Todernst! In Portugal gibt es eine Anleihe der dortigen Notenbank, die am 31.12.9999 zurückgezahlt wird. Wer diese Anleihe kauft, kriegt in 7988 Jahren sein Geld zurück! Nun wird kein normaler Mensch einen solchen Schrott kaufen, denkt man, aber das ist falsch. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat diesen Schrott in ihren Büchern und nicht nur den.

Wir müssen kurz ausholen. Im Rahmen der Euro- und EU-Pleitestaaten-Rettung hat die EZB dieses Jahr die Märkte mit 1 Billion Euro geflutet. PI hat jeweils berichtet, die erste halbe Billion hier, die zweite halbe Billion da! Offenbar vergibt die EZB aber noch zusätzliche Darlehen in Billionen-Höhe. Das Geld kommt von den Notenbanken in Holland, Luxemburg, Finnland und Deutschland. Die aktuelle WELTWOCHE 16/12 schreibt:

Es geht um Milliarden in schwindelerre­gender Höhe. Die vier solventen Notenbanken der Euro-Zone (jene der Niederlande, Luxemburgs, Finnlands und Deutschlands) haben den Euro-Krisenstaaten Kredite gewährt, die mittlerweile die Summe von 900 Milliarden Euro weit übersteigen. Das viele Geld floss über die Europäische Zentralbank (EZB) im Tausch gegen Sicherheiten, die gemäss Experten gar keine sind. Kritiker, die auf diese Zeitbombe im Euro-System aufmerksam zu ­machen versuchen, sprechen von einem ­zweiten, verdeckten, weil von keinem Parlament bewilligten Rettungsschirm für die Pleitestaaten und deren Banken. Hauptdarleiherin ist die Deutsche Bundesbank; sie hält rund zwei Drittel der fragwür­digen Papiere, genau 615,591 Milliarden Euro (offizieller Stand Ende März).

Nun mußte die EZB bei dieser Gelddruck- und Kreditaktion den Leuten ein bißchen Sand in die Augen streuen. Die Banken und EU-Pleitestaaten kriegen die Milliarden nicht einfach so, sondern müssen „Sicherheiten“ hinterlegen. Und eine dieser Sicherheiten ist eben die Portugal-Anleihe bis 9999. Zahlt also der Einreicher sein Geld nicht zurück, warten die EZB und die deutsche Bundesbank bis 9999, dann kriegen sie es wieder. Es ist anscheinend nicht die einzige „Sicherheit“ dieser Güte. Die WELTWOCHE schreibt weiter:

Weil die Krisenstaaten immer grössere ­Mühe bekundeten, auf dem freien Kapitalmarkt Geld aufzunehmen, versuchten deren Notenbanken umso eifriger, die EZB-Quelle anzuzapfen. Um den Geldhunger der überschuldeten Defizitländer stillen zu können, hat der EZB-Rat im Oktober 2008 eine folgenreiche Veränderung am europäischen Geldleitungssystem Target vorgenommen und die Kriterien für die Kreditwürdigkeit der Geld­sucher massiv herabgeschraubt: Geld wird seither im jeweils begehrten Umfang gewährt, dies zum Billigstzins (1 Prozent), zu langen Laufzeiten und gegen «Sicherheiten», die kaum mehr solche sind. Die akzeptierte Rating-Qualität wurde von «A-» auf «BBB-», also auf die «Ramschpapier»-Grenze, herabgesetzt. Das Geld bezieht die EZB von den ein­zelnen Notenbanken der Euro-Zone – im Tausch gegen die erwähnten (Un-)Sicherheiten, welche die Schuldnerstaaten hinterlegt haben.

Diese Papiere haben zwar den vertrauenserweckenden Titel ABS, bieten aber wenig Haftung bei finanziellen Bremsmanövern. In den Sammelsendungen dieser «Asset-Backed Securities» (ABS), welche die Geberbanken als Guthaben führen, findet sich zum Beispiel der Kreditvertrag über rund 95 Millionen Euro, den die königlichen Fussballer von Real Madrid mit einer spanischen Bank abschliessen mussten, um den Starspieler Ronaldo überhaupt kaufen zu können. (Der spanische Klub-fussball ist bekanntlich so gut wie bankrott.) Die portugiesische Nationalbank (Banco de Portugal) hat in ihre ABS sogar «Wertpa­piere»mit einer Laufzeit bis zum 31.?Dezember 9999 (!) eingepackt. «Die Fleischreste, die man in den ABS-Würsten verarbeitete, waren zum Teil schon nicht mehr geniessbar», schreibt der renommierte deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, in seinem erhellenden Gutachten «Die Target-Kredite der Deutschen Bundesbank».

Insgesamt elf Notenbanken bringen laufend solche «ABS-Würste» ein, am meisten Italien, Spanien, Griechenland und auch Frankreich.

Das Wort „Irrenhaus“ ist für die EZB schon eine Untertreibung! Eine Anleihe mit 8000 Jahren Laufzeit als Sicherheit! Kann das wahr sein? Der SPIEGEL hat übrigens schon zu Trichets Zeiten am 6.6.2011 über diese Anleihe im gleichen Sinn berichtet, was wir übersehen haben. Der Münchner Strafrechtsprofessor Bernd Schünemann hat wegen Target 2 gegen den früheren Bundesbankpräsidenten Weber Anzeige in Frankfurt erstattet. Und der IWF hat eben von Deutschland zur Euro-Rettung auch noch 41 Milliarden gekriegt. Lieber ein schnelles Ende mit Schrecken als dieser Schrecken ohne Ende!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

94 KOMMENTARE

  1. das sind die letzten Zuckungen vor dem Staatsbankrott!

    Übrigens, Holland geht auch am Stock! Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das multiislamische Musterland Holland dank jahrzehntelanger Geldverschwendung im Sozialsystem den AAA-Titel verliert. Und dann platzt der ganze Euro-Rettungstraum der BRD Euro- u. EU-Fanatiker. 🙂

  2. Wer diese Anleihe kauft, kriegt in 7988 Jahren sein Geld zurück!

    Ha ha ha ha! Guter Deal!

    Der Gläubiger ist schwach und der Schuldner ist stark!

    Normalerweise heisst es: der Schuldner ist der Sklave des Gläubigers. Zumindest bei kleinen Schuldnern ist es so.

    Bei Grossschuldnern heisst es dann so: „Schuldest Du der Bank eine Million, dann bist Du in der Hand der Bank. Schuldest Du der Bank aber eine Milliarde, dann ist die Bank in deiner Hand“.

    Warum, weil die Bank Angst vor der eigenen Pleite hat, wenn der Schuldner bankrott geht.

    Hier haben wir einen ähnlichen Fall: geht nur ein Euro-Staat pleite, dann die Befürchtung der Politiker, dass die gesamte Eurozone auch pleite geht.

  3. Der Euro ist doch schon längst pleite!

    Es geht nicht darum den Schwachen zu helfen, es geht um Wahnsinn und Machterhalt.

    Die „Geldmaschienen“ pressen nur noch Luft durch einen toten Körper.

  4. Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld? Wer hat so viel Pinke Pinke, wer hat so viel Geld?………

  5. #3 Religion des Friedens

    Bevor diese Euro-Dräckswährung eingeführt wurde bin ich schon aus dem Euro teilweise ausgestiegen. Dem Euro habe ich nie Überlebenschancen gegeben.

  6. #4 BePe

    Selbst für die DM war der Wirtschaftsraum Deutschland zu unterschiedlich. Länderfinanzausgleich oder Aufbau Ost waren notwendig.

    Im Euroraum sind die Unterschiede noch größe, das mußte auch damals jeder wissen. Und die Deutschen hätten es am besten wissen müssen.

  7. Wieso sollte sich ein 30jähriger eine Anleihe mit 8000 Jahren Laufzeit ins Depot legen, wenn sich sein Riestervertrag schon ab seinem 129.Geburtstag rentiert?

  8. @ #3 Religion des Friedens (22. Apr 2012 15:39)

    Aber Portugal zeigt, wie man richtig pokert!

    Der Spiegel letztes Jahr im Fall Portugal : „Europa verfeinert Strategie für Schuldenkrise“

    *schlapplach*

    Blöd nur, dass die EU selbst kein Geld hat, sondern die AAA-Staaten der Eurozone , also Deutschland, für neu aufgenommene Kredite, die an Portugal gehen, haften müssen……

  9. Auf zwei Billionen sind die Rettungsschirme der Welt angestiegen. Zwar sind das nur Dollar, vom Wert her entspricht das trotzdem ungefähr einem Viertel der gesamten jemals geförderten Goldmenge. EFSF und ESM sind bekannt, jetzt wurde auch noch der IWF mit zusätzlichem Geld ausgestattet. Rettungsschirme sind jedoch kein Zeichen für Stärke, sondern das genaue Gegenteil. Das wirklich große Geld fließt in die Wechselreiterei, den Ersatz alter, auslaufender Kredite durch neue Kredite. Die Rettungsschirme sorgen für etwas Zeit, um den Preis einer noch weitaus größeren Katastrophe.
    Was hier abläuft ist Konkursverschleppung in höchstem Maße.

  10. Für Pleitegeier und desolate Staatshaushalte haben wir über Nacht aber Milliarden während in den Schulen der Putz von der Decke kommt, na Danke für gar nix . . .

  11. 04.05.2011

    Hilfspaket für Portugal: Europa verfeinert Strategie für Schuldenkrise

    Europa lernt aus Fehlern bei Griechenland

    Breitschultrig steht er da, der Polit-Sunnyboy, den manche mit George Clooney vergleichen, flankiert von seinem Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos und den Flaggen Portugals und der EU.

    „Gebt Griechenland und Portugal mehr Zeit“

    Man lässt der Regierung in Lissabon etwas mehr Zeit, ihre Probleme in den Griff zu bekommen.“

    http://forum.spiegel.de/f22/hilfspaket-fuer-portugal-europa-verfeinert-strategie-fuer-schuldenkrise-34902-6.html

    Leserkommentar
    3. Party time
    mont_ventoux 04.05.2011

    Die Party im Club Med kann also auf Kosten der Nord- und Mitteleuropäer weitergehen. Wann erfährt der deutsche Steuerzahler mal eine derartige Milde?

  12. Das hessische Innenministerium betreibt einem Medienbericht zufolge die Ausweisung des in der Nähe von Frankfurt lebenden, österreichischen Islamisten Mohamed M..
    Nach einer vierjährigen Haft in Österreich kam M. im vergangenen September nach Deutschland, wo er sich zunächst in Berlin niederließ. Die Berliner Innenbehörde leitete gegen den EU-Bürger, dessen Eltern aus Ägypten stammen, ein Ausweisungsverfahren ein.
    Laut einem Bericht des Berliner Landeskriminalamts vom vergangenen November preise M. das Märtyrertum von Al-Kaida-Führern und betone, er würde „bis zum letzten Blutstropfen kämpfen“. Nach Umzügen nach Solingen und in den Raum Frankfurt leiteten die Berliner die Akten inzwischen nach Hessen weiter. Die Hürden, einen EU-Bürger abzuschieben, sind hoch.

  13. Ich sage es immer wieder, Frau Merkel soll die gesammten Schulden der Bundesrepublik Deutschland übernehmen und Privatinsolvenz anmelden.

    Deutschland wäre direkt und Merkel nach 7 Jahren schuldenfrei.

  14. OT

    Weltweite Petition – bitte unterschreiben

    Worum es geht:

    Die Knesset, das Parlament Israels, wird auf Initiative von 25 Abgeordneten aus verschiedenen Fraktionen, in wenigen Tagen über die offizielle Anerkung der Ortschaft Migron und anderer jüdischer Ortschaften in den israelischen Landesteilen Judäa und Samaria, dem biblischen Kernland, entscheiden. Es geht dabei nicht nur um das Recht von Juden, überall in Israel Wohnungen, Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser zu bauen, das Land zu kultivieren und zu entwickeln. Diese Entwicklung in Judäa und Samaria hat auch dazu geführt, das seit der Befreiung Judäas und Samarias im Sechs-Tage-Krieg, als die jordanische Besatzung beendet wurde, sich der Lebensstandart der arabischen Nachbarn unvergleichbar verbessert hat. Kostenlose medizinische Versorgung auf modernem Standard, freie Bildung auf hohem Nivieau, gut bezahlte Arbeitsplätze – das sind nur wenige Beispiele für die positiven Auswirkungen auch für die arabische Bevölkerung in Judäa und Samaria.

    Dennoch versuchen antisemitische Kreise weltweit den sogenannten „Siedlungsbau“ für ihre Kampagnen gegen Israel – der einzigen Demokratie des Nahen und Mittleren Osten – scham- und hemmungslos zu instrumentalisieren.

    Mit einer globalen Petition, initiiert von jüdischen und nichtjüdischen Freundes des Staates Osrael aus Australien, soll Israels Ministerpräsident Binjamin Netanyahu und den Abgeordneten der Knesset gezeigt werden: Ihr steht nicht alleine – wir stehen an Euerer Seite und wir unterstützen das Recht der Juden, überall in Israel die Gesellschaft zu entwickeln und aufzubauen.

    Den Text der Petition und ein Informationsvideo gibt es hier:

    Weltweite Petition:
    Bewahrt und schützt den jüdischen Ort Migron!

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=8705

  15. OT:
    Ausweisen? Wohin? Falls der Moslem-Terrorist nach Österreich abgeschoben wird, wäre das so, als wenn die Zigeuner aus der Stadtmitte an den Stadtrand oder in das nächste Dorf verwiesen würden. Er/Sie sind immer noch da!
    Das hessische Innenministerium betreibt einem Medienbericht zufolge die Ausweisung des in der Nähe von Frankfurt lebenden, österreichischen Islamisten Mohamed M..
    Nach einer vierjährigen Haft in Österreich kam M. im vergangenen September nach Deutschland, wo er sich zunächst in Berlin niederließ. Die Berliner Innenbehörde leitete gegen den EU-Bürger, dessen Eltern aus Ägypten stammen, ein Ausweisungsverfahren ein.
    Laut einem Bericht des Berliner Landeskriminalamts vom vergangenen November preise M. das Märtyrertum von Al-Kaida-Führern und betone, er würde „bis zum letzten Blutstropfen kämpfen“. Nach Umzügen nach Solingen und in den Raum Frankfurt leiteten die Berliner die Akten inzwischen nach Hessen weiter. Die Hürden, einen EU-Bürger abzuschieben, sind hoch.

  16. So eine Tat ist schon jenseits der Verzweiflung, sie ist kriminell. Es sollte eine Sintflut von Strafanzeigen geben.

    #11 achot (22. Apr 2012 16:08)

    Frau Merkel soll die gesammten Schulden der Bundesrepublik Deutschland übernehmen und Privatinsolvenz anmelden.

    Deutschland wäre direkt und Merkel nach 7 Jahren schuldenfrei.

    So ähnlich ist bereits das Konzept einer „Bad Bank“. Formale Winkelzüge zur Scheinlegalisierung von Raub und Unterschlagung.

  17. Bei Anleihen geht es doch um Zinsen, nicht wirklich um die Laufzeit. Die Staaten rollen doch ihre Schulden permanent. Wenn die eine Anleihe ausläuft, zahlt man sie mit neuen Schulden zurück.

    Man muss auch mal ehrlich sein. Das System bricht nicht nur dann zusammen, wenn zu viele ihre Zinsen nicht mehr begleichen. Es bricht auch im anderen Extrem zusammen: Wenn alle ihre Schulden plötzlich ganz fleißig zurückzahlen. Das wäre laut einigen Ökonomen genauso schlimm. Unser aktuelles Geldsystem beruht nun mal auf Schulden.

    Von daher ist die Anleihe aus Portugal immerhin mal eines: Erfrischend ehrlich.

  18. Toller Artikel, aber das reicht nicht. Es müssen in stärkerem Maße Roß und Reiter in Politik und Finanz-Beamtenschaft genannt werden, damit später keine Ausflüchte möglich sind. Die Namen der verantwortlichen Personen müssen in Echtzeit mit dem verdeckten Betrug in Verbindung gesetzt werden.

  19. Lieber ein schnelles Ende mit Schrecken als dieser Schrecken ohne Ende!

    Der Karren ist schon lange im Dreck: Kollabiert jetzt der €uro und gehen Länder wie Griechenland oder Portugal in die Zahlungsunfähigkeit, sitzt die Bundesbank mit Billionen in der Klemme – sprich der deutsche Steuerzahler. Das wird auch die Bundesrepublik nicht mehr wegstecken können und jeder weiß, was dort blüht, wenn die Sozialsysteme dann deswegen zwangsläufig zusammenbrechen.
    .
    Die Europäer; inklusive die Deutschen; können nur hoffen und beten, dass sie sich so lange durchwurschteln können, bis ein Wunder geschieht. Der totale Kollaps ist sonst bereits unabwendbar.
    _______
    Zum Kaputtlachen ist vor diesem Hintergrund, wenn die „Piraten“ sich dabei die Köpfe heiß diskutieren, wie hoch der Lebensstandart sein muss, der einem per Gesetz zuzustehen habe, ohne sich dafür anstrengen zu müssen: Die jungen Herrschaften sollten sich eher darauf einstellen, zumindest ihre Ernährung einigermaßen sicherzustellen.
    .
    Amüsant auch das Gegeifer über die ach so schlimmen Probleme Amerikas, über die die Linkspresse in Europa gar nicht müde wird, sich zu ereifern: Die USA stehen nämlich blendend da; nur werden dort Haushaltsprobleme – im Gegensatz zu Europa – offen diskutiert und solche Schummeleien wie oben beschrieben gibt es nicht.
    .
    Lustig ist dazu, wie sich dann noch die Linksschreiberlinge, die mit ihrem Geschwätz von „sozialer Gerechtigkeit“ die gesamte Katastrophe der Überschuldung ja immer herausgefordert haben, nun zusehends im ach so pöhsen „Kapitalismus“ meinen, die Ursache erkennen zu können. Da wird dann vom „Wachstums-Wahn“ fabuliert und von „Nachhaltigkeit“ — während ihnen ihr ganzes sozialistisches Traumgebilde mal wieder komplett um die Ohren fliegt. Tatsächlich scheitert mit dem €uro mal wieder ein gigantisches, sozialistisches Umverteilungsprogramm. Währe Europa doch bloß bei der Marktwirtschaft geblieben!!!!

    ________________________

  20. Was ist mit der Laufzeit so problematisch?

    A borgt B 100 euro für sagen wir 10% pro Jahr für eine beliebige Zeit bis das Papier zurückgekauft wird oder abgeschrieben wird. Mit einer Inflation von 3%, grob gerechnet, hat so ein Papier einen realen Wert von 330 euro.

    Das Problem ist nicht die Laufzeit. Ob sie jetzt 10 Jahr ist oder unendlich ist ist eigentlich egal – in 10 Jahren ist der Euro sowieso kaputt.
    Italien wird, meiner Meinung, der Auslöser sein.

  21. Da wird Draghi nach Trichet zum Chef der EZB berufen. Wer nicht von vornherein sieht wie bescheuert das ist und wie sehr das langer guter westdeutscher Geldpolitik widerspricht, muss entweder bekloppt oder in der DDR aufgewachsen sein.

    Nur, weil der französische Franc und die italienische Lire stärker als die Ostmark waren, waren die nicht wirklich gut für eine brauchbare Wirtschaft.

  22. Wir können ja in 7988 Jahren Ronaldo anfordern und ihn jetzt schon als Sicherheit hinterlegen.

  23. #16 Hayek (22. Apr 2012 16:19)

    Bei Anleihen geht es doch um Zinsen, nicht wirklich um die Laufzeit. Die Staaten rollen doch ihre Schulden permanent. Wenn die eine Anleihe ausläuft, zahlt man sie mit neuen Schulden zurück.

    Sie taugt aber nicht als Sicherheit für wiederum neue Schulden. Damit hat man praktisch ein Perpetuum Mobile erschaffen.

  24. Naja; dann kommt halt die gaaaanz tolle europäische Ratingagentur, die mindestens so „unabhängig“ wie die EZB sein wird 😆 , klebt überall ein AAA+ rauf und Alles wird gut. Überhaupt sind ja die pösen „Ami-Ratingagenturen“ schuld! 😆
    .
    Europa ist ein Affenstall und Irrenhaus!!!

    ________________
    😕

  25. Griechenland und besonders Irland mussten schlimmere Spardiktate über sich ergehen lassen, um gerettet zu werden.

    Diese werden jetzt mit Recht fragen: warum bekommen die Portugiesen einen Vorteil?

    Dass die Griechen real nicht sparen ist ja bekannt. Jetzt werden sie es noch weniger tun.

    Diese „Euro-Rettungen “ verkommen zur Dauersubvention von strukturschwachen und sparunwilligen Staaten der Eurozone.

    Bis die Öffentlichkeit NEIN sagt?!

  26. Wilhelmine (16:38):
    >>Zum Glück ist “diese” Euro Ratingagentur gleich wieder gescheitert!<<

    Ooohhh; da wird Martin Schultz aber sicherlich sehr traurig sein.
    :mrgreen:
    .
    Mal im Ernst: Wer hätte einer von der EU-Kommission ins Leben gerufenen Ratingagentur denn ernsthaft auch nur eine einzige Bewertung abgenommen?
    .
    Schön aber für die Eurospinner: Dann können Sie schön weiter auf die „Amis“ schimpfen, wenn sie die Dinge in die Schei*e reiten.

    ________________

  27. Die USA steht blendend da???LOL
    Das Problem ist grundsätzlich systembedingt und systembedingt unausweichlich.
    Geldschöpfung einer privaten Zentralbank in den USA. In Europa vielleicht nur besser getarnt.

    Andere grundsätzliche Lösungsansätze:
    http://www.youtube.com/watch?v=1xInxAnnLwQ&context=C4089eccADvjVQa1PpcFMcII1EkFJqvZOF3GyTGor0U1q4VU8OUzI=

    http://www.monetative.de

    Bernd Senf – Zinssystem, Geldschöpfung & Finanzkrise
    http://www.youtube.com/watch?v=wq_lav0mc10

    Das wären die grundsätzliche Lösungsansätze, dagegen sprechen aber die mächtigen Profiteure des derzeitigen Systems, die diese Lösungsansätze zu verhindern wissen!

  28. Diese Meldung glaube ich nicht. Meiner Meinung nach wurde da was falsch verstanden, vermischt.

    Eine Anleihe als Sicherheit?

    Übrigens. Wer den Euro tot schreiben will, der sollte jetzt mal anfangen viele Schulden zu machen und einkaufen, leben. Geht der Euro wirklich kaputt, muss man in Euro sicher nichts zurück zahlen.

  29. Hat noch keiner den Trick vestanden ? Bei einer Inflationsrate von 5 % haben sich die Schulden in weniger als 10 Jahren halbiert und in weniger als 20 Jahren in Luft aufgelöst. Genau das ist die Zielrichtung. Bezahlen werden die ohne Sachvermögen.

  30. Ursache: Missbrauch der europäischen Demokratien, allen voran in den Haupt-Schuldner-Staaten, aber auch hierzulande.

    Die jeweils regierenden Parteien geben Geld aus, welches sie nicht haben. Einziger Grund: Sie wollen wiedergewählt werden von einem, mit dem einen oder anderen Geschenk ruhig gehaltenem Volk, aus Mitteln, welche man vorher diesem Volk abgenommen hat. Das reicht aber noch nicht, also macht man Schulden, auch in Jahren bester Konjunktur. Man will, wie gesagt, vor allem wieder gewählt werden. Skrupel und volkswirtschaftliches Wissen werden geparkt.

    Den jeweils oppositionellen, um Zustimmung ringenden Parteien reicht das nicht, sie rufen nach mehr. Sie wollen ja schließlich gewählt werden und die Regierenden verdrängen. Mehr für die Beamten, mehr für die Parteien, mehr für die Verteidigung (bzw. für die Taschen von Politikern beider Lager), mehr, mehr…

    Beide Lager liefern sich einen Wettlauf in großen nicht finanzierbaren Wahlversprechungen. Das gewinnende Lager muss zumindest einen Teil seiner Wahlversprechungen einhalten, was aber den cash flow in die Steuerkassen bei weitem übersteigt. Also wieder Schulden machen, heißt die Devise, damit das Volk nicht aufwacht und auf die Straßen geht.

    Beide politische Lager sind sich darüber im klaren, dass dieses Tun in einer Katastrophe enden muss.

    Die Regierenden trösten sich damit, dass dies voraussichtlich erst nach Ende der gegenwärtigen Legislaturperiode passieren könnte und sie bis dahin ihre Schäfchen im Trockenen haben.

    Die Oppostion tröstet sich damit, dass alles was passiert oder unmittelbar nach dem angestrebten Regierungswechsel passieren wird, den derzeit Regierenden in die Schuhe geschoben werden kann, was die eigene Position wenigstens vorübergehend stärkt.

    Man muss weder studierter Volkswirt noch Politikwissenschaftler sein, um diesen Mechanismus zu durchschauen.

    Wohin führt uns die Demokratie, besser gesagt, wohin führt uns der Missbrauch der guten Idee der Demokratie durch eine gewissenlose Volksverdummungs-Politik?
    Wie können wir unsere Demokratie vor dem Zugriff der Gewissenlosigkeit und der Dummheit retten?

  31. OT

    Hallo Berliner bzw. Spandauer:

    Hier mal wieder eine zeitnahe Fahndung der Polizei nach Bus-Schlägern:

    Tat-Zeitpunkt: 09.12.2011

    Fahndungsaufruf: HEUTE

    http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/369060/index.html

    (Wen die wohl inzwischen noch alles bereichern konnten? )

    In der Berliner Zeitung wird auch „gefahndet“, allerdings OHNE Täterbeschreibung und OHNE Bilder

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei-fahndet-nach-bus-schlaegern,10809148,14971056.html

    APRIL, ARPIL…………….

    BE Berlin !!!!

  32. Bekomme ich auch solch einen Kredit, über sagen wir 100 Millionen Euro?
    Biete kurze Laufzeit nur bis schlappe Anno 2999.
    Und die alten Felgen von meinem Golf II gibt es als Sicherheit noch dazu.
    Zahle auch das 1% Zins 100% pünktlich.

  33. Wieso ist die Anleihe bis 9999 eine Schrottanleihe? Das ist die beste Anlage überhaupt! Ich will sofort investieren. Und zwar einen Cent!

    Ein mickriger Zinssatz von 1% reicht mir. Wenn ich die Zinsen immer schön reinvestiere, habe ich in 7988 Jahren

    0,01€*1,01^7988 = 330.471.320.456.222.211.938.959.179.251.360 €

    Das heißt ich bin so reich, dass ich die jetzige Staatsverschuldung von 2 Billionen problemlos bezahlen könnte; die Rückzahlung würde nur 0,0000000000000000006% meines Vermögens beanspruchen. Meine Luxusvillen werde ich natürlich aus purem Gold bauen. Davon könnte ich mir nach derzeitigem Goldpreis

    8.261.783.011.405.555.298.473.979 Tonnen leisten.

    Mir gehörten also 1383 Erdkugeln aus purem Gold!

    Und ihr wollt sagen, jemand, der diese Anleihe hält wäre nicht solvent?
    😉

    .

    .

    .

    Ernsthafte Anmerkung:
    Diese verblüffend einfache Rechnung zeigt, dass unser auf exponentiellem Wachstum basierende Wirtschaftssystem unmöglich dauerhaft funktionieren kann. Es muss irgendwann explodieren. Deshalb kommt – logisch zwingend in einem zinsbasierten Wirtschaftssystem – spätestens alle 100 Jahre eine gewaltsame Enteignung der Gläubiger (Revolution), Krieg oder Hyperinflation. Wer mehr zu dem Rechenbeispiel wissen will googelt mal nach „Josephspfennig“ – einen tieferen Einblick verschafft das Stichwort „Silvio Gesell“.

  34. @ #35 tk356super (22. Apr 2012 17:01)

    Wer seine Schulden bezahlt, verplempert sein Vermögen!

    „Wenn der Staat Pleite macht, geht natürlich nicht der Staat Pleite, sondern seine Bürger!“

    Carl Fürstenberg, deutscher Bankier (1850 – 1933)

  35. @ 17 schmibrn

    Normalerweise gehören diese Verbrecher verhaftet.

    „und öffentlich hingerichtet“, hast du vergessen. Nun ist es erst korrekt.

  36. Diese “Euro-Rettungen ” verkommen zur Dauersubvention von strukturschwachen und sparunwilligen Staaten der Eurozone.

    ——————-

    Ganz genau. Das ist längst nicht mehr auf Einmal ausgelegt, sondern auf dauer.

  37. OT: Im „Deutschland“funk darf grade eine Islamwissenschaftlerin 25 Minuten lang erklären, warum der Islam erstens nicht zum Extremismus erklärt, zweitens dem Juden- und Christentum gleichgestellt ist und drittens selbstverständlich zu Europa gehört!

    Widerlich: Die deutsche Gesellschaft und das Buch der Bücher des Islam – Angelika Neuwirth im Gespräch mit Karin Fischer
    Die Moslems werden den Juden als Verfolgte gleichgestellt. Detail am Rande: Wir werden uns wohl demnächst daran zu halten haben, den Propheten (S.A.P.) als „Mohammad“ zu bezeichnen! Jedes halbe Jahr ein neues hinten rein Kriechen in den Islam, bis wir ganz braun sind! (Mohammedaner -> Moslems -> Muslime -> ….)

  38. Yanqing (16:57):
    >>Ursache: Missbrauch der europäischen Demokratien, allen voran in den Haupt-Schuldner-Staaten, aber auch hierzulande.<<

    Es gab wohl noch nie so eine egoistische und zerstörerische Generation wie die der linksverseuchten 68iger und ihrer Protagonisten: Erst haben sie das Erbe ihrer Väter verfrühstückt, dann das Geld ihrer Kinder und heute fressen sie das Geld ihrer Enkel auf. Der Unterschied zwischen Griechenland und der Bundesrepublik ist, dass die Griechen nie Geld hatten und daher bereits das Geld ihrer Urenkel verspeist haben; dazu geht Deutschland auch gerade über.

    _______________
    🙄

  39. Das sind doch Peanuts.

    Das Nettogeldvermögen der Deutschen lag 2011 bei schätzungsweise 3,18 Bio Euro.

    http://www.die-bank.de/banking/deutsche-bauen-vermoegen-aus

    Nimm nun mal die restlichen Industriestaaten und China dazu.

    Das täglich fließende Geld beträgt angeblich über 3 Billionen Dollar.

    Es gibt sicher Schätzungen, wie viel Geld täglich frei verfügbar, Geld für Investitionsgelegenheiten bereitsteht. Und das muss angelegt werden!

  40. Beide politische Lager sind sich darüber im klaren, dass dieses Tun in einer Katastrophe enden muss.

    Die Regierenden trösten sich damit, dass dies voraussichtlich erst nach Ende der gegenwärtigen Legislaturperiode passieren könnte und sie bis dahin ihre Schäfchen im Trockenen haben.

    ————

    Wie beim Teller drehen. Am Anfang, geht alles noch hübsch gut, doch dann fangen die ersten an zu wackeln und man muss immer schneller rennen um sie zu stabilisieren bis irgentwann so viele wackeln, dass man nicht mehr hinterherkommt und alles zusammenbricht.

  41. „Die Juden und Christen wurden erst ganz allmählich islamisch. Ohne Zwang.“ Angelika Neuwirth

  42. DLF:

    Der Islam war, im Gegensatz zum Christentum, überhaupt nicht aggressiv, es gab keine offensive Missionierung, die Eroberung und Agggression des Islam ist frei erfunden, auch die des Osmanischen Reiches!

    Der Islam war unglaublich kulturell hochstehend, alle anderen Behauptungen sind unwahr!

    Der Islam war, wenn überhaupt, nur dann aggressiv, wenn er in einer Kriegssituation stand!

    Ein Lügengespinst ohnegleichen, ein widerlicher Sumpf von Abstreiten, Verfälschen und Diffamieren!

  43. richtig schlimm wird es erst, wenn im jahre 9999 nicht zurückgezahlt werden kann. dann gnade uns gott 🙂

  44. Wie bescheurt wohl jemand ist der so einen Vertrag eingeht??? Was sind das für Menschen??

  45. # 48
    Und diese Frau ist Professorin! Hat studiert in Teheran und Jerusalem. Gottes Wort aus Mohammeds Mund: noch schöner als die Bibel, weil die nur übersetzt worden ist. Hier hat man den Klang eines Teils des Buches, das im Himmel aufbewahrt ist.
    Das „Interview“ kann spätestens morgen nachgehört werden.

  46. @#22 raven_ (22. Apr 2012 16:25)

    Was ist mit der Laufzeit so problematisch?
    ———–
    Richtig!
    Wie sind denn die kompletten Parameter der Anleihe?
    Laufzeit quasi unendlich (mehrere tausend Jahre bis 31.12.9999)
    Wie hoch ist der Jahreszinz?
    Wie ist der Kurs?
    Handelsplatz?
    etc.

    Es ist ja wohl (hoffentlich) kein Zerobonds mit 0% Zinsen und nur über die Laufzeit und dem Kurs dem Anleger beim Rückzahlungstermin eine Rendite abwirft (oder vorher verkauft wird mit Handelsgewinn/-verlust).

    Also wer hat die kompletten Daten?

    Wenn jedes Jahr pünktlich Zinsen gezahlt würden (also quasi ewig bis zum jahr 9999) geht das Papier i. O. – ist dann evtl. nur eine Wette wie lange es diese Wirtschaftsordnung noch gibt.

  47. @ #47 unermuedlich

    “Die Juden und Christen wurden erst ganz allmählich islamisch. Ohne Zwang.” Angelika Neuwirth

    Exakt so habe ich es auch gehört. Zu Indien oder Persien hat die Dame leider nichts gesagt. Das war so eine versteckt widerliche Sendung, wie ich selten eine gehört habe, Taqiya in Reinform.

  48. Der SPD Landesvorsitzende Pronold aus Bayern soll lt. diesem Internetauftritt (unten stehend) gesagt haben, die 1 Billion, die die EZB erst kürzlich in den Markt pumpte, ist nur ein Buchungswert. Die Banken, die das mit einem realen Gegenwert versehen (also mit diesem Papiergeld spekulieren), machen wieder einen Reibach auf Kosten der Steuerzahler. Mit diesem Beitrag von PI bekommt das hin- und hergeschiebe von riesigen Geldmassen noch ein anderes Gesicht.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2012/04/10/papiergeld-der-ezb-sucht-realen-gegenwert/

  49. wir haben es eben noch nicht geschnallt:
    so wie es einen finsteren antigott gibt, gibt es auch einen professorentitel für dummheit. wer nichts wird, wird neuwirth 🙂

  50. 4 Kulturbanause

    „Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld? Wer hat so viel Pinke Pinke, wer hat so viel Geld?………“

    es endet mit „wer hat das bestellt?“

  51. Kann ich mir da schnell auch noch auf diese Art Geld leihen oder muessen wir „leider draussen bleiben“?

    Ich verspreche auch, dass mein Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-(insgesamt rund 330mal)Enkel es auch wieder zurueckzahlt!

  52. Am Schluss sind all diese Vertraege einen Scheissdreck wert. Deutschland steigt aus – fertig. Ende mit Euro.

    Sowas nennt man die Normative Kraft des Faktischen.

  53. 9 Dr. med. den Rasen

    „Was hier abläuft ist Konkursverschleppung in höchstem Maße.“

    Volltreffer!

  54. Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
    Doch bald wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk, dann gnade euch Gott!

    Karl Theodor Koerner

  55. @ #60 what be must must be (22. Apr 2012 18:12)

    Pustekuchen, wenn Gauck den ESM unterschreibt ist Ende Gelände. Mitgehangen mitgefangen…..

  56. „…Das Wort “Irrenhaus” ist für die EZB schon eine Untertreibung! Eine Anleihe mit 8000 Jahren Laufzeit als Sicherheit! Kann das wahr sein? “
    ———————————————————–

    Wie es aussieht, ja.
    Danke an: „Marsch durch die Institutionen & Pisa BILDUNG“.

    Realität im Jahre 2012 A.D. in der €UdSSR Gagastan. :mrgreen:

  57. Als gelernter Ing. mit simplem Gemüt und einfacher Berufslogik, habe ich mich schon des öfteren gefragt, was Islam-WISSENSCHAFTLER wohl so tun. Hatte ich doch gelernt, dass Wissenschaft heisst, immer an den bestehenden Lehrsätzen dogmenfrei zu ZWEIFELN, zu hinterfragen und schon mal zu versuchen, diese mit neueren Erkenntnissen zu Fall zu bringen. Diesem Grundsatz haben wir es wohl zu verdanken, dass wir in Physik und Chemie ein ordentliches Stück weiter gekommen sind, als Archimedes und sogar Newton.

    Nun verbietet der Koran u.A. in Sure 2, Vers 2, ausdrücklich jeden ZWEIFEL mit „Das ist die Schrift – an ihr ist kein Zweifel-, Führung für die Gottesfürchtigen“.
    Lesen, was in diesem delikaten Buch steht, kann ich selbst. Zweifel und Interpretationen sind nicht erlaubt. Ja, was tun die denn den lieben langen Tag? Für was bezahlt man die denn?

    Sorry, ich war kurz weg und habe eine Fatwa gesucht, welche mir anhand eines Beispieles erklärt, was Islamwissenschaft ist. Auszugsweise heisst es da:
    Zu den Aussagen der Wissenschaftler bezüglich des Stillstandes der Sonne soll Ibn Baz Folgendes geäußert haben: „Viele Erdkundelehrer behaupten, die Sonne stehe still und sie rotiere nicht. Dies ist eine Lüge und Irreführung. Diese Leute belügen die Menschen. Sie verstoßen gegen den Koran, die Überlieferung und die Äußerungen der muslimischen Vorfahren … . Falls die Erde sich tatsächlich bewegt (rotiert), würde dies bedeuten, dass man sein Ziel (durch Bewegung) nie erreichen würde. Diejenigen, die ihre Schülern so etwas lehren, prägen damit atheistische Menschen.“

    Endlich weiss ich, was islamische WISSENSCHAFT ist. Die Fatwas zu lesen, hat mich jetzt WISSENSCHAFTLICH sehr viel weitergebracht, ich kann das nur empfehlen.
    http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Archiv.39.0.html

  58. Der Euro-Betrug war ein Verbrechen an allen ehrlich arbeitenden Europäern. Wenn die Gaunerei bald zusammenbricht, muß sichergestellt sein, daß die Menschen sich europaweit nicht gegeneinander hetzen lassen, sondern gemeinsam die Täter aufspüren und vor ein Internationales Wirtschaftsverbrechertribunal stellen.

    Die Täter wissen, daß ihr Spiel verloren ist und sie werden kein weiteres Verbrechen scheuen um von sich abzulenken und der Strafe zu entgehen. Deshalb müssen wir – bei allem Haß, bei aller verständlichen Wut – ruhig und besonnen bleiben und dürfen uns nicht erneut täuschen lassen.

    Für die Euro-Verbrecher muß es harte und gerechte Strafen geben.

  59. #65 what be must must be (22. Apr 2012 18:12)
    Am Schluss sind all diese Vertraege einen Scheissdreck wert. Deutschland steigt aus – fertig. Ende mit Euro.

    Sowas nennt man die Normative Kraft des Faktischen.

    Dann werden unsere Freunde mit Waffengewalt über uns herfallen. Eine richtige Armee die das verhindern könnte haben wir ja nicht mehr.

    Sie müssen uns nicht einmal in die Steinzeit zurückbomben oder mit Hungerblockaden in die Knie zwingen. Es reicht eine einfach Ausplünderung, die nicht einmal so deutlich wie die Ruhrbesetzung in den 20-er Jahren des letzten Jahrhunderts oder die Demontagepolitik nach dem Zweiten Weltkrieg ausfallen muß. Im Prinzip läuft es so wie bisher auch: Zahlen, liefern, Schnauze halten. Wir sind unseren Freunden wehr- und schutzlos ausgeliefert

  60. Super.

    Ich geh gleich morgen zur Bank und leihe mir 1000,- Öcken für den Kauf einer Palette Schinken, die zugleich auch die Sicherheit für den Kredit darstellt.

    Wenn ich nach Ende der Laufzeit von 9999 Jahren das Geld nicht zurückzahle, kann die Bank den Schinken, der 9999 Jahre alt ist, gerne pfänden.

    Erstens interesiert mich das nicht, weil ich dann schon seit 9965 Jahren tot bin und zweitens hat ein so alter Schinken, bzw. das durch Verdauung umgewandelte Endprodukt, sicherlich einen beträchtlichen Sammlerwert für die Interessenten auf der Versteigerung.
    😀 😀 😀

    Tja, mit Gammelfleisch, Schei**e und Schrottanleihen lässt sich hervorragend Geld „verdienen“.
    Man muss nur den Blöden finden, der das Risiko trägt und das Endprodukt frisst.

  61. Vielleicht haben die GenoSS_innen von Manuel Baroso, aber auch nur „vergessen“ die Comuteruhr einzustellen, oder die Stützbatterie ist defekt. :mrgreen:

  62. Unsere Handelsbilanzüberschüsse wandern via Target2 & Co. Richtung Mittelmeer und die Kohle, die „deutsche“ Konzerne/Exporteure verdienen, geht wohin?
    Richtig, auch ins Ausland. Bereits 2007 waren „deutsche“ börsennotierte Unternehmen mehrheitlich in Auslandsbesitz. Deswegen müssen „Arbeitsplätze geschaffen“, Lohndisziplin geübt und Subventitionen werden. Es ist ein gigantischer Vaterlandsverat.

    http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/rangliste_did_17918.html

    Beachtlich ist der Anstieg 2005 – 2007. Wo gibt es aktuellere Zahlen?

  63. @ #71 Yanqing

    Als gelernter Ing. mit simplem Gemüt und einfacher Berufslogik, habe ich mich schon des öfteren gefragt, was Islam-WISSENSCHAFTLER wohl so tun.

    Ich habe mir überlegt, ob ich in meinem Beitrag das Wort in Anführungszeichen schreiben sollte, aber dann hätte ich nur noch Wörter in „“ gehabt. Auch bei einigen anderen Fächern an unseren Unis und anderen Hochschulen könnte man sich fragen, ob man die unbedingt zur Wissenschaft erheben musste, aber so ein Widerspruch in sich wie bei der Islam-WISSENSCHAFT ist einmalig.

  64. OT: http://tinyurl.com/6tfrmpu

    Der erste „Wutraum“ zum Dampfablassen wurde heute in Dallas eröffnet. Das Unternehmen soll zur Wutraumkette ausgebaut werden.

    Ein Besuch dort würde manchem hier eine längere Lebenserwartung bescheren.

  65. NDR Regional TV zum Thema „Douglas Bande“ in Uelzen
    man erwähnt zwar die „Jugendlichen“ , aber ohne auf den „MiHiGru“ näher einzugehen, aber immerhin Sondersendung, auch online:

    „Monatelang haben Jugendliche Angst und Schrecken in Uelzen verbreitet und die Bürger drangsaliert. Am Mittwoch beginnt der nächste Prozess gegen die Mitglieder der „Douglas-Bande“. Nach den ersten Prozessen gab es Einschüchterungsversuche gegen Presseleute. Die Wogen schlugen so hoch, dass sich sogar der Landtag in Hannover mit dem Thema beschäftigt hat. Auch „Am Tresen“ hat am Freitag das Thema aufgegriffen. Sven Tietzer moderierte die Hallo Niedersachsen Live-Aktion in Meyer’s Gasthaus in Uelzen-Hanstedt II.
    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/amtresen101.html

  66. Cleverer Plan. So kann Deutschland endlich die Weltherrschaft erringen. Das dauert zwar etwas länger, halt bis 9999, aber dann gehört uns die Welt, denn bis dahin dürften die Zinsen (oder ist das etwa zinsfrei?) so hoch sein, dass man dafür locker das ganze Land kassieren kann.

    Ob die EZB mir auch Geld leiht? Ich brauch nur so schlappe 10 Millionen Euro. Mir reicht eine Laufzeit bis zum Jahr 2199. 25% Zinsen sind auch kein Problem. Als zusätzliche Sicherheiten kann ich alle meine Organe anbieten. Die kann man dann ab dem Jahr 2199 einziehen 😀

  67. Reise zum Club Med

    Sie sollten Ihren Sommerurlaub am Mittelmeer verbringen – und schon mal im Club Med die Mediterranisierung der Wirtschaft üben.

    Bald muss wieder die Euro-Feuerwehr ausrücken. Diesmal brennt es in Spanien. Die Anleihezinsen dort lodern auf bis zu sechs Prozent – die Höhe, die Griechenland, Irland und Portugal unter die Schutzschirme gezwungen hat. Aber Spanien ist größer, und sein König schießt nicht mickriges Kleinvieh, sondern Elefanten. Daher werden die Löschmittel – allein Deutschland bürgt für 320 Milliarden Euro – wieder nicht ausreichen, und alle Rettungsleitern werden wieder zu kurz sein. So wird schon in den nächsten Wochen die Europäische Zentralbank wieder für zweistellige Milliardenbeträge Staatsanleihen kaufen oder wieder viele Hunderte Milliarden frisch gedrucktes Geld einsetzen beim Versuch, das Feuer zu ersticken.

    http://blog.wiwo.de/chefsache/2012/04/21/reise-zum-club-med/

  68. Eine lustige Nachricht, die unterstreicht, dass man eigenes Geld doch besser verwaltet, als das anderer Leute. Nieder mit dem ganzen Mist 🙂

  69. kurdische Hafen Piraten und Hafen Fähren entführer alle wieder laufengelassen, keine Haftgründe

    unglaublich, Geiselnahme und Entführung sind in Hamburg keine Haftgründe

    die Fähre hätte mit größeren Schiffen kollidieren können, dann wären 80 Leute ertrunken, aber laut Staatsanwaltschaft keine Gefährdung

  70. @ #86 zarizin

    kurdische Hafen Piraten und Hafen Fähren entführer alle wieder laufengelassen, keine Haftgründe

    die Fähre hätte mit größeren Schiffen kollidieren können, dann wären 80 Leute ertrunken, aber laut Staatsanwaltschaft keine Gefährdung

    Aber zarizin, das sind Freiheitskämpfer! Noch mal nachschlagen: Nein, es sind Terroristen, weil sie gegen den demokratischen Rechtsstaat Türkei kämpfen! Sie kriegen aber politisches Asyl bei uns, weil sie im demokratischen Rechtsstaat Türkei unterdrückt und gefoltert werden.

    Aber die Türkei kommt bald in die EU, weil sie ein total demokratischen Rechtsstaat ist. Und die Kurden sind Terroristen, weil sie Kommunisten sind. Aber unsere Kommunisten sind im Bundestag. Sie sind keine Terroristen, weil sie keinen DDR-Pass mehr haben. Und sie dürfen alle rechten Parteien und Wähler als Nazis beschimpfen.

    Weil die kein total demokratischen Rechtsstaat sind und keine Kurden und keine Kommunisten. Pech gehabt, Rechte. Hättet ihr eine anständige Vergangenheit gehabt …!

  71. #37 Dschizya (22. Apr 2012 17:05)

    Dazu gibt es eine hervorragende Vorlesung die man jedem Skeptiker weiterempfehlen kann, für den die englische Sprache kein Hindernis ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=F-QA2rkpBSY&feature=list_related&playnext=1&list=SP6A1FD147A45EF50D

    Er sagt wörtlich: „Die größte Unzulänglichkeit der menschlichen Rasse ist unsere Unfähigkeit, die Exponentialfunktion zu verstehen.“ Die Beschlüsse der Politiker, die sich in die Wirtschaft einmischen, reflektieren das.

  72. #77 Domingo (22. Apr 2012 18:55)

    Warum steigern diese DAX-Unternehmen ihre Umsätze?

    Weil die EZB Geld in den Markt schaufelt. Und dies wird ein gewaltiger Crash. Das wissen schon viele deutsche Anteilseigner. Deshalb verkaufen die Deutschen peu à peu ihre Anteile.

    Neue Unternehmen bringen mehr, bedeuten aber ein hohes Risiko.

  73. @ #91 Jeremias (22. Apr 2012 20:22)
    Und warum schaufelt die EZB Geld in den „Markt“?
    Bei fast allen, die ich kenne, ist nichts davon angekommen. Dem Rest wird es genommen.
    Ist irgendeines der systemischen Probleme auch nur ansatzweise einer Lösung zugeführt?
    Nee, nur immer mehr Kohle reinbuttern in immer kürzeren Zeitabständen.

    Es wird die Absturzhöhe erhöht und Zeit gekauft.

  74. #90 Religion_ist_ein_Gendefekt

    Danke für den Link. Den Vortrag kannte ich noch gar nicht. Muss ich mir später mal in Ruhe anschauen. Auf Deutsch gibt es geniale Vorträge von Prof. Bernd Senf bei Youtube.

    Das ist keiner von den „Experten“, die nach der Finanzkrise auf den Plan traten und vorher schon alles gewusst haben wollten. Nein, er hatte die Finanzkrise, inklusive der Immobilienblase schon Jahre im voraus detailliert in seinen Büchern vorhergesagt. Er mag auf den ersten Blick vielleicht etwas wirr wirken, aber was er sagt ist sehr logisch und extrem anschaulich.

    Wie geschrieben – Tipp für alle:
    Bei Youtube mal nach „Bernd Senf“ suchen.

  75. 69 Wilhelmine

    „Pustekuchen, wenn Gauck den ESM unterschreibt ist Ende Gelände. Mitgehangen mitgefangen…..“

    Das meine ich ja gerade: wenn hier die Horden pluendernd durch das Land ziehen, ist der ESM passe. Dann zaehlt die Anzahl der Leopard Panzer…

    Allerdings muessen dann flugs neue gebaut werden – Deutschland 350, Griechenland 2500 Leoparden. Da kann man schon nachdenklich werden…

Comments are closed.