Nach der Verurteilung des Vaters der ehrenermordeten Arzu Özmen zeigen die Jesiden, wie sehr sie in der BRD außerhalb des Sozialhilfebezugs angekommen sind. „DER HUND VON STAATSANWALT HAT DEN 6 JAHREN GEGEBEN DAFÜR DAS ER NICHTS GEMACHT HAT: LEUTE ICH WERDE ES NICHT LÄNGER MIT ANSEHEN: Christopher Imig wird zerstückelt und in einem Sack gesteckt und anschließen werde ich persönlich seine Leiche seine eigene Familie geben.“ (Weitere Beiträge bei der Achse!!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

70 KOMMENTARE

  1. „Ausweisen! Sofort ausweisen!“

    Überschrift auf der Achse und einzig möglicher Kommentar zu den verblödeten Hasspredigern.

    Sie sollten wegen Volksverhetzung sofort in ihr seligens Jesidenreich befördert werden.

    Lasst uns dafür kämpfen, dass solche aus unserem Land verschwinden.

    Berichtet Freunden und Bekannten von den Reaktionen der Jesiden. Bei der Nachfrage nach der Quelle sollte man die Glaubwürdigkeit der Achse (Broder!) hervorheben.

    Tut was.

    Für die Freiheit!

  2. Wieso rotgrüne Gutmenschen-Spinner Menschen in Deutschland dulden und von unseren Steuergelder durchfüttern, die ihre Töchter hinrichten lassen, wenn sie sich in einen Deutschen verlieben ist eins der großen Mysterien rotgrüner Multi-Kulti-Idioten-Ideologie!

    Man muss unsere realitätsfernen Bestmenschen mal fragen, ob so etwas nicht ein klein wenig rassistisch ist, wenn man Deutsche so ablehnt, dass man deshalb sogar Menschen tötet.

    Wieso diese Steinzeitmenschen nach Deutschland kommen und alles deutsche so extrem hassen kann wohl nur an den tollen Sozialleistungen und der Vollversorgung durch unser Geld liegen!

    Ich aber sage: Sofort raus mit solchen rassistischen Deutsch-Hassern! Und rotgrüne Gutmenschen-Spinner, die das erst möglich gemacht haben müssen vor ein ordentliches Gericht zur Rechenschaft gezogen werden!

  3. Der Kommunist Jürgen Trittin-Dosenpfand will nach den im Herbst durch ökofaschistische Angstkampagnen und rotgrüne Doppelpässe zu gewinnenden Buntestagswahlen ein „Superministerium für die Energiewende“ schaffen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/energiewende-trittin-fordert-superministerium-fuer-die-gruenen-a-882347.html

    Wird dann auch MinsterIn Claudia Fatima Roth, kinderlos und ohne Berufsabschluss, „BundesministerIn für Migration, Integration, Religion und Antifaschismus“ (MIRA) werden?

    Dann wird es den Doppelpass für alle OrientalInnen geben, nicht aber mehr für EU-Bürger, Wahlrecht für Migranten ab 16 Jahre, alle Formulare und Straßenschilder auf Türkisch, Kurdisch, Albanisch, Arabisch, Paschtu und Somalisch, Halal-Essen in allen Kantinen und dergleichen geben!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  4. . . . und eine 74-jährige Rentnerin aus München
    wird verurteilt wegen Volksverhetzung, weil sie von anmaßenden Türken gesprochen hat.

    Ja, ich weiß: eine Drohung gegen einen Staatsanwalt ist keine Volksverhetzung!

  5. Der Angriff auf meine Sprache besteht bis jetzt darin, dass ich nicht mehr Mohammedaner sagen darf, sondern Moslem gebrauchen muss, dass es keinen Mohammedanismus mehr geben darf, sondern nur den Islam.
    Aber ab wann muss ich die oben vorgegebene Türk-deutsch-Sprache beherrschen?

  6. Das Meiste kommt vermutlich von geistig anders Talentierten. Aber auch das wirkt, viele Drohungen und dann noch ein Spinner der es irgendwie umsetzt und das bekommen dann andere Staatsanwälte und Richter mit und deren Frauen zu Hause sagen, denk doch bitte an deine Familie…

    Das sind rein faschistische Methoden, da brauchen die Täter noch nicht mal zu wissen, das sie Faschisten sind. Weiß die Antifa und Co ja auch nicht.

  7. “Ausweisen! Sofort ausweisen!”
    Wäre doch ein Thema für so eine online Petition und ich glaube, dass diese erfolgreicher wäre!

  8. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“
    (Maria Böhmer, CDU-Integrationsbeaufragte)

    „Zuwanderung müssen wir als Bereicherung sehen.“
    (Bundeskanzlerin Merkel)

    Ist zwar schon ein wenig abgedroschen, trifft aber den Kern der Realitätsverweigerung der dafür verantwortlichen bundesdeutschen Politiker immer noch genau.

  9. Mein Gott Leute, bleibt doch mal sachlich. Da kochen lediglich Emotionen hoch. 🙄

    Gewalt ist immer auch ein Hilferuf. 🙄

    Wir sollten an unserer „Willkommenskultur“ arbeiten. 🙄

  10. OT

    Hier ein Fall, bei dem ich einen Augenzeugen persönlich kenne:

    http://www.express.de/bonn/swb-kunde-verpruegelt-warum-rief-der-busfahrer-nicht-sofort-hilfe-,2860,21640810.html

    Die Täter sind selbstverständlich „Kulturbereicherer“, deren Wohnsitz ziemlich wahrscheinlich im Bonner Westen, in der Ortslage Duisdorf-Medinghoven liegen dürfte. Der direkte Täter hat sich an einer der oberen Stangen festgehalten, um mit vollem Schwung dem Opfer gegen den Kopf zu treten. Der Busfahrer gehört bei den Stadtwerken Bonn entlassen. Sollte dies nicht geschehen, plane ich Kampagne seitens PRO NRW. Zumindest hat der Busfahrer jetzt schon eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung hängen.

  11. Ich hatte mal tierischen Ärger mit ein paar Yeziden Kids.
    Polizei, macht nix. Sind ja nur Kinder (O-Ton)
    Anzeige nicht aufgenommen.
    Dann durch Zufall hab ich den lautesten am Kragen.
    Rechts und links ne Schelle, der Vater kommt, fragt was los sei.
    Ich Erzähle ihm, dass der kleine und seine Kumpels unsere Fenster bewerfen und meine Frau angespuckt haben.
    Was folgte, rechts und links ne Schelle vom Vater.
    Danach ruhe.
    Es war aber so, dass der Vater ein Freund meines Nachbarn war, und dieser wiederum mit uns befreundet war.
    Wie es sonst ausgegangen wäre weiß ich nicht.

  12. Ganz ehrlich bin ich auch etwas schockiert über den Staatsanwalt: 6 Jahre für Auftragsmord? Was hätte der Typ den in der Türkei bekommen?

  13. #2 rotgold
    OT

    Lasst uns dafür kämpfen, dass solche aus unserem Land verschwinden.

    Ich bin dabei!
    Der Druck im Kessel muss steigen.
    Für die Freiheit!

  14. Jaha, aber man muss doch den anderen kulturellen Hintergrund sehen und das alles ist doch sicher auch nicht so gemeint, und überhaupt,wenn die sich nicht von den Bio-Deutschen so ausgeschlossen fühlen würden, dann wäre es es ja gar nicht so weit gekommen, und das mit dem Todesfall, das ist natürlich schlimm, aber sollten wir uns nicht erst mal an die eigene Nase fassen und fragen, wie weit es auch unsere Schuld ist, und wenn wir eine andere Willkommenskultur hätten, wäre dann nicht alles ganz anderes gelaufen, aber weil wir einfach nicht genug gegen Rechts unternehmen, es werden viel zu wenig Mittel bewilligt, müssen sich diese Leute ja einkapseln, da entstehen dann halt solche Überreaktionen, und man sollte sich doch mal fragen, ob nicht die deutschen Nachbarn die eigentlichen Täter sind, weil sie nicht genügend und offen genug auf diese Menschen zugegangen sind, und wenn wir ihnen mehr Geld gegeben hätten, dann hätten sie sich sicher auch viel besser in die Gesellschaft integrieren können…..

  15. Ich zitiere an dieser Stelle mal Jürgen Drews:

    „Heute fährt die 18 bis nach Istanbul…“

    Bemerkenswert ist ausserdem an dieser Stelle die Bereicherung unserer Rechtschreibung und Grammatik durch diese Deppen.

    Aber das ist wohl in diesem Fall noch das kleinere Übel.

  16. #2 rotgold (09. Feb 2013 09:07)
    “Ausweisen! Sofort ausweisen!”

    Überschrift auf der Achse und einzig möglicher Kommentar zu den verblödeten Hasspredigern.

    Sie sollten wegen Volksverhetzung sofort in ihr seligens Jesidenreich befördert werden.

    Lasst uns dafür kämpfen, dass solche aus unserem Land verschwinden.

    Berichtet Freunden und Bekannten von den Reaktionen der Jesiden. Bei der Nachfrage nach der Quelle sollte man die Glaubwürdigkeit der Achse (Broder!) hervorheben.

    Genau das sind die grausamen Folgen, wenn man Menschen aus primitiven Urgesellschaften – und dazu zählen im Übrigen alle moslemischen Kulturzusammenhänge an vorderster Stelle – importiert, deren kulturelle Rituale nicht kompatibel mit modernen Gesellschaften sind. Die benutzen dann moderne Informations- bzw. Kommunikationstechnologie lediglich dafür, um ihre Leute zusammenzutrommeln, damit sie ihre Gegner und die eigenen, verfemten Sippenangehörigen massakrieren – wie seit Uhrzeiten in ihren eigenen primitiven Biotopen.

    Rot-Grün unter dienstbeflissener Asistenz von CDU, CSU und FDP flutet Deutschland mit Primitiven und strebt eine Vermengung mit diesen an, um das deutsche Volk auszulöschen und an dessen Stelle eine identitätslose Massengesellschaft aus lauter Sozialstaats-Abhängigen zu schaffen.

    Die grausamen, blutigen Folgen dieser irrsinnigen Politik, ob man sie nun Multikulti oder sonstwie nennt, werden immer offensichtlicher.

    One-World-Denken ist kläglich dumm und die Umdsetzung dieser realitätsfernen Utopie menschenverachtend brutal.

    Doch kaum einer hat den Mut, die Stimme dagegen zu erheben, aus Angst, von den Gesinnungswächtern der PC geächtet und verfolgt zu werden.

    Der Faschismus ist – nie hätte ich es früher für möglich gehalten – wieder mitten unter uns. Und er hat nichts mit irgendeiner jämmerlichen NSU zu tun, sondern ganz viel mit der Umsetzung der Multikulti-/Diversitäts-Ideologie.

  17. Wer sich nicht an unsere Gesetze halten will, soll eben nicht kommen. Und wer schon hier ist, soll eben zwingend ausgewiesen werden wenn er sich nicht an unsere Gesetze hält. Auch Drohungen müssten zwingender Grund zur Ausweisung sein.

  18. Hätte Staatsanwalt Imig bei der Festlegung des Strafmaß nicht Kultursensibilität beweisen müssen und
    hat er nicht die Reaktion der Jesiden provoziert ? Ist Staatsanwalt Imig möglicherweise ein Rassist und Ausländerfeind ? Der arme verurteilte Jeside hat doch gar nichts gemacht. Hat Arzu Özmen ihre Ermordung denn nicht selbst selbst provoziert und danmit rechnen müssen einen Ehrenbeitrag zu leisten ?

    Es ist einfach nicht zu fassen was in diesem kranken Gehirn des Jesiden für Bedürfnisse reifen. Solche Leute passen nicht in unsere Gesellschaft und dies hat auch ganz eindeutig religiöse/kulturelle Ursachen. Da können die Integrationswütigen Apologeten noch soviel relativieren, es ist so.

  19. #20 Integrationstalent (09. Feb 2013 10:10)

    Bemerkenswert ist ausserdem an dieser Stelle die Bereicherung unserer Rechtschreibung und Grammatik durch diese Deppen.
    ———————–
    Rechtschreibung und Grammatik werden wohl das letztendliche Erkennungszeichen für unsereiner sein!

  20. #8 pibob (09. Feb 2013 09:25)

    Mohammedaner oder Muselmann sind deutsche Bezeichnungen, Muslim arabisch. Woher Moslem genau herkommt, weiß ich auch nicht. Auf Türkisch wäre das dann aber Müslüman.

    Viel schlimmer finde ich aber, dass versucht wird, Bezeichnungen wie Islamisten oder Salafisten durchzudrücken, die suggerieren sollen, dass es einen Unterschied zu „normalen“ Mohammedanern geben soll.

    Im Übrigen gab´s für „Muselmann“ schon einmal eine Geldstrafe wegen „Beleidigung“:
    http://www.merkur-online.de/lokales/fuerstenfeldbruck/landkreis/muselmann-kostet-1200-euro-448656.html

  21. Sechs Jahre für einen Mord, ist doch schon sehr entgegenkomment.
    Aber auch das schützt den Staatsanwalt nicht vor Morddrohungen.
    Ist halt orientalische Folklore.
    Mehr Orient wagen! Ist doch alles so schön bunt hier.

  22. OT

    Frankfurt-Bockenheim: Dreistigkeit gelingt nicht immer – 96 iPhone 5 sichergestellt

    Frankfurt (ots) – Gut vorbereitet war er aus seiner Sicht bestimmt, aber wie so oft führt die damit verbundene Dreistigkeit zur Festnahme.

    Der im Allgäu lebende 23-jährige türkischstämmige Deutsche mietete zunächst mit frei erfundenen Personalien eine Wohnung in der Ederstraße zu Frankfurt. Schon hier nutzte er die Arglosigkeit der Vermieter aus, gab sich seriös mit Hemd und Jackett statt Kapuzenpulli und begann auch gleich munter mit seinen Bestellungen.

    Insgesamt orderte er in 105 Fällen Handys im Wert von rund 74.000 EUR, vorzugsweise iPhone und Nokia.

    Nach einigen kleineren Probekäufen Tage zuvor, neun iPhone 5 und drei Nokia-Geräte waren erfolgreich ausgeliefert, sollte scheinbar der große Coup gelingen.

    Die Großbestellung von 96 iPhones an die Anschrift eines Apartmenthauses ließ jedoch die Alarmglocken des Händlers schrillen. Endlich wurde die Polizei verständigt und die schon in der Auslieferung befindliche Ware überwacht. Quasi vor der Haustür gelang am gestrigen Donnerstag bei der Annahme vom Paketdienst die Festnahme des mutmaßlichen Betrügers sowie die Sicherstellung der 96 Geräte.

    Er wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/2412853/pol-f-130208-132-frankfurt-bockenheim-dreistigkeit-gelingt-nicht-immer-96-iphone-5-sichergestellt

  23. Ich ergänze noch: Mit jedem abgewiesenen Asylbewerber, den man hier widerrechtlich und im Kotau vor der mächtigen Integrationsindustrie duldet, steigt die Chance, hier von primitiven Amokläufern massakriert zu werden.

    Die mittlerweile gängige Nichtabschiebepraxis ist menschenfeindlich und inländerverachtend in hohem Maße. Wir locken Primitive, Kriminelle, Kopftreter, Vergewaltiger, Ehrenmörder, Kleinkinderbeschneider, Tierschächter etc. an in der Hoffnung, sie als McDonalds-Aushilfskraft oder gleich Stützeempfänger in die hiesige Kultur und Gesellschaft integrieren zu können, und verlangen von ihnen nichts, rein gar nichts dafür.

    Die Erfahrung lehrt aber, dass alles, was es umsonst gibt, achtlos behandelt wird. Einwanderer, die von vorneherein wissen, dass von ihnen Eigenleistung verlangt wird wie Anpassung an die neue Kultur, Sprache, Achtung der Tradionen und Werte der Aufnahmegesellschaft und das Sich-Einbringen in die Gemeinschaft, da sie ansonsten wieder fortgeschickt werden, werden es eher packen als die, die sich hier nur das Abgreifen von Vorteilen versprechen und eben solches von Merkel bis Links-Rot-Grün mehr oder weniger offen auch versprochen bekommen.

    Menschen sind im Übrigen so angelegt, dass sie nur äußerst ungern ihren kulturellen Background aufgeben, da die meisten – zumal in primitiven Kulturen und Gesellschschaften – früh fertig mit Persönlichkeitsentwicklung und Weltbild und damit nur noch schwer gegenüber Neuem zu öffnen sind.

    Es gehört zu den schlimmsten, blutigsten Irrtümern der Multikulti-Apologeten und der blauäugigen Gutmenschen, das nicht erkannt zu haben oder es bewusst zu ignorieren.

    Man muss klare, eindeutige Forderungen an potenzielle Zuwanderer stellen. Das ist überhaupt die einzige Chance, eine kleine Auswahl, eine anpassungswillige Elite von ihnen übernehmen zu können.

    Wer weiß, dass er keine Hetz-Moscheen, keinen Halalfraß und keine Frauendiskriminierung in Deutschland ohne erhebliche Risiken der Ausweisung haben kann, wird es sich reiflich überlegen, ob er überhaupt kommt. Und die, die dann wegbleiben, hätten uns ohnehin nur auf unangenehme Weise „bereichert“. Von wegen „Fachkräfte“!

    Die, die dennoch kommen, könnten dann eine faire Chance erhalten, sofern sie sich willig und fähig erweisen, sich der Leitkultur zu öffnen und anzupassen sowie sich getreu den Gesetzen zu verhalten.

    Ich träume gerade …. Das krasse Gegenteil wird leider derzeit von unseren Blockparteien in enger Zusammenarbeit mit der Integrationsindustrie sowie den Gralshütern und Nutznießern der Political Correctness umgesetzt – und es wird blutige Folgen zeitigen, Bürgerkriege heraufbeschwören und das friedliche Zeitalter im Westen seit 1945 brutal beenden.

    Für dieses Maß an Dummheit und Boshaftigkeit gegen die eigene Kultur und gegen die eigenen Menschen steht eine Claudia Roth ebenso wie eine Maria Böhmer, Figuren, über die man in zwei Jahrzehnten überall nur noch mit Verachtung sprechen wird. Doch bis dahin weden sie noch viel Übles angerichtet haben.

  24. Ich finde die Oberen von der Polizei sollten mal offen in Deutschland über das Thema Ausländerkriminalität in der Öffentlichkeit sprechen.

    Ich bitte darum!

    Man muss das Kind doch mal beim Namen nennen.

    Unsere eigenen deutschen Kriminellen langen doch in diesem Land, warum noch so viele fremde Gauner und Mörder importieren?

  25. Was soll man von einem Forum halten, dessen Betreiber so etwas loslässt, ein Fakeaccount scheint das jedenfalls nicht zu sein? :

    ————–

    Ich Celal Erdem betreibe dieses Internetforum „Daweta.de“ und möchte klar stellen, dass Thomas Baader sich in Sachen was Yeziden betrifft zu sehr einmischt! Es wird weitere Konsequenzen für Herr Thomas Baader geben. Ich finde nicht korrekt, dass meine Seite und der Image durch die Presse geschädigt wird! Werde SOFORT handeln.

    Herr Thomas Baader wir werden uns besser kennenlernen!
    Thomas Baader DU WIRST MICH ANBETTELN DAS ICH DIR NICHTS TUN SOLL

    Thomas Baader ICH BRING DICH UM!!!‘

    ————————–

    http://menschenrechtsfundamentalisten.de/page8.php?post=966

  26. Wir steuern auf ein Inferno unter der Leitung dieser linken Versager-Regierung hin !

    Gott beschütze uns vor rotgrünen Chaoten.

    Von Merkel über Iraner-Liebchen-Roth, Trittihn, Özdegier und Türken-Gabriel!

    Die bringen uns die Feinde ins Revier!

  27. @ #32 Thobry (09. Feb 2013 11:15)

    Herr Thomas Baader wir werden uns besser kennenlernen!
    Thomas Baader DU WIRST MICH ANBETTELN DAS ICH DIR NICHTS TUN SOLL

    Thomas Baader ICH BRING DICH UM!!!’

    Immer wieder nett, diese Menschen mit ihrer bunten Herzlichkeit und Lebensfreude…!

  28. Das ist die Dankbarkeit dieser „Verfolgten“ für Aufnahme und Alimentation !

    &$%§$/&=)?((&&$“§%=`?`/&//$§$%%/&/&/?=`%$“§§§§ – raaaaus !!

    :mrgreen:

  29. Jeder Hauswirt der seine Vermietung ernsthaft betreibt sucht sich seine Mieter aus.Das Zusammenleben im Haus muß klappen.Ich frage mich warum unsere Vordenker unsere Politiker diesen Wahnsinn der Zuwanderung mit Menschen die garnicht zu uns passen ,die aus der religösen Steinzeit kommen nicht sofort stoppen.Diese Menschen beschäftigen ,die Polizei,Justiz,sozialbehörden und lassen uns nicht zur Ruhe kommen.Jeden Tag müssen sich abertausende Menschen über über Vorfälle dieser Art,Bedrohung der Gerichte,Ehrenmorde usw. tierisch aufregen.

  30. #38 7berjer

    😆 😆

    Alles verstanden, aber Du hast noch etwas vergessen.
    %&&&%§§§§„„^^^????%%%%%= (((((££$$$çççççA !!!!!

  31. wie lautete die Geschichte gestern in diesem Horrordingsda?

    Die Monster fressen jetzt auch die Typen im Kontrollraum?

    Und bitte ausweisen, das geht ja gar nicht, das wäre völlig übertrieben:

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Bundesgericht-will-nicht-automatisch-ausschaffen-15911861

    Finde ich spannend, dass sich das Pundesgericht aufs Völkerrecht beruft.
    Wäre interessant, ob die das überhaupt dürfen.
    Eigentlich wäre das Sache des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte.

  32. Die Antwort kann ich mir gleich selber geben:

    Artikel 189; Absatz b; Bundesverfassung

    „Das Bundesgericht beurteilt Streitigkeiten wegen Verletzung:
    b.
    von Völkerrecht;“

    http://www.admin.ch/ch/d/sr/101/a189.html

    Wäre darüber nachzudenken, ob man diesen Absatz per Initiative ganz schnell aus der Verfassung kegeln sollte und durch die Passage „von zwingendem Völkerrecht“ ersetzen müsste, weil man hier feststellt, das bei unbequemen Entscheiden neuerdings das Völkerrecht hervorgekramt wird, um diese zu kippen.
    Spannend ist daran, dass das Völkerrecht meist durch die Weisheit der Räte (Sowjets) zu Stande kommt.

  33. Ja, wo leben wir denn? Man wird doch wohl noch seine eigene Tochter bzw. Schwester umbringen dürfen, denkt sich der Jeside.

  34. Machen wir uns nichts vor, denn Terror und Krieg
    schwächen den Turbokapitalismus nicht, sondern stärken nachhaltig seine Grundfeste.
    Das ist alles so gewollt und geplant!
    Hinzu kommt, das Richter oft mit der Unversehrtheit ihrer Angehörigen erpresst werden. Ich bin Justizangestellte in der Geschäftsstelle einer Strafkammer und habe es oft genug erlebt, wie die Clans hier auftreten. Der Familienclan muß nur groß und machtvoll genug sein. Da werden die Kinder von Strafrichtern schon mal von Onkel Achmet im Kindergarten besucht oder Hassan spricht die Tochter vor der Schule an. Da läuft so Einiges in unserem Lande schief und der Richterrat sollte endlich zu den vielen Nötigungen und Bedrohungen durch Muselclans Stellung nehmen!

  35. #42 schweinsleber

    Da fragt man sich ob wir schon in einer Schein-Demokratie leben 🙁

    Denn mir ist auch schon aufgefallen, dass der BR (und die vielen Polit-Marionetten in Bern)
    eine eingereichte Initiatvie sehr gerne auf „die lange Bank“ schieben wenn sie denen nicht passt.

    Hingegen wenn es um mehr Kohle geht (MW-Steuer Erhöhung geht es ruck zuck zack zack.
    Schönen Tag noch.

  36. #28 noreli (09. Feb 2013 10:52)
    @tiefseetaucher
    meine urzeit sagt jetzt 10:52

    lies mal #26

  37. #40 Simbo (09. Feb 2013 11:50)
    #38 7berjer

    Das waren nur Platzhalter, um einer bevorstehenden:

    „&$%§$/&)?((&&$”§%=`?***&//$§$%%/&/&/?=`%$”§§§§“ – Moderation zu entkommen.

    😛

  38. #30 Abu Iblis (09. Feb 2013 10:57)

    #8 pibob (09. Feb 2013 09:25)

    Mohammedaner oder Muselmann sind deutsche Bezeichnungen, Muslim arabisch. Woher Moslem genau herkommt, weiß ich auch nicht. Auf Türkisch wäre das dann aber Müslüman.
    ——————
    Aha, daher die Nähe zu den Grünen: Müsli 😉

  39. WENN ICH Christian Althoff UND Christopher Imig ZERSTÜCKELT ERLEDIGT HABE PACKE ICH MEINE SACHEN UND GEHE FREIWILLIG INS KNAST!!!

    Na klar in einem deutschen Knast wird man ja bestens verköstigt. Und fleißig Sperma rausschmuggeln, denn das angesparte Kindergeld bringt schließlich satte Zinsen.

  40. Och die armen Yeziden, diese Nichtmoslems mit ihrer bereichernden Kultur, die in der Türkei verfolgt werden, daher nahmen wir 60000 auf.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jesiden#Deutschland

    Haben die armen verfolgten Kannibalen bei uns schon Asyl beantragt? Frau Böhmer, bitte selbstgemachte Plätzchen und 4 Std. Tränen widmen für diese bereichernde, vom Aussterben bedrohte Kultur!

    „“Papua-Neuguinea: Kannibalen sollen Medizinmänner getötet und gegessen haben

    In Papua-Neuguinea müssen sich 29 Mitglieder einer obskuren Kannibalismussekte vor Gericht verantworten. Sie sollen mindestens sieben Menschen getötet und deren Gehirne und Geschlechtsorgane verspeist haben…““
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/papua-neuguinea-kannibalen-sollen-medizinmaenner-gegessen-haben-a-844336.html

  41. #48 7berjer

    Wusste ich doch 😆
    Besser so schreiben, ich möchte Dich hier nämlich noch lesen können 😉

  42. #44 Ur-Einwohnerin (09. Feb 2013 12:18)

    Machen wir uns nichts vor, denn Terror und Krieg
    schwächen den Turbokapitalismus nicht, sondern stärken nachhaltig seine Grundfeste.

    Turbokapitalismus? Wo lebst du denn? Turbokapitalismus – dass ich nicht lache! Ersetze Turbokapitalismus durch Turbosozialismus und schon liegst du richtig.

  43. #52 Simbo (09. Feb 2013 12:41)

    A liab’s Grüezeli in die Schwyz !
    (Hoffentlich war das richtig geschrieben…)

    Man „liest“ sich !

    😉

  44. zitat

    #46 Tiefseetaucher (09. Feb 2013 12:18)

    #28 noreli (09. Feb 2013 10:52)
    @tiefseetaucher
    meine urzeit sagt jetzt 10:52

    lies mal #26
    zitatende
    ach, tiefseetaucher, war doch nur ein kleiner spaß von mir.
    seit urzeiten schreibt man uhrzeit mit“h“. weiß doch jedes kind. 🙂

  45. Gerade im Deutschlandradio: Islamwissenschaftler Thomas Bauer verklärt und verharmlost den Islam

    13:05 Uhr

    Tacheles

    In „Tacheles“ – dem Streitgespräch am Samstag – stellt sich Thomas Bauer den Fragen von Patrick Garber.

    Islam und Politik – die Konflikte in Ägypten und nun auch wieder in Tunesien zeigen, wie brisant das Verhältnis von Religion und staatlicher Ordnung in vielen Ländern der muslimischen Welt ist. In Kairo und Tunis tobt ein Kampf um die Macht, aber auch um die Frage, welchen Stellenwert der Islam im öffentlichen Leben haben soll. Der Westen betrachtet diese Auseinandersetzungen mit Sorge, denn beim Stichwort Islamismus denken viele an Terror. Und hierzulande ist die Feststellung von Alt-Bundespräsident Wulff, der Islam gehöre zu Deutschland, nicht unumstritten.

    Wohin entwickelt sich der politische Islam? Führt das, was als Arabischer Frühling begonnen hat, in diktatorische Gottesstaaten? Bedeutet Scharia Steinigungen und abgehackte Hände? Wie gefährlich ist der Salafismus – auch in Deutschland? Stellt der muslimische Glaube besondere Herausforderungen bei der Integration von Migranten? Und was können uns arabische Liebesgedichte über das Wesen des Islam verraten?

    http://www.dradio.de/dkultur/vorschau/

  46. Tut was.
    Für die Freiheit!

    Buffelscheiße! Was denn bitte? WAS?

    Alles, was wir täten, jedes simple Fingerrühren, würde an Exekutive, Legislative und Judikative scheitern… und die Medien würden uns verbrennen auf dem journalistischen Scheiterhaufen!

    DAS ist es, was Schland will. DAS ist es, was Schland kriegt.

    Mutti und ihre Blagen werden’s schon richten.

  47. Hallo #36 Wilhelmine (09. Feb 2013 11:16)

    Wir steuern auf ein Inferno unter der Leitung dieser linken Versager-Regierung hin !
    ==============================================
    Adenauer hat die ersten U-Boote als sog. GAstarbeiter kommen lassen.
    (Hätte er mal die Frauen mobilisiert, dann hätten wir das elend nicht. Kriegerwitwen mussten auch arbeiten und hatten Kinder.)
    Schmidt liess den Nachzug zu.
    Die meisten kamen unter Kohl.

    Ver(räter)sager sind sie ALLE!

  48. Und immer daran denken, wer behauptet Multikulti wäre keine Bereicherung sondern eine Anmaßung ist ein Volksverhetzer.

  49. #2 rotgold

    da wird keiner abgeschoben, im Gegenteil, man wird immer mehr Jesiden nach Deutschland holen, und die Zustände werden sich in Deutschland verschlimmern.

  50. Ich find es grad richtig so- warum soll alleine der Durchschnittsbürger tagtäglich unter diesen „kulturellen Bereicherungen“ leiden?

    Je häufiger und je heftiger es Richter, Staatsanwälte und hoffentlich(!) auch Politiker und Meinungsmacher trifft, desto besser.
    Die haben uns doch die ganze Misere erst eingebrockt.

    Und ausgewiesen werden diese Neubürger sowieso erst dann, wenn es den ganzen Gutis die uns heute noch als „Rassisten“ und „Nazis“ beschimpfen an den Kragen geht.

  51. Mein Gott, warum tun wir uns das an? Warum schicken wir sie nicht wegen nicht möglicher Kompatiblität umgehend zurück? Müssen wir die Feinde hier im Land züchten zum Schaden der Einheimischen?

  52. Wie heisst es u.a. als Beispiel, auf „Achse des Guten“ ?:

    „ABSOFORT WENN EIN BERICHT VON Christian Althoff VERFASST WIRD WERDE ICH IHN PERSÖNLICH ERLEDIGEN!!“

    dazu:

    „Denn das Mordmerkmal „Heimtücke“ sei nicht erfüllt, weil Agim W. seine Lebenspartnerin mehrfach mit dem Tode bedroht hatte, nachdem sie ihn verlassen hatte und mit den Kindern von Ahaus nach Bottrop zu ihrem Bruder gezogen war. Wer ständig mit der Todesdrohung lebe, der könne nicht „arg- und wehrlos“ sein, wenn Agim W. plötzlich auftauche.“

    —————-

    Ergo: Wenn jemand die zuvor angekündigten Drohungen umsetzt, ist es kein Mord mehr !

    http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/schreckliches-wiedersehen-im-gericht-nach-schuessen-vor-aldi-in-bottrop-boy-id7587430.html

  53. @ Ur-Einwohnerin (09. Feb 12:18)

    Willkommen in der Wirklichkeit. Ich hoffe, noch mehr von Ihnen zu erfahren. Und lassen Sie sich nicht von einem Earl of Duke erschrecken. Die meisten hier sind zwar manchmal etwas rüpelhaft, aber ehrlich und beherzt. 😉

  54. Vor einigen Monaten, kurz vor dem Prozess gegen die Geschwister von Arzu,meldeten sich Vertreter der Jesiden zu Wort.Sie begrüßten die Aufklärung des Falles und betonten, dass sie sich komplett von Ehrenmorden distanzieren. Und jetzt?? Da wird das Urteil gegen Geschwister und Vater als Fehlurteil bezeichnet und der Mord als „Unfall“ bagatellisiert. Das ist schon mehr als dreist und zeigt, dass diese Leute grundsätzlich zusammenhalten, auch wenn es sich um verurteilte Verbrecher handelt.

  55. #55 noreli (09. Feb 2013 13:11)
    zitat

    #46 Tiefseetaucher (09. Feb 2013 12:18)

    #28 noreli (09. Feb 2013 10:52)
    @tiefseetaucher
    meine urzeit sagt jetzt 10:52

    lies mal #26
    zitatende
    ach, tiefseetaucher, war doch nur ein kleiner spaß von mir.
    seit urzeiten schreibt man uhrzeit mit”h”. weiß doch jedes kind.

    Hast ja Recht. Man muss auch mal ein bisschen locker sein. Die Realität, speziell das, was uns hier so auf die Palme bringt, ist übel genug. Ich merke manchmal, dass mich diese Themen reizbar und verbissen machen, weil es einfach zu pervers ist, was geschieht. Aber schließlich sollte man sich das Leben durch den Irrsinn der Poltical Correctness nicht komplett verpfuschen lassen. Dazu gibt es auch viel zu viel Schönes.

  56. #54 7berjer

    Habe Dich erst jetzt gelesen, sorry. 🙁 Herzlich willkomen bei uns. Solche Leute wie Dich braucht ein Staat 😉

    Ich habe schon geschrieben, dass ich heute in Fribourg war. Ein katholischer Kanton, in dem die Fasnacht (bei Euch Karneval) schon begonnen hat:

    Keine Kopftuchtücher-Frauen gesichtet. Denen wird bestimmt der Karneval verboten… :mrgreen:
    Ich wünschte mir, dass das ganze Jahr über Karneval herrscht. Dann bleiben die Kopftücher zu Hause…

  57. ich halte es für denkbar, dass diese möglichen Zukunftsaussichten Staatsanwälte und Richter oder auch Zeugen in ihren Entscheidungen beeinflussen.

  58. Diese Menschen mit ihrer Herzlichkeit … Oder wie war das gleich noch mal mit der Bereicherung?

    Raus mit dem Pack!!!

Comments are closed.