Der Termin steht, es ist alles geklärt und aus allen Teilen Deutschlands kommen Patrioten, um am Samstag in Köln Flagge zu zeigen. Der Startpunkt hat sich allerdings gegenüber Vorberichten verändert: Es geht nun um 14 Uhr etwa 50 Meter vom Heumarkt entfernt, vom sogenannten „Quatermarkt“, genauer dem „Günter-Wand-Platz“, los.

(Von Sebastian Nobile, German Defence League)

Der Platz ist zu unserem Schutz abgesperrt. Die Polizei bittet zu Ihrer eigenen Sicherheit, nicht allzu leicht erkenntlich zum Veranstaltungsort zu kommen, denn natürlich kündigen hier und da wieder sogenannte Antifaschisten und Grüne unter der üblichen Mithilfe des Kölner Stadt-Anzeigers an, den Marsch zu verhindern.

Wie das aussehen kann, wissen wir aus bitterer Erfahrung, denn Gewalt ist leider ausgesprochen akzeptabel für diese radikal Guten der Republik. Wenn Sie vom Bahnhof anreisen und sich in einer Menschengruppe besser fühlen oder über sonstige Dinge auf dem Laufenden bleiben wollen, nutzen Sie bitte die Facebook-Gruppe zur Veranstaltung.

Vom Startpunkt gehen wir dann um 14:15 Uhr geschlossen los! Es sind natürlich Plakate oder Banner mit eigenen, patriotischen Botschaften erwünscht, auch Parteiwerbung. Das Motto der Veranstaltung lautet „Einigkeit“ und entsprechende Botschaften sind natürlich besonders erwünscht. Ich möchte noch einmal wiederholen, dass NPD oder Nazisymbolik natürlich nicht erwünscht sind auf dem Marsch der Patrioten.

Der Marsch geht durch die Stadt bis zum Bahnhofsvorplatz, wo die Kundgebung mit den verschiedenen Rednern stattfindet. Fest eingeplant sind bisher:

– Siegfried Schmitz, DIE FREIHEIT und German Defence League (Mitbegründer)
– Nicolai Vandchili, DIE FREIHEIT
– Jörg Uckermann, Pro NRW
– Alexander Wettermann, Deutsche Konservative Partei
– Carsten Lang, German Defence League
– Jorg Böttcher, Pro Deutschland
– Christopher von Mengersen, German Defence League
– Karl Schmitt, Bürgerbewegung Pax Europa
– Sebastian Nobile, German Defence League

Wir hoffen auf gutes Gelingen, dass wir unsere Botschaften gut darstellen können und dass der „Marsch der Patrioten“ Nachahmer findet. Vor allem aber wünschen wir uns, dass dieses eine Wort, das neben dem „Recht“ und der „Freiheit“ in unserer Hymne einen besonderen Platz einnimmt, von allen verinnerlicht wird, damit wir alle gemeinsam unserem Land und seinen Menschen dienen können, denn das geht wirklich effektiv nur unter einer Bedingung – und das ist die „Einigkeit“! In diesem Sinne sehen wir uns am 11.8. in Köln!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. Ich kann leider nicht mitgehen, bin dann auf´m Weg nach Holland 🙁
    good luck!Hoffe auf große Resonanz.
    ———-
    Nebenbei:In der aktuellen JF(Seite18) ist ein interessanter Bericht über deutsche Anthropolgie.
    „Seit Einführung der Kriminalstatistik im 19. Jahrhundert weisen Deutschland und die germanischen Länder eine geringere Gewaltkriminalität als die romanischen und osteuropäischen Länder auf, woran sich bis heute nichts geändert hat“

  2. #3 geissboeckchen (10. Aug 2012 14:10)

    Ich kann leider nicht mitgehen, bin dann auf´m Weg nach Holland
    ——————
    Wieso Holland,
    Käse gibt es doch auch hier genug!

  3. Das sich die Gegendemonstranten als Idioten bezeichnen finde ich sehr interessant . Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung .

  4. >>Hab ich das richtig gelesen?<<

    Sie haben richtig gelesen. Schön, dass sich unsere lieben Linksextremisten selbst als Idioten bezeichnen. Wenigstens da liegen diese Rotfaschisten richtig 🙂

  5. #2 WahrerSozialDemokrat

    Das linke Gegenbündnis läuft unter dem Titel: “Marsch der Idioten”??“

    Das erste mal, dass ich mit diesen linken Idioten einer Meinung bin, es ließe sich ja auch schwerlich bestreiten, dass diese Linken Idioten sind. Na ja, man sollte den Linken zugutehalten, dass sie es jetzt endlich selbst erkennen, dass sie linke Idioten sind. 😉 Wie heißt es doch so schön, Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. 🙂

  6. grösste Hochachtung haben die mutigen Teilnehmer verdient. – Jeder der Tapferen steht für Hunderttausende die — wie ich – dazu zu feige oder träge oder zu dumm sind. —

  7. Alexander Wettermann wird vermutlich nicht dabei sein.

    Alexander Wettermann sehr geehrter herr dennis, leider muss ich nach bayern fahren um den landesverband der deutschen konservativen zu gründen! leider ist unser bundesgeschäftsführer nicht an diesem tag fähi dorthin zu fahren und ich muss für ihn einspringen. währe gerne dort gewesen!
    Alexander Wettermann leider ist das alles sehr kurzfristig gelaufen aber für mich nicht anders händelbar! wünsche aber allen teilnehmer größten erfolg! werde bestimmt auf einer der nächsten veranstaltungen dabei sein!

    http://www.reconquista-europa.com/showthread.php?89982-%C2%93Marsch-der-Patrioten%C2%94-am-11.8.-in-K%C3%B6ln
    .

    Wie hier im Blog und im Preußischen Anzeiger berichtet, ist die Deutsche Konservative Partei im Wandel. Um es höfflichst auszudrücken!

    Zum einen, auch für die Öffentlichkeit gut einsehbar, die Debatte über den „Marsch der Patrioten“ bei dem Alexander Wettermann in Köln reden wollte. Wollte! Nun scheint er den Patrioten in den Rücken zu fallen. Zumindest ist er als Redner nicht mehr eingeplant.

    http://pruzzen.blogspot.de/2012/08/konservativer-kindergarten.html

    http://www.skrippy.com/print_6317_3_

    Der Name „Deutsche Konservative Partei“ ist auch recht unglücklich gewählt, da DKP mit Kommunisten assoziiert wird.

  8. #2 WahrerSozialDemokrat (10. Aug 2012 14:07)

    Hab ich das richtig gelesen?

    Das linke Gegenbündnis läuft unter dem Titel: “Marsch der Idioten”???

    Was soll ich dazu noch sagen…

    Man sollte Ihnen ein großes Transparent schenken mit der Aufschrift „Marsch der Idioten“.

    Ist doch das Mindeste was man tun kann, oder?

    🙂

  9. moins!

    ginge auch ein banner „seid keine idioten – werdet patrioten“ … oder so ähnlich?

    🙂

  10. Was passiert, wenn es so läuft wie damals im September 2008 am Heumarkt, wo die Antifas und sonstige Linken sämtliche Zugänge blockiert hatten?

  11. Ging gerade als Mail an den Kölner Stadtanzeiger:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für Ihre Werbung für unseren „Marsch der Patrioten“! Und besonders bedanken wir uns für den letzten Satz:

    „Das Gegenbündnis will einen „Marsch der Idioten“ als Gegenveranstaltung durchführen…“

    Zutiefst empört sind wir über die Beleidigung der sog. Antifaschisten und Gutmenschen als „Idioten“! Sie sollten sich offiziell bei dem „Gegenbündnis“ entschuldigen, denken Sie nicht? Die armen Menschen meinen UNS mit den „Idioten“ und Sie machen diese nun selbst zum „Marsch der Idioten“.

    Herzlichen Glückwunsch an den Schreiber, der diese Glanzleistung gebracht hat! Danke! Wir lachen alle sehr! Tatsächlich kommt der ganze kurze Artikel schon wieder so saublöd und diffamierend daher, dass ich Tränen lache wegen der Inkompetenz, die sich dann im letzten Satz erst so richtig schön darstellt! Super gemacht!

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sebastian Nobile
    (German Defence League, Division Köln)

  12. moins!

    wahrscheinlich verkleiden die sich als idioten – wie auch immer die meinen wie idioten nach deren unmassgeblicher meinung auszusehen zu haben ….

  13. Der Fahnenschänder Sebastian Nobile hält sich also für einen Patrioten? Sehr interessant. Ich wüsste dennoch nicht, wofür ich mit einem antiamerikanischen 9/11-Leugner und Kapitalismusgegner zusammen demonstrieren sollte. Da kann ich doch gleich bei den Linken mitmarschieren…

  14. Ach, Rosinchen 😉 Ich bin nicht antiamerikanisch, aber 9/11 habe ich gut untersucht und für mich viele Ungereimtheiten festgestellt, die wissenschaftlich gut dokumentiert sind. Das hat für mich erst Mal die Konsequenz, dass ich mich frage, was genau dahintersteckt. Und ein echter Kapitalismusgegner bin ich auch nicht, sondern bestimmten Entwicklungen gegenüber kritisch. Ich sehe aber, dass Sie das Motto „Einigkeit“ nicht so ganz verstehen, deswegen wäre es vielleicht sogar gut, dass Sie einfach am Bildschirm bleiben und über die vermeintlichen vergangenen Sünden der Menschen, die morgen mit Freude kommen, sinnieren und sich auslassen 😉 Viel Spaß dabei!

  15. OT
    Was wurde aus dem Gaddafi-Clan?
    Die Truppen der neuen libyschen Führung zerren Muammar Gaddafi aus seinem Versteck. Ein Rebell sagt später der BBC, er habe Gaddafis letzte Wort gehört: „Tötet mich nicht. Schlagt mich nicht.“ Kurz darauf ist Muammar Gaddafi tot, erschossen.
    —-Auf welche Art und Weise er allerdings wirklich zu Tode kam und was alles mit ihm vorher veranstaltet wurde,——naaja—–

    http://www.bild.de/politik/ausland/muammar-gaddafi/was-wurde-aus-dem-gaddafi-clan-25570816.bild.html

  16. #19 FreiesEuropa1683 (10. Aug 2012 16:03)

    Ich wünsche Ihnen ihrerseits viel Spaß mit den „seriösen Patrioten“ von Pro NRW samt NPD/DVU-Anhang. Da sind Sie zweifellos gut aufgehoben.

  17. Das linke Gegenbündnis läuft unter dem Titel: “Marsch der Idioten”???

    Soviel Selbsterkenntnis hatte ich den Deppen von AntiFa und Grünen bisher nicht zugetraut. Ist aber nett, dass ihnen nun inzwischen selbst dämmert, dass sie halt nur Idioten sind. 😆

  18. Auf meiner Fahne steht übrigens „Bananenrepublik“ und die könnte ich guten Gewissens morgen auch mitnehmen, denn leider stimmt es! Mein Auftritt dort galt einer „Echte Demokratie jetzt“-Veranstaltung in Köln, bei der ich eine kurze Rede gehalten habe. Ich habe auch über die Gier bestimmter Bänker, das Finanzsystem und die Ausbeutung, die dadurch stattfindet, gesprochen. Wessen genau soll ich mich schämen, Rosinchen?
    Wenn man mich googelt, wird man auch einen älteren offenen Brief an die deutschen Medien finden, in dem ich mich über die Propaganda bezüglich des Iran auslasse, ausgelöst durch das, was man mit Gaddhafi und den Libyern abgezogen hat. Heute sehe ich Ahmadinedjad anders, bin aber trotzdem nicht für einen Angriff auf den Iran. Und nun? Womit genau wollen Sie mich denn nun diskreditieren? Menschen ändern sich, Menschen denken anders, wenn sie eine Sache besser verstehen. So ist das Leben!

  19. Danke, Rosinenbomber! Sehr nett! Ich fühle mich bei den Pro-Leuten, den FREIHEITs-Mitgliedern, den GDLern und vielen anderen Menschen gut aufgehoben! Danke für Ihre freundlichen Wünsche! Das sind sehr nette Menschen, alle die ich bisher getroffen habe! Mit der NPD und der DVU hatte ich nie was zu tun, aber vielleicht kramen Sie noch ein bisschen im Internet und basteln was mit Photoshop, dann komme ich Ihrem Bild sicher entgegen?

    Ach was…das ist müßig! 😉 Alles Gute wünsche ich Ihnen, auch wenn ich mich natürlich ärgere über sowas, was Sie schreiben.

  20. Ich würde gern hin, ich bin aus n Ruhrgebiet ecke Oberhausen.
    Wenn jemand hin möchte bitte anschreiben 😉

  21. #24 FreiesEuropa1683 (10. Aug 2012 16:12)

    Auf meiner Fahne steht übrigens “Bananenrepublik” und die könnte ich guten Gewissens morgen auch mitnehmen, denn leider stimmt es!

    Seien Sie froh, dass sie noch nie in einer echten Bannanenrepublik leben mussten. Dann würde ihr überhöhtes Anspruchsdenken sehr schnell verschwinden.

    Ich habe auch über die Gier bestimmter Bänker, das Finanzsystem und die Ausbeutung, die dadurch stattfindet, gesprochen.

    Bla, bla, bla. Linke und rechte Sozialisten sind – außer im Bezug auf die Ausländerfrage – eben kaum auseinanderzuhalten.

  22. #22 Rosinenbomber

    Meine Güte, was gibts denn da aufzuregen? Ein Redner von Pro NRW, der früher mal in der CDU war. Das ist doch harmlos.

  23. Wie wäre es mit einer live-Übertragung über ustream.tv oder aktuelle Infos über Twitter? #Patrioten

  24. #28 Rosinenbomber: Bla, bla, bla. Linke und rechte Sozialisten sind – außer im Bezug auf die Ausländerfrage – eben kaum auseinander zu halten.

    ———-

    Was man nicht versteht, wenn man keine Ahnung hat: Unsere Zeit ist davon geprägt, dass ein übersteigerter Kapitalismus Hand in Hand mit dem Sozialismus geht, indem Staaten die Marktwirtschaft aushebeln und den Investoren Garantien auf Kosten ihrer Bürger geben. Das darf man nicht nur anprangern, das muss man anprangern.

  25. moins!

    schönes wetter heute – und morgen wohl auch. einfach mal unaufgeregt die i-taste (ignorieren-taste) betätigen und ab in den biergarten. rosinenzählen oder bananenbiegen auf später verschieben.

    🙂

  26. #25 WahrerSozialDemokrat (10. Aug 2012 16:15)

    #18 Rosinenbomber (10. Aug 2012 15:55)

    Mach ne Ein-Mann-Demo, dann bist du immer 100% gleicher Meinung mit dem einen Anwesenden!

    Ich will keine 100%, aber mehr als 50% sollten es schon sein. Ansonsten steht man ja für Inhalte ein, die man gar nicht vertritt. Und wenn als Redner antikapitalistische Verschwörungsideologen auftreten, ist für mich für mich eine Grenze erreicht. Um mal von der moralischen Verwerflichkeit der 9/11-Leichenfledderei gar nicht zu sprechen.

    #29 D.Mark (10. Aug 2012 16:26)

    „Pro NRW“ stellt den ja nicht umsonst immer in die erste Reihe. In der Zweiten findet sich schließlich ein Haufen ehemaliger NPD/DVU-Mitglieder. Und so ganz unbescholten – Stichwort Vorstrafen – ist Herr Uckermann inzwischen ja nun auch nicht mehr.

  27. #33 Rosinenbomber (10. Aug 2012 16:39)

    Ich will keine 100%, aber mehr als 50% sollten es schon sein. Ansonsten steht man ja für Inhalte ein, die man gar nicht vertritt

    Ich pass dann für dich Vorort auf!!! Das keiner ein 9/11-Inside-Job-Banner hoch hält!!! Falls das nicht unterbunden werden sollte, bin ich auch schnell wieder weg.

    Und bzgl. Bananen-Fähnchen kann ich mit nem Schmunzeln das hinnehmen!!!

    Wenn ich bei jeder Demo immer nur gesucht hätte warum wieso evtl. nicht, würde ich nie den Arsch vor die Tür bekommen!

  28. #35 WahrerSozialDemokrat (10. Aug 2012 16:47)

    Ich pass dann für dich Vorort auf!!! Das keiner ein 9/11-Inside-Job-Banner hoch hält!!!

    Das ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, das weißt du!?

  29. moins!

    @wsd: danke ergebenst, fiel mir sprichwörtlich spontan ein – muss aber nicht von mir sein … bezüglich des disputes weise ich ebenso ergebenst nochmals auf die „i-taste“ hin [(10. Aug 2012 16:38)]

    🙂 🙂

  30. #7 Hamburger777 (10. Aug 2012 14:41)

    „>>Hab ich das richtig gelesen?<<
    Sie haben richtig gelesen. Schön, dass sich unsere lieben Linksextremisten selbst als Idioten bezeichnen."
    ……………………………………………………………………………………………….

    Köstlich, selten so gelacht…

    Pisa- Bildung sei dank ! 😆

  31. moins!

    @alle: so … ich betätige jetzt mal die i-taste (internetabschalt-taste) und gehe an die sonne – ein paar bierchen hinter die schaufeln kippen.

  32. Dialog Morgen zwischen nem Polizisten und mir:

    Polizist: „Stop, wo wollen Sie hin?“

    Ich: „Zum Marsch!“

    Polizist: „Zu welchem Marsch? Zum „Marsch der Patrioten“ oder zum „Marsch der Idioten““

    Und dann lachen wir uns beide weg…

  33. #34 Rosinenbomber

    Eine Vorstrafe wegen Volker-Beck-Beleidigung ist ein Ausschlusskritierium für die Teilnahme an einer GDL-Veranstaltung? 😯

  34. Da soll noch jemand sagen, die linksgrünen Antipatrioten hätten keinen Humor und wären unfähig zur Selbstkritik. 😀 😀 😀

    Nun, Selbsterkenntnis ist ja bekanntlich der erste Schritt zur Besserung.

  35. In Köln eine solche Demo zu veranstalten ist sehr mutig!
    Wo solls den Hingehen? Etwa nach Ehrenfeld??
    Dann haben die Teilnehmer einen seeehr langen Marsch mit anschließenden Übergriffen der Einwohner Ehrenfelds zu rechnen, einschließlich der Antifa-Aktivisten u. ihrer Anhänger/Freunde/Sympatisanten!
    Kauft Euch alle vorher noch viele Schwämme und klebt sie mit Klebeband unter Eurer Kleidung fest!
    Damit wird Euch keiner von den Hundlingen ernsthaft verletzen können – wenn sie denn keine Stich-/Schusswaffen gegen Euch einsetzen.
    Desweiteren hilft diese Art des Schutzes gegen den harten Wasserstrahl der Polzei-Wasserwerfer!

  36. #51 Rosinenbomber (10. Aug 2012 18:28)

    Sag doch einfach, du kommst nie zu einer Demo!!! Irgendeinen dessen Nase oder was auch immer einem nicht gefällt, gibt es eh immer…

    Aber du willst bestimmt nur der Aufklärung dienen oder treff ich dich auf der Demo „Marsch der Idioten“??? Aber Achtung, da könnten Menschen sein, die mit dir einer Meinung sind…

  37. #53 D.Mark (10. Aug 2012 18:38)

    Die Quelle ändert nichts an den Fakten.

    #54 WahrerSozialDemokrat (10. Aug 2012 18:40)

    Ich komme nie zu einer Demo, bei der Leute wie Nobile Redner sind.

  38. #55 Rosinenbomber (10. Aug 2012 18:47)

    Ich komme nie zu einer Demo, bei der Leute wie Nobile Redner sind.

    Oder der, oder der, oder der, oder der, oder, der….

    Und wenn die nicht reden aber dabei sind, dann bestimmt auch nicht!

    Und falls die noch nicht mal dabei sind, dann weil jemand dabei ist, der einen von denen kennt, dann wohl auch nicht…

    Und falls…

  39. #55 Rosinenbomber (10. Aug 2012 18:47)

    Wenn du sagen würdest, du findest den Inhalt der Demo blöd und möchtest es nicht unterstützen, hätte ich ja noch irgendwie Verständnis, aber das zuvor von dir sind doch die ewigen Ausreden…

    P.S. Trotzdem komm ich irgendwann auch mal nach Münster vorbei…

  40. Und die Antifa heult schon rum:

    http://www.ruhrbarone.de/rassisten-marschieren-morgen-in-koeln/

    Die “German Defence League”, Pro NRW, Die Freiheit und andere Rassisten wollen morgen in Köln einen “Marsch der Patrioten” abhalten. Treffpunkt der “Patrioten” ist laut aktuellem Stand um “14 Uhr etwa 50 Meter vom Heumarkt entfernt, vom sogenannten ‘Quatermarkt’, genauer dem ‘Günter-Wand-Platz’“. Antifaschistische Gruppen rufen zu Gegenprotesten auf.

  41. Der Termin steht, es ist alles geklärt und aus allen Teilen Deutschlands kommen Patrioten, um am Samstag in Köln Flagge zu zeigen.

    Bin morgen auf jeden Fall dabei und werd auch meine Flagge zeigen. 😉

  42. Ich wünsche Euch viel Erfolg!
    Hoffentlich bleibt alles friedlich.

    Lasst Euch bloss nicht provozieren…

Comments are closed.