Neben der PRO-BEWEGUNG und der FREIHEIT trifft sich am Samstag in Köln eine parteiunabhängige Gruppe, um gegen die Kundgebung von Pierre Vogel zu demonstrieren. Unter dem Motto „Gegen weltweite Christenverfolgung“ findet die Versammlung der „Aktiven Patrioten“ um 11 Uhr am Brunnen, Ecke Schildergasse/Hohe Straße (in direkter Nähe zur Galeria Kaufhof) statt. Es soll eine ruhige Veranstaltung werden, Reden finden nicht statt. Ziel ist es, sich kennenzulernen, mit Bürgern ins Gespräch zu kommen und auf die weltweiten Christenverfolgungen aufmerksam zu machen. PI-Leser sind herzlich willkommen!

» Kontakt: aktiver-patriot@web.de

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

17 KOMMENTARE

  1. Aktive Patrioten? Öfter mal was neues…

    Konservatives Deutschland:
    Klappe die 10te!

    Ich wünsche den Beteiligten viel Glück und eine eine erfolgreiche Aktion.

    (Vorausgesetzt es sind weder Ex-Mitglieder der NPD oder Ex-Mitglieder der Pro die einmal bei der NPD waren, oder Leute die Stürzenbergers Thesen für gut befinden aus dem nichtliberalen Flügel der FREIHEIT oder ehemalige ……..)
    IRONIE OFF

    semper PI!

  2. #2 Westzipfler (06. Jun 2012 15:05)

    Guter Ansatz, ist ne belebte Ecke.
    Viel Erfolg, bin selber in Berlin!

    … na dann komme doch zu unserer Polizei-Demo am Samstag um 14 Uhr am Brandenburger Tor. (Siehe Banner oben links…)

    Gruß

  3. Viel Erfolg in Köln.

    Was haltet ihr von dem folgenden Motto:

    „Köln bleibt vogelfrei!“

  4. PI-Leser sind herzlich willkommen!

    Das hört sich gut an. Bei der letzten Pro-Israel demonstration in Hamburg waren wir noch unerwünscht.

  5. Hey, da laufe ich Sa um die Zeit sowieso immer samstags vorbei, dann checke ich mal die Lage ab.
    Normalerweise sind auf der meist frequentierten Einkaufsmeile Deutschlands NIE „Patrioten“, Konservative oder sonstige Stände zu sehen.
    Immer wieder mal in der Gegend „Islam ist Frieden“-Stände *%$§“!)/(&..
    Werde mich gerne zu erkennen geben als PIler 🙂

  6. Toll. An diesem Samstag, wo man einmal die Gelegenheit hätte, gegen diesen islamischen Vogel deutlich Flagge zu zeigen, trifft man sich ganz woanders, am Brunnen in der Schildergasse auf der anderen Rheinseite.

    Das hätte man vielleicht aber auch in Hintertupfing machen können.

  7. Och wie süSS !
    Ich lach mich schief !

    Commander_in Chief Biervogel, als Strumpftaube mit Bart…… 😆

  8. #9 Leserin (06. Jun 2012 17:35)

    Die fangen um 11h00 an, der Islamfascho Vogel startet offiziell um 15h00. Da kann man locker bis 14h30 machen und dann rüber!
    Vielleichthaten die ja auc schon seit 2 Wochen Stand angemeldet, Piepmatz-Termin wurde ja erst vorgestern bekannt gegeben.

  9. sehr gut,
    gegen die Salafisten muss man Flagge zeigen, und nicht einknicken.

  10. Wenn einer von euch da ist, zeigt mal schön fleißig Mohammed-Karikaturen, ich will das die durchdrehen und wieder in den Medien landen. Nur so kann man dem Gutmenschen zeigen, dass der Islam eine mit has erfüllte Religion ist.

  11. Welch ein gelungener Aufkleber, der viel Raum für Interpretationen lässt – z.B. Pierre Vogel als böse Friedenstaube oder Pierre Vogel als Erzengel Azrael (der Todesengel) …

  12. Pierre Vogel als Aufkleber wäre schön aber als Taube dient der nicht, besser wäre vielleicht mit ner AK-47 und/oder zwei Gewehrkugeln.
    Ihr wisst schon was ich meine 🙂

  13. Finde den Aufkleber ganz und gar nicht gelungen: eine weiße Friedenstaube mit Salafistenkopf und der Negierungsstrich geht durch die Taube und nicht etwa durch den Kopf.

    Ein Rabe oder eine Krähe hätte es besser getroffen. Die treten ja in Massen auf, wo immer viele Leichen und damit auch Krankheiten sind. War früher während der Pest so, ist heute noch in Kriegsgebieten der Fall. Und wer wollte anzweifeln, dass früher wie heute, immer dort wo Islamisten ihre Mitbürger trangsalieren, viele Tote, ergo viele Krähen sind. Und nebenbei bemerkt: eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  14. @#3 MAt (06. Jun 2012 15:12)
    Das ist der Sinn meiner Fahrt.
    Davor FR geht es aber noch an den Reichstag, zur Anti ESM Kundgebung, eigentlich für alle Berliner PI-ler ebenfalls Pflichttermin:-)

Comments are closed.