1

Beschwerden über Moderation

In eigener Sache. Es häufen sich Beschwerden über dauernde Moderation von Kommentaren bei PI, manche wollten deshalb nicht spenden. Da ist was dran. Im Spam-Filter hängen oft Kommentare, bei denen man nicht genau weiß, wie sie hineingekommen sind. Dazu verweisen wir nochmals auf diesen Artikel vom Dezember. Es gibt aber auch Fälle von Leuten, die einmal daneben gehauen haben und darum lange unter „Beobachtung“ stehen. Man weiß nach Wochen nicht mehr warum. Es ist sehr mühselig, solche Leute wieder freizuschalten. 

Bitte beachten Sie dazu die Mengen. Wir haben derzeit 1,76 Millionen Kommentare auf 88.000 Seiten gespeichert, irgendjemand mußte die mal lesen! Über 6000 Kommentare hängen gerade im Papierkorb, Hunderttausende (Spam etc.) sind in den letzten Jahren gelöscht worden. Die Moderatoren ersticken in Arbeit. Dazu kamen die technischen Schwierigkeiten in letzter Zeit. Versuchen Sie deshalb bitte, erst gar nicht in Moderation zu kommen. Sehen Sie dazu auch die Blog-Policy an. Wenn das Blog wieder rund läuft, wird PI sich aber auch dieses Problem ansehen.