25/martin-luther-fragt-warum-folgt-ihr-meiner-lehre-nicht/

  31. #30 Browning (03. Mrz 2012 10:52)

    …:damals lebten etwa 600.000 Juden in Deutschland,durchweg assimiliert, die nie durch Messerstechereien oder Rauschgifthandel auffielen, auch nicht durch Sozialschmarotzen.

    Die Juden fielen in Deutschland eher dadurch auf, dass sie überdurchschnittlich viele Nobelpreise erhielten!

    Davon hatten alle Deutschen profitiert!

    Heute bezahlen die Deutschen Sozialhilfe für unfähige Islamisten in Milliardenhöhe, insbesondere an Islamisten aus der Türkei!

    Die SPD/GrünDagegen/SED/FDP/CDU/CSU sind verantwortlich dafür!

  32. In Europa müssen strengste Gesetze für die moslemischen Migranten her. Mr Weston hat es oben erwähnt: Den Muslimen muss der fruchtbare Boden entzogen werden indem sie hier in Europa prima gedeien und die autochtone Bevölkerung immer mehr verdrängen.

    Beispiel Geburtenrate: Moslemische Familien dürfen nur 2 Kinder pro Familie habe und damit die Kinderzahl der einheimischen Bevölkerung nicht überschreiten.

    Wer sich nicht daran hält, wandert eben aus.
    Diese und andere nötigen Gesetzesvorstösse kann man aber leider in diesem linksversifftem Klima nicht durchsetzen.

    Es hat sich ausgekuschelt in Europa: Wir können den Islam nur noch mit harten „Notstandsgesetzen“ stoppen.

  33. @ #29 Eurabier (03. Mrz 2012 10:51)

    Die Verträge deren Auwirkungen wir heute erleben wurden nach der Ölkrise in den 70ern geschlossen und durch http://de.wikipedia.org/wiki/Bat_Ye%CA%BEor z.B., in

    http://www.amazon.de/Eurabia-Euro-Arab-Axis-Yeor-Bat/dp/083864077X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1330769203&sr=8-1

    zitiert und dargesstellt.

    „Sie behauptet in ihrem Buch Eurabia: The Euro-Arab Axis, dass die politischen Eliten der Europäischen Union spätestens seit 1973 systematisch auf die Verschmelzung Europas mit der arabischen Welt hinarbeiteten und dabei eine „Islamisierung“ Europas und die Vernichtung Israels zumindest billigend in Kauf nähmen.“

    Hier ein Vortrag von ihr:

    http://www.youtube.com/watch?v=SBnvsLd9ngA

  34. ot bzw. Witz des Tages:

    Parlamentswahl™ – Iraner strafen Ahmadinedschad ab

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,819017,00.html

    Eigentlich hätte man auf jeglichen Text verzichten können – das Burka-Foto allein reicht völlig aus, um zu wissen wie diese mohammedanischen Frühlingswahlen™ im Iran wohl ausgegangen sein mögen…

    Die iranischen Wähler haben Präsident Ahmadinedschad bei der Parlamentswahl einen Dämpfer verpasst. Sogar seine Schwester, eine enge Verbündete, verlor gegen ihren Rivalen. Gewonnen haben nach ersten Berichten die Konservativen und Religiösen.

    achso, demnach war Ahmadinedschad also ein unreligiöser Progressiver – wusst ich noch garnicht!

  35. Die Amerikaner sollten doch wissen, was Islam ist, schliesslich haben sie 60 Jahre Erfahrung mit islamischem Terror in den USA.

    Lange vor dem 9/11, bereits in den 1960er Jahren, begann der Islamische Terror in Amerika.

    Die „Black Muslim“ begannen mit Raub, Bombenanschlägen und wahllosen Morden an Weißen.

    Die Rassenemanzipationsbewegung in Amerika ist übrigens das beste Beispiel der Unterschiede zwischen Christentum und Islam in der Geschichte.

    Auf der einen Seite die christliche Bürgerrechtsbewegung, die für völlige Gewaltlosigkeit und Antirassismus kämpfte, auf der anderen Seite die Black Muslim, eine Bande von Mördern und Dieben, die Rassismus gegen alle Weißen predigte und eigene, Schwarze Staaten in den USA forderte.

  36. Es ist europaweit am brodeln. Denn überall wird offenbar, was linke Politik mit den Menschen macht. Der Bevölkerungsaustausch ist überall in vollem Gange. Bei uns in Deutschland kaschiert man das eben mit der „hystorischen Schuld des zweiten Weltkriegs“. Davon konnten die bestenfalls meine Eltern noch überzeugen. Aber was habe ich und meine Kinder mit den Nazis von damals zu tun? Absolut nichts, denn wir kennen die nicht einmal, ausser durch Film und Buch. Ich habe da keine Schuld an dem, was die Nazis einst taten. Wie aber wird das in GB, in Frankreich und den anderen EU-Mitgliedsstaaten begründet? Überall erreicht der Anteil der moslemischen, unintegrierbaren Bevölkerung einen Punkt, an dem es für die Stammbevölkerung des Landes gefährlich wird. Das eigene Volk wird per Gesetz daran gehindert, sich fortzupflanzen. Zur gleichen Zeit explodiert quasi das Volk der Zuwanderer. Irgendwann kommt der kritische Punkt, wo es nur noch darum geht, wer Herr im eigenen Haus ist oder bleibt. Die Politiker, die das maßgeblich gefördert haben, sind bis dahin lange in Sicherheit. Was ist nur passiert in Europa? Wie konnte es diese Politik nur soweit bringen, das Gefahr für Leib und Leben der einheimischen Bevölkerung quasi toleriert wird, um den Hunger nach Macht vereinzelter Politiker zu stillen?
    Das Ruder mußte lange herum gerissen sein in der gesamten EU. Diese Entwicklung bis heute ist DIE GEFAHR für unsere Kinder von morgen.
    Das muss auch dem kleinsten Mann im Dorf erzählt werden, damit die Blauäugigkeit bei den Wahlen endlich aufhört…

  37. @ #38 WahrerSozialDemokrat (03. Mrz 2012 11:08)

    Das mit der Gleichberechtigung hättest Du lieber sein lassen. Das ist nur Werbung für ein Verbot von PI.

  38. Nicht daß PI mit seinen Thesen alleine stünde, wie es die linke Verherrlichungsindustrie darzstellen versucht, nein, sogar manche Muslime begreifen:

    „Wir Araber können nicht selbstständig denken – aller Fortschritt kommt aus dem Westen“

    http://www.youtube.com/watch?v=pnKGeih02jU&feature=related

    Und deswegen soll der Westen diesmal über die Gebärmutter erobert werden, weil ihnen sonst keine anderen Waffen zur Verfügung stehen.

  39. Der Islam wird auf 1000 Ebenen ganz freiwillig in Deutschland installiert. Was wir z.B. alle über Wiesenhof wußten, wird hier noch mal bestätigt: Puten werden ausschließlich Halal Richtung Mekka geschlachtet – von einem Mohammedaner. Allen Deutschen wird hier Islamfleisch untergejubelt.

    Besuch im Putenschlachthof Geestland bei Wildeshausen (einzige Wiesenhof-Putenschlachterei), 50.000 Tiere pro Tag:

    Nach der Betäubung werden die Puten auf Förderbänder gehängt und an einem Messer automatisch getötet. Die Tiere sterben durch Ausbluten. Die Tötungsanlage ist nach Mekka ausgerichtet, so dass alle Puten in Geestland Halal geschlachtet werden, also auch für gläubige Muslime zum Verzehr geeignet sind. Ein Mitarbeiter muslimischen Glaubens überwacht die Tötung und setzt bei Bedarf mit einem Messer von Hand einen weiteren Schnitt an den toten Tieren. Dies dient gleichzeitig zur Kontrolle, dass die betäubten Tiere auch wirklich tot sind.

    .

    http://meedia.de/werbung/wiesenhof-pr-und-medien-mechanismen/2012/03/01.html

    Finger weg von Wiesenhof-Puten! Bei Hähnchen dürfte es ähnlich aussehen.

  40. #44 Freya- (03. Mrz 2012 11:19)

    Islamkritik gehört zur Aufklärung in den Bildungsplan in die Schulen.

    Das könnten wir uns ersparen, wenn der Islam endlich aus Deutschland wieder verschwinden würde!

    Der Islam ist verfassungsfeindlich!

    Er ist gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung und muss deshalb verboten werden!

    Deshalb darf der Islam nicht weiter hinter der Religionsfreiheit versteckt werden um sein Unwesen hier treiben zu können!

    Der Islam ist schädlicher als viele bereits verbotene Sekten, welche ebenfalls nicht unter die Religionsfreiheit fallen!

  41. Und nochmal zum Vergleich, damit klar wird, was der Islam für Verheerungen im Gehirn anrichtet: Das kleine Israel (das pausenlos mit wüstesten Drohungen und Ausrottungsfantasien und Kriegen überzogen wird), ist auf vielen Gebieten der Spitzentechnologie weltweit führend bzw. ganz vorne in Entwicklung und Installation. Rüstungs-, Drohnen und Computertechnik sind bekannt; ebenso optische Geräte und Medizin. Aber ebenso mischt Israel ganz vorne bei der Solarenergie, der Melktechnik und dem Milchviehmanagement (mit der es gerade China und Südkorea ausstattet; hier besonders „Afimilk“, A.S.-Projects) und der Abwasseraufbereitung mit; ebenso bei allen „Grünen Technologien“, die Köpfchen und Wissen erfordern.

    http://www.israel21c.org/environment/israels-solar-powered-tulips

    Währenddessen wälzt sich die islamische Welt in Dreck und Blut und Selbstmitleid, wenn sie nicht gerade (vom Westen) irgendwelchen Glitzerkram auf Sand bauen läßt. Die regelmäßigen Überschwemmungen von Jiddah mit seinen eigenen Fäkalien, die sie einfach in die Wüste pumpen und die bei Regen als echter „Scheißfluß“ zurückkommen, sind legendär; ebenso die offene Kanalisation in „Palästina“, nachdem die Mohammedaner zu blöd und zu faul sind, die ihnen für viel Geld von der EU hingeklotzten Kläranlagen zu warten.

    Aus keinem einzigen islamischen Land kommt irgendwas Brauchbares, was zum allgemeinen Wohlstand oder zu neuen Erkenntnissen beiträgt.

  42. #6 Eurabier

    Und auch das Niveau an den Schulen sinkt!

    Islam in Deutschland bedeutet zum Beispiel, dass Achtklässler in Gymnasien (!!) des Kalifats Al-Kraft (früheres NRW) nicht mehr in der Lage sind, Quadrat- und Kubikzahlen zu rechnen!


    Quadrat ? …Kubik ? …. was ? ,
    stöhn, muss ich dem jetzt alles rechnen ? 😥

    💡 :->:

    “Quadrat und Kubik ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit”

    Taqyyia Erdogan

    oder war´s von Herbert Frahm ?

  43. #48 Loti (03. Mrz 2012 11:34)

    *schlapplach*

    Der “Spiegel” weiß Bescheid über den Islam in Ägypten.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,819015,00.html

    köstlich!

    Da haben die edlen Moslembrüder mit ein paar saudischen Petrodollars mal ne handvoll Süßigkeiten gekauft und dem ägypt. Volk als Wahlgeschenk vor die Füße geworfen, und unser ins_gehirn_geschissenes Gutmenschentum ist gleich völlig ausser sich vor Freude und feiert bereits die Geburt des gerechten, sozialistischen Wohlfahrtsstaat der islamischen Barmherzigkeit… 🙂

    dumm, dümmer, Gutmensch

  44. Zu den Halal-Puten nochmal. So ähnlich lief das in den USA (ja, auch dort galoppiert die Islamisierung). Der größte Putenhersteller „Butterball“, Marktführer, stellte klammheimlich auf Halal-Schlachtung um. Kein einziger Verbraucher wurde darüber informiert. Das heißt, das seit einigen Jahren zum amerikanischen Thanksgiving unbemerkt Islamfraß auf dem Tisch steht.

  45. Die meisten Menschen können sich exponentielle Entwicklungen wie z.B. den aktuellen Geburten-Jihad nicht wirklich vorstellen.

    http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bev%F6lkerungswachstum.html

    Das ist ein Grund, warum in den westlichen Industriestaaten die gravierenden persönlichen Konsequenzen einer zukünftig islamisch geprägten Bevölkerungsstruktur immer noch unterschätzt werden.

    Die negativen sichtbaren Veränderungen im Alltag (z.B. Stadtbild) passieren zu langsam, als dass von ihnen eine nachhaltige Signalwirkung ausgehen könnte. Zumindest keine, die die Prioritäten beim Gang zur Wahlurne entscheidend beeinflusst.

    Deshalb wird der wichtige Faktor „zunehmender Anteil der islamischen Bevölkerung“ auch nicht erkannt.

    Für die Fülle vieler Probleme werden Erklärungsmuster und Lösungsansätze angeboten, die nicht die Wurzel des Übels angehen, sondern an Ersatz-Symptomen herumdoktern:

    „soziale Ungerechtigkeit“, „Ausgrenzung“, „unsichere Renten“, „Facharbeitermangel“ sind aber nicht die Ursachen, sondern vielmehr die langfristigen Folgen einer Politik, die zum Selbstbedienungsladen mit gelegentlichem TV-Auftritt verkommen ist.

    Das zunehmende Unbehagen der einheimischen Bevölkerung wird dabei einfach in das künstlich erzeugte Wahrnehmungsmuster „unsere Welt wird vielfältiger“ oder „die Zeiten ändern sich“ umgeleitet.

    Unterstützt von Presseorganen, die berechtigtes Unbehagen als „Angst“ (neben „krude“ ein typisches SPON-Buzzword) oder „Phobie“ bezeichnen, und somit den Normalbürger entweder als unreifes Kind oder pathologischen Fall von der politischen Diskussion aussperren.

    Hinzu kommt die geballte Marketingpower von Industrie und Handel mit einem Bombardement stereotyper Werbung, wo bildhübsche Modells aus exotischen Ländern in die Kameras lächeln und sympathische Muster-Migranten dem Bürger unbeschwertes Konsumvergnügen versprechen.

    Ein zweites großes Problem sind also unsere „Qualitätsmedien“.

    Anstatt neutral und wahrheitsgemäß zu informieren, veranstalten sie eine Dauerberieselung aus Multikulti-Werbung, Ablenkungsmanövern (Fußball, Promis, Tagesnachrichten) und inszenierter Massenhysterie (Atomausstieg, Zwickauer Zelle).

    Erst vor wenigen Tagen gab es im ZDF (online Mediathek) einen Bericht über die neuste Migrationsstudie.

    Eine gutmenschelnde Politikerin meinte tatsächlich, man solle doch auch einmal untersuchen, wieviel Rechtsextremisten es unter den Katholiken gäbe.

    Ein gewisser Herr Kolat moralisierte irgendwas von falschem Zeitpunkt der Veröffentlichung, weil ja wenige Tage zuvor die Opfer der Zwickauer Zelle geehrt wurden.

    Ein typischer Alt-68er, ergänzte aufgeregt: „75 Prozent sind integriert! Das ist doch toll!“.

    Dass die restlichen 25 Prozent bei steigender Tendenz eines Tages den point-of-no-return überschreiten werden, hat der Opa natürlich nicht gesagt.

  46. #50 Babieca (03. Mrz 2012 11:42)

    Mir ist vorgestern noch von einem „Geflügelschlachter“ bei „Famila“ in Leck bestätigt worden, dass Wiesenhof sein Geflügel mit Betäubung schlachte. Ich hab trotzdem ab gewunken, das kam mir schon sehr verlogen vor. Jetzt werde ich überall beim Fleischkauf nachbohren.

  47. #57 Dirty Harry (03. Mrz 2012 13:03)

    Unterstützt von Presseorganen, die berechtigtes Unbehagen als „Angst“ (neben “krude” ein typisches SPON-Buzzword) oder „Phobie“ bezeichnen, und somit den Normalbürger entweder als unreifes Kind oder pathologischen Fall von der politischen Diskussion aussperren.

    „Angst“ und „Phobie“ sind mittlerweile out, seitens des linksradikalen Gutmenschentums(LRG) fällt immer häufiger der Begriff „Paranoia“!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paranoia

    (natürlich niemals im Zusammenhang mit den täglich gepflegten und allseits bedrohlichen „Zwickauer Zellen“ oder „NSUs“ etc…)

  48. Wer ist eigentlich dieser Paul Weston, kennt den jemand, wo kommt der her? 48, vor zwei Jahren noch UKIP-Kandidat, verheiratet mit einer Rumänin, irgendwie im Immobiliengeschäft – und sonst? Google kennt nur den Jazzpianisten Paul Weston und Dr. Paul Weston, den Psychotherapeuten aus der HBO-Serie „In Treatment“. Ein außerordentliches Stück Fernsehen nebenbei, für das unser Kulturkanal 3sat mal gerade einmal pro Woche ein halbes Stündchen gegen Mitternacht Zeit hatte.

  49. Er sagt es klar und deutlich, die Sozialisten haben die Masseneinwanderung gefördert, um die alten europäischen Völker und Kulturen zu vernichten! Das ganze EUdSSR-Regime dient nur dazu, dass alte christlich-abendländische Europa zu vernichten!

  50. #58 Marija (03. Mrz 2012 13:03)

    Laut dem von mir verlinkten meedia-Bericht betäubt Wiesenhof tatsächlich, und zwar mit Gas. Ich bin da aber inzwischen so konsequent, daß ich alles rund um „Halal“-Essen ablehne. Wo leben wir eigentlich, daß hier in Deutschland Schlachthöfe bereits nach Mekka ausgerichtet werden? Wo uns ungefragt und täglich der Islam allüberall reingedrückt und aufgenötigt und – siehe Wiesenhof – klammheimlich untergejubelt wird?

    Ich will von der Zivilsationsbremse Islam in meinem Land nicht behelligt werden und lehne ihn ab – in jedem Detail seines abartigen Gesamtpaketes. Es gibt 57 islamische Länder auf der Welt, darunter einige der reichsten Nationen der Erde. Dort ist viel Platz für jeden, der „den Islam praktizieren“ will.

    Seufz. Ich weiß, die Realität ist im Moment anders. 🙁 Aber wenn sich der Islam hier weiter so exponentiell vermehrt, wird es ganz gewaltig krachen. In ganz Europa. Und ich hoffe, daß sich dann das Problem Islam erledigt hat. Eine anschließend neu zu schreibende deutsche Verfassung wird diese Erfahrungen (Aushebelung der Demokratie durch religiös getarnte Ideologie sowie Kapern eines Staates durch Parteien) berücksichtigen.

  51. #26 Bernhard von Clairveaux

    Die islamischen Massen sollen die zig Millionen abgetrieben autochthonen europäischen Kinder ersetzen. Warum wohl propagieren die Linken seit Jahrzehnten die Abtreibung unter den europäischen Frauen, und die totale kinderlose Emanzipierung! Diese Propaganda zielt einzig auf die Frauen der europäischen Völker, insbesondere des deutschen Volkes. Ziel war es ein Bevölkerungsvakuum zu erzeugen, Plan umgesetzt Plan war erfolgreich. Deshalb wird ja jetzt auch in der BRD die islamisch „Bunte“ Republik ausgerufen und gefördert.

    Und jede Kritik daran unter Strafe gestellt, in Zukunft wird es auch eine Sondergerichtsbarkeit für Deutsche geben, der Anfang ist gemacht. Dieses Gesetz dient ganz klar zur Domestizierung der Deutschen, denn nur die Deutschen wird man nach diesem Sondergesetz verurteilen.

    Bundesrat: Hasskriminalität soll stärker geahndet werden
    http://www.dradio.de/nachrichten/201203021300/5

    Deutschland wird sich schleichend in eine Diktatur verwandeln.

  52. #62 Eurabier (03. Mrz 2012 13:42)

    #54 wolaufensie (03. Mrz 2012 12:37)
    “Weniger Kubik wagen!”
    Herbert Frahm

    Quadrat können die Moslems, entgegen vieler Behauptungen hier!

    Die springen jedenfalls laufend im Selbigen, wenn sie wie immer beleidigt sind!

  53. OT
    Wer sind diese Herren?

    Maximilian Plenert & Georg Wurth (DHV)

    Diese Herren haben aus geschäftlichen Gründen folgenden Vorschlag gemacht.

    Cannabis legalisieren = den Markt für Erwachsene regulieren!

    http://www.google.de/#hl=es&output=search&sclient=psy-ab&q=Maximilian+Plenert+%26+Georg+Wurth+(DHV)&pbx=1&oq=&aq=&aqi=&aql=&gs_sm=&gs_upl=&gs_l=&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.,cf.osb&fp=c7e84242a291784&biw=1280&bih=685

    Diese Herren betreiben ein Geschäft mit der Legalisierung von Cannabis, und es wäre hochinteressant zu wissen, wer diese Herren bei ihrer Geschäftemacherei unterstützt.

    Meines Wissens nach:

    MOHAMMEDANISCHE STAATEN SIND DIE GRÖSSTEN PRODUZENTEN VON CANNABIS

    Also macht Euch an die Arbeit! Der Abstand wird schon gefährlich klein!

  54. #57 Dirty Harry

    Ein typischer Alt-68er, ergänzte aufgeregt: „75 Prozent sind integriert! Das ist doch toll!“.“

    Die Zahlen sind doch eh geschönt! 75% sind integriert, watn Quatsch, ein Spaziergang durch unsere Städte beweist jedem das Gegenteil. Dieser Alt-68er sollte mal ein Auswärtsspiel der BRD-Mannschaft gegen die türkische Nationalelf in Berlin od. Dortmund besuchen.

    Die Politik will mit der Studie doch nur die Unruhe in Teilen des deutschen Volkes beruhigen, nach dem Motto, seht her wir haben das Islam-Problem erkannt, aber so schlimm ist es nicht. Die Politik hat erkannt, dass das Islam-Problem nicht mehr zu verheimlichen ist, also gibt man es teilweise zu, verschweigt aber wie schlimm es wirklich ist! Genauso hat man es mit der Einwohneranzahl der Moslems in Deutschland gemacht, jahrelang wurde behauptet es seien nur 3,4 Millionen Moslems in der BRD, jeder konnte auf den Straßen sehen, dass dies glatt gelogen war. Also gibt man jetzt zu es sind 4,5 Millionen Moslems, was auch untertrieben ist. Und noch eine Anmerkung zur Studie, wenn die 25% zugeben, dann sind es garantiert über 50% die sich nicht integrieren wollen! Merke, bei keinem Thema lügt die deutsche Poltik mehr, als beim Thema Islam-Integration/Einwanderung/Islamisierung, gefolgt von Euro-Rettung und EUdSSR.

  55. Die Moslems wollen auf der ganzen Welt die Vormachtstellung erreichen. Es muss gelingen dieses Ansinnen zu stoppen. Bei uns stehen dem Kräfte entgegen, die die Islamisierung durch ihr Verhalten Tor und Tür öffnen. Türken bauen Moscheen. Dies werden abgeschottete Bereiche. Ähnlich wird es in den USA sein. Das Umfeld einer Moschee wird sich dann verändern.

Comments are closed.