PI war von gestern Nachmittag bis heute Morgen ca. 2 Uhr wegen DDoS-Attacken nicht erreichbar. Die Störungen wurden mittlerweile behoben und PI läuft wieder normal. Wir bitten um Verständnis und danken für Ihre Geduld!

Ihr PI-Team

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

39 KOMMENTARE

  1. Viel Feind, viel Ehr!

    Wäre PI ein unbedeutendes Blog, die Mühen, es still zu legen wären geringer.

    Offensichtlich ist PI so manchem Link_In ein Dorn im ungeschächteten Auge, zeigt doch PI die Misstände sozialistischer Politik auf!

    Tja, liebe LinkInnen und GrünInnen, das müsst Ihr wohl aushalten, für Honeckers Gulags ist das Land zur Zeit nicht mehrheitsfähig!

  2. Auch wenn es mal einige Zeit gut läuft,der „Gegner“ schläft nicht,dass sollte man immer! im Hinterkopf behalten.

  3. Multikulturalismus als Chance und Bereicherung begreifen:

    http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/grossfamilien-liefern-sich-schlaegerei-auf-offener-strasse-in-gelsenkirchen-id7011386.html

    Großfamilien liefern sich Schlägerei auf offener Straße in Gelsenkirchen

    22.08.2012 | 13:18 Uhr

    ….

    Währenddessen ging der Streit auf der Straße weiter. Binnen kürzester Zeit standen sich jeweils rund 25 Familienangehörige und Freunde aus beiden Parteien gegenüber. Trotz sieben anwesender Streifenwagenbesatzungen schlugen die Beteiligten aufeinander ein. Die Polizei setzte Pfefferspray ein. Offenbar dauern die Querelen zwischen den Familien libanesischer-türkischer Herkunft schon länger an.

  4. #3 Pedo Muhammad (23. Aug 2012 07:50)

    http://www.link11.de/ddos-schutz.html

    Oder einfach in http.conf die maximale Anzahl der Besucher auf z.B. 2000 herunter setzen

    Alle weiteren Anfragen werden verweigert

    Sorry, ich glaube nicht, dass das Schrauben an einem einzelnen Parameter zum Erfolg führt, ansonsten hätten die Admins das sicher längst getan.

    Die Begrenzung der maximalen Anzahl der Besucher kann dazu führen, dass 2000 (maximal, wenn man die Nutzer nach IP-Adressen unterscheidet) Scriptkiddies einfach fortlaufend im Sekundentakt die Startseite von PI aufrufen – Anfragen von „normalen“ Besuchern würden dann einfach nicht mehr beantwortet werden.

    Der von Dir genannte Link könnte da eher helfen – aber: Genau wie eine technische Hochrüstung durch Hardware, Mirrors, Loadbalancing. etc. oder die Beratung durch jemanden der sich damit auskennt, gibt es nicht zum Nulltarif.

    Da der Platz für Werbebanner begrenzt ist, müssen die entstehenden Kosten durch Spenden generiert werden.

    Die PI-Leser müssen selber entscheiden, was ihnen eine bessere Erreichbarkeit von PI wert ist.
    Das PI-Team könnte den Lesern diese Entscheidung erleichtern, wenn sie ein transparentes Konzept zur Lösung des Problems vorgestellt würde, aus dem ganz klar einmalige und laufende Kosten hervorgehen.

  5. #17 Cedrick Winkleburger

    wenns nach den Linken und den linken Usern bei z.B. Tagesschau.de geht, wird gegen die ja nichts gemacht, sondern nur was gegen ihresgleichen.
    @topic
    nicht unterkriegen lassen und schön dass alles wieder läuft! 🙂

  6. #2 Ostfale (23. Aug 2012 07:44)

    Ist denn bekannt, aus welcher linken Gesindelecke die DDoS-Attacken sind?

    Mir ist aufgefallen, dass sich die DDoS-Attacken vermehrt auftreten, wenn über PRO und ihre Karikaturen berichtet wird.

    Dagegen gibt es eigentlich nie Probleme mit der Erreichbarkeit, wenn über linksgrüne Gutmenschen aller Art berichtet wird.

    Da es den Rechtgläubigen es im Grunde völlig egal ist bzw. ihren Plänen eher noch entgegenkommt, wenn sich hier mit linksgrünen Gutmenschen gezofft wird, glaube ich eher, dass die Angriffe aus dieser Ecke kommen, zumal die Beleidigung des Propheten Mohammeds sie die größte anzunehmende Beleidigung ist.

  7. Der neue Islamunterricht ist reine Indoktrination. Man lese die abgebildete Seite aus dem Kinderlehrbuch zum „Fasten“:

    Prophet Muhammad liest den Koran:

    „Liebe Muslime!

    Allah will, dass ihr fastet. Schon bevor es den Islam gab, hat Allah verlangt, dass die Menschen fasten. Sie sollen dadurch gottesfürchtig werden.

    Euer Fasten soll mehrere Tage dauern. (…)

    1. Mo hat nie aus dem Koran gelesen. Aber das ist nebensächlich.
    2. Hier wird offen die totalitäre islamische Doktrin vertreten, daß alle Menschen Moslems sind und Allah zu allen Zeiten zu ihnen gesprochen hat. Auch Christen und Juden folgen Allah – sie wissen es nur nicht.

    Das ist strammes islamisches auf-Linie-bringen. Vor Salfisten schützen? Da lachen ja die Hühner. Bis heute hat sich in der ganzen Umma, in keiner einzigen islamischen Rechtsschule, irgend sowas wie ein „toleranter Islam“ durchsetzen können. Niemand kann mit Argumenten aus islamischer Lehre islamisches Herrenmenschentum wegargumentieren. Auch Herr „Islamexperte“ Korchide nicht.

    http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article108738035/Islamunterricht-soll-Kinder-vor-Salafisten-schuetzen.html

  8. schön das ihr wieder ON seid…..

    OT:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article108750628/Riskantes-Spiel-Tuerkei-boomt-auf-Pump.html

    [..]Zuweilen errichteten sie kleine Kioske in den Einkaufsstraßen, Passanten wurden angesprochen, und nachdem sie ein Formular ausgefüllt hatten, hielten sie eine Kreditkarte in der Hand. Wie locker das gehandhabt wurde, zeigt das Beispiel einer Istanbuler Putzfrau, die hier nicht genannt werden soll. Sie verfügt über kein gemeldetes Einkommen, lebt von dem Stundenlohn, den ihr diverse Arbeitgeber bar auf die Hand zahlen, hat aber zwei Kreditkarten[..]

  9. PI ist der Leuchtturm der Wahrheit im Meer der Presselügen!

    Das freie Wort erschüttert das Kartenhaus der gutmenschlichen Sozialisten, denn frei nach Brecht gilt für unser geschundenes Deutschland:

    Deutschland experimentierte drei mal mit dem Sozialismus:

    Nach dem nationalen wurde es geteilt,
    nach dem internationalen wieder vereint,
    nach dem gutmenschlichen wird es nicht mehr zu finden sein!

    semper PI!
    Peter Blum

  10. Tja… solche Störungen gehören in unserem ach so toleranten Land leider dazu. Menschen, die Lügensysteme lieben, können nicht akzeptieren, dass andere die Wahrheit unverblümt aussprechen.

  11. Herr Jäger, der große Nazijäger ist wieder voll hyperaktiv.

    Ich staune, das Innere, seine Domäne, scheint voller Nazis zu sein…..

    Der Staatsjubelfunk WDR hat auch schon entsprechend gesendet.

    Mir ist die Kaffeetasse aus der Hand gefallen beim Gedanken, welchunendliche Gefahren allüberall in nächster Nähe lauern.
    Hatte ich so garnicht bemerkt, ich ahnungsloses, „rechts“blindes Dummerchen.
    Es wurde mir erst wieder besser, als ein freudiger Jubelbeitrag die Knallbuntheit in meinem??? Land euphorisch pries.
    Ganz beruhigt war ich erst, als mir die Segnungen des Islamunterrichts erklärt wurden. Grundgesetzwidrig hin oder her, man muss halt Prioritäten setzen.
    Außerdem, das GG werden wir freudig vergessen, wenn der Rest der Republik NRW auf dem unausweichlichen Weg in den Islamischen Gottesstaat folgt.
    Ich jedenfalls habe den Koran schon an prominenter Stelle im Bücherregal stehen.
    Vergesst die Attacken, bald ist PI ohnehin verboten. Recht so!
    Jetzt übe ich mich im gottgefälligen Kopftuch knoten. 🙁

  12. Der islam ist sowieso ein Lügengebäude, es hat sich immer durch Gewalt und Krieg ausgebreitet, fast alle Anhänger dieser Sekte leiden unter dem Stockholm-Syndrom. Sie können nicht einmal die Erkenntnisse der Psychologie und Psychiatrie akzeptieren. Auf berechtigte und konstruktive Kritik reagieren sie immer mit Gewaltexzessen.
    Der isslam ist vollkommen überholt und die Psychose des Sektengründers wird in einer millionenfacher Weise auf seine zumeist unfreiwilligen Anhänger, das sind die Kinder indoktriniert.
    Der Islam ist nicht in der Lage die wissenschaftliche Analyse und Ergebnisse etwas entgegensetzen in Form von Argumenten. Ihr einzigen Argument was verbleibt sind Drohungen, Mord, Gewalt und Totschlag und den Versuch sich Unterstützer mittels saudischen Geldes zu erkaufen.

  13. #17 Cedrick Winkleburger

    Da hat der Düsseldorfer Jägermeister aus der NRW-Kloake makl wieder zuschalgen lassen.

    Witzig, da sprach heute morgen ein Clown in Grün davon, „…man habe die Rechtsextremisten ihrer Vereinkasse <b<beraubt…“.

    Was heißt das? Befinden wir uns auf NRW Boden nicht mehr in einem Rechtsstaat, wovon auszugehen ist oder einfach um einen polizeilichen Irrtum?

    Die Genossenbonzen der SPD scheinen also nicht nur in Sachen HEHLEREI ihre Erfahrungen zu haben, nein, sie erweitern ihre Fähigkeiten auch in Sachen RAUB.

  14. Nun bei der Münchner Kundgebung waren einige AIDA-Aktivisten anwesend, welche die Kundgebung abgelichtet haben. Ich kenne einige de AIDA-Aktivisten und die sind Antifaschisten. Also werden solche antiislamistischen Kundgebungen als faschistisch eingeordnet.
    Nun das leigt daran das einige sogenannte Linke die Ideologie entwickelt haben das Kritik am islam rassistisch wäre. Das interessante ist aber das eben Christen aus solchen Gegenden, wie die ägytische Koptin nun auch als Rassistin gilt, oder Sabatina James als Pakistani auch als Rassistin in deren Ideologie gilt. Hiermit sind diese sogenannten Linken nun auch Rassisten, weil zwischen Sektenlehre und Rasse überhaupt nicht unterscheiden können. Und damit unterstützen sie indirekt die Islamisten mit ihrer menschenverachtenen Ideologie, daher sind solche sogenannten Linken absolut gehirnamputiert, weil auch nicht unterscheiden können.

  15. Die DDos-Attacken sind nur eine Bestätigung, daß wir irgendwas richtig machen! 🙂

    Informationen gehen durch die Angriffe auch nicht verloren. Sie sind nur phasenweise nicht erreichbar.
    Das ist aber kein Problem, da ein Seiten-Download nur Sekunden dauert und die aktuellen Seiten auch im Google-Cache zu finden sind.
    Selbst wenn PI-News offline ist, kann man die Seite trotzdem vorab durchsuchen, weil Google alles indiziert hat.

    Diese Attacken verschaffen den fleißigen PI-News-Mitarbeiter nur eine Erholungspause! 🙂

  16. Supi, PI ist wieder erreichbar.

    An das Team, wie kann euch die PI-Communtiy helfen?

    Money, Experten, Konzept, etc.?

  17. #26 Babieca
    Das sich in keiner islam. Rechtsschule ein toleranter Islam durchsetzen konnte liegt daran, dass sich seit dem Ableben des Religionsgründers immer wieder ein anderer Anführer von einer anderen Fraktion umgebracht worden ist, da JEDE Fraktion überzeugt davon war, dass ihr Anführer (u. daher sie als Gemeinschaft) der einzig wahre Nachfolger nach dem Religionsgründer ist.

    Es ist der unumschränkte Alleinherrschaftsanspruch der einzelnen Rechtsschulen (Aleviten ausgenommen da sie sich vollständig der islam. Lehre entzogen haben)!
    Egal welche Fraktion der drei großen Rechtsschulen man nimmt, sie werden niemals einen, mit einem toleranten Islam, ersten Schritt wagen. Das liegt in der Doktrin des Buches, dass diesen Alleinherrschaftsanspruch stellt.
    Jede Fraktion legt sich die Lehren dieses Buches so aus, wie sie es interpretiert.
    Allein daran erkennt man die Uneinigkeit aller Rechtsschulen – sie akzeptieren sich noch nicht mal gegenseitig, sondern sehen sich als die einzig guten u. wahren Muslime sowie die anderen als Muslime die vom wahren Glauben abgefallen sind.

    Neulich hab ich mal einen lustigen Werbespot zu der letzten Snooker-WM gesehen. Darin hieß es:
    „The British hates the Scottish. The Welsh hates the Irisch. But everybody hates the Welsh!“

    Passt irgendwie zu den islam. Rechtsschulen. Besonders die „welsh“, die die Aleviten sein könnten. Darin sind sich ALLE Rechtsschulen einig!

  18. Zur Info: kreuz.net hat einen guten Hackerschutz vor riesigen DDOS-Attacken und veröff. manchmal Erstaunliches über die Art und Weise wie….Vllt einfach mal lesen, es lohnt sich.(Ist auch amüsant! Rechts die Rubrik „Meistgelesen“) Die sprechen Anonymus als Bettnässer an usw.

Comments are closed.