Nach Niedersachsen, Baden-Württemberg und Berlin soll jetzt auch Schleswig-Holstein eine türkische Integrationsministerin bekommen. Der designierte Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) will die Genossin Aydan Özoguz, 1967 als Tochter türkischer Gemüsehändler in Hamburg geboren, im Kabinett. Dies berichtet die JF. Wir haben über Aydan Özoguz und ihre vom Verfassungsschutz beobachteten Brüder schon oft berichtet. Hier geht es aber noch um etwas anderes, nämlich darum, wer hier wen integriert. 

Die ganzen Integrationsministerien und Bereicherungsbeauftragten, die es für die eingewanderten Italiener, Spanier, Griechen und Jugoslawen früher nie gab, sind ausschließlich für integrationsresistente moslemische Türken da. Anstatt aber diesen Einwanderern klare Richtlinien zu vermitteln, wie sie sich hier eingliedern sollten, ist das genaue Gegenteil der Fall. Man fragt die Türken hier, was ihnen nicht paßt und was sie gerne noch hätten, und dann kommen diese mohammedanischen U-Boot-Ministerinnen daher und erzählen den dummen deutschen Kartoffeln, was zu tun ist. Özoguz war gegen die Islamkonferenz, gegen Visapflicht für Türken und für Migrantenquoten. Gegen das Kopfttuch hat sie natürlich auch nichts. Die baden-württembergische Türkenministerin Bilkay Öney setzt sich für muslimische Friedhöfe ein und ist unter anderem gegen verpflichtende Sprachkurse für hereingeheiratete ostanatolische Bräute und gegen die Beobachtung radikaler Moslems durch den Verfassungsschutz.

Kurzum, die Loyalität dieser Quoten-Türkinnen liegt bei ihren Landsleuten, wir sind nur dazu da, den hereindrängenden Türken das Leben schön zu machen und alles zu zahlen. Welcher andere Staat außer Deutschland stellt U-Boote zur Beförderung seines eigenen Untergangs ein?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

89 KOMMENTARE

  1. Welcher andere Staat außer Deutschland stellt U-Boote zur Beförderung seines eigenen Untergangs ein?

    Darf ich raten? Fast alle westeuropäischen Länder?

  2. Türkisches Netzwerk

    Zitat:
    “ Im Netzwerk türkeistämmiger Mandatsträger, getragen von Körber-Stiftung und Stiftung Mitarbeit, diskutieren türkeistämmige Abgeordnete deutscher Parlamente parteiübergreifend integrationspolitische Fragen.

    Die Initiative Bürgerstiftungen wirbt für das Konzept der Bürgerstiftungen, unterstützt Neugründungen und fördert den Erfahrungsaustausch untereinander.

    Man beachte vor allem Punkt 4, der ja nichts anderes besagt, als das türkischstämmige Mandatsträger sich parteiübergreifend abstimmen sollen. Hier wird eine Lobby organisiert, und zwar eine, die sich gegen die Interessen der Mehrheit stellt.“

    http://korrektheiten.com/2011/04/25/migrationsland-2011-stiftungen-sachverstaendigenrat/#more-7524

  3. #2 Heinz

    Die Integrationsindustrie ist der Markt der Zukunft!“

    lies mal den Link in #4 BePe

  4. Ich halte das nur für logisch:

    die bekanntlich am besten und vorbildlich intergrierteste Einwanderergruppe, die sich fast ausschließlich durch hochqualifizierte Menschen auszeichnet und sich zu Werten wie Freiheit, Gleichberechtigung und Grundgesetz immer und immer wieder bekennt und mindestens 70% zum deutschen BIP durch harte Arbeit beiträgt, am seltensten kriminell ist und selbst im Falle von Konflikten immer wieder friedlich und zurückhaltend reagiert,

    ja, diese Gruppe darf auch die IntegrationsministerINNEN stellen.

    So vorbildlich wie die Türken sollten sich mal endlich die ganzen Vietnamesen, Spanier und Skandinaven hierzulande integrieren!!!! Dann hätten wir wirklich weniger Probleme und Blogs wie PI wären beinahe vollständig unnötig.
    🙂

  5. Immer schön eine Liste dieser Trojaner machen!

    Alle Handlungen dieser Trojaner mitprotokollieren!

    Alles für das „Schwarzbuch der deutschen Muslime“ sammeln

  6. Kurzum, die Loyalität dieser Quoten-Türkinnen liegt bei ihren Landsleuten, wir sind nur dazu da, den hereindrängenden Türken das Leben schön zu machen und alles zu zahlen.

    Und die Loyalitaet, diese Parteien mit ihren Tuerkenministerien in die Machtpositionen zu bringen, liegt beim dt. Waehler. Mein Mitleid haelt sich mehr und mehr in Grenzen.

  7. Körber-Stiftung und Özoguz

    „Aydan Özo?uz, geboren 1967 in Hamburg, ist Mitglied des Deutschen Bundestages für die SPD. Sie studierte Anglistik an der Universität Hamburg und ist seit 1994 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Körber-Stiftung, wo sie bis 2009 die Integrationsprojekte koordinierte.“

    http://www.koerber-stiftung.de/koerberforum/gaeste/gaeste-details/gast/aydan-oezoguz.html

    Körber-Stiftung und

    „»Deutschsein«

    „Herkunft und Religion als ausschließliche Kriterien für das Deutschsein haben ausgedient; die Vorstellung einer homogenen Nation ist angesichts millionenfacher Zuwanderung längst widerlegt.“

    http://www.koerber-stiftung.de/nc/audio-podcast/podcast-details-bereiche/artikel/deutschsein.html?cHash=4cc6d9922d107f5acd3d633288e5f8e8&sword_list%5B0%5D=deutschsein

  8. #8 Raymond de Toulouse

    Nicht der Wähler entscheidet wer Macht erhält in der BRD, das entscheiden in der BRD ganz andere Kräfte.

  9. Qualifikation: Türkin
    Ende Gelände, das reicht.

    Da gucken bestimmt viele langverdiente deutsche Kartoffeln in der SPD
    in die Röhre!

  10. #1 wonder100
    Wie in Deutschland auch. Türken wählen hier die antideutschen Verräter von SPD und Grün.
    Aber auch denen laufen bald die Wähler weg, wenn nämlich alle Moslems mal geschlossen BIG wählen, und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  11. Die Deutschen sind eben untergangs-geil, und zwar hinsichtlich ihres eigenen Untergangs. Der Untergang, den uns Hitler beschert hat, ist uns offenbar nicht genug.

  12. Aydan Özo?uz (* 31. Mai 1967 in Hamburg) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Özo?uz ist seit Dezember 2011 stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD.

    ihre Eltern kamen 1958 als Gastarbeiter aus der Türkei nach Deutschland. Sie machten sich
    mit dem Handel von Lebensmitteln selbständig. Seit 1989 besitzt Aydan Özo?uz die deutsche Staatsbürgerschaft. Ihr Studium der Englischen Sprache und Literatur, Spanischen Sprache und Personalwirtschaft schloss sie mit dem Magisterexamen ab. Während der Studienzeit war sie Mitglied der türkischen Studentenvereinigung Hamburg und zwei Jahre lang deren Vorsitzende. Seit 1994 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin Projektleiterin der Körber-Stiftung im Bereich „Koordination Neue Projekte“ mit dem Schwerpunkt deutsch-türkische Projekte. Seit 1996 leitet sie deutsch-türkische Projekte im Bereich Jugend- und Wissenschaftsaustausch sowie Symposien zu Fragen der zwischenstaatlichen Beziehungen. Seit ihrem Abgeordnetenmandat ist Özo?uz von der Körber-Stiftung freigestellt worden. Özo?uz ist als stellvertretende Bundesvorsitzende die erste türkischstämmige Frau in der Parteiführung der SPD.[1]
    Sie ist mit dem Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD) verheiratet und hat ein Kind.[2]
    Politik [Bearbeiten]
    Von 2001 bis 2008 war Özo?uz Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Dort war sie migrationspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion und Mitglied im Innen-, Eingaben- und Familienausschuss.
    Özo?uz und ihr Mann wurden in einem Interview im Jahr 2005 nach den islamistischen Betätigungen ihrer Brüder Yavuz und Gürhan befragt, die das Internetportal Muslim-Markt betreiben. In der taz erklärte sie, dass deren Ansichten in ihrer Familie die Ausnahme seien. Ihr Mann verwies in diesem Zusammenhang auf andere Verwandte, ihre Cousins, welche die Punkrock-Band Athena bilden.[3]
    Zur Bundestagswahl 2009 wurde sie am 14. Februar des Jahres von der Landesvertreterversammlung der Hamburger SPD auf Platz zwei der Landesliste gewählt. Sie konnte sich bei einer Abstimmung gegen Sylvia Wowretzko mit 216 zu 102 Stimmen durchsetzten.[4] Bei der Bundestagswahl 2009 konnte sie in den Deutschen Bundestag einziehen. Dort ist Aydan Özo?uz Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Mitglied der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft.
    Am 2. März 2010 ernannte die SPD-Bundestagsfraktion Aydan Özo?uz zur Integrationsbeauftragten der Fraktion.[5]
    Im März 2011 riet sie in dieser Funktion den deutschen Muslimen, die von Innenminister Hans-Peter Friedrich einberufene Deutsche Islamkonferenz zu boykottieren, weil Friedrich diese zu einer „Sicherheits-Partnerschaft“ mit dem Staat gegen Islamisten erklärt hatte. Der Boykottaufruf stieß auf Unverständnis und Kritik in Teilen der CDU und der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion.[6][7]

  13. Welcher andere Staat außer Deutschland stellt U-Boote zur Beförderung seines eigenen Untergangs ein?

    ALLE westeuropäischen Länder tun dies! In UK fordern Bischöfe die Scharia, in Frankreich besteht das neue Regierungskabinett zu 20% aus Ausländern, in Holland ist Geert Wilders nicht ohne Grund, in Norwegen werden Vergewaltigungen immer öftern von „Südländern“ begangen, aber die Norweger kriegen nicht genug von denen. Und so weiter und so fort….

    KEIN westeuropäisches Land hat jemals seine Ausländer systematisch wieder zurückgeführt, sondern ALLE unsere Nachbarn haben sich darauf verlegt, ihre Ausländer integrieren und als Neubürger anerkennen zu wollen!

  14. Alles bedeutungslose Lachnummern, gerade wenn sie vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Ihre Forderungen werden doch schon längst von allen volksfernen deutschen Parteien seit Jahren in irgendeiner Form umgesetzt. Ohne Parteisegen geht gar nichts.
    Über die niedersächsische Türkenministerin schreibt das lokale Käseblatt so gut wie gar nichts mehr. Was sollte sie auch über die unfähige Özkan schreiben?!

  15. #15 Unterhelm Falcone

    Eben, die NWO kommt, Europa ist das erste Opfer auf dem Weg in eine Weltregierung, der Eliten.
    Googelt man FEMA Camps in den USA und in Europa sollen angeblich auch schon wieder solche KZ´s entstehen.
    Um eine Weltregieriung und einen Polizeistaat zu errichten muss man zuerst die Völker zerstören, und ein Mischvolk draus machen. Am besten dumm, und islamisch.
    Durch die islamische Bedrohong die die Verschwörer und Verräter millionenfach nach Europa geholt haben lässt sich der Polizeistaat viel leichter realisieren. Man schafft ein Problem und ist Teil der Lösung, ganz einfach.
    Europa wurde von den Bilderbergern und seinen Lakaien verraten.

  16. Noch eine Türkenintegrationsministerin!

    Wozu?
    Ich hörte das auf der letzten Islamkonferenz sich geeinigt worden ist das es keine Probleme gibt.
    War das wieder eine Lüge? Mit den Türken/Arabern wird es immer Probleme geben.

    Gibt es denn auch für Russen-, Polen- und Italienern solche Pseudo-Integrationsminister? Ach nee die sind ja nicht ständig beleidigt und machen auch keinen Ärger.

    Der Islam gehört und wird NIE nach Deutschland gehören.

  17. Merke: Türkische MinisterInnen setzen sich i.d.R. nur für islamische Interessen und selten für deutsche Interessen ein

  18. Kenan Kolat (SPD), Mann der Berliner Türkensenatorin (SPD) drohte einst dem obersten Mann unseres Staates, Horst Köhler (letzer vorislamischer Bundespräsident) mit der Gewalt der türkischen Youth Bulge, sollte er 2006 das Zuwanderungsgesetz unterschreiben.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/einwanderungspolitik-deutschtuerken-wollen-gegen-zuwanderungsgesetz-klagen/2834182.html

    Köhler hatte noch Cojones und signierte, Islam-Wullf hätte wohl den Befehl Kolats (SPD) ausgeführt!

  19. Wir Deutschen sollten uns alle auf einen anderen Planeten beamen , D wird mit den hiergeblieben „Fachkräften“ so vollends gegen die Wand fahren!

  20. Googelt man FEMA Camps in den USA und in Europa sollen angeblich auch schon wieder solche KZ´s entstehen.

    Obama hat derzeit Vollmachten eines weltweiten Kriegsrechts zumindest innerhalb der Nato-Staaten. Und sein Ziel ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der Iran. Das entstehen dieser Camps ist eine dann notwendige Folge.

  21. hereingeheiratete ostanatolische Bräute

    bitte nicht vergessen, die Import-Bräut_innen sind nur 50% des Problems, die Unsitte der Zwangs- und Verwandtenehe zum Zwecke der H4-Familiengründung u.v.a.D. Mohammedanisierung Doitschelans mit Import-Bräutigamen ist gleichermassen verbreitet!

  22. Würde mich freuen, wenn die nette Frau auch mich fragt was sie für UNS bewirken kann.

    Fühle mich als kulturelle Minderheit real ausgegrenzt.

    In meinem Stadtteil sprich keiner mehr Englisch oder Deutsch. Evtl. bekommen wir eine Möglichkeit uns zu reintegrieren.

    Über Fördermittel freuen wir uns sehr.
    Wir als Familie sehen es als wichtig an, dem demographischen Faktor zu folgen.

    !“§$%&$$$!§ F..k

  23. Man vergleiche damit Bundeswirtschaftsminister Philip Rösler:

    Jetzt mal unabhängig von seinen Erfolgen nahm er das Amt war wie jeder andere Minister vor ihm auch, es ging um Wirtschaft und unser Land, um nichts Anderes, kein Vietnamesen-Gipfel, keine Forderung, Vietnamesisch-Unterricht an den Schulen einzuführen, keine Forderungen an die Gesellschaft.

    Ist es Zufall, dass vietnamesische Schüler oft 1er-Abitur machen und bestimmte Gruppen eher auf der Rütli-Schule das Mobiliar zertrümmern?

  24. Die Ministerin und ihrhttp://www.faz.net/themenarchiv/2.1094/innere-sicherheit-polizeischutz-fuer-islamwissenschaftler-1282413.html
    Innere Sicherheit Polizeischutz für Islamwissenschaftler
    19.10.2005 · Der islamkritische Publizist und Orientalist Hans-Peter Raddatz erhält nach einem als Gebet formulierten möglichen Mordaufruf in dem Internetportal „Muslim-Markt.de“ umfassenden Personenschutz durch deutsche Sicherheitsbehörden.

    Der islamkritische Publizist und Orientalist Hans-Peter Raddatz erhält nach einem als Gebet formulierten möglichen Mordaufruf in dem Internetportal „Muslim-Markt.de“ umfassenden Personenschutz durch deutsche Sicherheitsbehörden. „Die Erfahrung zeigt aber, daß Öffentlichkeit der beste Schutz bei solchen Drohungen ist“, sagte Raddatz der F.A.Z.; nachdem die Staatsanwaltschaft Oldenburg nach Medienberichten über das von Fachleuten wie der Marburger Islamwissenschaftlerin Ursula Spuler-Stegemann als Morddrohung interpretierte „Gebet“ Ermittlungen angekündigt hat, prüft nun auch die Justiz in Wiesbaden, ob es sich bei dem Text um eine Morddrohung gegen Raddatz handelt.

    Auf der von dem türkischstämmigen und in Delmenhorst lebenden Ingenieur Yavuz Özogus betriebenen Internetseite für deutschsprachige Muslime war am 9. September in einem Diskussionsforum zu einem „Gebet“ gegen Raddatz aufgefordert worden. In dem Text hieß es: „Wenn der Islam so ist, wie Raddatz es immer wieder vorstellt, dann möge der allmächtige Schöpfer alle Anhänger jener Religion vernichten! Und wenn Herr Raddatz ein Haßprediger und Lügner ist, dann möge der allmächtige Schöpfer ihn für seine Verbrechen bestrafen und diejenigen, die trotz mehrfacher Hinweise auf die verbreiteten Unwahrheiten von Raddatz immer noch darauf bestehen, auch.“ Inzwischen ist auf der Website der Name Raddatz durch die Buchstaben „XXX“ ersetzt worden, allerdings mit dem Zusatz versehen: „An den Stellen, an denen jetzt kein Name mehr steht, war der Nachname eines für seine Haßpredigten gegen den Islam und die Muslime bekannten und berüchtigten Autors eingefügt.“

    Weitere Artikel
    Nach Streit um“Mordaufruf“ kündigt Muslim seine Stelle
    „Gebetsvorschlag“

    In einer Presseerklärung zu den Vorwürfen weist Özoguz die Vorwürfe zurück und spricht von einem „Gebetsvorschlag“ an einen islamkritischen Forumsteilnehmer, der sich auf Raddatz berufen hatte. In diesem „Gebetsangebot“ werde ein islamisches Prinzip, das auf den Propheten Mohammed zurückgehe, angewendet, die sogenannte „Mubahala“, schreibt Özogus. Bei einer „Mubahala“ verwünschen sich im Streit um die Wahrheit beide Seiten gegenseitig und überlassen es angeblich Gott, darüber zu entscheiden, wer recht hat und wer bestraft wird. Dieses „Mubahala-Prinzip“ stelle ausdrücklich die „friedliche Lösung eines irdisch unlösbaren Konfliktes durch ein gegenseitiges Gebet“ dar, so Özogus. „In dem Gebet wird zweifelsfrei darauf verwiesen, daß nicht der Mensch, sondern Gott allein eine Strafe – und erst im Jenseits – ausübt.“

    Die Wiesbadener CDU-Bundestagsabgeordnete Kristina Köhler, Islamismus-Berichterstatterin der Unions-Fraktion im Innenausschuß, „beeindruckt diese Erklärung überhaupt nicht“. In etlichen Beiträgen im „Muslim-Markt“ sei Raddatz in der Vergangenheit als Haßprediger gegen den Islam genannt worden. Die Behauptung Özogus‘, „Allah entscheidet erst im Jenseits, leuchtet uns Christen erst einmal ein“. Das sei aber keine islamische Denkweise: „Islamisten sehen sich als Vollstrecker des Willens Allahs auf Erden. Der Aufruf ist schon von dieser Welt.“ Frau Köhler forderte das Innenministerium als Konsequenz auf, das Internetportal „Muslim-Markt“ zu verbieten. „Diese Leute mißachten das Gewaltmonopol des Rechtsstaates, und sie pervertieren die Religionsfreiheit des Grundgesetzes.“

    Raddatz, der den Islam für eine im Kern aggressive und intolerante Religion hält, lehnt ein Verbot indes als Lösung im Kampf gegen Islamisten ab: „Eine Schließung der Seite bringt gar nichts.“ Die von Islamisten dominierten Vertretungen der Muslime in Deutschland müßten vielmehr endlich die demokratischen Spielregeln und das Gewaltmonopol des Staates anerkennen. „Wir müssen endlich einen Dialog mit dem Islam führen, der diesen Namen verdient. Dazu muß man die Differenzen, die uns trennen, eindeutig benennen. Vor allem in der Religionsfreiheit und der Gleichbehandlung der Geschlechter.“

    Verfassungsschützer beobachten den „Muslim-Markt“ schon seit langem. So taucht das Internetportal und ihr schiitischer Betreiber Özoguz, der an der Universität Bremen angestellt ist, unter anderem in den Jahresberichten des Bundesamtes für Verfassungsschutz und des Landesamtes Niedersachsen 2004 wegen antisemitischer Volksverhetzung und islamistischer Propaganda auf.

    Der Sprecher von Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) sagte, die Universität Bremen müsse sich fragen, ob sie als Träger von Kultur und Geist jemanden beschäftigen könne, der „in dieser Weise hetzt“ oder „Kritiker in dieser Weise der Vernichtung entweder durch Menschen oder durch Gott preisgibt“.
    integrierter Bruder Yavuz, der kürzlich zusammen mit Jürgen Elsässer den Irandiktator besuchte.

  25. #26 Species-0 (18. Mai 2012 19:58)

    Würde mich freuen, wenn die nette Frau auch mich fragt was sie für UNS bewirken kann.

    „Frage nicht Frau Özoguz, was sie für uns tun kann, frage Frau Özoguz, was Du für sie tun kannst!“
    BundeskanzlerIn Jürgen Trittin-Dosenpfand bei seiner Regierungserklärung am 9. November 2013.

  26. Seht euch mal den neuen Vortrag von Kleine-Hartlage über die Korruption der Politik und Medien in Bezug auf die Globalasierung und Neue Weltordnung ,auch verbunden mit dem Islam und dem systematischen Stigmatisieren gegen jeden,der im Weg steht an.

    Da dürfte euch so einiges klar werden.
    K.H. hbeleichtet auf absoluter Spitzenklasse die Hintergründe und Verschleierungstaktik der „Eliten“ über den Bevölkerungsaustaus.
    Anschaubefehl für jeden,der sich immer wieder wundert,warum hier immer alles verkehrt rum und gegens Volk läuft… und PI sollte das auch mal übernehmen.
    http://www.youtube.com/watch?v=hb5uaquL1pQ

  27. #18 IslamAbschaffen (18. Mai 2012 19:49)

    Über die niedersächsische Türkenministerin schreibt das lokale Käseblatt so gut wie gar nichts mehr. Was sollte sie auch über die unfähige Özkan schreiben?!

    Vielleicht über den Arbeitsgerichtsprozess gegen ihren früheren Chaffeur?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13147127/Ministerin-Oezkan-und-der-Aerger-mit-ihrem-Chauffeur.html

    Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan (CDU) streitet sich mit ihrem ehemaligen Chauffeur – jetzt vor Gericht. Der Mann klagt nach Medienberichten vor dem Arbeitsgericht Hannover gegen seine Versetzung in den Fuhrpark.

    Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, habe der Fahrer Lutz H. beim Personalrat nachgefragt, ob Mehrarbeit vergütet werde. Er habe die Ministerin nach eigenen Angaben häufiger in ihre Privatwohnung nach Hamburg chauffieren müssen. Als sie davon erfahren habe, soll Özkan ihn zur Rede gestellt und seine Versetzung veranlasst haben.

  28. #14 Kahlenberg 1683 (18. Mai 2012 19:41)

    Die Deutschen sind eben untergangs-geil, und zwar hinsichtlich ihres eigenen Untergangs. Der Untergang, den uns Hitler beschert hat, ist uns offenbar nicht genug.
    —————-
    Ich sage es immer wieder: Der Mann mit dem Schnäuzer wurde in Versaille geboren“!!!Also fing der Untergang eigentlich schon wesentlich früher an! (wesentlich)!!!

    Ein grosser Fehler unseres Volkes ist allerdings ,die Obrigkeitshörigkeit gegenüber der staatlichen Autorität.
    (Gestern wie heute)!!!

  29. #21 Tirola   (18. Mai 2012 19:54)  

    Kommt der Euro-Crash, kann sich Deutschland den Luxus von türkischen Integrationsministern, Arabern und Türken nicht mehr leisten. Spätestens dann wird es eine rechte Partei in allen deutschen Parlamenten geben, die auf Rückführung drängt. Ohne Fleiß der Deutschen, kein Milch und Honig mehr für Mohammedaner.
    Deutschland beheimatet glücklicherweise die dümmsten Zuwanderer aus islamischen Ländern. Eigentlich keine schlechte Ausgangsposition für uns.

  30. Wer wird eigentlich im Kalifat Al-Kraft (früher NRW) türkische IslamministerIn?

    Zülfiye Kaykin von der DITIB?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nordrhein-westfalen-ermittlungen-gegen-staatssekretaerin-zuelfiye-kaykin-a-820889.html

    Hamburg – Die nordrhein-westfälische Staatssekretärin für Integration, Zülfiye Kaykin, gerät ins Visier der Justiz. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat Ermittlungen gegen die SPD-Politikerin aufgenommen.

    Die 43-Jährige steht unter Verdacht, Sozialversicherungsbeiträge vorenthalten zu haben. Kaykin soll demnach verantwortlich dafür sein, dass für einen Beschäftigten der Ditib-Begegnungsstätte im Duisburger Stadtteil Marxloh die Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile zu den Sozialversicherungen nicht abgeführt wurden. Weitere Betrugsvorwürfe werden geprüft.

  31. #32 Eurabier (18. Mai 2012 20:08)

    Negative Schlagzeilen werden nicht gebracht. 😉

  32. #30 rabbit

    Hätte ihrem nationalistischen Chef in der Ankara bestimmt nicht besonders gefallen.

  33. #11 sunsamu (18. Mai 2012 19:36)
    „Wie nennt man “Trojaner” auf Türkisch?“

    Toja liegt in der Türkei und heißt heute Truva.
    Ein Trojaner ist eigentlich ein Trojanisches Pferd, also:
    „Truva Ati“ (ohne i-Punkt).

  34. Hundewache (20:08):
    >>Ja aber soo viele Camps, die an ein KZ erinnern. Stacheldraht (der nach innen zeigt), Wachtürme, Überwachungskameras. Und dann MILLIONEN dieser riesigen Plastesärge.<<

    😆

    Ich werde nie verstehen, wie man solch einen Schwachsinn glauben kann. Vielleicht sollten sie sich einfach mal mit den Machtverhältnissen in den USA und der amerikanischen Verfassung sowie dem Staatsaufbau dort beschäftigen. Dann werden Sie merken, was für einem Schwachsinn Sie hinterherlaufen.

    Lesetipp:

    http://usaerklaert.wordpress.com/index-der-eintrage-nach-themen/

    ___
    P.S. Ihr Ausdruck Plastesärge ist übrigens sehr entlarvend.

    _________________

  35. #40 Graue Eminenz

    Pardon, sind SIE blind ?
    Was haben FEMA Camps mit der Verfassung und dem Staatswesen zu tun ? Die gabs vorher auch nicht, die wurden erst in den letzten Jahren hundertfach errichtet !
    Sie haben keine Antwort auf meine Frage zu den Plaste/Elaste/PET/Plastiksärgen und dem Aufbau dieser Camps gegeben. Sie werfen mir irgendeinen sinnentleerten Knochen hin.

    Und nochmal für SIE
    http://www.gutefrage.net/frage/plaste-oder-plastik

  36. Ja es wird auch Zeit, daß in jedem Bundesland derartige Posten geschaffen und mit kompetent Personen besetzt wird. Es besteht akuter Handlungsbedarf, denn große Teile der deutschen Bevölkerung wissen immer noch nicht, wie sie sich unseren Neubürger gegenüber zu benehmen haben.
    So schlage ich z.B. Volkshochschulkurse für „richtig Gucken“ vor usw… Dazu sollten dann auch Biodeutsche verpflichtet werden die gegenüber unseren zugewanderten Mitbürger auffällig wurden.

    Einen schlimmen Fall habe ich heute selber miterlebt. Eine ältere deutsche Frau mit zwei großen Hunden an der Leine. Der ein Hund scheinbar alt und klapprig der andere noch jung.
    Ihr entgegen kam eine türkische Familie, Vater, Mutter (in Umständen) und sieben Kinder.
    Zwar wechselte die Frau mit den Hunden sofort die Straßenseite, wie es sich gehört, aber ein Hund wagte es, nachdem einige der Kinder ebenfalls die Straßenseite wechselten und auf die Frau zurannten, kurz zu bellen.
    Der türkische Vater reagierte dann auch sofort absolut richtig und rief der Frau zu: Du deutsche Schlampe, ich zeig dich an.
    Für die Antwort der Frau kann sich dann nur jeder Deutsche schämen: Sie meinte tatsächlich, anstatt sich zu entschuldigen, daß sie keine Schlampe wäre und der türkische Mitbürger doch mal sein Kinder einsammeln sollte.
    Die weitern Protestrufe des Vaters, die dazu führten, das im Umkreis zahlreiche Fester und Türen geöffnet wurden, ignorierte sie dann und ging einfach weiter.
    Ich kann nur hoffen, daß Frau Özoguz und ihre Kolleginnen endlich Regeln und Gesetze auf den Weg bringen, damit derartige Vorfälle nicht ohne Folgen bleiben und auch die letzten Deutschen richtig und im Notfall mit Auflagen in die neue Gesellschaft integriert werden.
    Wo kommen wir den hin, wenn ein Hund Neubürger anbellt und eine, dazu noch unverhüllte, Frau Widerworte gibt.

  37. Forderungen nach Integration tut sie als unverschämt ab: „Schon diese Forderung ‘Integriert euch endlich!’ hat etwas Diskriminierendes und Beleidigendes“, stellte sie unzweideutig fest.

    Wie rechtfertigt sie mit dieser Einstellung ihren Posten?

  38. @ #42 Stefan Cel Mare (18. Mai 2012 20:21)
    #23 Wilhelmine (18. Mai 2012 19:57)

    Du hast Mail.

    Hat gut geklappt, super 😉

  39. Hundewache (20:27):
    >>@ Graue Eminenz: Pardon, sind SIE blind?<<

    Nein; ich wohne nur seit über 12 Jahren 30 KM neben den USA, bin beständig dort und habe viele Freunde „südlich der Grenze“. Ich gehe jede Wette ein, dass Sie noch nie länger in Amerika waren und dort auch niemanden wirklich kennen.
    ___________
    >>Was haben FEMA Camps mit der Verfassung und dem Staatswesen zu tun?<<

    Das verstehen Sie nicht, weil Sie den Staatsaufbau eben nicht kennen. Die USA sind nach innen eher ein Staatenbund denn ein Bundesstaat (der Name „Vereinigte Staaten“ ist Programm und nicht Zufall). Der US-Präsident und seine Administration sind innerhalb der USA ziemlich machtlose Papiertiger und können gar kein System zur Überwachung oder von KZ einrichten.

    1.) Die Mächte in Amerika sind ausgeglichen und kontrollieren sich gegenseitig. So kontrollieren auch die einzelnen Staaten, dass der Präsident nicht nach Innen zu mächtig wird (Brüssel ist heute zig mal mächtiger innerhalb der EU als Washington jemals sein könnte) und u.A. haben die Staaten ein Gegengewicht zu den mächtigen US-Streitkräfte, deren Oberbefehlshaber der Präsident ist: Jeder Gouverneur ist Oberbefehlshaber seiner eigenen Armee und Luftwaffe. Selbst das bevölkerungsschwache Alaska verfügt über ein eigenes Heer und eine Luftwaffe. Diese Streitkräfte sind die National Guards. Zusammen hätte der Präsident nicht die geringste Chance gegen sie.

    2.) Der gesamte Polizeiaufbau in den USA ist horizontal und nicht vertikal aufgebaut. D.h., jede Gemeinde, jede Stadt, jedes County haben ihre eigene Polizei und die jeweiligen Polizeichefs werden basisdemokratisch direkt von den Bürgern gewählt. Auch die Gouverneure der Bundesstaaten haben ein bisschen Polizei – allerdings hat z.B. der Gouverneur von Texas nicht annähernd so viele Polizisten, wie z.B. die Stadt Dallas. Der US-Präsident allerdings hat überhaupt keine Polizei. Der „Innenminister“ der USA ist für Nationalparks und Indianerfragen zuständig!

    3.) Das amerikanische Volk ist bis an die Zähne bewaffnet.

    Wenn Sie sich nur mal diese 3 Punkte vor Augen führen, sollten Sie erkennen, wie dämlich diese Verschwörungstheorien über eine Diktatur in Amerika sind. Mit welchen Kräften sollte denn eine Zentralregierung in Washington irgendwelche diktatorischen Bestrebungen durchsetzen??!
    .
    FEMA ist in etwa das, was in Deutschland das Technische Hilfswerk (THW) ist.

    _________________

  40. #49 Graue Eminenz
    Also mal vorne weg, ich habe Verwandschaft (2 Cousins, eine Cousine, Onkel, Tante ) in den USA und war auch schon da, halte regelmäßigen Kontakt und kenne auch noch andere US Amerikaner. Das Staatswesen der USA ist mir auch einigermaßen geläufig.
    Nochmal meine Frage, zum 3. Mal !
    Wie erklären Sie sich, dass die FEMA, hunderte Lager baut, die stark an KZ´s erinnern?
    Wegen Unruhen innerlandes?
    Und nochmal die Frage was soll das mit den millionen Plastesärgen? Wissen die mehr? Angeblich bereiten sie sich auf eine Pandemie vor.. aha sehr interessant…
    Da kam auch nix, warum baut unser THW nicht auch <a href="http://www.youtube.com/watch?v=hATVD-QVT9I&quot; target=_blankMassengräber?

    Die FEMA könnte auch den Staat übernehmen, dann wars das mit der Verfassung, wenn man sich mal die Notstandsgesetze durchliest.
    Eine andere Begründung der Regierung war, dass man sich auf ein schweres Erdbeben in der New Madrid Zone, vorbereitet, aha, dafür braucht man also landesweit Massengräber und KZ´s.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/amerikanische-konzentrationslager-fertig-und-einsa.html

    Einer der es wissen sollte ist z.B. Jesse Ventura, als Ex Gouverneur von Minessota und ex Navy Seal, traue ich ihm diese fachlich Kompetenz einfach mal zu.
    In seiner Fersnsehshow hat er viele Ungereimtheiten und Kuriositäten zu FEMA aufgedeckt Da bin ich voll auf seiner Seite, ich glaub nicht einfach alles was mir vorgesetzt wird. Da bin ich Skeptiker durch und durch und das Netz ist voll von Videos von Fema Coffins, Lagern und Wachtürmen vor Supermärkten. Ich mache mir meine Gedanken dazu. Sie glauben einfach, das muss so. Das lässt tief blicken.

  41. Das kranke an dieser Sache ist eben das sich dieses Land selbst demontiert und der Wähler hierbei auch noch behilflich ist.
    Diese anatolische Bereicherung wird auch nicht die letzte Türkin mit Ministerium sein. Was soll man dazu noch sagen, der Wähler will es so und befindet sich leider auch noch in der Mehrheit !
    Ich denke mal die Hauptursache hierfür läßt sich einfach durch eine ganz entscheidene Sache erklären:
    durch die deutsche Feigheit !

  42. Klar, immer sind es die Tuerken. So wie der entfesselte Kapitalismus nur schnellstmoegliche Gewinne gegen jede wirtschaftiche und soziale Vernunft erzwingt, so bindet die SPD mit den Tuerken eine Klientel die in den einschlaegigen Ballungsrauemen die Stimmen garantiert. Grotesker Weise entsteht so eine Rassenpolitik, aus einer Symbiose von Negern und archaischen Steppenvoelkern mit SPD Wahlmanipulierern. Bei diesem Betrugssystem waere es ja gar nicht erwuenscht Fortschritte bei der Integration zu machen, bewirkt werden soll vielmehr das Gegenteil. Von Transferleistungen abhaengige Migranten mit Wahlrecht werden einen Preiswettbewerb um Stimmen zwischen Gruenen und SPD fuer ausschliessliche Eigeninteressen lostreten, die anti-tuerkischen Kurden waehlen schoen stramm die Linke.

  43. @ #51 Stefan Cel Mare (18. Mai 2012 21:35)
    #48 Wilhelmine (18. Mai 2012 20:53)

    Klasse, morgen geht es dann weiter.

    Gut , schick mir wieder ein Zeichen, Du machst es mal wieder spannend 🙂

  44. #50 Dysis (18. Mai 2012 21:19)

    Warum sind alle Integrationsminister Türken?

    Sind alle Einwanderer Türken?

    Nein. Aber nur die Türken brauchen Quartiermeister für die folgenden Horden.

  45. @Hundewache

    Die USA sind auf Regierungsebene total unterwandert und auf dem Weg in die Diktatur bzw. einen totalen Krieg genen die noch nicht degenerierten Nationen. Wenn also die ganze Fuersorge und Praevention nur der Vermeidung von Pandemien und Terrorismus gilt, warum gibt es dann keine Oeffentlichkeitsarbeit die versucht die „Pandemien“ oder den „Terrorismus“ durch Quarantaene einzudaemmen. Es gibt immer Terrorwarnstufen usw., aber nie wird der Luftverkehr eingestellt.

  46. Hundewache (21:40):
    >>Die FEMA könnte auch den Staat übernehmen<<

    Ohne nennenswerte Bewaffnung den Staat eines bis an die Zähne bewaffneten Volkes übernehmen? Eines Volkes, das Nix mehr liebt als die persönliche Freiheit?
    ___________
    >>landesweit Massengräber und KZ´s<<

    Dass sind irgendwelche Videos von irgendetwas. Es sind keine KZs und Massengräber. Glauben Sie wirklich die amerikanische Presse – und nicht irgendwelche Spinnerten – würde das nicht aufgreifen? Eine riesige Verschwörung? Eine riesige Verschwörung in einem Land, in dem der Präsident nicht mal am geheiligsten Ort ein paar Zigarrenspiele machen kann, ohne das es in der Zeitung steht? Halten Sie das tatsächlich für realistisch?
    .
    Wussten Sie, dass es Bielefeld gar nicht gibt? Dass diese Stadt eine nur verschwörerische Erfindung ist?

    *kopfschüttel*
    _____________

  47. mischling (21:55):
    >>Die USA sind auf Regierungsebene total unterwandert und auf dem Weg in die Diktatur …<<

    😆
    Ist jetzt irgendwo ein Gully offen, oder wo kommen all die Verschwörungsspinner auf einmal her?
    .
    Das sog. „Informationszeitalter“ entpuppt sich allzu oft als die Ära der Scheißhausparolen.

    ______________________

  48. Überall wo Türken Ministerposten oder andere belangreiche Functionen haben, muss das Personal auch ausserhalb der Dienstzeit zur Verfügung stehen. Immer das selbe mit den Herrenmenschen. Ihr Chauffeur ist ja nur ein Deutscher!
    So eine selbstherrliche Dame hatten wir als Flüchtlingsbeauftragte. Man hat sie nach Hause geschickt!!!!!!!!!!!!
    Das hat Frau Albayrak nicht akzeptiert, aber doch ist sie weg!!!!!!!!!!!

  49. @widerstand (#31):
    Stimme Ihnen voll und ganz zu. Manfred Kleine-Hartlage legt wie kein anderer – mir bekannter – Analytiker die STrukturen bloß und zeigt den übergreifen „Sinn“ all dieser Auswüchse. Es ist sinnlos, sich an Türken und ihren zahllosen Geschmacklosigkeiten und Unfähigkeiten abzuarbeiten. Sie sind nur die Strohmänner eines ganz anderen Spiels. Schließlich laufen sie alle nur so weit und so schnell, wie „unsere Politiker“ sie laufen lassen. Dahinter steckt System.
    Den Blog von Herrn Kleine-Hartlage zu besuchen, ist immer ein Gewinn.

  50. Ohne nennenswerte Bewaffnung den Staat eines bis an die Zähne bewaffneten Volkes übernehmen? Eines Volkes, das Nix mehr liebt als die persönliche Freiheit?

    Undenkbar ist es nicht wenn man sich vor augen hält, dass die FEMA eine der größten Organisationen ist.

    Anordnung 10995: Beschlagnahme aller Kommunikationsmedien der USA;
    Anordnung 10997: Abschaltung der Stromversorgung und Beschlagnahme aller Brennstoffe;
    Anordnung 10999: Beschlagnahme aller Transportmittel;
    Anordnung 11000: Einzug der gesamten US-Bevo?lkerung in Arbeitsgruppen und der Bundesaufsichtsbeho?rde und wenn no?tig unter Teilung der Familien gema?ss den Pla?nen der US-Regierung;
    Anordnung 11001: Beschlagnahme aller Gesundheits-, Erziehungs- und Fu?rsorgemittel;
    Anordnung 11003: Beschlagnahme aller Flugha?fen und Flugzeuge;
    Anordnung 11004: Beschlagnahme aller Ha?user und Finanzvollmachten, um Zwangsumsiedlungen zu ermo?glichen;
    Anordnung 11005: Beschlagnahme aller Eisenbahnlinien, aller inla?ndischen Wasserwege und Vorratseinrichtungen;
    Anordnung 12656: der nationale Sicherheitsrat hat das Recht, u?ber notwendige Notstandsvollmachten zu entscheiden, so Versta?rkung der inneren U?berwachung, die Trennung von Gemeinden, Einschra?nkung der Bewegungsfreiheit fu?r Einzelpersonen und Gruppen, Einsatz der Nationalgarde, um die Anordnungen mit Gewalt durchzusetzen.

    Aus Wiki

    2003 wurde die FEMA von George W. Bush in das neu geschaffene Ministerium für Innere Sicherheit eingegliedert. Da die FEMA aber bei Katastrophen im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit steht, konnte die Behörde ihr eigenes Logo trotz der Eingliederung behalten.

    Also wenn ich die Augen zukneife sehe ich auch Bielefeld nicht.
    Übrigens die FEMA und die Regierung haben schon längst zugegeben die Särge und Gräber zu bauen 😉 Die Frage ist nicht ob, sondern zu welchem Zweck ?

  51. #57 mischling (18. Mai 2012 21:55)

    Die USA sind auf Regierungsebene total unterwandert und auf dem Weg in die Diktatur bzw. einen totalen Krieg genen die noch nicht degenerierten Nationen.

    Damit dueften Sie in Deutschland 100%ig sicher sein. 🙂

    Hundewache (21:40):

    Die FEMA könnte auch den Staat übernehmen.

    Oh Mann ! Bei dem Ding bin ich vor Lachen fast zusammengebrochen 😀

    Danke Graue Eminenz, dass Sie sich noch mit den Antworten auf derartige Erguesse solche Muehe machen. Ich brauche bei solchen Extremfaellen dann immer etwas mehr Zeit, um mich von meinen Lachkraempfen zu erholen.

  52. In einer ehrlichen demokratischen Wahl würden diese Türken nie gewählt werden. Über die Ministerschiene, auf die das Volk keinen Einfluß hat, versucht die Obrigkeit dies auf billigste Weise zu korrigieren.

  53. Raymond de Toulouse (22:46):
    >>Danke Graue Eminenz, dass Sie sich noch mit den Antworten auf derartige Erguesse solche Muehe machen.<<

    Man muss bei diesen Verschwörungsspinnern gleich auf die Bremse treten; andernfalls zieht das sonst nur immer mehr andere von der Sorte an — und Sie können das Blog dann abhaken.

    _______________

  54. Wir leben in S-H und haben am 6. Mai die Piraten gewählt, um die Etablierten zu ärgern, rechte Alternativen gab es nicht. Nun lese ich gerade Kirsten Heisig: Das Ende der Geduld.
    Die Seiten 88 – 99 sind explosiv wie auch ihre Bemerkung: über die arabischen Clans könne sie wohl eher noch ein neues Buch schreiben.
    Wer hat diese Frau ins Messer laufen lassen ?
    Habe heute 3 Std. auf Kirsten Heisig.info gelesen und bin danach überzeugt, dass v.d.Aue,und Teile der Kripo und Staatsanwaltschaft in Berlin zur Beichte gehen sollten, sofern sie Katholiken sind.
    Die Protestanten unter den verantwortlichen Vertuschern dürfen gern und locker die Hostie schnabbeln.

    Verstehe nicht, dass diese „kleine Staatsaffäre“ so rasch unter den Teppich kam.

    Was ist los, PI ?

  55. #54 mischling (18. Mai 2012 21:46)

    Bei diesem Betrugssystem waere es ja gar nicht erwuenscht Fortschritte bei der Integration zu machen, bewirkt werden soll vielmehr das Gegenteil.

    In der Tat. Je debiler und halbwilder der „Einwanderer“, desto mehr Arbeitsplätze für die Sozial- und Migrationsindustrie. Auf diesen Punkt weist Seyran Ates immer wieder zu Recht hin.

    Die Integrationsindustrie KANN kein Interesse an einer Integration haben – dann müsste sie sich nämlich abschaffen, inklusive gut dotierter Arbeitsplätze. Und wer will das schon?

  56. #63 Raymond de Toulouse

    Dann beantworten Sie mir doch die Frage. Also Tatsachen die unwiderlegbar sind , nämlich dass bereits 800 von den Camps existieren und die Regierung zugab dass die Särge bestellt und gebaut wurden/werden kann man nicht leugnen und als VT Spinner hinstellen.
    Das ist das Problem, gelle? Was habt ihr nur immer für Probleme mit den Fakten ? Wenn sogar Fernsehserien und bekannte Personen sich dem annehmen, Regierung und FEMA das alles nicht leugnen. Ihr tut ja geradeso als ob ich hier mitm Aluhut vor dem Bildschirm sitze und mir das aus den Fingern sauge … neee neee nee

  57. Man hätte doch bestimmt,um die integration voran zu treiben, im Invasionsministerium Ankara ne bessere Stellenbesetzung finden können.
    Wundert mich eigentlich dass noch keiner auf die Idee gekommen ist, ein Ministerium für „Exotische Kulturen“ zu Gründen. Integration würde sich nahezu verdoppeln und vieleicht hätte man bald Vollbeschäftigung.
    Liegt bestimmt nur am Fachkräftemangel dass das noch keiner realisiert hat.

  58. @Graue Eminenz

    Die Bilderberger sind Realitaet, auch wenn das mehr ein Club der letzten Jahrzehnte ist. Ueber die Bilderberger hat verabredungsgemaess KEIN offizielles Medium geschrieben. Also haben wir hier keine Verschwoerung??

    Fuer die ganze NATO-Politik, die 250 US Stuetzpunkte in der BRD (wofuer?), die ganze Terrosimus/Home Security Gesetzgebung gibt es keine oeffentliche Debatte, keinen Meinungsbildungsprozess, keinen gebildeten Konsens, wer plant und will das eigentlich. Und, wer will die Kriege in Afghanistan und Irak. Von dort kommen die Asylanten, und es werden noch mehr mit BRD als Garantiemacht, die nun die andere Haelfte der gespaltenen und halbwestlichen Gesellschaft grosszuegig aufnehmen MUSS. Alles Zufall, oder soll das geschehen, denn diese Kriege kann man nicht gewinnen sondern nur verlieren, d.h. die Migrationsstroeme abzubekommen.

  59. Na ja – ich Naivling hatte früher in der Tat geglaubt, dass türkischstämmige Menschen in hohen Positionen in Wirtschaft und Politik viel für den inneren Frieden bewegen könnten.
    Nach den verbalen – nennen wir sie Entgleisungen, wie die letzte von Frau Öney, dass Gastarbeiter das Nachkriegsdeutschland wieder aufgebaut haben, oder , ich glaube es war Herr Öner über die Vollendung dessen, was man vor Wien nicht geschafft hat, stelle ich mir ernsthaft die Frage, ob wir nicht bald das Schicksal der Byzantiner und der Armenier teilen werden.

  60. #54 mischling (18. Mai 2012 21:46)
    Von Transferleistungen abhaengige Migranten mit Wahlrecht werden einen Preiswettbewerb um Stimmen zwischen Gruenen und SPD fuer ausschliessliche Eigeninteressen lostreten, die anti-tuerkischen Kurden waehlen schoen stramm die Linke.

    Eine Tatsache ist, dass Schröder mit den Stimmen der in Deutschland lebenden wahlberechtigten Türken Kanzler wurde.
    Als damals laut Umfragen Stoiber als klarer Sieger feststand, liess die SPD in den türkischsprachigen Zeitungen (auf türkisch) grossflächige Wahlanzeigen drucken, mit dem Versprechen, den Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft zu erleichtern – was er zusammen mit seinem grüner Koalitionspartner nach seinem Wahlsieg leider auch tat.

  61. #74 Hundewache (18. Mai 2012 23:34)

    #72 Raymond de Toulouse

    Bravo, eine Antwort bleiben auch Sie mir schuldig.

    Nein, die Tatsachen sprechen fuer sich. Alles ist gesagt. Hier halte ich es so wie auch schon mal in einem anderen Strang von WahrerSozialDemokrat (im daher sehr kurzem Austausch) mit einem VT-Fan sinngemaess geaeussert, dass Diskussionen mit VT-Leuten ausser Zeitverschwendung nichts bringen. Fuer mich persoenlich ist es so wie mit einem zB. Schwarzafrikaner diskutieren zu wollen, der sein Kondom an die Tuer nagelt und nicht begreift, dass die Schwangerschaft nicht von einem boesen Gott (fuer VT-Leute eine boese Regierung oder boese Vereinigung, vorzugsweise weltumspannend) kommt.

  62. um es klar zu sagen:

    Die Regierung erzählt uns fast wöchentlich, dass NUR 4 Millionen Mohammedaner in D leben.
    Davon sollen es NUR 2 Millionen Türken sein.

    Aber es gibt 4 Millionen NUR Russen in D alleine und die bekommen kein Integrationsministerium und keine Russ. Orth. Konferenz mit dem Innenminister, warum eigentlich? Müssen wir mal die Russen mit der Nase darauf stossen, was ihnen für Integrationsgelder zustehen, so wie den Türken und Mohammedanern??

  63. @Raymond de Toulouse

    Spiegel zitieren, aha.

    Kannst Du mir erklaeren was die 250 US-Stuetzpunkte in der BRD sollen?

    Glaubst Du, dass die NATO-Kriege in Afghanistan, Irak sinnvoll sind und die Verantwortlichen auf hoechster Ebene nicht eigentlich das Debakel erkennen muessten?

    Glaubst Du, dass zB. bei dieser NSU-Geschichte sich alles so abgespielt hat wie offiziell angegeben? Warum sagt den Tschaepe nichts? Da ist alles voellig grotesk, einen vergleichbaren Fall hat es noch nie gegeben. Zufaellig ein VS-Mann im Internet-Cafe der nichts gesehen haben will, die Schuesse wurden aus drei verschiedenen Pistolen abgefeuert. Dann einer der Waffenlieferanten auch VS-Mann. Es gab umfangreiche Ermittlungen im Wett- und Doenerfleisch-Zechpreller-Milieu wegen der Morde. Da moechte ich mal die Akten einsehen, ob nicht wenigstens einer dieser Ermordeten tatsaechlich aus kriminellen Motiven ermordet wurde, was die offizielle Version kippen wuerde. Vielleicht wurden die Uwe’s auch als Auftragskiller angeheuert, schlicht fuer schnoeden Mamon.

  64. Ministerien, Öffentlicher Dienst…..Wie jetzt, zu wenig Migranten oder doch genug, genaue Zahlen kennt man nicht, Migrantenquote muss trotzdem erhöht werden. Ich bin irritiert.

    Unklare und nicht ermittelbare Anzahl von Migranten im öffentlichen Dienst z.B. in NRW und Bremen. Aber trotzdem wird landesweit nach immer mehr Migranten für den öffentlichen Dienst gerufen. Bald sitzen da nur noch Migranten und keiner hat’s gemerkt.

    Im lustigen Musikantenstadel Bremen:

    Bremen bei Statistiken vorsichtiger als NRW

    Anders als in NRW, ist man in Bremen im Hinblick auf Zahlen auch vorsichtiger. Die genaue Zahl der Beschäftigten mit Migrationshintergrund sei gar nicht verlässlich zu ermitteln, heißt es in der Wesermetropole. Problemlos erfasst werden könnten nur jene Beschäftigte ohne deutsche Staatsangehörigkeit. Bei allen Übrigen basierten die Daten auf freiwilligen Angaben……..

    Hier der ganze Artikel:

    12.05.2012

    Zahlenwerk der NRW-Landesregierung
    Multikulti-Wunder in Düsseldorfer Ministerien

    http://weser-ems.business-on.de/duesseldorf-integration-guntram-schneider-ministerien-multikulti-wunder-nrw-landesregierung-bezirksregierung-arnsberg-_id24599.html

  65. #77 hundertsechzigmilliarden (19. Mai 2012 00:12)
    um es klar zu sagen:

    Die Regierung erzählt uns fast wöchentlich, dass NUR 4 Millionen Mohammedaner in D leben.
    Davon sollen es NUR 2 Millionen Türken sein.

    Selbst wenn diese Zahlen stimmen, sind es zu viele.
    Ich bin der Überzeugung, wenn reelle Zahlen auf dem Tisch liegen, wieviele Moslems (vorsätzlich) von H4 leben und in kriminelle Handlungen verstrickt sind, gibt es einen Volksaufstand.
    Wenn dann noch präsentiert wird, wie viele türkische Gastarbeiter scheinbar Verwandte in der Türkei haben, die in den deutschen GKV’s kostenlos mitversichert sind, dürfte sich wahrscheinlich herausstellen, das komplette türkische Gesundheitssystem wird vom deutschen Arbeitnehmer mitfinanziert.

  66. <#78 mischling (19. Mai 2012 00:47)

    Spiegel zitieren, aha.

    Tja, es ist traurig. Ich weiss. Der Spiegel ist auch nicht mehr das, was er mal war. Aber hier und da finden sich doch noch mal Lichtblicke.

    Kannst Du mir erklaeren was die 250 US-Stuetzpunkte in der BRD sollen?

    Nee. Wo sind die denn ? Karte bitte.

    Glaubst Du, dass die NATO-Kriege in Afghanistan, Irak sinnvoll sind und die Verantwortlichen auf hoechster Ebene nicht eigentlich das Debakel erkennen muessten?

    Glaubst Du nicht, dass die EU-Politik totale Scheisse ist, und dass die EU-Verantwortlichen auf hoechster Ebene nicht das Debakel erkennen muessten? Wenn sie sowas schon nicht erkennen, wie sollen sie erst raffen, was da in einem anderen Land vor sich geht ? Wenn die EU-Politik fuer EU-Politiker schon nicht zu raffen ist, ist dies kaum ein Aushaengeschild fuer ihre Kompetenz bezueglich der Weltpolitik. Von daher nervt die pausenlose Kritik an den USA gewaltig. Vielleicht kriegen die Europaeer endlich auch mal wieder was auf die Reihe ! Schoen waer’s !

    NSU ? Wie ? Was haben die USA, FEMA und sonstwas mit der NSU zu tun ?
    Ganz davon mal abgesehen, haette ich auch liebend gern Akteneinsicht !

  67. Türkische Ministerinnem , die sich regelmässig direkt bei >Erdo-Wahn Instruktionen holen …. 1600 installierte türkische Regierungs-Kolonialbüros ( DITIB) in denen sich der Türk. Geheimdienst tummelt ( siehe Focus 1994 )

    Die Wühlpolitik der Türkei und und ungestörtes Islamisieren wird NUR in Deutschland so geduldet

  68. Gibt es in S – H keine deutschen Arbeitslosen, die diesen Posten übernehmen können ?

    Viel Qualifikation braucht man dafür anscheinend nicht !

  69. Es stellt sich ernsthaft die Frage, warum nur türkisch-stämmige Frauen Ministerinnen und dann noch speziell Integrationsministerinnen werden.

    Man sollte doch Menschen unterschiedlicher Herkunft einsetzen. Zudem sind Türken nur eine Einwanderergruppe von vielen. Man sollte doch Migranten nehmen, die aus Gruppen kommen, die zum überwiegenden Teil erfolgreich integriert sind. Die wissen ja wies geht.

  70. Und für den Kuffar einen schönen Hundeblick aufgesetzt… können diese Augen lügen?

  71. Warum nicht mal andere Ausländer als Integrationsminister/innen und Integrationsräte? Stets Türken. Das ist doch auffällig!

    Und wenn es von Türken für Türken ist, dann kann man auch mal endlich den Namen anpassen.

Comments are closed.