1

Bundeswehr in Deutschland nicht geliebt

An den Schulen unerwünscht, an den Unis verspottet. Nur bei Hochwasser können unsere Soldaten noch mit Sympathie rechnen. Die WELT ging gestern der Frage nach, warum die Bundeswehr in Deutschland ungeliebt ist. Die Antwort ist verhältnismäßig einfach: Seit den Tagen der Achtundsechziger hat das linkskommunistische und später grünrote politische Gesoxe bei ihrem Marsch durch die Institutionen alles madig gemacht, was nicht in ihr abartiges Weltbild paßt, auch die Bundeswehr. Der ausführliche WELT-Artikel ist aber durchaus lesenswert, er kommt mit vielen Einzelheiten!