Bei Echo Online ist in dem Artikel „Hinweise auf Mordpläne von Salafisten in Darmstadt“ zu lesen, dass Islamprediger Pierre Vogel offenbar mit einem Auftragsmord gegen den Buchautor Zahid Khan („Die Verbrechen des Propheten Mohammed“) gedroht haben soll. Er kenne Leute, die „das Schwein“ Khan für Geld umbringen würden. Der Rechtgläubige Ibrahim Abou-Nagie habe Ähnliches von sich gegeben. Es soll mehrere Zeugen für diese Aussagen geben. Man darf gespannt sein, ob die Staatsanwaltschaft Darmstadt Ermittlungen aufnehmen wird.

(Von Michael Stürzenberger)

Pierre Vogel soll im Detail Folgendes gesagt haben, was offensichtlich drei Zeugen bestätigen können:

„Bruder Stefan Salim, wir haben dir eine E-Mail geschickt, dass du erst die 30 000 Euro auf den Tisch legen sollst. Wenn du das gemacht hast, dann komme ich nach Darmstadt. Und ich kenne die Leute aus Dietzenbach, die werden das Schwein Zahid Khan für Geld umbringen.“

Auch Islam-Prediger Ibrahim Abou-Nagie scheint sich für einen solchen Auftragsmord erwärmen zu können, denn zwei Zeugen wollen Folgendes gehört haben:

„Wir schicken Dir ein paar von unseren Leuten, die das Schwein Khan umbringen. Wenn er diese Beleidigungen gegen unseren Propheten Mohammed, mit dem Frieden und Segen sei, sagt, sollte er nicht mehr am Leben bleiben. (..) Keine Diskussion mehr, Bruder. Früher oder später bringen unsere Leute ihn sowieso um, aber wenn Du die 30 000 Euro gibst, dann machen wir es gleich.“

Da sieht man mal wieder, wie friedlich der Islam doch ist. Hier der ganze Artikel zu dem Thema von Echo Online.

Siehe auch:

» PI: „Darmstadt: Klage gegen Zahid Khan abgewiesen
» PI: „Zahid Khan – ein ehrenwerter Moslem

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

45 KOMMENTARE

  1. Da wird doch nichts passieren. Das Lieblingswort des Verfassungsschutz heißt: beobachten

    Nur nicht handeln. Das kennt man schon.

  2. Dieser wichtigtuerischer Konvertit ist doch nur geil auf Aufmerksamkeit und kann, dank seines Konvertitentums gen Islam, nun endlich unverhohlen die rassistische Sau raus lassen. Ansonsten wäre er ja längst min orangenen Anzug mit nem Hubschrauber gen Karlsruhe geflogen worden … aber als Islamist ist er ja sakrosankt.

  3. Ächz, immer diese automatische Korrekturhilfen – versauen einem jegliche Rechtschreibung. Sorry.

  4. Eine Folge der islamischen Masseneinwanderung: Juden flüchten aus Europa

    Norwegen ist in wenigen Wochen »judenfrei«. Die letzten 819 in Norwegen lebenden Juden verlassen derzeit wegen des wachsenden Antisemitismus das Land. Damit wird Norwegen das erste europäische Land, in dem nicht ein Jude mehr leben wird. Die gleiche Entwicklung gibt es in allen europäischen Staaten.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/europa-soll-mal-wieder-judenfrei-werden.html

    Erst werden die Juden getötet oder vertrieben, dann sind wir dran.

    Am Ende ist Europa eine islamische Hölle, wie Afghanistan, Pakistan, Saudi-Arabien, Iran, Sudan usw

    Widerstand!!!!!

  5. Ich habe einigen von dem Herrn Vogel auf youtube gesehen und gehört.

    Er drückt sich stets sehr vorsichtig aus, so daß ich nicht glsuben kann, daß er so blöd ist jemanden derart zu bedrohen.

  6. Jesus Christus hat man für sechzig bzw. dreizig Silberlinge verraten!!!

    Man streutet sich noch darüber!

    Was ÄNDERT sich am ERGÄBNISS???

  7. In Dietzenbach gibt es in der Tat jede Menge „Leute“, die „andere Leute“ für Geld umbringen würden.

    Das allein ist keine neue Nachricht.

  8. Mohammedanischer Braun-Drain: Ist erstmal Islam im Kopf, verdrückt sich die Gehirnmasse.

    Ich hoffe, dass der Bartgeier Vogel und sein Nagie demnächst im Knast und anschliessend in Saudi halal verpflegt werden.
    Wenn diese E-Mails athentisch sind, kann es dazu schon reichen.

    Es sei denn, die aufgestellte Kolat-Theorie vom „tiefen Staat“, der gegen gewisse Subjekte nicht vorgehen will, um den Islam nicht über Gebühr zu beschädigen, bewahrheitet sich und der Rechtsstaat hat ferig.

  9. Achtung, Achtung! Wichtige Bekanntmachung:

    Ab Morgen ist Deutschland wieder im Ausnahmezustand.

    In U-Bahn-Stationen wird das gegen den Kopftreten und das Bemessern rapide zunehmen. Moslems werden ab Morgen noch unausgeglichener und noch aggressiver Auftreten wie sonst.

    Meiden Sie alle Menschenansammlungen mit kulturellen moslemischen Kulturbereicherer und islamischen Facharbeitern. Es besteht Lebensgefahr. Halten Sie unbedingt Abstand zu jedem Moslem oder zu jeden Kopftuchmädchen und versuchen Sie sich nicht ansprechen zu lassen.

    Ab Morgen beginnt wieder mal der Ramadan. Moslems sind dann extrem angriffslustig, besondern wenn sie unterzuckert und dehydreliert sind und minderwertige Ungläubige essen sehen.

    Seien Sie bitte die nächsten vier Wochen vorsichtig!

  10. #10 nicht die mama (19. Jul 2012 18:56)

    Upps…es muss natürlich „Brain-Drain“ heissen…

  11. #6 Mastro Cecco

    das interessiert leider keine Partei im Bundestag. Für die Blockparteienpolitiker heißt Islam=Frieden, und Deutschland gehört dem Islam. 🙁

    Ich sage dir voraus, es wird übel ausgehen für die naiven und völlig unvorbereiteten Deutschen.

  12. Die 30.000 bezahlen doch unsere Libanesenclans aus der Portokasse. Heisig ist zwar auch hier ein heisses Thema aber es gab mit Sicherheit auch wohlhabende Feide der Richterin. Alles gute dem Verfolgten!

  13. Thema Abou Nagie wovon lebt der Vollpfosten jetzt eigentlich wennman ihn ja die Unterstützung gestrichen hat ???

    Und zu Pierre Vogel aka Abu Hamsta muss man nix mehr sagen dem ist eh nicht mehr zu helfen dem haben sie wahrschein als er noch Kirmesboxer war zuoft einen auf den Schädel gekloppt ..

  14. # 13 Powerboy

    Danke für die Wahrnung, morgen neheme ich meim privat PKW, der ist aber umweltschädlich!

    Mach, aber eine Abfrage bei den Grünen/ Linken in meinem Ortskeis, ob ich trotzdem,ohne blauen Auge an meinen Arbeitsplatz komme, wenn ich die S-Bahn nehme!( Muss,ja Steuern zahlen!)

  15. #12 Hoffmann v. Fallersleben

    Als wenn das Vögelchen nicht beschnitten ist (um das B-Thema wieder aufzugreifen), dann trete ich sofort zum Islam über 😉 Vor ein paar Jahren ist ein Kollege von mir aus Liebe zu einer Marrokanerin zum Islam konvertiert (umgekehrt geht es wohl nicht!). Und er hat sich zuallererst im Krankenhaus beschneiden lassen – mit Anfang 40.

  16. Pierre Vogel sollte immer daran denken, das der „Islam“ solche Typen wie ihn abgrundtief hasst.
    Für den „Islam“ steht er auf der selben Stufe wie ein Apostat. Wer seine eigene abendländische Kultur und Herkunft verleugnet bzw. ablegt, ist nichts besseres als jemand der sich vom Islam abkehrt. Auch wenn ein Moslem unsere abendländische Kultur nicht mag und ablehnt, so hegt er innerlich eine gewisse Bewunderung, für Menschen die zu ihrem Glauben und ihrer Kultur und ihren Wurzeln stehen. Jemand, der seine Kultur, seine Wurzeln und seinen Glauben ablegt wie ein Hemd, ist denen nie geheuer. Ein tiefgläubiger Moslem sagte mir, dass ein P. Vogel nie so werden kann wie ein echter Moslem, der aus seinem Glauben geboren wurde. Man würde ihn nie in die tiefen Geheimnisse des Islam und seine Vorhaben einweihen. Vogel ist, wenn man so will, als Konvertit, ein nützlicher Ididot. Wenn die Zeit gekommen ist, wird man sich Seiner entledigen. Da hat der Islam keine Probleme mit.

  17. das politkorrekte Establishment der BRD wird wohl den Salafismus verbieten. Sozusagen als Sündenbock. Danach wird das politkorrekte Establishment der BRD lautstark tönen, allen voran Claudia Roth nach einem libidinös beriedigenden Tüerkeibesuch, das nunmehr nur noch friedliebende Gläubige des zutiefst friedliebenden Propheten Mohammed in dem zutiefst friedliebenden Arbeiter- und Bauernstaat BRD leben würden.

  18. Alle Biodeutschen sollten ab morgen mit dick belegter Stulle und Pfefferspray (zum würzen natürlich) in die Bahnen steigen und diesen Vollpfosten genussvoll einen voressen.

  19. #24 felixhenn (19. Jul 2012 19:45)

    Was können die denn noch, außer Mord und Totschlag?</blockquote

    Spontan fällt mir da Fordern, Jammern, Wehklagen, anderen die Schuld geben ein. Länger wäre die Liste, wenn's darum geht, was sie alles nicht können.

  20. PI:

    Da sieht man mal wieder, wie friedlich der Islam doch ist. Hier der ganze Artikel zu dem Thema von Echo Online.

    Da sieht man vor allem ein paar Wirrköpfe am Werk, den Schreiber des dilettantischen „Echo“-Artikels inclusive. Ein zwielichtiger Konvertit, der gegenüber der Kuffar-Presse derart gesprächig ist? Mit wörtlichen Zitaten der Glaubensbrüder aufwartet? Ich glaube kein Wort.

    Und wenn Buchautor Zahid Khan, der in der „geistigen Welt“ mit Aisha und Mohammed verkehrt, sich so sehr fürchtet: Warum stellt er dann freiwillig alle seine privaten Daten ins Netz?

  21. #12 Hoffmann v. Fallersleben (19. Jul 2012 18:56)

    Frage: “Ist das Vögelchen überhaupt beschnitten?”

    Vögelchen kann man leider nicht beschneiden, weil: so kleine Messerchen gibts ja gar nicht… >:D

    Aber auf http://www.huehner-info.de gibt es eine Anleitung für das Beschneiden von Flügelchen.

  22. Deutschland ist eine Brutstätte des Islamischen Terrorismus :mrgreen:

    „Eine US-Studie warnt, dass Deutschland genau so zu einer gefährlichen Brutstätte des Islamischen Terrorismus geworden ist wie Jemen oder Somalia:

    Obwohl man die Brutstätten des militanten Islam im Allgemeinen in Jemen oder in Somalia vermutet, einige der gefährlichsten Anführer und Terrorzellen gegen die USA un die Europäischen Verbündeten befinden sich in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie über jenen extremistischen Zweig des Islam, den man auch als Salafismus kennt. Die Studie wurde vom TRAC online veröffentlicht…“

    http://www.kybeline.com/2012/07/18/deutschland-ist-eine-brutstatte-des-islamischen-terrorismus/

  23. Herr Vogel ist selbstverständlich über jeden Zweifel erhaben. Er ist so was wie ein Prophet. Und in dieser Funktion nur für herausragende Tätigkeiten auserwählt. Zum Beispiel ein Totengebet für Osama bin Laden abzuhalten. Für alles andere hat Herr Vogel seine Leute. Von einer Beinflussung oder Beauftragung kann aber keine Rede sein, das der Islam ja bekanntlich keinen Zwang ausübt.

  24. Der Vogel musste wohl mit dem Boxen aufhören weil er seine Gegner zu sehr zum Reinschlagen animierte. Wenn man sich Bilder wie das Obige ansieht, hat man doch gleich volle Motivation als Boxgegner.

  25. Das ist ja im Islam Gang und Gäbe. Die Fatwa gegen Salman Rushdie (einschließlich des auf ihn ausgesetzten Kopfgeldes von mehr als 2 Millionen Dollar) besteht ja auch immer noch.

    Schon beim “Propheten” Mohammed selbst hatte das Ermorden bzw. Ermorden-lassen von Kritikern ja Tradition:

    (…)

    “Es gibt zwei Sorten von Abgefallenen. Die schlimmste Sorte von Abgefallenen sind die, die zum Abfall vom Islam aufrufen. Diese Sorte ist in Sure 5,33 aufgelistet. Diese Menschen gehören zu denjenigen, die gegen den Islam kämpfen. Der Kampf gegen den Islam hat verschiedene Formen, wie von Ibn Taimiya erklärt wird. So gibt es den Kampf mit der Hand und den Kampf mit der Zunge. Der Kampf mit der Zunge kann schlimmer als der Kampf mit der Hand sein. Deshalb hat Muhammad diejenigen getötet, die gegen ihn (Muhammad) mit der Zunge gekämpft haben, während er einige, die gegen ihn mit der Hand gekämpft haben, am Leben ließ … . Der Stift (das Schreiben) ist Ausdruck der Zunge.”

    “Es wird manchmal behauptet, Muhammad habe die Abgefallenen nicht getötet. Jedoch widerspricht der “Gelehrte des Islam” (arab. Sheich al-Islam) Ibn Taimiya dieser Behauptung.”

    http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M5cdaef3d818.0.html

  26. Pierre Vogel ist kein Nazi, also wird ihn die Justiz gewähren lassen, wir sind bunt und tolerant!

  27. Herr Pepeh ist beleidigt und schmollt, weil seine Spürnase für diesen Artikel nicht gewürdigt wird.

    Menno…

  28. Eine Bewohnerin im Seniorenheim sagte neulich mal:
    „Konvertiten sind katholischer als der Papst.“
    (gilt natürlich für JEDE Religion)
    Da ist was dran!

  29. Wann endlich schmeißt man diese Verbrecher raus aus Deutschland? Will man wirklich warten, bis ein großes Blutbad angerichtet wird? Wenn ein Mensch mit Naziuniform auf die Straße geht, kommt er nicht weit. Ist auch gut so! Aber diese Typen mit ihren Terrorkitteln dürfen unbehelligt sein? Das verrät doch genauso ihre Gesinnung wie eine Nazi-Uniform!

  30. Schon Jesus (den ich nicht für den „Sohn Gottes“ halte, sondern für einen jüdischen Reformrabbiner und Ethiklehrer), sagte in Matthäus 7,15:

    „Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.“

  31. @#38 Guitarman

    Das lässt sich in der Tat überall beobachten und ist eine Form der Selbst-Affirmation.
    Denn: Je falscher die anderen liegen, und je falscher ich früher lag, desto richtiger muss ich jetzt liegen.

  32. Ich verstehe die Weltanschauung dieses Zahid Khan übrigens nicht. Entweder ist er Moslem und glaubt, dass der Koran von Gott kommt, oder aber er ist kein Moslem, und geht davon aus, dass Mohammed gelogen hat, als er behauptet hat, irgendeinen „Engel“ zu sehen, und dass der Koran von Mohammed selber stammt.

    Was also genau vertritt also Zahid Khan in bezug auf den Koran bzw. Islam? Dass der Koran zwar von Gott stammt, aber Mohammed trotzdem Verbrechen begangen hat?

    Ist Zahid Khan nun Moslem oder Ex-Moslem?

  33. #7 kludel flitz (19. Jul 2012 18:42)
    Ich habe einigen von dem Herrn Vogel auf youtube gesehen und gehört.

    Er drückt sich stets sehr vorsichtig aus, so daß ich nicht glsuben kann, daß er so blöd ist jemanden derart zu bedrohen.

    Das hat er doch nicht öffentlich gesagt. Das ist doch gerade die Nidertracht. Man DARF Lügen, Beschönigen ect. Das hat er im kleinen Kreis gesagt und wohl nicht gewusst, dass es Leute hören, die gegen ihn sind. Ich habe schon von etliche Stimmen aus den Reihen des Islam gegen ihn gelesen.

  34. #37 Herr Pepeh (19. Jul 2012 22:31)

    Sofern nicht ausdrücklich anders gewünscht, werden “Spürnasen” nur anonym genannt, in der Regel mit Vornamen plus Anfangsbuchstaben des Nachnamens..(PI wants you)

    ich würde sogar behaupten, das du „nur“ als Spürnase genannt wirst wenn du es EXPLIZIT wünschst und dann auch äusserst.

  35. Na, deren Allah scheint ja ein prächtiger Gott zu sein, daß er sich so leicht beleidigen lässt und dann auch noch solche Gestalten zur Verteidigung seiner Ehre braucht.
    Der wahre Gott hat sich selber erniedrigen lassen um alle Schuld auf sich zu nehmen und er ruft die Menschen auf zu ertragen und fest zu bleiben im Glauben. Gott hat solche Götzenanbeter nicht nötig.

Comments are closed.