1

Hans-Christian Ströbele wohnt im Grunewald

Der Oberrevoluzzer und ehemalige Unterstützer der terroristischen RAF, der rotgrüne Hans-Christian Ströbele, der bis heute so tut, als kämpfe er für alle Erniedrigten und Beleidigten, wohnt im teuren Grunewald und nicht in Kreuzberg, wo ihn seine Wähler vermuten und was er nie dementiert. Er wohnt auch nicht im Tiergarten, beziehungsweise, das sind Zweit- und Drittwohnungen. Auch seine Frau ist mit Immobilien reich gesegnet. Man kann also davon ausgehen, daß sein linkes Geschwafel gegen Gentrifizierung die reinste Heuchelei ist. Wasser predigen und selber Wein trinken!

Daß Ströbele im Grunewald wohnt, hat Mariam Lau bereits vor zwei Jahren in der ZEIT geschrieben. Im Februar griff ihn ein ehemaliger Weggefährte im CICERO an, und jetzt berichtet die Junge Freiheit Details aus dem aktuellen Deutschlandmagazin. Demnach fährt Ströbele mit dem Touran zu bestimmten Ereignissen und lädt erst dann kurz vor dem Ziel sein Fahrrad aus. Ströbele verdient übrigens noch am Tooorschrei des Sportreporters Herbert Zimmermann bei der WM 1954. Der war sein Onkel.

(Spürnase: Mathias O.)