» Original-Wahlwerbung der SPD

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!
TEILEN
Vorheriger ArtikelNeulich auf Rügen
Nächster ArtikelSolingen: Polizei durchsucht Moschee

48 KOMMENTARE

  1. Unsere Posten und Diäten sind sischer. Steuerzahler, zur Kasse bitte! 🙂

    Nach nochmaligem Ausprobieren des Wahl-o-mats, diesmal mit völlig an den Anschlag angezogener Hand- bzw. Wutbremse, kam folgendes Ergebnis:

    1. PRO NRW, knapp vor
    2. CDU
    3. FDP

    Also, ihr Nordrhein-Vandalen, ihr wisst, wen ihr zu wählen habt 😉

  2. „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  3. Klasse gemacht!

    Bei dem Spot bleibt einem gleich mehrmals die Spucke weg. Das GEsagte ist die blanke Realität, wobei die gezielte Förderung von „Migranten“ und die Einführung des Islamunterrichts noch gar nicht erwähnt wurde.

    Sehr gut gemachte Synchronisation, auch die Stimme ist sehr nah am Original. Weiter so!

    Und dennoch wird die SPD mit den Grünen die Wahl gewinnen. Woran das wohl liegt?

  4. Was ist klein, rot-weiss, pleite und beisst bei dem Vid hoffentlich vor Wut in den Teppich? 😀

    Nein, keine Fritte.

  5. Ich finde, man sollte die SPD aber auch mal dafür loben, dass sie sich so viele Sorgen um uns macht. Und nebenbei hat sie auch immer so tolle Konfliktbewältigungsstrategien, wie man
    hier sieht. z.B. den Nichtgewaltbereiten alles das zu verbieten, das zwar legal ist, jedoch die Gewaltbereiten EVENTUELL provozieren könnte ist ein toller Trick um Frieden zu schaffen, ganz ohne Waffen. zumindest ganz ohne Waffen für die Nichtgewaltbereiten.
    Man muss auch manchmal die Nichtgewaltbereiten einsperren, mal ein bisschen mehr, mal ein bisschen weniger, oder für immer. Zu ihrem eigenen Schutz. …ist doch besser so für alle. Jeder der gerne willkührlich in beliebiger Länge in Schutzhaft verbringen möchte, weil er legal Wen-Auch-Immer mit Was-Auch-Immer provozieren könnte der/die/das sollte unbedingst SPD wählen. Das ist sicher auch noch gut für die Umwelt, weil wer sich nicht viel bewegt viel CO2 spart .

  6. Hi Tanja, ….toller Job. 😀

    Ich vermute mal, dass ich wahrscheinlich nicht der einzige ehemalige SPD-Wähler bin, der sich mittlerweile selber in die Weichteile beissen könnte, weil er die GraSS-Partei zu oft gewählt hat. (*schmerzen hab*)

  7. Meint ihr das ist Tanja? Ich finde klingt nicht so.
    Egal wer es ist, toll gemacht. Diejenige sollte auf jeden Fall Hannelore Kraft durch Freudes´s Synchronstimme werden. Dann hört das mit den Lügen bei diesem AKP Ableger auch endlich mal auf.

  8. OT
    heute gibts aber auch mal was zu feiern:
    1.Jahrestag der Tötung Oasma bin Ladens

    angeblich hat das tatsächlich auch etwas gebracht, die Spendengelder aus Saudi-Arabien für Al_kaida sollen nach bin-Ladens Tod praktisch nicht mehr fließen

  9. Iss‘ das schön… leider bleibt einem als Bürger in Baden-Württemberg das Lachen im Hals stecken. Denn in vier Jahren kann die derzeitige grün-rote Landesregierung mit dem gleichen Spot an den Start gehen. Sie arbeiten dran.

  10. Hahaha!
    Die Frau K. erinnert mich an den Film „Didi – der Experte“, wo Hallervorden einen Berliner Wahlkampf durcheinanderwirbelt.

  11. #8 karl.koch

    Und dennoch wird die SPD mit den Grünen die Wahl gewinnen. Woran das wohl liegt?

    Das liegt
    1. an den Systemmedien, die nur rotgrüne Propaganda unter’s Volk streuen und, ergänzend dazu, die echte Opposition in die Gruft schreiben und
    2. am tumben, dösenden Wahlmichel, der wie selbstverständlich die Propaganda und GehirnwäscheNachrichten unreflektiert übernimmt („das stand doch in der Zeitung…“) und alles glaubt, was ihm Goebbels 2.0 vorsetzt.
    Die wahren Verbrecher Deutschlands sitzen imho in den Redaktionsstuben. Würden die, von linken Ideologien befreit, nur neutral berichten, hätten die Berliner Vollpfosten und die Fachkräfte aus dem Morgenland keine Chance.

  12. OOOPS

    Vieleicht doch nich‘
    Aus YT:

    von sozenliebhaber 24.04.2012
    Letzte Aktivität 24.04.2012
    Mitglied seit 20.03.2012
    Alter 26
    Land Afghanistan

  13. @ #21 Kahlenberg 1683

    Bestimmt ein Deutscher Solarium-Junkie mit Dauerwelle.

  14. #13 wolaufensie

    Ich vermute mal, dass ich wahrscheinlich nicht der einzige ehemalige SPD-Wähler bin, …weil er die GraSS-Partei zu oft gewählt hat.

    Ich habe sie EINMAL gewählt – 1972. Als Brandt und Co. dann im Tarifstreit 1974 Kluncker und seiner ÖTV mit Forderungen von über 11% nachgaben, war für mich als junger Mensch – obwohl damals selbst Nutznießer dieses Abschlusses – die SPD für alle Zeit gestorben.

  15. Bin mir natürlich nicht 100 %ig sicher,
    aber Stimme und Stil sind wirklich nach ihr.
    Was für eine grosse, schwere Arbeit, – so viel Professionalität ….grossartig.

  16. Tolle Satire!

    Und leider wahr, aber wenn die CDU kommen sollte, hat der Geier nur einen anderen Namen. Kaum jemand in diesem Land nimmt die Realität war, deshalb wird nicht richtig abgestimmt.

  17. Ich finde auch, dass das Video großartig synchronisiert wurde. Vor allem könnte man auch eine Gegenüberstellung daraus machen: Das Originalvideo (VOR der Wahl) und dieses Video (NACH der Wahl).
    Zum Inhalt: Natürlich hätte man noch das eine oder andere hineinpacken können (z.B. Nazi-Jägers fragwürdiges Verhalten zur Rechtsstaatlichkeit und „Döner“ anstelle von „Currywürsten“).
    Aber auch so ist’s wirklich klasse!

  18. Bei den Grünen in NRW geht die Angst um. Rot-Grün wird es zwar wohl wieder in die Regierung schaffen, aber wegen der starken Piraten könnten die Grünen sogar das eine oder andere Prozent verlieren. Jetzt zittern bei den Grünen Leute, die sich eigentlich schon auf einem „sicheren“ Landeslistenplatz wähnten und im Vorfeld schon zukünftige Mitarbeiterjobs verteilt haben……

  19. #28 Ostfale (02. Mai 2012 11:22)

    ARMUT FÜR ALLE

    …..darum SPD!

    Ergänzung:
    Armut, Rütli und Döner für alle!

    Köstlicher Werbespot, habe ich gleich an die Bonner SPD weitergeleitet. Mein Tag ist gerettet!

    Wieder DOS-Attacken auf alle PRO-Seiten, keine ist erreichbar! Irgendjemand scheint uns nicht zu mögen …

  20. Der Fette Gabriel kann sich eine Koalition mit denn Piraten vorstellen…Grade auf Focus online…

    Die grünen werden einen Teufel tun…

    Aber dem Popbeauftragten ist nix zu billig um an die Macht zu kommen

  21. „Und dennoch wird die SPD mit den Grünen die Wahl gewinnen. Woran das wohl liegt?“
    Mutmaßung:
    Das Ergebnis macht nicht der Wähler, sondern der Zähler.

  22. Das hört sich ja an, wie die Flucht nach vorn!
    Frau Kraft gibt sich dafür her, plötzlich damit für ihre SPD zu werben, dass sie die Wahrheit spricht???
    Und sie glaubt scheinbar tatsächlich, dass die Bürger das alles für Lügen halten und sie wählen? Wo sie doch endlich mal die Wahrheit spricht.
    Kopfschüttel, schon merkwürdig, diese SPD!
    Früher nannten wir sowas auch: Kopflose Flucht nach vorn! Wie nennen junge Leute das heute?

  23. Schönes Fake. Wäre nett wenn das im TV ausgestrahlt wird. Der Innenminister würde glatt vom Stuhl kippen SPD wird aber vom Michel trotz dem Wahrheitsgehalt der Aussagen im Fake gewählt.

    Wer es noch nicht gemerkt hat …
    Wie aus manchem Kommentar hervorgeht…
    zum Original von der SPD geht es im unter dem Video stehenden Link.
    Michel grüßt.

  24. Moin Moin,

    Welche Partei macht es denn besser??

    Kann das jemand belegen? Wofür steht die Mehrheit??

    Wofür stehen ALLE grüßen Parteien?

    Und warum sind sozialisten an allem Schuld?

    Ich glaube die Parteien kochen alle nur mit Wasser und verteilen das Geld halt so wie es denen passt und die „fördern“ die ihnen nette Geschenke gemacht haben.

    Sollte es eine rechtsgerichtete Partei in Deutschland an die Macht kommen, dann kann ich mir vorstellen, dass das Ausland einige Geschäftsbeziehungen abbricht oder herunterfährt.

    So ist das Leben 🙂

  25. Kein Wunder das die roten so gut dastehen, anstatt das es immer mehr Menschen gibt die etwas leisten und bewegen, verdummt die Gesellschaft und es gibt immer mehr die auf den Fleiß und die Ideen anderer angewiesen sind

Comments are closed.