Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth (Foto) hat Israel im ARD-Morgenmagazin dazu aufgefordert, Friedensverhandlungen „mit dem pragmatischen Teil der Hamas“ aufzunehmen. Wer ihrer Ansicht nach zum „pragmatischen Teil“ der Hamas gehört, welche in ihrer Charta zur Vernichtung Israels aufruft, wollte Roth hingegen nicht verraten. Erst kürzlich hatte die Grünen-Chefin mit dem Ansinnen eine in § 129a StGB verankerte Anti-Terror-Norm zu streichen für Kopfschütteln gesorgt.

Der Blog „Tapfer im Nirgendwo“ kommentiert den neuesten Fehltritt der linksradikalen Skandalnudel wie folgt:

“Es geht um Verhandlungen auch mit dem pragmatischen Teil der Hamas”, sagte Claudia Roth in einem Interview mit dem ARD Morgenmagazin. Dazu müsse man Israel nachdrücklich auffordern, fügte Sie hinzu.

Das ist eine bemerkenswerte Forderung aus dem Mund einer Frau, die sich in Deutschland für ein Verbot der NPD stark macht. Was würde Claudia Roth sagen, wenn ausländische Politiker die Grünen ausdrücklich auffordern würden, mit dem “pragmatischen Teil” der NPD zu verhandeln? Was würde sie sagen, wenn diese Politiker auch noch vorschlagen würden, man möge doch bis zum Ende dieser Verhandlungen allen Migranten verbieten, Häuser auf deutschem Gebiet zu bauen? Was würden die Grünen sagen, wenn die Gründung eines unabhängigen deutschnationalen Staat gefordert werden würde, in dem alle Migranten, Juden und Muslime als illegale Siedler gelten würden?

Wenig Berührungsängste zur terroristischen Hamas hatte vor einigen Jahren bereits der CDU-Außenpolitiker Ruprecht Polenz gezeigt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

80 KOMMENTARE

  1. Genau! Und wenn die Roth mal so richtig erleben will was die Islamfaschisten unter „Pragmatismus“ verstehen dann sollte sie einfach mal, so wie auf dem Photo aufgerüscht, allein durch Gaza laufen!

  2. Ich glaube, sie wird langsam dement. Irgendwann wird sie im Bundestag ihre Feinrippunterhose ausziehen und auf dem Tisch tanzen.

  3. Ich zum Beispiel würde nur mit der pragmatischen Frau Roth verhandeln, der Rest der Dame wäre mir suspekt.

  4. Wer als Jude mit Muslimen über ein friedliche Miteinander verhandelt, versucht auch, mit einem weißen Hai über vegetarische Ernährung zu diskutieren.

  5. Bei dem Kleid was sie an hat, fehlt eigentlich nur noch die schwarze Kopfbedeckung…

    Ich denk, die stellt sich schon auf die islamische Zukunft ein. Der Kragen ist vermutlich so ein Art Kreppverschluss für den fehlenden Kopfteil…

  6. Der pragmatische Teil der Hamas würde, wenn er denn könnte, Israel einfach ausradieren.

    Pragmatizismus in Reinkultur – zumindest nach der Logik der verbrecherischen Hamas, die ihre Raketenabschussrampen bekanntlich mit Vorliebe in dicht besiedelte Wohngebiete aufstellt.

    Was für ein mutiges Vorgehen Nichtkombatanten in Kriegshandlungen hineinzuziehen, nur um dann später Bilder von verletzten oder getöteten Kindern der Welt präsentieren zu können.

  7. Ich weiß nicht mehr, wer es hier vor ein paar Wochen geschrieben hat, auf jeden Fall hatte sie/er recht: C. Roth ist die bezahlte Komikerin der Grünen, sie soll die Aufmerksamkeit auf sich und von den echten Sauereien der Partei ablenken.

  8. Ach ja, und anstatt dauernd das Verbot der NPD zu fordern, sollte man lieber mit pragmatischen Neonazis verhandeln.

  9. Claudia Roth verhandelt mit pragmatischer Hamas, Kurt Beck mit gemäßigten Taliban, Westerwelle unterzeichnet die Friedensabkommen, die Kanzlerin finanziert die Friedensfeiern und alle erhalten den Friedensnobelpreis.

  10. Ich hab mich heute noch gefragt, nachdem jetzt der SPD Kanzlerkandidat feststeht, was passiert mit der grünen Qualle wenn die Posten vergeben werden wenn Steinbrück Kanzler werden sollte ??
    Die wird doch wohl nicht Außenministerin?

  11. #11 PSI (09. Dez 2012 22:11)

    Und danach geht es wieder von vorne los, wie gehabt. Aber jeder hat einen Friedensnobelpreis eingeheimst.

  12. Diese Frau ist einfach nur peinlich. Wieso schieben wir sie nicht einfach nach Palästina ab? Aber halt, nein – dann erklären uns die Palästinenser endgültig den Krieg…

  13. Es macht relativ wenig Sinn, mit einer radikalen Hamas zu verhandeln, wenn man schon mit einer vergleichsweise „gemäßigten“ Fatah, die mit der radikaleren Hamas übrigens im Clinch liegt, nicht zu einer dauerhaft friedfertigen Lösung kommen kann. An sich ist es ja richtig, zu sagen, dass in eine 2-Staaten Lösung auch der Gazastreifen irgendwie involviert sein muss, und da dieser derzeit von Terroristen regiert wird, wären nun einmal genau diese Leute die Ansprechpartner für diese Region. Nur: Die Hamas verkompliziert das Ganze. Sie hat gerade erst mit schwerem Raketenbeschuss auf unschuldige Zivilisten einen Krieg provoziert und sich jetzt als Siegerpartei gebrüstet. Wer mit der Hamas verhandeln sollte, kann höchstens jemand aus dem Islamismus selbst sein; Mursi etwa würde zumindest dazu taugen, wenn er es wollte. Und erst, wenn sie die Hamas zu dauerhaftem Frieden bekennt und sich israel mit der Fatah geeinigt hat, dann würden frühestens Verhandlungen über Gaza/Hamas einen Sinn machen.

  14. #12 LucioFulci

    Dann kommt selbstverständlich das Claudische Integrationsministerium auf Bundesebene. Die berufslose, kinderlose, ehelose und hirnlose Erdoganversteherin ist dann vermutlich am Ziel ihrer Träume angelangt. Was lange währt wird endlich schlecht.

    „Ich mache seit 20 Jahren Türkeipolitik.“

    Claudia Roth

  15. Die Terror Truppe Hamas ist von den Muslim Brotherhood entstanden (wie auch Al-Qaida) NUR MIT DEM ZIEL ISRAEL ZU ZERSTÖREN:

    The Martyr, Imam Hassan al-Banna (Gründer von MB), of blessed memory:

    „Israel will exist and will continue to exist until Islam will obliterate it, just as it obliterated others before it.“

    „If the Jewish state becomes a fact (the Arabs) will drive the Jews who live in their midst into the (Mediterranean) sea“

  16. … der linksradikalen Skandalnudel …

    Falsche Klassifikation.

    Die Qualle ist linksextremistisch, nicht nur linksradikal.

  17. Brandbeschleuniger, ja mit Brandbeschleuniger kennen sich die GRÜNEN aus!

    Vor der Widervereinigung ( BRD/DDR ) wollten die GRÜNEN die * DDR * als eigenständigen Staat in der internationalen Völkergemeinschaft anerkennen!

    Schon vergessen???

    Die GRÜNEN ein ganz verlogenes Pack!!!!!!!

  18. #10 Ossi (09. Dez 2012 22:08)

    Ach ja, und anstatt dauernd das Verbot der NPD zu fordern, sollte man lieber mit pragmatischen Neonazis verhandeln.
    ———————-
    Aber das sind doch die V-Leute vom Geheimdienst, die bei einem Verbot auch noch arbeitslos werden!

  19. Wer ihrer Ansicht nach zum “pragmatischen Teil” der Hamas gehört, welche in ihrer Charta zur Vernichtung Israels aufruft, wollte Roth hingegen nicht verraten.

    Nun es ist unter rationalen Aspekten betrachtet das Kennzeichen von Ideologen, dass sie nicht von der Realität ausgehen, sondern sich die Realität gemäß ihrer Ideologie ausdenken. Auf Claudia Roth ist aber wohl nicht einmal diese Kategorisierung anwendbar, da im vorliegenden Fall die Realität nicht einmal „ausdenkbar“ ist. Ich meine das Denken von Claudia Roth ist weder logisch noch ideologisch orientiert. Es ist einfach ein nicht näher zu erläuternder Prozeß.

  20. #19 marsiny (09. Dez 2012 22:41)

    … der linksradikalen Skandalnudel …

    Falsche Klassifikation.

    Die Qualle ist linksextremistisch, nicht nur linksradikal.

    Die Qualle ist nicht links, denn echte Linken gegen Religion sind.
    Die ist nur extrem-radikal blöd.

  21. Rote Riesenqualle

    Meeresbiologen des Monterey Bay Aquarium Research Institute (MBARI) in Kalifornien haben eine neue Tiefsee- Quallenart entdeckt. Das rote, riesenhafte Tier wurde zum ersten Mal vor zehn Jahren von der Kamera eines Tiefsee-Tauchroboters vor Kalifornien aufgenommen, aber erst jetzt eindeutig bestimmt.

    Es handelt sich tatsächlich um eine bisher unbekannte Art, die George Matsumoto und seine Forscherkollegen vom MBARI entdeckt haben. Der Schirm des „Roten Riesen“, der sich in in Tiefen zwischen 650 und 1.500 Metern am wohlsten zu fühlen scheint, hat einen Durchmesser von bis zu einem Meter.

    http://www.fischfinder.de/frs.html?http://www.fischfinder.de/artikel/bigred/index.html

    Wie bereits vermutet, besitzt die Rothe Riesenqualle keinerlei Intelligenz.
    Quallen reagieren ausschliesslich auf genetisch implementierte Reize, wie zum Beispiel „schwimm zum Licht“ oder „hau ab, wenn was an dir frisst“.

    Die Rothe Riesenqualle stellt hier eine Ausnahme dar, nach neuesten Erkenntnissen fehlt der Rothen Riesenqualle die implementiere Reaktion „schwimm weg, wenn etwas an dir frisst“.
    Stattdessen besitzt die Rothe Riesenqualle die problematische Eigenart, vor ihren Fressfeinden nicht zu flüchten.
    Stattdessen wurde sogar beobachtet, dass die Rothe Riesenqualle aktiv auf ihre Fressfeinde zuschwimmt und einladend wirkende, fast wie einen aufreizenden Tanz wirkende, Bewegungen vollführt.

    Die Folge davon ist, dass die Rothe Riesenqualle eigentlich immer ihren Fressfeinden zum Opfer fällt und sehr bald aus der biologischen Vielfalt unserer Weltmeere verschwinden dürfte.

    Darwins Law.

  22. Claudia Roth – Nachrichten über diese Frau(?)
    sind überflüssig, wie ein Kropf. Warum bietet man einer solchen Person überall – auch hier -ständig eine Bühne der Selbstinzenierung.
    Man sollte sie einfach totschweigen!

  23. #24 nicht die mama (09. Dez 2012 22:51)

    Die Folge davon ist, dass die Rothe Riesenqualle eigentlich immer ihren Fressfeinden zum Opfer fällt und sehr bald aus der biologischen Vielfalt unserer Weltmeere verschwinden dürfte.
    ———————————–
    Sind die Fressfeinde der Rothen Riesenqualle etwa grün und sehr wählerisch?

  24. Wer kann die Roth ueberhaupt noch ernst nehmen.
    Sie imponiert durch radikale Reden gegen das deutsche Establishment, Reiche, Kapitalismus, Israel, USA ihre Anhaengerschaft.

    Um ihre Ideen zu akzeptieren, gehoert ein bes. niedriger IQ, genau wie vom Absender der Tiraden.

    Als Oberclown der Gruenen, putzt sie sich parteikonform auf, wobei eigentlich die Farbe Gruen nie sonst immer dominiert.
    Lilavariationen oder dergleichen, sind Ausnahmen fuer die Festzeit gedacht.

  25. Wie schmerzfrei und korrupt muss diese Dame sein, von der ich noch keinen eigenen geraden Satz gehört habe, geschweige denn etwas von Politik oder Weltanschauung !
    Die Frau Roth, keinen Beruf, keinen Abschluß, keinen Mann, keine Kinder, dennoch 2 Semester Theaterwissenschaften besucht/studiert!?
    Humanitäre Eigenschaften wie Güte, Großzügigkeit, Offenheit, Ehrlichkeit, Verständnis und Gefühl sind in unserer Gesellschaft Symptome des Versagens. Negativ besetzte Charakterzüge wie öffentlich Medial, exorbitante Macht, Habgier, Gewinnsucht, Gemeinheit, Geltungsbedürfnis und Egoismus hingegen sind Merkmale des Erfolges. Roth bewundert die Qualität der ersten und begehrt die Erfolge der Letzten. Allein die Karnevals-kostüme sorgen für Hohn oder wie wir in den Bildungsfernen Kreisen gern publizizieren :
    über ihr äusseres : können wir eine „klammheimliche Freude nicht verhehlen“

    Nun schnell den Aluhut aufsetzen und Blei in die Tapete einarbeiten.

  26. Wer als Vorsitzende noch nicht einmal 20% Unterstützung der eigenen Partei hat und was von Candy-Storm faseln muss um die manipulierte Wahl durch kontrollierte Delegierte zu begründen, darf schon mal etwas mehr sagen.

    Die lächerliche Möchtegern-Braut ist doch nur ein Ein-Frau-Show-Unternehmen und sonst nichts.

  27. Es sollte „Roth“ und „Grün“ verboten werden.
    Vermischungen ergeben “ Braun “ und das ist
    Geschichte.

  28. Kriminelle sitzen bei uns in der Regierung!

    Die “Linke” in Deutschland, als Aufbau Helfer der Internationalen Schleuser- und Drogen Mafia

    Wenn man die vielen Medien einmal durch geht, wird es mehr wie offensichtlich, das viele Linke Frauen vor allem, sich zum Handlanger der Internationalen Terroristen, Drogen- und Schleuser Mafia machten. Mit vollen Wissen, oder aus naiver Dummheit wäre die nächste Frage!

    Auf jeden Fall steckt dahinter ein System, denn die Balkan Mafia, Albaner Mafia usw.. hat ebenso derartige PR Frauen bei den Linken, welche prächtig damit verdienen u.a. durch die Multi Kulti Vereine, welche Staatlich finanziert werden. So kann man halt auch sein Geld verdienen, wenn man Verbrecher Kartelle, als arme Verfolgte verkauft und dann bei Schleusung und Aufenthalts Recht behilflich ist. siehe die Visa Beschaffung, für Dritte auch die die sogenannten Migrations Beauftragten der Stadt Essen, der solche Leute aus dem Drogen Handel nie zuvor gesehen hat, aber Visa Garantien gab.

    Das System eben, was die “Grünen Heinis”, mit der Heulsusse Claudio Roth bis heute vertreten mit Kurdischen Liebhabern, was früher bei der Grünen Partei ein muss war.,

    http://geopolitiker.wordpress.com/tag/claudia-roth/

  29. “Es geht um Verhandlungen auch mit dem pragmatischen Teil der Hamas”, sagte Claudia Roth in einem Interview mit dem ARD Morgenmagazin. Dazu müsse man Israel nachdrücklich auffordern, fügte Sie hinzu.“

    Was bildet sich diese ***Selbstzensur*** eigentlich ein, wer sie ist?

    Da bekommen die Israelis von der Hamas den A*** voll.
    Wenn die Israelis sich aber zur Wehr setzten, werfen die Grünen die Kriegstreiberalarmsirenen an!
    Und zum Nachtisch versuchen sie, die Israelis auch noch zu zwingen, damit sie mit diesen*** Selbstzensur*** verhandeln!

    PS,

    Grüne Logik vom Feinsten!

    Die braunen Menschenfresser verbieten.
    Aber
    mit den Hamasmenschenfresser verhandeln…

    Worin besteht denn die Gemeinsamkeit der beiden Fraktionen?

    Sie hassen Juden!

    ***

    Es gibt überhaupt absolut rein gar nichts zu verhandeln Roth!
    Dieses Pack soll erst mal den Staat Israel anerkennen und ihren Beschuss OHNE VORBEDINGUNGEN EINSTELLEN!
    Mischen sie sich gefälligst nicht in die Belange anderer Staaten ein Roth!
    Diese gehen sie nämlich einen feuchten Kehricht an!

  30. #17 poeton (09. Dez 2012 22:35)

    #12 LucioFulci

    Dann kommt selbstverständlich das Claudische Integrationsministerium auf Bundesebene. Die berufslose, kinderlose, ehelose und hirnlose Erdoganversteherin ist dann vermutlich am Ziel ihrer Träume angelangt.

    beruflos? ich dachte es tingelt seit jahren durch dümmliche privatsender chartshows und wird dafür bezahlt?

  31. ich bin zutiefst betroffen und ein Stück weit traurig

    (*schnüff …*)

    über diese „Vereisung des sozialen Klimas“ (Heitmeyer) aufgrund „verrohenden Bürgertum“s kann man
    wissenschaftlich nur erschrocken sein.

    …aber es gibt Abhilfe.
    Denn um das verrohte Bürgertum wieder auf den
    richtigen Kurs zu bringen und auch um diese Vereisungen des sozialen Klimas aus der Mittelshicht wegzutauen, gibt es nun
    den Heitmeyer für jeden Tag “ an dem sich die renitente Mittelschicht zwecks Wiedergutmachung abarbeiten soll/dürfte/könnte/kann.

    .

  32. Eine unerträglich dumme und naive Person, trotz aller Bildung. Ich wünsche ihr einen jungen, knackigen Bezness-Freund in der Türkei, zu dem sie dann bitte ziehen soll. Dann ist erstmal Ruhe.

  33. und Leichtmatrose Westerwelle sucht nach Abzug aus Afghanistan den Dialog mit den gemäßigten Taliban…
    Die welt ist nicht schwarz-weiß, sondern bunt…

  34. #43 oller Patriot
    Eine unerträglich dumme und naive Person, trotz aller Bildung.
    ———————————————

    welche Bildung ??

    „Claudia Roth wuchs in Babenhausen bei Memmingen auf. Ihr Vater war Zahnarzt, ihre Mutter Lehrerin. Aus der katholischen Kirche trat sie aufgrund deren Haltung zur Rolle der Frau aus. 1974 erwarb sie am Simpert-Kraemer-Gymnasium in Krumbach ihr Abitur. Danach arbeitete sie als Dramaturgin am Landestheater Schwaben in Memmingen und war anschließend an den Städtischen Bühnen in Dortmund und am „Hoffmanns Comic Teater“ (HCT) in Unna tätig. Ab 1982 war Roth Managerin der Rock-Band „Ton Steine Scherben“ um Rio Reiser, bis diese sich zwei Jahre später wegen Verschuldung auflöste.“

    http://www.monstersandcritics.de/archiv/people.php/Claudia_Roth/biographie

  35. #45 Abendland 01 (10. Dez 2012 00:41)

    Na gut. Abitur halt und ein paar Bücher gelesen, die sie wohl nicht alle verstanden hat. Wie so doch so vieles nicht versteht.

    Wenn sie doch nur die Grünen genauso gut managen würde wie ‚Ton Steine Scherben‘. Damit wäre uns allen extrem geholfen 🙂

  36. #40 Bereicherungsverweigerer (10. Dez 2012 00:18)

    ich dachte es tingelt seit jahren durch dümmliche privatsender chartshows und wird dafür bezahlt?

    Ich vervollständige mal:

    ich dachte es tingelt seit jahren kreischend und quiekend durch dümmliche privatsender chartshows und wird dafür bezahlt?

    „Iiiiih!“ „Alice Cooper hat mich angefasst!“ „Quiiiiek!“

    Alice wollte ihre vollkommen unmögliche Abschlagshaltung beim Golf korrigieren.

    Das hat sie wohl falsch aufgefasst.

    Wenn Claudi wüsste, dass Alice sich selbst als „politically incorrect“ bezeichnet…. au weia!

  37. Die Roth soll doch bereits Mitglied der HAMAS sein. In ihrem Kostüm wird sie bald als Rakete auf den Mond geschossen werden.

  38. Mit diesem Foto soll sich Frau Roth mal bei den Hamas-Leuten schön einschmeicheln. Wenn diese wackeren islamischen Bombenwerfer das sehen werden die bestimmt gleich in die Knie gehen.

  39. Vom Arbeitsamt zur Agentur für Umerziehung Jobcenter-Aktion:

    Diese Aktion des Jobcenters in Brandenburg an der Havel sorgt für Aufsehen: Über 50 Jahre alte Langzeitarbeitslose sollen zu mehr Bewegung „ermutigt“ werden, um fit zu bleiben für einen Job. Langzeitarbeitslose sollen Bewegung mit Schrittzählern nachweisen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/jobcenter-aktion-langzeitarbeitslose-sollen-bewegung-mit-schrittzaehlern-nachweisen/7478428.html

  40. OT
    Österreich: Rassismus: Heute beurlaubt Redakteure

    Wien. Für Aufregung sorgt ein in der heutigen Printausgabe des Gratismediums „Heute“ abgedruckter Artikel, der rassistische Formulierungen beinhaltet. Im Artikel zu einem Mordfall in Kärnten schrieb „Heute“, dass der mutmaßliche Täter zur Sorte Mann gehöre, „die zum Glück eher hinterm Halbmond lebt. In Ländern, wo das Gesäß beim Beten höher ist als der Kopf. Partnerinnen betrachten sie als Besitz. Macht sich der selbstständig, sind sie im Stolz verletzt und drehen durch.“ medianet bat „Heute“-Chefredakteur Christian Nusser um eine erste Reaktion….

    http://www.medianet.at/article/dulden-keine-rassistischen-artikel/

  41. Kann die nicht einfach ganz pragmatisch in den Gazastreifen ziehen und dort den Rest ihres Lebens verbringen (mal sehen, wie lange das dann so wäre)?
    Andererseits: Dann gilt man ja gleich wieder als Islamhasser! :mrgreen:

  42. Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth (Foto) hat Israel im ARD-Morgenmagazin dazu aufgefordert, Friedensverhandlungen “mit dem pragmatischen Teil der Hamas” aufzunehmen.
    ——————————–
    Man sieht, dass sie von Politik genau so wenig Ahnung hat, wie vom Beruf.
    Keine Ausbildungsabschlüsse, kein nichts!
    Höchstens viel Fett.

    http://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/04/roth.jpg

    Einfach nur peinlich!

  43. Mal abgesehen davon was ich von Roth und den Grüne halte:
    Natürlich gibt es Verhandlunge mit der Hamas. Niemand würde das zugeben,aber es ist so und auch ganz normal.
    Das ist füf den status quo immer die beste Alternative.
    Und es gibt in der Hamas auch unterschiedliche Strömungen.
    Genau wie bei den Hardcore Zionisten.

    Betreffs der Analogie zur NPD habt ihr allerdings Recht.
    Diesen Wuderspruch sollte unser Börekinchen mal auf abgeordnetenwatch erklären. Aber da ist sie sich ja offensichtlich zu fein für.

  44. degenerierter kreuzberger ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte sachlich bleiben! Mod.***

  45. und Leichtmatrose Westerwelle sucht nach Abzug aus Afghanistan den Dialog mit den gemäßigten Taliban…

    #45 THabermehl (10. Dez 2012 00:38)

    Nicht nur Westerwelle, sondern auch Merkel (*). Wundert mich, daß die gemäßigten Taliban erst bei #45 kommen. Drängt sich geradezu auf. Mit wem könnte man denn noch „verhandeln“? Stichwort contradictio in adiecto (**):

    Mit vernünftigen Grünen
    Mit ehrlichen Mohammedanern
    Mit bescheidenen Türkenlobbyisten
    Mit sparsamen Politikern
    Mit realistischen Pazifisten
    Mit unparteiischen Verfassungsrichtern
    Mit dankbaren Asylbewerben
    Mit neutralen Berichterstattern der Aktuellen Kamera
    Mit einsichtigen Intensivtätern
    Mit attraktiven Feministinnen

    (*) http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/afghanistan-konferenz-merkel-fuer-verhandlung-mit-gemaessigten-taliban_aid_690088.html

    (**) „Eine contradictio in adiecto, auch Widerspruch in sich oder unmittelbarer Widerspruch, … ist in der Terminologie der traditionellen Logik ein Widerspruch innerhalb eines Begriffs, das heißt ein Widerspruch, der darin besteht, dass der Begriff Merkmale enthält, die ihm selbst widersprechen.“ (Wiki)

  46. OT – zur Kenntnisnahme

    Alles was wir im Kontext Politik erleben ist eine große Lüge:

    (…) Wann endlich erkennen die Politiker, die Parteien und auch die Mehrheit der Bürger selbst, dass die Stimmen a l l e r wahlberechtigten Bürger bei der Berechnung von Wahlergebnissen berücksichtigt werden müssen. Alle Wahl- oder Abstimmungsberechtigten sind jene Einhundert-Prozent-Basis, von der aus die Anteile auf die gewählten Parteien oder Kandidaten verteilt werden können. Nichts anderes geschieht z.B. bei Abstimmungen im Bundestag. Warum nicht auch bei Bundestags- und Landtagswahlen?

    Geschieht dies nicht – und das ist immer noch die grundgesetzwidrige Realität – dann können Parteien, auch bei einer Wahlbeteiligung von nur 25 Prozent, noch für sich eine ”absolute Mehrheit” behaupten.

    (…)

    So konnte es dann dazu kommen, dass z.B. bei der letzten Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, die SPD mit real ca. 26 Prozent der Stimmen eine ”absolute Mehrheit” behaupten und allein eine Landesregierung bilden konnte. Hier handelte die SPD bar jeder demokratischen Legitimation durch die Wahlberechtigen, denn: Fast 74 Prozent der wahlberechtigten Bürger wollten die SPD n i c h t !

    Weiterlesen

    Keelah se’lai
    Commander Shepard

  47. Pfui Deibel, Frau Roth :/

    Hier ist eine Formel, die Sie lernen müssen:
    ISRAEL=4EVER+EVER&EVER

    AM ISRAEL CHAI!
    VIVA ISRAEL!
    LANG LEBE ISRAEL!
    LONG LIVE ISRAEL!

  48. #55 LupusLotarius (10. Dez 2012 06:24)

    Im Artikel zu einem Mordfall in Kärnten schrieb “Heute”, dass der mutmaßliche Täter zur Sorte Mann gehöre, “die zum Glück eher hinterm Halbmond lebt. In Ländern, wo das Gesäß beim Beten höher ist als der Kopf. Partnerinnen betrachten sie als Besitz. Macht sich der selbstständig, sind sie im Stolz verletzt und drehen durch.”
    (….
    …)
    Nusser: Menschliches Versagen kann man nie ganz ausschließen. Wir werden aber, was die Konsequenzen und die Kontrolle betrifft, alles tun, um es zu einem einmaligen Ausrutscher werden zu lassen.

    Interessant.

    Diese „rassistische“ Aussage kann jederzeit durch Beobachtung und durch einen Faktencheck bewiesen werden.

    Deutlicher kann der Chefredakteur nicht zugeben, dass ihm seine Ideologie -sein Glaube- wichtiger ist als die realistische Wahrnehmung seiner Umgebung.

    Realität „böse“ = soll nicht bekannt werden = Rassissmussss = Tatsachenunterdrückung = Ideologisch motivierte Zensur mit Bestrafung des Falschmeinenden = Inquisition = Faschismus = Linke Gesellschaftsmanipulation

  49. mit der aussage von peer steinbrück er will
    rot-grün ,muß er leider auf meine stimme
    verzichten.denn ihn vielleicht schon,-aber auf keinen fall diese grüne truppe vielleicht noch mit der c.roth.was für ein trauma.
    dann lieber angela da weiß man wenigstens woran man ist.

  50. #4 Moha-Mett (09. Dez 2012 21:54)

    sagt es treffend einfach

    -Wer als Jude mit Muslimen über ein friedliche Miteinander verhandelt, versucht auch, mit einem weißen Hai über vegetarische Ernährung zu diskutieren.-

    und bekommt meinen lacher.

    ich sagte es umständlicher und hier wieder mit copy and paste.

    – m.e. ist der nahostkonflikt friedlich nicht lösbar. die sogenannte zweistaaten.-theorie oder -lösung isf reines wunschdenken. der gegner israels ist der despodische faschistoide mohammedanismus. und mit dem kann kein frieden geschlossen werden. ein fiedliches zusammenleben ist wegen der dogmatischer ideologie nicht möglich.
    hier hilft nur stärke. ein palästinensisches volk gibt es nicht. die araber haben hinzunehmen, dass sie vertrieben werden. haben das die ostdeutschen nicht auch hinnehmen müssen. die kanzlerin hat kein recht, israel wegen dessen siedlungspolitik zu kritisieren, gerade als deutsche nicht. israel ist in seinem existenzkampf ganz allein auf sich gestellt und auf die mithilfe der juden in aller welt, besonders derer in usa. deutsche stimmenthaltung bei einer antiisraelischen uno-entscheidung ist unfest, feige und falsch, problemverstärkend und wird sich zum bummerang gegen deutschland entwickeln.
    howgh, ich habe gesprochen. –

  51. .

    Die Israelis sollten das annehmen und Klaudia als Unterhändlerin verpflichten.

    Mit ein wenig Glück, wer weiß.. behält Hamas die gleich da.

    .

  52. #55 LupusLotarius

    Nusser:Wir haben als ersten Schritt die betreffenden beiden Redakteure bis auf weiteres beurlaubt. Ich habe mit den beiden Redakteuren kurz gesprochen, um sie über meine Entscheidung zu informieren Ich brauche meine gesamte Zeit und Kraft im Moment dafür zu verhindern, dass „Heute“ zu Unrecht in ein Eck gestellt wird, in dem es nicht ist, nicht war und niemals sein wird.

    —–

    Oh je, das ist ja in der Tat ein furchtbarer Artikel! Seine ganze Zeit und Kraft braucht jetzt der arme Chefredakteur, um dieses Malheur wieder nach links zu rücken.

    Was hat nur diese bösen Redakteure geritten, zu spekulieren was passiert, wenn beim Beten der Hintern höher ist als der Kopf – na, was wohl? Und das fünfmal am Tag.
    Eben.
    Und diese einzig logische Schlußfolgerung darf um Himmels willen nie gezogen werden. Kann mir vorstellen, dass sich die Heute-Leser schlapp lachen.

    http://www.medianet.at/article/dulden-keine-rassistischen-artikel/

  53. #68 Abu Iblis

    Die Roth als Außenministerin – das verhüte ein barmherziger Gott!

    „Deutsche sind Nicht-Migranten, mehr nicht.“
    (Claudia Roth)

  54. Alle, ich betone ALLE Waffenstillstandsabkommen zwischen Israel und den Palästinenser-Terroristen in den vergangenen Jahren wurden ausnahmslos von den palästinensischen Terroristen gebrochen!!!
    Was sollen also „Verhandlungen“ mit den Hamas-Terroristen für einen Sinn haben?
    Und wer ist eigentlich Frau Roth? Was hat sie gelernt? Welche Erfahrung und Qualifikation legitimiert diese schrille Dame, über den Nahost-Konflikt zu phylosophieren?

  55. #28 PSI (09. Dez 2012 23:06)
    #24 nicht die mama (09. Dez 2012 22:51)

    Die Folge davon ist, dass die Rothe Riesenqualle eigentlich immer ihren Fressfeinden zum Opfer fällt und sehr bald aus der biologischen Vielfalt unserer Weltmeere verschwinden dürfte.
    ———————————–
    Sind die Fressfeinde der Rothen Riesenqualle etwa grün und sehr wählerisch?

    Da braucht man nicht sehr wählerisch zu sein. Diese fette RiesenROTHqu’allah wird von keinem Wesen als Futter angesehen. Auch sexuell hat die Rothqu’allah wenig zu befürchten. Fachkräfte bevorzugen Ziegen und Kamele bevor sie sich zu so etwas herab lassen.

    .

  56. Für eine satte „Entwicklungshilfe“ würde die Hamas den Raketenbeschuß für eine Woche einstellen. Die dummen linken Politiker kommen aus aller Welt und finanzieren der Hamas ein schönes Leben. Die zivilen Einrichtungen werden als Waffenlager mißbraucht und Kinder als Schutzschilde benutzt. Wer mit solchen Menschen verhandelt, der macht sich mitschuldig.

  57. #36 Wilhelmine (10. Dez 2012 00:06)
    Diese Irre gehört abserviert! Aber ganz schnell!!!!

    Das ist ne Grüne. Das gibt sich nichts. Für Nachwuchs ist da schnell gesorgt.

    .

  58. Zitat Wikipedia:
    „Ab 1982 war Roth Managerin der Rock-Band Ton Steine Scherben um Rio Reiser, bis diese sich 1985 wegen Verschuldung auflöste.“

  59. Wos soi jezza des?? Is PI deppat worrn??
    Des is die Fatima vor 20 Johr!! In der Zwischnzeit is de an Zentna schwera!
    Altes borisches Sprichwort: Wias ausschaut is wurscht. Hauptsach sie hot an Woid!

Comments are closed.