Die 14 Jahre alte Malala Yousafzai (Foto), deren Einsatz für Bildung in Pakistan international bekannt wurde und die einen Preis dafür bekam, ist von Taliban angeschossen worden und offenbar bewußtlos. Ob nur sie allein sterben sollte oder der ganze Schulbus mit Mädchen, ist nicht ganz klar. Aber  Malala Yousafzai steht seit längerer Zeit auf den Todeslisten der moslemischen Taliban,

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

22 KOMMENTARE

  1. Warum sollen die Volklore-Fachkräfte in Afghanistan nicht das gleiche machen (dürfen) wie in Paderborn ? Wenn Frau (die Abstufung Mädchen und Kind gibt es ja nicht) renitent ist einfach abknallen, abschächten , abschlachten ?
    tja, da kann man nichts machen…
    Volklore ist eben auch eine ernste Sache, die man (Böhmer & Co) auch respektieren muss.

  2. Taliban ist Friedhof!

    Wollte nicht der Spezialdemokrat Kurt Beck mit „moderaten Taliban“ verhandeln?

  3. @ #3 Eurabier (09. Okt 2012 15:36)

    Ups.

    Wollte nicht gewisse Margot K. für “Taliban” beten?

    Die in Afghanistan getöteten deutschen Soldaten sind dagegen kein Gebet wert.

  4. #3 Eurabier (09. Okt 2012 15:36)

    Taliban ist Friedhof!

    Man muss es unseren rotgrünen Realitätsverweigerer immer und immer wieder sagen:

    Talibans sind einfach nur Koranschüler.

    Und im Koran gibt es so viele Schmäh-Suren gegen Menschen mit einer anderen Religion, so viele Hass-Suren gegen Ungläubige und Frauen und so viel Tötungsbefehle Ungläubige, Frauen und Kinder umzubringen. Und die Koranschüler machen nur das was sie auswendig gelernt haben.

    Wie die durchgeknallten und weltfremden Gutmenschen-Spinner auf die Idee kommen und uns jeden Tag durch die System-Medien-Propaganda erklären lassen, Islam sei Frieden, wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben!

  5. Da tun Anhänger des Islam auf kleine Kinder schießen, oder schütten kleinen Mädchen, die in die Schule wollen noch Säure ins Gesicht.

    Und dann haben die Moslems noch die Frechheit von Ehre zu sprechen.

    Und die gleichen fanatischen und gewaltbereiten Moslems werden in unseren Fußgängerzonen von sozialdemokratischen Innenminister noch für den Kampf gegen Rechts vollversorgt, gehegt und geschützt!

    Absolut unglaublich was da in Absurdistan abgeht! Da braucht man nicht mehr nach Afghanistan zeigen! Das haben rotgrüne Realtitätsverweigerer vor unserer Haustüre geholt!

  6. Ich hatte gerade furchtbare Bilder im Kopf …

    Taliban schießen auf Schulbus mit Mädchen

    … (statt mit Gewehren oder Panzerfäusten)

    Ich finde das eigentlich gar nicht lustig, aber ich bekomme diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf. Zuzutrauen ist denen ja alles.

  7. Ein 14 jähriges Mädchen steht auf der Todesliste der Taliban, das muss man sich mal vorstellen!Diese hinterhältigen feigen „Kämpfer“ schrecken auch vor nichts zurück

  8. Könnte man nicht die pakistanischen bildungswilligen Mädchen in einem Austauschprogramm nach Deutschland ein – und die in Deutschland lebenden bildungsunwilligen Mädchen mit selbigem Hintergrund nach Pakistan ausfliegen? Für die Zeit der Schule?

    Wäre das nicht eine Win – Win – Situation? Auch für deutsche Lehrer? Für Sozialämter und die Polizei? Während die Pakistanis hier hart Lernen müssten, weil sie das wollten, könnten „unsere“ Mädels endlich mal voll den Islam bespassen. Bis die Religionspolizei kommt. Das wär doch was. Oder nicht?

    Man stelle sich nur die ganzen flennenden weiblichen Mehmeds vor, wie sie in gebrochenem Deutsch Gnadengesuchen an den Bundespräsidenten richten, er möge sie doch heimholen lassen. 🙂

  9. #5 Powerboy

    Talibans sind im Grunde genommen eine Gruppe von Muslimen, die in Pakistan in die Koranschulen ging und nun den Koran in Afghanistan und Pakistan anwenden wollen.

  10. Wie kann man auch verlangen, dass „Söhne“ von kleinauf täglich die mordlustigen Suren eingehämmert kriegen, noch menschlich denken können?
    „Menschlich“ kommt in ihrem Vokabular nicht vor. Darum haben diese Figuren in Europa nichts zu suchen!!
    Aber die EU wird uns schon erklären, wer in Europa Rechte hat! Wir müssen schweigen und bezahlen!

  11. Ich hoffe daß Malala Yousafzai wieder genesen wird und verurteile diese feige Tat an einer 14-jährigen Jugendlichen. Schließe mich ganz der Meinung von Powerboy an.

    Zur Info:
    Der pakistanische Junge Iqbal Masih wurde seinerzeit von der Teppich-Mafia erschossen, er war grade mal 13 Jahre alt. Der Kanadier Craig Kielburger gründete darauf hin „free the children“.

  12. Die BEFREITEN tunesischen Frauen erfahren schon ihre Lektion.

    Vorgestern in der ARD-Weltspiegel gesehen – Auszüge:

    Protest der Frauen…vor dem Gericht in Tunis. Am Dienstag begann hier ein spektakulärer Prozess gegen eine junge Frau: Sie beschuldigt zwei Polizisten der Vergewaltigung. Doch als sie die Beamten anzeigte, gab es eine überraschende Wendung: Denn nun klagte der Staatsanwalt die Frau an wegen unsittlichen Verhaltens an.

    Seitdem hält dieser Fall Tunesien in Atem. Für viele Bürger symbolisiert er, was im Land seit der Revolution alles schief läuft.

    Hayet Ouartani, Psychologin:
    „Dieser Fall ist wichtig für alle Frauen Tunesiens und noch wichtiger für alle Opfer von Gewalt. Wenn der Staatsanwalt Erfolg hat, wird sich keiner mehr trauen, Anzeige zu erstatten.“

    In einem Auto ist die junge Frau mit ihrem Verlobten von den Polizisten angehalten worden. Die Beamten erklärten, das Paar habe sich „unsittlich verhalten“. Die 27-jährige Frau, die anonym bleiben will, bestreitet dies vehement: ihr Leben sei zum Alptraum geworden, sagt sie uns am Telefon:
    „Als ich gehört habe, dass der Staatsanwalt mich beschuldigt, wollte ich mich umbringen.

    Seit der Revolution kämen immer mehr Frauen… Einerseits hätten die Frauen mehr Mut, um Hilfe zu bitten, andererseits würden viele Männer die neu gewonnene Freiheit im Land missbrauchen.

    Die Gewalt gegen Frauen nimmt zu
    „Mein Mann hat mich ständig misshandelt. Er hat mich vor den Kindern geschlagen und mir einmal die Arme gebrochen. Dann wollte er mich zur Prostitution zwingen, aber als ich mich weigerte, da hat er mich so verprügelt, dass ich ohnmächtig wurde.“
    ….dass ihre Männer ihnen nun sagen: ‚Ich kann jetzt machen, was ich will. Ich habe das Recht auf vier Frauen.'“

    Tunesien verändert sich: Das Verhältnis von Mann und Frau wird neu definiert.

    Salafist Adel Almi…Er will in seinem Land einen Gottesstaat errichten, wettert gegen die unzüchtige Kleidung westlicher Touristen, und er fordert die Legalisierung der Polygamie. Tunesiens Männer hätten darauf einen Anspruch.

    …Artikel 28 der Verfassung beraten. Mann und Frau sollen fortan nicht mehr gleichgestellt sein, sondern die Frau den Mann „ergänzen“.

    Ich war da mal Mitte der 90er in Urlaub. Dort sollen die Verhältnisse für eine West-Revolution reif gewesen sein?

    Mal sehen, wann die islamischen Verhältnisse bei uns „kultursensibel“ eingeführt werden.

  13. Hallo,
    ich bin mir sicher das dieser religions-stiffter Mohamed seine wahre Freude an seinen frommen Taliban hat. Einen Jungen Menschen in den Kopf zu schiessen ist sicher mit der Friedensreligion Islam vereinbar. Das werden die gläubigen Muslime sicher in der ganzen Welt genau so sehen.
    Das der Ungläubie Westen sich immer noch widerspenstig zeigt obwohl doch schon so viele verbrecherische Attentate auf eben diese verübt wurden ist doch seltsam. Wie viele unschuldige Selstmörder müssen sich noch in die Luft jagen bis diese ungläubigen Hund endlich kapieren das kein Weg am übertritt in den Islam,Friedensreligion mit Bombenantrieb und durchschlagender Wirkung, erkennen das das der rechte Weg zu Gott ist.

  14. Weit und breit keine Feministinnendemos. ach so, ich habe vergessen – sie demonstrieren gegen die katholische Kirche.

  15. Was für ein armseliges Pack! Schießen auf Kinder, die auf dem Weg zur Schule sind. Haben die so viel Angst vor Bildung?

    Jämmerlichere Feiglinge kann man sich kaum vorstellen. Höchstens die, die ihren Kleinkindern Sprengstoffgürtel umbinden und sie nach Israel schicken…

  16. Dieser Kommentar wurde zensiert? Ok, das kann man tun, aber über die allgegenwärtige Zensur der Medien lästern? Das ist aber heuchlerisch. Muß man auch auf PI die „richtige“ Meinung haben, daß man sie äußern darf? Dann seit ihr aber nicht besser, als die, die ihr ständig kritisiert.
    Auch PI antichristlich wie der Islam? Ich muß es vermuten. Sollte es so sein, paßt auch ihr zum Islam. Nämlich von der Verlogenheit her.

    …Was sind die Anhänger des falschen Propheten Mohammed nur für arme Wichte.
    Wer den Teufel zu seinem Gott erklärt (Allah u akbar – Allah ist der „Größte“) hat auch die Werke, wie es sich für einen Diener Satans geziemt.
    Ja, an ihren Früchten kann man sie erkennen.
    In dieser Dämonenlehre finden alle moralisch verkommenen Menschen ihre Rechtfertigung.

    Und wir haben diese Satansanbeter hier, weil immer mehr Menschen den Heiland Jesus Christus für sich selbst verworfen haben.

    Die Konsequenz ist das gerechte Gericht.

  17. Danke PI, nicht weil ich meine Sicht der Dinge hier äußern darf, sondern ich freue mich um Euretwillen.
    Denn wo immer wir Sichtweisen unterdrücken müssen, oder meinen es tun zu müssen, ist es mit der Freiheit zu Ende.

    Der teuflische Islam zB. ist das Ende der Denk- und Redefreiheit. Warum? Weil er ein Lügengebäude ist, daß darum die Wahrheit fürchtet und deshalb mit Terror gegen Andersdenkende vorgehen muß.
    Nicht anders war es mit dem Nationalsozialismus und dem Kommunismus.

    Und auch im derzeitigen System fürchten die Verantwortlichen nichts mehr als die Wahrheit. Und deshalb diese krankhafte Zensur, die den Big Bang trotz aller Mühe nicht aufhalten kann.

    Die Lüge vergeht, die Wahrheit bleibt. Punkt.

  18. Ich kann nicht soviel essen und trinken, wie ich aufgrund solcher Meldungen auskotzen möchte…
    In Ägypten wird in den nächsten Tagen über Passagen der neuen Verfassung abgestimmt werden, die die Position der Frauen im islamischen Ägypten regeln sollen. Bei der 2-Drittel-Mehrheit der Muslimbrüder im „demokratischen“ Ägypten dürfte das Ergebnis schon feststehen.

  19. Das hat nichts mit den Islam zu tun, der Islam ist eine friedliche und tolerante Religion, Liebe für alle, Hass für keinen, muhaha…!!!

Comments are closed.