1

Berlin: Mann antisemitisch beleidigt und attackiert

Zwei Unbekannte (etwa 17-18) haben einen Mann (30) im Stadtteil Schöneberg judenfeindlich beleidigt, angegriffen und verletzt. Die beiden arabisch sprechenden Männer attackierten ihn, nachdem sie gehört hatten, dass er in hebräischer Sprache betete. Sie schubsten ihn. Er stürzte, ließ seine Tasche fallen. Die Verbrecher raubten die Tasche, flüchteten und entwendeten seinen Ausweis sowie Geld. Anschließend flüchteten sie in Richtung Bayerischer Platz. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt.“ (Quelle: BILD)