Bekanntlich weigert sich die Türkei derzeit, den Mörder von Jonny K., Onur Ukal, nach Deutschland auszuweisen, weil er Türke ist. Das ganze geht aber auch anders herum, wie ein Artikel der „Welt“ aus dem Jahr 2003 zeigt. Damals sollten türkische Straftäter aus Deutschland in ihre Heimat abgeschoben werden. Daraufhin bürgerte die Türkei kurz vor der geplanten Abschiebung ihre Staatsangehörigen einfach aus, so dass diese heute wahrscheinlich immer noch Deutschland mit ihrer Anwesenheit bereichern. Diese Praxis führt die Türkei auch heute noch durch, wie nachfolgender Fernseh-Beitrag das MDR-Magazins „Fakt“ aus dem Jahr 2012 zeigt. Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

96 KOMMENTARE

  1. Selbstverständlich gibt es einen Grund.
    Die deutsche Regierung ist eine Truppe von dummen, feigen Figuren. Politschmarotzer, mehr nicht.

  2. dahinter läßt sich ein Muster erkennen, nur unsere Politiker und Mainstreammedien raffen nicht was hier abläuft! Die Türken machen grundsätzlich das Gegenteil von dem was Deutschland wünscht, selbst dann, wenn die Türkei verpflichtet wäre wie im Fall ihrer kriminellen Staatsbürger diese zurückzunehmen.

    Die Türkei läßt läßt sich halt von fremden deutschen Autoritäten nichts vorschreiben!

    Einfach die Ökzan fragen, die erklärt das sicher gerne.

  3. Ja, der Grund ist, daß wir ein Volk von dekadenten, egoistischen, nur dem eigenen Wohl nachjagenden, materalistischen Weicheiern geworden sind, deren Politiker und Eliten hirnverbrannte Ideologen sind.

  4. Selbstgeiselung . . .
    Masochismus . . .
    Mea culpa, mea maxima culpa . . .

    Was fällt uns dazu noch ein?

    Das Ganze ist nur noch pathologisch!

  5. Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?

    Den gibt es, Deutschland wird heute von moralisch verkommenen Parteien geführt, die rein gar nichts mehr auf Reihe bekommen und einen Dreck auf das Deutsche Volk geben.

    84 Prozent der Deutschen haben Vertrauen in Parteien-System verloren

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/

    Drum PRO-Deutschland im Herbst wählen.
    Es werden noch Unterschriften benötigt.

    http://www.pro-deutschland-online.de/index.php?option=com_content&view=article&id=629%3Astand-der-unterschriftensammlung&catid=20%3Atop-themen&Itemid=100001

  6. Interessantes Video. Das werde ich weiterverbreiten!!! Danke an den MDR!!!
    Sollte jeder tun. 😉
    Solche schwerkriminellen Großfamilien sind wie Krebsgeschwüre die, die Gesellschaft zerstören.
    Da sollte sich der Gesetzgeber andere Handlungsmöglichkeiten ernsthaft überlegen.

    Der Hartz-IV-Anteil liegt mit 90 Prozent bei Libanesen am höchsten
    http://www.focus.de/fotos/der-hartz-iv-anteil-liegt-mit-90-prozent-bei-libanesen-am-hoechsten_mid_788515.html

    Libanon schenkt uns seine Verbrecher

    http://www.pi-news.net/2011/05/libanon-schenkt-uns-seine-verbrecher/

  7. Das ist ein alter Hut!

    Die Türkei bürgert mit unorientalischer Schnelligkeit aus und überläßt deren Alimentierung dem deutschen Steuerzahler.

    Ein bei GrünlinkInnen willkommener Fakt und der Vorteil der von denen geforderten doppelten Staatsangehörigkeit…. jeder sucht sich aus, was im Falle des Falles das Günstigste ist.

    Wie sagte schon Henryk M. Broder?

    Hurra,
    wir kapitulieren!

  8. Weiß jemand, welche gesetzlichen Hebel man betätigen müsste, um auch eingebürgerten Ausländern, die Verbrechen begehen, die deutsche Staatsangehörigkeit wieder zu entziehen?

  9. Am einfachsten wäre es, irgendwo im Atlantik ein paar alte Ohlbohrinseln zusammen ketten und dort die ganzen schwerkrimminiellen Problemleute abschieben, die Staatenlos sind bzw. der Ursprungsstaat sich weigert die zurück zu nehmen.

  10. Das wäre doch alles ganz einfach. Nicht Aufenthaltsberechtigte (egal ob staatenlos) bekommen einen gewissen Zeitraum zur Ausreise. Danach kommen diese in eine gesicherte Abschiebungsunterkunft und Menschenrechtler oder sonstige Aktivisten können dann ein Land zur Ausreise für die finden. Finden die keins bleiben die Abschieblinge dort auf ewig oder bemühen sich halt selber für ein Land.

    Den Druck von Anti-Deutschen muss man dann halt aushalten…

  11. Natürlich könnte man die alle zurückschicken. Einfach die Visumvergabe komplett einstellen bis eine Lösung gefunden wird, will heißen alle türkische Straftäter abgereist sind. Wie kann man denn Visen an Bürger eines Landes vergeben, das ihre Straftäter ausbürgert wenn die im Ausland auffallen?

  12. #12 Bardock (09. Feb 2013 15:37)

    Weiß jemand, welche gesetzlichen Hebel man betätigen müsste, um auch eingebürgerten Ausländern, die Verbrechen begehen, die deutsche Staatsangehörigkeit wieder zu entziehen?

    Rechtstaatlich dürfte das nicht so ganz einfach sein (oder evtl. doch?). Da muss man schon Betrug, Erschleichung, Meineid nachweisen…

    Heinz Buschkowsky (SPD) bürgert ein!
    http://www.youtube.com/watch?v=rBFByaXlZ1M

    (Bei der Türkin am Ende des Filmchen sollte der Nachweis kein Problem sein!!! :mrgreen:)

  13. Doppelstaatsbürgerschaft ist für die Türkei Rosinenpickerei!

    Das ganze will Rotgrün dann nach dem zu erwartenden Wahlsieg im Herbst als Regelfall einführen!

    http://www.derwesten.de/politik/spd-gruene-und-linke-starten-neue-initiative-fuer-doppelte-staatsbuergerschaft-id6037891.html

    SPD, Grüne und Linke starten neue Initiative für doppelte Staatsbürgerschaft

    Eine doppelte Staatsbürgerschaft ohne den Zwang, sich schließlich für eine der beiden Nationalitäten zu entscheiden: Die SPD hat eine neue Initiative für mehr Integration gestartet. Zusammen mit den Fraktionen der Grünen und der Linken soll der Bundestag kommende Woche darüber abstimmen.
    Zum 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens kocht der Streit in der Bundesrepublik über die doppelte Staatsbürgerschaft wieder hoch. Die drei Oppositionsparteien SPD, Grüne und Linke sprachen sich am Montag dafür aus, das sogenannte Optionsmodell wieder abzuschaffen und vor allem in Deutschland lebenden Türken die Wahlpflicht zu ersparen. Gegenwärtig müssen sich in Deutschland geborene Kinder von Ausländern im Alter zwischen 18 und 23 Jahren zwischen dem deutschen Pass und dem ihrer Eltern entscheiden.

    „Sie sollen sich schizophren zwischen sich selber entscheiden“, sagte Grünen-Chefin Claudia Roth über die im Jahr 2000 eingeführte Wahlpflicht. Sie forderte die Bundesregierung auf, sich zu einer Änderung des Staatsbürgerschaftsrecht durchzuringen, damit sich das Bekenntnis zur Integration der nach Deutschland gekommenen Türken „nicht auf eine Feierstunde reduziert“.

  14. Rechtstaatlich dürfte das nicht so ganz einfach sein (oder evtl. doch?). Da muss man schon Betrug, Erschleichung, Meineid nachweisen…

    Ich meinte eher, welche Gesetze man denn ändern müsste, so das es möglich wäre und ob diese Gesetze überhaupt änderbar sind.

  15. Na ja, wir MÜSSEN uns von denen auf der Nase rumtanzen lassen.

    Da die Türkei ein Verbündeter der USA ist und unsere Politiker weisungsgebunden sind. Amerikaner finden die Türken zwar auch nicht so toll, aber bis das große Werk vollbracht ist, müssen wir uns eben von denen auf der Nase rumtanzen lassen.

  16. Finde das Video empörend, der Bericht muß nochmal gemacht werden:

    Zu keiner Zeit wird auf vorangagangene negative Diskrimierungeserfahrungen, die Chancenungleichheit in unserem Bildungssystem und den latenten Fremdenhaß der rassistischen Mehrheitsgesellschaft hingewiesen.

    Erst diese Dinge führen zu derartigen Verzweiflungstataten, das muß klar rauskommen.

  17. Bei der Dreistigkeit und Skrupellosigkeit
    der Muslime würde selbst ein Tony Montana
    vor Neid erblassen.

  18. Unsere dummdreisten BRD-Politiker stehen nun mal drauf, den Mohammedaner in den Arsch zu kriechen, dafür ist ihnen jedes Mittel Recht, um das deutsche Volk abzuschaffen. Der Deutschenhass unserer Politiker geht nun mal soweit, dem deutschen Volk möglichst großen Schaden zuzufügen, während man z. B. die Mohammedaner hätschelt und tätschelt, selbst wenn sie einen Menschen ermordet haben, man im Gegenzug jedoch Deutsche mit drakonischen Strafen belegt, bloß weil sie ein bißchen zu deutsch, und ein bißchen zu laut, ihre Meinung gesagt haben. Man versucht damit quasi den Mut der Deutschen abzutöten.

    Deutsche alter Schule existieren ja bald nicht mehr, unsere deutsche Gesellschaft verkommt zu einem wertelosen Haufen aus Weicheiern.

    All das dient dazu, das deutsche Volk auszurotten, natürlich mit Hilfe des aggressiven und gewalttätigen Islam, den bekanntlich ja keine Gewissensbisse und Gesetze plagen, Menschen des Glaubens wegen zu foltern, missbrauchen, vergewaltigen, oder auch zu töten. Der Islam, die Mohammedaner sollen nur die Drecksarbeit für die Mächtigen dieser Welt erledigen, denen nur eines heilig ist: GELD, KAPITAL & MACHT!

    Wer die Mächtigen sind, kann sich jeder selbst ausmalen, aber in der Politik und dem Fernsehen sieht man diese in der Regel nicht…

    Die Türkei jedenfalls stellt das Tor, das Schanier zwischen dem Westen und der islamischen Welt dar. Man versucht mit der Hilfe des türkischen Volkes die Weltherrschaft anzustreben, zu der der Westen, die Kapitalisten, bzw. die Kapitalmafia schlichtweg gesagt, keinen Zugang haben: eben weil sie keine Mohammedaner sind.

  19. #18 Bardock (09. Feb 2013 15:52)

    Davon abgesehen, wären genug Gesetze da, man müsste diese nur anwenden wollen. Und da sehe ich das hauptsächliche Problem drin.

    Selbst strengere Gesetze bringen nichts, wenn jeder bei Umsetzung dieser, direkt nach nem MSM-Empörungs-Bericht Tränen verheult und eigentlich nur gut sein will…

    Ich glaube, das Elend ist einfach noch nicht groß genug…

  20. Ich meinte natürlich „so dass es möglich wäre“. PI-Kommentatoren sollten echt eine Bearbeitungsmöglichkeit ihrer Kommentare haben, für die Rechtschreibfreaks unter uns.

    Nur die 10 Gebote sind nicht änderbar! 😉

    Ja, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass diese Regelung nicht so leicht änderbar sei, bezüglich der Entziehung des deutschen Passes.
    Ich glaube allein ein Einwanderungsstopp für Moslems könnte schon fast nicht mehr reichen, bei den Massen an bereits eingebürgerten Orientalen, die arbeitslos und/oder kriminell sind.

  21. Mein Schwiegervater hat mal gesagt „Das deutsche Volk ist blöd!!!“

    Heute weiß ich wie er das gemeint hat…

  22. „Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?“
    Ja, da gibt es einen Grund. Deutschland hat 6 Millionen Juden vergast. Deshalb ist Deutschland rechtlos, wenn es um internationale Verpflichtungen geht.

  23. „Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?“

    Ja, weil wir sonst die bösen Deutschen sind!

    Und die Angst vor der braunen Keule sitzt tief..

  24. #24 WahrerSozialDemokrat

    1 Million Deutsche arbeiten im asyl-sozial-industriellen Komplex, die Verteidigen ihre Kunden bis zum Untergang Deutschlands.

  25. Die halten sich doch nur an die Gesetze Mohammeds.Eines des schlimmsten Kriminellen,Massenmörder und Perversen der Weltgeschichte.

  26. #29 BePe (09. Feb 2013 16:20)

    Die müssen ja nicht Arbeitslos werden, gibt viele schöne Aufgaben für die kein Geld da ist, gerade wegen diesem Asyl-Sozial-Komplex! 😉

    #25 Bardock (09. Feb 2013 16:06)

    Staatenlose hat natürlich immer der aktuelle Aufenthalts-Staat an der Backe. Und das wäre dann auch bei der Aberkennung der Staatsangehörigkeit wenn keine andere dann vorliegt. Deswegen ja mein Vorschlag #14, allerdings dürfte das zu einer bösen Erwähnung im Uno-Menschenrechtsbericht führen. Ob direkt dann die Alliierten wieder mit Panzer einreisen kann ich nicht sagen, dürfte nach internationalem Recht (bzgl. Sonderstellung Deutschland) aber erlaubt sein.

    Doch zuvor müsste es überhaupt in Deutschland eine Mehrheit dafür geben, die kann ich aber nicht erkennen..!!!

  27. #23 Nebel von Avalon

    „Deutsche alter Schule existieren ja bald nicht mehr, unsere deutsche Gesellschaft verkommt zu einem wertelosen Haufen aus Weicheiern.“

    habe Eindrücke aus erster Hand eines Ausbilders (Handwerk), die heutige deutsche Jugend wurde durch die rot-grüne Dauerpropaganda und die Privat-Medien total versaut, die sind teils rotzfrech und aufsässig, und so gut wie nicht mehr Ausbildungsfähig und -willig. Natürlich trifft dies nicht auf alle zu, aber die Probleemfälle haben sich im Vergleich zu früher vervielfacht. Und während man die früher noch hinbiegen konnte, sind die Problemfälle heute kaum noch therapierbar. Diese deutschen Jugendlichen sind wohl auch für Deutschland verloren. Das dahinter eine politische Absicht steht, darauf kannste deinen Ar… verwetten!

    Während die deutschen Kids kulturell verwahrlosen, Beziehungs- und Familienunfähig gemacht werden, läßt man die Neu-Bürger in Ruhe ihr Siedlungsding durchziehen.

  28. Klar gibt es den Grund, warum sich Deutschland von dem Schwellenland auf der Nase herumtanzen läßt. Der Grund ist, daß die noch höheren Herrschaften als „unsere“ Regierung Deutschland zum Freßnapf der Entwicklungsländer bestimmt haben.

    „Unsere“ Regierung ist nichts anderes. als Umsetzungsbeauftragte für andrswo getroffene Entscheidungen. Das ist der GRund für dieses Affentheater

  29. Leider geben „wir“ Straftäter auch nicht konsequent ab:

    Türke geht in Revision und darf bleiben:

    München – Prügel-Türke klagt gegen seine Ausweisung und darf in Deutschland bleiben

    Marokkaner geht in Revision und darf wiederkommen:

    Hannover – marokkanischer Vergewaltiger klagt durch alle Instanzen auf Bleiberecht – Abschiebung auf 12 Jahre befristet (mit Original-Urteil)

    Ganz anders in der souveränen Schweiz:

    Schweiz – türkischer Brandstifter bekommt unbefristete Einreisesperre trotz Familie in der Schweiz

  30. Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?
    ==========================================
    Ja, die hat #36 Bernhard von Clairveaux
    beschrieben. Aber da will keiner ran an diese Wahrheiten.

  31. Dann muss man sie motivieren freiwillig zu gehen. Sicherheitsverwahrung bis zum Lebensende oder ausreisen mit der Familie!

  32. ja, es gibt nicht nur einen grund

    völlig von der realität entfernte polit –
    darsteller erhoffen sich vergeblich wählerstimmen von steinzeitlern aus arabien
    und der türkei und so weiter und sofort.

    die von steuergeldern lebenden heuchler und
    parasiten dieses migrantenstadels haben angst,
    dass ihre einkommensquelle versiegt,unabhängig
    ihrer politischen coleur.

    die gut – und bessermenschen, das endergebnis
    der 68er durchgeknallten studenten, haben den
    marsch durch die institutionen vollendet, durch justiz, medien, politik und das resultat ist : arschkriecherei, selbstver-
    achtung, hass auf alles deutsche usw

  33. Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?

    Die weit fortgeschrittene Degeneration der politischen „Elite“, die Angst von jedem hat, der ein großes Maul besitzt.

    Irgendein Druckmittel oder Bestechung sind sogar nicht nötig – es reicht, dass jemand laut genug brüllt, und die „Elite“ hat schon die Hosen voll. Die Türken haben es längst erkannt und nutzen es gnadenlos aus.

    Übrigens, so bessert man sein „Erscheinungsbild“ nicht – für solche Politik erntet man nur Verachtung.

  34. @ 35
    „Während die deutschen Kids kulturell verwahrlosen, Beziehungs- und Familienunfähig gemacht werden, läßt man die Neu-Bürger in Ruhe ihr Siedlungsding durchziehen.“
    …………………..
    und was soll der Sinn des Ganzen sein?

    Die kulturelle Verwahrlosung beginnt im Elternhaus, dafür die Neu-Bürger verantwortlich zu machen ist irreführend.
    Ausserdem gab es schon zu allen Zeiten Völkerwanderungen und nun ist Deutschland halt an der Reihe Platz zu machen.

  35. #43 Black Elk

    Naja, das dürfte die erste Völkerwanderung sein, wo man den Völkerwanderer erst mit freier Kost und Logie anlocken mußte.

  36. #43 Black Elk

    noch was vergessen, habe die Neu-Bürger nicht dafür verantwortlich gemacht. „Man“ bezieht sich auf unsere Blockflötenpolitiker und Mainstreamjournalisten.

  37. „“Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?”
    Ja, da gibt es einen Grund. Deutschland hat 6 Millionen Juden vergast. Deshalb ist Deutschland rechtlos, wenn es um internationale Verpflichtungen geht.

    Ich habe niemandem etwas getan und sehe nicht ein warum ich für etwas büssen soll was 70 Jahre in der Vergángenheit liegt!?

  38. Dass die Türkei sich weigert diesen Abschaum zurückzunehmen, ist nur allzu verständlich. Denn auch die Türken haben keine Lust auf diese Kriminellen.

    Für uns bleibt im Prinzip nur eine Massnahme, solange das Grundgesetz nicht geändert wird: Für solche Banden müssen Straflagerlager errichtet werden, wohin sie verbracht werden sollten. Vielleicht kann man auch mit den Russen reden. Die haben sicher noch ein paar Plätze in Mordwinien frei.

  39. OT

    Der Edathiv macht sich mal wieder bemerkbar und „packt aus“, was ihm an ganz doll pösen Rassismus widerfahren ist. Es ist wirklich entsetzlich! Ein Abgrund tut sich auf!

    Als er in seiner ersten Wahlperiode sein Abgeordnetenbüro am Ende eines Flures gehabt hatte, habe ein Fraktionskollege ihn Monate lang mit den Worten „Ah, der Kollege vom Ende des Ganges!” begrüßt.

    http://www.bild.de/politik/inland/philipp-roesler/nach-rassismus-attacken-aufroesler-weiterer-politiker-packt-aus-28458820.bild.html

    😆

    Iss Karneval! Edathy in de Bütt!

  40. „Irgendein Druckmittel oder Bestechung sind sogar nicht nötig – es reicht, dass jemand laut genug brüllt, und die „Elite“ hat schon die Hosen voll. Die Türken haben es längst erkannt und nutzen es gnadenlos aus.“

    Peinlich für „uns“aber war.

  41. OT: Egypt verbant für einen Monat Youtube

    „Pressfreiheit“ pur und Europa schweigt wie immer, denn man soll die neue „Demokratie“ nicht gefährden.

  42. >>Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?<<

    Der erste und wichtigste Grund ist, dass eben nicht alle Staaten (formal) gleich anständig sind, sondern dass es eben böse Staaten gibt, die kein Problem damit haben, böse zu sein. So wie das bei Menschen eben auch ist.
    Und bei Staaten ist die Sanktionierung noch schwieriger, wenn diese Staaten sich nicht an international gültige Abmachungen halten. Der Böse ist im Vorteil, wenn er nicht sanktioniert werden kann.

  43. „Daraufhin bürgerte die Türkei kurz vor der geplanten Abschiebung ihre Staatsangehörigen einfach aus..“.

    Warum bürgern wir unsere kriminellen ausländischen Fachkräfte mit deutschem Pass nicht „einfach aus“?
    Wahrscheinlich zu Na…Sie wissen schon.

  44. #43 Black Elk (09. Feb 2013 16:53)

    Ausserdem gab es schon zu allen Zeiten Völkerwanderungen…

    Unssin, Europa incl. D leidet i.e.L. auch nicht an „Völkerwanderung“ sondern an Prekariatswanderung!

    Diese Prekariatswanderung ist nicht nur quantitativ beispiellos – bevor jetzt die ins Ruhrgebiet eingewanderten (höchst kompatiblen!) Polen genannt werden, von denen sind in 10 Jahren nicht soviele zugewandert wie heute in nur einem Monat! – , sondern auch qualitativ, da es für das eingewanderte Prekariat keinerlei Verwendung (=Arbeit) gibt und ihre Motivation auch vorzugsweise die Partizipation am Sozialstaat ist, was zwangsläufig zur Desintegration führt…

    …es gäbe noch dutzende weitere Punkte zu nennen, die die Prekariatswanderung von heute mit Völkerwanderungen der Geschichte unvergleichbar machen!

  45. Ist doch clever von Erdogan. So stellt er unter Beweis, das er sich um seine Türken kümmert, auch wenn das böse undankbare Deutschland ihn zu unrecht wegen Todschlag verurteilen will.

    Es gibt auch einige Ehrenmörder, die in der Türkei frei rumlaufen.

  46. „Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte (Politiker, Richter, Medien) grösstenteils? Hohnlächelnde Sklavenbesitzer und selber – Sklaven.“

    Das unwahre Prinzip unserer Erziehung – M. Stirner.

  47. Der Mörder passt dorthin – in seine wunderbare Heimat.

    Ach ja liebe Türkeiurlauber aus scheißndreck Deutschland: Viel Spaß in diesem tollen Land!

  48. „Wir“ müssen im wahrsten Sinne des Wortes GEZIEHLT vorgehen.
    Will sagen: Nicht mehr primär allg. gegen den Islam an sich, sondern der FOKUS muss auf den diversen Verbänden, den Förderern aus der Turkei etc. liegen, also auf alles was den Islam öffentlich indoktrinierend verbreitet, und den „privaten Glauben“ politisch instrumentalisiert und instituionalisiert.

    Die mehrheit der Moslems hat vom wahren Islam null Ahnung. Die kennen nur die Schlüsselbegriffe der bei Aufruf Folge geleistet wird, ohne den wirklichen codierten Mechanismus dahinter zu erahnen.

    Es gilt einen begründeten Keil zwischen der unbedarften Masse und den ca. 20% SS-Musels, aller Stufen, zu treiben. So vergilbt der Islam bei den aufklärten Moslems allmählich dann nur noch zur hohlen Phrase der Geschichte.
    Man muß sie gegeneinander ausspielen, zugunsten der verführten Islam-Masse.

    Ich sag also nicht, dein Islam ist „Scheiße“ weil…., sondern, ihr werdet benutzt weil, etc. und und.

    Das Prinzip kann man so ganz gut erkennen: Ich habe mir mal einen PC von einem Bekannten gekauft, der hatte ihn sich von einem Freund gekauft. Kurze Zeit später merkte ich, dass der PC gravierende Mängel hatte.
    Ihc ging zum Bekannten und sagte: „Sicher, ich bin nicht sauer auf dich, aber dein Freund hat dich verarscht, der hat dir das kaputte Ding angedreht, zu deinem Nachteil, etc. Ja, der Bekannte fühlte sich NICHT PERSÖNLICH angegriffen, ABER: Das Problem wurde dadurch für mich gelöst.
    Wenn Menschen sich nicht persönlich angegriffen fühlen, sind sie auch zugänglich..bla bla….

    Das könnte doch ein Lösungsansatz sein.
    Das ganze Leben ist ein Quiz…NEIN!.. aber Psychologie!!

    Was die Kriminellen Musels betrifft: Ganz klar, hopp oder top!

  49. #43 Black Elk (09. Feb 2013 16:53)

    Völkerwanderungen und nun ist Deutschland halt an der Reihe Platz zu machen.

    Ohne Transferleistungen in Deutschland gäbe es diese Wanderung erst gar nicht. Sie ist künstlich durch unsere unfähigen Politiker initiiert wurden und wird spätestens dann zum Erliegen kommen, wenn keiner mehr gewillt ist dafür zu bezahlen. Darauf kann sich die Türkei jetzt schon einmal einstellen und ausreichend Vorsorge für ihre Rückkehrer treffen, die sich dann durch den sozialen Wohlstand in Deutschland nicht mehr so leicht mit einem „Esel“ abspeisen lassen werden.

  50. Das war doch schon immer so. Gut, dass einige die doppelte Staatsbürgerschaft annehmen, dann kann man sie wieder aus Deutschland ausweisen. Ich verstehe nicht, wieso sich manche sträuben, dass die doppelte Staatsbürgerschaft ins Gespräch kommt. Es ist denn dann möglich die Person aus der Deutschen zu entlassen und ins Heimatland abzuschieben.

  51. Innenminister Schily droht der Türkei.
    so die Überschrift in der Welt. Aktuell undenkbar solch eine Ungeheuerlichkeit mit unserem Hosenanzug….

  52. Mehrheit zweifelt an Einfluss auf Kinder

    Deutsche wollen „Neger“ lesen

    Sollte die Sprache in Kinderbüchern überarbeitet werden, um diskriminierende Begriffe zu streichen? Eine repräsentative Umfrage zeigt: Die Mehrheit der Deutschen glaubt, die Streichung sei Zensur, Worte wie „Neger“ und „Negerlein“ hätten keinen Einfluss auf Kinder. Familienministerin Schröder sieht das anders.

    Eine große Mehrheit der Deutschen lehnt die Streichung diskriminierender Begriffe wie „Negerlein“ aus Kinderbüchern ab. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „YouGov“ sagten 70 Prozent, solche Wörter sollten nicht entfernt werden. Nur 22 Prozent sind dafür. 65 Prozent der Befragten finden, dass nachträgliche Eingriffe Zensur wären.

    Der Stuttgarter Thienemann-Verlag hatte im Januar angekündigt, Begriffe wie „Negerlein“ und „Neger“ aus Kinderbuch-Klassikern wie Otfried Preußlers „Die kleine Hexe“ zu streichen. Auch andere Verlage feilen daran. Familienministerin Kristina Schröder hatte zuvor gesagt, sie lasse solche diskriminierenden Worte beim Vorlesen weg.

    Über den Sinn solcher Maßnahmen wird heftig diskutiert. Unter den Männern ist die Ablehnung etwas größer (73 Prozent) als unter den Frauen (67 Prozent). Je älter die Befragten sind, desto stärker wollen sie an der vertrauten Fassung der Kinderbücher festhalten: Während unter den 16 bis 24-Jährigen immerhin 39 Prozent dafür sind, Wörter wie das „Negerlein“ zu verbannen, bejahen das bei der Altersgruppe ab 55 Jahren nur noch 16 Prozent.

    http://www.n-tv.de/politik/Deutsche-wollen-Neger-lesen-article10093036.html

  53. Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?

    Wieso (nur) von der Türkei ?

    Deutschland läßt sich von allen Ländern in dieser Hinsicht (und bei anderen Gelegenheiten)
    „auf der Nase herumtanzen“.

    Der Libanon weigert sich doch auch schon seit Jahrzehnten seine kriminellen Landsleute zurückzunehmen.

    Diese Länder machen das so, weil es von der bunten Republik klaglos und ohne Konsequenzen hingenommen wird, obwohl es m.E. von deutscher Seite genügend Möglichkeiten geben würde, diese Länder zur Zurücknahme ihre Staatsangehörigen zu bewegen.

    Aber leider können wir wohl nicht darauf verzichten, diese Fachkräfte im Land zu behalten.

  54. Wenn die armen verfolgten Flüchtlingsfamilien sich als Palästinenser ausgeben, sollten sie nach Gaza abgeschoben werden. Schliesslich hat die UNO jüngst „Palästina“ als „Beobachterstaat“ anerkannt. Sie haben einen Präsidenten, zahlreiche Minister und Behörden usw. Wir beobachten dann aufmerksam von hier, was diese Kriminellen dort treiben…

  55. #44 BePe (09. Feb 2013 17:06)

    #43 Black Elk

    Naja, das dürfte die erste Völkerwanderung sein, wo man den Völkerwanderer erst mit freier Kost und Logie anlocken mußte.
    ——————–
    Tja, das macht uns so schnell keiner nach!

  56. Türken zurückzunehmen liegt nicht im Sinne der Türkei.
    Es schadet der Islamisierung.
    Jeder wird gebraucht.
    Wahrscheinlich wird auch der Mörder von Jonny K. wieder zurückkommen.
    Ausgestattet mit einer neuen Identität und eine kleine Veränderung des Aussehens.
    Keiner wird etwas merken.

  57. #65 Vergeltung (09. Feb 2013 18:20)

    Mehrheit zweifelt an Einfluss auf Kinder
    Deutsche wollen “Neger” lesen
    ===========================================
    Ich glaube, es geht gar nicht um Neger oder Zigeuner.
    Es geht darum, wieweit man noch gehen kann, in dem man uns sogar die eigene Sprache nimmt, die uns spätestens seit Luther eint.

    Es ist ein Triumph über unser Volk, weil wir über jedes Stöckchen springen.
    Zuerst über das türkische….

  58. #63 HenriFox

    Rotterdam ist wie Malmö eine gescheiterte Stadt. Die volle Wucht des Niedergangs kommt mit dem wirtschaftlichen Abstieg Europas in der kommenden Dekade. Allein schon deshalb, weil die Masseneinwanderung nicht gestoppt wird, das alles ist nicht mehr finanzierbar.

  59. #8 Helfer

    Drum PRO-Deutschland im Herbst wählen.
    Es werden noch Unterschriften benötigt.

    Mach ich!
    Aber denkt bitte dran: Wahlbeobachter organisieren!
    In jedem Wahllokal muß einer sein!

  60. Mustafa ist empört, daß die deutsche Polizei es wagte, ihn, den stolzen Törken, anzuhalten, nachdem er mit 210 kmh im BÄMWÄ durch Hamburg knallte:

    Mustafa K. ist stinksauer, dass er angehalten wird. Er will nicht mal seine Personalien angeben.

    Die Kulturbereicherung ging weiter:

    Nur dreieinhalb Stunden später fassen dieselben Polizisten erneut einen irren Raser. Mercedes-Fahrer Fares H. (22) ist in Wandsbek auf der Ahrensburger Straße (50er-Zone) mit 137 Sachen unterwegs.

    http://www.mopo.de/polizei/mit-210-sachen-in-der-city-was-fuer-ein-raser-irrsinn-,7730198,21681920.html

    Die hätte man nie vom Esel runterlassen dürfen.

  61. Aha – die Türkei handhabt das nach Gutdünken, gerade so wie es ihnen passt. Der eine darf, der andere bleibt. Also so will die Türkei also ein zivilisierter Staat mit Recht und Ordnung sein ? Mehr als fragwürdig. Deutschland muss weiterhin die Möglichkeit haben, gefährliche Straftäter abzuschieben. Es kann nicht sein, dass solche Barbaren hier in Banden ihr Unwesen treiben. Und der Fall Jonny zeigt, die Türkei mauschelt wieder. Sie liefert den Türken nicht aus. Und in der Türkei wird ihm kein Prozess gemacht. Die Tat fand ja auf deutschen Boden statt. Dieser Verbrecher läuft frei herum. Es ist zum Kotzen.

  62. #27 edc (09. Feb 2013 16:16)

    “Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?”

    Ja, da gibt es einen Grund. Deutschland hat 6 Millionen Juden vergast. Deshalb ist Deutschland rechtlos, wenn es um internationale Verpflichtungen geht.

    Hallo?
    Soll die Türkei erst mal ihre eigene Vergangenheit aufarbeiten!

    Aghet – der Völkermord an den Armeniern – (Doku komplett)

    http://tinyurl.com/apalegb

  63. Friedrich war doch gerade in Ankara! Was hat er denn mit den Türken besprochen? Wie das Wetter so ist oder was… vollkommen inkompetent! Wäre echt Zeit das er die Schavan macht!

  64. #73 Babieca (09. Feb 2013 19:15)

    Die hätte man nie vom Esel runterlassen dürfen.

    Ihre Vorfahren niemals nach Deutschland reinlassen dürfen.

  65. #76 zeitvertreib. Ich habs gesehen. Klasse wie er spricht. Wäre das im Bundestag überhaupt möglich oder würde man ihm da vorher das Wort entziehen. Man denke daran, wenn Frau Pau oder Herr Thierse die Sitzung leitet.
    Der Mann spricht genau das an, was Sache ist. Und die Sache ist doch ähnlich wie bei uns, wie er auch sagt, mit den Analphabeten aus Anatolien und das alles. Klare Worte !

  66. Wie ich selbst schon von einigen ausländischen Gästen erfahren habe, begreift das Ausland nicht, wie dumm sich die Deutschen ausnehmen und behandeln lassen. Die deutschen Politiker und ihre willfährigen Medien halten am alten, abgedienten Klischee vom gebeuteltem Dritte-Welt-Bild fest, um alles und jeden zu bedienen, selbst wenn die Zeiten sich gerändert haben, selbst wenn die brutalen Tatsachen vor Augen liegen! Die Türkei spielt bewußt mit falschen Karten, wissend, die vergrünten Spaßmenschen haben längst kein Rückgrat mehr zum Umschwenken. Und so rollt der Karren noch tiefer in den Dreck – den Türken freuts!

  67. Deutschland, das Weltsozialamt, ist nur temporär eine zeitweilige Wohltat für alle Schmarotzer und Wirtschaftsflüchtlinge, jedoch endlos kann das nicht weitergehen, dann geht es an die Substanz, das, worauf wir alle zurecht stolz waren, wird eingeschränkt und plattgemacht. Erst dann wird, wie jetzt in Griechenland, die erstarrte Masse aufwachen und sich zu wehren wissen. Nur so wird sich eine neue Qualität entwickeln können. Und die Politiker steuern uns sehenden Auges genau dahin!

  68. Unsere Regierung (aber nicht nur die, auch die vorangegangenen) sind wirklich Versager auf der ganzen Linie. Wie kann man sich als eines der ökonomisch größten Länder der Welt so von jedem noch so unwichtigen Staat an der Nase herumführen lassen? Das Problem mit der Türkei wäre bald erledigt, wenn ich denen mit massiven Konsequenzen drohe – nämlich keine Visa mehr an Türken auszustellen, auslaufende Visa nicht zu verlängern und konsequent abzuschieben. Außerdem Einfrieren jeglicher finanzieller Hilfen und Kappen aller Flugverbindungen nach der Türkei. Ihr würdet sehen wie schnell Erdogan und Konsorten spuren würden.

  69. Die Strafen sollten ausreichend hoch sein um abzuschrecken und für die Zeit des einsitzens weitere Straftaten zu verhindern, und natürlich von dem Land verhängt werden wo die Straftat passiert ist, egal von wem und woher. Wenn man das in Deutschland so wäre, so wäre die Frage ob man diese Leute nach ihrer langen Strafe noch den Tritt gibt und ins Heimatland abschiebt auch nur noch Formsache – selbstverständlich sollte man das tun soweit möglich, aber erst nachdem es eine spürbare Bestrafung gab. Um Kosten zu sparen könnte man sich aber auch darauf einigen die deutlich niedrigeren Gefängniskosten in der Türkei zu übernehmen.

  70. Du hast Recht. Der Mann beweist Mut und Stolz. Mit anderen Worten, das was unseren Politikern fast komplett abhanden gekommen ist. Den Linken und Grünen sind diese Worte leider schon im frühen Alter nicht erklärt worden. Deswegen mit Sicherheit Fremdwörter. Schmerzhaft ist auch für mich der Umstand zu beobachten, wie empfänglich unsere heutige Jugend für diesen aufgezogenen Sozialschwachmatismus und das Gutmenschentum ist. Wir reden also über ein links-rot-grünes Wählerpotential, welches wir streitig machen müssen, durch Aufklärung für unser vernünftiges Gedankengut gewinnen. Die größten Gegner dabei sind uns bekannt: EU, DGB, SPD, Linke, Grüne und die staatlich unterstützten Medien. CDU und FDP werden aus meiner Sicht zu unrecht in ihre jetzige Position gedrängt. Eigentlich nur deswegen, weil die Schicht der aus diesem Sozialsystem Schmarotzenden, schon sehr breit geworden ist. Es macht keinen Spaß mehr, in diesem Land ein Unternehmen zu führen, leiten. Planwirtschaft macht uns kaputt. Und ich hatte schon mal bis zur Wende Arbeitsplatzbindung, weil ich als politisch unzuverlässig geführt war. Ich glaube auch nicht, das unser Urheber des sozialen Systemes, im deutschen Kaiserreich, einen solchen sozialen Schwachsinn angedacht hatte. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und für sein Vorankommen und Lebensweg. Mit diesem sozialen EU-Schwachsinn setzen die unsere menschliche Evolution außer Kraft. Aber je lauter gegen angebliche Mißstände in unseren Medien geschrien wird, des so mehr Schmarotzer locken wir hierher. Zeigt mir einen Weg aufzubegehren, ohne wieder als Staatsfeind behandelt zu werden.

  71. Gibt es irgend einen Grund, warum sich Deutschland dermaßen von der Türkei auf der Nase rumtanzen lässt?

    Nee, gibt es nicht. Aber es gibt sehr viele Gründe dafür, dass unsere dauerbeleidigtenbenachteiligten Türken die Hand die sie füttert nicht beißen sollten, denn es könnte irgendwann einmal eine Politikergeneration die berechtigten Deutschen Interessen vertreten.

    Gibt es z.B einen Grund dafür, dass alle Familienmitglieder in der Türkei mitversichert sind wenn einer von denen in Deutschland Krankenversichert ist???

    Ihr glaubt gar nicht wie schnell die Türken handzahm werden würden wenn man das mal Ansprechen würde.

    http://zukunftskinder.wordpress.com/2010/12/17/ulfkotte-turken-im-ausland-kostenlos-bei-uns-mitversichert/

    http://koptisch.wordpress.com/2010/10/18/ulfkotte-turken-im-ausland-kostenlos-bei-uns-mitversichert/

  72. Tja, nachdem die Türkei trotz des Verhaltens ihrer Politiker noch nicht unter UN-Mandat gestellt wurde, ist es also möglich, dass sich deutsche Politiker ebenso verhalten dürfen wie die Regierung der Türken.

    Gleichberechtigung und so.

    Deutsche Politiker WOLLEN nicht das Beste für ihr Land und ihr Volk erreichen.

    Die Phrase, dass „die Politik an das Gesetz gebunden“ ist, zählt nicht.

    Wie oft wurden und werden von unseren Politikern deutsche Gesetze gebrochen und gebeugt und wie schnell können Gesetze geändert werden, wenn die Politik WOLLTE?

    Und wie „wichtig“ sind unseren Politikern Gesetze überhaupt, wenn man sich den Umgang mit Gesetzen, Verträgen und Rechten ansieht?

    Lass mich doch mit dieser Schei**e in Ruhe

    Zitat Generalsekretär Pofalla zu Bosbach nach dessen Hinweis auf unsere Verfassung.

  73. Hallo,
    ja aber selbstverständlich gibt es da einen Grund. Mit dem doofen deutsche Michel kann man das machen. Kein Land auf dieser Welt außer Deutschland läßt sich von den Kulturbereicherer so verarschen.

  74. Wenn auch nur eine Spur von Handlungsbereitschaft und vor allem Verantwortungsbewußtsein bei unseren Politikern vorhanden wäre, könnte man die selbstverständlich über die Grenze schaffen. Es ist doch nicht unser Problem, ob die Türkei irgendwem ihre Staatsbürgerschaft entzieht oder nicht.

  75. Ja, den Grund gibt es und der ist ziemlich einfach: Türken haben in Deutschland eine ziemlich starke Lobby. Wer hier gegen Türken ist, dem/der droht ganz schnell der Schub in die rechte Ecke. Dies gilt auch für eine Regierung, gleich welcher Koalition, die sagen würde: „Das lassen wir uns nicht von der türkischen Regierung bieten!“ Was aber kaum gesehen wird, ist, dass die türkische Regierung insbesondere unter in Deutschland lebenden Auslandstürken zum Teil ziemlich umstritten ist. Ich habe damals auf der Uni Türkinnen und Türken kennen gelernt, die der Überzeugung waren, Herr Erdogan und seine Regierung würden in Deutschland massiv verharmlost und sogar verherrlicht. Warum werden eigentlich solche Stimmen nie gehört, sondern immer nur diejenigen, die sagen, hier würde dies oder das diskriminiert?

  76. Gegen Staatenlosigkeit gibt es ein ganz einfaches Mittel, das leider noch nicht genutzt wird:
    Zwangseinbürgerung in Staaten, die sich dazu bereit erklären. So könnte man diesen Leuten beispielsweise die Staatsangehörigkeit des Kongos oder Papua-Neuguineas kaufen und sie dann dorthin abschieben. Ob diese Staaten die Einbürgerung nämlich von einem Zustimmungsakt des Betroffenen abhängig machen, bleibt abzuwarten. Ich bin mir sicher, dass man dieses Problem mit Geld beheben kann. Ich bin sicher, dass diese Leute in Vietnam keine Intergraitonsschwierigkeiten haben werden, jedenfalls nicht nach dem Durchlaufen des ersten vietnamesischen „Integrationsprogramms“.

  77. Heute früh weckt mich der Radio mit der Mitteilung, das Gabriel (SPD) sich explizit für die doppelte Staatsbürgerschaft FÜR TÜRKEN ausspricht.

    Übersetzt: GABRIEL BRAUCHT WÄHLERSTIMMEN VON TÜRKEN

    Das macht doch Gabriel zum Rassisten, oder???
    Zumindest nach Maßstab der Political Corectnes Hyperventilierer. Wo sind die nur jetzt??

  78. Das ganze Problem wäre keins, wenn die Verantwortlichen wieder einen gesunden Maßstab in ihrer Politik walten lassen würden, so wie es immer war, bis die political correctness alle Maßstäbe und Rechtsnormen auf den Kopf stellte. Kein Land der Welt konnte ernsthaft wollen, dass die innere Sicherheit, das Klima und Struktur der Gesellschaft zersetzt wird und gewollt einen Bürgerkrieg in Kauf nimmt. Darüber hinaus keinerlei Gegenwehr erkennen läßt, sondern masochistisch sich unterwirft, um der linken, kranken PC gerecht zu werden. Wissenschaftliche Erkenntnisse werden unterdrückt, umgedeutet und als die einzig gültige Wahrheit gepriesen. Eine Gehirnwäsche ersten Ranges findet in den Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen statt. Diskurse und Diskussionen, die einst hoch im Kurs standen, werden kriminalisiert und unterbunden. Die Probleme werden nicht mehr diskutiert sondern als nichtvorhanden abgetan. Die Wut und Verzweiflung kocht in der Gesellschaft und werden nur mittels Verbote und Androhung von Repressalien unterdrückt, während die Islamlobby jubiliert und alles den „Rechten“ in die Schuhe schiebt. Und deutsche Politiker fallen wohlwollend in ihrer grenzenlosen Ignoranz darauf herein. Das ist ein Gemengelage, die nicht gutgehen kann.

  79. #36 Bernhard von Clairveaux

    “Unsere” Regierung ist nichts anderes. als Umsetzungsbeauftragte für andrswo getroffene Entscheidungen. Das ist der GRund für dieses Affentheater.

    Und nicht nur für dieses.

    Die Umsetzungsbeauftragten würde ich einfacher nur als Marionetten bezeichnen.

  80. #37 Al-Harbi

    Ganz anders in der souveränen Schweiz:

    Schweiz – türkischer Brandstifter bekommt unbefristete Einreisesperre trotz Familie in der Schweiz.


    Das kann nicht sein. Türken sind niemals und nirgendwo Brandstifter. Wann und wo immer es brennt, waren das deutsche Nazis.

    Die Türken-Familie ab in die Türkei, den Pascha besuchen. Mit one-way-Ticket ist allen geholfen, vor allem der Schweiz.

Comments are closed.