1

Bilderberger Trittin Arm in Arm mit Goldman Sachs gegen deutsche Banken

Die Idee vom freien Handel zwischen den Völkern tönt an Feiertagen seit jeher heller, als sie im täglichen Geschäft praktiziert wird. Selten trat dieser Widerspruch schärfer zutage als in diesen Tagen, in denen der neue amerikanische Außenminister John Kerry durch Europa tourt, die Rede von einer Freihandelszone im Gepäck, während seine Regierung daran arbeitet, europäische Banken an die Kette zu legen. So zumindest empfinden es die Beteiligten diesseits des Atlantiks, von denen die Ersten gar von einem Wirtschaftskrieg raunen: Wall-Street-Banken und Regierung in Washington hätten einen Pakt geschlossen, um mit den Waffen der Regulierer die ausländische Konkurrenz zu zerrupfen, heißt der Vorwurf – zum Wohl von JP Morgan, Goldman Sachs und wie sie alle heißen.

(Fortsetzung des FAS-Artikels von gestern, der jetzt online ist, hier! Interessant, daß der heuchelnde Bilderberger Trittin, der die Schuldenmacherei der Politik gut findet, mit genau den amerikanischen Brutalo-Tricks ebenfalls die deutschen Banken kaputtmachen will.