1

Video: Rede von Robert Spencer in Stockholm

Der berühmte Islamkritiker Robert Spencer brachte es beim ersten weltweiten Counterjihad-Treffen am vergangenen Samstag in Stockholm auf den Punkt: „Toleranz gegenüber Intoleranz ist Selbstmord“. Der Westen solle also dem Islam klar die Stirn bieten. Jedes Gesetz der demokratischen Gesellschaft, jede Form der freien westlichen Lebensweise muss vor der islamischen Scharia verteidigt werden. Spencer bekräftigte, dass die Islamkritiker für die Gleichheit aller Menschen eintreten, im Gegensatz zum Islam, der Frauen und Nicht-Moslems massiv unterdrücke. Als ein Gegendemonstrant „Halts Maul“ plärrte, da lachte Spencer nur: Er werde niemals seinen Mund halten.

(Von Michael Stürzenberger)

In seiner Rede nahm er vor allem auch die Linksextremisten und die Moslemfanatiker unter den Gegendemonstranten aufs Korn. Hier das Video:

Vor und nach der Kundgebung war in Stockholm Gelegenheit, den sympathischen Amerikaner kennenzulernen.

Erhard Brucker, Vorstandsmitglied der FREIHEIT Bayern, erlebte einen fröhlichen und lockeren Robert Spencer.

Inklusive einem Foto fürs Erinnerungs-Album:

(Kamera & Videoschnitt: Manfred Schwaller; Fotos: Heinz Thoma)