1

Belgien: „Islam“ wählbar

Nachdem sich in zahlreichen Ländern Europas die eingewanderten Moslems in Parteien organisieren, hat nun auch Belgien eine Islam-Partei. Während sich die deutsche Islampartei neutral BIG (Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit) nennt, ist man in Belgien direkter. Die Partei in unserem westlichen Nachbarland nennt sich schlicht „Islam“. Damit gibt es wenigstens keine Missverständisse, worum es den eingewanderten Kolonialisten eigentlich geht. Bei den Gemeindewahlen in Brüssel trat die Partei bereits an und konnte auf Anhieb zwei Sitze im Stadtrat gewinnen.

Video von Euronews: