Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, am 18.10.2012 haben Sie gesagt: „Der Euro ist weit mehr als eine Währung. Dieser Euro steht symbolhaft für die wirtschaftliche, soziale und politische Einigung Europas.“ Mit dieser Lüge machen Sie den Euro zu einem Götzenbild. Der Euro ist eine mißglückte politische Kunstwährung und weiter nichts.

(Offener Brief von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, Linkenheim-Hochstetten, an Bundeskanzlerin Merkel)

Ihnen fehlen volkswirtschaftliche Kenntnisse. Den Rat von Fachleuten scheuen Sie wie die Pest. Jeder Nationalökonom wird Ihnen erläutern, daß der Wegfall der Wechselkurse eine wesentliche Ursache der wirtschaftlichen Katastrophe Südeuropas ist. Sie führen auch Deutschland in den Staatsbankrott. Unter Ihrer Regierung stieg die Staatsverschuldung von 1,5 auf 2,1 Billionen Euro. Der verfassungswidrige ESM-Vertrag erhöht die Staatsverschuldung um 190 Milliarden Euro. Die weiteren Zahlungsverpflichtungen, die Sie Deutschland aufbürden, sind unabsehbar.

Durch Sie wird unsere „Jugend auf dem Altar des Euro geopfert“ (Professor H.-W. Sinn, Leiter des renommierten IFO-Instituts). Die Hälfte der Jugendlichen in Südeuropa ist arbeitslos.

Sie spalten Europa. Es war noch nie da, daß bei einem Staatsbesuch ein deutscher Bundeskanzler 7000 Polizisten brauchte, um vor der Wut verarmter Europäer geschützt zu werden. Griechenland kann nur durch den Austritt aus der Eurozone gerettet werden. Jene Studie, die behauptet, der Euroaustritt Griechenlands würde 17 Billionen Euro kosten, wurde vermutlich von Ihrer Kaffeekranzfreundin Liz Mohn in Auftrag gegeben. Die durch die Medien debilisierte Bevölkerung glaubt das.

Mit besorgten Grüßen

Hans Penner

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

83 KOMMENTARE

  1. Ich habe mich angesichts des angeblich 17 Billionen teuren Grexit nur gefragt, was dann wohl der Verbleib Griechenlands im Euro kosten mag? Wieso soll das preiswerter werden?

  2. Richtig guter Beitrag. Diese Argumentation kann sich sogar ein Dummbeutel wie ich merken und im Gespräch guten Menschen um die Ohren hauen.

  3. Wieder einmal Dr. Hans Penner, der die heutige Situation in der EU und dem EURO auf den Punkt gebracht hat.

    Ich danke Ihnen für Ihre offenen Briefe.

  4. Es sollte allen klar sein, dass das Schreiben von „offenen Briefen“ nichts mehr bringt.
    Frau Merkel weiß sehr wohl, dass uns der Euro in den sicheren Untergang führt. Aber es ist Ihr egal.
    Obwohl ich generell ein Freund der verbalen Auseinandersetzung bin, Briefe und blabla helfen nicht gegen das EU / BRD Regime. Soviel ist sicher.

  5. Was der Austritt Griechenlands kostet?? Wer rechnen kann ist klar im Vorteil:

    Wir erlassen den Griechen ALLE Schulden und zahlen damit die restlichen Gläubiger aus, rund noch 300 Milliarden EUR…

    Griechenland steht damit als bestes und absolut schuldenfreies Land in Europa da…

    Und jetzt? Was soll Griechenland denn noch kosten? Ja schenken wir ihnen noch 100 Milliarden damit sie wieder auf die Beine kommen. Dann sinds 400 Milliarden, damit ist Griechenland das reichste Land Europas. Denn Schulden machen nicht reich, sondern arm.

    So was machen wir jetzt mit den restlichen 16,6 Billionen EUR?? Damit zahlen alle Länder ihre Schulden zurück, aber wer von den Gläubigern will denn überhaupt Geld? Keiner!! Denn wo sollen die Banken und Fonds mit den 16,6 Billionen EUR hin?? Es gibt keine Zinsen mehr weil keiner mehr Schulden hat!

  6. Achtung Achtung!!!!Hallo Pi, ist euch eigentlich mal aufgefallen, wenn man bei manchen Pi Gruppen per mail Kontakt sucht, dass keine Resonanz erfolgt!! Habe dies auch bei der GDL probiert um mich anzuschließen!! Ist Euch mal die Überlegung gekommen, dass die bewusst so gesteuert werden kann, von Leuten die eine Vernetung unter einander nicht wollen. Für mich schon komisch, wenn weder bei PI noch bei der GDL eine Anfrage kommt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Übrigens meine Anfrage war jeweils in Braunschweig!!!, Vielleicht geht es anderen ja auch so!!!

  7. Der Euro wurde von einem Menschen durchgedrückt, der nicht einmal seine Schwarzgeldgeschäfte unfallfrei über die Bühne bekam. Seine Nachfolger setzen sein Hochrisiko-Zockerspiel fort und werden wohl bald den Ruin unseres Landes erreicht haben.

    Aber solange die Wähler sich von solchen Leuten für dumm verkaufen lassen haben sie wohl nichts Besseres verdient.

  8. Der letzte Satz des offenen Briefs:
    „Die durch die Medien debilisierte Bevölkerung glaubt das.“

    – also kein Hirngespinst von PI?

  9. Aber solange die Wähler sich von solchen Leuten für dumm verkaufen lassen haben sie wohl nichts Besseres verdient.

    Verdient? Die Deutschen haben immer gedient – egal wem!

  10. Der zielstrebige Weg in die EUdSSR-Katastrophe: Die Tagesschau vor 20 Jahren, am 19. Oktober 1992, meldete folgendes:

    1. Aufmacher: Queen-Besuch in Deutschland, sie wird sagen „England gehört zu Europa“ und wird DD besuchen, um seiner Zerstörung im WW2 zu gedenken.

    2. Geisslers Wirbelbruch beim Fallschirmfliegen

    3.

    Meldungen über eine Zwangsanleihe zur Finanzierung der deutschen Einheit sind heute in Bonn al reine Spekulation zurückgewiesen worden. Sowohl vom Kanzleramt als auch vom Finanzministerium wurden solche Pläne bestritten. Darüber hinaus versicherte Kanzleramtsminister Bohl, daß Steuern und Abgaben im nächsten Jahr nicht erhöht würden. Wer mehr ausgeben wolle, als im Haushalt 1993 vorgesehen, müsse Sparvorschläge machen.

    Der FDP-Vorsitzende Graf Lambsdorff forderte in diesem Zusammenhang erneut eine Überprüfung aller Staatsausgaben bis hin zu den Sozialleistungen sowie den Subventionen für Bergbau und Landwirtschaft. Eine Zwangsanleihe sei mit den freien Demokraten nicht zu machen.

    Jetzt kommt die EG:

    4. Steuerangleichung in der EG, alle Finanzminister einig: „Offen ist noch die Besteuerung des spanischen Sherry“. (Schaut auf die überschaubar kleine EG der Landkarte!) Mindestsätze für Mehrwert- und Verbrauchssteuer: Die Mehrwertsteuer muß mindestens 15% betragen, daneben werde allenfalls die Biersteuer für leichte Preiserhöhungen sorgen.

    -Staatssekretär Köhler/Finanzministerium:

    „Es wird kein Realignment geben, also keine Wechselkursänderung.“

    Kritischer Kommentar von Rolf-Dieter Krause:

    „Insgesamt hat die EG nun ein Steuersystem geschaffen, daß wegen seiner Kompliziertheit und wegen seiner unterschiedlichen Sätze dem eines echten Binnenmarktes kaum entspricht. Dennoch wird dem wie fast immer abwesenden Bundesfinanzminister ein Stein vom Herzen gefallen sein – endlich hat die EG auch jenen Beschluß gefaßt, mit dem Theo Waigel schon im Frühjahr die Erhöhung der deutschen Mehrwertsteuer begründet hatte.

    5. Bergbaukrise in GB

    6.Türkenangriffe auf Kurden im Irak (Luft- und Bodenangriffe); „Expertenteam“ in Ankara warnt:100.000 Kurden im Nordirak droht diesen Winter der Hunger-und Kältetod.

    7. Peking: Deng Xiaoping (88) wieder in Öffentlichkeit auf dem KP-Parteitag aufgetreten. Im neuen Politbüro auch Jüngere ((statt 80-jähriger 70- und 60-jährige, ed)), die Dengs Kurs der „sozialistischen Marktwirtschaft“ durchsetzen sollen.

    8. Rußland folgt Frankreich und den USA mit vorläufigem Stop von Atomtests

    9. CDU-Generalsekretär Hintze will verschärft Die Republikaner bekämpfen. Legt dazu Studie „Gewalt von Rechts“ vor. Darin werden die sogenannten „Reps“ als radikale Partei eingestuft, die mit demagogischen Mitteln Ängste schüre. Eine Zusammenarbeit mit ihnen sei auf keiner politischen Ebene möglich. Der kommende Parteitag soll daher den Unvereinbarkeitsbeschluß von 1999 noch verschärfen. Hintze sprach sich außerdem dafür aus, die Republikaner bundesweit durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen.“

    10. Am 8. November große Demonstration „aller demokratischen Kräfte“ gegen Ausländerfeindlichkeit geplant. Die Schirmherrschaft wird Bundespräsident Dr. von Weizäcker übernehmen.

    11. Beate Klarsfeld auf Rostocker Demo gegen Ausländerfeindlichkeit.

    12. Mit Menschenketten verhindern 500 Bürger auf der Zufahrt zum neugeschaffenen Asylbewerberheim Goldberg für einige Stunden die Ankunft von 2 Bussen mit 104 Ausländern, vor allem Sinti und Romafamilien. In der ersten Reihe der Kette Bürgermeister und Mitglieder des Stadtrates ((sie tragen ein Transparent mit der Aufschrift „Grundgesetz der BRD Art 20 Abs.4: Alle Bürger haben das Recht zum Widerstand“, ed)),

    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1196762.html

  11. „Griechenland kann nur durch den Austritt aus der Eurozone gerettet werden.“..
    ————–

    Mit einem unausweichlichen Ausscheiden Griechenlands wird es leider nicht getan sein.
    Spanien und Portugal müssen folgen.
    Die sinnvollste Lösung (auch politisch) des Euro-Dilemmas wäre die Bildung eines Nord-und eines Südeuros wie sie H.O. Henkel vorgeschlagen hat.

    Auf die Schnelle:

    http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/ex-bdi-praesident-henkel-mit-nord-euro-und-sued-euro-aus-der-schuldenkrise_aid_576235.html

  12. Frau Merkel ist das trojanische Pferd aus dem Osten, die mit ihrer FDJ-Ideologie den Westen genauso abwirtschaftet wie es ihre Genossen bis 1989 mit dem Osten getan haben. Der Euro wird gerettet, koste es was es wolle, auch wenn wir alle Pleite gehen. Mit diesem Wahn ist sie mit ihrem Finanzminister eine Gefahr für Deutschland.

  13. Lest euch mal durch, wie der Tagesspiegel sich windet, um die „südländische Spur“ zu berichten. Man kann es sich förmlich vorstellen, wie in der Redaktion Blut und Wasser geschwitzt wurde und wird:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/fahndung-unter-hochdruck-gewalttat-am-alex-polizei-verfolgt-konkrete-spur/7277366.html

    #7 altdeutsch (19. Okt 2012 21:17)
    Kann gut sein, dass manche PI-Gruppen nicht (mehr) aktiv sind, aus einer Person bestehen oder sonstwie nicht bestehen (auch die Antifa ist nicht ganz auszuschließen). Deshalb ist ja eine bessere vernetzung unbedingt notwendig.
    Ganz sicher kann ich dir aber (aus eigener Kenntnis…) sagen, dass du bei PI Münster Antwort bekommst. Braunschweig ist allerdings etwas weit weg, aber vielleicht finden sich ja Leute.

  14. #9 Babieca (19. Okt 2012 21:28)

    12. Mit Menschenketten verhindern 500 Bürger auf der Zufahrt zum neugeschaffenen Asylbewerberheim Goldberg für einige Stunden die Ankunft von 2 Bussen mit 104 Ausländern, vor allem Sinti und Romafamilien. In der ersten Reihe der Kette Bürgermeister und Mitglieder des Stadtrates ((sie tragen ein Transparent mit der Aufschrift „Grundgesetz der BRD Art 20 Abs.4: Alle Bürger haben das Recht zum Widerstand“, ed)),

    Das ist wohl mit die krasseste Meldung aus 1992, der Bürgermeister (!) und Mitglieder des Stadtrates. Heute hätten die wohl etliche Verfahren wegen Nazitum u. a. am Hals…..

  15. #13 johann (19. Okt 2012 21:54)

    A propos Erreichbarkeit: Hast du damals meine Datei zu Halima Krausen bekommen, die ich über pi-münster geschickt hatte?

  16. Desaster!

    Merkels und Schäubles Politik zeigt Wirkung!

    Es wird noch schlimmer kommen!

    Da die Deutschen scheinbar noch gar nicht begriffen haben – oder begreifen wollen – was da vor sich geht, wird der Weg zu Steuerhöhungen zur Deckung der Schuldzinsen unserer enormen Schuldenlast immer wahrscheinlicher.

    Dann wird uns durch die beiden eine vom Himmel gefallene Notwendigkeit eröffnet – natürlich alternativlos – die Steuern erhöhen zu müssen.

    Damit finanzieren wir die Schulden der Bankrottstaaten.

  17. Es war noch nie da, daß bei einem Staatsbesuch ein deutscher Bundeskanzler 7000 Polizisten brauchte, um vor der Wut verarmter Europäer geschützt zu werden.

    Inklusive Scharfschützen auf den Dächern!

  18. Die Merkel ist die meistgehasste Frau in Europa!

    Das hat sie sich auch redlich verdient.

    Die Schuldigen sitzen vor allem im Bundestag und tun weiter so – als ob Alles in Ordnung wäre.

    Der EU- EURO – WAHN wird fleißig weiter gepflegt – zu Lasten der Bürger Deutschlands .

  19. #17 Babieca (19. Okt 2012 21:58)
    ja, habe ich, ist abgespeichert. Vielen Dank auch. Diese Frau ist ja völlig abgedreht, sieht nach Selbsthysterisierung aus….

    Der Rote Faden: „Mit 13 Jahren“ (1962), so erzählt die Imamin der deutschsprachigen islamischen Gemeinde in Hamburg und Norddeutschland, „wusste ich, dass ich per definitionem Moslem bin. Und hab die Konsequenzen daraus gezogen.“ … Das Kind kann mit vier Jahren lesen, liest mit acht die Bibel von vorn bis hinten durch.
    „meine Mutter hat das dann rausgefunden, als ich gerade religionsmündig war“. Das ist man in Deutschland mit 14 Jahren. Die Eltern sind schockiert, vor allem ihre Mutter. Was nach dieser Entdeckung folgt, bis sie zu Hause auszieht, möchte sie nicht erzählen…..

  20. #16 johann (19. Okt 2012 21:58)

    Ich bin auch vom Stuhl gefallen, als ich das sah. Ich habe an diese Meldungen keine Erinnerungen mehr, obwohl ich ein fleißiger Tagesschauseher war.

  21. Der Flieger – Europa ist längst im Sinkflug und stürzt ab. Die Politiker wissen das, wenn sie intelligent sind. Frau Merkel ist intelligent und weiß, dass wir gut davon kommen, wenn eine halbwegs glückliche Bruchlandung gelingt. Es wird noch überlegt, ob man den Rumpf mit den Passagieren opfert oder das Cockpit. Die Erfahrung aus der Geschichte der Diktaturen lehrt das letztere.

  22. @ #15 alexandros (19. Okt 2012 21:49)

    Oje!
    Es wird immer schlimmer. Sogar der VS wird nicht mehr als unabhängige Institution behandelt.

  23. Ich will nicht die ganze Merkel-Politik rechtfertigen, aber wenn alle „Südländer“ (hier: die Staaten) wütend auf sie sind, kann sie nicht alles falsch gemacht haben. Zumindest gibt es bei der Banken-Rekapitalisierung ein Jahr Aufschub…..

    Alemania cierra puertas a España
    Merkel entierra la recapitalización directa de la banca con efectos retroactivos. Bruselas impone un apagón informativo sobre el rescate español hasta que Madrid se asegure de que una petición no recibiría un veto “desastroso” por parte de Berlín

    http://internacional.elpais.com/internacional/2012/10/19/actualidad/1350661470_519932.html

  24. Die Merkelregierung hat die Hauptschuld an der Krise, weil Deutschlands riesiger Niedriglohnsektor das wirtschaftliche Gleichgewicht in Europa zerstört. Die volkswirtschaftlich im Blindflug agierende Merkel versteht den Zusammenhang zwischen Deutschlands Dumpinglöhnen, Exportüberschüssen, außenwirtschaftlichen Bilanzungleichgewichten und der Eurokrise bis heute nicht. Aber sie war es, die als Erste ungerechtfertigt gegen Griechenland bzw. das griechische Volk hetzte und unsere eigentlich befreundeten Länder spaltete.

  25. Früher hab ich mich über jeden Pfennig, den ich auf der Straße gefunden habe, wie ein kleines Kind gefreut. Heute kick ich nen herrnlosen Cent einfach in den Gulli, zuviel Mühe sich dafür zu bücken und in Köln je nach dem auch nicht ganz ungefährlich…

  26. Kleiner Tip
    (nur für jene, die geldtheoretisch noch nicht vollkommen ausgerastet sind)

    Wer sich mal ganz einfach an einer Definition von „Geld“ versucht, kommt wohl von selbst auf die Idee, daß das eine Ware wie andere ist.

    Da diese Ware „meist“ nur zum Zwecke des Tausches verwendet wird, legt jeder Benutzer, auch wenn er persönlich mehr davon haben möchte, Wert darauf, daß deren Gesamt-Menge knapp ist und bleibt, jedenfalls dauerhaft unverändert bleibt.

    Wasser und Luft sind dafür weniger geeignet. 🙂
    GOLD, obwohl durch Schürfen vermehrbar, schon eher.

    Am besten, weil am einfachsten, geht’s aus ziemlich banalen, rein praktischen Gründen mit „fälschungssicher“ (=nicht vermehrbar) bedruckten Papierchen, z.B. mit unseren geliebten Euros.

    Vorausgesetzt natürlich, daß der Hersteller dieser Papierchen deren Menge auch selbst ein für allemal unverändert läßt.
    Den Rest regelt der Markt, indem der Preis für die jeweils angebotenen Wirtschaftsgüter steigt, fällt oder unverändert bleibt.

    Die Notenbankster der EZB und des ESZB, die mal wieder Geld wie Heu drucken, gehören folglich abgeschafft und wegen Geldfälscherei bestraft.

    Mehr ist zum großen Mysterium „Geld“, das so manchen in groteske Delirien verfallen läßt, eigentlich nicht zu sagen.

    xRatio

  27. 17 Billionen?

    Das erinnert mich an die Verwechslung von Milliarden + Billionen durch einen der Hauptredner der CSU heute live auf Phoenix.

    Erst der darauffolgende Gauweiler korrigierte diesen Fehler. Ich habe schon lange den Eindruck, unsere Politiker haben den Überblick über Zahlen + Größenverhältnisse verloren…

  28. Hey – dann sollten wir von Italien lernen: neueste Meldung:

    „Patrioten-Anleihen“
    Italiener leihen Staat 18 Milliarden Euro

    Der italienische Regierungschef Monti kann sich über finanzielle Solidarität seiner Landsleute freuen: Mit sogenannten Patrioten-Anleihen für Privatanleger nahm die Regierung innerhalb von einer Woche 18 Milliarden Euro ein. Auch ausländische Investoren kehren zurück.
    […]
    Normalerweise versteigern Staaten ihre Anleihen ausschließlich unter ausgewählten Geschäftsbanken. Es war bereits das dritte Mal, dass Italien in diesem Jahr an das Pflichtgefühl der eigenen Bevölkerung appellierte, um diese bei der staatlichen Schuldenfinanzierung am Kapitalmarkt anzupumpen. Insgesamt hat die Regierung auf diese Weise 2012 bereits 27 Milliarden Euro eingesammelt.
    […]
    „Mit einer solchen Nachfrage habe ich nicht gerechnet“
    […]

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/italien-buerger-leihen-staat-milliarden-durch-patrioten-anleihen-a-862386.html

  29. #24 Wilhelmine (19. Okt 2012 22:02)

    „Die Merkel ist die meistgehasste Frau in Europa!

    Das hat sie sich auch redlich verdient.“

    Die kinderlose Mutti ohne Herz opfert die Jugend Europas auf dem „Altar des Euros“ und zugunsten von Goldman Sachs und Co. Im Ausland hat man es gemerkt, in Deutschland immer noch nicht.

  30. @ #24 Wilhelmine (19. Okt 2012 22:02)

    Die Merkel ist die meistgehasste Frau in Europa!

    Das liegt nur daran, weil sie zum meistgehassten Volk Europas gehört. Ich finds jedenfalls gut, daß sie nicht sofort alle Forderungen erfüllt, nur weil jemand laut „Nazi“ schreit

  31. Ihnen fehlen volkswirtschaftliche Kenntnisse.

    Merkel hat von nichts Ahnung außer von Mobbing und Machtspielen.
    Deshalb ist es für Lobbyisten sehr leicht mit ihr umzugehen.

    Lobbyisten müssen sie nicht einmal kaufen – es reicht ihr irgendwelche Märchen zu erzählen und sie handelt schon entsprechend. Diesen Lobby-Käse erzählt sie dann dem erstaunten Volk weiter.

  32. Obwohl ich sie sonst nie besonders prickelnd fand, ist das Buch von Gertrud Höhler „Die Patin“ sehr empfehlenswert

  33. #35 Denker

    Merkel täuscht und lügt. Sie war von Anfang für den ESM, was Eurobonds beeinhaltet und die finanzielle Ausplünderung Deutschlands bzw der Steuerzahler. Sie wollte den ESM sogar still und heimlich, während eines ihrer geliebten Fußballspiele, wenn das Volk abgelenkt ist, ratifizieren lassen. Es ist mir unbegreiflich, wie man auf die Propaganda dieser Blenderin immer wieder herein fällt.

  34. das kommt zur „kollektiven Korruption“, eine wachsende Zahl von Gesellschaftsmitgliedern wird aus ihrem Eigennutzkalkül heraus zu Befürwortern staatlicher Zwangsmaßnahmen zum Erhalt des Eurogeldsystems. Um Staats- und Bankenpleiten abzuwehren, werden weitreichende Einschnitte in die Eigentums- und Freiheitsrechte akzeptiert, wie zum Beispiel der Erlass von Handelsverboten und Kapitalverkehrsbeschränkungen, vor allem auch das Auswuchern der Regulierung und Bürokratie. Gerade die Krisen, für die das Eurogeld zwangsläufig sorgt, überführen die Gesellschaft so Stück für Stück in ein kollektivistisch- sozialistisches Gemeinwesen.
    Das heutige Eurogeldsystem ist keine „natürliche“, also aus Marktprozessen heraus gewachsene Ordnung. Das konnte nur entstehen, indem die Staaten (inbesondere Deutschland-SPD )das zuvor etablierte Sachgeldsystem bewusst zerstört haben.
    Mit diesem Schritt wurden die letzten Überbleibsel der Goldbindung für das Weltwährungssystem beseitigt, und fortan konnten die Nationalregierungen über beliebig vermehrbares Papier-Eurogeld verfügen und seine Kaufkraft je nach eigner Interessenlage heruntermanipulieren.Das Drucken macht den Euro zum eklatanten Fremd- und Störfaktor im System freier Märkte und führt zu schweren wirtschaftlichen und sozialen Schäden.
    Erlaube mir das Geld einer Nation herauszugeben und zu kontrollieren,
    dann ist es mir egal wer die Gesetze macht,
    Gedankenspagat zur “ Doktorin “ geb. Kasner…
    Dazu wird- wurde ein Klima der Angst geschaffen, die Menschen der Gesellschaft niederdrücken und zu leichten Opfern ausbeuterischer Verhältnisse machen soll. Aber Angst erzeugt Hass auf den, der die Angst auslöst.

  35. #34 Denker (19. Okt 2012 22:20)
    Sowas ist schon lange überfällig. Das Durchschnittsvermögen der Italiener (in Privathaushalten) ist höher als das der Deutschen, was bei den ganzen Hilfeforderungen von Monti und den Medien nur die wenigsten glauben können.

  36. Sehr netter Brief und ein ehrenwerter Versuch, Herr Penner.
    Aber ich weiß das alles seit drei Jahren.
    Und ch habe inzwischen auch gelernt:
    Heilemachen kommt erst nach dem Knall und beginnt mit dem Einsammeln der Trümmer und der Beerdigung derer, die das alles nicht überlebt haben.
    Der Austritt Griechenlands wird uns gar nichts kosten, wenn alle erfahren, dass wir nichts zahlen werden! Kommt also darauf an, wer überlebt, den Knall an die Wand.

  37. @ #41 der Esel – Symbol der Unterwerfung (19. Okt 2012 23:03)

    Finanzpolitisch wird die EU jetzt dem Finanzsystem Chinas angepasst, weil wir sonst den internationalen Währungskrieg verlieren.

    Es darf praktisch kein Geld aus China ausgeführt werden – der Yuan ist also sicher unter der Kontrolle der Regierung.
    Zwecks Produktion eines Wirtschaftswunders wird der Yuan künstlich niedrig gehalten.

    Das führt zu einem Geldstrom nach China – und vor allem die USA bluten finanziell aus – aber die USA rächen sich durch das Anwerfen der Notenpresse – was eine Abwertung des Dollar entspricht:

    Die USA und China kämpfen gegeneinander um eine möglichst niedrige Bewertung ihrer Währung zwecks Konstruktion eines nationalen Wirtschaftswunders (das deutsche Wirtschaftswunder wurde auch so konstruiert)

    Europa wird dazwischen zerquetscht, weil die Europäische Währung durch den Dollar abgesichert wird und gleichzeitig die gesamte Europäische Billigproduktion aus China kommt: Europa hat also sowohl die lasten der USA als auch die Lasten Chinas zu tragen, was dazu führt, daß die schwächsten Staaten Europas als erstes zusammenbrechen.

  38. # 30

    in Betreibswirtschaft 6 setzen…

    – die Griechen arbeiten im Schni9tt 31 Jahre, die Deutschen über 40 Jahre

    – die Griechen haben bis zu 96% ihres letzten Lohnes als Rente bezogen, die Deutschen bekommen 51% ihre Lebensdurchschnittslohnes netto und dazu müssen sie noch Steuern dafür bezahlen

    – die Griechen zahlen 6% ihre Lohnes für Krankenkasse, die Deutschen über 15%

    – Fast 25% der Bevölkerung ist beim Staat beschäftigt, mit dieser Quote wäre Duetschland schon 10 x pleite

    – zigtausend blinde Griechen haben Rente bezogen, obwohl sie besser sehen als Adler. Und zigtausend Griechen haben für längst verstorbene weiter die Rente kassiert…

    – die Griechen haben anteilig 3 x soviel für die Rüstung ausgegeben wie Deutschland

    – es gibt Verwaltungen in Griechenland z. B. für einen See, der schon vor 80 Jahren ausgetrocknet ist…

    – Reiche Reeder zahlen keine Steuern, Chefärzte mit Privatpatienten verdienen angeblich nur 8000 EUR im Jahr. Hotels zahlen nur 500 EUR Steuern im Jahr…

    Ein Bauer, der beim Finanzamt angibt, dass er nur 800 EUR im Jahr verdient überweist ins Ausland 12 Millionen EUR??

    Und daran ist Deutschland schuld, weil hier Maß gehalten wurde?? Wer würde jetzt Griechenland finanzieren, wenn alle so gewirtschaftet hätten??

  39. #46 nairobi2020 (19. Okt 2012 23:24)

    Das ist eben diese südländische Mentalität, da kann man nix machen. Diese Leute leben in den Tag hinein (was man ja auch irgendwie verstehen kann, im Sommer ist es immer sehr heiß) nach dem Motto: kommst Du heute nicht, kommst du morgen -oder morgen ist auch noch ein Tag. In Italien, Spanien und Portugal wird es nicht viel anders sein. Deswegen brauchen wir auch eine zweigeteilte Eurozone. Ich kann z.B. die Finnen sehr gut verstehen, dass die nicht immer für die Südländer zahlen wollen.

  40. #7 altdeutsch

    Achtung Achtung!!!!Hallo Pi, ist euch eigentlich mal aufgefallen, wenn man bei manchen Pi Gruppen per mail Kontakt sucht, dass keine Resonanz erfolgt!!

    Wir sind immer offen und hören auch zu. Jeder, der uns schreibt bekommt eine Antwort. Darum exisiert ja die Gruppe.

  41. 1. #24 Wilhelmine (19. Okt 2012 22:02)
    Die Merkel ist die meistgehasste Frau in Europa!
    Das hat sie sich auch redlich verdient.
    Die Schuldigen sitzen vor allem im Bundestag und tun weiter so – als ob Alles in Ordnung wäre.
    Der EU- EURO – WAHN wird fleißig weiter gepflegt – zu Lasten der Bürger Deutschlands .

    ,

    Darf ich fragen, wie Sie schon belastet worden sind? Wo doch noch kein Cent Bargeld geflossen ist……

    Falls Merkel „verhasst“ sein sollte, muss sie ja doch etwas richtig gemacht haben. Wer alles verschenkt ist in der Regel beliebt.

    Der verfassungswidrige ESM-Vertrag

    ,

    Darf so etwas nach dem Urteil des Verfassungsgerichtes einfach behauptet werden??

    Durch Sie wird unsere “Jugend auf dem Altar des Euro geopfert” (Professor H.-W. Sinn, Leiter des renommierten IFO-Instituts). Die Hälfte der Jugendlichen in Südeuropa ist arbeitslos.

    ,

    Die Jugend wird geopfert, falls es nicht bald ein geeintes Europa geben sollte. Sonst bestimmen nichteuropäische Mächte unsere Werte und Normen. Die Freiheit, die wir genießen, ist dann verloren! Man kann nicht als versprengtes Häuflein kleiner, schwacher Staaten mit Giganten konkurrieren. Wer zu schwach oder zu dumm zur Einheit ist, wird von der Geschichte hinweggefegt. Das sollte die Jugend wissen.

  42. Oh Herr, laß Hirn regnen!!

    Geld ist eine Ware wie andere.
    Es hat knapp und daher unvermehrbar zu bleiben. Das ist alles.
    Den Rest regelt der Markt. Punkt.

    Es reicht, die Notenbanken (EZB, ESZB) mit ihrer (alleinigen) Lizenz zur Geldfälschung (Geldvermehrung) abzuschaffen.

    Den Euro können wir dann getrost behalten.

    Diese Feststellungen sind absolut unwiderleglich !!!

    xRatio

  43. #7 altdeutsch
    Achtung Achtung!!!!Hallo Pi, ist euch eigentlich mal aufgefallen, wenn man bei manchen Pi Gruppen per mail Kontakt sucht, dass keine Resonanz erfolgt!! Habe dies auch bei der GDL probiert um mich anzuschließen!! Ist Euch mal die Überlegung gekommen, dass die bewusst so gesteuert werden kann, von Leuten die eine Vernetung unter einander nicht wollen. Für mich schon komisch, wenn weder bei PI noch bei der GDL eine Anfrage kommt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Übrigens meine Anfrage war jeweils in Braunschweig!!!, Vielleicht geht es anderen ja auch so!!!

    Ist mir auch schon aufgefallen !
    Ebenso sind viele E-Mail Adressen die unter PI Gruppen angegeben werden nicht mehr aktiv oder erreichbar.
    Hoffentlich sind nicht sogenannte „Honeypots“ eingerichtet worden !

  44. #48 Heinz Ketchup (19. Okt 2012 23:52)

    #46 nairobi2020 (19. Okt 2012 23:24)

    „Das ist eben diese südländische Mentalität, da kann man nix machen.“

    Das Propagandabüro der Dame in den schrillen Hosenanzügen scheint hervorragende Arbeit geleistet zu haben. Ansonsten ist es für mich unverständlich, dass diese Hetze auf Südeuropa, die von den eigentlichen Verursachern der Krise (dazu behört z. B. diese Dame) ablenken soll, so weit verbreitet ist. Südeuropa ging es hervorragend, bevor Rot-Grün die Agenda einführte und Merkel aus Deutschland ein Niedriglohnland machte, sich weigerte, einen dringend notwendigen gesetzlichen Mindestlohn einzuführen, Exportportüberschüsse (die wir selbst bezahlen) förderte und die Banken weiter zocken ließ, statt zu regulieren.

  45. Und da wundert man sich allen Ernstes, dass der Michel sich nicht mehr reproduzieren will. Vielleicht sollte man mal in den Zoos der Republik nachfragen, was bei nicht artgerechter Haltung passiert….

  46. #38 Schüfeli (19. Okt 2012 22:39)
    CSU ist auf der ganzen Linie umgefallen.
    Widerlich solche „Konservative“.

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/parteitag-in-muenchen-csu-schwenkt-auf-merkels-euro-rettungskurs-ein-1.1501289
    CSU schwenkt auf Merkels Euro-Rettungskurs ein

    Gut zu wissen, was ich als Bayer bei den kommenden Landtagswahlen – ebenso wie SPD oder gar Grüne – auf keinen Fall mehr wählen darf. Zur Wahl werde ich auf jeden Fall gehen und ausschließlich solche Parteien wählen, die den Blockparteien am meisten wehtun.

    Das Schlimme an der CSU ist ihr Verrätertum. Die gerieren sich immer noch als Konservative und treten gleichzeitig – auch in unserer Stadt – für noch mehr Asylbetrug und noch höhere Geldleistungen an Wirtschaftsflüchtlinge ein.

    Um das zu finanzieren werden sie uns Deutschen wohl auch noch das letzte bißchen Rente wegnehmen, unseren Kindern die Zukunft stehlen und Steuern und Abgaben noch weiter erhöhen.

    Die fördern es, daß fremde Einwanderer in unser Sozialsystem unsere Zukunft wegfressen und schwätzen zur Ablenkung dumm „konservativ“ daher, obwohl sie genau das Gegenteil tun. Sowas darf man niemals mehr wählen, sowas muß man abwählen.

  47. #52 Euro-Vison (20. Okt 2012 01:35)
    1. #24 Wilhelmine (19. Okt 2012 22:02)
    Die Merkel ist die meistgehasste Frau in Europa!
    Das hat sie sich auch redlich verdient.
    Die Schuldigen sitzen vor allem im Bundestag und tun weiter so – als ob Alles in Ordnung wäre.
    Der EU- EURO – WAHN wird fleißig weiter gepflegt – zu Lasten der Bürger Deutschlands .

    ,

    Darf ich fragen, wie Sie schon belastet worden sind? Wo doch noch kein Cent Bargeld geflossen ist……

    Falls Merkel „verhasst“ sein sollte, muss sie ja doch etwas richtig gemacht haben. Wer alles verschenkt ist in der Regel beliebt.

    Der verfassungswidrige ESM-Vertrag

    ,

    Darf so etwas nach dem Urteil des Verfassungsgerichtes einfach behauptet werden??

    Durch Sie wird unsere “Jugend auf dem Altar des Euro geopfert” (Professor H.-W. Sinn, Leiter des renommierten IFO-Instituts). Die Hälfte der Jugendlichen in Südeuropa ist arbeitslos.

    ,

    Die Jugend wird geopfert, falls es nicht bald ein geeintes Europa geben sollte. Sonst bestimmen nichteuropäische Mächte unsere Werte und Normen. Die Freiheit, die wir genießen, ist dann verloren! Man kann nicht als versprengtes Häuflein kleiner, schwacher Staaten mit Giganten konkurrieren. Wer zu schwach oder zu dumm zur Einheit ist, wird von der Geschichte hinweggefegt. Das sollte die Jugend wissen.

    Schon der „Führer“ wollte ein vereinigtes Großeuropäisches Reich schaffen. In seiner „Europa-Armee“ dienten Freiwillige aus den Niederlanden, aus Norwegen, Großbritannien, Frankreich, ja sogar Indien. Seine muslimischen Truppen der 13. Waffen Gebirgsdivison Handschar hatten ihre eigenen Feldimane und der Traum eines Groß-Europas vom Ural bis zum Atlantik vom Polarkreis bis Ceuta schien zum Greifen nah. Letzlich aber scheiterte das Projekt.

    Der dumm-grün-sozialistisch-schwarzgeldbetrügerische Versuch einer Wiederholung dieses Projekts wird auch scheitern. Das freie Europa, das Europa der freien Bürger wird sich nicht von Verbrechern knechten und in einer Sklavengemeinschaft zusammenketten lassen:

    Diese Verbrecher-Europa und dieser Betrüger-Euro müssen scheitern!

  48. Merkel führt Deutschland in den Staatsbankrott?

    Ich sehe das ganz positiv! Wenn der Staat kein Geld mehr hat kann er auch nicht mehr die Millionen von schmarotzenden kulturellen Bereicherer durchfüttern. Deutschland wäre dann nicht mehr für Moslems so attraktiv und vielleicht würden einige freiwillig unser Land wieder verlassen.

    Und wenn der deutsche Michel sein Sparbuch und seine Rente wegen den Gutmenschen-Spinnern verlieren würde, dann würde der deutsche Michel endlich aufwachen, auf die Straße gehen und die Verantwortlichen zum Teufel jagen.

  49. @ #58 Powerboy (20. Okt 2012 08:58)

    Und wenn der deutsche Michel sein Sparbuch und seine Rente wegen den Gutmenschen-Spinnern verlieren würde, dann würde der deutsche Michel endlich aufwachen, auf die Straße gehen und die Verantwortlichen zum Teufel jagen.

    Genau so siehts aus – bevor es besser wird, muß es erst noch viel viel schlimmer werden. Deshalb: her mit den Rechnungen der Welt! Deutschland zahlt ALLES;

    Und dann beantragt Deutschland Hilfe des Europäischen Rettungsschirmes …

  50. Ich teile die Meinung Hvon Herrn Penner.
    allderdings werden unsere Sparguthaben durch schleichende Inflation angegriffen, damits nicht so auffällt.

  51. OT:
    ZDF-Propaganda entlarvt – ist zwar inhaltlich nicht relevant, aber bezeichnend für die Volkserziehungsmethoden:

    Falsche Bilder reinmontiert
    ZDF schummelt bei Beitrag über Steinbrück-Rede

    Das ZDF hat im „heute journal“ mit Bildern manipuliert. Wie FOCUS erfuhr, montierte die Redaktion in den Beitrag über den ersten Schlagabtausch zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Herausforderer Peer Steinbrück (SPD) am Donnerstag Szenen, die nicht zu dieser Auseinandersetzung gehörten.
    […]
    […]

    http://www.focus.de/politik/deutschland/falsche-bilder-reinmontiert-zdf-schummelt-bei-beitrag-ueber-steinbrueck-rede_aid_842682.html

  52. Schon dem Hitler-Regime waren die riesigen Biodenschätze in Griechenland bekannt. Wer profitiert zukünftig von den Erlösen? Warum müssen wir Griechenland noch immer unterstützen ❓

    Gigantische Öl- und Gasvorkommen in Griechenland


    Athen(NRT) – Acht Ölkonzerne nahmen am Freitag(02.03) an einer Ausschreibung über 40 Mio Euro des Griechischen Umwelt-, Klima- und Energieministeriums zur Beschaffung von Probebohrungslizenzen im Kretanischen und im Ionischen Meer teil. Nach angeblicher jahrelangen Forschung in Israel, Zypern und Griechenland hat sich der Verdacht auf große Gas- und Ölvorkommen bestätigt.
    Die Existenz von Öl- und Gasvorkommen in das finanziel angeschlagene Griechenland ist keine Sensationsnachricht.
    Große Gold-, Uran-, Bauxit(Aluminiumerz)-, Nickel-, Kohle- und Kupfervorkommen bleiben seit Jahrzehneten unerschöpft oder nur in Kleinstmengen abgebaut.
    Seit den 70en Jahren gab es Probebohrungen in Thessalien und um die Nordgriechische Insel Thasos, wo große Vorräte von Gas und Öl gefunden wurden und bis heute garnicht oder nur in Kleinstmengen über die Firma Energean Oil & Gas AG gefördert wurden. Die Bodenschätze in der ostgriechischen Präfektur Thraki(Uranvorkommen), in der halbinsel Chalkidiki(Goldvorkommen) und um die Stadt Servia(Goldvorkommen) wurden genauso wenig abgebaut.

    Es stellen sich folgende Fragen:

    -Ist Griechenland tatsächlich Pleite?

    -Warum wurde die Förderung dieser Bodenschätze der Griechen bei den Verhandlungen der EU-Troika nicht berücksichtigt?

    -Warum hat die EU Griechenland als aller Erstes nicht geholfen, diese Bodenschätze abzubauen?

    -Wer wird letzendlich von den griechischen Bodenschätzen profitieren?

    Der ganze Bericht hier:
    http://www.niederrheintotal.de/47/gigantische-öl-und-gasvorkommen-in-griechenland.html

  53. Denker !
    (Mit sogenannten Patrioten-Anleihen für Privatanleger nahm die Regierung innerhalb von einer Woche 18 Milliarden Euro ein. Auch ausländische Investoren kehren zurück.)

    Geldwäsche könnte man so was nennen !

  54. @ #36 Denker (19. Okt 2012 22:35)
    #24 Wilhelmine (19. Okt 2012 22:02)

    Die Merkel ist die meistgehasste Frau in Europa!

    Das liegt nur daran, weil sie zum meistgehassten Volk Europas gehört. Ich finds jedenfalls gut, daß sie nicht sofort alle Forderungen erfüllt, nur weil jemand laut “Nazi” schreit

    Nein, vor der Merkel hatten wir wieder einen guten Ruf in Europa! Es gab so lange ich zumindest lebe keine Spannungen!

    Überall konnte man hinreisen und wurde freundlich empfangen.

    Mittlerweile würde ich mich nicht mehr nach Griechenland und noch nicht einmal mehr nach Spanien/Festland trauen. Das ist für mich ganz neu !!!

    Danke Frau Merkel.

  55. @ #52 Euro-Vison (20. Okt 2012 01:35)

    EUDSSR bedeutet Armut für alle! – Europa soll gesunden – durch die Verelendung der Bevölkerung.

    Schlechte Beispiele hat man ja schon aus Griechenland, Portugal und Spanien vor Augen!

    Nicht umsonst wollen die Engländer sich aus der EU absetzen.

    Die Gewöhnung an die Armut wurde in der BRD 2005 eingeführt in Form von H4.

  56. Apropos Hartz 4!

    Gerhard Schröder (SPD) , aus der Reihe der Hannover „connection“! zahlt seine Steuern jetzt nicht mehr in Deutschland sondern in ZUG/CH!!

    Ein guter SPDer von Grund auf ehrlich und transparent, und der Ideengeber der neuen Armutswelle in Deutschland dank seinem „Ghostwriter“ Hartz!

    Bekannte Namen kann man auf den Adressenschildern erkennen: Adidas, BASF, Esso, Hugo Boss, Siemens, Gazprom. Gerhard SCHRÖDER lässt sich hier allerdings nicht sehen – die meisten Firmen mieten in Zug nur einen Briefkasten, daher die Bezeichnung Briefkastenfirma.

    http://www.anstageslicht.de/index.php?UP_ID=2&NAVZU_ID=24&STORY_ID=30&M_STORY_ID=195

  57. Meine letzte Hoffnung: die goldene Morgendämmerung erreicht eine Mehrheit im Griechischen Parlament. Das wäre für die Moralritter der EU bestimmt ein Grund Griechenland aus der EU hinaus zu werfen. zwei Fliegen mit einer Klappe.

  58. Dank u.a. Frau Merkels und Herrn Schröders hat Deutschland es geschafft:

    – ein Niedriglohnland zu werden
    – nicht nur den Zahlmeister zu geben, sondern auch für die Schulden von Pleitestaaten zu bürgen
    – trotzdem in ganz Europa so unbeliebt zu sein, wie seit 1945 nicht mehr

    Darüberhinaus wird in dem Augenblick, in dem der Nachteil der islamischen Einwanderung so langsam jedem klar wird, diese durch Staatsverträge gefestigt.

    Die Schuldenbremse kommt im gleichen Moment, in dem der weitere Schuldendienst sowieso sinnlos wird, da durch diesen die Handlungsfreiheit schon entschieden eingeschränkt ist. Ist aber auch egal, weil sich sowieso keiner dran halten wird.
    Man wurstelt sich gerade noch bis zur nächsten Wahl durch.

    De blöde Michel merkt entweder nichts oder wählt gar nicht erst.

    Langsam beginne ich das Ende mit Schrecken herbeizusehnen, es ist wohl ohnehin unausbleiblich.
    Etwas Sozialdarwinismus ist wohl ganz nützlich und das alles wird vielleicht eine Lehre für andere Staaten oder zukünftige Generationen werden.

  59. @ #67 Wilhelmine (20. Okt 2012 10:57)

    Oh Oh das ist aber Britischer Schwarzer Humor!!!!

    Kommentator rastech schreibt:
    Today 10:20 AM

    In a Lawless State like the EU has now become, there is only one reasonably safe occupation.

    The undertaker.

    In einem Unrechtsstaat wie die EU jetzt einer geworden ist, gibt es nur einen relativ sicheren Job.

    „Leichenbestatter“.

  60. @ #67 Wilhelmine (20. Okt 2012 10:57)

    Der Kommentar ist auch klasse!

    So schreibt:

    ValeofIgnorance
    22 minutes ago

    Europe4All? I guess that’s why Europe hands out citizenship like confetti whilst countries like China, India, etc. protect their own ethnic and national interests

    Übersetz.

    EuropaFürAlle? Wahrscheinlich verteilt Europa deshalb seine Staatsbürgerschaften wie Konfetti, während Länder wie China und Indien ihre eigenen ethnischen und nationalen Interessen verteidigen.

  61. @ #67 Wilhelmine (20. Okt 2012 10:57)

    Auch wahr!

    graham6762
    Today 08:54 AMschreibt:

    Their whole goal is dismantling christianity and converting Europe into an Atheistic state that brainwashes and indoctrinates its inhabitants to love communism and police state.

    Übersetz.
    Ihr einziges Ziel ist das Christentum abzuschaffen und Europa in einen atheistischen Staat zu konvertieren der seine Einwohner per Gehirnwäsche indoktriniert den Kommunismus und den Polizeistaat zu lieben.

  62. Wenn der EURO so toll ist, wie Frau Merkel sagt, dann bitte gleich 2:
    EURO Nord und EURO Süd!

    Machen wir´s den ALDIs nach – Deutschlands grössten Erfolgsgeschichte!

  63. Die Verantwortung in einer Demokratie liegt beim Wähler . Wenn der Wähler mehrheitlich zu dem Ergebnis kommt das ein Ostdeutscher Hosenanzug das richtige für ihn ist muss er dann auch seine Endscheidung aushalten. Mutti kann offensichtlich nicht mit Geld umgehen das konnte sie noch nie. Der sich aus dieser Unfähigkeit ergebene Staatsbankrott ist eine logische nicht mehr abwendbare Folge.
    Ihre völlige Unfähigkeit mit Geld umzugehen erkläret sich schnell aus ihrer Kindheit wo sie ja sozusagen von Kindesbeinen auf gelernt das man sich für eben Geld nicht allzu viel kaufen kann selbst wenn man es hat ist es eben nix wert ist so wahr das mit der DDR .Knete .
    wer könnte die karre aus dem Dreck ziehen ??? Einer von denen die das könnten wäre zb. Thilo Saarzin ,und für die nächste Wahl wünsche ich mir: Merkel wird abgewählt und wer auch immer schafft es mit Thilo Sarrazin als parteilosen Finanzminister !! .

  64. statt bescheuerte Briefe zu schreiben wäre es an der Zeit mal was anderes als die Voksverräter von CDU und SPD zu wählen.
    War soll ein Politiker irgendwelche Briefe zur Kenntnis nehmen wenn er sowieso wiedergewählt wird und das Volk ihm damit seine Zufriedenheit zeigt?

    Sorry, bei sowas geht mir regelmässig der Hut hoch!

  65. #79 joewien

    „Ihre völlige Unfähigkeit mit Geld umzugehen erkläret sich schnell aus ihrer Kindheit..“

    Familie Kasner war in der DDR eine ausgesprochene Bonzenfamilie, mit Reisefreiheit, Wohlstand und anderen Bonzenprivilegien, also das Gegenteil vom armen DDR-Bürger! Von Kindheit an auf Rosen gebettet, lernt man nicht, mit Geld umzugehen und die Sorgen der kleinen Leute kennt man auch nicht. Das mag der Grund für die Spendierlaunen Merkels sein, wenn es um andere Länder und Banken geht.

  66. #36 Denker (19. Okt 2012 22:35)
    @ #24 Wilhelmine (19. Okt 2012 22:02)

    Die Merkel ist die meistgehasste Frau in Europa!

    Das liegt nur daran, weil sie zum meistgehassten Volk Europas gehört. Ich finds jedenfalls gut, daß sie nicht sofort alle Forderungen erfüllt, nur weil jemand laut “Nazi” schreit.

    Sorry, aber das stimmt nicht, es sei denn, Sie legen Wert auf das Adverb „sofort“.

    Sie erfüllt jeden, aber auch wirklich jeden Wunsch der Brüsseler Eurokraten, von Goldman-Sachs und somit auch der PIIGS willfährig. Allerdings führt sie gerne taktische Scheingefechte, mit denen sie gutgläubige Bundesbürger auch immer wieder zu täuschen vermag. Deshalb erfüllt sie auch nicht sofort, sondern immer ein wenig später, spätestens jedoch auf dem nächsten Gipfel.

    Im Übrigen haben Cora Stephan und Gertrud Höhler alles zu dieser bösartigen und intriganten, dazu völlig prinzipienlosen Frau gesagt, was zu sagen ist. Sie haben sie sozusagen lebendig seziert. Nur muss man den Obduktionsbericht auch zu lesen gewillt sein. Merkel ist ein ganz großes Unglück für unser Land!

  67. #40 Midsummer (19. Okt 2012 22:51)

    Merkel täuscht und lügt… Es ist mir unbegreiflich, wie man auf die Propaganda dieser Blenderin immer wieder herein fällt.

    Nicht nur Ihnen! Dabei ist diese Frau eigentlich leicht zu durchschauen, wenn man sich ein bisschen mit ihrem Ego und ihrer Machtphilosophie befasst. Nur wollen viele leider nicht sehen und nicht unsanft aus ihrem Tiefschlaf geweckt und in ihrem „Bauer sucht Frau“- und „Liga total“-Wolkenkuckucksheim gestört werden. Diese verlogene Frau bedient den Wunsch vieler Deutscher, einfach ihre Ruhe haben zu wollen und darauf zu vertrauen, dass „die da oben“ es schon irgendwie richten werden, perfekt.
    Wir alle werden dafür die Quittung erhalten.

Comments are closed.