1

Streit mit Türkei eskaliert: Botschafter einbestellt

„Wenn Frau Merkel sich die Angelegenheit anschauen wird, wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen“ – mit diesen Worten drohte der türkische Europa-Minister Egemen Bagis am Donnerstag der deutschen Regierung. Gestern eskalierte der von der Türkei provozierte Streit: Außenminister Westerwelle ließ den türkischen Botschafter Hüseyin Karslioglu (Foto) ins Auswärtige Amt einbestellen. Kurz darauf wurde der deutsche Botschafter Eberhard Pohl ins türkische Außenministerium in Ankara einbestellt. Über die Situation der deutschen Soldaten in der Türkei ist zur Stunde nichts bekannt. (ph)

» PI: EU-Streit: Türkei setzt Merkel Ultimatum
» PI: Türkei: Proteste kein Wahlkampfthema für Merkel