Kürzlich machte ein Bericht von „Radio Bremen“ die Runde, in der die Identitäre Bewegung scharf attackiert wird. Obwohl wir uns mehrfach klar positioniert haben, wird im Grunde wieder versucht, uns auf eine Ebene mit der NPD zu stellen. Die Identitäre Bewegung sei eine reine „Tarnorganisation“, eine Ausweichplattform, aufgrund des drohenden Parteiverbots.
(Fortsetzung des Statements auf identitaere-bewegung.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

54 KOMMENTARE

  1. Nicht aufregen: Das hat die untergehende DDR mit dem Neuen Forum und ähnlichen Bürgerbewegungen auch gemacht. Immer schön in die Nazi-Ecke stellen, man hat ja sonst keine Argumente.
    Genützt hat es der sterbenden DDR aber bekanntlich nichts mehr…

  2. § 187
    Verleumdung

    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    http://dejure.org/gesetze/StGB/187.html

  3. Diese linksdrehenden Yoghurts ziehen euch wie ein rechtsdrehender Wirbel immer tiefer in den Ausguß ihres Naziwahns, ihre ideolog. Gierschlunds hinein. Das liegt in der Natur der Sache. Die leben schließlich davon – und nicht schlecht! Für die ist nicht das „Was“ wichtig (z.B. Was wollen die Identitären?), nur das „Wie“: „Wie bekommen wir die Identitären dorthin, wo wir sie haben wollen?“ Der Zweck heilt da alle Mittel. Die miesen, charakterlosen Maistream-Medien, ihre hochbezahlten Redaktionslumpen in ihrer Sucht (kommt von „Suche“) nach allem, was nach „Anti-Rechts“-Thema riecht, spielen da gerne die willfährigen Steigbügelhalter. Gesinnungsschnüffelei allenthalben. Frei nach dem Moto: Bewerfe jmd. mit Dreck – es bleibt immer etwas hängen an ihm. Das haben sie sich u.a. bei den unfairen „Wahlkampfmethoden“ in den USA abgeguckt. Da hilft nur eines, was Georg Stefan Troller mal sagte: Gegen einen Anwalt kommst du nur mit einem Anwalt an. Die Junge Freiheit kann davon ein Liedchen trällern, was es bedeutet, von denen pausenlos niedergemacht zu werden. Bis Alexander von Stahl diesem modernen Hyänentum ein Ende machte.

  4. An Stelle der Identitären Bewegung sofort Anzeige erstatten – immer wieder bis es aufhört. Man muß die Medien vor sich hertreiben, Tag und Nacht nicht mehr zur Ruhe kommen lassen.
    Und noch etwas.
    “Finden und wählen Sie Politiker, die keine Angst haben die Wahrheit über den Islam zu sagen,“ sagte Geert Wilders er am Dienstag.

  5. Tja, die Medien haben ein großes Problem mit der Identitären Bewegung.

    Wie soll man jungen Leuten ihre Identät verweigern, wenn man sie gleichzeitig in Massen für Migranten einfordert. Mit Argumenten kann man da nicht anfangen, es würde das MSM Lügenkonstrukt arg ins wanken bringen.

    Darum Nahzieh Keule™, wird immer.

  6. Richtig! Hyänen überall, begierig danach, letzte verlorene Reste – und seien sie noch so fadenscheinig – als rechte Gesinnung zu brandmarken. Die Medien als Hetzkloake, wie es widerlicher nicht mehr sein kann. Aber es tröstet mich: kein Unrechtssystem hat lange überlebt, und wenn man sich mal die Bevölkerungsstruktur in den Großstädten ansieht, kann man den Verfall förmlich greifen! Es geht mächtig voran – aber abwärts in tiefem Fall!

  7. #1 76227 (20. Feb 2013 20:59)
    Was soll die rotgrüne GEZ-Minianstalt RB auch sonst verbreiten?

    Ich kann für die Sozial-Biotope Bremen,NRW und Berlin nichts weiter als Verachtung und Ignoranz aufbringen.
    Man sollte diesen Länder einfach den Geldhahn abdrehen.

  8. WOW, so viele Gruppen gibt es schon?!?

    Berlin
    Bielefeld
    Bremen
    Cottbus
    Delmenhorst
    Dortmund
    Dresden
    Duisburg
    Düsseldorf/Ratingen
    Essen
    Flensburg
    Frankfurt
    Fulda
    Görlitz
    Gothaer Landkreis/Thüringen
    Großraum Hannover
    Hamburg
    Heilbronn
    Jerichower Land/Stendal
    Kempen
    KIel
    Köln
    Leverkusen
    Limburg-Weilburg
    Lüneburg
    Märkischer Kreis
    Mönchengladbach und südlicher Niederrhein
    München
    Oberbergisches Land
    Ostrfriesland
    Schleswig
    Siegerland
    Stuttgart
    Würzburg

  9. Rotgrüne Realitätsverweigerer haben es fertig gebracht in den letzten Jahrzehnten einen Propaganda-Apparat aufzubauen denen die Propaganda-Maschine der Nazis in nichts nachsteht.

    Wie unter Adolf Hitler wird Meinung gemacht, Wahrheit verbogen und die Bevölkerung desinformiert.

    Rotgrüne Propaganda ist an Primitivität aber leider auch an Gehirnwäsche-Tätigkeit bei der Bevölkerung nicht mehr zu überbieten.

    Gott sei Dank gibt es PI die sich tapfer gegen diese gigantische rotgrüne Lügen-Maschine stemmt. Und wie schon Honecker erfahren musste ist eine gut funktionierende Propaganda-Maschine kein Garant auf dauernde Macht über die Bevölkerung!

    Und das kann doch ganz schön beruhigen! Die Wahrheit siegt letztendlich immer über Billigpropanganda! Immer! 😉

  10. Ja es ist halt leicht alles in die Naziecke zu drengen. Und ist man gegen die Islamisierung ist man ja sowieso ein Nazi! Wie sagte schon meine Mutter, schaue wo die Masse hinrennt kehre um und nehme den anderen Weg!

  11. Uns Identitären geht es um den Erhalt unserer ethnokulturellen Identität, die heute durch den demographischen Kollaps, die Massenzuwanderung und die Islamisierung bedroht ist.

    Die traurige Wahrheit ist, dass DEUTSCHE Abtreibungsgegner von DEUTSCHEN angespuckt,angemacht und belästigt werden.

    Wie will man so einem Volk noch helfen ?

    Sie werden nie wissen,wer es wirklich gut mit ihnen meint, sie sind Mediengläubige und glauben JEDEN MIST,DEN MAN IHNEN DORT ERZÄHLT.

    Ihre Tragik liegt in ihrer Dummheit und Bösartigkeit denen gegenüber,die ihnen wirklich helfen wollen.

  12. Und wenn es sich partout nicht nachweisen läßt, daß Ihr mit „Nazis“ (was auch immer das nach deren bekloppter „Definition“ sein soll) kumpelt, dann werden sie Euch mit der Nase in den Dreck stupsen, wie es früher mit jungen Katzen gemacht wurde (am liebsten würden sie Euch gleich in der Regentonne ersäufen):

    Die Links-Nazis werden Euch notfalls „waschechte“ Rechts-Nazis schicken, die sie vorher gekauft und präpariert haben. Damit sie sie mit Euch zusammen ablichten können (dafür haben sie Tobias bzw. Robert und Felix schnell am Einsatzort): „Da haben wir den Beweis! Nein, wir wollen keine Rechtfertigungen! Seid froh, daß wir euch am Leben lassen.“ Denkt mal an die arme Ruderin, was sie aus der gemacht haben.

    Sie sitzen kopfschüttelnd vor der Suppe, lauernd, fehlerblinzeld unter halbgesenkten Lidern, bis ein (eigenes) Haar reingefallen ist, um laut aufzuschreien: „Da ist ein Haar! Ich hab’s genau geseh’n! Hab ich’s doch gewußt…“

    Das ist nicht haarspalterisch, das ist krankhaft, das ist paranoid, das ist NAZIWAHN-Deutschland im zwoten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Es ist der Gesinnungsstaat, wie polit. Triebtäter und autosexuelle Selbstbefruchter aus PDSED, Sozen und Grünen ihn nicht besser hätten erdenken können.

  13. Diverse Politiker und Medien hetzen Deutsche gegen Deutsche

    Solange ihnen das gelingt, ist dieses Land nicht frei.

  14. Naja, wer in dieser bunten Diktatur der befohlenen Weltoffenheit und angeordneten Identitätslosigkeit gegen die Interessen des Regimes und die zugelassene Meinung verstösst, wird eben als „Nazi“ dämonisiert und auf den Scheiterhaufen der gutmenschlichen Inquisition verbracht.

    Nur darum gibt es diesen definitionslosen Begriff „Nazi“ überhaupt noch, um die politischen Gegner einfachst mundtot machen zu können.

    Multi-Kulti-Kritiker = „Ausländerfeind“ = „Rassist“ = Naaazi

    Euro-Kritiker = „Europafeind“ = Naaazi

    Islamkritiker = „Rassist“ = Naaazi

    Patriot = „völkisch“ = „ewiggestrig“ = Naaazi

    Deutsch-Identitär = „völkisch“ = „ewiggestrig“ = „kulturrassistisch“ = Naaazi

  15. Habe gestern Abend in irgendeinem dritten Programm einen kurzen Bericht mit dem gleichen Tenor zu den Identitären gesehen.
    Die IB als Ausweichorganisation der NPD..Begründung…es wurde EINE der NPD nahestehende Person im Kreise einer IB-Gruppe gesichtet (mit Bildmaterial).
    Heisst das, die IB wird bereits vom VS überwacht (Bildmaterial)? 🙂

    Tja, heutzutage hat jeder die Chance mal den VS auf dem PC oder sein Foto in einer Akte wiederzufinden…man muss nur eine eigene Meinung haben und die falsche Internetseite besuchen. 🙂

    Scheiss drauf, ehrlich, als unbescholtener Bürger, der einst Gerhard Schröder zum Bundeskanzler gewählt und anschliessend auch überlebt hat, freue ich mich auf diese Konfrontation, sollte sich eintreten.

  16. Die Protagonisten dieser Radio-Sendung verkennen die Realität. Bei den Identitären machen junge Leute aus allen politischen Richtungen mit, incl. der Linken. So kann man sich täuschen, Grit Thümmel. Es ist der hilflose Versuch vom Verfassungsschutz und anderen, einen rechtsextremen Popanz aufzubauen, um legitimen Protest und legitimes Unbehagen zu artikulieren.

  17. #16 joghurt (20. Feb 2013 21:54)

    Die traurige Wahrheit ist, dass DEUTSCHE Abtreibungsgegner von DEUTSCHEN angespuckt,angemacht und belästigt werden.

    Sie wissen auch ganz sicher, was die Abtreibung – ein längst und unwiderrufllich abgehaktes Thema – mit den Identitären zu tun hat.

    Verbietet die Abtreibung und allet wird jut, oder was? Geht’s noch etwas eleganter?

  18. Hier rechts am Rand (habe ich „rechts“ und „Rand“ gesagt? Oh weh, ich pöser Nazi!) lese ich „Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050“. Wie „prophetisch“!

    Es gibt sie nämlich tatsächlich, die „Klimaerwärmung“, die einzige: des polit. Klimas. Es gibt tatsächlich den „Temperaturanstieg“: den politischen unter der Käseglocke. Hier wird das Volk „gedeckelt“. Unterdrückt (unter Druck gesetzt). Bis der Topf, der kein Ventil zum Pfeifen hat, ihnen samt und sonders um die Ohren fliegt.

    Das Brett vor ihrem Kopf stammt aus dem Holzweg, auf dem sie sich befinden.

  19. #20 Mazzacola Pizzerone (20. Feb 2013 22:13)

    Laut Radio Hanoi(Radio Bremen) haben die den Verfassungsschutz schon an der Backe.

    Viel Feind, viel Ehr

  20. Was besonders demütigend ist: Wissen wir doch, daß es sich bei den Medien und „Meinungsmachern“ um eine – im Vergleich zum Volk – relativ kleine polit. Minderheit handelt, die hier an den Schalthebeln der Macht sitzt und agiert. Sich eingenistet, eingezeckt und eingericht hat wie die Made im Speck.

    Das wußte schon Göbbels, der diabolische Rechts-Nazi, was die Links-Nazis ihm jetzt nur nachmachen („Marsch durch die Institutionen“): Der erste Schritt auf feindlich erobertem Gebiet ist, alle Medien, Zeitungen, Radiosender zu übernehmen! Sie sind unschätzbar wertvolle Multiplikatoren.

    Die linken Medien sind ein Haßgenerator, ein Wutkraftwerk, ein Perpetuum Mobile der Enttäuschungen und Frustation. Dieser Volksbetrug, dieser VolksBESCHISS muß aufhören! „Jagd sie davon!“, wäre das einzig probate Mittel.

    WIR LASSEN uns nicht mehr VERARSCHEN!
    WIR sind das VOLK!

    http://www.youtube.com/watch?v=CSbzGuOF1oo

  21. Seit Jahrzehnten werden wir von Kindheit an, mit einer nationalsozialistischen Vergangenheit knfrontiert, die uns eine permanente Schuld und Faschismusphobie anerziehen soll. Auf Basis dieser kollektiven Gehirnwäsche kann es natürlich kein anderes Gesellschaftsbild geben, als ein multikulturelles, weltoffenes Deutschland, dessen Bürger dieses devot und widerspruchslos zu akzeptieren haben. All diejeningen die diesem Meinungsdiktat widersprechen und Alternativen aufzeigen werden angegriffen und zu unrecht in die Naziecke positioniert. Wie viele andere Medien, ist auch Radio Bremen Erfüllungsgehilfe der politisch erwünschten Polemik. Dies ist nicht nur ein Angriff sondern auch eine Bestätigung und Bestärkung weiter zu machen. Die globalen Lebensrealitäten bestätigen, dass der, den Gesellschaften aufgezwungen, multikulturelle Wahnsinn viele Bürger überfordert weshalb ein Bedürnis nach Alternativen entsteht. Dieses Bedürfnis breitet sich unaufhaltsam aus und wird sich etablieren. Rote, braune und islamische Ideologie gehört nicht zu den Alternativen. Alle drei haben in der Vergangenheit mit ihrer Gewalt und Menschenverachtung bewiesen, dass sie keine Realoptionen sein können. Befreien wir uns von dem Meinungsdiktat, den ewigen Schuldvorwürfen. Gestalten wir selbstbewußt eine friedliche Zukunft mit identitären Gesellschaften die sich gegenseitig achten und voneinander partizipieren statt sich miteinander zu zerstören.

  22. Leute die schießen aus allen Rohren auf euch.
    In den Tagesthemen hatten die euch auch auf dem Zettel.
    Sieht nach einer richtigen Kampagne aus.

  23. Identitäre alles vorbestrafte Nazis, Sammelbecken für NPDler und DVUler, Verschwörungstheoretiker, die eine angebliche Islamisierung in Deutschland sehen. Gerade als Hassbeitrag in den tagesthemen – die Nerven der Rot-Grün-Schwul-Medien liegen blank!

  24. Eben gerade hat die ARD über die Identitären „berichtet“.

    Ausweichplattform für Rechtsradikale.

    Die ARD entwickelt sich immer mehr zum Organ der Linkspartei.

  25. Die Identitären müssen krass gefärhlich sein, bzw. der Kern ihrer Gesinnung. Siehe tagesthemen: allett rächts! Auf dem selben Sender vorher: ‚Nacht über Berlin‘ und danach ‚Hitler – Die ersten 100 Tage‘. Diee Natsie-Keule kotzt mich einfach nur noch an. Mich erschreckt noch mehr die Unfähigkeit meiner Mitzombies, die Parallelen zur heutigen Zeit zu erkennen. The Times They Are A-Changin…..

  26. #31 weizengelb (20. Feb 2013 22:55)

    Zum Ausgleich wurde lobend das Wahlprogramm der MauermörderInnenpartei SED/Linke gezeigt, das nenne ich Meinungspluralismus!

    Die katholische Kirche bekam auch ihr Fett ab, bei ImamInnen würde die ARDressur feige schweigen!

    Und gleich wird Sigmar Gabriel eine Bühne bekommen….

  27. Gleich kommt Anne Will: Siggi XXXX, Sahra Vaterknecht, Vita Süßfeige und ein „Historiker“. Wie heißt es so schön: Mit dem Ersten reiherm ’se in Reihe! Das BESTE im heutigen Programm: Frostwetter! Wie stabil ist „Unsere Demokratie“?

    Welche Demokr….???

  28. Na die werden sich freuen was die ARD heut losgelassen hat…..
    aber der Beitrag war wirklich so schlecht,
    Wortlaut die „angebliche Islamisierung“ in Frankreich….

  29. Habe die Sendungen in der Aktuellen Kamera auch gesehen. Die Darstellung der Identitären durch das Propagandaministerium läßt nur den Schluß zu, das den etablierten Volksverhetzern der Arsch ganz schön auf Grundeis geht. Jeglicher Islamkritiker wird erbarmungslos und mit aller möglichen Härte diskriminiert und gesellschaftlich geächtet. Ich fand so viele Parallelen bei den zuvor gezeigten Sendungen (Nacht über….) zu der heutigen gesellschaftlichen Bedingungen das mir echt mulmig wurde was alles noch auf uns zu kommt.
    Aber das dürfte einem fleißigen PI-Leser ja nicht fremd sein.

  30. Das ist der Hammer: EU-Kommissar Oettinger will demnächst auf Knien nach Ankara robben und Erdogan um den EU-Beitritt anflehen

    Die „Bild“-Zeitung zitierte den deutschen EU-Kommissar am Mittwoch von einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel. Dort habe der CDU-Politiker mit Blick auf die deutsche und europäische Außenpolitik gesagt: „Ich möchte wetten, dass einmal ein deutscher Kanzler oder eine Kanzlerin im nächsten Jahrzehnt mit dem Kollegen aus Paris auf Knien nach Ankara robben wird, um die Türken zu bitten, Freunde, kommt zu uns.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/oettingers-aeusserungen-zum-eu-beitritt-der-tuerkei-verwirrt-bruessel-a-884639.html

  31. Ihr seid eben bei der ARD als rechtsextrem und der NPD nahestehend bezeichnet worden. Wenn das eine Verleumdung ist, sollte man gerichtlich dagegen angehen.

    Ich würde gerne wissen, ob es stimmt oder nicht.

  32. #42 Demokedes (21. Feb 2013 00:14)

    „Rechtsextrem“ ist kein geschützter oder auch nur einigermassen sauber definierter Begriff. Den kann jeder für jeden verwenden, wenn es ihm in den Kram passt. Und hier passt es offenbar in denselben.

  33. Ich habe den Link zur Gegendarstellung der Identitären an Tagesschau.de gepostet.Nur wegen Erhalt der Meinungsvielfalt. Ob die den veröffentlichen ?

  34. …und den extrem linken Jugendlichen, die wirklich gewaltätig sind, insbesondere gegen Polizisten, wird durch solch eine Berichterstattung geradezu ein Persilschein zum Randalieren ausgestellt.
    Wo bleibt die Empörung in unseren Medien, wo die Verleumdungskampagne gegen Links?

    Berlin: Chaoten-Anschläge wegen Zwangsräumung

    http://www.bild.de/regional/berlin/anschlag/wegen-zwangsraeumung-brandstiftung-28534496.bild.html

    Chaoten randalieren in Kreuzberg

    http://www.bild.de/regional/berlin/randale/chaoten-randalieren-in-kreuzberg-28563200.bild.html

  35. Die Linken heulen = richtiger Weg. Ich kann nur jedem empfehlen sich einer oder mehrerer Gruppen (PI, IB, BPE, GDL oder den Parteien FREIHEIT oder Pro) anzuschließen.

    Es werden immer mehr und je mehr Menschen Flagge zeigen, nicht nur unbedingt auf der Starsse, sondern auch bei Freunden und Bekannten, desto schneller wächst der Zulauf. WIR sind die Guten, das begreifen immer mehr, trotz katastrophaler MSM.

  36. @ #16 joghurt:

    Du weisst ja: Lesen gefährdet die Dummheit.
    Ich denke manchmal, wir Deutsche sind zu blöde für eine starke, selbstbewusste Demokratie – aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

  37. Die NPD ist, wie wir seit dem Verbotsverfahren wissen eine vom Geheimdienst durchsetzte und gesteuerte PArtei des Staates selbst.

    Zweck dieser „Partei“ ist es, einen Popanz aufzubauen, auf den man von Staats wegen eindreschen kann, um den Rest der Bevölkerung zu erziehen und vom eigenständigen Denken abzuhalten.

    Praktisch wird dieser Zweck, wenn man sieht, wie der Staat mit Neugründungen umgeht, die er noch nicht durchsetzt hat, wie DIE FREIHEIT, PRO, DIE IDENTITÄREN. Dank der Popanzpartei NPD kann man sie nun in die Richtung der staatlich aufgebauten Schmuddelkinder schieben.

    Das ist ein Zweck der NPD und die NPD wird erst dann verboten werden, wenn sie deisem Zweck nicht mehr genügt. Bis dahin werden bei Verbotsverfahren weitere „Merkwürdigkeiten“ geschehen, die sich ein Nornmalbürger nicht erklären kann.

    Zweck des ganzen Irrsinns ist, das demokratisch nicht legitimierte Ziel der Auflösung und Unterwanderung der Natinalostaaten nicht zu gefährden (also den sich augenblicklich voollziehenden Salamiputsch „unserer“ Eliten gegen den eigenen Staat und vor allem gegen die eigene Bevölkerung) und den demokratisch bisher nicht legitimierten Monsterstaat EU zu schaffen.

    Für Leute, die noch weiter gehen wollen: Um die EU-Freimaurerdiktatur“ zu schaffen!

    z.B. vgl. Teile 1-14 von http://www.youtube.com/watch?v=VD9mkL9uorE ,

  38. Cyrus Februar 21, 2013 at 7:34 am — Reply

    Your comment is awaiting moderation.

    Wenn die MSM negativ über eine Gruppierung berichtet, und die m.d.W. schon völlig zerborstene Nazikeule schwingt, wissen aufgeklärte Menschen dass das gewissermaßen ein Ritterschlag ist!!!
    Denn das Staatsfernsehen versucht natürlich jedes aufkeimende, patriotische Pflänzchen nieder zu machen!
    Wenn die MSM über die IB berichtet, nehmen sie sie ernst!!!
    Das ist doch schon die halbe Miete!!!

    Macht weiter so, und es kommen immer mehr zu Euch!!!

    Cyrus

  39. Man muss nur einmal die DVD „Programmauftrag Desinformation“ sehen, um zu wissen, wie das Deutsche Fernsehen berichterstattet. Geht da zwar nur um einen Fall, aber der hat’s in sich. Leider ist die Medienlandschaft so verkommen, wie in den Tagen der Weimarer Republik. Schade, dass es kaum öffentlichkeitswirksame Magazine und zeitungen mehr gibt, die der Wahrheit wahrhaftig auf den Grund gehen MÖCHTEN.

    Vielleicht macht es Sinn, russisch zu lernen oder das Englisch aufzubessern, da wird man wenigstens noch einigermassen informiert…

  40. der das Englisch aufzubessern

    Ohne Englisch bist du diesen medialen Volksverhetzern hilflos ausgeliefert.

    Schmeisst eure Fernseher raus.

    Ist eh en Medium von gestern.

  41. Der Verassungsschutz installiert NPD V-Männer bei den Identitären um dann zu behaupten diese Bewegung sei eine rechte Ausweichbewegung. Das ist doch nichts neues. Die Identitären müssen natürlich genau hinschauen wer sie unterwandert und diese Leute abweisen. Dass die Bundesrepublik Deutschland auch sehemaligen Nazis in Amt und Würden beschäftigten erwähnen diese Heuchler nicht. Hier eine Liste der Nazis im Staatsdienst der BRD: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren
    Und dann eine Bewegung wie die Identitären als Rechtsextrem diffamieren.

  42. Diese Diffamierungen wird es so lange geben, wie es Typen wie Dennis Leiffels, Grit Thümmel und Dino Nieszery gibt.

    Dennen muss das Handwerk gelegt werden.

  43. #4 lorbas (20. Feb 2013 21:08)

    § 187
    Verleumdung …

    Alles Blödsinn!

    Strafanzeige gegen Sandra Maischberger wegen Verleumdung (sie hatte Pro Deutschland in ihrer Sendung am 18.09.12 permanent als „rechtsextrem“ bezeichnet).

    Antwort der Staatsanwaltschaft Köln:
    „Selbst wenn entsprechend Ihrem Anzeigevorbingen in der Fernsehsendung „Menschen bei Maischberger“ vom 18.09.12 die Partei „Pro Deutschland“ durch die Moderatorin als „rechtsextrem“ dargestellt worden sein sollte, läge darin nur eine von Art. 5 des GG gedeckte Meinungsäußerung, die keinerlei strafrechtliche Relevanz entfaltet.“

  44. Ich wüsste gerne warum krass antisemitisch und israelfeindliche Beiträge sich auf der französischen Identitären Webseite sich finden? Das ist ziemlich das Gegenteil von PI. Bitte nachprüfen.

  45. Gestern (20.02.2013) hat man in ARD Tagesthemen (22:30) auch versucht, Identitäre als rechtsradikal darzustellen.

Comments are closed.