1

„Muslim Patrol von Rechtsextremen inszeniert“

Vor fünf Tagen berichteten wir unter Bezug auf den englischen Blog The Commentator über ein Video, das eine Moslem-Patrouille auf den Straßen Londons zeigt, die Passanten u.a. wegen ihres mit sich geführten Alkohols ermahnt. Vier Tage später fand das Thema auch seinen Weg in die WELT und heute schließlich ins Schweizer 20 Minuten. Das Gratisblatt lässt es sich dabei nicht nehmen, das Video und die „Muslim-Patrol“ als großes Fake darzustellen. Wörtlich heißt es am Ende des Artikels: „Es wird vermutet, dass die rechtsextreme Szene dahinter steckt, die mit den gefälschten Videos den Hass gegen Muslime schüren wollen.“ Die Phantasie der islamofilen Realitätsverweigerer in den Redaktionsstuben ist wirklich grenzenlos!

» feedback@20minuten.ch