bankraubDenkt an Zypern. Die Zyprioten standen plötzlich vor ihren Geldautomaten und bekamen nichts mehr heraus. Sie klickten Enter auf ihrer Tastatur, aber keine Onlineüberweisung wurde getätigt. Nur wer jetzt genug Bargeld gebunkert hatte, konnte weiterhin Nahrungsmittel für seine Familie kaufen, sein Auto volltanken oder Freunden und Verwandten in Not helfen. (Ein Artikel von Ronald Gläser in der JF!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

36 KOMMENTARE

  1. Schon richtig. Aber wer sonst, als die Zyprioten, Griechen oder Spanie, sollte für einen Ausgleich des eigenen Haushaltes sorgen? Es müsste nur offen kommuniert werden! Nebenbei: Die AfD fand es gut, dass alles heimlich gemacht wurde, man googel mal nach dem Lucke-Zitat dazu. Aber die AfD kritisiert auch die FDP, wenn diese von Steuersenkungen spricht.

  2. Ich habe es gefunden: „Der Parteichef der neuen Anti-Euro-Partei AfD, Bernd Lucke, ist dafür, dass „große Einlagen“ zur Rettung von Banken rasiert werden dürfen. Die Rettung der Banken sollte aber nicht „vorab an die große Glocke“ gehängt werden: „So etwas muss man heimlich, still und leise vorbereiten und dann überraschend umsetzen.“ WN

  3. Nebenbei @ TanjaK, das Zitat von Lucke ist gekürzt und verfälscht die Aussage. Denn er bezog sich auf die großen Anleger, die -wie man in Zypern sehen konnte- geschützt wurden, indem sie informiert wurden.

  4. Die AfD ist auch nur eine weitere Bande von Etatisten, die nach dem Geld der Untertanen schielt.

    Aber zurueck zum Geld, im allerschlimmsten Fall nuetzt einem der Sparstrumpf mit den vielen bunten Papierschnipselchen auch nichts. Also lieber Edelmetalle zuruecklegen. Die haben immer einen gewissen Wert, selbst die 10€ Silbermuenze wird noch etwas an Wert behalten, wenn man sich mit dem 10€ Schein nicht mal gescheit den Hintern abwischen kann.

  5. Der Artikel in der „JF“ weist ja bereits auf alles hin. Auch das sogenannte „Geldwäschegesetz“ geht in diese Richtung…und wir denken noch, daß das eine gute Sache wäre, hahaha.

    Bald steht jeder Bar-Geldbetrag über 1.000,- € unter Mafia-, Korruptions- oder Terrorverdacht.
    Der „Sparstrumpf“ erhält eine völlig neue Bedeutung.

  6. Wenn man dem Finanzamt erklären muss was man mit den 200€ gemacht hat die man letzte Woche abgehoben hat, dann ist es soweit.

    Vorher regt man sich in Deutschland über Drohnen, Abhör“geheimnisse“ und Fußball auf.

  7. Es empfielt sich Bargeld im Hause zu haben, gerne auch in Schweizer Franken oder US Dollar. Edelmetalle sind auch nicht schlecht.

    Menschen die mit ihren Händen etwas leisten können, werden es mit Sicherheit leichter haben als die, die nur mit quasseln durchs Leben kommen.

  8. Große Anleger, kleine Anleger, egal. Das Prinzip ist ja auch richtig, nur, dass es schon komisch ist, das die große Alternative sogar empfhielt das heimlich zu machen. Aber in der Tat: ALLE Menschen oberhalb der Pfändungsgrenze sollten mit einem gewissen Prozentsatz, z.B. 3, ihren Beitrag leisten. Das müsste offen kommuniziert werden! Die Griechen haben genauso hohe Vermögen wie die Deutschen! Ober man könnte z.B. in Griechenland für ein jahr die Steuern um 5% erhöhren und den vollen Betrag abschöpfen. Alles möglich. Was nicht geht ist, dass wir zahlen und das irgendetwas heimlich gemacht wird.

  9. @ Schaffer (07. Jul 2013 09:42)
    Edelmetall ist auch eine gute Idee, ich habe mir allerdings in einer gut klimatisierten Scheune ausreichend Saatgut weggelegt, einen Dieselvorrat und einen Ersatzteilvorrat für meinen alten DEUTZ nebst Anbaugeräte angelegt.

    Schon klar, das ist nichts für Hochhausbewohner.

  10. #5 Schaffer 9:42

    Das Problem ist nur: wo aufbewahren? Im Safe zu Hause? Da freuen sich die Einbrecher, die auch vor Folter nicht zurückschrecken. Im Banksafe? Der wird gleichzeitig mit den Banken geschlossen, dann kommt man weder an sein Papiergeld noch an das schöne Gold. Bliebe noch: im Garten vergraben – aber wenn einen dann der Schlag oder sonstwas trifft, selbst wenn es nur Altersdemenz ist, liegt es da vielleicht Hunderte von Jahren. Gold ist nur für die Zeit des Wiederaufbaus nach dem Crash, aber da kann eine Regierung dann einfach den privaten Goldbesitz verbieten und Zwangsumtausch anordnen (alles schon dagewesen). Die einzig sichere Möglichkeit ist der Transfer seines Vermögens ins Außer-EU-Ausland, dort werden jedoch meist nur große Vermögen angenommen.

  11. Sehr seltsam, dass in diesem Zusammenhang auf die AfD und Lucke eingedroschen wird.Als ob die ursächlich was damit zu tun hatten.Im Gegensatz zu den sonstigen Wahrheitsverformern und Windbeuteln macht er einen aufrichtigen, unverfälschten Eindruck.
    Auf diversen you-tube-Videos ist das sehr schön zu sehen.Er ist in dem Business so neu und unverbraucht und gleichzeitig so wach und aufmerksam, dass er den üblichen rethorischen Plänkeleien sehr elegant entgegnet; oft dreht er den Spiess einfach um, indem er die meist simple und doch wirkungsvolle Unterströmung der Angriffe offenlegt.Vergleichbar mit der Nazi-Keule sieht er sich ständig Vorwürfen ausgesetzt, er würde unsolidarisch sein, er setze die Einheit Europas aufs Spiel etc. etc.Durch seine Formulierungen merkt man dann erst, dass dies schon längst passiert ist(z.B. Jugendarbeitslosigkeit in Grchland, Spanien etc. in einem bisher nie gekannten Ausmaß; da brauchte man schon die EU ibd den Euro) und dass man uns einfach weiter hinhält, in der Hoffnung, es gehe schon gut.Wie man an eben genannten Ländern sieht geht es aber nicht gut, außer wenn du als Bankmanager Milliarden verdorben hast.
    Also, erst mal informieren, dann urteilen!

  12. #5 Schaffer (07. Jul 2013 09:42)

    Golddukaten sind auch gut für den Ernstfall…

  13. #7 TanjaK; Nein, falsch, jedes Land das wir ungefragt retten mussten, hat weit höheres Privatvermögen als Deutschland.

    #8 Mises; Ein Mann kommt in eine Schweizer Bank, beugt sich zum Kassier und flüstert, ich hab hier ne Mio € anzulegen. Der versteht ihn nih und sagt er soll lauter reden. Aber auch beim zweiten Mal versteht er nichts. Endlich redet er so laut, dass er verstanden wird. Der Kassier darauf, „Aber ich bitte Sie, Armut ist doch keine Schande“

  14. Mises, ob das EUdSSR-Ausland wirklich so sicher ist? Siehe Schweiz.
    Passieren kann viel und doch wird ein gut versteckbarer Muenzschatz weniger von den Unbillen des politischen Lebens abhaengig sein, als ein Bankkonto oder buntbedrucktes Papier. Das ist alles. Den Rest wird die Zukunft zeigen.

  15. #8 Mises (07. Jul 2013 09:59)

    Klar im Safe. Wenn Einbrecher kommen, diese in die Flucht schlagen, da hast du sicher mit entsprechenden abwehrmassnahmen vorgesorgt. Oder etwa nicht? 🙂
    Und ja, im Garten vergraben, nicht vergessen, 8-10 weitere Löcher Graben und wertloses Metall reinschmeissen, sonst findet es jeder Depp mit nem Detektor sofort. Und wenn man vergisst, wo das Gold liegt wegen Altersdemenz hat man eh keine Probleme mehr. Oder andere.
    Goldzahlungsmittel wie Dukaten, Krügerrand usw. Kannst du steuerfrei ohne Anmeldung erwerben, da bekommt keiner was mit.

  16. Die Lage in Europa ist katastrophal!

    Der Islam und der Euro sind Gift für Europa.

  17. OT

    Der renomierte Nahost- und Islam-Experte Dr. Matthias Küntzel analysiert die Lage in Ägypten – warum der Sturz Mursis überfällig war und warum er gut ist für Ägypten, für die Region und für die gesamte freie Welt:

    Wer weint der Muslimbruderschaft eine Träne nach?

    http://haolam.de/artikel_13948.html

  18. #15 uli12us – Sag ich doch, diese Länder haben ein sehr hohes Vermögen. Ungefragt retten wir aber nicht, sondern: das ist angefordert.

    #13 deutscherJohannes – Stimmt nicht und da machst du es wie Leute, die die echten Probleme verschleiern. Spanien hat die Arbeitslosenzahlen NICHT(!) allein wegen des Euros, sondern, weil es einseitig auf Obst und Bau setze, sich 7 Millionen Leute ins Land holte usw.. Außerdem basiert alles auf einer DICKEN LÜGE! In der Arbeitslosenzahl sind nämlich alle UNBESCHÄFTIGEN hereingerechnet, als auch ERSTKLÄSSLER!!! Die wirkliche Arbeistlosenzahl liegt bei den Jugendlichen etwa um die 27%. Die lag nie signifikant unter 20%!

  19. @ #2 TanjaK (07. Jul 2013 09:24)

    Oha!

    Meiner Meinung nach ist dieser Lucke nur ein Strohmann um die konservativen Protestwähler abzufischen.

    Oder warum bekam er aus dem Nichts diese Präsenz im TV?

    Unliebsame konservative Parteien mit besseren Programmen werden in der Regel totgeschwiegen.

  20. @ #20 HaGanah (07. Jul 2013 10:32)

    Nachdem die Moslembruderschaft jetzt auf den Geschmack der Macht gekommen ist, wird sie niemals eine Ruhe geben. Es wird blutig weitergehen. Außerdem steht Ägypten finanziell vor dem Kollaps!

    Die Ägypter hatten den Morsi selbst gewählt!
    Sie haben ihn sich selbst eingebrockt.

    Mubarak war super im Vergleich.

    Nach einem Jahr überlegen sie es sich nun anders, weil die strengen Reglementierungen, doch nicht so geschmeckt haben…

    ince Islamists have tasted power — Salafis, Muslim Brotherhood or al-Qaeda — it is unlikely that they will quietly release the reins of power without a fight.

    http://www.gatestoneinstitute.org/3812/al-qaeda-jihad-morsi-egypt

  21. ot

    The Arab Spring in Europe

    It is not difficult to portray Western women as licentious whores.

    For Muslim men, the West has no honor whatsoever.

    Even if immigrants try to adopt the culture of their new countries, the cultural and religious indoctrination breeds only the rejection of all the values of the host countries.

    What we are witnessing is not multiculturalism; it is a violent attempt by guests to devour their hosts, along with their houses, property, culture and legacy.

    http://www.gatestoneinstitute.org/3772/arab-spring-europe

  22. #22 Wilhelmine – Die Verbindungen aus früheren Zeiten sind wohl vorhanden, deshalb gibt es in Teilen eine neutrale Berichterstattung, oder: eine gezielt gute, z.B. im GEZ – Fernsehen, WEIL man es gern sieht, dass der CDU/FDP zwei, drei Prozent abgenommen werden!Aber die Fakten sehen anders aus, man schaue sich nur an, wie Lucke die FDP als populistisch beschimpfte, weil die angeblich Steuern senken wolle. Die AFD präsentiert sich auch zunehmend als DIE WAHRE Europapartei! Während z.B. die Freien Wähler einen Aufnahmestopp für neue Ländern fordert, bejubelt der AfD-Vorsitzende in NRW den Beitritts Kroatiens und krisiert, dass die Türkei weiter von Europa abgerückt sei, WEIL man sie kritisiert! Man muss immer auf diese völlig seltsamen Begrüdungen schauen, um den Doppelsprech-Spin der Scheinalternativen zu verstehen. Es ist eine reine Pöstchensichrungspartei für eine Schein-Elite, die aber schon – wie Lucke selbst – gar nicht weiß, wie Spanien tickt. Bitte lesen, was der AfD-Vorsitzende NRW, voher FDP, schreibt – http://alexanderdilger.wordpress.com/2013/07/01/willkommen-in-der-eu-kroatien/

  23. Im Sandkasten unserer Kleinkinder passieren Enteignungsaktionen. Wenn unter Erwachsenen die Verhaltensweise unkorrigiert auf höchster Ebene noch besteht und weiter unkorrigiert ausgelebt werden wird, dann muss diese Handlungsweise als Rückschritt ins Kleinkindalter gewertet werden. Der ESM-Vertrag macht`s möglich.

  24. Mensch, Tanja! Du bist ein echter Kotzbrocken.
    Erzähl den Leuten auch, dass du bei der AfD rausgeflogen bist. Verliebte Selbstdarstellerin, die braucht keiner.

  25. http://www.youtube.com/watch?v=XgeLIM48Wr4

    Die deutsche Mark war nicht nur deshalb so? gefürchtet, so stark, weil wir so fleissig waren/sind, sondern, vor allem auch deshalb, weil Deutschland 2 Professoren hatte, die die Wirtschaft gestalteten:
    Ludwig Ehrhard und Karl Schiller –
    Bernd Lucke wird der Dritte im Bunde!

    PS
    Wenn Professor Dr. Bernd Lucke das besondere Anliegen von PI aussen vor lässt, dann deshalb, weil kein Mensch alle Probleme auf einmal lösen kann!

  26. #19 Wilhelmine (07. Jul 2013 10:28)

    Die Lage in Europa ist katastrophal!

    Der Islam und der Euro sind Gift für Europa.

    – – – – –

    Besser kann man es nicht mehr sagen – gratuliere!

  27. TanjaK (07. Jul 2013)

    Es nervt ❗

    #8 Achot (07. Jul 2013 09:46)

    Es empfielt sich Bargeld im Hause zu haben,…

    Nicht nur Bargeld, einen funktionierenden Freundeskreis 😉 Lebensmittel, Werkzeug, Kraftstoffe, Waffen etc.

  28. #25 TanjaK (07. Jul 2013 11:01)

    Was schlagen Sie denn als Alternative zur Alternative vor? Ich glaube schon, daß die meisten wissen, daß das nicht die perfekte „Endlösung“ aller Probleme mit dem überbordenden, immer undemokratischer werdenden Staat ist. Ich sehe das so: Wenn irgendeine Partei, egal welche, mal eine einzige Sache hinkriegt – nämlich die Etablierung der direkten Volksabstimmung – dann liegt es doch sowieso an uns allen, den Rest alleine zu besorgen. Kann doch nicht sein, daß wir immer nur „die Politiker“ für uns die Kastanien aus dem Feuer holen lassen wollen und uns dann aufregen, wenn die dafür zu dämlich sind. Ich will, daß all diese Dämlichen endlich arbeitslos werden und sich nicht mehr einfach so selbst an den Früchten meiner Arbeit bedienen können. Wer kann uns das besorgen?

  29. @ #28 Daddy (07. Jul 2013 12:47)
    Mensch, Tanja! Du bist ein echter Kotzbrocken.
    Erzähl den Leuten auch, dass du bei der AfD rausgeflogen bist. Verliebte Selbstdarstellerin, die braucht keiner.

    Dachte ich mir schon.. gab wohl nicht das begehrte Plätzchen.

  30. #34 Achot (07. Jul 2013 18:23)

    @ #28 Daddy (07. Jul 2013 12:47)
    Mensch, Tanja! Du bist ein echter Kotzbrocken.
    Erzähl den Leuten auch, dass du bei der AfD rausgeflogen bist. Verliebte Selbstdarstellerin, die braucht keiner.

    Dachte ich mir schon.. gab wohl nicht das begehrte Plätzchen.

    Tanja! Du bist ein echter Kotzbrocken.

  31. #21 TanjaK; Ungefragt bezieht sich darauf, dass keiner von uns da um seine Meinung gefragt wurde. Wenn er die trotzdem gesagt hat, dann war er Nazi.

Comments are closed.