Al Watan Cartoons KarikaturenDIE WELT berichtet heute, dass die ägyptische Zeitung Al-Watan Karikaturen veröffentlicht hat, zeigt aber keine der Zeichnungen. Wir könnten ja vor die ägyptische Botschaft ziehen, ausrasten und dort eine Kreuzritterfahne hissen! Darum fragen wir: Fühlen Sie sich hiervon provoziert?

Karikatur 1:

Al Watan Karikaturen

Karikatur 2:

Al Watan Karikaturen

Karikatur 3:

Al Watan Karikaturen

Karikatur 4:

Al Watan Karikaturen

Karikatur 5:

Al Watan KarikaturenKarikatur 6:

Al Watan Karikaturen

Die Welt:

„Nichts knackt Cartoons besser als Cartoons“, sind die zwei Seiten mit den Bildern überschrieben. Auf einem ist unter dem Titel „Westliche Brillen für die islamische Welt“ das brennende World Trade Center durch die Gläser einer Brille zu sehen. Ein anderes Motiv zeigt eine Taschenlampe, eingehüllt in die US-Flagge, deren Lichtkegel nur auf einen verärgerten Mann mit Turban und Dolch gerichtet ist – und einen friedlichen Muslim ignoriert.


(Quelle: Zukunftskinder)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

58 KOMMENTARE

  1. „Darum fragen wir: Fühlen Sie sich hiervon provoziert?“

    Ey, willsu misch prroddusirn?

    1. Solche Antworten sind absolut legitim.
    2. Im Kindergarten und in Schulen.
    3. Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  2. Na, jetzt mal los! Massendemo, Botschaft stürmen! Lichterketten in Ägypten! Entschuldigung verlangen, sofort! Beleidigt sein!

  3. Na, jetzt mal los! Massendemo, Botschaft stürmen! Lichterketten in Ägypten! Entschuldigung verlangen, sofort! Beleidigt sein!

    Ja ja, ist ja schon gut…. *uahaä*

    Wo steht der Bus?

  4. Nein, fühle mich nicht provoziert.
    Ich verstehe leider den Text nicht, sonst könnte ich vielleicht sogar lachen 😉

  5. Die Karikatur Nr. 6 braucht nur den richtigen Zusatz: Der „gemäßigte Islam“ ist im richtigen Licht auch nur „Islam“

  6. *Gähn*

    Gegen das, was Al Watan (die ägyptische und die sauduische Gazette gleichen Namens) sonst so täglich an Juden- und Amerikaner-„Cartoons“ druckt, ist das Kindergarten. Einfach mal unter Gugl-Bildersuche

    al watan cartoons

    eingeben. Ekelhaftes Zeug. Trotzdem wird deshalb kein einziger Mohammedaner totgeschlagen. Es brennt noch nicht mal eine islamische Fahne.

  7. Apropos Provokation – kleines OT:

    „Mitglied des Zentralrats der Juden in Berlin bedroht“

    Und wie ist der Bedrohte damit umgegangen ?
    Er habe dem Täter lediglich gesagt, dass er eine Pistole trage und seine Jacke beiseitegeschoben, damit der Mann die Waffe sehen könne. Damit habe er verhindern wollen, dass die Situation eskaliere, sagte Kramer.

    Geil ! :mrgreen:
    So geht man mit Antisemiten um – diese Sprache verstehen sie (und kacken sich dann in die Hose).

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article109501143/Mitglied-des-Zentralrats-der-Juden-in-Berlin-bedroht.html

  8. Wir könnten ja vor die ägyptische Botschaft ziehen, ausrasten und dort eine Kreuzritterfahne hissen!

    Hört sich alles in allem nach einer guten Idee an!

    Wo kriegen wir auf die Schnelle ägyptische Fahnen zum Verbrennen her?

  9. Die so banale wie folgenreiche Erkenntnis: Der Mensch neigt dazu, immer von sich auf andere zu schließen. Die Araber glauben, mit diesen „Reaktionen“ hier irgendwen hinter dem Ofen hervorlocken zu können, weil es sie selbst sofort aus der Haut fahren läßt. Unsere Naivlinge glauben, alle Menschen wollten mit allen anderen Menschen friedlich und demokratisch in einer bunten Welt zusammenleben.

  10. Also ich finde das ist mal eine coole Reaktion! Schade das mein Arabisch so stark eingerostet ist und ich den Text nicht verstehen kann…. gibts auch ne Übersetzung?

  11. Ich bin mit den Nerven fertig!!!
    Solch eine Beleidigung kann man nicht einfach hinnehmen.
    Vor lauter Frust, habe ich meinen Hund verhauen!

  12. #25 Bullterrier (27. Sep 2012 16:15)

    :mrgreen:

    Das unterscheidet Sie von den Reaktionen mohammedanischer „Protestanten“ in Bengasi.
    Die hätten ihn noch vergewaltigt und anschliessend korankonform umgebracht.

  13. Ich denke durch diese Kindergartenkarikaturen könnten eventuell meine Daten mißbraucht werden und die Zeitung Al-Watan damit Millionen verdienen.

    >SÖNDASCHULNIVO<

  14. And not a single fuck was given that day.
    Was juckt es eine deutsche Eiche, wenn sich eine Sau dran reibt? 😉

  15. „Diese Karikaturen sind ein Verbrechen, sie beleidigen nicht nur Christen, sondern auch Moslems.“
    (Frei nach Peter Scholl-Latour, Münchner Runde, 25.09.12. Statt Film schrieb ich Karikaturen, ferner habe ich, u.a., zwei Wörter miteinander ausgetauscht. Welche beiden?)

  16. Ist doch in Ordnung – zivilisierte Menschen reagieren eben mit Karikaturen auf Karikaturen – und nicht mit Geheul und Blutvergießen.

    Manchmal habe ich doch noch Hoffnung, die Zeichnungen sind doch ganz gut gelungen, wenn ich den Text auch nicht verstehe.

  17. Wo ist die „islamische“ Botschaft.. ???

    Gehöre ich jetzt eigentlich zum Islam, denn er ist doch ein Teil von mir, sagt Frau Merkel.. oder welcher Teil von mir ist vom Islam? Beschnitten bin ich (noch) nicht, also der Teil kann schon mal nicht sein 🙂

  18. Fühlen Sie sich hiervon provoziert?

    Nein, noch nicht. Aber ich warte erst mal ab, bis radikale Christen die Übersetzungen fertigstellen. Das kann ca. 3-4 Wochen dauern. Denn nach der Übersetzung in Rom müssen die ErzBischöfe erst einmal eine gemeinsame Strategie erarbeiten und die vergefertigten Predigten an alle Kirchen weltweit verteilen. Das dauert ein paar Tage. Am Stichtag, selbstverständlich an einem Sonntag, werden dann die christlichen Pfarrer und Pastoren zu Massenprotesten aufrufen. Erst wenn das geschieht, darf ich beleidigt sein, Moscheen niederbrennen und Muslime im Namen Jesu töten.

  19. Nachtrag: #33 zuhause (27. Sep 2012 16:49)

    Dabei rufe ich natürlich:
    Jesus ist größer!
    Alternativ:
    Mein 3er ist tiefer und breiter!

  20. Kann denn hier niemand aus Versehen Arabisch, so dass er den Text übersetzen könnte ? Ich revanchiere mich bei Gelegenheit auch, wenn es etwas aus einer richtigen Kultursprache wie Chinesisch, Japanisch oder Ivrit zu übersetzen gibt. ;-))

  21. Argh! Ich fühle, wie die Bestie in mir erwacht! Spürt ihr es auch? (aber vorher trinke ich noch einen Tee. Soviel Zeit muss sein.)

  22. Nö, die Karikaturen sind völlig OK.

    Es ist allerdings heuchlerisch einerseits die westlichen Karikaturen verbieten zu wollen und andererseits anti-westliche Karikaturen zu veröffentlichen. Wer den Islam kennt, der dürfte über diese Heuchelei nicht überrascht sein.

  23. #40 Frankoberta (27. Sep 2012 17:13)

    Die sollten sich mal um die Probleme der koptischen Christen in ihrem Land kümmern.

    Aber das tun sie doch. Wenn’s bald keine koptischen Christen mehr gibt, gibt’s auch keine Probleme mehr.

  24. was für eine schrift und sprache ist denn das? nach den bildern ist das etwa der tierische gegenhumor von cem özmichnicht?
    ich folge einem aufruf zur demo vor einer mohammedanistischen botschaft. wattebäuche bereitgehalten!!! -dadadada, du böser feind-

  25. Obwohl ich tiefbeleidigt bin sprenge ich keine
    Pyramide in die Luft.Ich fliege noch nicht mal nach Ägypten.

  26. Hier sind alle 13 „Karikaturen“. Um sie durchzuklicken, müßt ihr auf die schwarze Augenbraue (Feder?) mit dem orangenen Arabisch unten links neben dem Cartoon klicken. Die sind ungefähr so witzig wie die Dönekens, die Eiman Maizeck mal über seinen Proleten erzählte.

    http://files.elwatannews.com/flash_15/

    Ich versuche, eine Übersetzung aufzutreiben.

  27. Ich finde, besser als mit diesen Karikaturen kann man gar nicht beweisen wie albern es ist, wegen ein paar Bildern gewalttätig zu werden.

    In gewisser Weise sind sie (jedenfalls die, welche ohne Text verständlich sind) sogar selbstkritisch, denn es wird ja immerhin eingeräumt, daß Teile des Islam ein Gewaltproblem haben.

  28. Die Zeitung sollte zumindest englische Untertitel veröffentlichen, damit man die Zeichnungen versteht. Und egal was da steht, ich würde es lustig oder doof finden und meinem Alltagsgeschäft nachgehen. Das unterscheidet uns Christen des 3. Jahrtausends von den Moslems des 5. Jahrhunderts.

  29. 27. September 2012, 17:21
    Presserat: Öffentliche Rüge wegen Papst-Titel von ‚Titanic‘

    Der Deutsche Presserat hat gegen die Zeitschrift „Titanic“ wegen ihres Papst-Titels eine öffentliche Rüge ausgesprochen

    Berlin (kath.net/KNA) Der Deutsche Presserat hat gegen die Zeitschrift «Titanic» wegen ihres Papst-Titels eine öffentliche Rüge ausgesprochen. Die Darstellung von Papst Benedikt XVI. als inkontinent und mit Fäkalien beschmiert sei entwürdigend und ehrverletzend, urteilte das Gremium bei seiner Sitzung am Donnerstag in Berlin. Insgesamt gingen 182 Beschwerden bei dem Presserat ein…
    http://www.kath.net/detail.php?id=38262

  30. Provoziert? Nö, steht ja kein Text dabei.
    Was sollen eigentlich diese komischen Schlangenlinien in den Sprechblasen? Haben die da unten noch nichts von der Erfindung der Buchstaben gehört?

  31. Karikatur 5 ist genial! 🙂
    Die kann man nämlich auch so verstehen: Seht her, das ist derselbe Typ wie rechts bei Lichte betrachtet!
    Eigentor?

  32. Was für Idioten, nichtmal anständig schmähen können sie. 😀 😀 😀

    Wer soll von nichtssagenden Bildchen provoziert werden, die mit unlesbarer Fliegenschrift versehen sind?

    Tja, das mit dem ironischen Gebrauch der Worte „Talente“ und „Fachkräfte“ scheint sich von der Ironie zur Wahrheit weiterzuentwickeln.

    Und im Übrigen bleibt Mohammed ibn ‚Abd Allah ibn ‚Abd al-Muttalib ibn Haschim ibn ‚Abd Manaf al-Quraschi auch dann ein Kinderfi**er, Massenmörder, Brandstifter, Brunnenvergifter und Kamelschänder, wenn eines Tages die Hölle zufrieren sollte.

    Ablenken klappt nicht, Ihr als Anhänger eines ehrlosen Verbrechers könnt uns nicht beleidigen, dazu müsst Ihr auf Augenhöhe mit uns stehen. 😀 😀 😀

  33. #52 dentix07 (27. Sep 2012 22:20)

    Ja, die 5 ist ein volles Eigentor:

    Friedicher Moslem

    Und

    Friedlicher Moslem bei Licht besehen.

    😀

  34. ach kommt. 2 davon sind doch gar nicht so schlecht.

    Wobei es hätte schon was mit einer Gruppe von 20 Leuten und der Flagge der Tempelritter vor die Ägyptische Botschaft zu ziehen. Da sind bestimmt nach 3 Minuten die ersten Kammerateams da. Dann lärmen wir ein wenig. Das alles sollte auch unbefangen wirken sollte – ich glaube ich hätte Probleme nicht lachen zu müssen – also ein gewisses schauspielerisches Talent wäre von Vorteil. Im Anschluss gehen wir lecker Essen und ein Bierchen trinken.

  35. #56
    Mir schwebt da so eine Monty-Python-Aktion vor:
    20 Adolfs in brauner Uniform marschieren im Gleichschritt hin und her und verbrennen Flaggen. Ob es bei Brennflaggen-Kaiser auch ägyptische gibt?

  36. Fühlen Sie sich hiervon provoziert?

    Nein. Aber ich verstehe auch bei den ersten drei Karikaturen den Text nicht. Karikatur Nr. 4 ärgert mich ein wenig, denn Rest finde ich harmlos.

    Aber selbst wenn ich mich provoziert fühlen würde: Ich würde deswegen noch lange nicht marodieren und mordbrennen.

    Was will diese ägyptische Zeitung damit erreichen? Soll das eine Retourkutsche ein? Letztendlich beweisen sie, dass der Westen von sowas NICHT ausrastet. Wenn das die Absicht der Redakteure war, dann ist sie löblich.

Comments are closed.