Zum Vergrößern aufs Bild klickenBei meinem Besuch im nahe gelegenen Penny-Supermarkt, fand ich einen Reiseprospekt, dessen Angebot meinem sonst so ernsten Gesicht ein Lächeln entriss. Sollte Penny den Zahn der Zeit erkannt haben und den unglücklichen Türken in diesem Land einen Wink mit dem Zaunpfahl geben?
Gruß aus Baden-Baden, Henry deLane

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!
TEILEN
Vorheriger ArtikelEins, Zwei, Drei
Nächster ArtikelEin Herz für Mörder?

83 KOMMENTARE

  1. Die Karavane zieht erst weiter – wenn es hier nichts mehr zu fressen gibt…

    So lang ich hier existieren kann ohne morgens dafür aufstehen zu müssen – können wir die Flüge sogar umsonst anbieten!!!

  2. Mir würde es schon reichen, wenn wenigstens christen- und deutschhassende Türken mit mehr als fünf Vorstrafen, oder drei Messerstechereien, dieses Ticket von unseren Strafverfolgungsbehörden bekommen würden.

    Stattdessen bekommen diese Türken von unseren rotgrünen Vollpfosten eine lebenslängliche Vollversorgung und einen deutschen Pass.

    Nicht mal radikale Salafisten, türkische Hassprediger oder gar der Chauffeur von Osama bin Laden, der hier eine Terrororganisation aufbauen will, wollen die rotgrünen Realitätsverweigerer aus unserem Land schmeißen! Deutschhass verbündet halt!

  3. 😀 😀 😀

    Was ähnlich Nettes hat Bild gerade gebracht: In Berlin hat der „Fahrer“ eines „schwarzen Audis“ einen Radfahrer ausgebremst und per Faustschlag ins Gesicht erlegt. *Aha*, denkt sich da der gebildete Leser. Auf dem Columbiadamm, Einfahrt zum Flughafen. Dem Eingeweihten entlockt das ein weiteres *Aha*. Mehr geben jedoch weder Zeitungs- noch Polizeiberichte her. Und dann eine Illustration, wie sich die „Bild-Zeichnerin“ den Unfall „vorstellt“. Und da sehen wir…? Genau. 😉

    http://www.bild.de/regional/berlin/schlaegerei/autofahrer-pruegelt-radfahrer-ins-koma-26186420.bild.html

    Zu solchen Bildern: Die sind recherchiert, natürlich kennen die Polizeireporter von der Polizei die Personalien (Name, Alter, Herkunft), werden aber in der Regel genau instruiert, ob sie die jetzt nennen dürfen oder nicht oder in welchem Umfang.

    In diesem Fall hat der Redakteur der Grafikerin eben das „südländische Aussehen“ beschrieben…

  4. Wir müssen die Ursache bekämpfen – nicht die Symptome….

    Die Ursache sind die Anreize unseres Sozialsystems!!!

  5. #8 Arbeitender Familienvater

    Warum nicht beides bekämpfen? Wenn Penny schonmal vorangeht, ist das ein guter Ansatz! 😉

  6. Gemein ist, daß das Plakat nicht auf türkisch ist.
    Setzen die Plakatmacher etwa vorraus, daß alle Türken deutsch lesen können?

  7. Ich wäre bereit, eine „Flugpatenschaft“ für einen Bereicherer, oder eine Gebärmaschine zu übernehmen:

    Eine Spende von EUR 89.00 wäre es mir wert, aber nur wenn sichergestellt wird dass es beim One-Way-Ticket bleibt!

  8. Wenn das Lächeln im Halse stecken bleibt

    Gibt es in Antalya eine Flugzeugabwrackwerft? – Oder sind nicht die Flüge Richtung Deutschland längst ausgebucht; und zwar ebenfalls mit one-way-Reisenden?

  9. Tja, das bedeutet dann für mich: „Tschüss Aldi u. Lidl.Die Zeit war schön bei euch, aber ab sofort kauf ich nur noch bei Penny…“

  10. OT

    Freispruch für Juwelierin nach Todesschuss auf Räuber

    „Gießen – Bei einem Überfall auf ein Schmuckgeschäft wird der Räuber erschossen – von der Ladenbesitzerin. Das Gießener Landgericht sprach die Frau nun vom Vorwurf des Totschlags frei.

    Nach dem tödlichen Schuss auf einen jungen Räuber bleibt einer 67-jährigen Juwelierin aus dem hessischen Büdingen das Gefängnis erspart. Das Landgericht Gießen sprach sie am Mittwoch vom Vorwurf des Totschlags frei – weil sie in Notwehr gehandelt habe. Allerdings verurteilten die Richter sie wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und unterlassener Hilfeleistung zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten. Die Frau hatte bei dem Überfall auf ihr Schmuckgeschäft im Juli 2011 den 18-jährigen Täter in den Hinterkopf geschossen und tödlich verletzt. Die Staatsanwaltschaft hatte unter anderem wegen Totschlags eine mehrjährige Haftstrafe gefordert.

    http://www.merkur-online.de/nachrichten/deutschland/juwelierin-nach-toedlichem-schuss-raeuber-freigesprochen-2500074.html

  11. Jetzt zahlen wir schon so viele Milliarden für europäische Schurkenstaaten, da kommt es doch auf ein paar Milliarden mehr nicht an. Wir sollten all unseren Gegengesellschaftlern ein One Way Ticket in ihre Heimat spendieren.

  12. Deshalb ist es sehr wichtig, die deutsche Sprache zu erlernen. Denn nur wer Deutsch kann, kann derartige Sonderangebote für die Heimreise lesen.

  13. Würden die Behörden, wie es ihre gesetzliche Pflicht wäre, auf sparsamen Umgang mit Steuergeldern achten, würden sie das ganze Kontingent für Abschiebungen aufkaufen. Aber die fliegen wahrscheinlich Lufthansa zum Premium-Tarif.

  14. Heh der Typ sieht ja aus wie unser lieber Muhammet Ali früher: Cassius Clay. Ob die Verwechslung gewollt war.
    Ach was erwarten uns schöne Zeiten in diesen, unseren Land.

  15. @#25 Arbeitender Familienvater

    gleich kommt wieder das „Argument“ man könne ja nichts wählen oder die anderen seien genauso schlimm.

    Bei mir auf dem Wahlzettel standen >15 Parteien zur Auswahl. Die Volksverräter und Geldverbrenner hab ich nicht gewählt.

  16. #19 zarizyn (14. Sep 2012 13:37)
    OT
    Freispruch für Juwelierin nach Todesschuss auf Räuber
    Allerdings verurteilten die Richter sie wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz …

    ——————
    Welchen Verstoss hat die mutige Frau denn begangen???

  17. TRS

    Wenn sie niemand gewählt hat – warum sind sie dann an der Macht?

    Weil die Frustrierten alle zu Haus bleiben!!!

    Tja, und was passiert mit einem Schiff auf hoher See – wenn immer nur von links am Ruder gezogen wird???

  18. #33 Borgfelde (14. Sep 2012 14:15)
    Die deutsche Botschaft im Sudan wird angegriffen!!!
    ———————————–

    Unverständlich!

    Und das, obwohl unsere Sozen und Grünen und uns Westerwave vom anderen Ufer doch immer so lieb zu den Islamisten sind! 😉

  19. >>Die Karavane zieht erst weiter – wenn es hier nichts mehr zu fressen gibt…<<

    Fehlanzeige:

    Auch dann werden sie noch bleiben.

    Die Siedler im neuentdecktem Amerika waren fleißig. Sie haben Kirchen errichtet, im Saloon gepokert und das "Lied vom Tod" gespielt. Dabei haben sie aber vergessen Getreide anzubauen.
    Jetzt haben die Siedler Hunger.

    Was machen die Siedler?

    1. Besteigen ihre Schiffe und segeln nach Europa zurück.
    oder
    2. Greifen die Indianer an, plündern und brandschatzen die indianischen Dörfer und rauben ihnen alle Vorräte.

    Wenn die Mohammedaner kein Kindergeld, kein Hartz IV und sonstige Transferleistungen mehr bekommen, werden sie nicht in Richtung Orient sich davonmachen…nein, dann werden sie plündern, rauben und brandschatzen und sich so ihren Anteil holen.

  20. #35 Borgfelde (14. Sep 2012 14:27)

    Die deutsche Botschaft in Sudans Hauptstadt Khartum wird von Demonstranten gestürmt. Die deutsche Flagge wird verbrannt und durch eine islamistische Fahne ersetzt.
    ————————–

    Vielleicht sollte der Leichtmatrose die deutsche Flagge in Zukunft in dieser Region von vornherein durch die Regenbogene ersetzen lassen, um die Gemüter zu beruhigen und zu besänftigen.

  21. #40 r2d2 (14. Sep 2012 14:33)
    Wenn die Mohammedaner kein Kindergeld, kein Hartz IV und sonstige Transferleistungen mehr bekommen, werden sie nicht in Richtung Orient sich davonmachen…nein, dann werden sie plündern, rauben und brandschatzen und sich so ihren Anteil holen.
    ———————————–

    Machen die doch heute schon, obwohl sie Stütze erhalten!

  22. Weshalb ist die Anzeige nicht in türkischer Sprache verfaßt?
    Und was soll die Preisangabe „89,-„. 89 was?
    Türkische Lira? Piaster? Sudanesische Dinar? Mauretanische Datteln? Peitschenhiebe? Kamele? Ziegen? Jungfrauen?
    Rätsel des Orients! Und das alles bei Penny und umsonst!

    Don Andres

  23. #42 TRS (14. Sep 2012 14:34)

    wenn die Deutschen Botschaften gestürmt werden ist nur die NSU dran schuld!

    falsch, Schuld ist spätestens immer der, der sich entschuldigt hat!

    Und nachdem sich unser staatl. Dhimmi-TV vor lauter Entschuldigungen für den Film gar nicht mehr eingekriegt hat, ist der Mohammedaner_IN jetzt völlig verständlicherweise zornig auf Deutsches aller Art… und Strafe muss nun halt sein!

  24. Das Beste an der Sudan-Storry ist das sie nicht durch das Tor kamen, aber an die Flagge oben, da kamen sie scheinbar ran! Da muss wohl die Feuerwehr von Karthum mitgeholfen haben. Das geht nur mit einem Leiterwagen!

  25. H A M M E R

    ANGEBOT ❗

    hoffentlich ist schon lange Ausgebucht ❗ ,

    aber Penny sollte das Angebot erweitern ❗ ❗ ❗ ❗

    Denn wie man von den TÄGLICHEN Polizei-Nachrichten vernimmt, haben wir GENUG SOLCHER FACHKRÄFTE ❗

  26. r2d2

    Mhm, gar nicht so weit hergeholt. Dann sollten wir aber dieses Szenario bald herbeiführen und sie trocken legen. Den die bekommen drei Mal so viel Kinder wie wir!!!

  27. Ein großartiges Angebot, finde ich! Weiter so! Wie schon erwähnt, wünsche ich allen MesserstehcerInnen, KopftucvhträgerInnen, DeutschlandhasswerInnen und weiteren hier schmarotzenden Personengruppen aus der Türkei eine gute Heimfahrt! Auch ich wäre sofort bereit, eine 2Flugpatnschaft“ zu übernehmen, wenn die Rückkehr vertragflich ausgeschlosssen wird! Schließlcih will ich die HerrenmenschInnen hier nicht wieder antreffen!
    Und wer von den LinkInnen und GutmenschInnenen Heimweh nach ihnen hat, kann ja kostengünstig gleich mitfliegen!

  28. #33 Borgfelde (14. Sep 2012 14:15)

    Deutsche Botschaft im Sudan brennt!

    Wir werden jetzt sofort 100.000 Sudanesen ins Hartz IV-Paradies aufnehmen und Islamkritiker hart verfolgen!

    Kaiser Wilhelm schickt 1900 noch das Militär, als der deutsche Gesandte in Peking ermordet wurde, wie sich die Zeiten ändern!

  29. BILD: ++ Ausschreitungen nach Freitagsgebeten ++

    http://www.bild.de/politik/ausland/arabischer-fruehling/gewalt-nach-freitagsgebet-sturm-auf-deutsche-botschaft-im-sudan-proteste-in-aegypten-jemen-gegen-film-26191966,view=popupAutoOverflow.bild.html

    …aber keine Sorge, hat nix mit dem Islam zu tun!


    ? BRENNPUNKT KAIRO
    ? BRENNPUNKT JEMEN
    ? BRENNPUNKT BENGASI
    ? BRENNPUNKT IRAN
    ? BRENNPUNKT KATAR
    ? BRENNPUNKT BANGLADESCH
    ? BRENNPUNKT JAKARTA

    …hat alles nix mit dem Islam zu tun – reiner Zufall das da soviele Mohammedaner_INNEN wohnen…

  30. #9 Arbeitender Familienvater (14. Sep 2012 13:20)

    Wir müssen die Ursache bekämpfen – nicht die Symptome….

    Die Ursache sind die Anreize unseres Sozialsystems!!!

    Nein.
    Die Ursache ist die ideologiebedingte Gleichstellung von Nichtdeutschen und Nichtstaatsbürgern mit Deutschen und Staatsbürgern.

    Wenn ich mir mit viel Arbeit ein Haus baue, dann lasse ich einen Fremden nicht mietfrei drin wohnen und wenn ich mir ein Sparkonto für schlechte Zeiten einrichte, gebe ich meinem Nachbarn doch auch keine Kontovollmacht.

  31. Immer weiter so Ihr lieben Islamisten. Zeigt weiter Euer wahres Gesicht. Was sagt eigentlich Schwesterwelle zu den islamischen Bereicherungen?

  32. Ich denke eher das dieses Angebot wegen
    erfolglosigkeit eingestellt wird !
    Besser und billiger wäre das diese Tickets
    für die Abschiebungsfachkräfte von der BRD
    aufgekauft werden !

  33. Zur Stürmung der deutschen Botschaft im Sudan:

    Sofort Spenden sammeln und neue Deutschlandflaggen kaufen und in den Sudan schicken. Denen soll das Brennmaterial nicht ausgehen. In den MSM werden gerade wieder kopflos alle möglichen „Experten“ zusammengetrommelt, um eine Erklärung abzugeben, wieso, weshalb und warum jetzt auch Deutschland betroffen ist. Erst mal die Botschaften im Ausland. Wird bestimmt in Berlin auch bald losgehen. Muss eigentlich Roth, Beck und Co. auch zum Flaggenverbrennen? Jedenfalls macht es Spass zuzusehen, wie ihnen langsam aber sicher die Erklärungsmöglichkeiten ausgehen.
    Und dabei weiß kaum jemand von diesen minderbegabten Muselmanen etwas von bzw. über diesen Film. Ihnen wird einfach der Befehl erteilt dahin zu gehen und ordentlich Bambule zu machen. Widerlich! Da muss sich keiner der ortsansässigen Staatslenker entschuldigen! Ekelhaft dieses Verhalten! Die sind noch Jahrhunderte von Fortschritt und Zivilisation entfernt.

  34. Erklären uns doch gerade die gerade die MSM: Schuld daran, daß die deutsche Botschaft in Khartoum brennt, ist ein

    ISLAMFEINLICHER FILM
    ISLAMFEINLICHER FILM
    ISLAMFEINLICHER FILM
    ISLAMFEINLICHER FILM
    ISLAMFEINLICHER FILM
    ISLAMFEINLICHER FILM

    So. Merkt es euch ein für alle mal.

    Übrigens war auch für den tollwütigen Mahdi-Aufstand, der 1881 ebenfalls von Khartoum ausging, ein ISLAMFEINLICHER FILM verantwortlich. Oder so.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Muhammad_Ahmad

    Die deutsche Wiki kann man zu dem Thema wieder vergessen. In der kämpften da tapfere Muslime gegen den unterdrückerischen Imperialismus.

  35. #51 AbuThevessen (14. Sep 2012 14:47)

    Gute Beobachtung. Mit Leitern haben sie auch die Mauer der US-Botschaft in Kairo – in die sie nicht reinkamen – erklettert, dann die amerikanische Flagge runtergeholt und das Jihad Banner aufgepflanzt.

  36. Dieser Film, von dem noch nie jemand gehört hat, der vermutlich von Mohammedanern sorgfältig für diesen neuerlichen globalen Krawall vorbereitet und als Vorwand benutzt wird, mithin für die Lagebeurteilung periphär ist, hat in unseren islamophilen MSM folgende Namen:

    Islamfeindlicher Film
    Islamfeindlicher US-Film
    Schmähfilm
    Machwerk
    Ekelhafter Film
    Hasserfüllter Amateur-Film
    Widerlicher Film
    Verwerflicher Film

    Quisling Schwesterwelle schießt mal wieder den Vogel ab:

    Der Außenminister lobte die Bedeutung des Internet für die Revolution in arabischen Ländern. „Es gibt aber auch einen Fluch des Internets – nämlich, dass auch die verrücktesten und fanatisch verblendetsten Menschen ihr dümmstes Zeug ins Internet stellen können und dabei leider auch die Gefühle von vielen Menschen verletzen.“

    .

    Statt westliche Bürger klar und unmißverständlich in Schutz zu nehmen, liefert er sie verbal dem islamischen Mob aus. Und nimmt sich selbst/die Regierung aus der Schußlinie:

    Manche Menschen in der arabischen Welt wüssten nicht, dass dies nicht repräsentativ für die Einstellung im Westen sei. „Sie glauben, dass das in irgendeiner Form regierungsamtlich gebilligt wird.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article109220823/Deutsche-Botschaft-gestuermt-Islamistenfahne-gehisst.html#disqus_thread

    Das ist genau wie bei der Darstellung des Karikaturen-Streits in den MSM. Es hat sich die Floskel Bereits 2006 war es nach der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen in einer dänischen Zeitung zu einem weltweiten Gewaltausbruch gekommen festgesetzt. Es war aber nicht die Jyllands-Posten, die im September 2005 die 12 Zeichnungen druckte, sondern Abu Laban mit seinen drei Fälschungen, der Anfang Februar 2006, also 6 Monate später nach intensiven Betteln und Bitten endlich die OIC dazu bewegen konnte, den Startschuß für eine weltweite Mord- und Randaleserie zu geben.

  37. @ #41 Heinrich Seidelbast (14. Sep 2012 14:34)

    Die deutsche Botschaft in Sudans Hauptstadt Khartum wird von Demonstranten gestürmt. Die deutsche Flagge wird verbrannt und durch eine islamistische Fahne ersetzt.

    Erst mal:
    Ich wette, daß nicht einer von 10.000 Sudanesen weiß, daß es einen Staat namens Deutschland gibt und der, der es vielleicht doch weiß, hat keine Ahnung, wo auf dem flachen Erdenrund der liegt.
    Zum Thema:
    Wäre ich Kanzler, ginge meine Order an Herrn Westerwelle:
    – Sofortiges Streichen jedes Cents Entwicklungshilfe an den Sudan und Umlenkung der eingesparten Beträge an die überwiegend christliche Republik Südsudan (ich weiß, die ist ebenfalls ein Hort der Korruption, aber es geht ja erst mal um ’s Dem-Sudan-Wehtun…).
    – Sofortiges Ausweisen des sudanesischen Botschafters.
    – Sofortiger Abbruch aller diplomatischen Beziehungen mit dem Sudan.
    – Sofortige Ausweisung aller sudanesischen Staatsangehörigen, die nicht Asylanten(antrags)status genießen, aus der Bundesrepublik.
    – Falls der Sudan nicht binnen 48 Stunden positiv reagiert und zumindest finanzielle Wiedergutmachung garantiert, sofortige Verlegung von 4 vollbewaffneten Eurofighters nach Djibouti (wollen die Franzosen, daß Deutschland den Euro stützt, oder wollen die Franzosen den Franc zurück? Aha! Geklärt! Also, los!)
    Ich wette, schon morgen zöge ein sudanesischer Staatsangestellter unter dem Beifall aller Mullahs und der Anrainerstaaten eine frisch gewaschene und gestärkte deutsche Fahne am Mast hoch, derweil vor der nächsten Moschee die mohammedanischen Fahnenverbrenner von ihren Glaubensbrüdern füsiliert würden.
    Schlecht nur: Mein Vorschlag ist keiner, der sich unter ‚Friedenspolitik‘ verbuchen ließe.
    Er ist ausschließlich und nachhaltig und so gewollt unter ‚Machtpolitik‘ einzuordnen. Und ich denke, das ist auch gut so, da er in Relation zu den Effekten kostengünstig und nachhaltig wäre.
    Was ich obendrein vergessen habe:
    Die Bundeswehr wird abgeschafft. Die, die noch dabei sind, buddeln Brunnen in Afghanistan, veranstalten Stuhlkreise mit afghanischen Polizeiaspiranten, verpflegen auf Schiffen der Bundesmarine somalische Piraten und schützen die mohammedanische Räuberrepublik Kosovo vor den bösen christlichen Serben.
    Welche Politik (bei allen schrecklichen Fehlern, die unterlaufen sind, aber es war der erste Versuch…) hat Europa im 19. Jahrhundert die Welt beherrschen und zivilisieren lassen? ‚Friedens‘-/‚Beschwichtigungspolitik‘ oder ‚Machtpolitik‘?
    Tja, wer nicht länger bereit ist, für seinen aufrechten Gang zu kämpfen, wird früher oder später sein Haupt unter das Joch eines anderen beugen müssen.
    Denn jede Politik ist immer und ohne jede Ausnahme Machtpolitik.

    Don Andres

  38. Dieser Islamfilm und die Berichterstattung erinnern mich fatal an Wochenschauberichte von 1939.
    Jetzt fehlt nur noch ein Typ mit Handtuch auf dem Kopf, der mit rollendem „R“ Sätze tönt wie „…von jetzt an wird endlich zurückgeschossen!“

    Aber Medien und Politiker merken immer noch nichts. Wie denn auch, bereits Machtübernahme und Gleichschaltung sind vollkommen unbemerkt an der sog. „Elite“ vorbeigerauscht.
    Schade, daß vor lauter Nabelschau der Geschichtsunterricht bei denen zu kurz kam.

  39. Dieser Artikel ist ein neues Rekordhoch für die Niveaulosigkeit die oft auf PI auf die Spitze getrieben wird!
    Der Zynismus scheint hier eine neue Sphäre erreicht zu haben.
    Die meisten Kommentare toppen diesen Zynismus auch noch!

    Und da wundern sich die PI-Leser das gegen PI, seine Leser, Kommentatoren u. Autoren immer wieder die braunen Moralkeule von den MSM und vielen Bürgern um die Ohren gehauen bekommt. Das Gegenargument seitens PI, dass immer wieder nur die mangelnde Berichtqualität der MSM angeprangert wird weil sie ja nur die Kommentare bewerten ist nicht so ganz bei den Haaren herbeigezogen (nicht immer aber in der letzten Zeit immer öfter)

    Ihr solltet Euch was Schämen, auf so einen platten Artikel noch in „Jubelschreie“ auszubrechen!
    Dazu kommt mir m.M.n. ein passender Spruch in den Sinn:
    Gleich und Gleich gesellt sich gern!

  40. #70 Guitarman (14. Sep 2012 16:16)

    Lieber Guitarman!

    Raus aus dem moslemfreien Besserverdienenden-Viertel und rein in die türkisch beherrschte Innenstadt.

    Sie werden spätestens nach vier Wochen merken, dass die Kommentare kein Zynismus, sondern bittere Realtiät ist.

    Meine moslemischen Nachbarn bezeichnen mich nur noch als „Christenschwein“, „Schweinefresser“ oder einfach nur als „ungläubiger Hund“!

    Und Sie werden von denen genau so genannt. In ihren Augen sind Sie als Nicht-Moslem einfach nur ein unreiner und minderwertiger Untermenschen. Und ich garantiere Ihnen vier Wochen unter Türken und sie werden zum Zyniker!

    Wetten?

  41. Bitte keine Häme gegen den Gitarrenmenschen (#70 Guitarman (14. Sep 2012 16:16))!
    Seine Empörung gegenüber den ach so zynischen Kommentatoren auf PI werte ich als letztes und verzweifeltes Aufbäumen gegenüber einer unerquicklichen Realität, welcher er sich bisher – auf welchen Wegen auch immer – entziehen konnte.
    Deshalb: Verehrter Guitarman, auf diesen Nenner können wir uns hoffentlich einigen:
    „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! […]“
    (Quelle: KANT, Immanuel 1784: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? In: Berlinische Monatsschrift. Dezember-Heft 1784. S. 481-494; Formatierung in fett von mir)
    Und ich füge – sinngemäß – Friedrich von Humboldt hinzu:
    „Bildung ist die selbstverantwortete und selbstgeleitete (durch niemanden gesteuerte und vorgegebene) Erkenntnis in Auseinandersetzung mit der realen Welt.“
    Wer in seiner Auseinandersetzung mit der Welt diese Prinzipien achtet, ist tatsächlich frei. Und, egal, zu welchem Ergebnis seine ‚Auseinandersetzung mit der realen Welt‘ führt: Es ist sein Ergebnis, das er verteidigen kann in einer argumentativen Auseinandersetzung mit den womöglich anderslautenden Ergebnissen seiner Mitdenker.

    Don Andres

  42. #72 Powerboy

    Lieber Powerboy.
    1. Ich bin unter Türken aufgewachsen. Beherrsche Türkisch in Wort u. Schrift.
    Sowohl das Hochtürkisch als auch den in Europa nicht so bekannten Laz-türksich-Dialekt (wird um die Schwarzmeerregion gesprochen) und hatte einen türk. Stiefvater der als Student in die BRD Immigrierte weil er von einem Boxtrainer von Bayer Leverkusen angeworben wurde. Er kam als türk. Meister im Mittelgewicht nach Leverkusen und Studierte an der Kölner Sporthochschule Sportwissenschaften. Als er meine Mutter mit mir als Säugling kennenlernte hörte er mit dem Sport auf und arbeitete nach dem Studium bei Babcok in Köln. Einige Zeit später machte er sich selbständig und Arbeitete als selbstständiger Schweißer auf so manchen Großbaustellen. Seinen Beruf übte bis zu seinem Lebensende durch Krebserkrankung aus.

    Sie sehen, dass es durchaus Migranten gibt, die ehrenwert u. rechtschaffend sind.
    Dieser Artikel (u. nicht nur dieser) vermittelt dem Leser (sei er nun ein Fan von PI oder ein neuer Leser der auf PI aufmerksam wurde) den Eindruck, dass alle Türken in der BRD nur ein Ziel haben, nämlich die Ausbeutung des deutschen Rechts- u. Sozialstaates.

    Man darf nicht Leugnen, dass es solche auch gibt aber nicht nur!

    Und als ungläubiger Hund bin ich noch niemals in meinem Leben genannt worden. Dabei hatte ich das eine oder andere Mal Ärger mit einigen halbstarken Schwarzköppen!
    Aber wenn ich in solchen Situationen den/die halbstarken Agressoren in ihrer Muttersprache Anrede und zurechtweise (i.d.R. sind das Predigten von Respekt älteren Menschen gegenüber, die im Islam besonders hervorgehoben wird, sowie dass man immer Vorsichtig sein sollte wie man sich anderen gegenüber Verhält da es immer wieder passieren kann das der Angepöbelte eine Reaktion zeigt mit der der/die Agressor(en) nie rechnen würden), schaut(en) er/sie ALLE immer dumm aus der Wäsche und ziehen ab.
    Manchmal ensteht sogar ein Gespräch mit diesen Leuten, bzw. sie zwingen einem ein Gespräch auf weil sie glauben, dass man zu der Sorte Deutscher zählt die ein paar Brocken Türkisch können. Aber diesen Zahn zieh ich den Leuten immer, da ich dann nämlich sogar auf Laz-Türkisch spreche und frage sie dann ob sie mich verstehen.

    O.K, ich gehöre in solch einem Fall einer Minderheit an. Dennoch, für jene die Türken grundsätzlich ablehnend gegenüber stehen kann ich nur sagen.

    Liebe deinen nächsten, deine Feinde noch mehr. Und fang mit den Liebesbekundungen damit an, dass du die Sprache deines Feindes sprichst, und damit meine ich nicht nur ein paar Fetzen.
    Da würde so mancher Bürger, so er es täte, multilingual werden.
    Der Klügere gibt nach. Oder in dem Fall lernt der Klügere vorher – bezogen auf ein Argument das darauf Abzielt das doch zuerst der Migrant die Sprache des Gastgeberlandes lernen muß.

    Und auch das soll nicht falsch verstanden werden. Selbstverständlich müßen alle Menschen die in die BRD Immigrieren Deutsch lernen!

    2. Kritisiere ich diesen Artikel u. dieses Forum weil einige Artikel nichts mehr mit Islamkritik zu tun haben und nur noch blanker Populismus sind (bei dem auch gerne mal der ein oder andere Fakt weggelassen wird), sowie viele Kommentare vor Zynismus nur so triefen und das sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen.
    Was waren denn die Gründe warum PI neulich massiver Web-Attacken ausgeliefert war?

    PI wird immer stärker zum Werkzeug der MSM, Gutmenschen uvm. da durch das Herabsetzen des Niveaus eben Wasser auf die Mühlen seiner Kritiker ist!
    Aber jetzt wo man ein DDoS-Protection-Packet gebucht hat, kann man so richtig die Sau rauslassen mit einem Artikel wie diesem????

  43. Wie geil ist das denn ?

    Da ist man ja gerade zu geneigt, eine Patenschaft für mindestens ein Familenticket (natürlich „One way“) Richtung Anatolien zu übernehmen. 😛

  44. #73 Don Andres
    Deshalb habe ich Kant immer gemieden.
    Er war Zyniker durch und durch und machte sich durch seine Dialektik nur über andere Menschen lustig u. stellte sich über sie, ihre Meinungen sowie ihr Leben.
    Deswegen habe ich auf die Sprüche von Philosophen nie was gegeben, weil sie zweideutig sind.
    Der Angreifer sowie der Angegriffene können sich mit den Sprüchen der Philosophen bestätigt UND kritisiert fühlen.
    Und genau deswegen halte ich Philosophen für die erbärmlichsten Feiglinge der Menschheit!
    Sie haben keine direkte Meinung!

    Der Philosoph hingegen fühlt sich in seinem Denken bestätigt wenn er spürt das Menschen stolz die Brust schwellen weil sie nicht merkten, dass der Philosoph sie aufs aller übelste Beleidigte.

    Vielleicht liegts auch nur an mangelndem Intellekt, dass ich Ihr Kommentar nicht ganz einordnen kann. Aber egal.
    Ich schließe einfach mal, dass sie das mangelnde Niveau seit einiger Zeit bemerkt haben, sich aber nicht getraut haben das zu bemängeln.
    Warum eigentlich? Aus Angst vor einem Shitstrom gegen Sie?
    Nur Mut!
    Wie sagen so viele Philosophen?
    Bereie deinen Geist.
    e pluribus unum!

  45. Vor vielen Jahren schon hat man versucht, mit Rückkehrprämien aus Steuergeldern das Problem zu lösen.
    Aber weil die „Menschenrechte“ den Nachzug der Familie generierten, wurde eine Masse geschaffen, die hier durch mangelnde Schulbildung wenig Chancen hat, und „daheim“ noch weniger, denn dort sind sie nicht als Türken anerkannt und es fehlt die Bildung und die türkische Sprache in der Schrift und im perfekten Ausdruck.
    Wie alle Probleme, wurden sie durch die Dummheit der Altvorderen erzeugt.

  46. #73 Don Andres
    Korrektur

    Nicht alle Philosophen sind Feiglinge aber die der Aufklärung!
    Dennoch würdige ich Kant u. sein Lebenswerk, da er für die Freiheit der Kulturen, Gesellschaften u. Nationen in Europa einen großen Beitrag (viell. sogar den größten, wie einige Geisteswissenschaftler meinen) leistete.

  47. #74 Guitarman (14. Sep 2012 17:51)
    ————-

    Grämen Sie sich bitte nicht.
    PI ist auch ein Ventil und da kommt es dann und wann auch mal zu Überreaktionen.
    Da ist kaum einer vor gefeit.
    Lassen Sie sich bitte nicht abschrecken,denn gerade Ihre Sicht kann (evtl.)aufklären,denn Sie haben einen anderen Sichtwinkel.
    (um nicht zu sagen, Horizont)(schmunzel)!

  48. #66 Don Andres (14. Sep 2012 15:50)

    @ #41 Heinrich Seidelbast (14. Sep 2012 14:34)

    Wäre ich Kanzler, ginge meine Order
    ———————

    Werter Don Andres,
    Sie wissen schon,dass Ihre „Forderungen“(als Kanzler) eine Gefahr für Leib und Leben darstellen koennten???

  49. #80 Heinrich Seidelbast
    Nö, überhaupt nicht. Die Überreaktionen nehmen leider immer mehr zu. Dazu finde es erschreckend wie wenige wie wir immer werden.
    Da habe ich PI anders kennen gelernt.

    Dafür halten die wenigen die Fahne der Freiheit umso stolzer u. höher gen Himmel. 😉

  50. … die Türken (die bildungsfernen) sind ein kleines Problem gegenüber den muslimischen Arabern
    Hab selber solche Typen unter mir zu wohnen
    Katastrophe

  51. Paßt eindeutig zur Aktion der Fußball-Bundesliga „gegen Fremdenfeindlichkeit“ an diesem Spieltag wo alle Vereine anstatt mit Werbung mit der Aufschrift „Geh Deinen Weg“ antreten.

    Wenn die „Fremden“ das beherzigen und den Penny-Weg gehen wird es hier mangels Fremden auch keine Fremdenfeindlichkeit mehr geben.

  52. #74 Guitarman (14. Sep 2012 17:51)

    Wer so zart beseelt ist, sollte die Realität und Seiten wie PI eventuell besser meiden.

    Dieser Artikel (u. nicht nur dieser) vermittelt dem Leser (sei er nun ein Fan von PI oder ein neuer Leser der auf PI aufmerksam wurde) den Eindruck, dass alle Türken in der BRD nur ein Ziel haben, nämlich die Ausbeutung des deutschen Rechts- u. Sozialstaates.

    Jeder nicht. Das wurde auch noch nie behauptet. Aber die Mehrheit der Türken betrifft diese Aussage schon. Egal, ob es bewusst oder unbewusst geschieht.

    Wenn sie so besorgt um die wenigen Ausnahmen sind, dann organisieren Sie doch ein Projekt, bei dem diese öffentlich rehabilitiert bzw. gewürdigt werden.

  53. Verwerflicher Film

    Quisling Schwesterwelle schießt mal wieder den Vogel ab:

    Der Außenminister lobte die Bedeutung des Internet für die Revolution in arabischen Ländern. “Es gibt aber auch einen Fluch des Internets – nämlich, dass auch die verrücktesten und fanatisch verblendetsten Menschen ihr dümmstes Zeug ins Internet stellen können und dabei leider auch die Gefühle von vielen Menschen verletzen.”

    ————————————-

    sicher meint er seine Internetseite

Comments are closed.