1

Wenn Promis fordern…

HannesJaenicke…kommt meistens Blödsinn raus: Weil sie sich „große Sorgen“ machen, haben namhafte Künstler und Intellektuelle unseres Landes unter anderem gefordert, die Bekämpfung des sog. „Klimawandels“ als Staatsziel in die Verfassung aufzunehmen. Und wenn nicht, so will man Kanzlerin Merkel „haftbar machen“. Zu den Unterzeichnern dieses „Manifests“ gehören u.a. Sarah Wiener (Foto r.), Hannes Jaenicke (l.), Marius Müller-Westernhagen und Claudia Langer. Auf die Forderung, etwas gegen Gewalt im Namen Allahs zu tun, haben unsere Damen und Herren Künstler jedoch großzügig verzichtet. (ph)