There is nothing quite like self-interest for blinding people to the obvious, and it is the genius of the European Union to have placed an entire cadre of powerful but blind beneficiaries—unable and unwilling to see writing on the wall, even if inscribed in flashing blue neon lights—in strategic political and economic positions in every European country. And so the continent limps toward the abyss, its “ever closer union” resuscitating old national stereotypes and antagonisms and increasing the likelihood of real conflict. (Theodore Dalrymples  Besprechung des neuen Buches des eurokritischen EU-Abgeordneten Daniel Hannan hier!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

4 KOMMENTARE

  1. Theodore Dalrymple ist ein klare Denker und freiheitlicher Geist. Seine Besprechung ist wohltuend. Er schreibt übrigens regelmäßig hier:

    http://www.newenglishreview.org/

    Beste westliche Tradition des klaren Denkens. Gegen Diktaturen: EU, Islam, Staatsdirigismus jeglicher Form samt ideologischem Fanatismus. Ikonisches Datum für diese freiheitliche Geisteshaltung: 1776.

  2. Hier noch ein klarer Denker und freiheitlicher Geist.(2012)

    Verfassungsrechtler Paul Kirchhof warnt: Europa verliert rechtliche Existenzgrundlage

    Die europäische Schuldenkrise ist nach Ansicht des Steuerexperten und früheren Verfassungsrichters Paul Kirchhof auf Rechtsbruch der EU-Mitgliedsländer zurückzuführen. „Kein Land darf eine Neuverschuldung höher als drei Porzent des Bruttoinlandsproduktes haben, und die Gesamtverschuldung darf nicht höher als 60 Prozent der Wirtschaftsleistung betragen“, sagte er dem in Bremen erscheinenden KURIER AM SONNTAG. Dies sei verbindliches Recht. „Hätte man diese Regeln beachtet, hätten wir diese überhöhte Verschuldung nicht.“ Gleichzeitig warnte er: „Wenn dieses Recht nicht mehr gilt, verliert Europa seine rechtliche Existenzgrundlage.
    http://www.presseportal.de/pm/66590/2321655/kurier-am-sonntag-verfassungsrechtler-paul-kirchhof-warnt-europa-verliert-rechtliche/rss

  3. Tatsache ist, dass für die europäischen Politiker und Bürokraten, das europäische Projekt, wie Gott gut ist per Definition, was bedeutet, dass sie anschließend zu arbeiten haben eine Theodizee zu erklären oder erklären, weg, seinen manifesten und vielfältigen Mängel.

    http://translate.google.de/

    😀 😀 😀

    Dalrymple verortet die Eurofetischisten genau dort, wo sie hingehören:
    In die Ecke derer, die sich eine Ersatzreligion gesucht haben und diese Ersatzreligion nun um jeden Preis zu heiligen versuchen, egal wie irrational diese Versuche ausfallen werden.

  4. Ich kann übrigens jedem nur empfehlen, sich Dalrymples Texte übersetzen zu lassen, auch in der miesesten Google- oder Laberfisch-Übersetzung sind sie lesenswert.

Comments are closed.